Insights

Blog Carsten Brzeski

Blog Carsten Brzeski

 

Carsten Brzeski, Chefvolkswirt der ING-DiBa

Carsten Brzeski äußert sich als Chefvolkswirt der ING-DiBa kurz und prägnant zu aktuellen volkswirtschaftlichen Entwicklungen und Ereignissen. Die konjunkturellen Entwicklungen in Deutschland und Europa, Entscheidungen der Zentralbanken sowie Trends an den internationalen Finanzmärkten bilden dabei die Schwerpunkte seiner Kommentare.


Neue ING-DiBa Studie: Geld macht nicht glücklich… sicher?

22. Februar 2018

Ergebnisse einer Umfrage der ING-DiBa zeigen: Wer zufrieden mit seinen Ersparnissen ist, ist meistens auch glücklicher

Zum Artikel


European Musical Chairs- an update

14. Februar 2018

Eurozone finance ministers are set to agree on a successor to ECB vice-president Vítor Constâncio. It's the first piece of a big puzzle in the near-total overhaul of the bank's board

Zum Artikel


Germany: Solid growth, fragile politics

14. Februar 2018

Strong final quarter shows German economy is powering ahead.

Zum Artikel


ECB's Sisyphean task to credibly talk down the euro

12. Februar 2018

Despite recent attempts, we don’t believe the ECB will be able to credibly talk down the euro. We look for more EUR/USD upside in quarters to come, targeting 1.30 this year.

Zum Artikel


Eine Wolke macht noch keinen Sturm

08. Februar 2018

Die europäische Konjunktur brummt. Wachstumszahlen und Vertrauensindikatoren scheinen sich beinahe wöchentlich zu übertreffen, und  doch ziehen aktuell einige dunklere Wolken am Konjunkturhimmel auf. Zeit für Regenschirm und sturmfeste Klamotten ist es allerdings noch lange nicht.

Zum Artikel


Mehr als ein Viertel der Deutschen ohne Ersparnisse

08. Februar 2018

Das sollte Wasser auf die Mühlen der aktuellen Gerechtigkeitsdebatte sein: Mehr als ein Viertel der deutschen Verbraucher haben keine Ersparnisse. Das ist jedenfalls eines der Ergebnisse einer Ende 2017 durchgeführten repräsentativen Umfrage der ING-DiBa in 13 europäischen Ländern sowie Australien und den USA. Dabei bestätigte sich der Befund des Vorjahres, denn schon 2016 hatte Deutschland nach Rumänien den zweithöchsten Anteil derjenigen Befragten aufgewiesen, die angaben, keine Ersparnisse zu haben.

Zum Artikel


Aktuelles über die Märkte im Februar

07. Februar 2018

In der aktuellen Folge kommentiert Carsten Brzeski die Steuersenkungen in den USA, wagt einen Ausblick auf die künftige EZB-Politik und erklärt, warum sich die deutsche Wirtschaft unbeeindruckt von den Schwierigkeiten bei der Regierungsbildung zeigt.


Germany: Almost at the finish

07. Februar 2018

After another period of overtime, the CDU, CSU and SPD finally agreed on a coalition agreement. It will now be up to the SPD party members to give the final go or stop to the next German government.

Zum Artikel


Germany: Orders, wages and politics

06. Februar 2018

German new orders rebounded in December, providing further evidence of the strong industrial recovery. New orders increased by 3.8% MoM, from a 0.1 MoM drop in November revised up from -0.4%).

Zum Artikel


Germany: Easing inflation hysteria

31. Januar 2018

A drop in German headline inflation in January suggests that even the ECB’s expectation of higher inflation is currently more wish than reality.

Zum Artikel


Chart of the Week

26. Januar 2018

Für die Beschreibung der wirtschaftlichen Entwicklung in Europa, vor allem aber in Deutschland, gehen den Ökonomen langsam die Superlative aus: Harte wie weiche Indikatoren jagen von einem Rekordhoch zum nächsten. Auch für die öffentlichen Haushalte ist die starke Konjunkturlage ein warmer Regen.

Zum Artikel


Germany: Running out of superlatives

25. Januar 2018

The German economy just provided further evidence that an economy can continue booming despite a political impasse.

Zum Artikel


Germany: Next step towards a new government

22. Januar 2018

SPD party delegates give green light to start coalition talks but increase pressure on own party leaders to bring home some political star prizes

Zum Artikel


Chart of the Week

19. Januar 2018

Die Konjunkturampel steht auf grün, die Märkte haben 2018 da begonnen, wo sie letztes Jahr aufgehört haben und die Stimmungsindikatoren jagen von Hoch zu Hoch. Selbst die EZB spricht mittlerweile nicht mehr von einer wirtschaftlichen Erholung, sondern von einem Aufschwung. Nicht nur in Europa, sondern weltweit. In dieser Situation des Optimismus treffen sich vom 23. bis 26. Januar über 3.000 Teilnehmer aus mehr als 100 Ländern beim Weltwirtschaftsforum in Davos, um über die Zukunft der globalen Wirtschaftswelt zu sprechen. Dieses Mal unter dem Thema „Eine gemeinsame Zukunft in einer brüchigen Welt schaffen“. Kurz vor dem Auftakt der Veranstaltung überrascht das Schweizer Weltwirtschaftsforum allerdings mit einer Warnung.

Zum Artikel


Germany: Finally a first step towards a new government

12. Januar 2018

Germany's CDU/CSU and SPD parties have reached an agreement on forming a coalition this morning. It might not be a visionary breakthrough but enough to maintain Germany’s role as strong man of Europe in the coming years.

Zum Artikel


Germany: The never-ending boom

11. Januar 2018

The German economy grew by 2.2% (2.5% when adjusted for working days) in 2017. A strong performance by an economy firing on all cylinders.

Zum Artikel


Germany: November data confirm strong final quarter performance

09. Januar 2018

Surging industrial data suggest that the German growth party continued in the fourth quarter of 2017.

Zum Artikel


Germany: New Year starts with a small disappointment

08. Januar 2018

The first macro data of the year is negative but provides little reason to get concerned. The German growth party is set to continue.

Zum Artikel


Chart of the Week

22. Dezember 2017

In zwei Tagen werden wieder die (oftmals) besinnlichen Weihnachtsfeiertage eingeleitet, sofern man selbst oder die Familie es per Zug, Auto oder sonstigem Gefährt an den entsprechenden Zielort geschafft und noch die letzten Geschenke und Einkäufe erledigt hat. Neben Tannenbaum und Geschenken dürfen dabei nicht fehlen: die Schokoladen-Weihnachtsmänner.

Zum Artikel


Aktuelles über die Märkte - Jahresausblick 2018

21. Dezember 2017

Die letzte Folge des Jahres 2017 startet mit einem kurzen Jahresrückblick. Laut Carsten Brzeski gehört starkes Weltwirtschaftswachstum in Europa zu den Höhepunkten im Jahr 2017. Im Hinblick auf Jahr 2018 sollte sich der positive Trend des Vorjahres nicht stark verändern. Ein Konjunkturanstieg in den USA sowie weiter ansteigendes Wirtschaftswachstum in Europa werden erwartet.


Germany: Small political setback

19. Dezember 2017

German Ifo index drops in December, suggesting that German businesses surprisingly do seem to care about politics.

Zum Artikel


Chart of the Week

15. Dezember 2017

Spätestens nächste Woche wird die Regierung stehen. Und das in nur neun Wochen. In Zeiten wie diesen eine Seltenheit. Aber nicht in Deutschland, sondern bei unserem deutschsprachigen Nachbarn Österreich. Der 31-Jährige Sebastian Kurz wird nun für die nächsten fünf Jahre die Geschicke des Landes bestimmen, der damit der jüngste amtierende Regierungschef Europas ist. Für Österreich gilt fast: Vom politischen Schmuddelkind zum Superstar Europas in weniger als einem Jahr.

Zum Artikel


Germany: Weak start to Q4 confirmed

08. Dezember 2017

Weak trade data confirms the industrial sector's sensitivity to vacation and weather effects and is a small reminder that too much partying is not good.

Zum Artikel


Spitze bleiben!

07. Dezember 2017

Jeder Sportler weiß, wie schwierig ist es, an die Spitze zu gelangen. Noch schwieriger ist es allerdings, oben zu bleiben. Spitze bleiben! Dieses Motto gilt 2018 für die Weltwirtschaft und sicherlich auch die Finanzmärkte.

Zum Artikel


Germany: Too much party leads to too little production

07. Dezember 2017

Industrial production took another breather in October on the back of yet another long weekend and public holidays.

Zum Artikel


Aktuelles über die Märkte im Dezember

05. Dezember 2017

In der neusten Folge beleuchtet Carsten Brzeski die drei wichtigen makroökonomischen Themen dieses Winters: Positives Wirtschaftswachstum in Europa, das Ende vom Konjunkturzyklus in den USA und politischer Stillstand Deutschlands und dessen Folgen für Europa.


Chart of the Week

01. Dezember 2017

Zehntausend. Wer den Kurs der Krypto-Währung Bitcoin in den letzten Tagen verfolgte, dürfte sich verwundert die Augen gerieben haben, als dieser auf ein weiteres Rekordhoch von über 10.000 US-Dollar kletterte. Erst Anfang November hatte noch das Erreichen der 7.000er-Marke für Schlagzeilen gesorgt, zu der sich der Kurs im Laufe des Jahres von unter 1.000 Dollar vorgearbeitet hatte.

Zum Artikel


Germany: Inflation up but still no signs of overheating

30. November 2017

The small uptick in German headline inflation in November is no sign of overheating but mainly the result of higher oil prices and another vacation period.

Zum Artikel


Chart of the Week

24. November 2017

Die Eurozone boomt und lässt sich auch von politischen Querelen rund um Brexit, Katalonien oder gescheiterte Jamaika-Koalitionsverhandlungen nicht aufhalten. Und auch die Konsumenten erfreuen sich der guten Wirtschaftslage und kaufen kräftig, was sich auch im Vertrauensindikator widerspiegelt: Im November ist das Verbrauchervertrauen auf den höchsten Wert seit Januar 2001 und auf den achthöchsten Wert seit Beginn des Indikators im Jahr 1985 gestiegen.

Zum Artikel


Germany: Did anyone say crisis?

24. November 2017

German businesses party almost as if there were no tomorrow, pushing the Ifo index to another all-time high in November.

Zum Artikel


Germany: Economy historically strong, politics completely uncertain

23. November 2017

Strong 3Q growth of the German economy confirmed, while political outlook is completely uncertain.

Zum Artikel


Back to square one – German coalition talks collapse

20. November 2017

Likelihood of new elections in Germany has increased as coalition talks failed last night when the liberal FDP walked away from the negotiations.

Zum Artikel


Chart of the Week

17. November 2017

Haben Sie schon Weihnachtsgeschenke besorgt? Oder haben Sie vielleicht mit Familie und Freunden einen Verzicht auf Geschenke vereinbart? Falls auch Sie sich den Stress der Geschenkesuche in der Adventszeit ersparen und entweder schon vorher – oder aber auch gar nicht – auf die Jagd nach passenden Gaben gehen, passen Sie in den langfristigen Trend.

Zum Artikel


Germany: Still flying high

14. November 2017

The golden cycle of the German economy continues, with 3Q GDP growth coming in at 0.8%.

Zum Artikel


Neue ING-DiBa Studie: Unerfüllte Wohnträume

14. November 2017

Ebenso wie in anderen europäischen Ländern sind deutsche Konsumenten mit ihrer Wohnsituation zufriedener, wenn sie im Eigentum leben. Das ist eines der Ergebnisse einer Umfrage der ING-DiBa in 13 europäischen Ländern. 

Zum Artikel


Chart of the Week

10. November 2017

Verbraucher in ganz Europa meinen, dass Frauen besser mit Geld umgehen können als Männer. Das ist eines der Ergebnisse einer Umfrage der ING-DiBa in 12 europäischen Ländern, in deren Rahmen Konsumenten zu ihrer finanziellen Bildung und verschiedenen finanzbezogenen Verhaltensweisen befragt wurden. Dabei fand sich kein einziges Land, in dem die Befragten den Männern größere Fähigkeiten im Umgang mit Geld zugetraut hätten – auch wenn sich in den meisten Ländern eine Mehrheit der Befragten gar nicht festlegen wollte.

Zum Artikel


Germany: Weaker September will not ruin growth party

09. November 2017

Despite weaker industrial data in September, next week’s GDP data should bring another strong reading for the German economy.

Zum Artikel


Auf den Spuren von Karl, dem Kojoten?

08. November 2017

Weltweit brummt die Wirtschaft. Trotz Trump, trotz Katalonien, trotz anderer geopolitischer Risiken. Die Weltwirtschaft scheint ein Rekordjahr hinzulegen und auch die Finanzmärkte bleiben in Jubelstimmung. Dabei scheint niemand zu registrieren, dass einige Misstöne, die schon zur letzten Krise geführt haben, wieder zunehmen. Obacht vor Karl, dem Kojoten.

Zum Artikel


Germany: Industrial setback

06. November 2017

Industrial production took a breather in September but keep your seat belts fastened. The fast ride of the German economy is set to continue.

Zum Artikel


Chart of the Week

03. November 2017

Diese Woche standen mal wieder Zentralbanken im Fokus. Zwar hat die amerikanische Zentralbank (Fed) nicht an der Zinsschraube gedreht, dafür hat Präsident Trump jedoch den Nachfolger für die amtierende Zentralbankchefin Janet Yellen bekanntgegeben. Wenn der Kongress jetzt auch mitspielt, heißt es bald „You are hired, Jerome Powell“. Powell würde dann ab Februar für die nächsten vier Jahre an der Spitze der mächtigsten Notenbank der Welt stehen. Doch nicht nur in den USA ging es zentralbanktechnisch rund. Denn in Großbritannien hat die Bank of England (BoE) gestern zum ersten Mal seit 10 Jahren die Zinsen wieder erhöht.

Zum Artikel


German unemployment at lowest since 1990

02. November 2017

Solid as a rock. The strong German labour market remains an important growth engine, but also shows why significant wage increases in the entire Eurozone are still way off.

Zum Artikel


ING-DiBa Innovationsindex: Stadt schlägt immer noch Land

02. November 2017

Im zweiten Jahr unseres Innovationsindex kann Berlin seinen Spitzenplatz verteidigen. Eine starke Gründerszene, viele junge Leute und ein hohes Ausbildungsniveau sichern dem Stadtstaat auch dieses Jahr den ersten Platz zu.

Zum Artikel


German inflation brings comfort for ECB

30. Oktober 2017

While many Germans are enjoying a long weekend due to public holidays, today’s macro data suggest that the economy is in the midst of a goldilocks period.

Zum Artikel


Chart of the Week

27. Oktober 2017

Seit 1925 gibt es den Weltspartag. Der Gedanke dahinter: Durch Werbung und Aktionen sollte in der breiten Masse ein Bewusstsein für das Sparen geschaffen werden, auch finanzielle Bildung war eines der Anliegen der Gründer. In Deutschland hat der Weltspartag sein Ziel offenbar erreicht: Wir verstehen uns gerne als Volk der Sparer. Ergebnisse einer Umfrage der ING-DiBa in 12 europäischen Ländern scheinen das zu bestätigen.

Zum Artikel


Aktuelles über die Märkte im November

27. Oktober 2017

Der Schwerpunkt der aktuellen YouTube-Folge liegt auf den Wahlergebnissen der letzten Wochen und der Zinspolitik der Europäischen Zentralbank.


Germany: Unbreakable

25. Oktober 2017

Ifo index rebounds in October, suggesting continued strong growth in the German economy.

Zum Artikel


Chart of the Week

20. Oktober 2017

In Europa ist mit der Wahl in Österreich und der niedersächsischen Landtagswahl letzten Sonntag hoffentlich ein turbulentes politisches Wahljahr zu Ende gegangen – obwohl die Situation in Spanien alles andere als ruhig ist. Und während es jetzt sowohl in Deutschland als auch in Österreich in nicht weniger spannende Koalitionsverhandlungen geht, stehen in anderen Teilen des Globus schon wieder Wahlen an. Denn in der drittgrößten Volkswirtschaft der Welt – Japan – sind die Wähler am Sonntag zu vorgezogenen Unterhauswahlen aufgerufen.

Zum Artikel


Germany: Everyone’s a winner (ING Research Distribution)

16. Oktober 2017

Snap elections in the German state Lower Saxony were called in July when a member of parliament from the Green party changed to the CDU, thereby shattering the one-seat majority of the government coalition between SPD and Greens.

Zum Artikel


Germany: Final chapter of strong August

10. Oktober 2017

Strong trade data confirms economic surge after the early summer lull.

Zum Artikel


Germany: Summer action continues

09. Oktober 2017

Strong industrial production data provide further evidence that the economy has left summer lull behind and has returned to maximum speed.

Zum Artikel


Chart of the Week

06. Oktober 2017

Nachdem die Wahlen in den Niederlanden, Frankreich und Deutschland gemäßigt über die Bühne gegangen sind, hat sich seit dem letzten Wochenende ein neuer politischer Krisenherd in der Eurozone aufgetan. Das katalonische Unabhängigkeitsreferendum hat hohe Wellen geschlagen.

Zum Artikel


Germany: Summer explosion in new orders

06. Oktober 2017

A strong August new orders reading suggests that industrial activity will remain in a high gear, at least for the remainder of the year.

Zum Artikel


Aktuelles über die Märkte

05. Oktober 2017


Germany: A set-back for the economy (ING Research Distribution)

25. September 2017

Ifo index drops for the second month in a row, suggesting some levelling off in the German economy

Zum Artikel


German elections: Bittersweet victory (ING Research Distribution)

25. September 2017

As Merkel celebrates her fourth victory, losses for her party and a difficult coalition building challenge ahead will make this a bittersweet victory

Zum Artikel


Chart of the Week

22. September 2017

Airbnb, Uber & Co. – mit der sogenannten Sharing Economy bietet sich Ökonomen ein interessantes neues Forschungsgebiet. Das Grundkonzept ist von bestechender Einfachheit: Vermittelt über Online-Plattformen bieten Eigentümer von Wohnungen, Autos oder Gebrauchsgegenständen diese zur Nutzung an, wenn sie sie nicht selbst benötigen – und wer eine Urlaubsunterkunft oder einen fahrbaren Untersatz braucht, kann diese gegen Geld vom Eigentümer „ausleihen“.

Zum Artikel


Germany’s boring elections: Four things to look out for

22. September 2017

With only a few days to go before Germans head to the polls, here are the four things we'll be watching closely on Sunday evening 

Zum Artikel


Chart of the Week

15. September 2017

Die Autowoche ist eingeläutet. Pressevertreter, Fachbesucher und Autointeressierte können bis zum 24. September in Frankfurt auf der IAA, der eigentlich wichtigsten Automobilmesse der Welt, die neuesten Modelle, Innovationen und Produkte beschauen. Eigentlich. Denn dieses Mal ist die Liste der Aussteller kürzer als erwartet. Mit Fiat, Peugeot, Nissan, Volvo und Tesla haben gleich fünf große Hersteller abgesagt, die Hersteller der Nobelautos Aston Martin und Rolls-Royce kommen auch nicht.

Zum Artikel


Germany: Nine more days

15. September 2017

With nine more days to go, the election campaign is coming to a close. Latest polls suggest complicated coalition talks.

Zum Artikel


Teures Stadtleben

11. September 2017

Auf dem deutschen Immobilienmarkt wird das Wohnen zumindest in größeren Städten immer teurer – dennoch haben nur wenige Deutsche nach eigenen Angaben Schwierigkeiten, ihre Mietzahlungen oder Hypothekenraten aufzubringen. Dies ist eines der Ergebnisse einer Umfrage der ING-DiBa in 13 europäischen Ländern sowie Australien und den USA.

Zum Artikel


Germany: Only small rebound in July exports

08. September 2017

Trade data confirms German industry’s summer break but current positive cycle should continue.

Zum Artikel


Germany: Still on vacation break

07. September 2017

Industrial production remained flat in July, but should not be a reason for concerns.

Zum Artikel


Germany: No game changer

04. September 2017

Last night’s one-and-only live debate between Chancellor Angela Merkel and Martin Schulz, leader of the second largest party, was less explosive than the Frankfurt bomb deactivation.

Zum Artikel