Privatkunden

Fragen und Antworten zum Telebanking

Hier finden Sie die häufigsten Fragen zum Telefon-/ Telebanking. Die Antworten gibts direkt dazu.

Allgemeine Fragen

Die Telebanking PIN ist Ihr persönlicher 5-stelliger Code, den Sie – neben Ihrer Zugangsnummer – für’s Telebanking benötigen. Beides erhalten Sie automatisch bei Kontoeröffnung.

Die Internetbanking PIN kann ausschließlich für den Zugang zum Internetbanking verwendet werden. Sie können sich damit nicht zum Telebanking anmelden. Sie erhalten die Internetbanking PIN automatisch bei Kontoeröffnung.

Die Telebanking PIN kann ausschließlich für den Zugang zur telefonischen Kontoführung verwendet werden. Sie können sich damit nicht zum Internetbanking anmelden. Die Telebanking PIN wird bei Kontoeröffnung automatisch per Post an alle Kunden versendet.

Auch wenn Sie das Telebanking nicht nutzen möchten, heben Sie die Telebanking PIN bitte gut auf. Denn falls Ihr Zugang zum Internetbanking (z. B. durch mehrfache Fehleingabe) gesperrt wurde, können wir diese Sperre nur dann aufheben, wenn Sie sich am Telefon mit Ihrer persönlichen Telebanking PIN legitimieren.

Mit dem Telebanking-Testkonto können Sie das Telebanking ganz unverbindlich ausprobieren:

  1. Rufen Sie uns an unter 069 / 34 22 24.
  2. Nach der Begrüßung geben Sie folgende Zugangsdaten ein:
    Test-Zugangsnummer: 12345
    Test-Telebanking PIN: 12345
  3. Jetzt steht Ihnen das Telebanking-Testkonto zur Verfügung.

Zugang

Kein Problem – wir helfen Ihnen gerne weiter. Bestellen Sie Ihre Telebanking PIN einfach neu.

So gehts: 

Per Internetbanking:

  1. Loggen Sie sich in Ihr Internetbanking ein
  2. Klicken Sie unter Service > Kommunikation > Auftrag an die ING.
  3. Wählen Sie als Betreff "Bestellung Telebanking PIN". Bitte beachten Sie, dass Sie diesen Auftrag mit einer TAN oder der App Banking to go bestätigen müssen.

Per Telefon:
Rufen Sie uns an unter 069 / 34 22 24. Nach Eingabe der Zugangsnummer (dabei handelt es sich um die letzten 10 Stellen Ihrer IBAN) werden Sie nach der Telebanking PIN gefragt.
Erfolgt keine Eingabe, begleitet Sie der Sprachcomputer zur Anforderung einer neuen Telebanking PIN.

Ihre neue Telebanking PIN wird Ihnen per Post zugesendet. Ihre alte Telebanking PIN ist damit automatisch ungültig.

Sie haben sowohl Ihre Telebanking PIN als auch Internetbanking PIN / DiBa Key vergessen oder verlegt? Kein Problem - wir helfen Ihnen gerne weiter. Rufen Sie uns an unter  069 / 34 22 24.  Die 5-stellige Telebanking PIN können Sie über unseren Sprachcomputer anfordern. Nach Eingabe der Zugangsnummer (dabei handelt es sich um die letzten 10 Stellen Ihrer IBAN) werden Sie nach der Telebanking PIN gefragt. Erfolgt keine Eingabe, begleitet Sie der Sprachcomputer zur Anforderung einer neuen Telebanking PIN. 

Benötigen Sie Zugangsdaten für das Internetbanking? 
Geben Sie bitte zur Legitimation Ihre Zugangsnummer (dabei handelt es sich um die letzten 10 Stellen Ihrer IBAN) und Ihre aktuelle Telebanking PIN auf dem Ziffernblock Ihres Telefons ein. Oder sprechen Sie beide Nummern. Über das Hauptmenü unseres Sprachcomputers kommen Sie mit der Funktion „2" zu Internetbanking Verwaltung. Mit der Eingabe (per Sprache oder Tastatur) „3" können Sie sich neue Zugangsdaten bestellen. Diese erreichen Sie dann auf dem Postweg. 
Download Telebanking Service-Karte (PDF, 165 KB)

So einfach können Sie Ihre Telebanking PIN ändern:

  • Rufen Sie uns an unter 069 / 34 22 24.
  • Geben Sie bitte zur Legitimation Ihre Zugangsnummer (dabei handelt es sich um die letzten 10 Stellen Ihrer IBAN) und Ihre aktuelle Telebanking PIN auf dem Ziffernblock Ihres Telefons ein. Oder sprechen Sie beide Nummern.
  • Bitte wählen Sie danach auf der Tastatur Ihres Telefons die  Direktwahl-Ziffer „5“ für „Telebanking PIN Verwaltung“ – dann die „1“ für „PIN ändern“ oder sagen Sie einfach „PIN ändern“.

Jetzt können Sie Ihre Telebanking PIN ändern. Bitte beachten Sie: Aus Sicherheitsgründen muss die neue PIN aus mindestens 3 unterschiedlichen Ziffern bestehen und darf nicht aus auf- und absteigenden Zahlenfolgen (z.B. 12345) zusammengesetzt sein.

Ist Ihre Telebanking PIN durch 3-malige Falscheingabe oder Ihre Veranlassung gesperrt, erhalten Sie automatisch eine neue PIN per Post. Ihre alte Telebanking PIN ist damit ungültig.

Eine neue Telebanking PIN können Sie einfach im Internetbanking bestellen:

  1. Loggen Sie sich in Ihr Internetbanking ein.
  2. Klicken Sie unter Service - Kommunikation - Auftrag an die ING.
  3. Wählen Sie als Betreff "Bestellung Telebanking PIN". Bitte beachten Sie, dass Sie diesen Auftrag mit einer TAN oder der Banking to go App bestätigen müssen.
  4. Ihre neue Telebanking PIN wird Ihnen per Post zugesendet. Ihre alte Telebanking PIN ist damit automatisch ungültig.

Auch telefonisch können Sie Ihre Telebanking PIN sperren. Rufen Sie uns an unter 069 / 34 22 24. Halten Sie Ihre Telebanking PIN bereit und Ihre Zugangsnummer (dabei handelt es sich um die letzten 10 Stellen Ihrer IBAN). Oder schreiben Sie uns einen formlosen Brief.

Nutzung

Alle Direktwahl-Ziffern zur Kontoführung im Überblick haben Sie mit der praktischen 
Telebanking Service-Karte (PDF, 165 KB).

Rufen Sie uns unter 069 / 34 22 24 an und sagen Sie einfach das auf der Service-Karte angegebene Stichwort oder geben die auf der Service-Karte angegebene Direktwahl-Ziffer ein. 

Praktische Tipps:

  • 0 = Wiederholung der letzten Ansage
  • # = Bestätigung nach Eingabe mehrerer Ziffern
  • Werden zwischendurch Ja-Nein-Fragen gestellt, wählen Sie
  1. die "1" für "Ja",
  2. die "2" für "Nein"
  3. oder sagen Sie einfach "Ja" oder "Nein"

Beim Telebanking der ING können Sie uns Ihr Anliegen mitteilen:

  • Per Spracherkennung oder
  • Per Eingabe von Direktwahl-Ziffer auf Ihrer Telefontastatur.

Auf Wunsch steht Ihnen auch ein persönlicher Kundenbetreuer zur Verfügung. Außerdem können Sie jederzeit zwischen Direktwahl-Ziffer oder Sprache hin und her wechseln.

Tipp: Um Ihre Eingaben zu korrigieren, können Sie das Telebanking an jeder Stelle durch erneute Eingabe über die Tastatur des Telefons oder erneute Spracheingabe unterbrechen.

Beispiel: Um eine Überweisung zu tätigen, wählen Sie die Direktwahl-Ziffer "1" für "Kontofunktionen" und dann noch mal die "1" für "Überweisung" oder sagen Sie einfach "Überweisung".

Rufen Sie uns an unter 069 / 50 60 30 50. Für Ihre gewünschte Auskunft geben Sie einfach die angegebene Direktwahl-Ziffer ein. Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen im komfortablen Telebanking zur Verfügung:

1    Depotgesamtwert
2    Depotbestand
4    Orderstatus
5    Buying Power
6    Kursabfrage
7    Kundenbetreuer
8    Hauptmenü
9    Gespräch beenden

Praktische Tipps:

  • 0 = Wiederholung der letzten Ansage
  • # = Bestätigung nach Eingabe mehrerer Ziffern
  • Werden zwischendurch Ja-Nein-Fragen gestellt, wählen Sie die "1" für "Ja", die "2" für "Nein" oder sagen Sie einfach "Ja" oder "Nein".
  • Falls Sie sich versprechen oder den Vorgang abbrechen möchten, sagen Sie nur "Abbruch" oder "Hauptmenü".

Nutzungseinschränkungen für Minderjährige:
Minderjährige dürfen aus rechtlichen Gründen das Telebanking per Spracherkennung nicht nutzen. Bitte führen Sie Ihr Konto:

  • Per Kundenbetreuer:
    Rufen Sie uns an unter 069 / 50 60 30 50. Für den Anruf halten Sie bitte zur Legitimation Ihre Telebanking PIN bereit und Ihre Zugangsnummer (Depotnummer oder die letzten 10 Stellen Ihrer IBAN).
  • Schicken Sie uns einen formlosen Brief mit Ihrem Auftrag.

Sofort startbereit

Ihre Service-Karte zeigt die wichtigsten Funktionen:

Telebanking Service-Karte (PDF, 165 KB)

Telebanking / Telefonbanking Services

Halten Sie bitte Ihre Zugangsnummer (die letzten 10 Stellen Ihrer IBAN) und Ihre aktuelle Telebanking PIN bereit.

Halten Sie bitte Ihre Zugangsnummer (Depotnummer oder die letzten 10 Stellen Ihrer IBAN) und Ihre aktuelle Telebanking PIN bereit.