Tipps fürs Sparen bei der Flugreise

Sommer, Sonne, Günstigflug | 15.07.2013

Airlines


© lightpoet/Fotolia.com

In Deutschland haben die Sommerferien begonnen – und damit die Haupt-Urlaubszeit. Transportmittel Nummer eins für Reisen in ferne Länder: das Flugzeug.
Musste man früher noch ins Reisebüro seines Vertrauens, um einen Flug zu buchen, kann man heute durch den Preisvergleich im Internet und geschicktes Buchen richtig Geld sparen.

Zeit und Wochentag beachten

Der Ticketpreis hängt von vielen Faktoren ab: Reisezeit und Datum spielen eine Rolle, aber auch die Uhrzeit hilft an der Preisschraube zu drehen. So sind Flüge am Nachmittag günstiger als Vormittagsangebote. Frühbucherrabatte und Last-Minute-Schnäppchen locken zusätzlich. Einer Studie des Portals billigflieger.de zufolge sind Flugbuchungen acht Wochen vor Reiseantritt am günstigsten. Je näher am Flugtermin gebucht wird, desto teurer kann es werden.

Bei Zusatzgebühren – zwei Mal hinschauen

Neben den üblichen Steuern und Gebühren können Zusatzkosten für Gepäck, Verpflegung und Servicezuschläge den Preis schnell aufblähen. Leider mangelt es gemäß einer Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) hier bei vielen Anbietern an Transparenz. So variieren je nach Fluggesellschaft die Freigepäckmengen und die Kosten für zusätzliches Gepäck erheblich.


Anbieter

Handgepäck/ Gepäck

Essen

Sonderleistungen

Air Berlin

6 kg / 23 kg

Kostenlos

Sportausrüstung:
ab 25€

Germanwings

8 kg Handgepäck, weitere Gepäckoptionen, Snacks oder Wunschsitzplatz etc. nach Tarifen gestaffelt: von Basic (ab 33 €) bis Best (ab 199 €) Standardtarif "Smart": 23 kg + kostenloser Snack

Easy Jet

frei / 20 kg

Snacks kostenpflichtig

Sportgeräte: bei Vorauszahlung 25 €, am Flughafen 35 €

Ryanair

10 kg Handgepäck, weiteres Gepäckstück ist kostenpflichtig, abhängig von Saison, Ort und Art der Anmeldung, am günstigsten direkt bei der Flugbuchung auf ryanair.com

Tuifly

6 kg / 20 kg

Je nach Strecke, Snack oder Menü kostenlos

Sportausrüstung: bei Anmeldung 25 €, ohne Anmeldung 10 € Gebühren zusätzlich

Condor

6 kg / 20 kg

Kostenlos

Für Sportgepäck 25 €
(Langstrecke 40 €)

Lufthansa

8 kg / 23 kg

Kostenlos

Für weiteres Gepäck fallen Gebühren an

(Alle Angaben ohne Gewähr)


Fünf Tipps für einen günstigen Flug in den Urlaub:

  1. Frühzeitig buchen, um den Frühbucherrabatt zu nutzen.
  2. Lieber in der Zwischen- oder Nebensaison statt in der Schulferienzeit
  3. Wochentag und die Abflugzeit beachten. Meiden Sie Sonn- und Feiertage. Suchen Sie stattdessen nach Flügen an einem Dienstag, Mittwoch oder Samstag: Häufig sind an diesen Tagen die Tickets günstiger.
  4. Vergleichen Sie die Gebühren und Steuern von Alternativflughäfen, doch bedenken Sie die möglicherweise anfallenden Transferkosten oder Gebühren für Zwischenstopps.
  5. Melden Sie Ihr Gepäck im Voraus an, um unnötige Zusatzgebühren zu sparen.

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Haben Sie weitere Tipps?


Ihre Meinung

Kommentare (4)


Kommentare

Frank

26.07.2017

airberlin hat auch kein kostenfreies Gepäck mehr, wenn man nicht den etwas teueren Taruif wählt.


Gerd Krauß

20.07.2017

Bei Tuifly wurde uns nur 15kg Freigepäck für 4 Wochen-Urlaubsdauer angeboten. Für 5kg-Mehrgepäck wurde ein Aufschlag von 10.-€ / Flug erhoben. Buchungsdatum: 03.05.2017


mona

02.07.2017

Pedro hat Recht. Bei Condor oder Air Berlin gibt es weder einen Schluck Wasser noch Essen gratis.


pedro

07.06.2017

Ich glaube Air Berlin hat kein kostenloses Essen mehr