Jetzt mehr Geld vom Staat.
Für Ihr effizientes Zuhause.

Die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude bezahlt bis zu 50% Ihrer Sanierung und bis 25% bei Neubau. Einfach Baufinanzierung anfragen und zur BEG beraten lassen.

  • Bis zu 50% zahlt der Staat

    Für energieeffiziente Maßnahmen gibts bis 50% Förderung als Zuschuss.

  • Gut für die Umwelt und Ihr Konto

    Mit der neuen Bundesförderung wird nachhaltiges Wohnen bezahlbar.

  • Mehr Förderung als bisher

    Neubau, Kauf und Sanierung werden gefördert, auch Einzelmaßnahmen!

  • Auch gefördert: Baubegleitung

    Eine Expertin oder ein Experte für Energieeffizienz plant für Sie vor Ort.

Zupacken und Zuschuss holen

Die BEG-Förderung ist neu, die Infos sind heiß: Warum Energieeffizienz jetzt bares Geld bringt und wie die staatliche Förderung funktioniert, haben wir recherchiert – und alles Wichtige für Sie zusammengestellt.

Zum Artikel

Welche Förderung für meine Pläne?

Besonders niedrige Zinsen oder ein kräftiger Zuschuss zur Tilgung: Dafür stehen die Angebote der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) und der KfW. Gerne vermitteln wir Ihnen solche Förderprogramme in Verbindung mit einer Baufinanzierung – und erledigen auch den Papierkram. Checken Sie einfach schnell, welche Förderung für Sie in Frage kommt.

Kredit 124
Für eigenen Wohnraum
  • Bis 100.000 € Förderkredit für Bau oder Kauf Ihres Eigenheims

  • Unabhängig von der Energieeffizienz – kombinierbar!

  • Heißt offiziell KfW-Wohneigentumsprogramm

BEG 261
Für Neubau und Kauf von Effizienzhäusern
  • Bis 150.000 € Förderkredit je Wohneinheit

  • Bis 37.500 € Zuschuss zur Tilgung

  • Gilt für die Effizienzklassen 40, 40 Plus und 55

BEG 261
Fürs Sanieren eines Effizienzhauses
  • Bis 150.000 € Kredit je Wohneinheit

  • Bis 75.000 € Zuschuss zur Tilgung

  • Gilt für die Effizienzklassen 40, 55, 70, 85, 100 und Denkmal

BEG 262
Für Einzelmaßnahmen
  • Sanieren mit bis 60.000 € Förderkredit pro Wohneinheit

  • Bis 50% Zuschuss für neue Heizungsanlagen

  • Weitere 5% Zuschuss mit individuellem Sanierungsplan

Genug Eigenkapital? Zuschuss holen!

Wenn Sie gar keine Baufinanzierung brauchen für Ihren Neubau oder Ihre Sanierung – dann können Sie für die Energieeffizienz einen Zuschuss beantragen beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Bis zu 75.000 € Sanierungszuschuss pro Wohneinheit!

Zum BAFA

Gemeinsam schlauer

Eine Expertin oder ein Experte für Energieeffizienz begleitet Sie bei der Planung von Bau und Sanierung – und prüft vor Ort, was geht. Diese Baubegleitung ist ganz wichtig bei der Bundesförderung und wird selbst auch bis zu 50% gefördert.

Wie sind die KfW-Konditionen?

Die aktuellen Zinssätze erfahren Sie per Fax-Abruf unter 069 / 74 31 42 14 oder auf der Website der KfW.

kfw.de

Wissenswertes zur Baufinanzierung

Neue Förderung vom Bund

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Energieausweis für Wohngebäude

Energieeffizienz vergleichen und Geld sparen

Energieberater/-in

Mit der richtigen Beratung Energie und Geld beim Wohnen sparen

Ihre Förderung klären wir im Gespräch

Fragen Sie einfach unverbindlich eine Finanzierung bei uns an, das dauert nur 3 Minuten. In der Beratung sehen wir uns dann gemeinsam die BEG- und KfW-Programme an und besprechen die nächsten Schritte.