Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Damit bleibt Ihr Banking sicher und unsere Internetseite wird auch in Zukunft optimal dargestellt.

Mehr Informationen
Bitte installieren und nutzen Sie den aktuellen Chrome Browser

Damit bleibt Ihr Banking sicher und unsere Internetseite wird auch in Zukunft optimal dargestellt.

Mehr Informationen

PSD2 - Was ändert sich?

Mit der EU-Richtlinie PSD2 (Payment Serivce Directive 2) werden diverse Maßnahmen umgesetzt, um die Sicherheit im europäischen Zahlungsverkehr zu erhöhen. Eine davon betrifft alle, die ein Girokonto bei einer Bank haben: laut PSD2 ist die iTAN für die Freigabe von Zahlungstransaktionen mit dem Girokonto nicht mehr zulässig.

Was bedeutet PSD2 für Sie?

iTAN-Wechsel

Sie wurden über den iTAN-Wechsel informiert? Dann entscheiden Sie sich jetzt für ein PSD2-konformes Verfahren, wie z.B. die Banking to go App oder mTANs. So können Sie weiterhin Ihr Internetbanking online und zu jeder Zeit erledigen.

Änderungen beim Log-in

Dank PSD2 wird das Internetbanking noch sicherer. Sie loggen sich weiterhin wie gewohnt ein und bestätigen dies ab sofort mit einem zusätzlichen Sicherheits-Faktor, z.B. mit der Banking to go App, per mTAN oder mit unserem photoTAN-Generator.

Regelung für Drittanbieter

Mit PSD2 kommt eine Regelung für Drittanbieter beim Bezahlen im Internet. Drittanbieter sind Unternehmen, die Dienste rund ums Konto und das Bezahlen anbieten. Dazu benötigen sie Ihre Einwilligung, um auf Ihr Konto zuzugreifen.

 

Von iTANs zur App in drei Schritten
Für die Umstellung auf die App müssen Sie nur Banking to go installieren und sich dort anmelden.
  1. Installieren Sie die App auf Ihrem Smartphone oder Tablet

    iPhone- und Android-Nutzer finden die kostenlose ING Banking to go App im jeweiligen Store.

  2. Richten Sie die App einmalig ein

    Sie brauchen nur die letzten 10 Stellen Ihrer IBAN bzw. Ihre Depotnummer und Ihre Internetbanking PIN. Den Prozess bestätigen Sie mit zwei letzten iTANs.

     

    Anleitung zur Einrichtung (PDF 2,29 MB)

  3. Danach ist die iTAN abgelöst

    Ihre Aufträge geben Sie dann automatisch mit der App frei. Das gilt auch für Aufträge im Internetbanking.

     

    Mehr Informationen zur App

Unser Sicherheitsversprechen

Sie haben unser Wort:

Falls Dritte Ihre Zugangsdaten zur Banking to go App missbrauchen, ersetzen wir Ihren finanziellen Schaden.

 

Gibt es Alternativen zur App?

Ja, wir haben zwei Alternativen für Sie. Grundsätzlich legen wir Ihnen aber die App ans Herz. Denn damit halten Sie die Zukunft in den Händen und haben mehr Möglichkeiten beim Banking.


Sie haben ein älteres Mobiltelefon? Kein Problem. Sie können Ihre Aufträge mit der mTAN freigeben. Die mTAN erhalten Sie per SMS auf Ihr Handy. Sekundenschnell nach der Eingabe des Auftrags im Internetbanking.

  • Um zur mTAN zu wechseln, gehen Sie im Internetbanking einfach auf Service > Sicherheit > Freigabe- / TAN-Verfahren und bei "Verfahren" auf "Verwalten".
  • Anschließend noch ein Klick auf "mTAN freischalten" – fertig.

Sie haben gar kein Handy? Dann können Sie den TAN-Generator für die Freigabe von Aufträgen nutzen. Das Gerät können Sie direkt bei der Anmeldung in Ihrem Internetbanking bestellen.

 

Mehr zum photoTAN-Generator

Sie sind Third Party Provider? Dann finden Sie hier  alle relevanten Informationen.

Die häufigsten Fragen

Nein, Sie können Ihre Bankgeschäfte weiter wie gewohnt erledigen: vom PC oder dem Tablet, aber natürlich auch aus der App. Wenn Sie Ihr Internetbanking z.B. vom PC aus machen, brauchen Sie die App nur, um Aufträge und Überweisungen vom Girokonto freizugeben.

Wenn Sie kein Girokonto bei uns haben, sondern ein oder mehrere andere Produkte, brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen: Sie können Ihre iTAN-Liste weiter wie gewohnt verwenden, um Aufträge freizugeben. Wir empfehlen Ihnen aber, bei Gelegenheit zu Banking to go zu wechseln. Damit ist das Freigeben komfortabler und unkomplizierter.

Mit unserer App sind Sie auf der sicheren Seite. Wir verwenden die aktuellsten Sicherheitsverfahren und Zertifikate. Und falls doch mal etwas passieren sollte, ersetzen wir den finanziellen Schaden. Ohne Wenn und Aber. Das ist unser Sicherheitsversprechen.