Privatkunden

ING Deutschland erweitert ihr Fondssparplanangebot

 

Frankfurt am Main, 28. August 2020 – Die ING Deutschland erweitert ab 1. September 2020 ihr Fondssparplanangebot  um 458 Produkte und bietet ihren Kunden so insgesamt über 600 Fondssparpläne an. 52 davon werden ohne Ausgabeaufschlag ausgegeben.

Die neu angebotenen Fondssparpläne kommen von den Anbietern DWS, Amundi, Allianz Global Investors, Franklin Templeton, JP Morgan und Fidelity.

Thomas Dwornitzak, Leiter Sparen & Anlegen bei der ING Deutschland, sagt: „Mit der Angebotserweiterung bedienen wir die hohe Nachfrage. Die Anzahl der von unseren Kunden abgeschlossenen Wertpapiersparpläne ist seit Anfang des Jahres um 36 Prozent gestiegen. Durch die Erweiterung unserer Angebotspalette haben unsere Kunden nun noch mehr Möglichkeiten, regelmäßig in die für sie passende Anlagestrategie auch mit kleineren Beträgen zu investieren.“


Zurück zur Übersicht

PDF zur Pressemitteilung

 

Medienkontakt

ING Deutschland
Alexander Baumgart
Tel.: +49 (0) 69 27222 66145
E-Mail: alexander.baumgart@ing.de

Über die ING in Deutschland

Mit über 9,5 Millionen Kundinnen und Kunden sind wir die drittgrößte Bank in Deutschland. Unsere Kernprodukte sind Girokonten, Baufinanzierungen, Spargelder, Verbraucherkredite und Wertpapiere. Bei der Kreditvergabe an kleine und mittlere Firmen arbeiten wir im Geschäftskundensegment Business Banking mit der Online-Plattform Lendico zusammen. Im Bereich Wholesale Banking bieten wir Bankdienstleistungen für große, internationale Unternehmen an. Mit über 4.000 Kolleginnen und Kollegen sind wir in Frankfurt am Main (Hauptquartier), Berlin, Hannover, Nürnberg und Wien vertreten.

 

Autor: ING Deutschland