Was ist ein Blitzkredit?

Der Blitzkredit – Wenn man sofort Kapital benötigt

Wer einen Kredit braucht, sollte sich gut vorbereiten und ein durchdachtes Finanzierungskonzept vorlegen. Doch manchmal ist es aus den verschiedensten Gründen – sei es ein kurzzeitiger finanzieller Engpass, eine unvorhergesehene Reparatur am Haus oder ein Schaden am Auto – notwendig, innerhalb von 24 Stunden Kapital zur Verfügung gestellt zu bekommen.

Ein Blitzkredit kann auch kurzfristig gewährt werden und schafft dann Abhilfe, wenn finanzielle Mittel möglichst schnell generiert werden müssen. Die Abwicklung erfolgt über das Internet oder via Telefon. Ein Antrag kann schnell und problemlos gestellt werden. Sind alle Angaben für den Blitzkredit vollständig und korrekt sowie die Bonität überprüft, kann schon nach wenigen Minuten die Zusage via Internet oder direkt am Telefon erfolgen.


Die Vorteile eines Blitzkredits

Ein Blitzkredit funktioniert wie ein Ratenkredit. Das aufgenommene Darlehen wird zuzüglich Zinsen über einen festgelegten Zeitraum in festen monatlichen Raten zurückgezahlt. Blitzkredite werden über das Internet abgewickelt, somit entfallen die Personal- und Verwaltungskosten eines herkömmlichen Kreditgeschäfts bei einer persönlichen Beratung in der Filiale. Daher kann der Blitzkredit oft mit günstigeren Zinskonditionen angeboten werden als es bei einem klassischen Kreditvertrag der Fall wäre.

Sofern alle Angaben vollständig und korrekt sind, erhalten Sie die Zusage zum Kredit in den meisten Fällen schon wenige Minuten nach der Antragstellung. Die Auszahlung erfolgt innerhalb weniger Stunden und ermöglicht Ihnen eine umgehende Reaktion auf die anstehenden finanziellen Forderungen.

Noch schneller als ein Blitzkredit ist ein bereits bewilligter Kreditrahmen wie ihn zum Beispiel Rahmenkredite bieten. Einmal eingeräumt können Wunschbeträge innerhalb dieses Kreditrahmens flexibel abgerufen und zurückgezahlt werden.

Da rechtlich immer eine Legitimation erfolgen muss, ist der Rahmenkredit der eigentlich Blitzkredit.