Finanzen geordnet: Wann für Unternehmen eine Umschuldung sinnvoll ist

Finanzen 3 min Lesedauer 25.01.2023

In Unternehmen kann es immer Phasen geben, in denen es umsatzmäßig nicht so rund läuft. Für manche Betriebe ist es dann nicht einfach, die Kosten für aufgenommene Kredite oder laufende Kontokorrentlinien zu stemmen.

„In solchen Fällen kann es eine gute Lösung sein, die Kreditraten und Zinsen durch eine Umschuldung anzupassen“, sagt Bernhard Eichiner von der IHK für München und Oberbayern. Dadurch lässt sich Geld sparen – und damit die Liquidität des Unternehmens erhöhen.

  • Das ist eine Umschuldung: Bei einer Umschuldung lösen Unternehmen einen bestehenden Kredit vorzeitig durch ein neues Darlehen oder einen neuen Ratenkredit ab. „Das bietet sich an, wenn für den neuen Kredit weniger Zinsen fällig werden als für den bestehenden“, erklärt Eichiner. Durch den günstigeren Zinssatz sinkt die Höhe der Restschuld. Wie hoch die Einsparung letztendlich ist, hängt neben der Höhe der Restschuld auch von der verbleibenden Laufzeit des Altkredits ab.

Unternehmen, die mehrere Kredite laufen haben, können sie bündeln und alle zusammen mit einem neuen Kredit ablösen. So haben Sie Ihre Finanzen besser im Blick. Ein weiterer Vorteil: Mit nur einem Kredit verbessern Firmen ihre Bonität. Denn je weniger Kredite sie beanspruchen, desto geringer ist das statistische Ausfallrisiko, das bei der Beanspruchung von Krediten berechnet wird.

Firmenkredit zur Umschuldung aufnehmen: So gehen Sie vor

Machen Sie als Unternehmerin oder Unternehmer zuerst einen Kassensturz und prüfen Sie, wie hoch die Restschuld bei dem oder den laufenden Krediten ist. Nehmen Sie sich nun den Kreditvertrag oder die Kreditverträge vor. Lesen Sie nach, wie die Zinsbindung aussieht und ob Sie im Fall einer vorzeitigen Ablösung eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen müssen.

  • Das ist eine Vorfälligkeitsentschädigung: Mit einer Vorfälligkeitsentschädigung verfolgen Banken das Ziel, sich einen Ausgleich dafür zu sichern, dass ihnen bei einer vorzeitigen Kündigung eines Kreditvertrags Zinseinnahmen entgehen. Die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung für Unternehmenskredite ist per Gesetz nicht gedeckelt. Übrigens: Beim ING Firmenkredit gibt es keine Vorfälligkeitsentschädigung für Sondertilgungen oder für eine vorzeitige Rückzahlung.

Die weiteren Schritte: Suchen Sie zur Umschuldung nun nach einem Unternehmenskredit, der Ihnen gute Konditionen bei geringen Kosten bietet. Schauen Sie zum Beispiel direkt bei unserem Firmenkredit vorbei – den können Sie selbstverständlich auch dafür verwenden, andere Kredite abzulösen.