Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel „ING Aprilscherz“

1. Ablauf des Gewinnspiels

Um an dem Gewinnspiel „ING Aprilscherz“ teilzunehmen, registrieren Sie sich bitte unter www.ing-diba.de/ueber-uns/wissenswert/girotattoo/danke/  mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Namen und Ihrer Postadresse (für den Versand der Girotattoo Aufkleber). Die Teilnahme ist kostenfrei.

2. Gewinn

Es werden 1.000 Stück Girotattoo Aufkleber vergeben. 1 Aufkleber pro Teilnehmer.

3. Veranstalter

Das Gewinnspiel wird von der ING-DiBa AG, Theodor-Heuss-Allee 2, 60486 Frankfurt am Main (nachfolgend „ING“), veranstaltet.

4. Teilnehmer

Teilnehmen können alle Personen ab 18 Jahren, die einen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben.
Ausgenommen sind Mitarbeiter, der ING-Group sowie deren Tochterunternehmen.
Ausgeschlossen werden Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden. Eine Teilnahme über Gewinnspiel-Services, wie die Teilnahme über automatisierte Gewinnspielroboter, oder jede sonstige Manipulation ist nicht gestattet und führt zum Ausschluss des Teilnehmers.

5. Teilnahmezeitraum

01.04.2019, 00:00 Uhr bis 01.04.2019, 23:59 Uhr

6. Teilnahmeschluss

01.04.2019, 23:59 Uhr

7. Benachrichtigung der Gewinner

Die ersten 1.000 Teilnehmer erhalten einen Aufkleber als Gewinn. Die Gewinner erhalten anschließend den Gewinn per Post.

8. Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

Das Gewinnspiel unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Umtausch des Gewinns ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen..
Die ING behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht die ING insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z.B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/ oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, kann die ING von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt verlangen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.