Privatkunden

Fragen und Antworten zum Rahmenkredit

Hier finden Sie alle Fragen und Antworten rund um den Rahmenkredit. Von der Beantragung des Kredits bis zur Kontoführung.

Kredit beantragen

  • Sie sind volljährig, haben eine gute Bonität und nutzen den Kredit privat und nicht gewerblich.
  • Sie haben ein stabiles monatliches Einkommen – als Arbeiter, Angestellter, Beamter oder Rentner/Pensionär.
  • Wenn Sie selbstständig sind: Sie erzielen Ihre Einkünfte aus freiberuflicher Tätigkeit und nicht aus Gewerbebetrieb, Land-/Forstwirtschaft oder Existenzgründungen.
  • Sie haben Ihren Wohnsitz und Arbeitsplatz in Deutschland und ein Gehalts-Girokonto.
  • Wenn Sie den Kredit gemeinsam beantragen: Sie wohnen unter gleicher Adresse.

Bei unseren Krediten fallen nach Eröffnung keine sonst üblichen Gebühren für Kontoauszüge, gewünschte Monatsraten-Anpassungen oder sonstige Änderungswünsche an.

Zusätzlich zu Ihren Raten können Sie beliebige Sondertilgungen leisten – wann immer Sie wollen. Sie können sogar alles auf einmal zurückzahlen und den Kreditvertrag vorzeitig kostenfrei kündigen.

Rahmenkredit, Ratenkredit, Wohnkredit, Autokredit (Allgemein-Verbraucherdarlehen)

  • Bearbeitungsgebühr: keine
  • Kontoführung: kostenlos
  • Kontoauszug: kostenlos
  • Sondertilgung: kostenlos
  • Raten-/Laufzeitänderung: kostenlos
  • Vorzeitige Rückzahlung/Ablösung: kostenlos

Der Rahmenkredit ist zur privaten Nutzung bestimmt und nicht zweckgebunden. Sie können sich mit den ausgezahlten Kreditbeträgen jeden Wunsch erfüllen, Ihr Girokonto ausgleichen, Rechnungen bezahlen oder bestehende teure Kredite ablösen. Er funktioniert so einfach wie ein Dispokredit (eingeräumte Kontoüberziehung), ist aber meist viel günstiger.

Sie sind sich nicht sicher ob der Rahmenkredit zu Ihnen passt?
Hier geht es zum interaktiven Kredit-Check.

Rahmenkredite richten wir von 2.500 bis 25.000 Euro ein. Die Höhe Ihres persönlichen Kreditrahmens ergibt sich aus Ihrem Kreditwunsch, Ihren finanziellen Möglichkeiten und dem Ergebnis unserer Kreditprüfung.

Wenn der Digitale Einkommens-Check online erfolgreich für Sie durchgeführt werden konnte, brauchen Sie keine Einkommensunterlagen mehr einzureichen.

Sonst brauchen Sie für Ihren Kreditantrag das unterschriebene Vertragsangebot und folgende weitere Unterlagen:

  • Als Angestellter Kopien aller Seiten der letzten 3 Gehaltsabrechnungen
  • Als Beamter Kopien aller Seiten der letzten Bezügemitteilung
  • Als Freiberufler Kopien aller Seiten der letzten 2 Steuerbescheide (nicht älter als 3 Jahre) mit Einkünften aus freiberuflicher Tätigkeit
  • Als Rentner/Pensionär Kopien aller Seiten des letzten Rentenbescheids
  • Für den Wohnkredit Kopien aller Seiten des Grundsteuerbescheids oder vom Grundbuchauszug Ihrer Immobilie

Wichtig: Ist auf Ihrem Einkommensnachweis keine Bankverbindung angegeben? Dann legen Sie bitte zusätzlich einen Kontoauszug mit Ihrem letzten Gehaltseingang bei. Die Daten auf Ihrem Einkommensnachweis brauchen wir nur, um Ihren Kreditwunsch und die Plausibilität zu prüfen. Ihre Konfession brauchen wir nicht, die können Sie schwärzen.

Sie möchten bereits bestehende Kredite ablösen? Bitte reichen Sie für jeden Kredit einen formlosen Nachweis oder eine Ablösebescheinigung ein.

Vertragsangebot per Post einsenden

Senden Sie Ihr unterschriebenes Vertragsangebot und ggf. auch gleich die Kopien der weiteren Unterlagen – auch wenn Sie schon Kunde sind - vollständig und gut lesbar per Post an: ING, 60628 Frankfurt.

Weitere Unterlagen hochladen

Oder stellen Sie uns die weiteren Unterlagen digital über den Dokumenten-Upload zur Verfügung. Diesen finden Sie innerhalb der Online-Kreditbeantragung.
Tipp: Bevor Sie Ihren Kredit beantragen, speichern Sie am besten alle Unterlagen in einem Ordner. Als pdf, jpg oder png. Dann können Sie sie nachher einfach hochladen.

Es gibt zwei Möglichkeiten Ihren Kreditantrag zu unterschreiben:

1. Digital unterschreiben

Wenn Sie den Kredit alleine beantragen, können Sie das Vertragsangebot nach der Online-Vorprüfung gleich online unterschreiben.

Dazu leiten wir Sie zum Online-Portal der Deutschen Post AG weiter. Nach Ihrer Video-Legitimation können Sie den Kreditantrag per Digitaler Signatur rechtsverbindlich unterschreiben. Das Ausdrucken und Einsenden des Vertragsangebots ist dann nicht mehr nötig. 

oder

2. Mit der Hand unterschreiben

Ihr Vertragsangebot erhalten Sie direkt als PDF online angezeigt und zusätzlich per E-Mail. Sie brauchen es nur noch ausdrucken, unterschreiben und per Post an uns zurücksenden.
Wenn Sie die weiteren erforderlichen Unterlagen nicht digital hochgeladen haben, legen Sie sie einfach mit in den Umschlag.

 

Digitale Signatur auch nachträglich möglich?

Sie haben Probleme bei der Digitalen Signatur? Dann wenden Sie sich am besten direkt an die Deutsche Post, denn die Digitale Signatur ist ein Service der Post. Oder drucken Sie sich Ihr Kreditangebot aus, das wir Ihnen per E-Mail gesendet haben, unterschreiben Sie es und schicken Sie uns Ihre Unterlagen einfach per Post an ING-DiBa AG, 60628 Frankfurt am Main.

Klicken Sie auf Kredit beantragen und wählen Sie Ihren Wunschkredit aus. Ein paar persönliche Angaben brauchen wir auch noch von Ihnen. Tipp: Als ING Kunde beantragen Sie Ihren Kredit bitte im Internetbanking + Brokerage. Das geht noch schneller. 

Digitalen Einkommens-Check nutzen

Lassen Sie Ihr Einkommen einfach direkt auf Ihrem Gehaltskonto prüfen – mit dem Digitalen Einkommens-Check. Das Einreichen Ihrer Einkommensunterlagen können Sie sich dann sparen.

Vorprüfung

Hier können Sie Ihren Kreditwunsch bereits online vorprüfen. Ist die Vorprüfung erfolgreich erhalten Sie für Ihren Kreditwunsch ein Vertragsangebot .

Unterlagen hochladen

Nun können Sie die nötigen Unterlagen hochladen – als pdf, jpg oder png. Tipp: Bevor Sie Ihren Rahmenkredit beantragen, speichern Sie am besten alle Unterlagen in einem Ordner. Als pdf, jpg oder png. Dann können Sie sie nachher einfach hochladen.

Vertragsangebot unterschreiben

Es gibt zwei Möglichkeiten Ihren Kreditantrag zu unterschreiben:

1. Digital Unterschreiben

JETZT NEU Wenn Sie den Kredit alleine beantragen, können Sie das Vertragsangebot nach der Online-Vorprüfung gleich online unterschreiben.
Dazu leiten wir Sie zum Online-Portal der Deutschen Post AG weitergeleitet. Nach Ihrer Video-Legitimation können Sie den Kreditantrag per Digitaler Signatur rechtsverbindlich unterschreiben. Das Ausdrucken und Einsenden des Vertragsangebots ist dann nicht mehr nötig.

oder

2. Mit der Hand unterschreiben

Ihr Vertragsangebot erhalten Sie direkt als PDF online angezeigt und zusätzlich per E-Mail. Sie brauchen es nur noch ausdrucken, unterschreiben und per Post an uns zurücksenden.
Wenn Sie die weiteren erforderlichen Unterlagen nicht digital hochgeladen haben, legen Sie sie einfach mit in den Umschlag.
Sie sind noch kein ING Kunde? Dann brauchen wir noch eine Legitimation von Ihnen . Das geht direkt online oder in einer Postfiliale.

Abschließende Kreditprüfung

Sobald wir alle erforderlichen Unterlagen vorliegen haben, prüfen wir Ihren Kreditwunsch abschließend. Die meisten Kredite genehmigen wir noch am selben Tag. Ihr Ergebnis erhalten Sie umgehend per E-Mail.

Sofort Ihr Geld bekommen

Den gewünschten Betrag überweisen wir direkt auf Ihr Girokonto. Die schriftliche Kreditzusage erhalten Sie per E-Mail - und in Ihre Post-Box, wenn Sie schon Kunde bei uns sind.

Bei der Eröffnung fast aller Produkte können Sie sich per Video legitimieren – ebenfalls bei der Deutschen Post AG. Das geht innerhalb weniger Minuten, ganz bequem zu Hause oder von unterwegs.

Dafür brauchen Sie: 

  • Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass
  • Stabile Internet-Verbindung
  • Webcam an Ihrem Tablet, PC oder Smartphone
  • Video-Telefonie, z.B. WebRTC
  • Ihre Referenznummer. Die erhalten Sie mit den Unterlagen für Ihre Legitimation.

So einfach geht’s:

  1. Gehen Sie auf ing.de/legitimation und geben Sie Ihre persönlichen Daten ein.
  2. Starten Sie zwischen 8 und 22 Uhr den Video-Call – ein Mitarbeiter führt Sie durch alle Schritte.
  3. Zum Abschluss erhalten Sie per E-Mail oder SMS eine TAN, mit der Sie Ihre Legitimation bestätigen.

Alternativ können Sie sich in einer Postfiliale in Ihrer Nähe legitimieren.

Wenn Sie einen Antrag mit SCHUFA-Erklärung unterschreiben, stimmen Sie damit zu, dass Ihre Daten an die SCHUFA übermittelt und von dieser an andere Vertragspartner weitergegeben werden dürfen.
Die SCHUFA ist ein Unternehmen, das seinen Vertragspartnern Informationen über die Kreditwürdigkeit der Kunden gibt. Vertragspartner der SCHUFA sind in erster Linie Banken, Kreditkartengesellschaften, aber auch Versandhändler und Kaufhäuser. 
Weitere Informationen über das SCHUFA-Auskunfts- und Score-Verfahren sind unter www.meineschufa.de abrufbar. Die postalische Anschrift der SCHUFA lautet: SCHUFA Holding AG, Privatkunden ServiceCenter, Postfach 10 34 41, 50474 Köln, Telefon: 0611 - 92780, Email: meineschufa@schufa.de.

Im Rahmen der Bearbeitung des Kreditvertrags führen wir eine Kreditprüfung durch. Eine positive Prüfung ist Voraussetzung für die Kontoeröffnung. Maßgeblich für unsere Kreditentscheidung sind unter anderem die bekannten Daten zu Ihrer Bonität, zu Ihrer monatlichen Haushaltsbelastung, Ihrem bisherigen Zahlungsverhalten und allgemeinen Erfahrungswerten, die die ING aus der Vergabe von Krediten bisher gewinnen konnte.

In jedem Fall behalten wir uns ausdrücklich die Annahme des Vertrags vor. Wir werden unsere internen Entscheidungskriterien nicht nach außen weitergeben und daher keine detaillierten Auskünfte über die Gründe unserer Entscheidung erteilen.

Kreditabschluss

Wir gehen bei der Kreditvergabe sehr verantwortungsbewusst vor. Wenn wir eine Anfrage nach der Kreditprüfung ablehnen, geschieht dies in erster Linie zum Schutz des Kunden. Zum Beispiel, wenn die Rückzahlung eine zu große finanzielle Belastung darstellen würde.

Nachdem Sie Ihre Kreditzusage erhalten und sich ggf. als neuer ING Kunde erfolgreich legitimiert haben, wird der von Ihnen angegebende Auszahlungsbetrag auf Ihr Girokonto (= Referenzkonto) überwiesen.
 
In Ihrem Kreditantrag haben Sie die Möglichkeit Ihren individuellen Auszahlungstermin zu wählen:

  • Keine Auszahlung
  • Auszahlung des Kreditbetrags zu 100 %
  • Auszahlung eines Teilbetrags

Weitere beliebige Auszahlungen können Sie außerdem jederzeit per Internetbanking veranlassen.
Dazu brauchen Sie nur Ihre persönlichen Zugangsdaten. Falls Ihnen diese noch nicht vorliegen, erhalten Sie Ihre persönlichen Zugangsdaten automatisch nach einer Kreditzusage.
 
Beachten Sie dabei, dass die Gutschrift auf Ihrem im Antrag angegebenen Girokonto in der Regel 2 Geschäftstage später erfolgt.

Bei der Angabe des Rahmenkredit Gesamtbetrags im Kreditvertrag handelt es sich um ein fiktives Beispiel.

Die beispielhafte Berechnung und Angabe erfolgt aufgrund einer gesetzlichen Vorgabe unter der Annahme

  • einer sofortigen vollständigen Inanspruchnahme des Kreditrahmens und
  • seiner Rückzahlung innerhalb von einem Jahr
  • in gleich hohen monatlichen Zahlungen, beginnend einen Monat nach der Inanspruchnahme
  • ohne Zahlungsstörung.

1. Berechnung unserer Kreditzinsen
Beim Rahmenkredit wird ein günstiger, veränderlicher Sollzinssatz p.a. berechnet.  Je nach Zinsniveau kann der Sollzins angepasst werden. Außer den Zinsen, fallen bei unseren Krediten keine zusätzlichen Kosten an. Wir verzichten auf Gebühren bei Krediteröffnung oder während der Laufzeit. 

2. Was ist der Unterschied zwischen Soll- und Effektivzins?
Gerne erklären wir Ihnen den Unterschied anhand eines Beispiels.

Wenn Sie sich 1.000 Euro leihen und einen jährlichen Sollzins von 6 Prozent vereinbaren, müssten Sie am Ende des Jahres 60 Euro Zinsen bezahlen. Tatsächlich zahlen Sie diese 60 Euro aber in 12 monatlichen Raten. So gesehen zahlen Sie die erste Rate also 11 Monate zu früh, die zweite 10 Monate zu früh, usw. Dadurch entsteht Ihnen rein rechnerisch ein geringer Zinsverlust, der im Effektivzins dargestellt wird.

Wir geben Soll- und Effektivzins an, damit es Ihnen leichter fällt, unsere Konditionen mit denen anderer Banken (und beispielsweise deren Dispokrediten) zu vergleichen.

Bei einem festen (gebundenen) Zins garantieren wir Ihnen einen gleichbleibenden Zins über die gesamte Vertragslaufzeit. 
Ein variabler (veränderlicher) Zins kann sich verändern. Wie häufig wir den Zins anpassen, lässt sich nicht voraussagen – solche Anpassungen hängen von der Marktlage ab. 

Die Steuer-ID oder auch TIN ist eine steuerliche Identifikationsnummer. Die Nummer wurde im Jahr 2008 eingeführt und besteht aus 11 Ziffern. Wichtig für Sie: Jede Steuer-ID ist personenbezogen und bleibt ein Leben lang unverändert gültig. 
Das Bundeszentralamt für Steuern verwaltet alle Steuer-IDs und die zugehörigen Daten wie Ihren vollständigen Namen, Tag und Ort Ihrer Geburt oder Ihre aktuelle Anschrift. Wer nach 2008 in Deutschland geboren wurde, hat seine Steuer-ID sogar direkt nach der Geburt bekommen. Sie wird quasi mit in die Wiege gelegt.

Und wo steht Ihre Steuer-ID?

  • Auf Mitteilungen von Finanzbehörden
  • Auf Ihrem Einkommensteuerbescheid
  • Auf Ihrer Lohnsteuerbescheinigung

Achtung: Oft wird die Steuer-ID auch einfach nur „Identifikationsnummer“ genannt.

Sie haben einen Freistellungsauftrag an uns gestellt?
Dann lehnen Sie sich entspannt zurück. Wir haben Ihre Steuer-ID schon.

Seit dem 1. Januar 2018 sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, Ihre Steuer-ID zu erfragen. So sieht es das Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz vor.
Ziel des Gesetzes ist, Steuerhinterziehungen durch „Briefkastenfirmen“ in Zukunft zu erschweren. Erweiterte Anzeigepflichten für alle Steuerzahler (also für Sie) und für Dritte (also z.B. für Banken) sollen für mehr Transparenz sorgen. 

Grundsätzlich sind Sie dazu verpflichtet, uns Ihre Steuer-ID mitzuteilen. Wenn Sie Ihre Steuer-ID nicht angeben, können Sie trotzdem ein Konto bei uns eröffnen. Wir erfragen Ihre Steuer-ID dann direkt beim Bundeszentralamt für Steuern.
Sie haben Ihre Steuer-ID gerade nicht zu Hand? Kein Thema. Geben Sie uns Ihre Steuer-ID einfach zu einem späteren Zeitpunkt. Das funktioniert ganz einfach im Internetbanking unter Service und Steuern. 

Kontoführung

Sie können sich im Internetbanking anmelden und Ihren aktuellen Kontostand einsehen oder einen Blick auf die Umsätze werfen. Haben sich Ihre persönlichen Daten geändert? Oder möchten Sie an Ihrem Kredit etwas ändern? Auch das geht ganz leicht im Internetbanking.

Ihre Umsätze sehen Sie Tag für Tag im Internetbanking unter "Meine Konten". Und es gibt auch noch einen klassischen Kontoauszug. Den bekommen Sie bei uns digital – in Ihre Post-Box, die Sie im Internetbanking in der oberen Navigationsleiste finden.

Keine Sorge, falls Sie das von anderen Banken anders kennen: Wenn Sie Ihren Kontoauszug nicht abrufen, stellen wir Ihnen den Auszug nicht zwanghaft per Post zu und berechnen Ihnen Porto. Wir verschicken keine Kontoauszüge mit der Post. Natürlich können Sie sich den Kontoauszug jederzeit ausdrucken. Und falls Sie doch mal einen Zwischen- oder Ersatzkontoauszug brauchen, können Sie den telefonisch anfordern.

Eine tagesaktuelle Auskunft Ihres Kontostands sowie Ihrer Kontoumsätze (bis zu 390 Tage) erhalten Sie jederzeit im Internetbanking, der Banking to go App oder im Telebanking.

So einfach gehts:

  1. Loggen Sie sich in Ihr Internetbanking ein.
  2. Klicken Sie bitte im Menü "Meine Konten" auf Ihr gewünschtes Konto (z.B. "Extra-Konto"). Sie gelangen direkt in die "Umsatzanzeige".
  3. Den Zeitraum, für welchen Sie Ihre Umsätze ansehen möchten, können Sie individuell anpassen.

Mehr Informationen zu einem getätigten Umsatz erhalten Sie durch einen Klick auf  / "Details".

Extra-Service: Sie können Ihren Kontostand jederzeit exportieren durch einen Klick auf  / "Exportieren" am Seitenende der Umsatzanzeige.

Ihr bestehendes Girokonto – wir nennen es Ihr "Referenzkonto" – ist die Verbindung zu Ihrem Rahmenkredit. Um den ING-Rahmenkredit zu nutzen, ist kein Bankwechsel nötig. Sie können jedes für Sie geführte private Girokonto als Referenzkonto für Ihren Rahmenkredit hinterlegen. Geben Sie im Kreditantrag einfach IBAN und Banknamen an. 

Von Ihrem Rahmenkredit Kreditrahmen können Sie sich dann jeden Wunschbetrag auf Ihr Referenzkonto (= Ihr Girokonto) auszahlen lassen und wieder zurückzahlen.

So ändern Sie Ihr Referenzkonto (= Ihr Girokonto):
Falls sich nach der Krediteröffnung Ihre Girokonto Bankverbindung einmal ändern sollte, können Sie uns diese einfach per Internetbanking oder Telebanking mitteilen. Ihr neues Girokonto wird dann als Referenzkonto für zukünftige Aus-, Rück- und Zinszahlungen Ihres Rahmenkredits bei uns hinterlegt.

Tipp: Kennen Sie schon unser kostenloses Girokonto? Unser Girokonto und der Rahmenkredit arbeiten perfekt zusammen, Überweisungen werden sofort gebucht. Das bedeutet: Sie können schneller über Ihren Kreditrahmen verfügen.

Wichtig: Auf bereits vorgemerkte Auszahlungen Ihres Ratenkredits wirkt sich die Änderung nicht aus.

Bestimmen Sie einfach selbst, wie Sie Ihren Rahmenkredit zurückzahlen.
Ihr Rahmenkredit steht Ihnen unbefristet zur Verfügung. Sie entscheiden selbst, wie Sie ihn in Anspruch nehmen – und wann Sie etwas zurückzahlen.

Sie überweisen selbst
Wenn Sie etwas zurückzahlen wollen, können Sie den ganzen Betrag auf einmal überweisen oder regelmäßig kleinere Beträge vom Girokonto auf Ihr Rahmenkredit-Konto einzahlen. Dafür brauchen Sie nur die IBAN Ihres Rahmenkredits. 

Wir buchen ab
Teilen Sie uns einfach im Internetbanking die gewünschte Rückzahlung mit und wir buchen die Beträge bequem von Ihrem Girokonto (= Referenzkonto) ab. Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ins Internetbanking + Brokerage ein. Wählen Sie dann Ihren Rahmenkredit aus. Über den Reiter Übersicht Tilgung kommen Sie zu den Tilgungsvarianten.

Tilgungsvarianten:

  • Zinsen ziehen wir am 30. eines Monats ein (wenn welche angefallen sind)
  • Zinsen und Tilgung  am 30. eines Monats ziehen wir bis auf Weiteres zusätzlich einen gewünschten Rückzahlungsbetrag ein
  • Sondertilgung – zum Wunschtermin ziehen wir einmal einen Rückzahlungsbetrag ein

Ihre Eingaben bestätigen Sie abschließend mit einer TAN.

Gut zu wissen: Die monatliche Zinszahlung für in Anspruch genommene Kreditbeträge können wir leider nicht aussetzen. Diese ist ein fester Vertragsbestandteil Ihres Rahmenkredits. Die jeweiligen Zinsen werden automatisch von Ihrem Girokonto (= Referenzkonto) abgebucht.

Der Kreditrahmen steht Ihnen dauerhaft als Geldreserve zur Verfügung. Es gibt keine Laufzeitbegrenzung oder Mindestnutzung. Sie können Ihren persönlichen Kreditrahmen jederzeit und ohne vorherige Rücksprache mit uns in Anspruch nehmen, aber auch ruhen lassen – wie Sie wollen. 

Die monatlichen Zinsen ergeben sich aus der Höhe des abgerufenen Betrags und der Dauer der Nutzung. Die Berechnung von Rahmenkredit Sollzinsen beginnt mit dem Tag der Auszahlung eines Kreditbetrags vom Rahmenkredit Konto auf Ihr Girokonto (= Referenzkonto).
Rufen Sie bspw. am 10. des Monats einen Betrag ab, berechnen wir die Zinsen taggenau vom 10. bis zum Monatsende - dann ziehen wir die Zinsen automatisch von Ihrem Girokonto ein. Im Folgemonat berechnen wir die Zinsen erneut. Rufen Sie einen Betrag am 10. des Monats ab und zahlen ihn schon am 12. zurück, fallen Zinsen nur für diese Tage an – eingezogen werden sie auch am Monatsende. Solange Sie ihren Kredit nicht nutzen, also keine Beträge abgerufen haben, entstehen Ihnen keine Kosten. 

Gut zu wissen: Die monatliche Zinszahlung für in Anspruch genommene Kreditbeträge können wir leider nicht aussetzen. Sie sind fester Vertragsbestandteil Ihres Rahmenkredits.

Die Zinssätze des Rahmenkredits sowie des Girokonto Dispokredits (eingeräumte Kontoüberziehung) und Überziehungskredits sind variabel und werden bei Bedarf den Gegebenheiten des Marktes angepasst (weitere Informationen). Im Falle einer Zinsanpassung informieren wir Sie rechtzeitig vorab per Post-Box Nachricht, Kontoauszug oder Brief. 

Im Falle einer Zinsanpassung informieren wir Sie rechtzeitig vorab per Post-Box Nachricht, Kontoauszug oder Brief.

Ihre persönliche Situation hat sich durch Scheidung vom oder Tod des Mit-Kreditnehmers geändert? In jedem Fall ist es wichtig, dass Sie rechtzeitig mit uns Kontakt aufnehmen. 
Denn auch für Ihren Kredit ergeben sich dadurch unter Umständen Anpassungen: 
 

  • Nach dem Tod eines Kreditnehmers möchten viele Kunden die Rückzahlung reduzieren.
  • Bei Scheidung der Kreditnehmer können Sie beide nur noch gemeinsam Entscheidungen zum Kredit treffen, damit keiner benachteiligt wird. Wichtig: Beide Kreditnehmer sind in der Rückzahlungspflicht.

Informieren Sie uns am besten direkt mit einer formlosen Nachricht. Nutzen Sie dazu die Option "Auftrag an die ING" unter dem Menüpunkt Service im Internetbanking.

Wenn Sie Ihre Situation persönlich mit uns besprechen möchten, sind wir unter 069 / 50 50 90 61 immer für Sie da.

Wenn Sie Ihren Rahmenkredit zukünftig intensiver nutzen möchten, können Sie unkompliziert die Erhöhung Ihrer bestehenden Kreditlinie prüfen lassen.

Loggen Sie sich einfach mit Ihren Zugangsdaten im Internetbanking ein und wählen Sie auf der Seite „Meine Konten“ durch anklicken Ihren Kredit aus. Nach einem weiteren Klick im dortigen Menü auf das orangene „Mehr“ können Sie die Funktion „Rahmen erhöhen“ wählen.

Alternativ können Sie auch unter 069 / 50 50 01 06 eine Kredit-Erhöhung beantragen (Bitte halten Sie dafür Ihre Telebanking PIN bereit).

Gut zu wissen: Eine Kredit-Erhöhung ist frühestens 6 Monate nach Ihrer Kredit-Genehmigung möglich.

Wenn einer Erhöhung nichts im Wege steht, erhalten Sie Ihren neuen Vertrag direkt zur Unterschrift.

Sofort nach Vertragseingang zahlen wir den gewünschten zusätzlichen Kreditbetrag auf Ihr Konto aus.

Sie können Ihren Rahmenkredit jederzeit ohne Einhaltung einer Frist kostenfrei kündigen.
Am schnellsten beauftragen Sie die Kündigung im Internetbanking + Brokerage.
Das geht ganz einfach:
Loggen Sie sich einfach mit Ihren Zugangsdaten im Internetbanking ein und wählen Sie Ihren Rahmenkredit, danach die Funktion "Konto löschen". Dort können Sie schnell und einfach Ihren Rahmenkredit löschen lassen.
Wichtig: Wir können Ihr Kreditkonto erst löschen, wenn Sie alle in Anspruch genommenen Kreditbeträge zurückgezahlt haben (Kontostand = 0,00 Euro). 
Wenn das Konto gelöscht ist, erhalten Sie einen abschließenden Kontoauszug.
Tipp: Wenn der Rahmenkredit Ihr letztes Konto mit Zugangsdaten zum Internetbanking ist, haben Sie nach der Löschung keinen Zugriff mehr auf Ihre Post-Box. Speichern oder drucken Sie deshalb alle Informationen und Dokumente (wie z.B. Kontoauszüge) rechtzeitig.

Wir sind immer für Sie da. Alle Infos und Sofort-Prüfung auch persönlich. Rund um die Uhr, 7 Tage die Woche.

069 / 50 500 106