Termine Oktober 2018

Termine vom 04.10. bis 07.11.2018

© ING-DiBa

Im Handelsstreit zwischen den USA und China gab es auch im September keine Entspannung. Die Gespräche zwischen beiden Ländern zur Monatsmitte brachten keinen Durchbruch. Stattdessen wurden gegenseitig neue Importzölle verhängt. Weitere sind in Vorbereitung. Immer mehr Ökonomen warnen vor den langfristig negativen Folgen für den gesamten Welthandel und damit auch für die globale Konjunktur. In den USA präsentierte sich die Wirtschaft zuletzt in einer sehr robusten Verfassung. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) hatte im zweiten Quartal um annualisiert 4,2 % (2. Schätzung) zugelegt. Das war der größte Anstieg seit dem dritten Quartal 2014. Ob sich diese Dynamik im dritten Quartal fortsetzen konnte, wird am 26. Oktober die Veröffentlichung der ersten Schätzung zeigen. Eine Woche zuvor werden bereits die chinesischen BIP-Zahlen für das dritte Quartal bekannt gegeben. Im zweiten Quartal hatten die Statistiker ein Wachstum von 6,7 % ermittelt. In den drei Quartalen zuvor hatte das Plus bei jeweils 6,8 % gelegen.

Datum

Uhrzeit

Land

Ereignis

05.10.2018

08:00

Deutschland

Auftragseingangsindex verarb. Gew. Aug.

05.10.2018

14:30

USA

Arbeitsmarktbericht September

15.10.2018

14:30

USA

Einzelhandelsumsätze August

19.10.2018

03:00

China

BIP Q3/2018

24.10.2018

10:00

EWU

Markit Einkaufsmanagerindizes (Flash) Oktober

25.10.2018

10:00

Deutschland

ifo Geschäftsklimaindex Oktober

25.10.2018

13:45

EWU

EZB, Ergebnis der Ratssitzung

26.10.2018

14:30

USA

BIP Q3/2018 (erste Schätzung)

01.11.2018

02:45

China

Caixin Einkaufsmanagerindex verarb. Gew. Okt.

02.11.2018

14:30

USA

Arbeitsmarktbericht Oktober

Ausgewählte voraussichtliche Termine gemäß öffentlich zugänglichen Quellen.

Autor: ING-DiBa


Ihre Meinung

Kommentare (0)