Termine April 2018

Termine vom 05.04. bis 03.05.2018

In der medialen Berichterstattung fand in den vergangenen Wochen ein Schlagwort auch an der Börse Beachtung: „Handelskrieg“. Für die Märkte brennende Fragen sind, ob und wie sich die neuen US-Strafzölle auf die Weltwirtschaft auswirken werden, wenn andere Länder mit gleichen Mitteln auf den neuen Protektionismus der US-Führung reagieren. Droht vielleicht eine weltweite Spirale an Handelsbeschränkungen? Oder ist die Aufregung über das US-Vorgehen übertrieben? Das Thema dürfte die Börse weiterhin beschäftigen. Schließlich spielt ein global funktionierender Warenverkehr eine essenzielle Rolle für die weltweite wirtschaftliche Entwicklung. Wie es im ersten Quartal konjunkturell in den beiden größten Volkswirtschaften gelaufen ist, darüber geben die Veröffentlichungen im April Aufschluss. Den Anfang macht China. Das Reich der Mitte hatte im Schlussquartal 2017 zum Vorjahreswert ein BIP-Plus von 6,8 % erzielt. Am 27. April folgt die erste Schätzung zum US-BIP, das Ende 2017 um 2,5 % gestiegen war.

Datum

Uhrzeit

Land

Ereignis

06.04.2018

16:00

USA

Arbeitsmarktbericht März

16.04.2018

14:30

USA

Einzelhandelsumsätze Februar

17.04.2018

03:00

China

BIP Q1/2018

23.04.2018

10:00

EWU

Markit Einkaufsmanagerindizes (Flash) April

24.04.2018

10:00

Deutschland

ifo Geschäftsklimaindex April

26.04.2018

13:45

EWU

EZB, Ergebnis der Ratssitzung

26.04.2018

14:30

USA

Auftragseingänge langlebige Güter März

27.04.2018

14:30

USA

BIP Q1/2018 (erste Schätzung)

02.05.2018

02:45

China

Caixin Einkaufsmanagerindex verarb. Gew. April

02.05.2018

16:00

USA

Fed, Zinsbeschluss der Ratssitzung 01./02.05.

 
Ausgewählte voraussichtliche Termine gemäß öffentlich zugänglichen Quellen.