Know Your Customer (KYC)
oder „kenne deinen Kunden“

KYC heißt bei uns auch „kenne deinen Geschäftspartner“. Dies ist erforderlich, um die mit unseren Geschäftsbeziehungen einhergehenden Risiken besser einschätzen zu können. Diese umfassen sowohl finanzielle Risiken als auch Wirtschaftskriminalität, Steuerdelikte, ökologische und soziale Vergehen, die von einem Geschäftspartner ausgehen können oder ermöglicht werden.

Wir halten uns an die für uns geltenden Vorgaben zur Prävention und Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Neben den deutschen rechtlichen Anforderungen und regulatorischen Vorgaben sind dies auch die internationalen Standards wie die Empfehlungen der Financial Action Task Force (FATF) und der Vorgaben der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

 

Damit auch unsere Geschäftspartner ihre Know-Your-Customer-Anforderungen erfüllen können, hat die ING Deutschland den Wolfsberg Correspondent Banking Due Diligence Questionnaire (CBDDQ) veröffentlicht. Dieser enthält wichtige Informationen über die Struktur des Unternehmens und die eingeführten Sicherungsmaßnahmen, um die Nutzung des Finanzsystems für Geldwäschezwecke zu verhindern.

Wolfsberg Correspondent Banking Due Diligence Questionnaire (CBDDQ)

Weitere Informationen zu KYC der ING Group 

Weitere Informationen zu den Shareholder-Informationen der ING Group