Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Damit bleibt Ihr Banking sicher und unsere Internetseite wird auch in Zukunft optimal dargestellt.

Mehr Informationen
Bitte installieren und nutzen Sie den aktuellen Chrome Browser

Damit bleibt Ihr Banking sicher und unsere Internetseite wird auch in Zukunft optimal dargestellt.

Mehr Informationen

Die erste App mit Sicherheitsversprechen

Mit Banking to go managen Sie Ihre Konten und Depots jederzeit und überall - und sind dabei immer auf der sicheren Seite. Darauf geben wir unser Sicherheitsversprechen.

Banking to go installieren

Für iOS und Android finden Sie unsere App Banking to go im Store. Jetzt installieren und Banking einfach to go machen.

Unser Sicherheitsversprechen

Sie haben unser Wort:

Falls Dritte Ihre Zugangsdaten zur App Banking to go missbrauchen, ersetzen wir Ihren finanziellen Schaden.

 

Schnell den nächsten Geldautomaten finden

  • Die Geldautomatensuche zeigt Ihnen alle Geräte in Ihrer Nähe
  • So müssen Sie nie wieder lange nach dem nächsten Automaten suchen

Gut geschützt mit Fingerprint & Co.

  • Sicher einloggen und Überweisungen oder andere Aufträge freigeben
  • Mit Ihrer persönlichen mobilePIN
  • Oder auf Wunsch extra sicher mit Fingerprint oder Face-ID  

In Echtzeit informiert mit Push-Benachrichtigungen

  • Über Kontoein- und ausgänge sofort auf Ihrem Smartphone informiert werden
  • Fürs iPhone gibts den Kontostands-Alarm: Sobald ein selbst gewählter Betrag über- oder unterschritten wird, gibts eine Push-Nachricht aufs Smartphone

Rechnungen abfotografieren mit der Fotoüberweisung

  • Nie wieder lange IBANs eintippen
  • Rechnung einfach abfotografieren: Unsere App macht aus der Rechnung dann automatisch die passende Überweisung
  • Sie müssen die Rechnung nur noch prüfen und freigeben

Jederzeit Wertpapiere handeln

  • Mit oder ohne Limit kaufen und verkaufen
  • Persönliche Depotübersicht und Wertpapier-Suche
  • Ordermanager und Kursverläufe auf einen Blick
  • Darstellung verschiedener Zeiträume auf übersichtlichen Charts

Wichtige Dokumente sofort lesen

  • Kontoauszüge, Bescheinigungen und wichtige Nachrichten finden Sie in der Post-Box
  • Alle Dokumente können Sie direkt in der App lesen und archivieren

Ihre Karten im Notfall jederzeit sperren

  • Karten per Smartphone sperren und entsperren
  • Karten-PINs entsperren
  • Wunsch-PIN für Ihre VISA Card vergeben
  • Ihre VISA Card für Apple Pay oder Google Pay aktivieren

Weitere Services in der App und auch im Banking:

  • Ausgaben analysieren und Budgets planen
  • Heute schon sehen was morgen vom Konto abgeht
  • Konten bei anderen Banken im Blick behalten

Alle Online-Services entdecken

Erneut Beste Direktbanking-App

Banking to go hat es auch dieses Jahr wieder auf Platz 1 geschafft: Die App der ING wird im Test von Focus-Money (14/2020) „Beste App“ bei den Direktbanken. Befragt wurden über 84.000 Nutzer zu 427 Apps aus unterschiedlichen Branchen.

Die häufigsten Fragen

Der Wechsel funktioniert am besten über die App. Beim ersten Öffnen werden Sie durch den Einrichtungsprozess geführt und müssen diesen dann mit zwei iTANs bestätigen. Sobald Sie das getan haben, ist Banking to go aktiv und Ihre bisherigen Freigabeverfahren sind deaktiviert. 

Bewahren Sie Ihre iTAN-Liste immer gut auf. Denn Sie brauchen die Liste, falls Sie z.B. Ihr Smartphone verlieren oder Banking to go nicht mehr verwenden oder neu installieren wollen.

Die mobilePIN ist eine fünfstellige Zahlenkombination, die von Ihnen beim Einrichten der Banking to go App festgelegt wird. Sie nutzen die mobilePIN zukünftig zum Einloggen in die App und zum Freigeben von Aufträgen. Falls Sie sich für ein anderes Freigabeverfahren in der App entscheiden (Fingerabdruck oder Gesichtserkennung), wird die mobilePIN nur in Ausnahmefällen abgefragt, z.B. wenn der Fingerabdruck nicht erkannt wird. Die mobilePIN sollten Sie sich also gut merken.

Die Zugangsnummer ist Ihre ehemalige Kontonummer, also die letzten zehn Stellen Ihrer IBAN bzw. Ihrer Depotnummer (analog Internetbanking). Die Zugangsnummer geben Sie nur bei der Erstanmeldung ein, danach ist zur Anmeldung nur noch die vom Nutzer im Anmeldungsprozess selbst vergebene mobilePIN nötig.