Privatkunden

ING Deutschland bietet ihren Kunden zukünftig noch mehr ETF-Sparpläne ohne Ordergebühr an

Frankfurt am Main, 10. Februar 2020 Die ING Deutschland erweitert aufgrund der sehr guten Kundenresonanz  ihr Exchange Traded Funds (ETFs)-Sparplanangebot ab dem 11. Februar 2020 um rund 340 ETFs auf insgesamt über 700. Davon sind dann rund 200, beispielsweise auf den MSCI World oder den DAX, ohne Ordergebühren verfügbar. 

„Die Resonanz unserer Kunden auf die Erweiterung des Sparplanangebots im September vergangen Jahres hatte unsere Erwartungen noch übertroffen. Daher ist es für uns nur logisch, das Angebot jetzt weiter auszubauen“, so Thomas Dwornitzak, Leiter Sparen & Anlegen bei der ING Deutschland.

Die gebührenfreien ETF-Sparpläne kommen neben den bisherigen Partnern iShares und Franklin Templeton nun zusätzlich von den Anbietern Amundi, Invesco und Lyxor. Die Gebühr pro Ausführung beträgt normalerweise bei ETF- und Aktiensparplänen 1,75 Prozent der Sparplanrate. Bei einer monatlichen Sparplanrate von 100 Euro können Kunden also 21 Euro im Jahr sparen. 

„Für die Kunden der ING Deutschland sind neben den kostenlosen Einzelinvestments nun auch Sparpläne verfügbar, mit denen sie in die extrem wettbewerbsfähigen ETFs von Europas größtem Asset Manager investieren können“, so Hermann Pfeifer, Head of Amundi ETF, Indexing & Smart Beta.

„Mit dem Angebot kostenloser ETF-Sparpläne über die ING Deutschland möchte Invesco Privatkunden in Deutschland dabei unterstützen, den langfristigen Vermögensaufbau über kostengünstige und transparente Anlagevehikel zu gestalten. Kunden können dabei aus einer breiten Auswahl an Invesco-ETFs ihre bevorzugte Anlageklasse wählen“, erläutert  Sascha Specketer, Country Head Distribution Germany.

Thomas Meyer zu Drewer, Managing Director, Lyxor International Asset Management: „Sparpläne mit ETFs liegen uns sehr am Herzen, denn schon mit kleinen Summen, regelmäßig angelegt, lässt sich kostengünstig und breit gestreut langfristig Vermögen aufbauen“.

 

Zurück zur Übersicht

PDF der Pressemitteilung

 

Medienkontakt

ING Deutschland
Alexander Baumgart
Tel.: 069 / 27 222 66145
E-Mail: presse@ing.de

Über die ING in Deutschland

Mit über 9,5 Millionen Kundinnen und Kunden sind wir die drittgrößte Bank in Deutschland. Unsere Kernprodukte sind Girokonten, Baufinanzierungen, Spargelder, Verbraucherkredite und Wertpapiere. Bei der Kreditvergabe an kleine und mittelgroße Firmen arbeiten wir mit der Online-Plattform Lendico zusammen, und im Bereich Wholesale Banking bieten wir Bankdienstleistungen für große, internationale Unternehmen an. Mit über 4.000 Kolleginnen und Kollegen sind wir in Frankfurt am Main (Hauptquartier), Berlin, Hannover, Nürnberg und Wien vertreten.