Ihr Geld im Oktober 2019

Was ändert sich? – Was gibt es Neues? – Wo können Sie sparen? │04.09.2019

Neues im Oktober 2019

Steuern, Geld und Co. – wir teilen monatlich alles mit Ihnen, was wichtig ist. Nichts verpassen, gut informiert sein, Geld sparen – los geht’s:

Zu einem günstigen Energieversorger wechseln

Das milde Wetter ist im Oktober allmählich auf dem Rückzug, die Heizsaison beginnt – und es wird draußen wieder früher dunkel. Angenehm warm und hell soll es in den nächsten Monaten daheim sein. Das Problem: Das kann viel Geld verschlingen. Überlegen Sie daher, Ihren Energieversorger zu wechseln. Mit einem Wechsel zu einem günstigeren Anbieter kann ein Haushalt im Jahr mehrere hundert Euro Energiekosten sparen.
                                       
Einen Überblick über die verschiedenen Versorger und ihre Preise finden Sie im Internet beispielsweise auf den verschiedenen Vergleichsportalen. Keine Sorge – Sie müssen Ihren laufenden Vertrag nicht selbst kündigen. Das übernimmt in aller Regel Ihr neuer Versorger.

Die besten Zinsen herausholen

Am 30. Oktober ist Weltspartag. In Deutschland und anderen Industrienationen fällt er im Gegensatz zu früheren Zeiten kaum ins Gewicht. Heutzutage legt die Mehrheit der Deutschen Monat für Monat einen Geldbeitrag beiseite. Dabei ist den meisten klar, dass sie mit dem klassischen Sparbuch oder mit ihrem Girokonto angesichts der niedrigen Zinsen kaum Rendite bekommen. Etwas mehr Zinsen gibt es in der Regel auf Tagesgeldkonten.
 
Wer noch bessere Zinsen einstreichen will, setzt auf ein Festgeldkonto. Das kommt in Frage, wenn Sie wissen, dass sie auf eine bestimmte Summe für eine Weile verzichten können. Sie brauchen über Jahre hinweg einen bestimmten Betrag nicht? Dann sollten sie sich an den Aktienmarkt wagen. Der Anlagehorizont sollte mindestens zehn Jahre betragen. Der Grund: Die Kurse schwanken – mal mehr, mal weniger.

Im Alltag sparen

Im Alltag gibt es viele Möglichkeiten zum Sparen. Machen Sie sich eine Liste, wenn Sie einkaufen gehen. Das verringert das Risiko von Spontaneinkäufen – und es landen nur solche Dinge im Einkaufswagen, die Sie tatsächlich brauchen. Achten Sie auch auf aktuelle Werbeprospekte mit Sonderangeboten.

Aktuelles von den Märkten

Unser Chefvolkswirt Carsten Brzeski berichtet im Rahmen seiner monatlichen YouTube-Beiträge unter dem Motto "Neues über die Märkte, Neues aus der Wirtschaft" über aktuelle volkswirtschaftliche Ereignisse und Entwicklungen, Entscheidungen der EZB sowie Trends an den internationalen Finanzmärkten. In der aktuellen Folge erklärt er die geldpolitische Kehrtwende der internationalen Notenbanken.

Top News jetzt auch zum Mithören

Economics, Events, Entscheidungen – unser Chefvolkswirt Carsten Brzeski spricht in seinem aktuellen Podcast über volkswirtschaftliche Entwicklungen, Entscheidungen der EZB und Trends an den internationalen Finanzmärkten.
Wer mithört, kann mitreden - hier gehts zum Podcast.

Kein Ende in Sicht

Wenn sich der Rat der Europäischen Zentralbank am kommenden Donnerstag zu seiner nächsten Sitzung trifft, um über neue geldpolitische Maßnahmen zu beraten, erwarten viele Experten einen Neustart des QE-Anleihekaufprogramms sowie eine weitere Absenkung des ohnehin schon negativen Einlagenzinssatzes. Letzterer erregt insbesondere hierzulande immer wieder Unmut, wird er doch gerne als Hauptgrund für niedrige Guthabenzinsen gesehen. Sparer fühlen sich enteignet, Politiker und Medien präsentieren sich als ihre Anwälte – und auch aus den Vorstandsetagen der Banken hört man so manches Klagelied über die Negativzinsen, die angeblich vor allem im „Land der Sparer“ die Kreditinstitute belasten. Aber von wieviel Geld ist hier eigentlich die Rede – und wie stark leiden die Banken in Deutschland und anderswo wirklich unter den Zinsen? Hier mehr erfahren!

Auf Carsharing setzen

Keine Autoversicherung, keine Kfz-Steuer, keine teuren Werkstatt-Termine, keine Reinigung: Sie können viel Geld sparen, wenn Sie auf ein eigenes Fahrzeug verzichten und auf Carsharing setzen. Das lohnt sich etwa, wenn Sie selten oder unregelmäßig mit dem Auto fahren. Im Klartext heißt Carsharing: Sie mieten ein Auto dann, wenn Sie es benötigen.
 
Suche Sie im Internet nach Carsharing in Ihrer Stadt oder in Ihrem Kreis, dann stoßen Sie auf eine Reihe von Anbietern. Haben Sie einen Carsharing-Dienst gefunden und einen Wagen ausgesucht, kann die Fahrt losgehen. Der Anbieter DriveNow beispielsweise rechnet nach Minuten ab. Ein BMW 1er kostet 33 Cent pro Minute. Der Minutenpreis ist ein Inklusivpreis, der alles enthält. Um Benzin, Parkgebühren und dergleichen mehr müssen Sie sich nicht kümmern.

Sicher unterwegs mit Winterreifen

Carsharing ist nicht jedermanns Sache. Viele Deutsche wollen auf ein eigenes Auto nicht verzichten. Ist das bei Ihnen der Fall? Dann wechseln Sie rechtzeitig auf Winterreifen. Experten weisen darauf hin, dass im Herbst Temperaturstürze und schwierige Streckenverhältnisse möglich sind. Als Faustformel für Winterreifen am Fahrzeug gilt „von O bis O“ – von Oktober bis Ostern. Wer bei Winterbedingungen keine Winterreifen an seinem Fahrzeug hat, muss mit einem Bußgeld von 60 Euro und einem Punkt in der Verkehrssünderdatei in Flensburg rechnen. Ein höheres Bußgeld riskieren alle, die durch eine falsche Bereifung nicht nur sich, sondern auch andere in Gefahr bringen.

Autor: ING


Ihre Meinung

Kommentare (33)


Kommentare

ING

16.09.2019

Hallo "Vorschlag für den LogIn", haben Sie vielen Dank für Ihre Kommentar und natürlich den Vorschlag! Unsere Kollegen beschäftigen sich bereits mit dem Thema und prüfen, ob und wie der Log-in-Ablauf vereinfacht werden kann. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


@Cover von Realist

16.09.2019

kann Ihre Bedenken und Wünsche gut nachvollziehen. Bin nämlich allein in Europa Kunde bei derzeit 13 Banken. Und ich reise gern sehr weit und sehr fern. Bin daher gespannt, wann ich erstmalig bei der Fluggastsicherheitskontrolle wegen den vielen TAN-Generatoren im Gepäck so richtig Ärger bekomme und diese bei der Kontrolle gelöscht werden.
Aber auch die ING wird nichts daran ändern können: bedanken können wir alle uns bei der EU und den dort sitzenden lebensfernen Beamten.
Das sind nun mal die irren Folgen von PSD2.
Darum weg mit der EU und deren Schikanen für Bürger und Wirtschaft.


Cover

16.09.2019

Ja, das mit dem Anmelden beim Internet Banking nervt wirklich.
Ich habe jetzt auch den photoTAN-Generator. Wenn ich eine Überweisung ausführen möchte, finde ich den TAN Generator auch in Ordnung.
Aber beim Anmelden, nur um mal eben den Kontostand sehen zu können, den Generator auch benutzen zu müssen, finde ich als unnötige Autorisierung. Das vorherige System war doch völlig ausreichend. Dies setzt voraus, dass ich ständig den photoTAN-Generator bei mir führen muss. Auch unterwegs (Büro, Urlaub usw.) kann ich nicht mal eben in mein Konto schauen. Wenn ich eine Überweisung tätigen möchte, mache ich dies in der Regel von Zuhause aus.
Jetzt bin ich gezwungen, immer den Generator mitzuführen.
Dies möchte ich aber nicht. Erstmal wegen Platzmangel (Handtasche zu klein) und auch wegen Diebstahl habe ich Angst.
Ich bitte Sie, dies dringend zu ändern.
Vielen Dank


Dieter 2 - Carsharing ist in der Praxis unbauchbar

16.09.2019

Habe 3 Autos, davon werden 2 sehr selten genutzt. Würde also gern Carsharing nutzen. Allerdings bietet Carsharing bisher nur 0815Gurken zum sinnfreien rumgurken an. Und nun zeigt mir mal einen Anbieter in meiner Heimatstadt (Großstadt), der
1. einen großen Kombi anbietet, mit 4 Sitzen, erhöhtem Dach und klappbarer Laderampe für einen großen 150 kg E-Rollstuhl und niedriger Einstiegshöhe vorn und hinten
2. der wenigstens einen großen Kombi anbietet, mit 4 Sitzen, wieder mit niedriger Einstiegshöhe vorn und hinten und im Kofferraum ein Ladevolumen von 1,25 m x 1,25 m x 1,25 m.
VW Tx, Sharan und selbst der normale Caddy und die ausländischen Gegenstücke scheiden damit alle aus.
Und außerdem möchte ich mit meinen langen Radfahrerbeinen darin auch gut sitzen können, zumal ich die Fahrzeuge vor allem auf Langstrecke so um 700 bis 1000 km am Stück nutze.


Detlef

15.09.2019

Leider ist es seit der Einführung der neuen PSD2 Richtlinien bei der ING nicht mehr möglich Überweisungen mit einen Onlinbankingprogramm wie zb. MoneyMoney durchzuführen. Bei anderen Banken wie zb. Commerzbank, Sparkasse usw. ist dies ohne weiter per CipTan, PhotoTan oder ähnliches möglich. Warum nicht bei der ING?
Da ich meine Bankinggeschäfte und Haushaltsführung mit MoneyMoney abwickle ist dies für mich Voraussetzung das dies meine Bank auch anbietet. Ich werde noch ein bisschen abwarten ob sich diesbezüglich was bei der ING tut, ansonsten sehe ich mich gezwungen nach einer andern Bank Ausschau zu halte.

Mit freundlichen Gruss, Detlef


@11:15

14.09.2019

Falscher Ort - falsche Zeit!
Einfach Pech, kann vorkommen.


Vorschlag für den LogIn

14.09.2019

Nur Kontonummer eingeben und photo TAN verwenden!
Dann müsste man WISSEN Kontonummer, man braucht den photo TAN Generator PHYSISCH und da wird noch das Passwort WISSEN verlangt.

DAS WÄRE SCHON EINE 3 FACHE AUTHENTIFIZIERUNG !!!!


cover

14.09.2019

Ja, das mit dem Anmelden beim Internet Banking nervt wirklich.
Ich habe jetzt auch den photoTAN-Generator. Wenn ich eine Überweisung ausführen möchte, finde ich den TAN Generator auch in Ordnung.
Aber beim Anmelden, nur um mal eben den Kontostand sehen zu können, den Generator auch benutzen zu müssen, finde ich als unnötige Autorisierung. Das vorherige System war doch völlig ausreichend. Dies setzt voraus, dass ich ständig den photoTAN-Generator bei mir führen muss. Auch unterwegs (Büro, Urlaub usw.) kann ich nicht mal eben in mein Konto schauen. Wenn ich eine Überweisung tätigen möchte, mache ich dies in der Regel von Zuhause aus.
Jetzt bin ich gezwungen, immer den Generator mitzuführen.
Dies möchte ich aber nicht. Erstmal wegen Platzmangel (Handtasche zu klein) und auch wegen Diebstahl habe ich Angst.
Ich bitte Sie, dies dringend zu ändern.
Vielen Dank


ING

13.09.2019

Hallo Thomas, bitte rufen Sie uns mal unter 069 / 34 22 24 an. Eventuell müssen wir Sie bei uns im System einmal auf iTAN zurücksetzen, damit Sie den photoTAN-Generator wieder neu aktivieren und nutzen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

13.09.2019

Hallo Uscha, das Festgeld bieten wir nicht mehr als Produkt an. Ausgenommen natürlich bereits bestehende Festgeld-Konten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Thomas

12.09.2019

TAN-Generator unausgegoren: Passwort eingegeben, DiBa-Key eingegeben, bei TAN-Eingabe mittels Generator vertippt, vom System Fehlermeldung bekommen - TAN nicht richtig.
Code erneut gescannt, Passwort in Generator eingegeben, TAN richtig übertragen, wieder Fehlermeldung. -> Hä, was soll das?
Webseite geschlossen komplett von vorne angefangen: Passwort, Key, usw. Wieder Code gescannt, TAN angeblich wieder falsch.
Dieses Problem existiert solange bis Zugriff gesperrt und ich den Generator neu registrieren muss.
Was soll das ING? Dies ist mir schon mehrfach passiert! Total umständlich. Bitte Stellung nehmen! Danke!


Uscha

12.09.2019

Was muss ich bei Festgeldkonto ab 01.10.2019 beachten?


ING

12.09.2019

Hallo 11:15, haben Sie vielen Dank für den Hinweis! Das geben wir gerne gleich weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


11:15

12.09.2019

Bundesland Brandenburg Cottbus OT Sielow Einkaufscenter Kaufland
Geldautomat der ING defekt
System zeigt nur ewig CPU und RAM an und kann nicht booten
*
Und die dortigen Geldautomaten der VRB und der Sparkasse waren leer !


ING

12.09.2019

Hallo Frank, hallo Frank, Sie haben Recht, die Anmeldung in das Internetbanking ist durch den zweiten Faktor nicht einfacher geworden. Die Kollegen schauen Sie das daher an und überlegen, ob und wie wir das neu gestalten können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Frank

11.09.2019

Also einrichten des photo TAN Generators war kein Problem.
Aber die Anmeldeprozedur jedes mal, wirklich jedes und jedes und jedes mal bei der ING DiBa ist zermürbend, lästig, zeitraubend, etc. etc. etc. etc. etc. etc. etc.


Frank

11.09.2019

1) Energieträger wechseln: Aufwand und ich bin zufrieden mit meinem.

2) @ING
Das anmelden mit den ganzen Passwörtern und photo TAN
Generator nervt.

Lasst Euch mal folgendes durch den Kopf gehen:

Anmeldung nur mit Konto Nummer und Passwort.
Man kann sich umsehen etc.
Buchungen, Käufe, Verkäufe dann mit photo TAN Generator
bestätigen.

Das würde doch ausreichen oder nicht?
Genau so kann man mit Banking App verfahren (wer den Mü**
möchte).

Jetzt braucht man umständlich die Konto Nummer, ein Passwort, den ING DiBa Key und die Anmeldung mit photo TAN Generator.
-> 4-fach-Authentifizierung
Schlimm, es muss doch mal genug sein!!!

Wirklich nur:
Konto Nummer + Passwort
-> 2-fach-Authentifizierung
Und als Sicherheit für Buchungen den photo TAN Generator ODER die Banking App.

TARAAAAAAAA......


Martin

10.09.2019

Kleiner Tip zur Einrichtung des Phototangenerators. Da ein Zeitfenster von 4 min existiert- zu zweit geht es besser- einer schreibt, der andere scant und bedient den Generator, dann klappts zumindestens nach mehreren Versuchen! Trotzdem ist es umständlich- aber es geht. Andere Geräte dieser Art sind einfacher und leichter zu bedienen. Aber ich muß meinen ersten Kommentar doch teilweise revidieren. Ich bin froh, daß meine Frau und ich es gemeinsam geschafft haben zwei Kontozugänge einzurichten.


Oliver

10.09.2019

Dann haben Sie aber schlechte Erfahrungen mit dem Wechsel gemacht. Bei mir klappt das wie unten beschrieben seit Jahren ohne Probleme. Ich kündige die alten Verträge auch nie selbst sondern überlasse das immer dem neuen Versorger. Auch im Freundeskreis klappt das bisher einwandfrei.


@Antwortgeber von deutscher Michel

10.09.2019

Deine Märchen und Deine Rechnung glauben nur extreme Dummköpfe.
Weil jeder in Deutschland tätige Grundversorger dieses hin- und her-hüpfen durch seine Mitwirkung bei der Bearbeitung gleich 2 mal verschleppen und unterbinden kann und damit jeder Wechsler zumindest zeitweilig die zumeist extrem hohen Energiekosten des lokalen Grundversorgers zahlen muss. Die Netzagentur kann wegen den vielen Beschwerden davon ein Lied singen.


@ deutscher Michl

09.09.2019

Bei dem Stromversorger wechsel geht es nicht um die Energiekosten oder den Anschlusspreis, da nehmen sich die Anbieter fast nix. Sondern um den Neu- und Bestandskundenbonus. Aktuell;
Strom €69,- Wechselbonus + €100,- wenn man 12 Monate dabei bleibt als Bestandkundenbonus
Gas €99,- Neukundenbonus+ €101,- wenn man 12 Monate dabei bleibt als Bestandkundenbonus
So wechsel ich jedes Jahr munter die Versorger und spare ca. €400,- p.a.


Martin

08.09.2019

Welcher Teufel hat sie da geritten einen solchen komplizierten Phototangenerator zu bringen- 23 Seiten Bedienungsanleitung- unsinnige Stromsparschaltung- drei Fehlversuche- beim letzen Versuch kam ich bis zum letzten Code, dann ging es wieder nicht. Ich kann sie nicht mehr weiterempfehlen. Andere Banken haben zeitiger einen Photo- Tan, bzw. Chiptan- generator gebracht, und es hat sofort funktioniert. Lieber zahle ich ein moderates Kontoentgelt wenn es funktioniert. Zudem haben die Generatoren weniger gekostet!


ING

06.09.2019

Hallo @ING, uns sind keine Störungen bekannt. Bitte versuchen Sie es doch noch einmal. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


@ING

06.09.2019

was gibt es denn heute am Morgen für Probleme beim Anmelden an Eurem Webportal per PC?
Aber bitte ehrlich bleiben.


Hier auf dem Planeten

05.09.2019

Ich stimme dem User @ Umgestellt auf photo TAN Generator zu.
Sehr kompliziert was die Bank da macht ich habe noch ein anderes Konto bei einer anderen Bank da ist es einfacher .

Können Sie das wirklich nicht besser , wenn nicht dann wäre es besser kein Bankservice anzubieten. Zur Zeit bekäme die Bank eine Schulnote 5- von mir.


Stromversorger wechseln - von deutscher Michel

05.09.2019

Ich würde ja gern zum einem günstigeren Stromversorger wechseln, aber alle Vergleichsportale zeigen seit Jahren meinen aktuellen Stromversorger als bei mir günstigsten an - bin deshalb seit dem Jahr 2009 bei Vattenfall


ING

05.09.2019

Hallo Realist (mal :-) als Hersteller), wir freuen uns zu hören, dass die Aktivierung erfolgreich abschließen konnten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

05.09.2019

Hallo FrauSauer, das tut uns sehr leid - wir bitten um Entschuldigung. Wir drücken die Daumen, dass Sie Ihr Anliegen bald klären können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


FrauSauer

05.09.2019

Nachdem ich heute geschlagene 55 Minuten in der Warteschleife hing wurde ich nach Annahme meines Gesprächs `rausgeschmissen..Vielen Dank an dieser Stelle an diesen NETTEN Mann,nun hänge ich nochmals in der Warteschleife... DAS nenne ich mal Dienst an dem Kunden!


Realist (mal :-) als Hellseher )

05.09.2019

Warum war denn heute bis nach 13 Uhr das "Social Media Team" abwesend? Brauchte etwa die Kundenhotline wegen der massiven Kundenprobleme bei der Ersteinrichtung des Digipass und der Erstanmeldung damit Eure personelle Hilfe?
Also mein Digipass funktioniert (derzeit) bestens. Die irrwitzig insgesamt 6 stufige Anmeldung ist allerdings extrem nervend.


ING

05.09.2019

Hallo Umgestellt auf photo TAN Generator, wir sind ganz bei Ihnen: Der Prozess ist durch die neuen Regelungen umfangreicher geworden. Aber unsere Kollegen befassen sich bereits damit, wie er zukünftig wieder einfacher und 'schlanker' gestaltet werden kann. Wir hoffen auf Ihre Geduld - sobald ein Ergebnis vorliegt, werden unsere Kunden natürlich informiert. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


carsharing ist ein Witz und auch bloß lifestyle-Blödsinn

05.09.2019

Dazu gab es neulich eine vernichtende Analyse. Nicht mal in München, Köln oder Hamburg machen die Anbieter damit Gewinn. Und auch in Berlin klagen die Kunden über vom Vornutzer total verdreckte Autos. In Stockholm haben jetzt alle Anbieter den Mist beendet. Und in meiner Heimat, einer ehemaligen deutschen Großstadt, gibt es gar keine Anbieter.


Umgestellt auf photo TAN Generator

04.09.2019

Das umstellen war aufwendig. Ständig muss man seine PIN eingeben. Hätte man das nicht so machen können, die PIN gilt bis er ausgeschaltet wird? Ätzend!!!!
Und aufgehängt hat sich das Sch*** Teil auch schon. Musste Batterie raus nehmen und wieder einsetzen.
Bin gespannt was noch so kommt.
Und reicht es nicht die Kontonummer anzugeben und mit dem photo TAN Generator Bild scannen und im photo TAN Generator den PIN einzugeben?
Wozu brauche ich lästiges Zusatzpasswort und ING DiBaKey?

Umständlich bis zum geht nicht mehr!!!

Kontonummer, PIN eingeben, ING DiBaKey, photo + photo Passwort und dann noch die TAN.

Änderungen erwünscht !!!!!!