Privatkunden

Fragen und Antworten zum Sparbrief

Hier finden Sie alle Fragen rund um unseren Sparbrief. Die Antworten gibts direkt dazu.

Anleitung zur Eröffnung

Loggen Sie sich einfach im Internetbanking ein. Unter „Konto eröffnen“ finden Sie den Sparbrief in der Kategorie Sparen.

Wichtig zu wissen: Sie können nur einen Sparbrief eröffnen, wenn Sie schon Kundin oder Kunde bei uns sind. Also wenn Sie ein Girokonto, ein Direkt-Depot, einen Kredit oder eine Baufinanzierung bei uns abgeschlossen haben.

Sie sind noch kein Kunde? Dann schauen Sie doch einfach mal, ob beispielsweise ein Girokonto oder ein Direkt-Depot interessant für Sie ist.

Die ING-DiBa AG als reine Privatkundenbank führt ausschließlich Konten für natürliche Personen (Privatpersonen) mit Wohnsitz in Deutschland und für deren eigene Rechnung.

Wenn Sie den Sparbrief als Gemeinschaftskonto eröffnen möchten, müssen beide Kontoinhaber unter einer gemeinsamen Adresse wohnhaft sein.

Sie führen bereits Sparbriefe bei uns im Haus? Bitte beachten Sie, dass die Anzahl auf 2 Sparbriefkonten pro Kunde begrenzt ist.

Sie können den Sparbrief Junior nur beantragen, wenn Sie schon Kundin oder Kunde bei uns sind. Das geht ganz einfach im Internetbanking.

Sie haben schon Zugangsdaten für die Minderjährige oder den Minderjährigen?
Super, dann loggen Sie sich mit diesen Zugangsdaten ein und eröffnen Sie blitzschnell einen Sparbrief Junior online.

Sie haben bisher nur Ihre eigenen Zugangsdaten?

Loggen Sie sich ein und gehen Sie auf „Konto eröffnen“. Dort finden Sie den Sparbrief Junior. Sie können fast alles online erledigen. Nur zwei Dinge brauchen wir per Post:

  • Den ausgedruckten Vertrag, der von den gesetzlichen Vertretern unterschrieben wurde
  • Alle Unterlagen, die auf der Checkliste stehen

Kontoführung

Ihren Sparbrief führen Sie ganz bequem und kostenlos im Internetbanking + Brokerage. Per Telebanking oder Brief geht das natürlich auch.

Und wenn Sie einen neuen Sparbrief eröffnen? Dann stellen wir alle Informationen und Kontoauszüge immer in Ihre Post-Box. Ihr Vorteil: Sie vermeiden lästigen Papierkram und bekommen alle Informationen und Kontoauszüge digital – nur wenige Klicks entfernt. 

Sie erhalten zum Start der Laufzeit eine schriftliche Bestätigung der Kontoeröffnung.

Am Jahresbeginn erhalten Sie zusätzlich einen Kontoauszug, der die Umsätze und die Zinsgutschrift des Vorjahres aufweist.

Sie haben eine aktive Post-Box? Und Sie hatten im Vorjahr Erträge?

Dann bekommen Sie Ihre Jahressteuerbescheinigung und Ihre Erträgnisaufstellung automatisch in Ihre Post-Box. Dort können Sie sich alles ausdrucken.

Sie nutzen Ihre Post-Box nicht?

Dann schnell noch aktivieren und Sie bekommen die Belege automatisch. Das geht ruckzuck: Ins Internetbanking einloggen, auf „Service“ und dann auf „Kommunikation“ gehen. Dort finden Sie die „Post-Box“: Kurz aktivieren – fertig! Und glauben Sie uns – Ihre Post-Box wollen Sie nicht mehr missen.

Oder Sie fordern die Jahresendbelege bei uns an. Das geht so:
Ins Internetbanking einloggen und auf Service > Steuern > Daten & Bescheinigungen auf „Jahresendbelege / Jahresbelege“ auf „Details“ gehen.

Erklärvideo: So fordern Sie Ihre Jahressteuerbescheinigung an. (YouTube, 2:23 min)

Sie nutzen Ihre Post-Box, brauchen die Jahressteuerbescheinigung aber per Post?

Dann berechnen wir Ihnen das Porto.

Am einfachsten und schnellsten können Sie den Freistellungsauftrag direkt im Internetbanking + Brokerage einrichten, ändern oder löschen.

Bitte beachten Sie:

  • Ändern Sie Ihren Freistellungsauftrag, muss der neue Auftrag mindestens über die Höhe des aktuell ausgeschöpften Freistellungsbetrags lauten.
  • Löschen Sie Ihren Freistellungsauftrag, aber haben bereits Zinserträge in diesem Jahr erwirtschaftet, wird der Freistellungsauftrag zunächst bis zur Höhe des aktuell ausgeschöpften Sparerpauschbetrags reduziert und diese Änderung bis zum Jahresende befristet. Zum Jahresende löschen wir Ihren Freistellungsauftrag dann endgültig
  • Löschen Sie alle Konten/Depots bei uns, müssen Sie zusätzlich einen separaten Auftrag zur Löschung Ihres Freistellungsauftrags stellen.
  • Sofern ein Freistellungsauftrag im laufenden Jahr noch nicht in Anspruch genommen wurde, kann er auch zum 01.01. des laufenden Jahres schriftlich widerrufen werden.

Wenn Sie mit Ihrem Partner einen gemeinschaftlichen Freistellungsauftrag einreichen, achten Sie bitte auf folgende Punkte:

  • Wenn einer von beiden zu einem früheren Zeitpunkt einen einzelnen Freistellungsauftrag eingereicht hat, muss dieser Einzel-Freistellungsauftrag im Internetbanking gelöscht werden, solange kein Verbrauch vorliegt.
  • Falls bereits ein Verbrauch stattgefunden hat, achten Sie bitte auf die Höhe des neu eingereichten Freistellungsauftrags. (Mindestens die Höhe des aktuellen Verbrauchs)

Erklärvideo: So richten Sie Ihren Freistellungsauftrag ein. (YouTube, 1:54 min)

Ein-/Auszahlung

Sie können den gewünschten Anlagebetrag einzahlen, indem Sie uns beauftragen, die gewünschte Summe (mindestens 2.500 Euro) per Lastschrift einzuziehen – entweder von einem beliebigen Girokonto oder einem bestehenden Extra-Konto bei uns.

Sie können uns per Telefon oder Brief beauftragen, Ihr Guthaben nach Laufzeitende auf das von Ihnen angegebene Konto auszuzahlen.

Die Zinsen werden Ihrem Sparbrief jährlich zum Jahresende gutgeschrieben. Die Zinsgutschrift können Sie auf dem nächsten Kontoauszug nachvollziehen.

Anlagebetrag und Laufzeit

Sie können ab 2.500 bis 100.000 Euro jeden Betrag Ihrer Wahl anlegen.
Ausführliche Informationen zur Verzinsung bekommen Sie im Bereich Sparbrief-Konditionen.

Eine Aufstockung des Anlagebetrags vor Laufzeitende ist nicht möglich.

Sie können aber jederzeit weitere Sparbriefe online oder per Telefon eröffnen und weitere Summen anlegen.

Sie können den Sparbrief für 1, 2, 3, 4 oder 5 Jahre anlegen. Eine vorzeitige Verfügung während der Festlaufzeit ist ausgeschlossen.

Ausführliche Informationen zur Verzinsung des Anlagebetrags in der von Ihnen gewünschten Laufzeit bekommen Sie im Bereich Sparbrief Konditionen.

Sie brauchen sich um nichts zu kümmern: Rechtzeitig vor Laufzeitende melden wir uns schriftlich bei Ihnen, damit Sie entscheiden können, ob Sie das Geld auszahlen oder wieder anlegen möchten.

Sie möchten persönlich mit uns sprechen? Dann sind unsere Mitarbeiter für Sie da – rund um die Uhr, 7 Tage die Woche.

069 / 50 500 105