Klimaschutz beginnt
bei uns zu Hause

Wer seine Immobilie modernisiert, kann sich oft Zehntausende von Euros Förderung für Energie-Effizienz holen, zusätzlich Jahr für Jahr beim Heizen sparen – und hat später eine wertvollere Immobilie für seine Kinder und Enkel. Das freut auch die Umwelt!

Es ist Zeit für eine neue Kosten-Nutzen-Rechnung

Die eigene Immobilie zu modernisieren ist oft ein richtig gutes Investment.

  • Rentiert sich für Sie und Ihre Liebsten

    Mehr Wohnqualität in Ihrem Zuhause

  • Rentiert sich für die Umwelt

    Energieeffizienz trägt zum Klimaschutz bei

  • Lohnt sich auch finanziell

    Oft viele Tausend Euros Förderung vom Staat

  • Senkt den CO₂-Ausstoß

    Weniger verheizen, weniger Strom verbrauchen

  • Spart Kosten, steigert den Wert

    Weniger Energiekosten, höherer Verkaufswert

  • Schont wertvolle Ressourcen

    Z.B. bei Erdgas und der Stromerzeugung

Wo investieren?

4 1 2 3 4 5 6 3. Elektrogeräte der A-Klasse Weniger Strom verbrauchen, weniger bezahlen. 5. Anders Heizen Mit Wärmepumpen oder Pellets nachhaltig Heizkosten senken. 1. Dach dämmen Wärme bleibt im Haus, so sparen Sie beim Heizen. 6. Keller dämmen Die Kälte bleibt unten, deutlich weniger heizen im Wohnraum. 4. Neue Fenster Eine Dreifachverglasung hält mehr Wärme im Haus und Lärm bleibt draußen. 2. Solarzellen aufs Dach Strom erzeugen und selber nutzen - oder ins Netz einspeisen und verkaufen.
Es gibt viele Stellen im Haus, an denen sich eine Sanierung auch für den eigenen Geldbeutel lohnt

1. Dach dämmmen
Wärme bleibt im Haus, so sparen Sie beim Heizen.

2. Solarzellen aufs Dach
Strom erzeugen und selber nutzen - oder ins Netz einspeisen und verkaufen.

3. Elektrogeräte der A-Klasse
Weniger Strom verbrauchen, weniger bezahlen.

4. Neue Fenster
Eine Dreifachverglasung hält mehr Wärme im Haus und Lärm bleibt draußen.

5. Anders heizen
Mit Wärmepumpen oder Pellets nachhaltig Heizkosten senken.

6. Keller dämmen
Die Kälte bleibt unten, deutlich weniger heizen im Wohnraum.

Geld vom Staat? Film ab!

Förderkredite und Zuschüsse machen Ihre Modernisierung deutlich günstiger: Lehnen Sie sich 3 Min. zurück und sehen Sie, wie die Förderung funktioniert – und mit wie viel Geld Sie rechnen können. Viel Spaß mit dem Film von der KfW!

Ihre Förderung vom Staat

Die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) bezahlt bis zu 50% Ihrer Sanierung und bis 25% bei Neubau. Gerne beantragen wir die Bundesförderung für Sie bei der KfW.

Wie viel Förderung Sie bekommen können, klären wir im Beratungsgespräch – kostenlos und unverbindlich: Einfach Baufinanzierung anfragen und zur BEG beraten lassen.

Mehr zur Förderung

Träumen, planen, machen

Alle Infos für Ihre neue Kosten-Nutzen-Rechnung: Welche Rolle spielen Immobilien beim Klimaschutz? Wer hilft Ihnen, Ihre Energiebilanz zu verbessern? Und: Wie Ihre Modernisierung zu einer guten Investition wird, auch für die Kinder.

Zum Artikel

Durchblick mit Energieausweis

Wie energieeffizient eine Immobilie ist, zeigt Ihnen der Energieausweis. Wer clever vergleicht, schützt das Klima und senkt seine monatlichen Kosten. Mit den richtigen Infos ist alles ganz einfach.

Artikel lesen

Zupacken und Zuschuss holen

Die BEG-Förderung ist neu, die Infos sind heiß: Warum Energieeffizienz jetzt bares Geld bringt und wie die staatliche Förderung funktioniert, haben wir recherchiert – und alles Wichtige für Sie zusammengestellt.

Zum Artikel

Wissenswertes zur Baufinanzierung

Neue Förderung vom Bund

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Klimagerecht bauen oder sanieren – und Geld sparen

Für mehr Nachhaltigkeit das „Gesamtsystem Haus“ im Blick behalten

Energieberater/-in

Mit der richtigen Beratung Energie und Geld beim Wohnen sparen

Erst reden, dann modernisieren

Wir beraten Sie unverbindlich und rechnen alles für Sie durch.

Finanzierung anfragen
In nur 3 Minuten