Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Damit bleibt Ihr Banking sicher und unsere Internetseite wird auch in Zukunft optimal dargestellt.

Mehr Informationen
Bitte installieren und nutzen Sie den aktuellen Chrome Browser

Damit bleibt Ihr Banking sicher und unsere Internetseite wird auch in Zukunft optimal dargestellt.

Mehr Informationen

Carsten Brzeskis Blog

Unser Chefvolkswirt äußert sich kurz und prägnant zu aktuellen volkswirtschaftlichen Entwicklungen und Ereignissen. Die konjunkturellen Entwicklungen in Deutschland und Europa, Entscheidungen der Zentralbanken sowie Trends an den internationalen Finanzmärkten bilden dabei die Schwerpunkte seiner Kommentare.

Carsten Brzeski, Chefvolkswirt

Seit März 2013 ist Carsten Brzeski Chefvolkswirt für Deutschland und Österreich der ING. Er ist seit Anfang 2008 Mitglied des Research Teams der ING Bank und anerkannter Experte für wirtschaftliche und politische Entwicklungen in Deutschland und Europa, einschließlich der Geldpolitik der EZB.

 

Carsten Brzeski auf Twitter

 

Pressebilder zum Download

Quelle: JATO Dynamics

Chart of the Week | 13.09.2019

...zumindest, wenn es nach den Ausstellern der IAA geht, wie die Vielzahl an serienreifen E-Autos belegt. Seit dieser Woche hat die Internationale Automobilausstellung (IAA) wieder ihre Türen geöffnet. Unternehmer, Autoliebhaber, aber auch Klimaaktivisten kommen bis zum 22. September auf dem Frankfurter Messegelände zusammen, um sich die Mobilität von morgen anzuschauen. Wie passen da noch SUV rein?
© fotomek / Fotolia

Carsten's Corner: IAA 2019 - Wie sieht die Mobilität von morgen aus?

Seit dieser Woche hat die Internationale Automobilausstellung (IAA) wieder ihre Türen geöffnet. Welche Highlights warten auf der IAA? Wie sieht die Mobilität von morgen aus und welche Trends könnten sich durchsetzen? Thorsten Mehltretter, Global Lead Automotive der ING, spricht mit Inga Fechner in Folge 28 über seine Eindrücke der IAA, Elektroautos, autonomes Fahren, den SUV-Boom und warum chinesische Autohersteller zur Messe kommen, obwohl es die Autos gar nicht auf dem europäischen Markt zu kaufen gibt.
Quelle: Deposit Solutions, ING Economic & Financial Analysis

Chart of the Week | 06.09.2019

Wenn sich der Rat der Europäischen Zentralbank am kommenden Donnerstag zu seiner nächsten Sitzung trifft, um über neue geldpolitische Maßnahmen zu beraten, erwarten viele Experten einen Neustart des QE-Anleihekaufprogramms sowie eine weitere Absenkung des ohnehin schon negativen Einlagenzinssatzes. Letzterer erregt insbesondere hierzulande immer wieder Unmut, wird er doch gerne als Hauptgrund für niedrige Guthabenzinsen gesehen.
© fotomek / Fotolia

Carsten's Corner: Negativzinsen als neue Normalität?

Gibt es bald Negativzinsen für Sparer und Immobilienkäufer und verdient man mit negativen Zinsen für die Baufinanzierung eigentlich Geld? Oder sollten Negativzinsen verboten werden? Wer investiert überhaupt noch in Anleihen mit negativer Rendite? Und können Helikoptergeld oder ein gestaffelter Einlagenzins für Banken Abhilfe schaffen? Über die Welt der Negativzinsen unterhalten sich Carsten Brzeski und Inga Fechner in Folge 27.
© fotomek / Fotolia

Geldpolitik braucht keinen Schönheitspreis

72 Torschüsse, 2 Tore. Ziel Titelverteidigung grandios verfehlt. Nach dem frühzeitigen Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft letztes Jahr in Russland hat niemand gefragt, die Tore zu vergrößern oder die Spielregeln zu verändern. Jogi Löw hat auch nicht gestreikt, weil er vielleicht fand, dass die Vereine nicht genug für ihre Spieler gemacht hätten. Niemand hat sich offiziell darüber beschwert, dass der Getränkeumsatz beim Public Viewing einbrach oder Fanartikel verramscht werden mussten. Nein, es geht beim Fußball weiterhin darum, Tore zu erzielen. Egal wie. Nun ist Mario Draghi sicherlich nicht der Jogi Löw der Geldpolitik, aber auch die EZB hat nur ein Ziel: die Inflation in der Eurozone in die Nähe der 2%-Marke zu bekommen. Egal wie.
© fotomek / Fotolia

Welchen Restwert gibt es noch für Elektroautos?

Auch wenn Elektro-Pkw nach wie vor ein Schattendasein fristen, kommt die Nachfrage doch langsam in Schwung. Eine neue Untersuchung der ING zeigt, dass Emissionsvorschriften, staatliche Anreize als auch ein langsam steigendes Angebot, den Erwerb eines elektrischen Fahrzeugs attraktiver machen.
© fotomek / Fotolia

Carsten's Corner: Deutsche Konjunktur im Tiefflug - Auswirkungen auf die Landtagswahlen?

Die deutsche Konjunktur befindet sich weiterhin im Tiefflug. Hat das Auswirkungen auf die Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg und wie schneiden die großen Koalitionsparteien ab? Wie geht es mit Italien und den Haushaltsregeln des Stabilitätspakts weiter? Und warum bekommen G7-Treffen und Jackson Hole so viel Aufmerksamkeit? Das erklärt Carsten Brzeski im Gespräch mit Inga Fechner in Folge 26.

Die Uhr tickt für die Schifffahrtsindustrie

Fahrverbote, das Umschwenken auf Elektroautos, bröckelnder Absatz in China – um die Automobilindustrie könnte es derzeit besser bestellt sein. Doch wer denkt, der Autoindustrie stehen harte Zeiten bevor, der sollte einmal einen Blick auf die Schifffahrtsindustrie werfen.
© fotomek / Fotolia

Aktuelles über die Märkte im September 2019

Carsten Brzeski berichtet im Rahmen seiner monatlichen YouTube-Beiträge unter dem Motto "Neues über die Märkte, Neues aus der Wirtschaft" über aktuelle volkswirtschaftliche Ereignisse und Entwicklungen, Entscheidungen der EZB sowie Trends an den internationalen Finanzmärkten.
© fotomek / Fotolia

Carsten's Corner: Sommerzeit – Reisezeit

Juli und August sind traditionell die stärksten Reisemonate. Waren Sie auch schon unterwegs? Unsere Ökonomen Inga Fechner und Sebastian Franke sprechen über die beliebtesten Urlaubsziele im In- und Ausland und die wirtschaftliche Bedeutung des Tourismus.