Termine Juni 2019

Termine vom 06.06.2019 bis 03.07.2019

© ING-DiBa AG

Der Handelsstreit zwischen den USA und China erreichte Anfang Mai eine neue Eskalationsstufe. Trotz laufender Gespräche beschloss die US-Regierung höhere Zölle auf weitere Importe aus China. Das Reich der Mitte reagierte mit der Anhebung von Einfuhrgebühren auf US-Waren. An den Finanzmärkten führte die Verschärfung im Handelsstreit zu größeren Ausschlägen. Bewegung gab es auch bei den Erwartungen bezüglich der weiteren US-Geldpolitik. Es verstärkten sich die Spekulationen über wieder sinkende Leitzinsen in den USA, um damit womöglich negative Effekte des Handelsstreits auf die Verbraucher abzumildern. Der private Konsum ist die wichtigste Stütze der US-Wirtschaft und dürfte besonders unter dem Konflikt leiden. Für die Sitzung im Juni geht der Markt derzeit aber von keinen Anpassungen aus. Und auch im Juli dürften die Leitzinsen unverändert bleiben. Für September und insbesondere Oktober sind die Wahrscheinlichkeiten für eine Senkung mit 47 % bzw. 57 % aber bereits relativ hoch.

Datum

Uhrzeit

Land

Ereignis

06.06.2019

08:00

Deutschland

Auftragseingangsindex verarb. Gew. April

06.06.2019

13:45

EWU

EZB, Ergebnis der Ratssitzung

07.06.2019

16:00

USA

Arbeitsmarktbericht Mai

14.06.2019

14:30

USA

Einzelhandelsumsätze April

19.06.2019

16:00

USA

Fed, Zinsbeschluss der Ratssitzung 18./19.06.

21.06.2019

10:00

EWU

Markit Einkaufsmanagerindizes (Flash) Juni

24.06.2019

10:00

Deutschland

ifo Geschäftsklimaindex Juni

26.06.2019

14:30

USA

Auftragseingänge langlebige Güter Mai

28.06.2019

11:00

EWU

Inflation (HVPI) Schnellschätzung Juni

01.07.2019

02:45

China

Caixin Einkaufsmanagerindex verarb. Gew. Juni

Ausgewählte voraussichtliche Termine gemäß öffentlich zugänglichen Quellen.


Ihre Meinung

Kommentare (0)