Privatkunden

Unser Weg ins eigene Zuhause

Zur Baufinanzierung geht es Schritt für Schritt: Sie entscheiden, welches Tempo Sie einschlagen und was Sie genau wollen. Alles Wichtige dazu finden Sie auf dieser Seite.

Die richtige Immobilie finden

Haben Sie das Haus oder die Wohnung Ihrer Träume schon gefunden? Sonst haben wir ein paar Tipps für die Suche:

  • Erkunden Sie zuerst, welcher Stadtteil, welche Lage oder welche Straße zu Ihrem Leben passt: Wie sind dort die Einkaufsmöglichkeiten, Freizeitangebote und Anbindungen an öffentliche Verkehrsmittel?
  • Denken Sie auch an die Zukunft, z.B. Entfernungen zu Kitas, Schulen, Grünflächen.
  • Fahren Sie zu verschiedenen Tageszeiten vorbei. Achten Sie auf das Verkehrsaufkommen und die Lichteinstrahlung. 
  • Nutzen Sie Immobilienportale im Internet, um in Ihrer bevorzugten Straße das Preisniveau zu ermitteln: Welche Kaufpreise sind hier üblich?
  • Besichtigen Sie „Ihre“ Immobilie von außen: Welchen Eindruck machen das Haus, die Fenster, die Außenanlagen?
  • Klingeln Sie einfach mal bei den Nachbarn und kommen Sie ins Gespräch. Gefällt Ihnen, was Sie hören?
  • Wenn soweit alles passt, vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin mit dem Verkäufer oder Makler.
  • Achten Sie innen auf den Zustand der Türen, Böden, des Kellers und der Heizungsanlage: Was müssten Sie in den nächsten Jahren modernisieren?
  • Lassen Sie sich Abrechnungen der Nebenkosten zeigen (Müllabfuhr, Straßenreinigung, Versicherungen), werfen Sie einen Blick in den Energiepass, ziehen Sie bei Bedarf einen Sachverständigen oder Architekten zurate.

Wie Sie die Immobilie kriegen

Im Besichtigungstermin Eindruck machen, die richtigen Fragen stellen – und mit unserem Finanzierungs-Pass Makler und Verkäufer überzeugen. So maximieren Sie Ihre Chancen.

Jetzt alles gut vorbereiten

Alles gut verstehen

Baufi durchrechnen

Hier sehen Sie schnell, wie Sie mit dem Geld für die Immobilie hinkommen.

Nebenkosten? Gleich einplanen!

Beim Hausbau gibts ein paar Kosten, die Sie nicht mit einer Baufinanzierung zahlen können – sondern nur mit eigenem Geld:

  • Grunderwerbsteuer
  • Notar- und Gerichtskosten
  • Maklerkosten
  • Und einige weitere Kosten

Stichwort „Muskelhypothek“

Malern, tapezieren, Fliesen legen – klingt vielleicht anstrengend, ist aber ideal für Selbermacher und Selbermacherinnen: Wer 5 bis 10% der Baukosten selbst einbringt, bekommt durch diese Eigenleistung mitunter günstigere Konditionen fürs Darlehen. Es kann sich lohnen, die Ärmel hochzukrempeln.

Soll-Zins? Effektiv-Zins? Häh?

Banken nennen oft verschiedene Zinsen, wenns um die Baufinanzierung geht: Der Sollzins ist der Zins an sich, den die Bank fürs Darlehen aufruft. Um Angebote zu vergleichen, gucken Sie aber auf den Effektiv-Zins – denn der berücksichtigt auch Gebühren und Co.

Baufi-Lexikon

Von „Auszahlung“ bis „Zweckerklärung“ schlagen Sie einfach alles nach – und werden schnell zum Baufi-Profi!

Zum Baufi-Lexikon

Na klar kann ich Baufi!

Es sind nur 4 Schritte bis zur Finanzierung

Genug gelesen, los gehts!

Sie können gar nichts falsch machen: Einfach Finanzierung anfragen – und in der Beratung klären wir alles gemeinsam. Kostenlos und unverbindlich. Wir freuen uns auf Sie.

Telefon-Termin
Gleich Anrufzeit auswählen
Termin vor Ort
Gleich Partner mit Ihrer PLZ finden