Termine Oktober 2019

Termine vom 04.10.2019 bis 06.11.2019

© ING-DiBa AG

Der „Halloween-Effekt“ beschreibt ein statistisches Phänomen an den Finanzmärkten. Untersuchungen haben demnach gezeigt, dass sich die Aktienkurse in der Periode November bis April tendenziell deutlich besser entwickeln als in der Zeit Mai bis Oktober. Eine plausible Erklärung dafür gibt es nicht. Und natürlich lassen die vergangenen Kursentwicklungen keine Rückschlüsse auf die künftigen Bewegungen zu. Denn die Finanzmärkte folgen dem immer währenden Wechselspiel aus Angebot und Nachfrage, das wiederum von einer Reihe von Faktoren abhängig ist. Dazu gehören die Geldpolitik sowie die konjunkturellen Entwicklungen. Im Oktober dürften dabei insbesondere die beiden weltweit größten Volkswirtschaften im Fokus stehen. Sowohl China als auch die USA veröffentlichen ihre Zahlen zur Entwicklung des Bruttoinlandsproduktes (BIP) im dritten Quartal. Eine spannende Frage ist, ob und wie stark sich darin der Handelskonflikt zwischen beiden Ländern bemerkbar gemacht hat. Im Oktober tagt zudem die US-Notenbank (Fed).

Datum

Uhrzeit

Land

Ereignis

04.10.2019

16:00

USA

Arbeitsmarktbericht September

16.10.2019

14:30

USA

Einzelhandelsumsätze August

18.10.2019

03:00

China

BIP Q3/2019

24.10.2019

10:00

EWU

Markit Einkaufsmangerindizes (Flash) Oktober

24.10.2019

13:45

EWU

EZB, Ergebnis der Ratssitzung

25.10.2019

10:00

Deutschland

ifo Geschäftsklimaindex Oktober

30.10.2019

14:30

USA

BIP Q3/2019 (erste Schätzung)

30.10.2019

16:00

USA

Fed, Zinsbeschluss der Ratssitzung 29./30.10.

01.11.2019

02:45

China

Caixin Einkaufsmanagerindex verarb. Gew. Oktober

01.11.2019

16:00

USA

Arbeitsmarktbericht Oktober

Ausgewählte voraussichtliche Termine gemäß öffentlich zugänglichen Quellen.


Ihre Meinung

Kommentare (0)