Eine Frau auf dem Sofa mit Laptop im Schoß: Oben trägt sie Business-Kleidung, unten Jogginghose
So flexibel wie Ihr Geschäft:
Das Business Extra-Konto mit
3,3% Aktionszins p.a.

Tagesgeld für Geschäftskunden und -kundinnen

Überschüsse parken, Zinsen kassieren und jederzeit ein- oder auszahlen: Das ist das Business Extra-Konto für kleine und mittlere Unternehmen sowie Selbstständige. Jetzt eröffnen und in den ersten sechs Monaten Aktionszins mitnehmen.

Anlegen und jederzeit loslegen: Das Tagesgeldkonto für Ihr Business

  • Ohne Kosten, mit Zinsen

    Freie Mittel jederzeit kostenlos einzahlen und Zinsen kassieren

  • Schnell und einfach auszahlen

    Auszahlungen werden spätestens am nächsten Bankarbeitstag ausgeführt

  • Mit Ihrem normalen Geschäftskonto

    Das Extra-Konto verbinden Sie mit Ihrem Geschäftskonto – egal, bei welcher Bank Sie das haben

  • Komplett digital

    Einfach online eröffnen und verwalten

Eine Geschäftsfrau hat ein Smartphone in der Hand und freut sich

Jetzt eröffnen und Aktionszins sichern

Eröffnen Sie gleich Ihr Business Extra-Konto und profitieren Sie in den ersten sechs Monaten von 3,3% Aktionszins p.a. Danach geht’s mit 1,5% variablem Zins p.a. weiter. Die Zinsen zahlen wir monatlich direkt auf Ihr Business Extra-Konto aus. Den Aktionszins gibt's für Guthaben bis 250.000 Euro – übrigens auch, wenn Sie bereits ein privates ING Extra-Konto haben. Alles darüber wird mit 1,5% variablem Zins p.a. verzinst.

Tagesgeldkonto eröffnen – lieber als Privat- oder als Geschäftskunde bzw. -kundin?

Insbesondere Selbstständige und Freiberufler/-innen stehen vor der Entscheidung: Ich habe doch schon ein privates Tagesgeldkonto – brauche ich dann auch eins fürs Geschäft? Die Antwort ist eigentlich einfach: Privat ist privat und Geschäft ist Geschäft.

Das ist beim Girokonto so: Da laufen die privaten Einnahmen und Ausgaben übers private Konto, etwa Gehalt und Kindergeld auf der Einnahmenseite, und Miete, Lebensmittel und so weiter auf der Ausgabenseite. Alle geschäftlichen Transaktionen hingegen finden auf dem Geschäftskonto statt: Umsätze durch Verkäufe oder Dienstleistungen genauso wie Ausgaben etwa für Waren oder Personal.

Und das ist beim Tagesgeld so: Was man privat nicht braucht, steckt man am besten aufs private Tagesgeldkonto, um die Zinsen mitzunehmen. Zum Beispiel aufs ING Extra-Konto. Und geschäftliche Einnahmen, die nicht akut benötigt werden, finden ein gewinnbringendes Plätzchen auf dem Geschäfts-Tagesgeldkonto. Da wird das Geld verzinst und man hat es trotzdem schnell parat, wenn man es dann doch braucht – etwa um eine geschäftliche Investition zu tätigen oder betriebliche Ausgaben zu stemmen, auch wenn die Umsätze gerade nicht so reinkommen.

Genau dafür gibt's das ING Business Extra-Konto: Dort parken Sie Ihre geschäftlichen Überschüsse, kassieren Zinsen und haben das Geld trotzdem jederzeit schnell zur Hand, weil Auszahlungen vom Business Extra-Konto aufs Geschäftskonto schon spätestens am nächsten Bankarbeitstag ausgeführt werden.

Was haben Sie mit Ihrem Tagesgeldkonto vor?

Was Sie auch vorhaben, eins gilt immer: Ihre Sicherheit ist uns wichtig

Ein Arbeiter hält sich eine Schweißermaske vors Gesicht

Für Sie als Geschäftskunde oder -kundin gilt die Einlagensicherung in Höhe von 100.000 Euro für Ihr Unternehmen.

Wissenswertes zum Business Extra-Konto

Stehen neue Investionen an?

Wachstum finanzieren mit unserem Firmenkredit

Eine Mechanikerin arbeitet an etwas

Rücklagen sind da, aber für Ihre nächsten Pläne brauchen Sie zusätzlich eine Finanzierung? Schauen Sie sich unseren Firmenkredit für kleine und mittlere Unternehmen sowie Selbstständige an. Sie können ihn nicht nur für Investitionen einsetzen, sondern zum Beispiel auch für Betriebsmittel oder Umschuldungen.

Zum Firmenkredit

Mehr zum Thema Anlage & Vermögen finden Sie hier:

  • Mehrere Stapel mit Euro Münzen

    Umschuldung bei Unternehmen: Wann macht es Sinn?

    Wir zeigen Ihnen, wann für Unternehmen eine Umschuldung sinnvoll ist und worauf Sie dabei achten sollten.
  • Eine Dame arbeitet mit einem Tablet

    Als Unternehmen einen Liquiditätsplan aufstellen: So geht‘s

    Erfahren Sie hier, wie Sie für Ihr kleines oder mittleres Unternehmen einen Liquiditätsplan aufstellen und wo Sie Hilfe bekommen.
  • Dame checkt ihr Smartphone

    Jetzt neu: Produktinfos und Tipps rund ums Business direkt in Ihr Postfach

    Einfach hier anmelden und Infos rund ums Business sowie Produktneuigkeiten vom ING Business Banking erhalten.

Sie haben noch Fragen? Schreiben Sie uns:

business@ing.de

Oder telefonisch, Mo. - Fr. von 9 bis 18 Uhr:

030 / 398 205 269