App-Analyse

Um unsere mobilen Applikationen für Sie regelmäßig zu verbessern und um Fehler zu beheben, setzen wir Analysedienste ein. Wir erklären Ihnen, welche Tools wir dafür verwenden.

App-Analysedienste

Für die Durchführung der App-Analyse kommt Mapp in der App zum Einsatz. Es werden ausschließlich pseudonyme Daten gespeichert, das heißt Daten, aus denen ein Dritter keinen Personenbezug herleiten kann. Die pseudonymen Daten dienen ausschließlich dazu, unsere App-Inhalte und Funktion für Sie zu verbessern. Sie werden keinesfalls an Dritte verkauft. Daten werden gelöscht, sobald sie für die Bearbeitung nicht mehr benötigt werden.

Wir setzen App Center (www.appcenter.ms) zur Erstellung und Versendung von anonymen Fehlerberichten bei unplanmäßigem Verhalten der App, insbesondere bei Abstürzen, ein. Hierbei werden keine personenbezogenen Daten verwendet. Lediglich die Geräte ID, technische Daten über das Gerät und Zeitpunkt des App Absturzes werden anonymisiert verarbeitet. Daten werden gelöscht, sobald sie für die Bearbeitung nicht mehr benötigt werden.

Widerspruchsrecht zum Analysedienst Mapp

Sie können der Übermittlung widersprechen und die Speicherung der Mapp Analyse-Daten durch eine entsprechende Einstellung in unserer Banking to go App verhindern. Sie finden diese im Bereich „Einstellungen“ unter dem Menüpunkt „App-Analyse“.

Widerspruchsrecht zu App Center

Sie können die Übermittlung der Fehlerberichte durch eine entsprechende Einstellung in unserer Banking to go App verhindern. Sie finden diese im Bereich „Einstellungen“ unter dem Menüpunkt „Berichte senden“.

Sie möchten persönlich mit uns sprechen? Dann sind unsere Mitarbeiter gern für Sie da.

069 / 50 500 105