Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Damit bleibt Ihr Banking sicher und unsere Internetseite wird auch in Zukunft optimal dargestellt.

Mehr Informationen
Bitte installieren und nutzen Sie den aktuellen Chrome Browser

Damit bleibt Ihr Banking sicher und unsere Internetseite wird auch in Zukunft optimal dargestellt.

Mehr Informationen

Die Nutzungsbedingungen für Ihr Messaging

Mit unserem Push-Messaging (kurz „Messaging“) können Sie sich jederzeit über Transaktionen auf Ihrem Girokonto informieren lassen. Einmal eingerichtet, schicken wir Ihnen bei relevanten Ereignissen Push-Benachrichtigungen („Messages“) auf Ihr Smartphone oder Tablet. So sind Sie immer gut informiert, ohne sich einloggen zu müssen.

 

Die Voraussetzungen für die Nutzung des Messagings sind:

  • Eine ausreichende Datenverbindung
  • Ein Girokonto bei der ING
  • Zugangsdaten für das Internetbanking
  • Ein Smartphone oder Tablet mit aktueller App

Welche Messages Sie bekommen, können Sie in den Einstellungen Ihrer App selbst festlegen.

 

Das Messaging ist ein freiwilliges Angebot der ING. Wir behalten uns vor, den Dienst jederzeit und ohne Angabe von Gründen einzuschränken oder einzustellen.

 

Für das Messaging gelten ein paar Sorgfaltspflichten:

  • Um zu vermeiden, dass Dritte Ihre Messages lesen, sollten Sie anderen keinen Zugriff auf Ihr Gerät geben.
  • Grundsätzlich ist es immer möglich, dass Messages durch Schad-Software auf Ihrem Smartphone oder Tablet ausgelesen werden. Deshalb sind Sie zum sorgfältigen Umgang mit Ihrem Gerät verpflichtet – und dazu, die Sicherheitshinweise zum Internetbanking auf www.ing.de zu beachten, insbesondere die empfohlenen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Hard- und Software.
  • Die erforderlichen Einstellungen auf Ihrem Smartphone oder Tablet machen Sie selbst.

Die verbindlichen Konto- bzw. Depot-Informationen finden Sie wie bisher in Ihrem Internetbanking. Das Messaging ist nur ein zusätzlicher und unverbindlicher Service.

 

Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die daraus entstehen, dass

  • Messages mit falschem Inhalt, verspätet oder gar nicht zugestellt wurden,
  • Dritte Kenntnis von Inhalten erlangen oder auf die versendeten Daten zugreifen.

Dieser Haftungsausschluss gilt nicht, wenn Schäden auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung der ING beruhen.

 

Noch ein wichtiger Hinweis: Den Inhalt der Messages schützen wir mit einer SSL-Verschlüsselung, die dem aktuellen Sicherheitsstandard entspricht. Weil die Messages jedoch von Systemen großer Anbieter versendet werden, können wir nicht mit Sicherheit ausschließen, dass diese Kenntnis von einzelnen Messages bekommen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, empfehlen wir Ihnen, den Dienst nicht zu verwenden.

Sie möchten persönlich mit uns sprechen? Dann sind unsere Mitarbeiter für Sie da – rund um die Uhr, 7 Tage die Woche.

069 / 50 500 105