Immobilienpreise für alle

Klarheit mit Bewertungsapps: Was ist Ihr Traumhaus wert? | 29.05.2017

20150624_Baukosten_artikel

© Peoplemages – iStock.com

Mit ein paar Klicks wissen Sie jetzt, was jedes Haus und jede Wohnung ungefähr wert ist. Alles, was Sie brauchen, ist eine kostenlose App und Ihr Smartphone. So einfach funktionierts:

Preise steigen? Jein!

Der sogenannte Erschwinglichkeitsindex des Immobilienverbandes IVD hat 2016 einen Höchststand erreicht: Das heißt, selten waren Einfamilienhäuser unter Berücksichtigung von Kaufpreisen, Löhnen und Zinsen so erschwinglich wie heute. Rückt der Traum vom eigenen Zuhause auch für Sie in greifbare Nähe?

Preise kennen

In Großstädten trifft ein überschaubares Angebot auf eine große Nachfrage. In Frankfurt sind die Preise für Bestandswohnungen 2016 laut IVD um 19% gestiegen. In München kostet eine ähnliche Wohnung durchschnittlich 4.200 Euro pro Quadratmeter. Aber: In manchen Regionen stagnieren oder sinken die Preise.

Gerade in der aktuellen Niedrigzinsphase ist es wichtig, über Preisentwicklungen Bescheid zu wissen. Mit modernen Formen der Immobilienbewertung gibt’s ab sofort Profiwissen für alle. Gut, wenn man mit kostenlosen Bewertungsapps den Durchblick hat.

Preise vergleichen

Auf Immobilienportalen wie Immobilienscout24, Immonet und Immowelt finden Sie Angebote in Ihrer Wunschregion. Bei ohne-makler.net werden nur provisionsfreie Immobilien angeboten. Neubauten direkt vom Bauträger gibt’s bei Neubaukompass.

Wichtig ist, dass Sie das lokale Preisniveau kennen. Dabei gilt: viel hilft viel. Sehen Sie sich alle interessanten Objekte an. Nur so können Sie realistisch vergleichen. Mit Bewertungsapps bestimmen Sie im Alltag ganz nebenbei Marktwerte von Häusern und Wohnungen in Ihrer Umgebung. So bekommen Sie spielerisch ein Gefühl für Preise und können mitreden.

Preise verhandeln

Ist der Kaufpreis fair? Bewertungsapps geben Ihnen einen ersten Anhaltspunkt und mehr Selbstvertrauen beim Feilschen. So können Sie auch mit Maklern auf Augenhöhe verhandeln.

Worauf Sie bei der Preisbestimmung von gebrauchten Immobilien achten sollten: Ist eine Fassadenisolierung vorhanden? Gibt es schadhafte Stellen, Risse, Verfärbungen oder Feuchtigkeit? Wie alt ist die Heizung und welche Energieeffizienzklasse hat sie? Sehen Sie feuchte oder hohle Stellen an Wänden, lässt sich Schimmel erkennen? Wurden die Elektrovorschriften eingehalten? Sind die Sanitärobjekte okay? Ist die Dämmung des Daches dicht oder schadhaft? Wie sehen die Holzbalken des Dachstuhls aus? Wie sind die Fenster verglast oder isoliert?

Tipp: Ein Handwerker hilft Ihnen vielleicht kostenlos, wenn er später einen Sanierungsauftrag bekommt.

Preise festlegen

Bewertungsapps zeigen ungefähre Werte. Wenn Sie es ganz genau wissen wollen, kann das Gutachten eines vereidigten Sachverständigen sinnvoll sein. Auch Einschätzungen von Bauingenieuren oder Architekten sind wertvoll.

Autor: Ben Bernard


Immobilie kaufen?

Wenn Geld fehlt, hilft eine Baufinanzierung

Geben Sie kurz ein, welche Rate Sie monatlich zahlen können – schon sehen Sie, wie viel wir Ihnen leihen.


Ihre Meinung

Kommentare (6)


Kommentare

tanrek1

29.10.2018

Also ich war fasziniert und dann bei der Anwendung enttäuscht. Der Preis wicherheblich (nach unten) von einer Sachverständigenbewertung ab. Aus meiner Sicht fehlen die Eingabemöglichkeit für die Grundstücksgröße (meins ist sehr groß, teilbar und wäre noch weiter bebaubar) und für Modernisierungen. Bei Eingabe des Baujahrs sank der gesamtwert um 50000Euro, obwohl alles saniert und relativ modern ist. Die App ist ausbaufähig.


ING-DiBa

29.06.2017

Hallo :-(, Sie haben recht, den Zugriff auf die Telefonverbindung braucht die App wirklich nicht. Das Problem beheben wir mit der nächsten Version. Die App liest aber auch schon heute keine personenbezogenen Daten aus und greift auch nicht auf die Telefonfunktion zu, selbst wenn das Recht vorhanden ist. Welche Daten genau verarbeitet oder gespeichert werden, können Sie in der App unter "Einstellungen / Datenschutz" einsehen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Azucena Acker

24.06.2017

möchte ein kleine günstige Wohnung in Darmstadt kaufen 50 m2


:-(

23.06.2017

Auch ich hätte die App gerne installiert, aber zugriff auf meine Telefonverbindungen ist für die App nicht nur überflüssig, sondern auch für mich ein absolutes NoGo!
Das könnt Ihr besser!


Monika

22.06.2017

Klarheit über den Wert einer Immobilie anhand eines Fotos in 2 Sec.? Haben wir heute den 1.April?
ING DiBa - das könnt ihr wirklich besser!


Olaf Lenz

21.06.2017

Gerne hätte ich die App installiert, aber zugriff auf meine Telefonverbindungen ist für die App nicht nur überflüssig, sondern ein absolutes NoGo!
Das könnt Ihr besser!