Privatkunden

Kredite vergleichen, zusammenlegen und Geld sparen

Ausmisten mal anders – mehr Überblick und Vergleich Ihrer Kredite mit dem SECCI Formular

Kaum ist die Sonne draußen und das Wetter über 10 Grad, überkommt es doch jeden: Aufräumen und ausmisten tun gut. Auch bei den Finanzen lohnt sich ein klarer Blick auf die Fakten. Gerade wenn man mehrere Kredite laufen hat, kann das viel Geld sparen. Das SECCI-Formular kann dabei unterstützen.

Frühjahrsputz für Ihre Finanzen – so bekommen Sie mehr Überblick

Mal den Kleiderschrank aufräumen und schauen, was man wirklich braucht und was wegkann, ist hilfreich. Erstaunlich, wie viele weiße Blusen und Hemden man hat – wo waren sie das ganze Jahr?

Ebenso lohnt sich auch hin und wieder, den eigenen Finanzen mal einen Frühjahrsputz zu verpassen. Gerade wenn man mehrere Kredite hat, kann das hilfreich sein. Denn Kredite wurden über die Jahre immer günstiger. Legt man bestehende Finanzierungen mit einer neuen zusammen, kann man bares Geld sparen und hat effektiv ausgemistet. Das kann sich finanziell richtig lohnen.

So lassen sich Kredite miteinander vergleichen

Kreditnehmer sollten diese drei Fragen für sich beantworten:

  • Wie hoch sind meine monatlichen Verbindlichkeiten, sprich: Was zieht die Bank monatlich von meinem Konto ein?
  • Wie lange läuft der Kredit, sprich: Nach wie vielen Monaten habe ich den Kredit komplett abgezahlt?
  • Wie hoch ist der Gesamtbetrag, den ich zurückführen muss, also der geliehene Betrag (Nettodarlehensbetrag) und der Zinsbetrag (Kosten des Kredits)?

Darüber hinaus hilft Verbrauchern die sogenannte „SECCI-Information“ (Standard European Consumer Credit Information), Kredite zu vergleichen. Sie wurde von der EU ins Leben gerufen, um Verbrauchern einen besseren Überblick über Kredite zu gewähren und einen Vergleich zwischen Angeboten zu erleichtern. Basis dafür bildet die Richtlinie 2008/48/EG, die das Europäische Parlament 2008 erließ und welche die „Europäische Standardinformation für Verbraucherkredite“, kurz SECCI, als verbindliche Standardinformation definiert. Das bedeutet: Sie muss jedem Kreditnehmer vor dem Vertragsabschluss zur Verfügung gestellt werden.

So hilft die SECCI-Information beim Kredite-Vergleich

Die SECCI-Information ist Bestandteil der Vertragsdokumente und ermöglicht einen einfachen Angebotsvergleich. Enthalten sind folgende Produktinformationen:

  • Die Kreditart, zum Beispiel Raten- oder Dispositionskredit
  • Die Höhe des festen oder variablen Sollzinssatzes sowie die Gesamtkreditkosten, die für den Kunden anfallen
  • Der effektive Jahreszins
  • Die Laufzeit des Kreditvertrags
  • Der vom Kunden zu zahlende Gesamtbetrag sowie die monatlichen Teilzahlungen
  • Informationen zum Widerrufsrecht und zum Kreditgeber

Diese Informationspflicht betrifft nicht nur Banken, sondern auch Onlinehändler, Shops und all diejenigen, die Kunden mit einer Bank zusammen Kredite zur Finanzierung von Produkten oder Dienstleistungen anbieten. Auch Händler sind verpflichtet, ihren Kunden diese Information zur Verfügung zu stellen. Wer neue Kreditangebote einholt, kann aus jedem Angebot das SECCI-Formular entnehmen und bequem nebeneinanderlegen. So ist das zinsgünstigste Angebot schnell identifiziert. Wichtig: Angaben zu Sondertilgungsmöglichkeiten sind nicht Bestandteil des SECCI, aber wichtig für die Kreditentscheidung. Diese Konditionen sollten Sie bei jedem Vertragsangebot gesondert prüfen und vergleichen.

Lust bekommen aufs Vergleichen, Ausmisten und Ablösen?

Hier finden Sie ein Beispieldokument, wie die SECCI-Information bei der ING aussieht. Egal, ob Sie Kredite zusammenlegen oder einen neuen Betrag für den nächsten Wunsch aufnehmen möchten, der Kreditvergleich wird dank SECCI zum Kinderspiel. Lust bekommen? Dann legen Sie gleich los: ganz einfach und schnell mit unseren Krediten – oder als Kunde der ING selbstverständlich auch mittels Krediterhöhung möglich. Egal, für welchen Anbieter Sie sich entscheiden, eines steht fest: Das erleichterte Gefühl wie nach dem Ausmisten der Klamotten im Kleiderschrank ist vorprogrammiert.

Autor: ING