Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Damit bleibt Ihr Banking sicher und unsere Internetseite wird auch in Zukunft optimal dargestellt.

Mehr Informationen
Bitte installieren und nutzen Sie den aktuellen Chrome Browser

Damit bleibt Ihr Banking sicher und unsere Internetseite wird auch in Zukunft optimal dargestellt.

Mehr Informationen

Die Produkte der ING-DiBa – von damals bis heute

In den vergangenen 50 Jahren haben wir von der ING-DiBa kontinuierlich neue Produkte für Ihre Finanzen und Ihr Leben entwickelt: Von unserem kostenlosem Girokonto über gratis Kredit- und Baufinanzierungsrechner bis hin zur DiBa-Watchlist, mit der Sie den Überblick über das Auf und Ab an der Börse behalten.

 

2007 wurde die ING-DiBa, wie die Bank seit 2004 heißt, erstmals zur beliebtesten Bank Deutschlands gewählt – ein Erfolg, auf dem wir uns nicht einfach ausruhen. Wir arbeiten auch in Zukunft an der steten Weiterentwicklung unseres Angebots und suchen neue Wege für Sie und Ihre Finanzen. Die oberste Priorität für die ING-DiBa? Dass Sie mit uns einen Partner an der Seite haben, der Sie in finanziellen Fragen unterstützt. Stöbern Sie durch unsere DiBa-Produkte und machen Sie sich gerne selbst ein Bild.

Ein kostenloses Girokonto? Das bietet Ihnen das DiBa-Giro

Mit dem DiBa-Girokonto können Sie alles kostenfrei erledigen, was Sie online machen. Ob Überweisungen, Daueraufträge oder Lastschriften. Als kostenloses Girokonto beinhaltet das DiBa-Giro ebenfalls ein verzinstes Extra-Konto.

 

Die ING-DiBa bietet Ihnen dazu gratis eine VISA-Kreditkarte für weltweises Bezahlen und Abheben – es entfallen nur 1,75% Auslandsentgelte auf den Umsatz. Ab einem Abhebungsbetrag in Höhe von 50 Euro erhalten Sie mit der kostenlosen Kreditkarte von VISA Card außerdem gebührenfrei Bargeld an Automaten mit VISA Zeichen in Deutschland und allen Euro-Ländern.

 

Innovation und Fortschritt sind unsere Ziele – auch für unser kostenloses Girokonto. Die Banking to go App der ING-DiBa bietet daher Log-in per Fingerprint und Push-Benachrichtigungen zum Kontostand an. Und das alles ohne versteckte Kosten.

 

Auf dem Weg zum DiBa-Girokonto – kostenlos mit allen Extras

  • 1992: Einführung des Girokontos unter dem damaligen Firmennamen Bank für Sparanlagen und Vermögensbildung AG (BSV)
  • 2003: Anzahl der ING-DiBa Kunden steigt auf drei Millionen
  • 2007: Geburtsstunde des kostenlosen DiBa-Girokontos – Kontoführungsgebühren und Guthabenzinsen entfallen
  • 2010: Auszeichnung der Stiftung Warentest für das DiBa-Girokonto „Kostenlos ohne Wenn und Aber“
  • 2011: Die ING-DiBa gibt ein Sicherheitsversprechen fürs Onlinebanking
  • 2013: Erstmals steigt die Zahl der Girokonto-Kunden auf über eine Million

Die DiBa-Baufinanzierung bringt Sie in Ihr neues Zuhause

Ein Immobilienkauf ist ein großes Projekt – gut, wenn Sie sich mit Ihren Fragen an jemanden wenden können, der Sie einfach in Ihr neues Zuhause bringt. Die Baufinanzierungs-Experten der ING-DiBa erreichen Sie ganz einfach, gerne auch am Telefon.

 

Ganz gleich, wo Sie stehen, die ING-DiBa bietet Ihnen eine ganze Reihe von Baufinanzierungsprodukten – ob Anschlussfinanzierung Ihrer Immobilie, ein Forward-Darlehen oder eine Darlehensverlängerung.

 

Soweit sind Sie noch nicht? Kein Problem: Mit dem DiBa-Baufinanzierungsrechner gibt die ING-DiBa Ihnen für die Neufinanzierung eine schnelle Orientierung, wie viel Baufinanzierung für Sie drin ist. Immer mit dabei: Top-Zinsen sowie regionale Rabatte und Aktionen.

 

Die Baufinanzierung ist das eine – überhaupt erst einmal die passende Immobilie finden, das andere. Auch hier unterstützen wir unsere Kunden: Seit 2017 können diese mobil ihre Wunschimmobilie mit der App „ING-DiBa ImmoWert2Go“ anhand von Fotos bewerten. So erhalten sie auch ganz spontan eine erste Einschätzung für den marktüblichen Wert.

 

Die DiBa-Baufi – bei uns steht stets der Kunde im Fokus

  • 2016: Noch bevor die EU-Wohnimmobilienkreditrichtlinie in Kraft tritt, hat die ING-DiBa Ihre Beratungsstandards für DiBa-Baufinanzierungskunden verbessert
  • 2016: Die ING-DiBa ermöglicht Vertriebspartnern eine „Live-Beratung“ für Interessenten und Kunden der DiBa-Immobilienfinanzierung
  • 2016: Die ING-DiBa erweitert ihr Preismodell für die Baufinanzierung mit dauerhaft regionalen Zinsvergünstigungen in ausgewählten Städten und Landkreisen
  • 2016: Die ING-DiBa bietet ab sofort eine neue Volltilger-Option für Annuitäten- und Forward-Darlehen in der Immobilienfinanzierung mit einem Zinsrabatt von 0,20% an
  • 2017: In Zusammenarbeit mit der Sprengnetter GmbH bringt die ING-DiBa die App „ING-DiBa ImmoWert2Go“ auf den Markt
  • 2017: Auf www.mein-baufinanzierungsberater.de finden Kaufinteressenten von der ING-DiBa geprüfte Baufinanzierungsvermittler aus ihrer Region

Die DiBa-Kredite – die passende Finanzierung in jeder Lebenslage

Mit dem DiBa-BriefKredit begann 1975 die Erfolgsgeschichte der DiBa-Kredite. Die Komplett-Abwicklung per Post revolutionierte die Kreditaufnahme und fand schon im ersten Jahr 12.000 Kunden für unsere DiBa-BriefKredite. Heute haben wir über 700.000 DiBa-Kreditkonten, verteilt auf unsere DiBa-Kredite, die passgenau auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind.

 

Wer sich kleine und große Wünsche erfüllen möchte, ist bei uns etwa mit dem DiBa-Ratenkredit gut bedient. Laufzeiten zwischen 12 und 84 Monaten für einen Nettodarlehensbetrag zwischen 5.000 und 50.000 Euro bietet die ING-DiBa zu niedrigen Zinsen an.

 

Eine noch flexiblere Variante und zinsgünstige Dispo-Alternative ist der DiBa-Rahmenkredit. Zinsen zahlen Sie nur, wenn Sie den Rahmenkredit auch wirklich nutzen.

 

Ob kleiner Flitzer oder Familienkutsche – Sie entscheiden, welches Auto zu Ihnen passt. Von der ING-DiBa bekommen Sie einen passenden und vor allem günstigen DiBa-Autokredit.

 

Hat Ihre Küche bessere Tage gesehen? Oder müssen Sie die Heizungsanlage auf Vordermann bringen? Dann ist unser günstiger und bequemer DiBa-Wohnkredit das Richtige –ob Sie das Geld für Ausbau, Renovierung, Modernisierung oder Einrichtung Ihrer eigenen Immobilie nutzen, können Sie ganz frei entscheiden.

 

Einen ersten, unverbindlichen Überblick verschaffen Ihnen unsere kostenlosen online DiBa-Kreditrechner – hier sehen Sie sofort, wie hoch die monatliche Kreditrate ausfällt.

Die DiBa-Sparprodukte – seit jeher eine verlässliche Bank für Ihr Erspartes

  • 1965: Nach der Gründung unter dem damaligen Namen Bank für Sparanlagen und Vermögensbildung AG (BSV) erhalten Kunden ein Loseblattsparbuch für die Ansammlung von Kleinbeträgen
  • 1965: Als erste Bank führt die BSV das VL-Sparen ein, mit dem Kunden monatliche Sparbeträge vom Arbeitgeber (vermögenswirksame Leistungen) anlegen können
  • 1976: Einführung des Renten Sparbriefs mit einem garantierten Zinssatz für die längstmögliche Laufzeit von 25 Jahren
  • 1980er-Jahre: Die ING-DiBa führt den Sparbrief ein
  • 1990er-Jahre: Das DiBa-Tagesgeldkonto boomt und bietet gegenüber dem Sparbuch attraktive Zinsen
  • 1990er-Jahre: Ebenfalls in der 90er-Jahren erfolgt die Einführung des Zinswachstums
  • 2000er-Jahre: Das DiBa-Extrakonto macht die ING-DiBa für viele Kunden zur Hausbank
  • 2001: Beginn der Wachstumsoffensive mit dem hochverzinsten Extra-Konto
  • 2006: Einführung des DiBa-Festgeldes und des DiBa-Junior-Kontos
  • 2010: Eröffnung des fünfmillionsten Extrakontos
  • 2013: Die ING-DiBa ist in Deutschland unter den Marktführern im Bereich der verzinsten Anlageprodukte
  • 2013: Die Zahl der Sparpläne steigt erstmals über eine Million

Investieren mit dem DiBa-Wertpapierangebot: sicher, günstig und unkompliziert

Wer angesichts des anhaltend niedrigen Zinsniveaus gegenüber Spar- oder Tagesgeldkonten mehr Risiko aber auch eine höhere Chance auf Rendite eingeht, findet bei der ING-DiBa ein großes Wertpapierangebot. Investieren Sie ganz unkompliziert in einen von über 200 ETFs, in Fonds oder Aktien. Schon ab 50 Euro pro Monat können Sie mit unseren Wertpapier-Sparplänen mehr aus Ihrem Geld machen.

 

Was Sie dafür brauchen? Das kostenlose DiBa-Direkt-Depot, mit dem Sie kleine Beträge oder größere Summen anlegen können. Nicht nur, dass die Gebühren des DiBa-Direkt-Depots günstig und transparent sind – Sie können es außerdem schnell in nur drei Schritten eröffnen.

 

Sie sind unsicher, welche Wertpapiere für Sie in Frage kommen? Dann beobachten Sie doch mit der DiBa-Watchlist die Aktien-Märkte. Erstellen und verwalten Sie ganz komfortabel Ihre Liste mit Wertpapierfavoriten. Mit der DiBa-Watchlist lässt sich auch Ihr reales Depot abbilden und in Echtzeit beobachten. Damit Sie nichts verpassen, benachrichtigen wir Sie beim Erreichen Ihrer selbst gewählten Kursmarken per E-Mail.

 

Seit 2017 bekommen Anleger bei der ING-DiBa mit dem Robo-Advisor noch mehr Unterstützung. Dabei übernimmt unser Kooperationspartner, das Start-Up Scalable Capital, für unsere DiBa-Kunden durch den Einsatz dieses Robo-Advisors ihre Online-Vermögensverwaltung. Der Anlagespezialist Scalable Capital erstellt und optimiert ein ETF-Portfolio – computergesteuert und ganz automatisch. Und die entsprechenden Vermögenswerte werden im Scalable-Capital-Depot angelegt.

 

Investieren mit dem DiBa-Direkt-Depot – und der ING-DiBa als starkem Partner

  • 90er-Jahre: Einführung des DiBa-Direkt-Depots
  • 2000er: Aufgrund guter Erfahrungen mit der Direktbank ING-DiBa, schließen immer mehr Kunden weitere Produkte, wie Wertpapierdepots ab
  • 2008: Focus Money wählt die ING-DiBa zum fünften Mal zum besten Onlinebroker
  • 2015: Die ING-DiBa verwaltet als erster Online-Broker Deutschlands eine Million Kundendepots mit einem Depotvolumen von mehr als 25 Milliarden Euro
  • 2015: Zusammen mit zwei anderen Banken ruft die ING-DiBa die „Aktion pro Aktie“ ins Leben – Ziel ist es, Kunden mehr Wissen über Aktien zu vermitteln
  • 2017: Die ING-DiBa führt für Ihre Kunden über zehn Millionen Wertpapierorder bei einem Depotvolumen von knapp 37 Milliarden Euro aus
  • 2017: Kunden können ihre Online-Vermögensverwaltung dem Robo-Advisor von Scalable-Capital überlassen
  • 2018: Wertpapierorder mit der ING-DiBa sind nun noch günstiger. Der Mindestbetrag von 9,90 Euro pro Trade entfällt – ein Maximalbetrag von 69,90 Euro kommt hinzu