Privatkunden

Baufinanzierungsantrag zurückziehen? Das müssen Sie wissen!

Die Unsicherheit, die sich in Zeiten von Corona allerorts breit macht, kann auch für die Baufinanzierung Folgen haben. Manche Kunden brauchen mehr Bedenkzeit oder ziehen deshalb ihren Antrag zurück. Oder der Notar hat geschlossen oder der Verkäufer hat es sich anders überlegt. Da ist es gut zu wissen:

Wir unterstützen Sie, wenn Sie einen Antrag zurückziehen müssen. Was ist dabei wichtig für Sie?

  1. Vergewissern Sie sich, dass der Antrag noch nicht von uns bearbeitet wird.
  2. Neu ist: Bitte rufen Sie nicht an. Informieren Sie uns unter Angabe Ihrer Partnernummer und der Vorgangsnummer per E-Mail (Region Nord: partnerservice-nord@ing.de / Region Süd: partnerservice-sued@ing.de).
  3. Das gilt auch, wenn Sie den Antrag über Ihre Schnittstelle eingereicht haben.
  4. Wir sorgen dann dafür, dass Ihr Antrag aus dem Prozess genommen wird.

Ist der Antrag bereits bei uns in der Bearbeitung, gilt die Regelung wie bisher: Der Antrag kann nicht mehr zurückgezogen werden.

Wir hoffen, dass wir Ihnen das Zurückziehen der Anträge mit dieser Information etwas transparenter dargestellt haben und wünschen Ihnen trotz allem gute Baufinanzierungsgeschäfte.

 

Weitere News

Autor: ING Sales