Privatkunden

Neue Features bei der Objektbewertung mit Five2Click.

In den letzten Jahren haben die explosive Entwicklung der Bodenpreise und stark gestiegene Herstellungskosten in einigen Regionen zu vielen Diskussionen rund um die Objektbewertung geführt. Umso mehr freuen wir uns, Ihnen heute mitteileilen zu können:

Ab 10.12.2020 profitieren Sie von der einer neuen Version unseres Objektbewertungstools Five2Click. Das Ergebnis ist eine neue Five2Click-Version, die mehr Qualität in Ihr Pre-Scoring bringt:

  • Präzisere Bodenwerte: In Kombination mit dem Abruf von geocodierten Daten der zu bewertenden Objekte kommt eine Datenbasis zum Einsatz, die gegenüber vorher eine weitaus präzisere und vor allem auch aktuellere Bewertung ermöglicht. Dadurch werden auch Neubaugebiete mit dem neuen Tool wesentlich besser abgedeckt.
  • Genauere Herstellungskosten: Statt wie bisher den Anteil an Modernisierungsmaßnahmen über die Kosten zu erfassen, sind jetzt nur noch die Angaben zu einzelnen erfolgten Modernisierungsmaßnahmen einzugeben. Der für die einzelnen Maßnahmen angenommene Kostenfaktor basiert auf einem ebenfalls neu hinterlegten, aktuellen Datenpool, der zu einer genaueren Einwertung der Herstellungskosten führt.

An der Bedienung der neuen Five2Click-Version hat sich - bis auf die grafische Darstellung und Neuerungen z. B. die auf geocodierten Daten basierende Karte - nicht viel geändert. Der Zugang erfolgt wie bisher über das Partnerportal oder über Ihre Schnittstelle. Die Bedienung des neuen Tools ist nach wie vor selbsterklärend - die wesentlichen Änderungen haben wir in unserem Handout für Sie hinterlegt.

 

Weitere News

Autor: ING Sales