Multibanking

Einmal einloggen – alles sehen: Unser Multibanking zeigt Ihre Kontoumsätze bei all Ihren Banken auf einen Blick. Sie können:

  • Konten hinzufügen, personalisieren und löschen
  • PINs und Passwörter anpassen, wenn Sie Ihre Zugangsdaten bei einer anderen Bank geändert haben
  • Aufträge, wie z.B. Überweisungen führen Sie weiterhin im Onlinebanking der jeweiligen Bank durch

So richten Sie Multibanking ein

  1. Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.
  2. Klicken Sie auf Service > Produkteinstellungen und fügen Sie bei Multibanking ein Konto hinzu.
  3. Noch Bank und Zugangsdaten eingeben – fertig.

Bei späteren Log-ins bekommen Sie dann automatisch immer Ihren neuesten Kontostand und die aktuellen Umsätze angezeigt.

Wie funktioniert das?

Sie wählen Ihre Bank aus – über BIC, BLZ oder Institutsnamen. Geben Sie dann Ihre Anmeldedaten ein, z.B. Zugangsnummer und PIN. Damit fragen wir Ihre Konto- und Umsatzdaten vom HBCI/FinTS Server Ihrer anderen Bank ab.

Multibanking geht natürlich auch ganz einfach per App: mit Banking to go.


Mit welchen Konten klappts?

Unser Multibanking funktioniert mit allen Banken, die HBCI/FinTS unterstützen – ein sicheres Verfahren zum Austausch von Daten. Es wird u.a. unterstützt von: Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken, Deutsche Bank, Postbank, DKB und Comdirect.
Falls Sie Ihre weiteren Konten bei Commerzbank, Number 26, SEB, Volkswagen Bank und Santander Bank haben, können Sie Multibanking nicht nutzen.