Privatkunden

Ausfall von Hauptversammlungen

Corona Virus: Auswirkungen auf Hauptversammlung und Dividende

Das Corona Virus hält Wirtschaft und Finanzmärkte weiterhin in Atem. Die Absage von Veranstaltungen macht auch vor den jetzt startenden Hauptversammlungen nicht halt. Folgendes müssen Sie wissen:

Größere Veranstaltungen finden aktuell in Deutschland und auch in vielen anderen Ländern nicht statt. Viele angekündigte Hauptversammlungen werden abgesagt, um Aktionäre zu schützen und die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Im DAX sind das bisher unter anderem die der Telekom, BASF und Daimler. Weitere Unternehmen werden sicherlich folgen.

Ob und wann es zu der Aktionärsversammlung kommt, muss das jeweilige Unternehmen in Absprache mit dem zuständigen Ministerium entscheiden

Ohne Hauptversammlung kein Dividendenbeschluss

Findet das Aktionärstreffen nicht statt, kann es auch keinen Dividendenbeschluss geben. Das bedeutet leider auch, dass die Ausschüttungen an die Anteilseigner ausbleiben.

Ob und wie die Versammlungen nachgeholt werden, ist aktuell noch völlig offen. Die Situation ist schließlich auch für die Unternehmen ein völlig neue.

Was heißt das für Sie?

  • Besitzen Sie Inhaberaktien eines Unternehmens? Dann informiert Ihre Bank Sie rechtzeitig zum Record Day mit den verfügbaren Daten. Als ING Kunde erhalten Sie alle Infos in Ihre Post-Box
  • Besitzen Sie Namensaktien? In dem Fall werden Sie vom Unternehmen selbst informiert. Es lohnt sich also die Websites der jeweiligen Unternehmen im Blick zu behalten.

Gesetzlich ermöglicht: die virtuelle Hauptversammlung im Jahr 2020

Wegen des Schutzes vor Ansteckung können Hauptversammlungen nicht wie gewohnt stattfinden. Die Bundesregierung hat daher ein Gesetz entworfen, das Aktionärstreffen auf digitalem Weg ermöglicht. 
Hauptversammlungen deutscher Unternehmen können damit komplett in das Internet verlagert werden. Wichtigste Neuerung durch das Gesetz: Hauptversammlungen müssten nicht mehr zwingend als Präsenzveranstaltungen durchgeführt werden. Damit ist der Weg frei für Internet-Hauptversammlungen, wie sie schon in anderen europäischen Ländern wie der Schweiz oder Österreich möglich sind und auch schon durchgeführt wurden.

Autor: Kerstin Strube