Privatkunden

Einfache Antwort: für jede(n). Denn es kann uns allen passieren, dass mal eine Vase runterfällt, die Kinder beim Toben etwas kaputt machen oder auch der Hund. Wenn anderen dadurch ein Schaden entsteht, springt die Haftpflichtversicherung ein und gleicht den Schaden finanziell aus. Die allermeisten Menschen in Deutschland haben eine Haftpflichtversicherung, denn die Höhe der Schadensersatzforderungen kann vor allem bei Personenschäden oft in die Millionen gehen.

Mit der Haftpflichtversicherung, die wir Ihnen anbieten, sind Sie abgesichert, wenn Sie anderen fahrlässig einen Schaden zufügen. Die Versicherung zahlt bei diesen vier Arten von Schäden:

  • Personenschäden – wenn ein Mensch durch ein Ereignis körperlich verletzt bzw. gesundheitlich geschädigt wird oder sogar stirbt. Für Verletzungen und gesundheitlichen Schädigungen, die Sie durch eine Unachtsamkeit zu verantworten haben, kommt die private Haftpflichtversicherung auf.
  • Sachschäden, wenn Sie einen Gegenstand beschädigen oder zerstören, der einer anderen Person gehört. 
  • Vermögensschäden, die nicht unmittelbar auf Sach- oder Personenschäden zurückzuführen sind.
  • Mietsachschäden – das ist eine spezielle Art der Sachschäden, nämlich Schäden in von Ihnen angemieteten Räumlichkeiten, von der eigenen Wohnung bis zum Festsaal für eine Hochzeit. Versehentlich verursachten Mietsachschäden übernimmt die Versicherung bis zur vereinbarten Schadenssumme.

Die private Haftpflichtversicherung, die wir Ihnen anbieten, zahlt immer dann, wenn der Schaden fahrlässig verursacht wurde und eine andere Person zu Schaden gekommen ist.


In der Regel nicht abgedeckt sind die folgenden Schäden:

  • Absichtlich verursachte Schäden: Wenn Sie ganz bewusst und mit Absicht Gegenstände beschädigen oder zerstören oder jemanden verletzen, kommt die Haftpflichtversicherung nicht dafür auf. 
  • Schäden an Gegenständen aus dem eigenen Besitz: Die Haftpflicht schützt Sie vor den Schadensersatzforderungen anderer. Schäden an Ihren eigenen Gegenständen fallen nicht in den Bereich dieser Versicherung. Wenn Sie Ihren eigenen Besitz versichern möchten, kann eine Hausratversicherung für Sie sinnvoll sein.
  • Schäden an Gegenständen von Mitversicherten: Schließen Sie eine Haftpflichtversicherung ab, können die Mitglieder Ihres Haushalts darin mitversichert werden. Dann sind diese selbst Versicherungsnehmer und nicht dazu berechtigt, im Schadensfall Leistungen aus der Haftpflicht zu erhalten. 
  • Schäden an Gegenständen, die Sie gemietet, geliehen oder gepachtet haben: Wenn Sie einen Gegenstand mieten, leihen oder pachten, dann geht er für die Zeit der Ausleihe in Ihr Eigentum über. Er gilt dann als Gegenstand aus dem eigenen Besitz und die Haftpflichtversicherung kommt in der Regel nicht für den Schaden auf. Mit dem Leistungspaket Plus sind aber auch solche Schäden bis 20.000 Euro abgedeckt. 
  • Schäden durch Kraft-, Wasser- oder Luftfahrzeuge: Führen Sie ein motorbetriebenes Fahrzeug zu Wasser, zu Lande oder in der Luft, haftet die Haftpflicht nicht für von Ihnen verursachte Schäden. Bei Autofahrer(inne)n ist im Schadensfall stattdessen die Kfz-Versicherung zuständig. Für nicht mit Körperkraft angetriebene Wasser- und Luftfahrzeuge gibt es spezielle freiwillige Haftpflichtversicherungen.

Öffnen Sie einfach Ihre ING-App, loggen Sie sich ins Internetbanking ein oder rufen Sie das AXA-Team für ING-Kundinnen und -Kunden an: 0221 148 41 500. Rund um die Uhr sind wir erreichbar. Der Schaden ist schnell erfasst, z.B. in der App in nur 3 Schritten. Von da an haben Sie online immer im Blick, wie weit Ihr Schadensfall schon bearbeitet ist. Auch wenn wir das Geld auszahlen, um den Schaden auszugleichen, sind Sie sofort informiert.

Sie können Ihre Versicherung täglich (!) kündigen. Schon mit Ablauf des Tages, an dem Ihre Kündigung bei unserem Versicherungspartner AXA ankommt, wird sie wirksam. Natürlich können Sie auch ein beliebiges späteres Kündigungsdatum bestimmen.

Kündigen geht ganz einfach, ohne Unterschrift. Per Telefon, E-Mail oder natürlich auch per Post an unseren Versicherungspartner AXA. Die Kontaktdaten entnehmen Sie bitte Ihren Versicherungsdokumenten. Bestätigt wird Ihnen die Kündigung bei uns im Internetbanking, in unserer App und zusätzlich per Post von AXA.

Außerdem haben Sie natürlich ein Widerrufsrecht, 45 Tage lang. Der Widerruf geht genauso einfach wie die Kündigung.