Anlegerverhalten in Corona-Zeiten

Das vierte Quartal steht vor der Tür. Für Anleger normalerweise eine gute Zeit, um Investments am Aktienmarkt zu tätigen. Doch was ist in diesen Tagen schon normal? Die Corona-Pandemie wirbelte nicht nur die Pläne vieler Menschen im privaten Bereich durcheinander. Auch an den Finanzmärkten ging es im Zuge hoher Infektionszahlen und weltweiter Lockdowns turbulent zu. Auf die starken Kursverluste im ersten Quartal folgten im zweiten Quartal vor allem bei Technologie-Aktien nicht minder starke Kursgewinne.

TV-Duell zur US-Wahl

Das erste Fernsehduell zwischen Amtsinhaber Donald Trump und seinem Herausforderer Joe Biden hat zu den erwarteten komplett unterschiedlichen Reaktionen geführt. Wie nach fast jedem TV-Duell um den Einzug ins Weiße Haus gehen die Meinungen um den möglichen Sieger weit auseinander. So auch jetzt wieder. Eine Studie der Harvard University hat übrigens gezeigt, dass die TV-Duelle eigentlich fast nie zu einer Veränderung der öffentlichen Meinung in den USA führen. Es geht einzig und allein um das Mobilisieren der eigenen Wähler.