Sommeraktien, der Sommerhit?

Was Sie vor dem Kauf beachten sollten

Erfrischungsgetränk, Airline, Mietwagen – was haben diese drei gemeinsam? Klarer Fall: Sie alle verzeichnen im Sommer eine erhöhte Nachfrage. Aber bedeutet das auch, dass der Aktienkurs des jeweiligen Unternehmens mit dem wärmeren Wetter nach oben schnellt, sprich: gibt es saisonale Aktien?

Diesen Eindruck könnten Sie gewinnen, wenn Sie einen Blick auf den Kursverlauf von Aktien einschlägiger Unternehmen innerhalb eines Jahres werfen. Ein Beispiel: der Getränkeriese Coca-Cola. Saisonal betrachtet steigt sein Aktienkursnach einer Seasonax-Analyse tatsächlich in den Sommermonaten.

Wertpapiere von PepsiCo = starke saisonale Aktien?

Wer sich die Kursentwicklung bei PepsiCo anschaut, stellt fest: Auch hier schnellt der Wert der Aktie in der wärmeren Jahreszeit nach oben. Wiederkehrende Muster lassen sich ebenfalls feststellen. Wie Sie aus diesem Seasonax-Chart ersehen können, legte der Kurswert der PepsiCo-Aktien in den vergangenen zehn Jahren immer in den Sommermonaten zu.

Ob das allerdings auch künftig so bleibt, das ist offen. Denn an der Börse – wie im Leben überhaupt – gibt es viele Unwägbarkeiten.

Übrigens: Viele gehen offenbar davon aus, dass PepsiCo-Wertpapiere die idealen Sommeraktien sind. Sie kaufen, wodurch Nachfrage und Kurs steigen. Profitieren können in dem Fall gerade auch diejenigen, die im Börsenhandel eher unerfahren sind: Sie legen Geld in Aktien prozyklisch an und schwimmen so mit der Masse. Allerdings müssen Anleger*innen genau beobachten, was die Märkte machen. Verkaufen die Profis, sollten dies auch die Einsteiger*innen tun. Ganz ohne Risiken ist die prozyklische Anlagestrategie nicht, wie Sie auch hier lesen können.

Sind auch die Wertpapiere von Airlines starke Sommeraktien?

Nicht nur Aktien von Erfrischungsgetränke-Herstellern, auch Aktien anderer Unternehmen geraten von Mai bis Ende September in den Fokus von Analyst*innen. Zum Beispiel die Wertpapiere der einen oder anderen Airline. Lässt also die erhöhte Nachfrage nach Flügen die Aktienkurse von Fluggesellschaften nach oben schnellen?

Eine Saisonanalyse von Seasonax zum Beispiel bei Delta Air Lines zeigt: Dies ist offensichtlich nicht der Fall – saisonal aufwärts geht es mit dem Aktienkurs erst ab September, und er verzeichnet ein Hoch im November.

Interessant: Bei Kreuzfahrtgesellschaften wie etwa Norwegian Cruise Line Holdings Inc. ist es nicht anders. Wer glaubt, dass angesichts einer hohen Nachfrage nach Kreuzfahrten in der wärmeren Jahreszeit der Kurs der Aktien dieser Gesellschaft steigt, täuscht sich. Die Monate September bis Dezember erweisen sich als stärker, die Sommermonate als schwächer.

An genauer Aktienanalyse führt kein Weg vorbei

Nichtsdestotrotz eilt den Wertpapieren einer Reihe von weiteren Unternehmen der Ruf voraus, „Sommeraktien“ zu sein – etwa Aktien von Avis Budget Group (Mietwagen) oder Pool Corporation (Schwimmbäder).

Doch wie sich zeigt: Stärkerer Absatz und wachsende Nachfrage in der wärmeren Jahreszeit führen nicht zwangsläufig dazu, dass während der Sommermonate auch der Aktienkurs des jeweiligen Unternehmens steigt. Neben dem Wetter sind auch individuelle Faktoren relevant wie beispielsweise:

  • Produktionszyklen,
  • der Bilanzstichtag oder
  • der Stichtag der Dividendenausschüttung.

Welche Möglichkeiten es für eine genaue Aktienanalyse gibt, haben wir für Sie in unserem Beitrag „Aktienanalyse für Einsteiger zusammengefasst“ zusammengefasst.

Nicht leichtgläubig auf „Sommeraktien“ setzen

Es ist also wichtig, dass Sie sich umfassend über das Unternehmen informieren, dessen Aktien Sie kaufen möchten. Im Internet finden sich viele Informationen zu Geschäftsaussichten, Marktumfeld und Co. Auch die wichtigsten Umsatz- und Gewinnzahlen eines Unternehmens sind im Netz nachzulesen. Die Stiftung Warentest empfiehlt außerdem:

  • Stellen Sie die von Analyst*innen genannten Kursziele in Frage. „Überlegen Sie sich selbst, welche Entwicklung Sie einer Aktie zutrauen“, so die Stiftung Warentest.
  • Bauen Sie nicht auf die Meinung von einzelnen Analyst*innen. Vergleichen Sie gezielt die Aussagen von mehreren Expert*innen.
Wohin Du auch willst. Unser Depot bringt Dich hin.

Mit Wertpapieren neue Ziele ansteuern? Geht ganz einfach: mit unserem Direkt-Depot und dem starken Gesamtpaket. Legen Sie einfach los.