Carsten Brzeskis Blog

Unser Chefvolkswirt äußert sich kurz und prägnant zu aktuellen volkswirtschaftlichen Entwicklungen und Ereignissen. Die konjunkturellen Entwicklungen in Deutschland und Europa, Entscheidungen der Zentralbanken sowie Trends an den internationalen Finanzmärkten bilden dabei die Schwerpunkte seiner Kommentare.

Carsten Brzeski

Chefvolkswirt

Seit März 2013 ist Carsten Brzeski Chefvolkswirt für Deutschland und Österreich der ING. Er ist seit Anfang 2008 Mitglied des Research Teams der ING Bank und anerkannter Experte für wirtschaftliche und politische Entwicklungen in Deutschland und Europa, einschließlich der Geldpolitik der EZB.
 

E-Mail: carsten.brzeski@ing.de

 

Carsten Brzeski auf Twitter

Pressebilder zum Download 

Carsten Brzeski

Carsten’s Corner: Die Wette mit dem Wetter am Aktienmarkt

Wer kennt es nicht? Die Tage werden kürzer, die Laune wird schlechter – und da auch Finanzmarktteilnehmer nur Menschen sind, sind auch sie vor wetterbedingten Stimmungstiefs nicht gewappnet. Doch wie sichtbar sind Wetterfühligkeit oder „mini-Jetlags“ nach der Zeitumstellung in der Performance am Aktienmarkt? Inga Fechner und Franziska Biehl sprechen über verschiedene Kapitalmarktanomalien und darüber, warum Halloween für den ein oder anderen zu den Lieblingstagen im Jahr gehören dürfte.
1 min Lesedauer
Der Chart zeigt die Veränderung des Dax nach Wochenenden mit Zeitumstellung (Sommer- auf Winterzeit) versus nach regulären Wochenenden
Quelle: Refinitiv Datastream, ING Economic & Financial Analysis

Börsenfrust dank Wetter und Zeitumstellung?

Schwache Makrodaten, dünne Auftragsbücher, hohe Inflation, geopolitische Risiken – die Liste an Einflussfaktoren für momentanen Börsen-Pessimismus ist lang. Wie wäre es da mit alternativen Ansätzen? Lassen Sie uns einmal über den fundamentalen Tellerrand hinausschauen und einige Börsenweisheiten untersuchen.
4 min Lesedauer
Carsten Brzeski

Carsten’s Corner: Krieg in Nahost – was bedeutet das volkswirtschaftlich?

An den Finanzmärkten schaut man auf langfristige Zinsen – aber das Gedächtnis ist oft kurz. Und so herrscht dort nur wenige Tage nach den terroristischen Angriffen auf Israel wieder weitgehend „business as usual“. Aber welche ökonomischen Konsequenzen könnten die Ereignisse über einen gestiegenen Ölpreis hinaus haben? Das bespricht Carsten Brzeski mit Sebastian Franke. Außerdem schauen wir zurück auf die vorangegangene und voraus auf die anstehende Ratssitzung der Europäischen Zentralbank.
1 min Lesedauer
Carsten Brzeski

Carsten’s Corner: Die Innovationen von heute sind der Wohlstand von morgen

Im Rennen um das innovativste Land der Eurozone landet Deutschland wieder nur im deutlich hinteren Mittelfeld – eine hohe Forschungsaktivität und viele Patentanmeldungen genügen nicht, um die alternde Gesellschaft und die unzureichende Versorgung mit schnellem Internet zu kaschieren. Inga Fechner und Franziska Biehl sprechen über die Ergebnisse des ING Deutschland Innovationsindex 2023 und über den Zusammenhang von Innovationsstärke und Wohlstand. Bei allen Anstrengungen der kommenden Jahre wird der Aspekt „Innovation“ ganz weit vorne stehen müssen.
1 min Lesedauer
Der Chart zeigt den ING Deutschland Innovationsindex Eurozone 2020 und das BIP pro Kopf 2023
Quelle: ING Berechnungen, Internationaler Währungsfonds

Ohne Innovation kein Wohlstand

Die strukturellen Herausforderungen der nächsten Jahre werden Deutschland sowohl Wettbewerbsfähigkeit als auch Wohlstand kosten – Zeit, um besonders tief in die Innovationskiste zu greifen, wie unser ING Deutschland Innovationsindex 2023 zeigt. Denn die Innovationen von heute sind der Wohlstand von morgen.
3 min Lesedauer
Carsten Brzeski

Carsten’s Corner: Historischer Autostreik in Amerika

Wie kann ein Streik, der nur einen Bruchteil der US-amerikanischen Beschäftigten betrifft, so medienwirksam werden, dass wir ihm eine ganze Podcastfolge widmen? Ganz einfach, indem eine der Forderungen im Arbeitskampf eine Lohnerhöhung um stolze 40 Prozent ist. Inga Fechner und Franziska Biehl sprechen über die möglichen wirtschaftlichen Auswirkungen des Streiks der Autogewerkschaft UAW in den USA.
1 min Lesedauer
Der Chart zeigt die Abweichung der Durchschnittstemperatur im jeweiligen Winter vom Mittelwert der Jahre 1991-2020 (in Grad Celsius)
Quelle: Wetterkontor; ING Economic & Financial Analysis

Der Winter naht…

…auch wenn es zugegebenermaßen bei den aktuell spätsommerlichen Temperaturen schwer fällt an den Winter zu denken. Dennoch. Der Beginn der Heizsaison steht vor der Tür! Anlass genug um einen Blick auf Gasspeicherfüllstände, Energiepreise und nicht zuletzt das Wetterphänomen El Niño zu werfen.
4 min Lesedauer
Aktuelles von den Märkten

Aktuelles von den Märkten im September 2023

Carsten Brzeski berichtet im Rahmen seiner monatlichen YouTube-Beiträge unter dem Motto „Neues über die Märkte, Neues aus der Wirtschaft“ über aktuelle volkswirtschaftliche Ereignisse und Entwicklungen, Entscheidungen der EZB sowie Trends an den internationalen Finanzmärkten.
1 min Lesedauer
Carsten Brzeski

Carsten’s Corner: Einer geht dann wohl doch noch

Nach der EZB betonte nun in dieser Woche auch die US-amerikanische Zentralbank, die Fed, dass so bald nicht mit radikalen Zinssenkungen gerechnet werden sollte. Im Gegenteil, es könnte sogar noch eine Zinserhöhung anstehen in diesem Jahr. Unser Chefvolkswirt Carsten Brzeski erklärt im Gespräch mit Franziska Biehl, wieso die Währungshüter auf der anderen Seite des großen Teichs trotz strengerem geldpolitischem Kurs davon ausgehen, dass der Wirtschaft eine sanfte Landung gelingen dürfte – und warum sich diese Annahme ein wenig wie ein Besuch im Disneyland anfühlt.
1 min Lesedauer