Privatkunden
Sparen wie es mir gefällt!

Tagesgeldkonto? Extra-Konto!

Mit dem Tagesgeldkonto legen Sie Ihr Geld so an, wie es Ihnen gefällt: monatlich oder einfach ganz flexibel.

  • Jederzeit Geld ein- und auszahlen

  • Keine Mindestanlage

  • Unbegrenzte Laufzeit

  • Schnelle Eröffnung, einfache Nutzung

Zu den Konditionen

Geld anlegen? Jetzt mit unseren Wertpapier-Sparplänen!

Der Einstieg in das Thema Wertpapiere muss nicht immer schwer sein. Investieren Sie in kleinen Schritten und bauen Sie dabei langfristig Vermögen auf. Ganz einfach loslegen: 

  • Ab 50 Euro starten
  • Sparpläne für ETFs, Aktien, Fonds und Zertifikate
  • Monatliche, zweimonatliche oder vierteljährliche Ausführung
  • Sparrate und Einzahlungsrhythmus flexibel änderbar
Mehr dazu

Große Pläne? Sparplan machen!

Mit Ihrem Sparplan zum Extra-Konto legen Sie regelmäßig kleinere Beträge zur Seite. Das tut nicht so weh, und Ihr Vermögen wächst Stück für Stück. Gut für Ihre großen Pläne und Träume! Die Sparrate können Sie übrigens jederzeit ändern.

Zum Extra-Konto Sparplan

Kinderkonto: Aus Klein wird Oho

Ob Geldgeschenke, Kindergeld oder regelmäßige Sparbeträge: Mit dem kostenlosen Extra-Konto Junior legen Sie Geld für Ihre Sprösslinge zurück. 

Zum Extra-Konto Junior

Sicher und gut. Versprochen!

Unser Versprechen

Bei Datenmissbrauch ersetzen wir Ihren finanziellen Schaden.

Verbraucherschutz

Wir ermöglichen mehr Transparenz bei Finanzprodukten.

Einlagensicherung

Wir unterliegen dem deutschen Sicherungsverfahren.

Gut zu wissen

Sie können jederzeit von jedem Konto einen beliebigen Betrag auf Ihr Extra-Konto überweisen. Beim Extra-Konto gibt es keinen Mindestanlagebetrag und keine festen Laufzeiten.

So zahlen Sie Geld auf Ihr Extra-Konto ein:

  • Lastschrift:
    Sie können jederzeit einmalige und regelmäßige Einzahlungen per Lastschrift von Ihrem Referenzkonto (= Ihrem Girokonto) auf Ihr Extra-Konto vornehmen. Richten Sie dazu im Internetbanking + Brokerage oder telefonisch über den Kundenbetreuer einen Lastschriftauftrag ein. Hinweis: Beim Lastschriftverfahren sind diese Einzahlungen 4 Geschäftstage für die weitere Verwendung gesperrt.
  • Überweisung:
    Buchen Sie das Geld einfach von Ihrem ING-Girokonto per Internet, App oder Telefon um. Sie haben kein Girokonto bei uns? Dann geben Sie bitte Ihrer kontoführenden Bank den Auftrag zur Überweisung – Sie benötigen hierfür die IBAN Ihres Extra-Kontos.
  • Scheck:
    Wenn Sie einen auf Ihren Namen ausgestellten Scheck bekommen haben, schicken Sie ihn uns bitte im Original zu – schriftlich per Brief. Bitte teilen Sie uns in diesem Brief ebenfalls die IBAN Ihres Extra-Kontos mit, auf dem der Scheck gutgeschrieben werden soll.

Tipp: Sparen Sie einfach regelmäßig.

  • Richten Sie einen Extra-Konto Sparplan ein und legen Sie den Sparbetrag fest, um den Ihr Guthaben dann automatisch Monat für Monat wächst.
  • Oder richten Sie bei Ihrem Girokonto einen Dauerauftrag für eine regelmäßige Überweisung auf Ihr Extra-Konto ein (z.B. 200 Euro im Monat).

Sie können über den gesamten Betrag auf Ihrem Extra-Konto jederzeit frei verfügen. Beim Extra-Konto gibt es keinen Mindestanlagebetrag und keine Kündigungsfristen. Auszahlungen können zu Ihrer Sicherheit nur auf das von Ihnen benannte Referenzkonto (= Ihr Girokonto) überwiesen werden. Der Höchstbetrag dieser Überweisung entspricht Ihrem Guthaben auf dem Extra-Konto. 

So überweisen Sie Geld auf Ihr Referenzkonto:

  • Überweisung:
    Beauftragen Sie uns per Internetbanking, telefonisch oder per Brief, den gewünschten Betrag auf Ihr Referenzkonto (= Ihr Girokonto) zu überweisen.
  • Auszahlplan:
    Mit einem Auszahlplan fürs Extra-Konto können Sie sich regelmäßige Beträge vom Extra-Konto auf Ihr Referenzkonto auszahlen lassen. Das Anlegen, Ändern und Löschen des Auszahlplans nehmen Sie ganz einfach selbst im Internetbanking vor.
  • Terminüberweisung:
    Wenn die Auszahlung zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft erfolgen soll, können Sie ebenso eine Terminüberweisung veranlassen. Bitte achten Sie bei Terminüberweisungen darauf, dass 2 Bankarbeitstage vor dem Ausführungstermin eine ausreichende Deckung Ihres Kontos vorhanden ist.

Ihr Girokonto nennen wir Referenzkonto – es ist die Verbindung zu Ihrem Extra-Konto. Wenn Sie ein Extra-Konto bei uns eröffnen, spielt es keine Rolle, bei welcher Bank Sie Ihr Girokonto führen.

Einzahlungen auf Ihr Extra-Konto können Sie von Ihrem Referenzkonto oder jedem beliebigen anderen Konto beauftragen. Auszahlungen vom Extra-Konto werden zu Ihrer Sicherheit immer auf Ihr Referenzkonto überwiesen. Dadurch haben Unbefugte keinen Zugriff auf Ihr Erspartes. 

So ändern Sie Ihr Referenzkonto:
Am einfachsten und schnellsten können Sie ihr Referenzkonto im Internetbanking + Brokerage ändern. Die Änderung ist einmal innerhalb von 30 Tagen möglich und wird Ihnen schriftlich bestätigt. Bitte beachten Sie, dass das Referenzkonto zu Ihrer Sicherheit immer dem Extra-Konto Inhaber gehören muss.

Sie wollen sparen, ohne ständig an die Einzahlungen denken zu müssen? Dann ist der Extra-Konto Sparplan genau das Richtige für Sie: Sie legen die Sparrate und den Abbuchungstermin fest, und der gewünschte Betrag wird automatisch per Lastschrift von Ihrem Referenzkonto (= Girokonto) eingezogen. Sie können die Sparrate jederzeit ändern oder den Auftrag löschen.

So können Sie den Extra-Konto Sparplan einrichten oder ändern:

Das Internet wird im Moment mehr genutzt, weil viele Menschen von zu Hause arbeiten. Dadurch ist die Verfügbarkeit des Netzes aber nicht gefährdet. Das bestätigt auch die Bundesnetzagentur.

Die Stabilität unserer eigenen Systeme hat für uns höchste Priorität. Wir sorgen dafür, dass Sie Ihre Bankgeschäfte jederzeit erledigen und Wertpapiere kaufen oder verkaufen können. Das gilt für das Internetbanking  genauso wie für die Banking-to-go-App. Falls Ihr Banking wirklich einmal nicht zu erreichen ist, liegt das in vielen Fällen an Störungen beim Internetprovider. 

Keine Sorge, Ihr Geld ist bei uns auch in schwierigen Zeiten in guten Händen und durch die gesetzliche Einlagensicherung bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Person geschützt. Zusätzlich sind wir dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. angeschlossen. Über diese ergänzende freiwillige Einlagensicherung sind die Einlagen jedes einzelnen Kunden noch einmal bis zur jeweiligen Sicherungsgrenze, derzeit 1,2 Milliarden €,  abgesichert. Darüber hinaus gehen wir mit dem Geld, das Sie uns anvertrauen, verantwortungsvoll um: Spargelder legen wir sehr konservativ an, Wertpapiere werden getrennt von unseren eigenen Anlagen gehalten und sind als Sondervermögen besonders geschützt. Und für Ihr Banking übers Internet oder mit dem Smartphone gilt unser Sicherheitsversprechen.

Mehr über den Einlagensicherungsfonds.