Banking to go

Ganz sicher… und sooo einfach für inzwischen über 1 Mio. Kunden | 21.02.2019

20150624_Baukosten_artikel

© ING

Mit unserer App Banking to go haben Sie Ihre Konten immer und überall dabei und erledigen Ihre Bankgeschäfte noch einfacher und schneller. Denn es geht alles in einer App: Von der Überweisung bis zur Freigabe – ganz ohne lästige TANs:

  • Behalten Sie ganz einfach den Überblick über Ihre Konten & Depots – auch bei anderen Banken.
  • Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte direkt in der App – wann und wo Sie wollen.
  • Auf die TAN können Sie ab sofort verzichten: Ihre Aufträge geben Sie einfach in der App mit Ihrem Fingerabdruck oder einer mobilPIN frei.
  • Und sicher: Wir verwenden die aktuellsten Sicherheitsverfahren und Zertifikate. Und falls doch mal etwas passieren sollte, ersetzen wir den finanziellen Schaden. Ohne Wenn und Aber. Das ist unser Sicherheitsversprechen.

Das Besondere an Banking to go: Die App lernt immer weiter dazu. Ob Anmeldung per Fingerabdruck, Verwaltung mehrerer Zugänge oder Push-Nachrichten – wir entwickeln Services, die das Banking noch komfortabler machen.

Und in Zukunft wird die App noch intelligenter, denn wir arbeiten stetig an weiteren innovativen Funktionen.

Diese Funktionen können Sie jetzt schon nutzen:

Multibanking

Mit der Multibanking-Funktion in Banking to go behalten Sie auch Ihre Konten bei anderen Banken im Blick. Über die App-Einstellungen fügen Sie die Konten ganz einfach hinzu und oder löschen sie wieder. Und damit der Überblick noch leichter fällt, benennen Sie die Konten individuell.

Push-Nachrichten

Für Ihr Girokonto bei uns können Sie in der App Push-Nachrichten aktivieren: So sehen Sie sofort, wenn sich auf Ihrem Konto etwas tut. Sie entscheiden, ab welchem Betrag Sie informiert werden möchten– und ob mit oder ohne Buchungsdetails.

Fotoüberweisung

Sie haben keine Lust mehr, eine lange IBAN von einer Rechnung abzutippen? Dann nutzen Sie einfach die Fotoüberweisung in Banking to go: Sie klicken in der Überweisungsmaske einfach oben rechts auf die Kamera und die App übernimmt die Rechnungsdaten in die Überweisung.

Geldautomatensuche

Wo es frisches Bargeld gibt, sagt Ihnen ein Blick auf die App. Egal, wo Sie sind, alle Geldautomaten in Ihrer Nähe werden angezeigt.

Karten sofort sperren

Ihre girocard oder Kreditkarte VISA Card sperren Sie einfach direkt in der App selbst – so können Sie im Notfall sofort reagieren.

PIN einfach selbst aussuchen

Nie mehr die Geheimzahl vergessen: Für Ihre VISA Card wählen Sie einfach selbst eine PIN und ändern sie gleich in der App.

Wertpapiere ordern

Natürlich haben Sie mit der App auch Ihre Wertpapiere immer im Blick und können schnell ordern oder sich Detailinformationen der Papiere ansehen. Und mit der Funktion „Web-Ordermanager“ springen Sie jederzeit in Ihr Direkt-Depot im Internetbanking – ohne separate Anmeldung. 

Und wie geht’s weiter?

Wir entwickeln die App stetig weiter – anhand Ihrer Wünsche innerhalb der App oder im App-Store. Fehlt Ihnen also noch ein bestimmtes Feature, schreiben Sie es uns einfach – die meistgewünschten Funktionen berücksichtigen wir gerne bei der Entwicklung.
 
Sie wollen noch mehr über die aktuellen Funktionen der App erfahren oder haben noch Fragen?

Infos zur App
Fragen und Antworten rund um Banking to go

Autor: ING

Artikel aktualisiert am 21.02.2019


Download

iPhone- und Android-Nutzer finden die kostenlose ING Banking to go App im jeweiligen Store, egal ob für Ihr Smartphone oder Tablet.


Ihre Meinung

Kommentare (1.946)


Kommentare

ING

24.06.2019

Hallo Ralph, bitte rufen Sie doch einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie prüfen gern, woran es liegen könnte. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Ralph

24.06.2019

Leider ist es mir nicht möglich eine Transaktion durchzuführen. Ich werde zweimal aufgefordert den online Pin einzugeben. Danach startet die app von vorne. Die Tranaktion wurde aber nicht freigegeben...


ING

24.06.2019

Hallo Robert, danke für Ihr Feedback. Unsere App wird in der nächsten Zeit noch viele Funktionen lernen, mit einem der nächsten Updates kommt z.B. die Post-Box. Trotzdem sollten Sie aber Ihre Anmeldung am PC jederzeit mit der App bestätigen können - auch im gleichen Gerät. Bitte rufen Sie doch dazu einfach mal die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an und halten Sie Ihr Smartphone bereit. Die Kollegen sprechen gern den Prozess in Ruhe mit Ihnen durch. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Robert

24.06.2019

Nachdem bei eingestelltem mTAN-Verfahren von jetzt auf gleich mit dem Smartphone kein Login per WebBrowser funktionierte (Diba-Key wurde nicht mehr angefordert, mTAN geht auf demselben Gerät nicht), hat meine Frau zähneknirschend die App installiert. Im Prinzip funktionierte alles, aber: Es fehlen jede Menge Funktionen. Zum Beispiel wird zum Anschauen oder Herunterladen eines Kontoauszugs nach wie vor ein PC o.ä. benötigt, bei dem man sich einloggen muss. Dies geht aber ohne das Smartphon nicht mehr, da hier der Login-Versuch bestätigt werden muss. Komplizierter gehts wohl nicht mehr ? Ich prophezeie, dass diese Verfahren die ING tausende Kunden kosten wird, meine Frau und mich eingeschlossen. Wenn bis Ende des Jahres für die fehlenden Funktionen (Postbox, Kontoverwaltung, Stammdaten-Pflege u.a.) nicht in der App nachgearbeitet wird, oder zumindest der Browser-Login auf einem anderen Gerät ohne Smartphone funktioniert, dann werden wir uns wohl eine neue Bank suchen. Und Sie verlieren mindestens sechs Konten. Ganz offen: Ich verstehe, warum die App wie ein Staubsauger aus dem letzten Jahrzehnt beworben werden muss.

Mit sehr enttäuschten Grüßen

Robert


ING

24.06.2019

Hallo Tux2000, einen QR-Code können wir hier nicht posten, aber den Link direkt auf den Store: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.ingdiba.bankingapp Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

24.06.2019

Hallo Herr Babatz, an der Integration der Post-Box in die App arbeiten wir gerade. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

24.06.2019

Hallo Andre, so stellen wir uns das natürlich nicht vor. Bitte rufen Sie uns doch kurz unter 069 / 34 22 24 an, damit die Kollegen prüfen können, woran es bei Ihnen hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Andre

24.06.2019

Ich kann die App auch nicht mehr nutzen und erhalte immer nur die mittlerweile sehr vertraute Info, ich soll es später wieder probieren. Es nervt extrem und zeigt, wie man mit dem ganzen tollen technischen Schickschnack beim kleinsten Problem völlig blöd dasteht.


Tux2000

23.06.2019

Jetzt mal für Blöde: Wie bringe ich dem Google Playstore bei, mir die App für die *deutsche* ING herauszusuchen? Mir werden ING France, ING Amsterdam, ING Nederland, ING Belgium, ING Italia angezeigt, ING CZ, ING Turkey, und jede Menge Müll anzeigt, aber nichts von der ING Deutschland.

Oder anders ausgedrückt: Postet bitte einen QR-Code, der mein Smartphone direkt zur richtigen App führt, ohne dass ich stundenlang mit der Playstore-App Rätsel raten muß.


Thomas Babatz

22.06.2019

Ich hätte gern einen Zugang zum Postfach.


ING

21.06.2019

Hallo Benjamin, unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 können Ihnen bestimmt schnell weiterhelfen - sie kennen sich bestens mit allen Themen unserer App aus. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Benjamin

21.06.2019

Beim Versuch eine Überweisung per App durchzuführen musste ich bei der Freigabe zweimal den Mobile Pin eingeben und danach ist der Vorgang abgebrochen.
Anschließend lande ich wieder beim Login.


ING

21.06.2019

Hallo A., das ist in der Tat merkwürdig - da scheint irgendwo ein Haker in der App zu sein. Um das genau zu klären, rufen Sie doch bitte bei Gelegenheit unsere Kollegen an, sie helfen Ihnen unter 069 / 34 22 24 sicher schnell weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


A.

21.06.2019

Gerade die App getestet... Klickt man auf "Ja, los geht's!", schafft man es nicht die Nummer einzugeben, da nach ca. 1 Sekunde der Bildschirm wieder zum "Ja, los..."-Bildschirm wechselt (auch wenn man nichts tut, also keine Eingabe versucht.) Gleiches Phänomen bei den Einstellungen: öffnet man diese erscheint nach 1 Sek. sofort wieder der "Startbildschirm". (Seltsamerweise bleibt Kartensperre und Impressum "stehen" ohne dieses Phänomen.) Jedenfalls ist ein Registrieren so nicht möglich ... Was tun? Ich kaufe mir ja sicher kein neues Handy deswegen...


ING

21.06.2019

Hallo Susanne, uns ist keine Störung bekannt. Läuft die App wieder? Falls nicht - unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 helfen Ihnen bestimmt schnell weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

21.06.2019

Hallo R.G., bitte rufen Sie bei Gelegenheit doch kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - gemeinsam mit Ihnen kriegen sie die App bestimmt schnell auf Ihr neues Gerät installiert. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


R. G.

20.06.2019

Hallo
Ich nutze das zweite Handy mit der App.
Beim letzten hat es prima funktioniert.
Einrichtung auf dem neuen Handy läuft nicht.
Im letzten Schritt wartet die App auf eine verifikation aus der App
Vermutlich vom alten Smartphone.
Da dieses Telefon zurückgesetzt wurde kann dort keine Freigabe erfolgen.
Nach etwa 2min setzt sich die App zurück.
Ich kann nicht auf mein Konto zugreifen
Sehr schlecht!


Susanne

20.06.2019

Seit gestern kann ich mich nicht mehr über die App einloggen. Was tun? Liegt eine Störung vor?


Stefan

20.06.2019

Auch von meiner Seite einige Verbesserungsvorschläge:

Bitte das App APK auf der ING Seite zum Download bereitstellen, ich möchte kein Google Play verwenden.

Bitte den Funktionsumfang der App (und der API) konfigurierbar beschränken, z.B. dass die App
(a) nur zur Freigabe für Transaktionen via Online Banking genutzt werden kann also gar keine Konten/Depots sichtbar sind
(b) nur für das Girokonto genutzt wird, aber Sparkonten und Depots nicht sichtbar sind
(c) nur im Nur-Lese Modus arbeitet, man also alle Konten und Depost sieht aber keine Transaktionen darüber erfolgen können


ING

20.06.2019

Hallo K.L., danke für Ihren Wunsch, den geben wir gern zur Diskussion an die Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


K. L.

20.06.2019

Ihre Antwort am 11.06.2019 auf Vgl67 ist nicht fundiert.
Gerade versierte Nutzer entscheiden sich manchmal gegen die Nutzung des Google Play Store. Sie sollten die APK auf Ihrer eigenen Website zur Verfügung stellen. Ansonsten nötigen Sie diese Nutzer, die APK von Seiten Dritter herunterzuladen. Das wiederum ist wirklich ein Sicherheitsproblem. Bitte überdenken Sie Ihren Ansatz.


ING

20.06.2019

Hallo Janina, uns sind keine generellen Probleme mit der App bekannt, daher müssen sich das die Kollegen mal genauer anschauen. Bitte rufen Sie uns dazu unter 069 / 34 22 24 an. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

20.06.2019

Hallo Frau Walther, dann rufen Sie uns doch bitte kurz unter 069 / 34 22 24 an. Die Kollegen schauen gern, woran es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Janina

19.06.2019

Das einloggen über die App funktioniert bereits den gesamten Tag nicht. Sowie die letzten Tage (nicht nur am letzten Wochenende) trat dieses Problem vermehrt auf. Scheinbar scheint dieses kein Einzelfall zu sein.
Beim Versuch über die mobile Website wird man immer wieder auf die App verwiesen und kann sich nicht einloggen. Wie erhält man also Zugriff auf das Konto?


Judith Walther

19.06.2019

Ich komme auch nicht in die App. Das nervt. :(


ING

19.06.2019

Hallo Bea, wir hatten am Wochenende einige Systemprobleme, diese sind inzwischen behoben. Da es bei Ihnen immer noch nicht funktioniert, rufen Sie uns bitte kurz unter 069 / 34 22 24 an - die Kollegen schauen gern, wo es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Bea

19.06.2019

Das Einloggen über die App funktioniert seit gestern nicht. Bekomme beim Versuch ständig die Fehlermeldung : Hier gibt’s gerade ein Problem. Wir arbeiten dran. Versuche es später nochmal.
Wann kann ich die App wieder nutzen???


ING

19.06.2019

Hallo Altan, uns sind keine generellen Probleme bekannt. Erhalten Sie weiterhin keine Benachrichtigungen? Dann rufen Sie uns am besten einfach einmal kurz unter der 069 / 34 22 24 an. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Altan

18.06.2019

Gibt es ein Probleme mit der Benachrichtungen der Umsätze ? Bekomme keine Benachrichtunggen mehr obwohl alles richtig eingestellt.


ING

18.06.2019

Hallo Tobias, hallo Patricia, wir hatten am Wochenende Probleme mit der App, die aber längst behoben sind. Wenn Sie immer noch nicht überweisen können, rufen Sie uns bitte unter 069 / 34 22 24 an, damit die Kollegen sich das anschauen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sven

18.06.2019

Hallo ING,

als erstes danke ich Claudia und Lutz für die Unterstützung und der ING für den offenen Umgang mit Kritik. Da PSD2 Schuld an der Misere ist, möchte ich für die Auslassungen am 7.6. über "Beraterfirmen" um Entschuldigung bitten. In Zukunft sollten solche gravierenden Änderungen besser kommuniziert werden! Was mein LogIn-Problem betrifft, so bin ich bei der BAFIN auf folgende Aussage gestoßen:
"Zugriff auf das Online-Konto

Nach der PSD 2 ist die Starke Kundenauthentifizierung auch dann erforderlich, wenn der Nutzer online auf sein Zahlungskonto zugreift. In der Praxis wird aber für das einfache Einloggen in das Online-Banking oft eine einfache Authentisierung ausreichen, zum Beispiel die Eingabe eines Passworts. Denn die Delegierte Verordnung sieht eine Ausnahme von der Pflicht zur Starken Kundenauthentifizierung vor, wenn der Nutzer nur seinen Kontostand oder die Umsätze der letzten 90 Tage ansehen will.

Damit der mögliche Missbrauch eines ausgespähten Online-Banking-Passworts nicht unbegrenzt fortgeführt werden kann, muss der Nutzer aber mindestens alle 90 Tage eine Starke Kundenauthentifizierung durchführen."

Es wäre schön, wenn die ING die gesetzliche Gängelung nur soweit wie nötig umsetzt. Auch muss die App-Verbindung viel schneller und stabiler werden. Eine Freigabe sollte nicht länger dauern als die TAN-Eingabe (3Sek.), auch die ständigen Abbrüche sind ein NoGo.
Bis dahin bleibe ich der besten Bank mit dem mTAN-Verfahren treu. ;)
So long!


Patricia

18.06.2019

Ich kann schon seid Tagen keine umbuchungen in der App vornehmen.
Der Rest funktioniert


Tobias

18.06.2019

Ist die Banking to go App down? Ich kann mich nicht anmelden, da jedes Mal die Fehlermeldung "Es ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuche es später erneut" kommt. Könnt ihr das bitte beheben?


ING

17.06.2019

Hallo Dimi, so spontan können wir das auch nicht sagen. Am besten rufen Sie bei Gelegenheit mal unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, damit die sich das mal anschauen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

17.06.2019

Hallo Fabian, es hört sich in der Tat etwas merkwürdig an. Aktuell haben wir im Internetbanking und auch der App kleinere Einschränkungen. Am besten Sie kontaktieren uns unter der 069 / 34 22 24 - dann können wir schauen, wo es genau hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Fabian

17.06.2019

Heute Vormittag konnte ich mich nicht auf meiner Banking to go App anmelden. Also habe ich die App deinstalliert und neu installiert. Jetzt möchte ich mich anmelden, aber da möchte dann die App, dass ich mich vom selben Mobiltelefon aus mit Banking to go App freigebe. Wäre alles nicht so schlimm, bräuchte ich die App nicht um Überweisungen freizugeben. Wie kann man diese Fehlfunktion beheben?


ING

17.06.2019

Hallo Andrea, wir hatten in der App kurz eine Störung, es sollte aber wieder funktionieren. Bitte probieren Sie es noch einmal. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

17.06.2019

Hallo Herr K., für die hinterlegten Zugänge auf Ihrem Gerät gilt Ihre mobilePIN - auch für das Konto Ihrer Eltern. Auf dem Smartphone Ihrer Eltern gilt deren mobilePIN. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Andrea

17.06.2019

Guten Tag,

ich komme seit heute nicht mehr in die Banking to go App. Habe diese bereits neu installiert, aber es kommt immer eine Fehlermeldung. Liegt aktuell eine Störung vor?


Ronny

16.06.2019

Hallo zusammen, ich nutze die App schon ein paar Jahre und bin eigentlich sehr zufrieden, aber ich vermisse die Möglichkeit Vorlagen anzulegen, zu ändern und zu betrachten. Es kann doch nicht soooo schwer sein so etwas zu implementieren oder, wenn das zu schwer ist, eine Synchronisation vom Server der Bank, wenn ich im Online-Banking die Änderungen vornehme.
Übrigens, ich arbeite in der IT, programmiere selbst App und weiß wovon ich spreche.....
LG
Ronny


Dimi

15.06.2019

Wieso funktioniert Multibanking in Kombination mit der Targobank nicht?


Herr K.

14.06.2019

Hallo Liebe ING,
ich habe ein Girokonto bei euch und nutze die App.
Für das Gemeinschaftskonto meiner Eltern bei euch habe ich jetzt Vollmachten bekommen und habe auf telefonische Nachfrage erfahren, dass ich die Zugangsdaten meiner Eltern zum Internetbanking nutzen darf - sofern sie die mir geben. Die Daten habe ich jetzt.
Ich will nun das Konto in meiner App hinzufügen (meine Eltern nutzen auch die App). Gilt dann meine mobilePin auch für die Freigabe für das Konto meiner Eltern? Oder ist zwingend ihre mobilePin nötig? Ich habe die Befürchtung mir meinen und/oder den Zugang meiner Eltern lahmzulegen.
Auf meinem zweiten mobilen Gerät gilt nämlich auch die mobilePin.
Vielen Dank und Grüße
Herr K


ING

13.06.2019

Hallo barbs, wenn Sie Ihr Smartphone fürs SMS-Schreiben nutzen, dann empfangen Sie doch einfach zukünftig Ihre kostenlosen TANs per SMS - mit mTAN. Das Verfahren stellen Sie unter Service - Sicherheit - Freigabe-/TAN-Verfahren um. Sobald wir die Kosten sowie die weiteren Infos zum TAN-Generator haben, sagen wir Bescheid. Wir haben uns für eine eigene Lösung nicht aus einem einzigen Grund entschieden, sondern aus mehreren. Zum Beispiel die Integrierbarkeit in unsere IT-Systeme, auch auf europäischer Ebene mit anderen ING Einheiten. Und die Sicherheit, dass der Generator keine Schwachstellen hat, die für Angriffe genutzt werden können. Eine Gewinnerzielungsabsicht haben wir damit nicht. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


barbs

13.06.2019

Hallo,
ich habe bei der Sparkasse und bei der Raiba noch ein Konto. Und kann für beide den gleichen Tan-Generator benutzen und musste nichts dafür bezahlen. Was soll das also? Außerdem müssten die Kosten des Gerätes schon längst klar sein. Wir haben inzwischen Mitte Juni.
Ich möchte nicht der Sklave meines Smartphones werden. Ich möchte es lediglich zum Telefonieren und SMS schreiben benutzen. Das mag zwar altmodisch sein, aber irgendwo hörts auf.


ING

13.06.2019

Hallo Riddick, das liegt daran, dass die Comdirect die für unser Multibanking erforderliche HBCI/FinTS Schnittstelle nicht anbietet. Daher können wir daran leider nichts machen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Riddick

12.06.2019

Hallo liebes ING-Team,
leider ist es mir bisher nicht möglich, ein Depot der Comdirect in der Multibankingübersicht einzubinden. Ist dies generell bereits möglich / in der Zukunft geplant?
Würde mich über eine Rückmeldung freuen!
Gruß


ING

12.06.2019

Hallo zusammen, wir geben Ihr Feedback bzgl. des neuen Log-in Verfahrens an unser Kollegen weiter. Uns ist natürlich bewusst, dass die Anmeldung ins Internetbanking mit dem 2. Faktor sehr lang wird und überlegen uns, ob und wie wir das vereinfachen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

12.06.2019

Hallo StefanT, wir informieren eigentlich nur die Kunden, die noch umstellen müssen. Rufen Sie uns bitte bei Gelegenheit mal unter 069 / 34 22 24 an, damit wir klären können, warum Sie noch so viele Infos von uns bekommen, obwohl Sie schon umgestellt sind. Dankeschön und viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

12.06.2019

Hallo Sascha B., ja, das soll so sein. Sie haben vermutlich ein Girokonto bei uns und müssen Ihren Log-in mit der Banking to go App bestätigen. Das liegt an der EU-Richtlinie PSD2, die für Girokonten u.a. bereits bei der Anmeldung ins Banking einen 2. Faktor erfordert. Ihre Tochter hat vermutlich kein Girokonto und ist deswegen von den Änderungen mit PSD2 nicht betroffen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

12.06.2019

Hallo Frida, Sie können auf einem Gerät mehrere Konten hinzufügen und verwalten. Sie können aber nicht das gleiche Konto (z.B. Ihr Gemeinschaftskonto) 2x in einer App hinzufügen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sascha.B

12.06.2019

Hallo.
Ich habe jetzt das Konto meiner Tochter ( Sparkonto ) in meine App hinzugefügt. Soweit so gut. Allerdings will die Internetseite nur eine Freigabe über die Handy App, wenn ich mich in mein Konto einlogge. Logge ich mich in das meiner Tochter ein, komme ich ohne Freigabe auf ihr Konto. Lediglich zum überweisen will er die Freigabe über meine App.
Soll das so sein ? Oder habe ich irgendwo eine Einstellung übersehen.


Lutz Grunert

12.06.2019

Ich schließe mich dem Kommentar von Sven (07.06. 2019) inhaltlich voll an.
Ich möchte meine Bankgeschäfte auch weiterhin mit dem Computer am Schreibtisch erledigen.
Nach langem Zögern habe ich jetzt doch die App von Google herunterladen wollen und musste mir natürlich erst ein Konto anlegen, was ich eigentlich nicht wollte, da ich kein Smartphone besitze und mir auch keins zulegen will. Als ich dann die App herunterladen wollte erkannte Google mein Passwort nicht, bot mir aber sofort den Kauf eines Smartphones an.
Was soll dieser Unsinn?
Da ich mit der Bank bisher sehr zufrieden war, überlege ich mir nun, ob ich mir eine andere suche.


ING

12.06.2019

Hallo Iris, natürlich können Sie weiterhin - so wie bisher - Ihr Internetbanking am PC nutzen. Die App dient Ihnen einfach als Freigabeverfahren. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Claudia

12.06.2019

Guten Morgen,

auch ist stimme Sven (Beitrag vom 7.6.19) zu, dass das Browser-LogIn mit App-Abfrage auch mir viel zu aufwendig ist.

Ich nutze generell die App sehr gerne, aber zb für Daueraufträge und den Ausdruck der Kontoauszüge sowie zum gezielten Suchen diverser Buchungen, muß ich den Browser nutzen.

Ich würde es sehr begrüßen, wenn der Browser-Login wie bisher mit Internetbanking PIN und Identifier klappen würde.

Oder gibt es schon einen anderen Weg nur über den Browser ohne die APP`?


StefanT

12.06.2019

Ich bin seit vielen Wochen bei der Banking to go - App und trotzdem bekomme ich auf allen Kanälen (Post, eMail, Web-Login und SOGAR in der App selbst immer wieder den Hinweis, ich möchte doch bitte auf Banking to go wechseln und mein Freigabeverfahren ändern. Aber auch mein Freigabeverfahren steht schon auf "Banking to go" und funktioniert auch seit langem gut. Kann ich davon ausgehen, dass hier irgendwas schief läuft, oder feuert die ING einfach nur stumpf Nachrichten auf alles, was sich bewegt? Es nervt!
P.S.: ApplePay? Jaja, later this year.


Frida

11.06.2019

Hallo, können meine Freundin und ich die App auf einem Gerät gemeinsam nutzen aber mit zwei unterschiedlichen Konten und Namen?


Iris

11.06.2019

Wie ich verstanden habe, bekomme ich in Zufkunft die PIN auf mein Smartphone. Will weiterhin aber am Rechner meine Bankgeschäfte erledigen. App habe ich runtergeladen und bin eingerichtet. Was nun?


ING

11.06.2019

Hallo Elke, wenn Sie den Fingerabdruck 3x falsch erfasst haben, sperrt sich die App und Sie müssen sie wieder neu einrichten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Elke

11.06.2019

Hallo, habe mehrmals meinen fingerabdruck in der App falsch drauf gegeben und nun ist er gesperrt,was ja auch richtig ist,, wird er wieder frei nach ein paar Stunden?


ING

11.06.2019

Hallo Herr Krummreich, zurzeit geht dies nur im Internetbanking. Unsere App wird diese Funktion noch lernen, bitte geben Sie uns noch etwas Zeit. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

11.06.2019

Hallo Vgl67, unsere App bieten wir aus Sicherheitsgründen nur im Google Play Store bzw. Apple App Store an. Eine apk Datei können wir Ihnen nicht zur Verfügung stellen. Viele Grüße, Ihr Socia Media Team


Vgl67

11.06.2019

wo welcher site kann man sich die apk Datei der ing-diba to go app sicher herunterladen?
Oder gibt es die app nur in den stores von goole und apple und man hat dann keine apk datei?


Till Krummreich

10.06.2019

Wie löscht man Daueraufträge in der App


Sven

07.06.2019

Hallo ING, das neue Browser-LogIn mit App-Abfrage ist total nerfig!
Ist es wirklich nötig meine begrenzte Lebenszeit mit zwei Geräte- und vier Kennwörterabzufragen zu verschwenden, um unsensible Bereiche zu schützen? Dadurch verlängert sich der LogIn um mehr als das doppelte ohne Sicherheitsgewinn! Wird auch eine iTAN bei jeder Anmeldung abgefragt, wenn ich das Verfahren wieder umstelle? Ich kam zur DiBa weil "Einfach, einfach Einfach ist!" Solch einen Murks bin ich als langjähriger Kunde nicht gewohnt. Mittlerweile werde sogar ausgeloggt wenn ich den Smatphone-nicht-zur-Hand-Link benutze... Ändert das bitte wieder und werft die Beraterfirma raus, die dass verzapft hat! Die beste Beratung ist noch immer gesunder Menschenverstand.
Da ich sonst sehr zufrieden bin, wäre es schade wegen diesem No-Go wechseln zu müssen, aber ich bin sicher, Ihr findet wie immer eine sichere und kundenorientierte Lösung.
So long!


ING

07.06.2019

Hallo Bnjmn83, ja, Sie können bis zu 3 Geräte in Ihrem Zugang hinterlegen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Bnjmn83

06.06.2019

Kann ich ein 2. Handy nutzen für meinen Account? Zb weil meine Frau die Konten ebenso verwalten will?


ING

06.06.2019

Hallo Nina, bei uns sind keine Störungen bekannt. Rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, falls es immer noch nicht wieder funktioniert? Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Nina

05.06.2019

Seit heute morgen kann ich mich nicht via App einloggen. Ich hatte diese dann deinstalliert und nochmals installiert und dadurch hat es zeitweise funktioniert. Leider habe ich jetzt schon wieder das Problem.


Ing Diba App

05.06.2019

Meine App funktioniert schon den ganzen Tag nicht.. will den Kontostand anrufen. Beim normalen Login soll ich das ganze mit der App bestätigen was nicht funktioniert..da sie nicht läuft


ING

05.06.2019

Hallo manu, das macht die App für Sie: Unter Einstellungen finden Sie 'Neuen ING Zugang hinzufügen'. Damit können Sie auch das Gemeinschaftskonto in die Banking to go App aufnehmen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

05.06.2019

Hallo Dirk, uns ist keine Störung bekannt. Läuft die App wieder? Falls nicht, rufen Sie bitte kurz zur Klärung unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


manu

04.06.2019

ich habe ein Konto bei ihnen allerdings ist auch unser Gemeinschaftskonto bei ihnen wie mache ich das mit der Banking to go app ich kann sie ja nicht zweimal auf mein Handy laden


ING

04.06.2019

Hallo Holg, die App ist nur unter iOS oder Android nutzbar. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Holg

04.06.2019

Ist es möglich, die app unter windows am Festrechner über lan-Verbindung zu nutzen? Wenn Ja, dann Wie?


ING

04.06.2019

Hallo Tini, Favoriten lassen sich nicht hinterlegen, daher geben wir Ihren Wunsch gern an die Kollegen weiter. Ihre Schilderung wundert uns sehr, da normalerweise immer erst das zuerst angelegte Konto angezeigt wird. Die einzige Lösung wäre somit zurzeit, die App zu löschen, neu zu installieren und das Konto Ihres Sohnes wieder hinzuzufügen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Tini

04.06.2019

Liebes Diba-Team,
ich habe das Sparkonto meines Sohnes schon länger in meiner App hinzugefügt.
Wenn ich mich einlogge, wird seit ein paar Tagen, erstmal nur das Sparkonto von meinem Sohn angezeigt und nicht mehr mein Kontostand. Ich muss also immer die Ansicht wechseln. Wie kann ich mein Konto als „Favorit“ anzeigen lassen, sodass meine Konten immer gleich nach dem Einloggen zu sehen sind?
Sonnige Grüße


ING

04.06.2019

Hallo Ronny78, die Benachrichtigung über neue Infos in Ihrer Post-Box lässt sich nicht abschalten, dahinter steht ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs. Deshalb sind wir verpflichtet, Ihnen diese Nachrichten zu schicken. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

04.06.2019

Hallo Elmi, die Post-Box wird erst noch in die App integriert, bitte haben Sie Geduld und warten Sie die nächsten Updates ab. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Elmi

04.06.2019

Hab noch keine Postbox gefunden oder hab ich etwas übersehen?


Ronny78

04.06.2019

Kann ich mit Banking to go selektiv Benachrichtigungen über Kontoauszüge abbestellen und nur noch wichtige Nachrichten per Email erhalten?


ING

03.06.2019

Hallo Susi, bitte rufen Sie uns das nächste Mal, wenn der Log-in nicht klappt, kurz unter 069 / 34 22 24 an. Die Kollegen schauen gern nach, woran es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

03.06.2019

Hallo Viktor, die Kollegen sind definitiv am Thema dran. Bitte haben Sie noch ein bisschen Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Susi

03.06.2019

Hallo! Auch ich habe seit ein paar Tagen (ich bin erst seit Mitte Mai Kunde) das Problem, dass beim Einloggen in die App (iOS) immer mal wieder die Fehlermeldung " Leider ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es am besten später nochmal." erscheint. Nach gefühlter Ewigkeit funktioniert es dann wieder.
Es nervt gewaltig ! :-((((


Viktor

03.06.2019

Ja wie sieht es denn aus mit den Daueraufträgen in der App. Wie lang wird es wohl dauern bis dies möglich ist? Andere Banken haben diese Funktion längst drin...


ING

03.06.2019

Hallo Benedikt, wenn Fremdkonten nicht aufgenommen werden können, liegt es an einer fehlenden technischen Schnittstelle. Sobald die entsprechenden Lösungen vorhanden sind, können Sie auch diese Konten im Multibanking hinzufügen. Die Umrüstung der ersten Geldautomaten hat begonnen. In unserer Geldautomatensuche wird es zukünftig die Information geben, wo diese Automaten zu finden sind, bitte haben Sie noch Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

03.06.2019

Hallo Toni, Daueraufträge anlegen können Sie, wenn Sie in der Überweisung sind - dann einfach unter Ausführung das entsprechende Datum/Intervall eingeben. Die Bearbeitung (Ändern, Löschen) ist noch nicht nicht in der App möglich. Bis es soweit ist, nutzen Sie bitte dafür Ihr Internetbanking, alle Änderungen werden sofort in de App übertragen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Toni

01.06.2019

Hallo,

wie kann ich denn in der App Daueraufträge, die bereits bestehen, verwalten, ändern oder neu anlegen??

Danke und Grüße


Benedikt

01.06.2019

Guten Abend, an sich wirkt die App ganz übersichtlich, doch das beworbene Multibanking ist eine ziemliche Enttäuschung, denn meine Zweitkonten bei Targobank und Commerzbank können gar nicht hinzugefügt werden. Bei meiner alten Hausbank, der Deutschen Bank, stellte die hier vorgebrachte fehlende FinTS Übertragung kein Problem dar. Es heißt die ING-App wird weiterentwickelt, ist eine Verbesserung des Multibankings schon in Planung?

Noch eine andere Frage, ich bin auch zur ING gewechselt, weil Sie die einzige deutsche Direktbank mit eigenem richtigen Geldautomatennetz ist. Wann wird die bereits erwähnte Umrüstung der ING-Automaten mit einer Einzahlfunktion umgesetzt?

Viele Grüße


ING

31.05.2019

Hallo Karl, auf einem Gerät können grundsätzlich mehrere Zugänge hinterlegt werden (in den Einstellungen). Allerdings nur, wenn auch eine entsprechende Berechtigung dazu besteht. Also konkret, Ihre Frau eine Vollmacht für Ihr/e Konto/en besitzt. Anderenfalls können Sie natürlich alternativ das mTAN-Verfahren nutzen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Karl

31.05.2019

Meine Frau und ich haben nur ein Smartphone im Haushalt. Sie hat ihren ING-Zugang bereits in der App hinterlegt. Aber kann ich das mit demselben Smartphone auch tun? Oder muss ich ein anderes Gerät nehmen als meine Frau?
Danke schon mal Karl


ING

31.05.2019

Hallo Filippa, bitte löschen Sie den Dauerauftrag direkt im Internetbanking. Dazu gehen Sie ins Girokonto und klicken dann auf Dauerauftrag. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Filippa

31.05.2019

Hallo Ing-team
Habe ausversehn 2 gleiche daueraufträge eingerichtet.Möchte eins entfernen da in diesem Fall meine Miete doppelt abgezogen wird. Aber bekomme es nicht hin.
Vielen Dank für die Antwort


ING

29.05.2019

Hallo Christian, alternativ zur Banking to go oder TAN per SMS werden wir als Freigabeverfahren einen kostenpflichtigen photoTAN-Generator anbieten. Diesen werden Sie ab dem Sommer über das Internetbanking bestellen können. Informationen dazu finden Sie hier: www.ing.de/kundenservice/sicherheit/psd2/ Und weitere Informationen werden wir rechtzeitig veröffentlichen, bitte haben Sie noch etwas Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Christian

29.05.2019

Ist es möglich den PhotoTAN über das Smartphone ohne Einrichtung der App zu nutzen?

Ich sehe mein Smartphone nicht als vertrauenswürdiges Gerät an und möchte meine Konto- und Logindaten nicht in der App hinterlegen.

SMS-TAN ist meiner Meinung nach auch nicht sicher, da SMS nicht verschlüsselt sind, und es zahlreiche bekannte Angriffe existieren.

Christian


ING

29.05.2019

Hallo Sam, haben Sie vielen Dank für Ihre Anregungen zu unserer App, die geben wir sofort weiter. Wenn Ihnen wieder etwas auffällt, lassen Sie es uns gerne wissen - entweder hier oder direkt als Rezension im App Store. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sam

29.05.2019

Hallo liebes ING-Team,

ich würde als Verbesserungsvorschlag gerne anregen, dass in der Banking to go App die "vorgemerkten Umsätze" direkt mit dem Kontosaldo verrechnet werden, um immer den aktuellen Saldo zu sehen. Im Endeffekt werden diese Buchungen sowieso früher oder später abgebucht, jedoch nervt es wenn man nicht den aktuellen Saldo mit ALLEN Buchungen sieht. Man kann es ja auch so einstellen, dass es den Kunden freisteht, ob sie ihre vorgemerkten Umsätze im Kontosaldo direkt sehen wollen oder erst wenn sie gebucht wurden.

Ansonsten gefällt mir die App auch nicht wirklich. Die Konkurrenz kann es besser. Viel zu wenig Funktionen, die über die App eingestellt werden können, dafür dass der Umfang beim Online Banking so umfangreich ist. Es wäre schön wenn man mehr in der App einstellen könnte.

Vielen Dank!


ING

28.05.2019

Hallo Bernd, wir geben Ihre Anregung gern an unsere Kollegen weiter. Sie entwickeln die App ständig weiter, zum großen Teil mit dem Feedback der Nutzer. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Bernd

28.05.2019

Es wäre schön wenn in den Pushmitteilungen auch ersichtlich ist von wem der Betrag kommt, somit ist man immer gezwungen wenn man es nicht am Betrag erkennen kann in die App zu gehen und nachzuschauen. Das können andere besser. Diese Funktion sollte in den Einstellungen wie bei dem Betrag ab wann man eine Mitteilung bekommen möchte konfigurierbar sein. Hoffe da kommt noch mehr...


Gerald

27.05.2019

Liebe INGDiba, das neue Login Verfahren ist für mich eine echte Zumutung. Zwei Faktor ist ja okay. Aber dann sollte die zusätzliche PIN Abfrage weg fallen. SofortÜberweisung funktioniert auch nicht mehr. Ich würde mir die Option wünschen, dass Passwort und Fingerprint ausreicht. Beste Grüße


ING

27.05.2019

Hallo Herr Bauer, auch das gemeinschaftliche Konto können Sie in der App hinterlegen. Dies erfolgt über die "Einstellungen" der App. Der Log-in erfolgt mit den gemeinschaftlichen Zugangsdaten des hinzuzufügenden Kontos. Sollte es nicht funktionieren, melden Sie sich bitte telefonisch unter der 069 / 34 22 24 bei uns - dann schauen wir gern, wo es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Bauer

27.05.2019

Ich habe 2 verschiedene Konten bei Diba (ein persönliches, und ein gemeinsames mit meiner Frau). Anscheinend kann man mit der App (auf dem selben Handy) leider nur ein Konto nutzen oder übersehe ich was?


ING

27.05.2019

Hallo B.M, bitte stellen Sie doch einmal die Benachrichtigungen aus - und anschl. gleich wieder an. Sollte es dann immer noch nicht klappen, helfen unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 Ihnen bestimmt schnell weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

27.05.2019

Hallo Andrea, die Änderung oder Löschung von Daueraufträgen ist noch nicht in der App möglich. Bis es soweit ist, nutzen Sie einfach dafür Ihr Internetbanking - es erfolgt sofort die Übertragung in die App. Einen Dauerauftrag anlegen können Sie direkt in der App - wenn Sie in der Überweisung sind, können Sie unter Ausführung das Datum/Intervall hinterlegen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Andrea

25.05.2019

Hallo,
wo finde ich denn die Option Dauerauftrag in der App?


B.M

25.05.2019

Leider bekomme ich seit Tagen keine Pushbenachrichtigungen mehr.
Woran kam das liegen.


ING

24.05.2019

Hallo MH, generelle Probleme sind uns hier nicht bekannt. Bitte rufen Sie nochmal unter 069 / 34 22 24 an und schildern Sie den Kollegen das Problem. Ggf. kann der Fehler doch gefunden werden. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


MH

24.05.2019

Seit Monaten habe ich das Problem, dass bei fast jedem 2. Einloggen die Fehlermeldung "Sorry, leider ist ein Fehler aufgetreten" erscheint . Auf Nachfrage beim Kundenservice hieß es, einfach Handy aus- und wieder einschalten. Das kann doch aber nicht sein, ist einfach nur nervig! Scheint nicht nur mein Problem zu sein. Ist es möglich, die App endlich zu aktualisieren!!??


ING

23.05.2019

Hallo Bernd, das Thema ist bereits bei unseren Kollegen platziert. Bitte haben Sie noch Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Bernd

23.05.2019

Push Benachrichtigungen unter IOS sind ohne Ton, bei Android funktioniert das, bitte korrigieren !!


ING

22.05.2019

Hallo Martin, danke für Ihre offenen Worte. Aber die neue Abfrage beim Log-in liegt gar nicht an uns: Die EU-Richtlinie PSD2 macht den Online-Zahlungsverkehr noch sicherer. Das fängt bereits beim Log-in an. Zukünftig brauchen Sie bereits bei allen Anmeldungen in unserem Internetbanking einen sogenannten 2. Faktor - nämlich Ihr Freigabeverfahren. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

22.05.2019

Hallo Alfred, vielen Dank für Ihr Feedback zu unserer App. Die Bearbeitung / Löschung von Daueraufträgen steht bereits auf unserer App-Agenda. Bitte haben Sie noch etwas Geduld. Die Nutzung der App ist im Ausland möglich, uns sind keinerlei Einschränkungen bekannt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Martin

22.05.2019

Liebe ING, das neue Login kann nicht euer Ernst sein! Jahrelang hat eine PIN beim einloggen ausgereicht, wenn man - egal bei welcher Bank - online Geld transferieren wollte. Bei euch muß ich zusätzlich auch den 6-stelligen DiBa Key eingeben, um rein zu kommen. Das ist ja schon doppelt gesichert. Und nun muß ich noch mein Smartphone dazu in die Hand nehmen und über eine App und PIN oder Fingerabdruck autorisieren? Was ja auch voraussetzt, dass ich ein Mobilfunknetz zur Verfügung haben muß.... Was soll der Quatsch? Was kommt als nächstes noch für ein Code dazu?
Das ist absolut nicht kundenfreundlich und nervt auf Dauer nur. Wenn ihr das nicht ändert, werde ich die Bank wechseln. Beste Grüße!


Alfred B

22.05.2019

Ich finde noch immer nicht in der App die Funktion Daueraufträge zu bearbeiten. Dies ist bei Apps anderes Banken problemlos möglich. So muss man immer den PC einsetzen. Aus Reisen ist so die App nicht zu gebrauchen!


Stephan

20.05.2019

Das Login-Verfahren am PC ist mit dem neuen 2. Faktor viel zu umständlich geworden. Nachdem ich einige Wochen vorher auf die ständigen Aufforderungen hin auf das App-Verfahren umgestellt und vor ca. 2 Wochen dann "leichtsinnigerweise" den zweiten Faktor bestätigt habe, komme ich nun nur noch in 3 Schritten in meine Kontenübersicht am PC.
Am Tablet muss ich mit der App lediglich die 5stellige Pin eingeben um in die Übersicht zu gelangen. Per Link zum Ordermanager komme ich von dort aus sogar in die Browseransicht des Onlinebanking - ohne weitere Authentifikation.
Für mich mutet das neue PC Loginverfahren im Vergleich dazu wie ein schlechter Scherz an, und ich kann mir nicht vorstellen, dass langjährige Kunden wie ich so etwas akzeptieren werden.
Ich werde jedenfalls am PC auf das iTan Verfahren zurückgehen, zumindest solange das noch möglich ist.


ING

20.05.2019

Hallo Jochen, Ihr Girokonto können Sie ab September nicht mehr mit Ihrer aktuellen Software über die HBCI-Schnittstelle führen. Das ist dann nur noch über die PSD2-Schnittstelle möglich. Bitte fragen Sie bei Ihrem Software-Hersteller nach, ob er PSD2 unterstützt. Aufträge zum Girokonto über die PSD2 Schnittstelle geben Sie z.B. per App oder mTAN frei.
Das Extra-Konto und Depot können Sie weiterhin über die HBCI-Schnittstelle erreichen.
Bitte nicht wundern: Da diese Informationen noch ganz frisch sind, müssen wir die Artikel hier auf WissensWert noch aktualisieren und werden auch unsere Kunden entsprechend informieren.
Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Jochen

19.05.2019

kann ich Finanzsoftware wie Quicken weiterhin nutzen, wenn die ING mit der mobilen PIN auf dem Smartphone das klasische iTan verfahren abschaltet?


ING

17.05.2019

Hallo Janny, wenn Sie unsere App nicht nutzen möchten, können Sie zukünftig entweder das mTAN-Verfahren (das wir jetzt schon anbieten) oder einen TAN-Generator nutzen. Informationen zu diesem Gerät (Bezugsmöglichkeit, Kosten, Handhabung) werden wir unseren Kunden noch rechtzeitig zur Verfügung stellen, haben Sie bitte noch etwas Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

17.05.2019

Hallo M.O., Sie können auch weiterhin Ihre Girokonto-Transaktionen am PC vornehmen - und sich in der nächsten Zeit in Ruhe für eines der folgenden Freigabeverfahren entscheiden: Unsere Banking to go App, das mTAN-Verfahren oder den TAN-Generator. Zu diesem Gerät werden wir noch weitere Informationen veröffentlichen, bitte haben Sie noch Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

17.05.2019

Hallo Kundeseit2002, danke für Ihr Feedback. Die Umstellung beim Log-in liegt an der EU-Richtlinie PSD2. Diese hat das Ziel, den Online-Zahlungsverkehr noch sicherer zu machen – und verlangt zukünftig bei allen Anmeldungen in unserem Internetbanking einen sogenannten 2. Faktor – z.B. Ihre Banking to go App. Nutzen Sie gerade mTAN, wird diese abgefragt. Warten Sie auf den TAN Generator, überspringen Sie die Abfrage des 2. Faktors beim Log-In vorerst mit "Später umstellen und weiter zum Banking". Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Janny (78)

16.05.2019

...werden diese gesamten Kommentare eigentlich auch alle nach BRÜSSEL zur Einsichtnahme und Rückantwort geschickt? Wenn es nach denen geht, hat sich jeder, der online Banking machen muß, ein Smartphone bzw. eines der anderen Geräte anzuschaffen, um überhaupt eine APP installieren zu können.
Ich werde nur über die IngDiBa per PC meine Abwicklungwen tätigen. Sollte das nicht auch ohne diesen gesamten APP Gehabe stattfinden können, muss ich halt wieder zu einer normalen Bank wechseln......wo man auch problemlos z-B. Bargeld einzahlen kann. Die gesamte APP-Einrichtung ist mir viel zu unsicher...wenn man da die Kommentare liest, wird einem schwindelig.


M.O.

16.05.2019

Ich habe beim Lesen der Kommentare festgestellt, daß auf unangenehme Fragen gar nicht oder unzureichend geantwortet wird.
Ich möchte auch keine Bankgeschäfte per Handy tätigen und ich möchte das in meinem Alter auch nicht mehr lernen.
Wenn Sie die Tan Möglichkeit beenden und mich als Kunden zwingen wollen solch für mich sinnlose Vorgehensweise zu tätigen ohne akzeptable Zweit Möglichkeiten anzubieten, sehe ich mich gezwungen Ihre Bank zu verlassen. Schade, da ich seit Anfang der 90 ziger Jahre bei Ihnen bin.
Ich möchte zeitnah persönlich informiert werden ob es beim alten bleiben kann oder ich mich nach einer anderen Bank umsehen muss.
Sie machen es älteren Kunden und Menschen nicht leicht, wir sind keine Computer


Bernd

16.05.2019

Wenn ich mir die Kommentare ansehe, kommt es mir vor, als ob die App erst an den Kunden getestet wird.
Das erscheint mir keinesfalls vertrauenerweckend.


Bernd

16.05.2019

Mich nervt es, wenn ich ständig aufgefordert werde, in den nächsten Tagen sofort von dem i-TAN-Verfahren auf das mobile Banking to go zu wechseln.
Erst nach einem erfolgten Gespräch bei der Bank erfuhr ich, dass dem gar nicht so ist. Das i-TAN-Verfahren läuft noch bis Mitte September 2019 und bis Sommer soll der TAN-Generator eingeführt werden.
Da ich mein Banking in Ruhe zu Hause am PC mache, muss ich nicht unbedingt auf das mobile Banking to go wechseln, zu dem ich immer gedrängt werde.
Hier wäre seitens der Bank mehr Transparenz erforderlich. Für die Kunden ist die alleinig ständige Aufforderung zum Banking to go zu wechseln irreführend, ohne auf eine weitere Alternative und die zeitlliche Begrenzung des i-TAN-Verfahrens zu verweisen.


ING

16.05.2019

Hallo Vivienne, vielen Dank für Ihr Lob zur App, das freut uns. Um zu klären, warum der Fingerabdruck nicht funktioniert, rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Sie sind rund um die Uhr gern für Sie da. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

16.05.2019

Hallo Selina, nehmen Sie doch bitte bei Gelegenheit Kontakt zu unseren Kollegen auf, unter 069 / 34 22 24 helfen sie Ihnen bestimmt schnell weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Selina

15.05.2019

Hallo, ich hatte meinen Fingerabdruck geändert bzw einen hinzu gefügt. Nun lässt sich der Fingerabdruck in der App nicht mehr frei schalten. Es kommt immer die Meldung (extra Fenster) Sie können den FA in den Einstellungen jederzeit aktivieren. Nur geht das nicht! denn es kommt ja beim Versuch nur diese Nachricht. Bitte um hilfe


Vivienne

15.05.2019

Hallo liebe ING
Ich bin sehr zufrieden mit der Banking to go App. Seit gestern kann ich mich nicht mehr einloggen mit dem Fingerabdruck. Als Meldung kommt dann: „Sorry ein Fehler ist aufgetreten bitte versuchen Sie es später erneut.“ Und dann steht in einem Feld: „Sie waren eine Weile inaktiv.“ Habe ich was falsch gemacht? Bitte um Hilfe. Vielen Dank


ING

14.05.2019

Hallo Kunde seit 2002, danke für Ihr offenes Feedback. Wenn Sie größere Überweisungen haben, können Sie diese auch im Internetbanking machen und nur mit der App freigeben. Für das Internetbanking gilt das Wochenlimit nicht. An der Fotoüberweisung arbeiten wir permanent. Nutzen Sie Android? Dann können Sie Rechnungen auch per Upload aus Ihrer Galerie einfügen. Für iOS kommt diese Möglichkeit demnächst. Die mTAN können Sie übrigens auch im Ausland nutzen. Sie brauchen aber eine deutsche Mobilfunknummer. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

14.05.2019

Hallo Chris, Sie müssen sich kein Smartphone anschaffen. Ihre Girokonto-Transaktionen können Sie künftig auch mit dem Freigabeverfahren mTAN oder einem TAN-Generator freigeben. Viele wichtige Informationen finden Sie hier: https://www.ing-diba.de/kundenservice/psd2/ Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Kunde seit 2002

13.05.2019

Notgedrungenerweise nutze ich nun auch die banking to go App. Leider stört immer wieder das tägliche bzw. Wöchentliche Limit von 10.000 bzw 20.000 Euro. Dabei werden unsinnigerweise selbst interne Umsätze zusammengezählt. Auch die fotouberweisung funktioniert nur bei einseitigen Rechnungen. Was waren das noch für Zeiten, als ich noch das telefonbanking dafür nutzen konnte. Jetzt muss man doch entweder erst den Rechner anwerfen oder soll auf nem fummeligen Smartphone alles einklimpern. Es nervt, wenn man 10 Rechnungen vor sich liegen hat, dass man jedesmal zwischen Handy und PC wechseln muss. Warum reicht den eigentlich nicht eine Session TAN? Beim Depot reicht das doch auch?! Mich stinkt
das an, seit bald einem Jahr irgendwie an. Ich habe den Eindruck, die ING passt nicht mehr zu mir, da ich eigentlich keine Bankgeschafte am Handy erledigen wollte und immer die prompte Erreichbarkeit ohne sprachcomputer geschätzt habe. SMS TAN funktioniert btw nicht vom Ausland aus. Was ist derzeit also die Alternative ohne Smartphone und ohne Aufenthalt in Deutschland ?!


Chris

13.05.2019

Ich mache meine Überweisungen nach wie vor am Computer. mit der TAN-Linste. Demnächst sollt das nur noch über die App funktionieren.
Wie betreibe ich Online-Banking wenn ich kein Smartphone besitze?
Bin ich jetzt gezwungen mir ein Smartphone zuzulegen


ING

13.05.2019

Hallo Herr Mackowiak, das ist selbstverständlich möglich. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

13.05.2019

Hallo Janine, rufen Sie doch bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie prüfen das und helfen Ihnen bestimmt schnell weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Janine

13.05.2019

Hallo, gibt es aktuell Probleme mit der Mobil Freigabe? Wenn ich eine Überweisung tätige, soll ich über meine Mobil App die Freigage machen. Aber diese bekomme ich nicht auf dem Handy angezeigt.


Franz Mackowiak

13.05.2019

Frage:
Wenn ich Banking to go auf mein Smartphone installiere (wegen Auslandsreise), kann nach wie vor Homebanking von meinem heimischen PC durchführen?


ING

13.05.2019

Hallo Anne, wenn Sie noch Zugriff auf Ihr altes Gerät haben, können Sie die App auf Ihrem neuen Smartphone installieren und die Aktivierung mit dem alten Smartphone freigeben. Wenn nicht, brauchen Sie tatsächlich die TAN-Liste. Haben Sie Ihre Telebanking PIN? Dann können Sie die TAN-Liste direkt telefonisch unter 069 / 34 22 24 bestellen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Anne

11.05.2019

Hallo,
ich habe leider meine Tan Liste nicht mehr, benötige diese jedoch um meine App auf meinem neuen IPhone zu aktivieren (App war auf dem alten Handy installiert).
Was kann ich machen um schnellstmöglich wieder mit der App zu arbeiten?


ING

09.05.2019

Hallo TIMO, meist hilft es, die App zu deinstallieren und dann wieder neu zu installieren und einzurichten. Bitte denken Sie daran, dass Sie für die Einrichtung die App auf einem anderen Gerät oder Ihre iTAN-Liste brauchen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


TIMO

09.05.2019

Eilt:

Hallo, die App zeigt mit an, dass die Fingerabdruck Einstellungen für das Gerät geändert wurden und der Fingerabdruck nun deaktiviert sei. Nun kann ich aber den Fingerabdruck nicht mehr in den Einstellungen aktivieren.
Ich weiß die Kollegen sind drannnnn aber wie lange noch?


ING

09.05.2019

Hallo Walter, das ist merkwürdig. Bitte rufen Sie kurz bei unseren Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Sie schauen gern, woran das liegt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Walter

08.05.2019

Habe die Banking to Go App auf meinem iPhone installiert und ist auch einen Tag fehlerfrei gelaufen. Jetzt erscheint beim anmelden immer sorry es ist ein Fehler aufgetreten.
Woran liegt das?


ING

08.05.2019

Hallo Peter, das ist richtig - Fremdbanken-Depots können nicht in die App aufgenommen werden. Wir geben Ihren Kommentar aber gern an unsere zuständigen Kollegen weiter. Die Banking to go App wird fortlaufend weiterentwickelt - zum großen Teil unter Berücksichtigung von Nutzer-Feedbacks. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Peter

08.05.2019

Banking to go ist ok. Leider kann ich nicht mein Depot einer Fremdbank sehen.


ING

07.05.2019

Hallo Toddi, wir können Ihnen hier leider keine konkrete Antwort geben - haben Sie bereits bei den Kollegen der Sparkassen-App nachgefragt? Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

07.05.2019

Hallo Manuel, rufen Sie doch bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 - sie prüfen gern und schnell mit Ihnen gemeinsam, woran es liegen könnte. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Toddi

07.05.2019

Hallo ING,
warum kann ich meine ING- Konten nicht mehr bei einer Alternativen Banking App, bei mir die Sparkassen App, hinzufügen?
MfG


Manuel

06.05.2019

Hallo,. Ich kann in der App keine Überweisungen mehr tätigen. Es lädt und lädt, lässt mich dann die Pin erneut eingeben, lädt wieder und schmeißt mich dann aus der App. Die App ist auf der aktuellen Version. App und Telefon habe ich bereits neugestartet. Was kann ich tun?


ING

06.05.2019

Hallo Brigitte, einrichten können Sie Daueraufträge in der App bereits: In der Überweisungsmaske legen Sie unter "Ausführung" einfach das gewünschte Intervall fest. Die Bearbeitung der Daueraufträge steht noch auf unserer To-do Liste. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

06.05.2019

Hallo Olivia W., danke für Ihren Wunsch. Diesen kennen unsere Kollegen schon - wir werden diese Funktion in die App einbauen. Bitte geben Sie uns dazu noch etwas Zeit. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Olivia W.

05.05.2019

Daueraufträge bearbeiten in der App einrichten. BITTE.


Brigitte

04.05.2019

Hallo!
Ab wann ist es denn möglich, auch Daueraufträge mit der App einzurichten?


ING

03.05.2019

Hallo Herr Chouza, sollte das Problem immer noch bestehen, rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Sie prüfen das gern und bringen die App bestimmt schnell wieder zum Laufen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

03.05.2019

Hallo Bobby, mit Sicherheit hat niemand bei uns die Online-Überweisungsfunktion platt gemacht. Bitte rufen Sie zur Klärung doch unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an oder schicken Sie uns eine E-Mail an info@ing.de. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Bobby

02.05.2019

Liebe ING, dass sie die Banking to go App nicht in den Griff bekommen, kann ich täglich an den Kommentaren wahrnehmen, dass sie aber die normale PC Überweisungsfunktion auch noch platt gemacht haben und dann behaupten, es lägen ihnen keine Störungen vor, ist schon arg. Dem Himmel sei dank, dass meine Konten gekündigt wurden oder noch in Arbeit sein. Beträge kann ich ja nicht auf die neue Bank überweisen, weil alles blockiert ist. Respekt.


Jose Chouza

02.05.2019

App einloggen geht nicht. Fehlermeldung den ganzen Tag


ING

02.05.2019

Hallo Judith, das liegt vermutlich daran, dass das Galaxy S3 mit Android 4.1.2. läuft, unsere App braucht aber mindestens Android 4.4. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

02.05.2019

Hallo Matthias, uns sind keine Störungen bekannt. Haben Sie es eventuell bereits erneut versucht und es hat geklappt? Sollte die Funktion weiterhin nicht möglich sein, rufen Sie bitte kurz mal die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Sie prüfen gern, woran es aktuell hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Judith

02.05.2019

Hallo, ich habe ein Galaxy S3 und kann die App nicht finden. Der App-store ist auf dem Stand der neusten Version. Woran könnte das liegen?
Danke im Voraus.


Matthias

01.05.2019

Hallo ING. Seit heute morgen ich keine Überweisungen tätigen bei der App sowie am PC. In der App kommt die Nachricht das ich es später versuchen soll und am PC sei die Funktion nicht möglich um zu übeweisen. Liegt da eine Störung im gange?


ING

29.04.2019

Hallo Ingo, die Verwaltung von Daueraufträgen steht schon auf der App-Agenda, bitte geben Sie unseren Kollegen noch Zeit für die notwendigen Anpassungen. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

29.04.2019

Hallo Peter, bitte rufen Sie doch einmal kurz zur Klärung unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie können Ihnen bestimmt schnell weiterhelfen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Peter

27.04.2019

Hallo ING, ich habe dasselbe Problem wie Sven (16.04.2019) - Fingerabdruckscanner kann nicht wieder aktiviert werden. Bitte möglichst bald lösen! Danke.


Ingo

27.04.2019

Bitte schnellstmöglich die Verwaltung von Daueraufträgen hinzufügen! (Kann ja nicht so schwer sein!) Andere Apps können das schon seit Jahren.
Danke. :-)


ING

26.04.2019

Hallo Florian, so leid es uns auch tut: Wir können Ihnen heute leider noch keinen konkreten Termin für die Einführung der Post-Box und der Verwaltung von Daueraufträgen in der App nennen. Die Kollegen sind sich aber der Dringlichkeit dieser Themen absolut bewusst. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

26.04.2019

Hallo Tobias, vielen Dank für das Feedback zu unserer App! Wie hier auch schon geschrieben, ist die Verwaltung von Daueraufträgen bereits fest eingeplant. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Florian

26.04.2019

Hallo,

ich habe die Nachricht bekommen, dass ich bald immer die App brauche, um mich im Onlinebanking anmelden zu können. Somit brauche ich zum Checken meiner Nachrichten immer zwei Geräte, was ich sehr umständlich und nicht zeitgemäß finde,
Wann wird die App so überarbeitet, dass ich alle funktionen des Internetbanking auch in der App nutzen kann (Postbox, Dauerauftrag,...)
Diese Themen sind ja nicht neu und hier in der Historie über mehr als ein Jahr Rückverfolgbar. So lange Wartezeiten in Kombination mit der Notwendigkeit ab demnächst zum einfachen prüfen der Nachrichten auch noch zwingend zwei Geräten verwenden zu müssen, führen bei mir dazu mich nach einer alternativen Bank umzuschauen.

Mit freundlichem Gruß


Tobias

25.04.2019

Hallo, ich komme gut mit der App klar, es ist alles übersichtlich und einfach gehalten, die Funktion zum Dauerauftrag ändern / löschen fehlt jedoch auch mir. Schön, wenn das demnächst implementiert wird.


ING

25.04.2019

Hallo Nadine, so soll das natürlich nicht sein. Bitte rufen Sie doch kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - gemeinsam mit Ihnen bringen sie die App bestimmt wieder schnell in Ordnung. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Nadine

25.04.2019

Hallo, seit ca. 2 Wochen habe ich das Probleme, dass ich beim einloggen in die App immer wieder die Meldung become 'Sorry, leider ist ein Fehler aufgetreten.' Ich muss die App jedes Mal neu installieren und mit 2 TANS freigeben. Woran liegt das?


ING

23.04.2019

Hallo Michael, die Verwaltung (also das Ändern und Löschen) von Daueraufträgen muss unsere App noch lernen. Dies steht aber auch bereits fest auf der Agenda. Bis es soweit ist, nutzen Sie bitte die entsprechenden Funktionen in Ihrem Internetbanking. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Michael

23.04.2019

Wo in der App finde ich die Funktion Dauerauftrag?


ING

23.04.2019

Hallo Bürokratieisminusev, die App ist am PC nicht nutzbar. Sie können sich aber für ein anderes Freigabeverfahren entscheiden, z.B. mTAN-Verfahren oder auch den TAN-Generator. Umfassende Informationen zu den Auswirkungen der PSD2-Richtlinie finden Sie hier: www.ing.de/kundenservice/psd2/ Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

23.04.2019

Hallo Garmin Nutzer, Garmin Pay ist nicht geplant - wir haben Ihren Wunsch aber an unsere Kollegen weitergegeben. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

23.04.2019

Hallo Özlem, die Verwaltung von Daueraufträgen (ändern/löschen) ist noch nicht in der App möglich. Unsere Kollegen haben das Thema aber schon auf die ToDo-Liste gesetzt. Bis es soweit ist, nutzen Sie bitte die entsprechenden Funktionen in Ihrem Internetbanking. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

23.04.2019

Hallo Chevy, um zu klären, woran es liegen könnte, rufen Sie doch bitte bei Gelegenheit kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie können Ihnen bestimmt schnell weiterhelfen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Chevy

22.04.2019

Hallo, seit mindestens 3 Wochen funktioniert das Multibanking in der App nicht mehr (richtig). Der aktuelle Kontostand wird zwar, allerdings nur einen Tag lang, korrekt angezeigt, aber die Buchungen auf dem "Nicht-ING-Konto" sind nicht abrufbar. Nach Deaktivierung und Aktivierung des Multibanking trat keine Änderung ein. Es muss zusätzlich das "Nicht-ING-Konto" gelöscht und später weißer neu eingetragen werden. Das ganze hält dann wieder einen Tag. Spätestens am darauffolgenden Tag fängt alles wieder von vorne an. Mein Smartphone ist ein Samsung Galaxy S8+. Ich bitte um Abhilfe. Danke in Voraus.


Özlem

22.04.2019

Hallo,
Ich würde gerne wissen wie ich meinen Dauerauftrag ändern kann, leider finde ich nirgendwo eine Info..
Vielen Dank im voraus


Bürokratieisminusev

21.04.2019

Ich will kein Handy nutzen. Ist diese app auch via Pc nutzbar?


Garmin Nutzer

20.04.2019

Wann kommt Garmin Pay auch zu Ing


ING

18.04.2019

Hallo Sebastian, bitte rufen Sie doch einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie prüfen gern gemeinsam mit Ihnen, woran es liegen könnte. Viele Grüße und ein schönes Osterfest, Ihr Social Media Team


Sebastian

18.04.2019

Guten Tag,
ich habe mir heute die Banking to Go App installiert und wollte die Fingerabdruck Funktion nutzen...leider wird mir unter Einstellungen keine Funktion dafür angezeigt? Das Handy ist ein Xiaomi Redmi S2 (Android 8)...

Muss ich die Fingerabdruck Funktion dafür auch zum entsperren des Handys nutzen (bisher Entsperrmuster)...?


ING

17.04.2019

Hallo Sven, einen Termin haben wir leider noch nicht. Wir geben aber Ihren Tipp gemeinsam mit der Dringlichkeit gern nochmal an die Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sven

16.04.2019

Moin ING, Wann bekommt die IT das Problem mit dem Fingerabdruck in den Griff? Nach automatischer Deaktivierung weil ich einen Fingerabdruck hinzugefügt habe, soll ich es in den Einstellungen wieder aktivieren und bekomme dann wieder den Hinweis zur Deaktivierung.
Das ist ein klassischer Loop! Bitte die Prio erhöhen und lösen, vielen Dank
Lösungsvorschlag: Flag setzen wenn App start mit PIN und wenn Flag gesetzt, Fingerabdruck Aktivierung zulassen- aber am Anfang den INIT nicht vergessen ;-)


ING

15.04.2019

Hallo Johannes S., das liest sich merkwürdig. Generelle Probleme sind uns zurzeit nicht bekannt. Bitte Rufen Sie uns doch bitte kurz unter 069 / 34 22 24 an - die Kollegen prüfen gern, woran es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Johannes S.

15.04.2019

Ich kann aktuell weder Überweisungen vom Browser noch von der App tätigen.
Wenn die Überweisung mit dem Handy freigegeben werden soll wird 2 mal nach dem Fingerabdruck oder der Mobile Pin gefragt und nach 2 fehlschlägen die App neu gestartet. Zum Testen habe ich auch den Fingerabdruck für die Freigabe deaktiviert. Das gleiche.
Gibt es im Moment ein Problem mit dem System?


ING

15.04.2019

Hallo BECKER, die Post-Box werden wir noch in die App einbinden. Bitte geben Sie uns noch Zeit, dies vorzubereiten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

15.04.2019

Hallo Herr Müller, wir löschen Kommentare nur, wenn diese gegen unsere Hausregeln verstoßen. Hin und wieder kommt es aber vor, dass Kunden unter den verschiedenen Artikeln zum gleichen Thema posten - ein Kommentar mit Ihrem User-Namen steht z.B. auch unter dem Artikel www.ing.de/ueber-uns/wissenswert/kreditkarten-gebuehren/
Die Details zu den Freigaben von HBCI werden wir noch kommunizieren - bitte geben Sie uns noch etwas Zeit. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Hansgert Müller

14.04.2019

Schade, dass anscheinend eine Selektion der Fragen und Kommentare stattfindet. Mein Kommentar zu HBCI, der vermeintlich sicheren APP sowie dem Anspruch, den professionellere Kunden an Onlinebanking haben ist leider nicht erschienen. Vielleicht gibt es ja einfach zu viele Kommentare, die wie ich der Meinung sind, dass Banking auf einem Smartphone nichts zu suchen hat und eine sichere 2-Faktor-Authentifizierung auf nur einem Gerät resp. Medium ein Widerspruch in sich ist. Dahingehend waren die iTAN sehr sicher, da sie eine 2-FA mit sauberer Medientrennung darstellten.
Wann kommt endlich die angekündigte Lösung, die (z.B. mit TAN-Generator) ein sicheres Banking per HBCI mit sicherer 2-FA ermöglicht?
Sommer ist bald, und ein Termin steht nicht fest.
Warum ist es nicht möglich, eins der etablierten Verfahren zur Generierung von TANs einfach zu übernehmen?
Ich hoffe, das die ING nicht nur eine Bank für die Generation Smartphone wird und die berechtigten Sicherheitsbedenken der vielen Kunden und Kommentatoren in dieser Rubrik ernst nimmt.
Interessanterweise gibt es auch von Seiten der ING auf die veröffentlichten Kommentare zu diesem Thema entweder keine Antwort oder den lapidaren Verweis auf den Link, unter dem dann zu finden ist, man arbeite an einer Lösung die "im Sommer" kommen soll.
Vermutlich hofft man, die Kunden bis dahin hinhalten und dann aus der Not heraus zum Umstieg auf die APP bewegen zu können.
Traurig.


BECKER

13.04.2019

Ich vermisse die FUNKTION "Postbox"!


ING

12.04.2019

Hallo Susanne, rufen Sie doch bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Sie haben Zugriff auf Ihre Konto- bzw. Kartendaten, außerdem kennen sie sich sehr gut mit allen Themen rund um unsere App aus. Gemeinsam mit Ihnen kann bestimmt schnell geklärt werden, woran es liegt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Susanne

12.04.2019

Hallo, ich habe seit Umstellung auf IOS 12.2 mein Problem das meine VISA Kreditkarte nicht akzeptiert wird und scheinbar von meinem Konto auch keine Lastschriftaufträge an Apple gehen. Jetzt wurde eine Transaktion von Paypal nicht akzeptiert und nach Deinstallieren der Paypal App, sowie der Banking to Go App haben sich die Fehler nicht verabschiedet. Ich warte immer noch auf die 0,01 Überweisung mit dem Code um mich zu verifizieren. Mir ist nicht klar, wo ich mit der Fehlersuche beginnen soll. Was kann ich tun.


ING

11.04.2019

Hallo Kandler, in der App gibt es die Möglichkeit aktuell noch nicht, die Kollegen sind aber dran. Bitte ändern oder löschen Sie Daueraufträge bitte im Internetbanking. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Kandler

11.04.2019

Wie kann ich einen Dauerauftrag löschen? Ich finde dazu keinen Button in der App.


Chris

11.04.2019

So, nachdem ich nun in den vergangenen Monaten sehr penetrant mit Werbung für die BankingtoGo-App genervt wurde, habe ich meine Konten bei der ING allesamt gekündigt. Mein Girokonto und Tagesgeld habe ich nun bei einer Bank untergebracht, die auch Onlinebanking anbietet, jedoch auf das sichere ChipTAN-Verfahren setzt. Ich finde es eine Unverschämtheit, dass die ING den Kundenwünschen vollkommen ausweicht und diese immer nur mit den gleichen Standardfloskeln beantwortet. Es gibt nun mal noch Kunden, die halbwegs gescheit sind und wissen, dass Bankgeschäfte absolut NICHTS auf einem Smartphone zu suchen haben. Da kann mir die ING noch hundert Sicherheitsversprechen geben. Ich will es nicht und die sogenannten "Alternativen" kommen für mich nicht in Frage. Daher ist es nicht mehr die Bank, die zu mir passt. Es verging keine Woche in denen ich nicht von der ING mit E-Mails zugemüllt wurde "Adios iTAN" "Jetzt wechseln" "BankingtoGo" "Jetzt umsteigen" blablabla und so weiter. Man will scheinbar nur diese App vermarkten. Ich habe der ING nun den Rücken gekehrt, aber das seid ihr im Endeffekt auch einfach selber schuld!!! Kundenzufriedenheit scheint für die ING mittlerweile ein Fremdwort geworden zu sein.


ING

10.04.2019

Hallo Marcel, hmmm ... am besten Sie bestellen sich zuerst eine neue Telebanking PIN, entweder über unseren Sprachcomputer oder über einen Kollegen am Telefon. Dass die App nach Eingabe der PIN immer wieder abstürzt, ist merkwürdig. Generell sind uns keine Beeinträchtigungen bekannt. Vielleicht sollten Sie die App einmal deinstallieren und neu installieren. Oft hilft das schon. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Marcel

10.04.2019

Seit gestern Vormittag kann ich keine Überweisungen tätigen, weil die App nach Eingabe der PIN abstürzt. Telefonisch kann ich dies auch nicht klären, da ich keine Telebanking-PIN habe. Was soll ich also tun=


ING

10.04.2019

Hallo Bobby, weitere Informationen zu unseren TAN-Generator finden Sie hier: https://www.ing-diba.de/kundenservice/psd2/ Das Gerät funktioniert ähnlich wie ein kleiner Fotoapparat: Während des Freigabeprozesses erscheint eine Grafik auf Ihrem Bildschirm, die fotografieren Sie mit TAN-Generator ab, der Ihnen dann einen Freigabe-Code anzeigt. Der TAN-Generator der ING wird kostenpflichtig sein. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Bobby

10.04.2019

Ich hatte nachgefragt, wie weit es nun mit einem TAN Generator ist.
Man wird immer auf Sommer vertröstet und das geht nun schon Monate so. Etwas genauer bitte, schließlich muß ich disponieren können. Danke.


ING

10.04.2019

Hallo Agnes, bitte rufen Sie uns kurz unter 069 / 34 22 24 an. Die Kollegen schauen gern nach, woran es hakt und helfen bei der Einrichtung. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

10.04.2019

Hallo Bobby, uns ist nicht bewusst, eine Frage nicht eingeblendet zu haben. Was hatten Sie denn gefragt? Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

10.04.2019

Hallo egal, bitte rufen Sie uns einfach unter 069 / 34 22 24 an. Die Kollegen helfen Ihnen gern bei der Einrichtung. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


AGNES

09.04.2019

Ich habe die App auf mein Tablet geladen und (mehrfach) alle Schritte bis einschl. Eingabe von 2 tans alles nach Vorschrift gemacht, komme dann jedoch nicht mehr weiter. Was mache ich falsch? Die iTans hätte ich gerne auf mein Smartphone. Dort habe ich das gleiche Problem.


Bobby

09.04.2019

Leider ist bis jetzt weder meine Frage noch eine Antwort erschienen.
Warum ?


egal

09.04.2019

hallo,
es wäre wünschenswert, wenn zur umstellung von der i-tan liste auf
banking to go (möchte die i-tan mit sms erhalten) eine klare vorgehensweise zu finden wäre.
mit allen klicks usw. bis man es erledigt hat.
danke
viele grüße


ING

09.04.2019

Hallo Stephanie, der Betrag sollte heute auf dem Rahmenkredit gutgeschrieben sein. Wieder verfügen können Sie nach der 4-tägigen Sperrfrist für Lastschriften - also am 12.4.19. Sollten Sie diese Sperre zukünftig umgehen wollen, beauftragen Sie die Rückzahlung auf den Rahmenkredit einfach als Überweisung aus Ihrem Girokonto heraus. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Stephanie

09.04.2019

Sehr geehrte Damen, sehr geehrter Herren,

eine kurze Frage: ich habe mittels Lastschrift eine Einzahlung von 200€ von meinem Referenzkonto auf meine Rahmenkredit getätigt. Die Abbuchung erfolgte am 08.04. auf meinem Rahmenkredit wurden die 200€ bereits in den Saldo verbucht, stehen aber noch unter vorgemerkte Umsätze und sind nicht verfügbar. Wann erfolgt die tatsächliche Gutschrift bzw. wann wäre der Betrag wieder verfügbar.
Vielen Dank für eine kurze Info.
LG Steffi


Florian

08.04.2019

Ich komme zwar nach der unten genannten Fehlermeldung in die Einstellungen, bekomme allerdings nach dem Umstellen und Speichern wieder dieselbe Meldung und die Änderungen werden nicht übernommen. Nachdem ich aktuell keinen Zugriff auf meine Telebanking Pin habe, ist ein Anruf aktuell nicht möglich - daher danke für ihre Hilfe hier online. Könnte ja auch anderen mit demselben Problem helfen.


ING

08.04.2019

Hallo Florian, können Sie die Benachrichtigung in den Einstellungen aus- und wieder einschalten? Falls das nicht geht oder nicht hilft, rufen Sie doch bitte kurz die 069 / 34 22 24 an. Die Kollegen schauen gern, woran es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Florian

08.04.2019

Die App wird zunehmend besser, allerdings erhalte ich neuerdings keine Push-Nachrichten mehr auf meinem Samsung S9, wenn Zahlungen erfolgen. Ging früher immer einwandfrei. Gehe ich in die Einstellungen bekomme ich stets die Meldung "Sorry! Im Moment können wie Ihre Benachrichtigungseinstellungen nicht laden". Wie bekomme ich wieder funktionierende Nachrichten?


ING

08.04.2019

Hallo Chester, das ist merkwürdig, denn Sie können zur Zeit nur im Banking Daueraufträge ändern bzw. löschen. Am besten rufen Sie mal die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie prüfen gern mit Ihnen, wo es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

08.04.2019

Hallo Frau Guse, selbstverständlich arbeiten wir bereits an einer Lösung, wie Sie zukünftig Ihre Aufträge in einer Finanzsoftware freigeben. Bitte geben Sie uns noch etwas Zeit - wir werden Sie rechtzeitig informieren. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Chester

07.04.2019

Wie lösche ich den Dauerauftrag via App? Heute wollte ich es via internetbanking tun, aber wurde aufgefordert die Banking to go App zu nutzen und dort den Dauerauftrag zu löschen. Ich dachte momentan hat die App die Funktion noch nicht? Was tun?


Helga Guse

06.04.2019

Hallo ING Team !
Scheinbar ist es in Zukunft nicht möglich nach Wegfall der I Tan Überweisungen über eine Finanzsoftware zu tätigen. Wird dieser große Nachteil noch behoben ? Wenn ja wann ?
mfg
H. Guse


ING

05.04.2019

Hallo Nat, das Ändern und Löschen geht aktuell nur im Internetbanking. In der App ist es noch nicht möglich. Die Kollegen sind aber dran - bitte geben Sie uns noch etwas Zeit. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Nat

05.04.2019

Wie lösche ich Daueraufträge, kann die Änderung nIcht übernehmen und es kommt kein Bestätigungshinweis auf mein Handy


ING

04.04.2019

Hallo Imad, klappt das Log-in nicht in der App oder im Internetbanking. Im Internetbanking loggen Sie beide sich mit der gleichen Zugangsnummer ein (das sind die letzten 10 Stellen Ihrer IBAN). Allerdings können Sie nicht die gleiche Internetbanking PIN vergeben. Hier muss Ihre Frau eine andere wählen als Sie sich vergeben haben. Bitte rufen Sie uns doch nochmal unter 069 / 34 22 24 an, damit die Kollegen nochmal nach dem Fehler suchen können. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

04.04.2019

Hallo Oliver, leider haben wir beim Hinzufügen von Fingerabdrücken einen Fehler auf Android-Geräten. Die Kollegen sind schon dran, bitte geben Sie uns noch etwas Zeit. Es kann helfen, die App vom Smartphone zu löschen und neu zu installieren. Nutzen Sie die App nur auf diesem Gerät, brauchen Sie dafür Ihre iTAN-Liste. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

04.04.2019

Hallo Tanja, die App läuft nach unserer Info auch im Ausland auf einem ausländischen Smartphone einwandfrei. Sie brauchen nur eine stabile Internetverbindung bzw. W-LAN. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Imad

03.04.2019

Wir (ich und meine Frau) haben ein Gemeinschaftskonto. Wir habe zwei Briefe mit zwei Internetbanking-PIN und zwei DiBa-Key bekommen. Ich habe schon meine Zugangsdaten aktiviert, aber konnte meine Frau leider nicht. Sie konnte nicht mit der gleichen Zugangsnummer login. Wir haben schon mit dem Kundenservice gesprochen aber leider keine Lösung!


Oliver

03.04.2019

Hallo, die App zeigt mit an, dass die Fingerabdruck Einstellungen für das Gerät geändert wurden und der Fingerabdruck nun deaktiviert sei. Nun kann ich aber den Fingerabdruck nicht mehr in den Einstellungen aktivieren.


Tanja

03.04.2019

Guten Tag, kann ich die Banking App auf meinem Handy auch im Ausland (USA) nutzen oder gibt es dann Probleme wegen einer ausländischen IP-Adresse?


ING

03.04.2019

Hallo Sven, die Rückbuchung aus einer Umsatzbeanstandung sehen Sie direkt in Ihren Kontoumsätzen des Girokontos. Allerdings kann dies zurzeit ein paar Wochen dauern, bis VISA den Betrag erstattet. Bei Fragen rufen Sie uns am besten kurz unter 069 / 34 22 24 an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sven

03.04.2019

Hi, aktuell warte ich auf die Rückzahlung einer stornierten Bestellung via Kredikarte. Laut Onlinehändler wurde der Betrag schon auf mein Kreditkonto zurücküberwiesen. Ich kann den Betrag jedoch noch nicht in der Vorschau sehen. Ist das an anderer Stelle möglich?
Grüße
Sven


ING

03.04.2019

Hallo Emilie, unsere App hat diese Funktion noch nicht. Bitte ändern Sie den Dauerauftrag direkt im Internetbanking. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Emilie

02.04.2019

Wie änder ich in der App eine Dauerüberweisung?
Ich möchte eine monatliche Dauerüberweisung in 2 Monaten stoppen. Wie lösche ich die Überweisung oder ändere diese?
Danke


Standard TAN Generator Nutzer

02.04.2019

Bitte ermöglichen Sie doch einfach die Benutzung der ganz normalen TAN Generatoren entsprechend dem ZKA-Standard HHD V1.4. Die Geräte sind weit verbreitet, sicher und für verschiedene Kreditinstitute nutzbar. Ein ING-eigenes Gerät verursacht nur Zusatzkosten, braucht Platz und erfordert die Einarbeitung in verschiedene Funktionsweisen.


Jürgen

02.04.2019

Nachdem ich im Samsung S6 einen weiteren Fingerabdruck angelernt habe wurde die Funktion in der App deaktiviert!
Die Lösung war: Nur EINEN Fingerabdruck zulassen, die anderen wieder löschen. Anschließend musste auch in der App die Funktion " Fingerabdruck" wieder aktiviert werden.
Danach funktionierte es wieder...


ING

02.04.2019

Hallo HS, bitte rufen Sie uns doch kurz unter 069 / 34 22 24 an, damit die Kollegen mal schauen können, wieso die App bei Ihnen hakt. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

02.04.2019

Hallo Mersim, an den Automaten der ING, an den Standorten Frankfurt, Nürnberg und Hannover, können Sie bereits Bargeld am Automaten einzahlen. Sie finden die ING im Süd-West-Park 97, 90449 Nürnberg. Alternativ zahlen Sie Beträge zwischen 1.000 und 25.000 auch bei einer Filiale der ReiseBank ein. In Nürnberg gibt es diese am Hauptbahnhof oder am Flughafen. Den genauen Standort und die Öffnungszeiten schauen Sie gern hier nach: www.reisebank.de/standortsuche Viele Grüße, Ihr Social Media Team


HS

02.04.2019

Hallo,
bei Eingabe der 5-stelligen Pin zum Login in die Banking-App bekomme ich häufiger die Mitteilung: Sorry. Leider ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es am besten später nochmal. Irgendwann klappt es dann wieder. Was läuft da verkehrt?
Liebe Grüße


ING

02.04.2019

Hallo Nini, Lastschriften sind in der Vorschau noch nicht enthalten - das Thema steht aber schon auf der ToDo-Liste für die App. Bitte haben Sie noch Geduld und warten Sie die kommenden Updates noch ab. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Mersim

01.04.2019

gibt es einen eimfachen weg geld auf sein bankonto einzuzahlen?
warum kann mann das nicht wenigstens bei den automaten von der ING??

wohne in Nürnberg und kenne keine einfache Möglichkeit bargeld einzuzahlen auf mein konto bei der ING.
bei jeder Filialbank ist es echt einfach beim automaten


Nini

01.04.2019

Hallo ING-Team,

ich kann leider keine Lastschriftvormerkungen sehen?! Nur Kartenzahlungen, aber keine herkömmlichen Lastschriften, wie z.B. vom Stromanbieter etc. Bei der Sparkasse habe ich immer sehen können wann und wieviel eingezogen wird.
Oder sehe ich das zumindest auf der Internetseite?
Mir fehlt diese Funktion sehr.
Liebe Grüße


Schmitt

31.03.2019

Finger davon lassen


ING

28.03.2019

Hallo CM, die Verwaltung von Daueraufträgen steht bereits auf der ToDo-Liste für die App. Bis es soweit ist, nutzen Sie einfach die entsprechenden Funktionen in Ihrem Internetbanking. Alle Änderungen werden dann gleich in die App übertragen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


CM

28.03.2019

Hallo, wie kann ich in der App meine Daueraufträge bearbeiten bzw. ändern?


ING

27.03.2019

Hallo Klaus, unsere Kollegen beschäftigen sich bereits intensiv mit dem Thema HBCI/Finanzsoftware. Bitte haben Sie noch Geduld - wir werden rechtzeitig dazu weiterführende Informationen veröffentlichen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Klaus

27.03.2019

Ich nutze schon einige Jahre die Software Wiso mein Geld, welche mir als sicher erscheint, da ich nicht direkt auf die Bankwebseite zugreifen muss. Meine Überweisungen kann ich in Ruhe offline vorbereiten, dann auf senden klicken, mir wird dann die laufende Nummer der entsprechenden iTAN mitgeteilt, die ich dann von der Liste eingebe. Somit bin ich dann kaum online. Ich versuchte auf mTAN umzustellen, was über meine Software nicht möglich war, nur online über Ihre Webseite. Da ich kein Smartphone besitze , sondern nur mein altes Handy, über welches mir ja die mTAN mitgeteilt werden kann, lege ich Wert darauf, meine Wiso mein Geld weiter zu benutzen. Ich bitte Sie, mir das zu ermöglichen, zumal die Möglichkeit bei anderen Banken besteht.


ING

27.03.2019

Hallo Michael, für die Freigabe von Girokonto-Transaktionen müssen Ihre Eltern kein Smartphone oder Tablet nutzen. Zusätzlich zur Banking to go App bieten wir das mTAN-Verfahren an und einen TAN-Generator. Vertiefende Informationen rund um das Thema 'Wegfall der iTANs' finden Sie hier: www.ing.de/kundenservice/psd2/ Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Michael

27.03.2019

Was sollen meine Eltern machen. Die haben weder ein Smartphone noch ein Tablet. Bleibt nur der Wechsel zur Filiale vor Ort, oder


ING

27.03.2019

Guten Morgen Paul, so soll es nicht sein. Haben Sie schon einmal versucht die App zu löschen und neu zu installieren? Sollte es danach noch immer nicht klappen, melden Sie sich bitte bei unseren Kollegen unter der 069 / 34 22 24. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Paul

26.03.2019

Kann ebenfalls bestätigen dass der Log-in via Fingerprint nicht mehr funktioniert!


w. h.

25.03.2019

Bitte dringend ein HBCI Verfahren einrichten, vorzugsweise mit Chip-Karte


ING

25.03.2019

Hallo W.T., natürlich können Sie Ihre Konten weiterhin gerne per PC führen und verwalten - und die Banking to go App z.B. nur für die Freigabe Ihrer Transaktionen nutzen. Unabhängig von den vielen neuen Funktionen, die wir in den letzten Jahren im Internetbanking und in der App eingeführt haben, ist die Anzahl unserer Kolleginnen und Kollegen allerdings kontinuierlich gestiegen. Schauen Sie dazu gerne einmal in unsere Jahresberichte unter: www.ing.de/ueber-uns/presse/publikationen/ Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

25.03.2019

Hallo Frau Stark, die Einbindung der Post-Box in unsere Banking to go App wird auf jeden Fall kommen! Das steht bereits fest auf der "App-Agenda". Viele Grüße, Ihr Social Media Team


W..T.

23.03.2019

Nachdem sie immer mehr Personal abgebaut haben und wir Kunden jetzt alles Online erledigen sollen, werden uns immer neue Verfahren angepriesen, die uns das Leben erleichtert sollen. Durch die ganzen Apps wird alles nur noch komplizierter , gerade für ältere Bürger. Wen sie mal selber erlebt haben wie schnell so ein Handy geknackt ist dann würden sie nicht solche Vorschläge machen. Ich bleibe schön an meinem PC und wen das nicht mehr gehen sollte, wird gewechselt.


Cornelia Stark

23.03.2019

Ich verstehe das Gejammer mancher Kunden nicht. Nicht die Ing hat sich für eine Änderung der Vorgehenweisen bzgl. der Überweisungen entschieden,; es ist eine neue Gesetzgebung der EU, und jetzt nicht auf die EU einprügeln. Bei anderen Banken kann man auch keine ITAN- Listen mehr nutzen. Also hilft auch kein Wechseln.


Cornelia Stark

23.03.2019

Ich würde es begrüßen, wenn man von der App auch die Postbox verwalten könnte.


ING

22.03.2019

Hallo Frau Kratz, Sie brauchen Ihre Girokonto-Transaktionen nicht über ein Handy tätigen - Sie können sie auch zukünftig unverändert an Ihrem PC tätigen. Nur für die Freigaben gibt es Änderungen: Die iTANs sind gem. der europaweiten Zahlungsdienste-Richtlinie PSD2 nicht mehr zulässig. Wir bieten für die Freigaben 3 Alternativen an: Unsere Banking to go App, das mTAN-Verfahren (das es übrigens jetzt schon bei uns gibt, es wird dann immer ein Freigabe-Code auf die Mobilfunknummer geschickt) und einen eigenen TAN-Generator. Bitte haben Sie noch ein wenig Geduld: Wir werden dazu noch weitere Informationen veröffentlichen, so dass Sie genügend Zeit haben, das passende Verfahren für Sie zu finden. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

22.03.2019

Hallo Nicole, zweimal ein klares "Nein"! Der Versand der mTAN ist für Sie kostenlos. Und Sie können, wenn Sie sich für dieses Verfahren entscheiden, Ihre Aufträge weiterhin am PC erledigen und die TAN per SMS empfangen, ohne die Banking to go App zu nutzen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

22.03.2019

Hallo U.B., haben Sie nur Ihr Extra-Konto bei uns, können Sie die iTAN-Liste weiterhin nutzen. Girokonto Kunden müssen Ihr Freigabeverfahren aber demnächst umstellen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


U.B.

22.03.2019

Ich habe schon viele Jahre zwei Extra-Konten bei ihnen. Ich möchte gerne weiterhin an meinem PC., Einzahlungen von meinem Postbank Konto, sowie Auszahlungen von der Ing-Diba, an mein Postbankkonto, mit der normalen TAN-Nummern Liste vornehmen.


ING

22.03.2019

Hallo U.S., wie jede Bank betrifft auch uns die Vorgabe der europaweiten Zahlungsdienste-Richtlinie PSD2: Für die Freigabe von Girokonto-Transaktionen ist die iTAN-Liste nicht mehr zulässig. Wir bieten, neben der Banking to go App, 2 weitere Freigabeverfahren an - das mTAN-Verfahren (Freigabe-Code auf ein Mobilfunkgerät) und einen eigenen TAN-Generator. Dazu werden wir noch weitere Informationen veröffentlichen - zeitig genug, damit Sie sich in aller Ruhe entscheiden können. Bitte haben Sie noch etwas Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Iris

22.03.2019

Auch ich habe und möchte kein Smartphone und nutze für das Online-Banking meinen PC zuhause über eine Lan Verbindung, nicht zuletzt aus Sicherheitsgründen, was ja momentan auch (noch) hervorragend funktioniert. Sollten Sie hier keine zufriedenstellende Alternative anbieten, müsste auch ich die Bank wechseln.


ING

22.03.2019

Hallo Unvollständig, mit der Banking to go App können Sie 10.000 Euro am Tag bzw. 20.000 Euro innerhalb 7 Kalendertagen überweisen. Im Internetbanking gibt es kein Überweisungslimit. Wenn Sie die Banking to go nicht für Freigaben von Girokonto-Transaktionen nutzen möchten - kein Problem. Wir werden zusätzlich einen eigenen TAN-Generator anbieten, auch das schon bestehende mTAN-Verfahren kann von Ihnen genutzt werden. iTANs sind gem. der europaweiten Zahlungsdienste-Richtlinie PSD2 ab September 2019 nicht mehr zulässig. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

22.03.2019

Hallo zusammen, danke für die Anfragen zur Nutzung von Finanzsoftware, in Zusammenhang mit dem Wegfall der iTAN-Liste. Bitte haben Sie noch etwas Geduld: Wir werden rechtzeitig Informationen zur Nutzung von HBCI/Finanzsoftware veröffentlichen, unsere Kollegen sind intensiv an dem Thema dran. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

22.03.2019

Hallo PK, für die Freigabe von Girokonto-Transaktionen bieten wir neben der App zwei weitere Verfahren an: Das mTAN-Verfahren (Sie erhalten einen Freigabecode auf Ihr Mobilfunkgerät) und einen eigenen TAN-Generator. Wir werden dazu bald weitere Informationen veröffentlichen, so dass Sie noch genügend Zeit haben, sich ein für Sie passendes Verfahren auszuwählen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

22.03.2019

Hallo Frau Frey, die Verwaltungen von Daueraufträgen (löschen, ändern) ist in der App noch nicht möglich. Unsere Kollegen haben das Thema aber schon auf die ToDo-Liste für unsere Banking to go gesetzt. Bis es soweit ist, nehmen Sie die Änderungen einfach in Ihrem Internetbanking vor, sie werden sofort in die App übertragen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

22.03.2019

Hallo Manfred H., gem. der Zahlungsdienste-Richtlinie PSD2 ist es ab September nicht mehr möglich, iTANs zur Freigabe von Girokonto-Transaktionen zu nutzen. Wir bieten 3 Freigabeverfahren an: Unsere Banking to go App, das mTAN-Verfahren und einen eigenen TAN-Generator. Bitte haben Sie noch Geduld, wir werden rechtzeitig dazu weitere Informationen veröffentlichen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

22.03.2019

Hallo Kean, das ist natürlich möglich: Unter Einstellungen, Neuen ING Zugang hinzufügen, können Sie Ihre Konten bei uns in die App aufnehmen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

22.03.2019

Hallo Chris, für die Freigabe von Girokonto-Transaktionen werden wir unseren Kunden einen eigenen TAN-Generator anbieten. Bitte haben Sie noch Geduld: Wir werden dazu rechtzeitig weitere Informationen veröffentlichen (Kosten, Bezug, Verfahrensweise). Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Nicole

22.03.2019

Ich mache meine Bankgeschäfte grundlegend vom PC aus und möchte daran auch definitiv nichts ändern. Das Handy ist mir zu unsicher für solche Aktionen. So bezahle ich selbst auch lieber mit Bargeld, als mit Karte.
Wenn wir uns jetzt den schlauen Köpfen der EU fügen muss, weil diese mal wieder über unsere Häupter entscheiden, käme für mich nur die mTan in Frage. Die macht für mich am ehesten Sinn.
Was ich allerdings von der ING bisher nicht an Infos finden konnte: "Kostet die mich mTAN etwas, wenn ich eine TAN dadurch bekomme?" und "Benötige ich für die mTAN auch diese App?"


Kerstin Kratz

22.03.2019

Ich habe beim Lesen der Kommentare festgestellt, daß auf unangenehme Fragen gar nicht oder unzureichend geantwortet wird.
Ich möchte auch keine Bankgeschäfte per Handy tätigen und ich möchte das in meinem Alter auch nicht mehr lernen.
Wenn Sie die Tan Möglichkeit beenden und mich als Kunden zwingen wollen solch für mich sinnlose Vorgehensweise zu tätigen ohne akzeptable Zweit Möglichkeiten anzubieten, sehe ich mich gezwungen Ihre Bank zu verlassen. Schade, da ich seit Anfang der 90 ziger Jahre bei Ihnen bin.
Ich möchte zeitnah persönlich informiert werden ob es beim alten bleiben kann oder ich mich nach einer anderen Bank umsehen muss.
Sie machen es älteren Kunden und Menschen nicht leicht, wir sind keine Computer,...... MfG Kerstin Kratz


Chris

21.03.2019

Warum ist es nicht möglich einen TAN-Generator zu benutzen ?
Bei Sparkassen kein Problem!


Kean

21.03.2019

Ist es möglich zwei Ing Diba Konten bzw. Zugänge in der App einzubinden? Ich habe ein eigenes und ein Gemeinschaftskonto.


Manfred H.

21.03.2019

Ich erledige meine Bankgeschäfte nur am PC mit der iTAN-Liste, was sehr gut funktioniert, auch die Bezahlungen mittels Sofortüberweisung. Besitze auch kein Handy und möchte auch keine App benutzen, und auch nicht irgendwelche Beträge für Geräten investieren.


Margit

21.03.2019

Leider scheint Online-Banking in Zukunft bei der ING nicht mehr möglich zu sein. Wenn das tatsächlich der Fall ist, sehe ich mich gezwungen die Bank zu wechseln. Sehr schade und mir völlig unverständlich, dass die ING Finanzsoftware nicht mehr unterstützen will.


Stefanie Frey

21.03.2019

Wie kann ich in der Banking-App meinen Dauerauftrag löschen?
Danke für die Hilfe


rewa

21.03.2019

Banking einheitlich bei allen Banken mit dem Personalausweis und einem Lesegerät am PC?


PK

21.03.2019

Leider ist die App für mich nicht nutzbar, da ich noch mit einem Windows mobile Handy arbeite. Und solange das nicht kaputt geht, werde ich mir auch kein Android-Handy besorgen. Welche Alternative, außer das Webportal von DiBa ist dann für die Windoof-Kunden gedacht?


M.B.

21.03.2019

Ich möchte keine Bankgeschäfte über Handy abwickeln, ist mir zu unsicher.
War bisher alles zufriedenstellend !


Ersehof

21.03.2019

Ich will auch künftig mein gewohntes Bankprogramm (Wiso) am PC nutzen. Mit welcher Lösung kann das realisiert werden?


Ein Kunde

21.03.2019

Ich finde es faszinierend, wie beharrlich Sie Ihre Banking to go App anpreisen, obwohl diese von einigen Kunden schon seit Abschaffung der Kontostands-App genauso beharrlich abgelehnt wird. Mein Smartphone läuft mit einem Custom-ROM im Permissive Mode, falls Ihren Technikern das etwas sagt. Wollen Sie wirklich ein Sicherheitsversprechen bei einem Einsatz Ihrer App auf so einer Plattform geben? Darüber hinaus nutze ich HBCI und möchte das auch weiterhin tun - ohne irgendwelche ver-App-elungen.


Carsten B.

21.03.2019

Ich benutze als Banking Software Quicken bzw. Finanzmanager 2016. Dies sollte auch in Zukunft funktionieren. Ich bin für alle innovativen Lösungen offen, aber rein über ein unsicheres Handy ohne 2FA gefällt mir nicht.
Ich würde die Lösung über HBCI mit Chipkartenleser/PinPad sehr begrüßen. Denn meine Banking Software werde ich bestimmt nicht ablösen.


K. Berger

21.03.2019

Ich verwende Starmoney 11am PC , wird es nach der Umstellung noch möglich sein?


Unvollständig

21.03.2019

Wer mit der hier so gepriesenen Banking App eine Überweisung von z.B. 50.000 Euro tätigen möchte, stellt schnell fest, dass die App unbrauchbar ist. Warum wird das hier nicht erwähnt? Statt dessen werden die Kunden aufgefordert das Tan Verfahren aufzugeben um dann später mit Schwierigkeiten dazustehen.


U.S.

21.03.2019

HABE KEIN SMARTPHONE UND SOMIT KEINE APP.
WARUM SOLL ICH MIR SO EIN DING NEU KAUFEN?
BISHER KLAPPTE ES PRIMA MIT DER TAN-LISTE


A.H.

21.03.2019

Ich habe bisher mit der TAN-Liste geordert und hat immer gut geklappt. Keine Probleme. Möchte diese Möglichkeit daher beibehalten.


ING

21.03.2019

Hallo Herr Aigner, wir arbeiten derzeit noch an einer Lösung für HBCI. Bitte haben Sie noch etwas Geduld. Wir informieren Sie hier auf dieser Seite, sobald es etwas Neues gibt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Peter Aigner

21.03.2019

Ich überlege, ob ich die Bank wechseln sollte.
Banking über Smartphone kommt für mich nicht in Frage. Das Banking vom PC funktioniert mit mTAN nur direkt über Internet, nicht mit Bankingsoftware. Bei anderen Banken funktioniert sowohl mTAN, wie ChipTAN völlig problemlos.


ING

21.03.2019

Hallo uchbrandt, danke für Ihre Anregung - wir haben sie gleich an unsere Kollegen weitergegeben. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


uchbrandt

21.03.2019

Bereits mehrfach angeregt, hier gerne nochmals:
Warum werden die Überweisungs-/Kontenadressen nur auf die wenigen letzten oder häufig wiederholten hin gespeichert?
Bei anderen Banken werden alle oder die gewünschten Adressen gespeichert und können immer im Bedarfsfall abgerufen/übernommen werden. Bei übermäßig vielen Überweisungsadressen könnte eine Begrenzung auf 100-200 erfolgen.


ING

21.03.2019

Hallo Herr Rlewaa, im Zweifelsfall nutzen Sie die App einfach zuhause im WLAN. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

21.03.2019

Hallo Fidelix, auch ohne Smartphone können Sie (wenn Sie im Besitz eines Handys sind) das mTAN Verfahren als Freigabeverfahren nutzen. Weiterhin arbeiten wir zurzeit an einem TAN-Generator für die Freigaben. Diesen können Sie ausschließlich für Ihre ING-Konten nutzen – und er wird kostenpflichtig sein. Es handelt sich nicht um ein chipTAN Lesegerät, Sie können also kein fremdes Gerät für Ihre Transaktionen bei uns nutzen. Über die genaue Funktionsweise und über die Kosten informieren wir Sie rechtzeitig. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Hörst Plewaa

21.03.2019

Habe ganz schlechten Handy Empfang was mache ich dann ??


ING

21.03.2019

Hallo Herr Herberg, wenn Sie kein Girokonto bei uns haben, brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen: Sie können Ihre iTAN-Liste weiter wie gewohnt verwenden, um Aufträge freizugeben. Wir empfehlen Ihnen aber, bei Gelegenheit zu Banking to go zu wechseln. Damit ist das Freigeben komfortabler und unkomplizierter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

21.03.2019

Hallo Herr Scheufen, die Implementierung der Post-Box steht bereits auf unserer App-Agenda. Bitte geben Sie uns noch etwas Zeit. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Reiner Herberg

21.03.2019

Habe schon viele Jahre ein Extra-Konto bei Ihnen.
Kann ich für Einzahlung vom normalen Sparkassen-Girokonto bzw.
Überweisungen vom ING Konto auf mein Sparkassen-Girokonto weiterhin die normale TAN-Nummern-Liste verwenden?


Leo Scheufen

21.03.2019

Ich wünsche mir Das Postfach in der App!


ING

21.03.2019

Hallo Günter a, vielen Dank für Ihr Feedback. So stellen wir uns das nicht vor. Bitte kontaktieren Sie uns unter der 069 / 34 22 24. Die Kollegen können dann schauen, wo es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

21.03.2019

Hallo Peter M., die Möglichkeiten für HBCI-Nutzer schauen wir uns gerade an. Bitte haben Sie noch etwas Geduld, wir werden Sie rechtzeitig informieren. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Fidelix

21.03.2019

Ich habe kein Smartphone und weiß auch nicht, was eine App ist. Meine Bankgeschäfte laufen zu Hause am PC mit der TAN-Liste.
Und nun?


Peter M.

21.03.2019

Ich nutze Banking mit einer Finanzsoftware, mit der ich noch weitere "Fremdkonten" und PayPal verwalte. Leider scheint dies in Zukunft bei der ING nicht mehr möglich zu sein. Wenn das tatsächlich der Fall ist, sehe ich mich gezwungen die Bank zu wechseln. Sehr schade und mir völlig unverständlich, dass die ING Finanzsoftware nicht mehr unterstützen will.


ING

21.03.2019

Hallo Frau Reimann, alternativ zur Banking to go haben Sie die Möglichkeit das mTAN-Verfahren zu nutzen: Dabei senden wir Ihnen mTANs an Ihre Mobilfunknummer (aktuell nur bei einer deutschen Mobilfunknummer möglich). Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Thomas G

21.03.2019

Ich mache Bankgeschäfte prinzipiell nur zuhause am PC und nicht nebenbei beim Spazierengehen. Möchte daran auch nichts ändern. mTAN ok, die App brauche ich nicht. Es sollte auf jeden Fall eine zweite Möglichkeit geben.


Günter a

21.03.2019

Multibanking funktioniert ganz oft nicht, oder mit langer Verzögerung der Anzeige (hier der Volksbank Kassel Göttingen).
Woran die Schwierigkeiten liegen kann diesseits nicht erkannt werden.


Andreas Linzner

21.03.2019

Apple Pay wäre lange überfällig.


Julia

21.03.2019

Banking to go mit dem Smartphone? Nein, Danke, das ist mir viel zu unsicher und auch zu stressig. Ich nutze lieber die m-Tan. Mag vielleicht umständlicher sein, aber Bankangelegenheiten sollte man nicht "nebenbei" am Smartphone erledigen. Klar, dass dies für die IngDiBa sicherlich die bequemste Alternative ist - der Kunde macht alles selbst. Aber ich als Kundin bin dann auch in der Nachweispflicht, wenn etwas schief geht oder mir Daten gestohlen werden. Sicherlich haftet die IngDiBa, aber die Lauferei und Scherereien habe ich erst mal im Vorfeld. Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit der IngDiBa und kann das nur weiterempfehlen.


Reimann Gisela

21.03.2019

Bin 75 Jahre und möchte die TAN-Liste behalten oder über mein
Mobil-Telefon wie bei der Commerzbank die TAN Nummer erhalten.


ING

20.03.2019

Hallo Winfried, Sie werden - neben unserer Banking to go App - 2 Freigabeverfahren für Girokonto-Transaktionen ab September nutzen können: Das mTAN-Verfahren (falls Sie ein 'normales' Mobilfunkgerät nutzen) und unseren eigenen TAN-Generator. Andere Geräte sind nicht nutzbar. Bitte haben Sie noch Geduld: Wir werden noch weitere Informationen zum TAN-Generator veröffentlichen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Winfried

20.03.2019

Ich habe kein Smartphone und will mir auch keins anschaffen. Aber ich bekomme im Juli einen neuen Ausweis mit Online-Funktion. Hierzu will ich den "cyber Jack RFID" anschaffen/nutzen. Funktioniert der auch mit der App bzw. als Freigabegerät?


ING

20.03.2019

Hallo Mario, es gibt tatsächlich bei einigen Geräten einen bug mit dem Fingerabdruck - unsere Kollegen sind bereits an der Behebung. Um genau zu klären, ob dieser Fehler auch bei Ihnen zutrifft oder ob es einen anderen Grund für die Beeinträchtigung gibt, rufen Sie doch bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team PS: Eventuell hilft es schon, die App einmal komplett zu deaktivieren - und anschließend neu zu installieren.


Mario

19.03.2019

Nachdem ich im Smartphone (Xiaomi Mi A1, Android 9) einen zusätzlichen Fingerabdruck angelernt habe wurde die Funktion in der App deaktiviert. Es kommt die Meldung man könne den Fingerabdruck in den Einstellungen einfach wieder aktivieren. Geht aber nicht. Sobald ich den Fingerabdruck für Login oder Autorisierung aktivieren möchte kommt erneut die Meldung das die Funktion deaktiviert wäre und man sie wieder aktivieren könne. Man dreht sich nur im Kreis... Scheint ein Bug zu sein


ING

18.03.2019

Hallo Thomas, die Änderungen betreffen nur Girokonto-Transaktionen. Für Ihr Extra-Konto können Sie also weiterhin die iTAN-Liste nutzen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

18.03.2019

Hallo Thomas R., danke für Ihren Wunsch - wir geben ihn an unsere Kollegen weiter. Rechnungen mit QR-Code kann die App schon verarbeiten: Wenn Sie in der Überweisung sind, klicken Sie einfach auf das kleine Kamerasymbol. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Thomas R.

17.03.2019

ich finde, dass die Girocode Funktion in der APP fehlt.
Wäre eine sehr gute Berreicherung für die an sonst gute APP.


Thomas

17.03.2019

Ein hallo, ich habe nur ein Extra-Konto bei euch. Brauche ich die to go App auch?


ING

15.03.2019

Hallo Petra, das ist merkwürdig. Am besten rufen Sie dazu kurz die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie helfen Ihnen gerne weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Petra

15.03.2019

Hallo! Leider klappt das mit dem Fingerabdruck bei mir nicht.
"... die Freigabe per Fingerabdruck können Sie ganz einfach selbst in der App einrichten: Unter Einstellungen > Allgemeine Einstellungen > Fingerabdruck. Viele Grüße, Ihr Social Media Team"
In meiner App steht unter "Allgemeine Einstellungen" nichts von "Fingerabdruck"
Viele Grüße, Petra


Beyonce

15.03.2019

Zum Thema PSD2 und die Sicherheit von Mobile Banking habe ich gerade einen wunderbaren Artikel gelesen von Professor Bernd Borchert von der Universität Tübingen. Der Artikel erschien im IT-Magazin bereits am 30. Mai 2016. Mir ist endgültig klar geworden dass ich niemals die Banking-to-go-App installieren werde - das Sicherheitsversprechen der Bank kann gar nicht funktionieren. Ich frage mich immer öfter wer hier Galileo ist und wer die Inquisitoren.


ING

14.03.2019

Hallo Falk, die Bearbeitung (ändern, löschen) ist in der App noch nicht möglich - aber unsere Kollegen haben das Thema schon auf die ToDo-Liste für die Banking to go gesetzt. Bis es soweit ist, nutzen Sie einfach die entsprechenden Funktionen in Ihrem Internetbanking. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Falk

14.03.2019

Hallo, wie kann ich eine im Voraus geplante, aber noch nicht ausgeführte Terminüberweisung wieder löschen?


ING

14.03.2019

Hallo Marc R, alternativ zu unserer Banking to go werden wir als weiteres Freigabeverfahren für Girokonto-Transaktionen einen TAN-Generator anbieten. Über die genaue Funktionsweise und über die Kosten informieren wir Sie rechtzeitig. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Marc R

14.03.2019

Bezüglich Kommentar vom 26.2.19 von Susi und Ihrer Antwort vom 27.2.19:
Es geht darum, Onlinebanking ohne Smartphone zu betreiben!
Was ist, wenn man mehrere Tage oder einfach generell kein Handy zur Verfügung hat?


ING

13.03.2019

Hallo jagged, Sie können gern Ihre Transaktionen weiterhin im Internetabanking beauftragen und die App dann nur zur Freigabe starten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

13.03.2019

Hallo Klaus, für Finanzsoftwares wie z.B. WISO werden wir selbstverständlich eine Freigabemöglichkeit anbieten. Wie genau diese aussehen wird, werden wir Ihnen noch mitteilen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


jagged

12.03.2019

Hallo,
kann ich mit der App auch noch zusätzlich das Webportal verwenden?


Android

12.03.2019

Es wäre schön, wenn ihr die Android App auch außerhalb von Google Play anbieten würdet, z.B. als Download der APK-Datei von eurer Webseite. Nicht jeder Android Nutzer möchte den Google Store nutzen.


Klaus

12.03.2019

Ich nutze als Bankingsoftware WISO Konto Online 2019.
Aktuell wird hier nur das iTAN Verfahren unterstützt. Wenn dieses Verfahren von Ihnen abgeschalten wird ist es dann möglich in der Software auf mTAN bzw. BankingToGo umzustellen. Diese Verfahren werden aktuell nicht von INGDiBa unterstützt.


ING

12.03.2019

Hallo Thomas, die ausschliessliche Nutzung der App nur für Freigaben ist nicht möglich. Aber Sie können ganz beruhigt sein: Überweisungen können nur von Ihnen durchgeführt werden, denn die Sicherheit der App beruht auf 2 Faktoren: Der festen Gerätebindung (d.h. die App funktioniert nur für Sie auf Ihrem eigenen Gerät) und dem mobilePIN (und der Möglichkeit, biometrische Merkmale zu hinterlegen). Nur in dieser Kombination ist es möglich, mit der App zu arbeiten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Thomas

12.03.2019

Ich würde die App gerne ausschließlich zur Freigabe von Transaktionen, die ich vom PC aus tätige, nutzen. Überweisungen aus der App heraus sollen nicht möglich sein. Gibt´s da eine Möglichkeit?


ING

12.03.2019

Hallo uli, die Verwaltung mehrerer Zugänge ist mittlerweile möglich - für Android und iOS. Sie können also gerne ihre beiden Konten über eine App verwalten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


uli

12.03.2019

wie kann ich zwei ING Konten (eimal für mich, einmal gemeinsaems Konto mit Ehepartner) auf die app bringen (hab in 2017 gelesen, dass sie daran arbeiten) - hab aber keine Lösung gefunden


ING

12.03.2019

Hallo OLLI, Daueraufträge erstellen Sie in der App direkt in der Überweisungsmaske. Das Intervall und den Starttermin legen Sie unter Ausführung fest. Bestehende Daueraufträge ändern Sie bitte noch im Internetbanking - diese Funktion werden wir der App noch beibringen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

12.03.2019

Hallo Klaus, mit Ihrer Sparkassen App werden Sie die Transaktionen in unserem Banking nicht freigeben können. Schauen Sie sich doch alternativ gerne unsere Banking to go App an. Damit sind die Freigaben mit ein paar Klicks bzw. Ihrem Fingerabdruck schnell erledigt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

12.03.2019

Hallo Klare Antwort, alternativ zur App können Sie gern Ihre Freigaben mit einer mTAN freigeben (dann senden wir Ihnen die TAN per SMS an Ihre Mobilfunknummer) oder per TAN-Generator. Diesen können Sie ausschließlich für Ihre ING-Konten nutzen – und er wird kostenpflichtig sein. Es handelt sich nicht um ein chipTAN Lesegerät, Sie können also kein fremdes Gerät für Ihre Transaktionen bei uns nutzen. Über die genaue Funktionsweise und über die Kosten informieren wir Sie rechtzeitig. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


OLLI

12.03.2019

Wir kann ich in der banking to go app einen Dauerauftrag neu erstellen oder einen bestehenden Dauerauftrag bearbeiten? Mfg olli


Klaus

12.03.2019

Kann ich statt dieser APP auch weiter meine Sparkassen APP für das neue mTAN Verfahren nutzen. Bisher verwalte ich das Konto über diese APP und die Sparkasse verwendet PuschTAN.


Klare Antwort

12.03.2019

Was für eine Alternative gibt es wenn man keine App benutzen will


rolly

11.03.2019

wir wollen keine app und mobiles überweisen, aber foto-tan am pc


ING

11.03.2019

Hallo Stefanie, die Freigabe per Fingerabdruck können Sie ganz einfach selbst in der App einrichten: Unter Einstellungen > Allgemeine Einstellungen > Fingerabdruck. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

11.03.2019

Hallo Taxus, wir antworten gerne auf alle Kommentare, bei denen wir weiterhelfen können. Egal, ob diese nun positiv oder negativ sind. Die iTAN-Listen sind zwar ab dem 14.09.2019 nicht mehr für den Girokonto Zahlungsverkehr zugelassen, können für andere Fälle aber noch verwendet werden. Wie z.B. die Neu-Installation unserer Banking to go App. Umfangreiche Informationen zur Abschaffung der iTAN-Liste und den Alternativen finden Sie übrigens in diesem Artikel: www.ing-diba.de/ueber-uns/wissenswert/psd2/ Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Stefanie

10.03.2019

Wie kann ich nachträglich die Freigabe durch Fingerabdruck aktivieren?


Taxus

09.03.2019

Guten Tag,
warum antworten Sie nur auf positive Bemerkungen?
Wollen Sie die Mehrheit der Bemerkungen und Kritik ingnorieren?
Wieso soll ich die ITan behalten wenn Diese doch ab 09/2019 angeblich verboten ist?
Leider läst Ihre Kundenfreundlichkeit gerade erheblich nach.
Auf viele Anfragen auf die sie nicht reagieren steht:
Kein Handy
Version lässt sich nicht laden, da Erst ab Version ....... möglich
Was kostet die nur für IngKunden
Andere Möglichkeiten bitte
und so weiter und so weiter.
Geben Sie sich doch mal mehr Mühe DANKE


ING

08.03.2019

Hallo Mathias, geben Sie bitte in der App 3x hintereinander eine falsche mobilePIN ein. Die App wird nun zurückgesetzt und Sie müssen sie mit diesem Gerät neu aktivieren. Wenn es das einzige Gerät ist, das Sie registriert haben, wird Ihr Zugang automatisch auf iTAN umgestellt.
Die App schalten Sie nun wieder frei, indem Sie einfach Ihre Zugangsnummer und die Internetbanking PIN eingeben. Nun vergeben Sie sich eine neue 5-stellige mobilePIN, mit der Sie sich zukünftig in der App anmelden und Aufträge freigeben. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

08.03.2019

Hallo Janine, Ihre Geräte verwalten Sie im Internetbanking unter Service - Freigabe- / TAN-Verfahren. Schade, dass Sie die App nicht mehr nutzen möchten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Mathias

07.03.2019

Hallo ING-Team,

wie gehe ich im Falle des Vergessens meiner "mobilePIN" vor? Die App selbst bietet keine Antwort darauf.

Danke für eine Info hierzu!

Beste Grüße


Janine

07.03.2019

Hallo, wie kann ich Telefone löschen die nicht mehr genutzt werden sollen. Ich würde auch gerne wieder von der App auf TAN umsteigen,


Heiner

07.03.2019

Ist es möglich, diese nervende Banking-App-Werbung in meinem Konto wegzuschalten! Abzuschalten. Erst gar nicht aufzuschalten? Ich habe ein Windows-Phone und da nutzt mir diese App nichts. Rein gar nichts.


Alex

07.03.2019

Google Pay und Garmin Pay support würde ich mir ebenfalls sehr wünschen!


ING

07.03.2019

Hallo Mersim, ersteinmal Danke für Ihr Lob zur App, das freut uns. Vielleicht rufen Sie kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Sie prüfen gern mit Ihnen, woran der Fehler mit dem Fingerabdruck liegen könnte. Für unsere Kunden, die Android-Geräte nutzen, werden wir noch in diesem Jahr das mobile Bezahlen mit dem Smartphone ermöglichen. Bitte haben Sie noch Geduld, bis wir den Starttermin bekanntgegeben. Eine Sache liegt uns aber noch am Herzen, Mersim: Auch junge Menschen gehen sehr kritisch mit uns um - und viele ältere Kunden melden sich bei uns, weil sie unsere App cool finden! Meckern ist also keine Frage des Alters... ;-) Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Mersim

07.03.2019

Hallo ING Team.
habe aucj das problem seit dem uodate auf android pie bekomme icj die meldug das Fingerabdrücke in den Einstellungen deaktiviert sind und die lassen sich auch nicht einschalten.
nur zur info,ich benutze den Fingerabdruck für's entsperren vom handy und auch für viele andere apps wie paypal usw..

ah ja und großes lob für die app und das konto an sich,die alten leute hier meckern nur rum weil sie noch in der steinzeit leben.
fokussiert eucj auf uns jungere leute,da ist die Zukunft.
p.s. wäre echt geil wenn ihr offiziellen Support für google pay anbieten würdet, funktioniert zwar auch so mit PayPal aber der umweg ist eigentlich bescheuert.
alles in allem weiter mit der guten arbeit


ING

07.03.2019

Hallo Peter, es liegt nicht an Ihrem Gerät, sondern leider an der Android Version. Mindestvoraussetzung für die Nutzung unserer Banking to go App ist die Version 4.4. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Peter

07.03.2019

Hallo,
ich benutze noch ein Samsung Galaxy S3 mini.
Wenn ich die App herunterladen möchte, wird mir angezeigt, dass mein Gerät nicht kompatibel ist.
Wird die App noch für alle Endgeräte eingerichtet? Denn ich habe nicht vor mir ein neues Handy zu kaufen...
Grüße


ING

06.03.2019

Hallo Frank, wir werden zusätzlich zu unserer Banking to go App weitere Freigabeverfahren für Ihre Girokonto-Transaktionen anbieten: Einen eigenen TAN-Generator und das mTAN-Verfahren. Bitte haben Sie noch etwas Geduld: Bald werden wir Details dazu veröffentlichen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Frank

06.03.2019

Hallo, wie funktioniert künftig das Überweisen am PC ohne Tan Liste, möchte dies weiter so machen, nicht am Handy


ING

06.03.2019

Hallo Werner, natürlich soll und darf die App nicht telefonieren. Aber für die feste Gerätebindung (als Sicherheitsfaktor) benötigt sie die Zustimmung zu 'read phone state' - was leider missverständlich übersetzt wurde. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

06.03.2019

Hallo Frank, es gibt in der App keine Möglichkeit einzelne Konten auszublenden. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

06.03.2019

Guten Morgen Norbert, vielen Dank für Ihr Feedback zu unserer App. Gern geben wir Ihren Vorschlag an die zuständigen Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Werner

06.03.2019

Ich werde die App ebenfalls nicht nutzen. Hier ist weder Sicherheit noch Kontrolle über die eigenen Daten gewährleistet. Für die Gerätebindung wird ausserdem das Recht gefordert, Anrufe zu tätigen und zu verwalten! Das geht überhaupt nicht. Da hilft auch keine Zusicherung, dass dies nicht missbraucht würde. Ich hoffe nur, dass die versprochene TAN-Generator App dies nicht auch erfordern wird. Sonst muss auch ich mir einen anderen Anbieter suchen.


Frank

05.03.2019

Hallo ING,
leider finde ich auf meine Frage keine Antwort !
Ist es möglich, in der App nur das Girokonto anzuzeigen bzw. andere Anlagen / Sparkonten oder das Extrakonto möchte ich nicht in der App haben. Problem: Sollte doch mal jemand anders auf mein Mobiltelefon schauen sieht er nicht gleich mein ganzes "Vermögen"


Norbert

05.03.2019

Hallo,
Wäre es möglich die Funktion der Vorschau-Umsätze dahingehend zu erweitern, dass zusätzlich auch noch die Summe aller Vorschau-Umsätze angezeigt wird.


Werner

05.03.2019

Warum kann die ING nicht das schon als absolut sicher bekannte Tan Verfahren mit dem Reiner Tangenerator übernehmen. Dabei wird die Tan Nummer direkt am Monitor erzeugt und kein anderer hat darauf Zugriff.


ING

05.03.2019

Hallo rwonline, es wird gerade geklärt, wie es zukünftig mit der Nutzung von HBCI bzw. Finanzsoftware aussehen wird. Wir werden auf jeden Fall rechtzeitig dazu detaillierte Informationen bereitstellen, bitte haben Sie noch Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


rwonline

05.03.2019

Ich möchte meine Finanzsoftware "WISO Mein Geld" auch in zusammenhang mit Bnaking to go nutzen. Warum stellt die ING dieses Verfahren nicht zur Verfügung.


ING

05.03.2019

Hallo Herr Zink, an dem Fehler sind wir bereits dran. Bitte geben Sie uns noch etwas Zeit. Es kann helfen, die App zu löschen und neu installieren. Dazu brauchen Sie aber auf jeden Fall Ihre iTAN Liste. Bei Fragen rufen Sie uns am besten kurz unter 069 / 34 22 24 an - die Kollegen helfen gern weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

05.03.2019

Hallo Michael, zurzeit ist es in der Tat so, dass keine Fremdbank-Verbindungen hinzugefügt werden können, wenn das HBCI/FinTS Verfahren nicht unterstützt wird. Welche Verfahren andere Banken nutzen, können wir leider nicht sagen. Aber das Thema ist natürlich bereits bei unseren Kollegen platziert. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Michael

04.03.2019

Im Abschnitt des Multibankings sollte angegeben werden, dass ziemlich viele Banken eben nicht hinzugefügt werden können.

Commerzbank, Santander, Targobank ich kann keines meiner weiteren Konten in ihr tolles Multibanking hinzufügen.
Bevor jetzt wieder die Entschuldigung mit dem Datenaustausch kommt, möchte ich noch hinzufügen, dass das Multibanking der Commerzbank, der Deutschen Bank und des Dauerkonkurrenten DKB scheinbar keine Probleme mit diesem fehlenden "HBCI/FinTS" Verfahren haben.
Deutsche Bank und DKB bieten den tatsächlichen Multibanking-Service auch schon in ihren Apps an.
Ich hoffe die ING zieht hier endlich nach, denn die Benutzeroberfläche der App empfinde ich als sehr angenehm. Aber ein anständiges Multibanking darf nicht nur bei der Konkurrenz vorhanden sein, sonst werden deren Systeme zunehmend verlockender.

Mit freundlichen Grüßen
Michael


Steffen Zink

04.03.2019

Ich melde ebenfalls, dass sich die App nicht mehr mit dem Fingerabdrucksensor unter Android 9 starten lässt. Ist das Problem bekannt und wird daran gearbeitet? Danke. Steffen.


ING

04.03.2019

Hallo Ze, die Einbindung der Post-Box in die App steht schon ganz oben auf der ToDo-Liste. Bitte geben Sie unseren Kollegen noch etwas Zeit und warten Sie die kommenden Updates ab. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

04.03.2019

Hallo Thomas, das Feature 'Kategorisierung' steht bei unseren Kollegen bereits auf der ToDo-Liste für die App, bitte haben Sie noch Geduld, bis sie die nötigen Anpassungen vorgenommen haben. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Thomas

03.03.2019

Hallo,
ist es irgendwann möglich seine Umsätze kathegorisiert in einem Tortendiagramm oder ähnlichen auszuwerten?
Gruß Thomas


Michael

03.03.2019

Auch meine Frau und ich wollen uns kein Handy kaufen oder eine 24 Monatigen Handyvertrag abschliessen, der ja mit 24 Monaten ja nicht aufhört, ferne habe Wir auch keine Lust uns bei einer zwielichtigen Software anzumelden wie Apple ITunes oder Google Play , wo man auch noch seine persönlichen Daten hinterlegen muss, um sich damit anzumelden und die (App) für mich ist es ein Programm runterzuladen und zu installieren und das alles für ein IngDiba Konto.
Falls es keine ander Möglichkeit gibt werden meine Frau und ich uns eine andere Bank suchen, das sind sogar die Kontoführungsgebühren billiger gegenüber einem gekauften Handy und einem endlos Handyvertrag recht günstig und sicherer, und ich werde auch nicht über das Handy ausspioniert wo ich gerade bin


Ze

03.03.2019

Schade, auf das Thema Postbox scheint die ING gar nicht einzugehen. Komplett am Kunden vorbei, wenn einerseits die App da ist, aber für Nachrichten (Postbox) ins Online-Banking via Browser gewechselt werden muss. Dann wäre der Versand per Mail schon ein Forstschritt.


ING

01.03.2019

Hallo Andreas, wir werden zusätzlich zu unserer Banking to go App weitere Freigabeverfahren für Ihre Girokonto-Transaktionen anbieten: Einen eigenen TAN-Generator und das mTAN-Verfahren. Bitte haben Sie noch etwas Geduld: Bald werden wir Details dazu veröffentlichen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

01.03.2019

Hallo Ben, die Verwaltung von Daueraufträgen (ändern oder löschen) kann die App noch nicht. Unsere Kollegen haben das Thema aber schon auf die App-Agenda gesetzt. Bis es soweit ist, nutzen Sie einfach Ihr Internetbanking dafür - alle Änderungen werden ja direkt in die App übertragen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Ben

01.03.2019

Hallo! Wie kann ich einen Dauerauftrag in der App löschen ?
Lg.


Andreas

28.02.2019

Hallo DiBa Bank
diesen Zwang fürs Handy finde ich nicht ok. Ich habe Zwar ein Handy möchte dies jedoch nicht für mein Banking benutzen. Persönlich finde ich das viel zu unsicher besonders mit einer einzigen Nummer ALLES zumachen. Bei anderen Banken habe ich wenigstens eine 2 Kontrolle z.B. QR Code abfotografieren, Tan Liste oder Generator. Mit der Handyapp ist alles auf nur ein Gerät ohne Kontrolle... Lieber zu Hause - Da habe ich auch die Kontrolle.

Ich bin sehr zufrieden mit der DiBa Bank aber leider bin ich auch bald weg sollte nicht etwas anderes eingeführt werden als diese Handyapp dann zahle ich halt wieder meine 5 Euro pro Monat aber wenigstens habe ich die Sicherheit :-(

Wie ich lese geht es anderen nicht anders... nur sturr einen weg gehen - Nur die Handyapp


ING

28.02.2019

Hallo Sicherheitsversprechen, Voraussetzung für unser Sicherheitsversprechen ist, dass wir im bedauerlichen Fall der Fälle umgehend informiert werden und eine Strafanzeige bei der Polizei aufgegeben wird. Schwarz auf weiß finden Sie dies hier: www.ing-diba.de/kundenservice/sicherheit/#854727 Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

28.02.2019

Hallo Dierk, alternativ zur Freigabe von Transaktionen per Banking to go App können Sie Ihre Aufträge auch mit dem mTAN-Verfahren oder einem TAN-Generator bestätigen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

28.02.2019

Hallo Sabine, die Einführung einer App für Windows Phones ist aktuell weiterhin nicht geplant. Alternativ zur Banking to go App können Sie Ihre Transaktionen zukünftig aber auch per mTAN-Verfahren oder TAN-Generator freigeben. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

28.02.2019

Hallo Gerhard, sehr gerne können Sie die Banking to go App natürlich nur für die Freigabe von Transaktionen oder den schnellen Konto-Check nutzen und Ihre Aufträge ansonsten wie gewohnt an Ihrem MAC erteilen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sicherheitsversprechen

28.02.2019

Liebe Diba, erklärt doch bitte mal mir und allen Kunden, was es mit diesem Sicherheitsversprechen genau auf sich hat. Wenn was passiert - wie ist das Prozedere? Einfach euch mitteilen, das ist ein Schaden entstanden (z.B jemand anderes hat mein Handy genommen und eine Überweisung getätigt - und ihr zahlt? Ohne Nachweis? Ohne Beweise? Wer trägt die Beweislast? Wie soll das funktionieren? Oder wollt ihr vielleicht doch genaue Informationen und das Prozedere ist vielleicht doch nicht so einfach wie ihr es darstellt. Bitte aufklären!


Dierk

28.02.2019

Schliesse mich den vielen Vorrednern an: habe kein Smartphone, werde keins kaufen und ggfs. müssen meine Frau und ich mit unserem Vermögen zu einer anderen Bank wechseln. Was SEHR schade wäre, zumal wir mega-zufrieden waren. Liebe ING...lasst euch etwas für Smartphoneverweigerer (aka Geisel der Menschheit) einfallen.


Sabine

28.02.2019

Hallo Bank und Du?!
Ich habe ein WindowsPhone, welches ich nicht vorhabe im Augenblick zu wechseln, nur weil "meine Bank und Du" ?! keine App zur Verfügung stellt. Ich denke, dass ich mit dem Problem nicht die Einzige bin. Bei der Deutschen Bank klappt das ja auch und die App ist sogar richtig gut. Notfalls scheue ich mich nicht, alle meine Bankgeschäfte dorthin zu verlegen. Vielleicht stellen Sie ja doch eine WindowsApp zur Verfügung.


ING

28.02.2019

Guten Morgen Hansi, so adhoc können wir Ihnen leider keine Antwort geben. Am besten Sie kontaktieren unsere Kollegen unter der 069 / 34 22 24 - sie können sicher erkennen woran es liegt und schnell weiterhelfen. Viele Grüße, Ihr Social Media team


Kunde

27.02.2019

Wer hat jemals behauptet, die iTan sei "lästig"? Totaler Irrsinn. Und die Antworten hier sind auch katastrophal.... "Sie brauchen das Handy nur, um die Transaktionen freizugeben." Na toll. Was wenn man solche Telefone ständig wechselt, vielleicht nicht mal einem selbst gehören, was wenn man es verliert. Das ist doch alles belastender Unfug. Und kann mal jemand erklären, was so ein "Tan Generator" überhaupt sein soll? Hab ich da ein Hatchimel im Ei dafür? Wie sieht so ein Ding denn überhaupt aus? Es tun ja alle so, als wäre es klar, dass es auf dem PC oder in der Hosentasche stattfindet.


Hansi

27.02.2019

Die Anmeldung mit Fingerabdruck lässt sich bei Android 9 nicht mehr aktivieren? Woran liegt das?????


Gerhard

27.02.2019

Hallo,
Kann ich die App auf mein Smartphone laden, um z. B mich über meinen Kontostand zu informieren oder eine einzelne Überweisung zu tätigen und für mein Giro-Konto auch den MAC (größeres Display) nutzen um mehrere Überweisungen zu erledigen.


Wolfgang

27.02.2019

Wieder mal ein Smartphonezwang für Girokonto u.s.w., will ich nicht! Warum kein ChipTAN, braucht man keine iTan Liste und ist sicherer als ein Handy. Falls es da keine anderen Möglichkeiten gibt, werde ich mit allen Konten zu einem anderen Anbieter wechseln.


ING

27.02.2019

Hallo Zwang, alternativ zur Banking to go App werden Sie ab September das mTAN-Verfahren oder unseren TAN-Generator nutzen können. Weitere Informationen dazu stellen wir demnächst zur Verfügung, bitte haben Sie noch etwas Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Heinrich

27.02.2019

ein Girokonto abhängig von einem Smartfon will ich nicht haben. Danke.


Zwang

27.02.2019

Sie behaupten das ich die App zum Mitnehmen auf mein Tablett oder Smartphone nutzen kann.
Das ist eine Lüge.
Erfordert IOS10.0 was auf meinem Gerät nicht zu installieren geht.
Was nun?
Stellen Sie mir ein passendes Gerät zur Verfügung?
Was sind die Alternativen wenn ich kein Mobiltelefon nutzen will?


ING

27.02.2019

Hallo Erre Uno, das würden wir uns gern einmal genauer anschauen. Bitte rufen Sie bei Gelegenheit kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Sie prüfen gern mit Ihnen gemeinsam, warum es seit dem Update nicht mehr mit dem Fingerabdruck klappt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

27.02.2019

Hallo Tiroler2, derzeit können wir Ihnen noch keine Informationen zur Funktion und den Kosten des TAN-Generators geben. Aber natürlich werden wir Sie rechtzeitig - vor September - darüber informieren. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

27.02.2019

Hallo Susi, es ist natürlich nicht unsere Absicht, unsere Kunden durch die Abschaffung der iTAN-Listen zu vergraulen. Hierbei müssen wir vielmehr einer Vorgabe der Zahlungsdienste-Richtlinie PSD2 folgen. Sie können Ihre Bankgeschäfte aber trotzdem weiterhin wie gewohnt am PC erledigen, und z.B. die Banking to go App nur für die Freigabe Ihrer Aufträge verwenden. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Tiroler2

27.02.2019

Sie wollen uns auf das Smartphone zwingen.
Glauben Sie das jeder immer das neuste besitzt oder bestitzen will.
Meins hat IOS 9.3 und wird nicht mehr aktualisiert- die APP braucht IOS mindestens 10. Was nun ?
Warum wird für ältere Geräte ein Zwangsausschluss eingeleitet?
Was soll das Gerät kosten?
Bitte mehr Informationen und Antworten aber nicht erst im September.


Erre Uno

26.02.2019

Seit dem Update auf Android 9 geht auf meinem Note 9 kein Login mehr via Fingerabdruck. Es kommt eine Meldung daß dies durch das Update deaktiviert wurde und im Menü wieder eingeschaltet werden muss.
Das funktioniert aber leider nicht.
Woran kann das liegen?
EU


Susi

26.02.2019

Ich bin 75 Jahre alt und werde keinesfalls meine Bankgeschäfte
mit dem Smartphone erledigen.Ich bin froh, alles am PC zu Hause erledigen zu können. Die iTan war total OK.
Machen Sie keinen Fehler und vergraulen viele Kunden, oder es ist
doch nicht etwa Absicht.....?


R.

26.02.2019

Abwarten


ING

26.02.2019

Hallo Hmm, das ist möglich. Unter Einstellungen, Neuen ING Zugang hinzufügen, können weitere Konten aufgenommen werden. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

26.02.2019

Hallo Hmm, unsere Banking to go App kann nur auf Android und iOS genutzt werden. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Claudia

25.02.2019

Wenn die EU es so will soll sie mir doch ein Smartphone kaufen.
Oder bekomme ich durch EU oder ING irgendwo Prozente auf eins ?
Ich habe keins und kann mir leider auch keins leisten.
Was nutzen mit dann 0,0000001 Prozent auf mein Guthaben, wenn
ich durch die EU immer mehr nach unten gerissen werde?


Hmm

25.02.2019

Gibt es auch eine App für Windows-Phones?


Frank

25.02.2019

Also mir wäre ein Generator schon ein par € wert. Viel wichtiger finde ich jedoch zukünftig weiter meine HBCI Finanzsoftware nutzen zu können. Ich hoffe das es bald eine Info geben wird. Bis Sept. ist ja nicht mehr so viel Zeit.


ING

25.02.2019

Hallo Jochen, Details zum zukünftigen TAN-Generator werden wir noch bereitstellen - aber er wird ausschliesslich für ING-Transaktionen genutzt werden können. Unsere Banking to go App können Sie auf Ihrem Smartphone oder auf einem Tablet nutzen. 2 Faktoren sichern die App: Die feste Gerätebindung und ein mobile PIN/Fingerabdruck. Nur in dieser Kombination ist die Banking to go App nutzbar. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

25.02.2019

Hallo Wolfgang, aktuell ist der Fingerprint bei Android-Geräten zur Anmeldung möglich. Die Möglichkeit Transaktionen mit dem Fingerprint freizugeben ist in einem der nächsten Updates der App vorhanden. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

25.02.2019

Hallo KaLi, auch wir werden einen TAN-Generator zur Verfügung stellen. Es werden einmalig Kosten entstehen - über die genaue Höhe informieren wir Sie rechtzeitig zu einem späteren Zeitpunkt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

25.02.2019

Hallo WiHa, selbstverständlich werden Sie auch weiterhin die Möglichkeit haben, alternative Freigabeverfahren, nach dem Wegfall der iTAN-Listen für Girokonto-Transaktionen zu nutzen. Wir werden unseren Kunden einen TAN-Generator anbieten. Über Details dazu halten wir unsere Kunden auf dem Laufenden. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


WiHa

25.02.2019

Wenn ich nur noch über ein (nicht vorhandenes) Handy meine Bankgeschäfte erledigen kann, werde ich mir eine neue Bank suchen.
Schade, ich war mit dem bisherigen Verfahren zufrieden.
MfG


ING

25.02.2019

Hallp Katharina Kappus, Sie können in der APP Daueraufträge einrichten. In der Maske "Geld senden" wird der Dauerauftrag wie eine Überweisung erfasst. Nach Klick auf "Ausführung" wird der gewünschte Intervall eingegeben, das Datum der ersten Ausführung und ggf. das Datum der letzten Ausführung. Der Dauerauftrag wird mit Klick auf Senden freigegeben (mit mobilePIN, Touch ID oder Face ID.) Viele Grüße, Ihr Social Media Team


KaLi

25.02.2019

Bin auch für TAN-Generator. Überweise nur am PC. Soll so bleiben.
Bei meiner Sparkasse kostenlos zum online-Banking dazu. Auch Austausch bei leerer Batterie kostenlos.
Diesen auch bei ING benutzen zu können wäre die beste Lösung.


Klaus Schäfer

24.02.2019

Ich werde niemals über Handy-App Bankgeschäfte durchführen.
Dass Sie für den TAN-Generator auch noch Geld in unbekannter Höhe
(wohl um viele zur kostenlosen App zu drängen) haben wollen, hat auch meine vielen Bekannten erschreckt, die ich für Ihre Bank geworben habe. Bedenken Sie Ihr Tun und verlangen Sie für den TAN-Generator nur einen symbolischen Preis.


Daniel

23.02.2019

"Und sicher: Wir verwenden die aktuellsten Sicherheitsverfahren und Zertifikate. Und falls doch mal etwas passieren sollte, ersetzen wir den finanziellen Schaden. Ohne Wenn und Aber. Das ist unser Sicherheitsversprechen" - ING

Das "Sicherheitsversprechen" mit einem 5-stelligen PIN. Ich lach mich Tod.... seriously.. Sind Sie so gut versichert? Oder haften wir zukünftig wegen schlechter Werbeversprechen für unsere Gelder, die gestohlen werden können binnen Millisekunden? Oder darf der Pin auch Sonderzeichen und Buchstaben enthalten? Ich empfehle mindestens 12-15 Stellen!!! Dann kann man wenigstens von etwas Sicherheit sprechen. Zumal ich es auch nicht gut finde, dass man ohne Alternativen dazu gezwungen wird, die App zu benutzen. Aber immerhin nett, dass Sie uns ein halbes Jahr geben, eine neue Bank zu suchen..


Peter

23.02.2019

Auf der einen Seite will man mehr Sicherheit, ist ja nicht verkehrt. Dazu packt man alles in eine App für das Smartphone und geht davon aus dass es sicher ist. Finde ich sehr Überzeugend :-)


Jochen

23.02.2019

Also, diese Neuerung mit App und Smartfon finde ich nicht gut. Kann die App auch vom PC bedient werden? Funktioniert eventuell der Kobil-TAN-Generator ?
Viele Grüße aus Nauheim.


Langjähriger Kunde

23.02.2019

iTan ist nicht lästig! Und ist sicher. Man entwickelt Verständnis für den Brexit. Ich nutze nur Mobiltelefone meines Arbeitgebers. Ich lehne es ab, privates Banking damit erledigen zu müssen. Zudem gibt es wegen Kurzlebigkeit der Soft- und Hardware und einfachen Zugriffsmöglichkeiten von dritten ein deutliches Sicherheitsproblem bei "Smartphones". Wer maximales Risiko gehen will, bündelt sein gesamtes Banking an einer Stelle mit dem Mobiltelefon und ist mit einer sogenannten "App" darauf super gut aufgehoben. Viel Spaß den hippen Nutzern beim erweiterten Handystarren. Das hat mit Seriosität nichts zu tun. Wenn es keine akzeptable Alternative gibt, mit sicherer Umsetzung ohne dass ein zusätzliches Gerät eingeschaltet werden muss, gehts es für mich nach vielen zufriedenen Jahren schnell zurück zur Filialbank. IngDiba wird dann maximal Spaßkonto mit niedrigen Beträgen bleiben. Schade


RoBert

23.02.2019

Hallo,
ich besitze kein Smartphon und werde mir deshalb auch keines anschaffen!
Wenn schon diese Brüsseler "Exzesse" umgesetzt werden müssen, dann bitte mit einer allgemeinen kundenfreundlichen Lösung! Warum nicht z.B. chipTAN wie bei DKB oder Sparkasse? Eine kostenpflichtigen TAN-Generator, nur für ING geeignet, lehne ich kategorisch ab. Denkt auch mal an alte Kunden (> 75 Jahre), die ständig auf neues umdenken müssen!


Oliver

23.02.2019

Das ist furchtbar! Nichts stellt für mich eine Vereinfachung dar. Zudem ist es sehr fragwürdig was an Privatsphäre und Sicherheit übrig bleibt. Ich bin permanent im Ausland mit verschiedenen Mobiltelefonen, die ich auch regelmäßig wechsel und ggf. auch schnell mal verlieren kann. Wieso will mich die DiBa nach 20 sehr zufriedenen glücklichen Jahren als Kunden verlieren?


Simon Schmidtke

23.02.2019

Warum setzen Sie nicht einfach çhipTan ein. Das wäre doch eine bewährte und kundenfreundliche Lösung. Einen kostenpflichtigen proprietären Generator empfinde ich als kundenfeindlich -Kunden werden geschröpft. mTan ist doch eine Auslagerung der Sicherheit an den jeweiligen Mobilfunkbetreiber - schlecht! Warum so kundenfeindlich liebe Diba?


Katharina Kappus

22.02.2019

Hallo,
kann ich mit der App auch einen Dauerauftrag einrichten? Wenn ja, wie funktioniert das?
Liebe Grüße
Katharina Kappus


Wolfgang

22.02.2019

Frage zur Freigabe per Fingerabdruck:
Geht das auch mit einem Android Smartphone bzw. Tablet mit Fingerabdrucksensor?


Klaus-Dieter

22.02.2019

Mit Brüssel hat sich jedes teilnehmende Land entmündigt. So ist es wenn man Inkompetenz aus dem eigenen Land verbannen will. In der Politik fällt selten einer nach unten es sei er ist wirklich zu _n_ämlich. Smartphone und SMS-TAN ist der Freibrief für Abzocke und Diebstahl. Es gibt außer HBCI nur den TAN-Generator als Ablösung zum iTAN. Vorsicht ING, das eure Stammkunden nicht in die gierigen Klauen von Spk und Konsorten getrieben werden.


Chris

22.02.2019

Eine App zu nutzen, kommt für mich überhaupt nicht in Frage,
auch ich war jahrelang mit iTan sehr zufrieden und erwarte von
ING entweder einen Tan Generator oder das mTan
Verfahren, ansonsten Tschüss ING !!!


ING

22.02.2019

Hallo Sabine, wir werden alternativ zur Banking to go App einen TAN-Generator anbieten, auch mTAN wird möglich sein. Bitte haben Sie noch Geduld, bis wir weitere Informationen dazu veröffentlichen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sabine

22.02.2019

Wenn ich mir die Kommentare hier durchlese, dann möchte ich mir die App gar nicht erst runter laden. Da scheint ja noch einiges im Argen zu sein. Ab September darf ich dann keine iTan mehr benutzen...schade. Gibt es denn Alternativen zum Handy? Was passiert bei Diebstahl? Ich möchte keine SMS zur
Tätigung von Überweisungen bekommen. Muss ich mich tatsächlich nach einer anderen Bank umsehen? War eigentlich immer zufrieden....


Bozi

22.02.2019

Dann werde ich zukünftig nur noch per Telefon mit Ihnen gemeinsam die Überweisungen tätigen können. Hoffentlich verstärken Sie dann rund um die Uhr Ihre Besetzung ausreichend.
Was daran die Zukunft ist kann ich nicht erkennen.


Heipie

22.02.2019

Tangenerator find ich gut, wenn der dann mit dem von der Sparkasse Vest RE kompatibel ist wäre das noch besser, den dann könnte ich den ja benutzen.


Gerhard

22.02.2019

Hallo ING,
ich bin jahrelang mit itan gut zurechtgekommen. Meine Bankgeschäfte über eine app zu führen kommt für mich nicht in frage, eher die suche nach einer neuen Filialbank (die werden sich freuen!!!


Johannes

22.02.2019

Hallo, ich habe kein Smartphone und kein Handy und ich werde mir wegen einer Banküberweisung auch keines zulegen.
Allerdings besitze ich schon einen Tan-Generator.
Wenn umbedingt an dem jetzigen Verfahren etwas geändert werden muss, dann bitteschön mit Tan-Generator. Danke. MfG


Rainer

22.02.2019

Ich möchte auch keine App sondern einen Tan-Generator!


ING

22.02.2019

Hallo Jürgen, Sie müssen entschuldigen, dass wir bisher nicht auf Ihre Fragen eingegangen sind. Es war keine Absicht unsererseits. Alternativ zu unserer App können Sie Ihre Freigaben auch gern per mTAN (SMS mit der TAN an Ihr Handy) oder einem kostenpflichtigen TAN-Generator freigeben. Die Details und weitere Informationen erarbeiten wir gerade und dazu werden wir Sie rechtzeitig informieren. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Gigi

22.02.2019

Hallo Ing, daß die Kollegen an einer Lösung zum TAN-Generator arbeiten, ist sehr erfreulich. Sicher wird Ihr Haus dies auch bis September schaffen! Sicher haben auch andere Nutzer diesen, meinen Wunsch. Deshalb meine "Stimme" zum Thema und zu manchen nicht sehr freundlichen unberechtigten Kommentaren, das seitherige Handling der ING "passt schon" - mein Lob!


Gerd

22.02.2019

Hallo ING-Leute,
lasst das mit der Handy-Autorisierung! Aktiviert lieber den TAN-Generator.
Gruß Gerd


Roland

22.02.2019

Guten Tag,
@ Heinz 21. Februar: Sie schreiben: "...Das bisherige iTan- Verfahren ist auch nicht besonders sicher...." Ach ja, wie viele Fälle von iTan-Klau sind Ihnen denn bekannt? Mir kein einziger!


Stefanie Nowack

22.02.2019

Aus Sicherheitsgründen werde ich meine Bankgeschäfte nie über Smartphone abwickeln, sondern online nur über den PC. Stellen Sie hierfür auch einen TAN-generator zur Verfügung?


ING

22.02.2019

Hallo Nicole G., bitte rufen Sie doch einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Sie haben Zugriff auf Ihre Kontodaten und können sicherlich schnell klären, woran es liegt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Hans J. Dornbusch

22.02.2019

Sie haben ja viel zu dem Thema geschrieben; verstanden habe ich nichts. Es ist lästig, sich ständig auf neue systeme einstellen zu müssen. Was machen Sie mit den Konten, wo sich keiner mehr mit zurecht findet???


ING

22.02.2019

Hallo Markus, hallo zusammen, für die Zahlungen mit HBCI werden wir selbstverständlich eine Alternative zur iTAN bereit stellen. Welche das sein wird, können wir noch nicht sagen. Natürlich werden wir Sie entsprechend informieren. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Nicole G.

22.02.2019

Hallo Ing,

ich möchte seit Tagen eine Überweisung von meinem Sparkonto auf mein Girokonto vornehmen. Doch jedes mal bekomme ich die Meldung, dass es momentan nicht möglich wäre, da ich nicht über genügend Geld auf dem Konto verfügen würde.
Die Umsatzanzeige des Sparkontos weißt aber ein dickes + auf. Das kann also nicht stimmen.
Wo liegt hier das Problem?

Nicole


H. Hattendorf

22.02.2019

Man muss völlig verrückt sein, wenn man sich darauf einlässt, eine App auf dem Smartphone (!) für Onlinebanking zu benutzen.
Das Gerät (Smartphone) UND die Anwendung (App) UND die Authentifizierung sind alle an einem Punkt vereint, dem Smartphone.
Dieses trägt man üblicherweise mit sich herum und es unterliegt daher einem hohen Risiko verloren zu gehen und/oder gestohlen zu werden.
Sollte es einem Unberechtigten in die Hände fallen, sind alle Schranken gefallen und alle Sicherheit ist dahin.

Ich werde keinesfalls dem Mißbrauch Tür und Tor öffen und Ihre BankingToGo-App installieren!


Heinz

21.02.2019

Guten Tag,
allein schon auf Grund vieler in der Öffentlichkeit bekannt gewordener Kritikpunkte am Verfahren, Überweisungen mit Handy Nutzung vorzunehmen, werde ich diese Anwendung nie nutzen.
Das bisherige iTan- Verfahren ist auch nicht besonders sicher. Deshalb habe ich schon lange erwartet, das es endlich durch das sichere mTan-Verfahren abgelöst wird, das anderweitig schon seit vielen Jahren reibungslos Anwendung findet.
Das ich selbst auf die Sicherheit meines Computers achten muß, ist für mich selbstverständlich. Ein weiteres Medium, wie z. B. ein Smartphone, als zusätzliches "Einfallstor" für einen Missbrauch anzubieten, nur weil es teilweise noch bequemer ist, kommt für mich nicht in Frage.


Ulrich

21.02.2019

Ich wäre Ihnen dankbar Geldgeschäfte NICHT über mein Handy erledigen zu müssen. Das geht aus meiner Sicht gar nicht.


Peter Nitzsche

21.02.2019

Ich verstehe die Diskussion nicht. Ich hatte bis vor einigen Jahren von der ING DiBa einen TAN-Generator, war damit auf der sicheren Seite. Dieser Generator wurde abgeschafft und zur iTAN gewechselt, weil angeblich zu wenige Nutzer einen TAN-Generator nutzten. Und nun muss über die Einführung eines TAN-Generators neu geprüft werden. Ich habe meinen TAN-Generator noch, er braucht bloss aktiviert werden. Bankgeschäfte mit Smartphon kommen für mich nicht in Frage, also muss ich mir wohl eine Bank suchen die Chip-TAN oder TAN-Genaratoren unterstützen ?


Jürgen

21.02.2019

So wie es aussieht interessiert es die Diba nicht was Kunden möchten und wünschen, bereits 2018 habe ich angefragt, wie ich im September überwiesen soll wenn ich mit einer Software arbeiten möchte und nicht das ganze Bankwesen auf meinem Handy haben möchte.
Bis heute kein Antwort, nach dem Motto wir machen unsere App und fertig. nicht einmal zusätzlich wird ein TAN Generator oder sonstige Alternativen angeboten. Ich glaube nicht, das ich dieses mal eine Antwort bekomme.


Horst

21.02.2019

Liebes ING Team,
mit den iTAN Nummern kam ich die letzten Jahr super zurecht. App´s kann ich auf mein Nokia-Handy nicht laden, da es zum Telefonieren verwendet wird. Überweisungen tätige ich ausschließlich am PC. Ich hoffe und da bin ich ja nicht völlig alleine, dass die IT-Technik uns nicht im Regen stehen lässt, bevor ich/wir wieder zu Bankfilialen vor Ort gehen müssen. Vielen Dank


erst mal egal

21.02.2019

auf gar keinen fall werde ich meine bankgeschäfte über ein bei mir aus guten gründen nicht vorhandenes smartphone tätigen! wollte eigentlich mein konto zu euch umziehen. wenn ihr nicht mal tan per kartenleser für mehrere banken anbietet, kann ich mir das wohl sparen. proprietäres kostenpflichtiges gerät ist ja wohl eine frechheit! nicht mit mir! und sms-tan ist bei dem funkloch hier auch keine alternative!
gehabt euch wohl und viel spass mit den nach-nigeria-abbuchungen bei euren sicherheitsunbewussten dauernd-ins-smartphone-starr-kunden.
tschüss diba


Peter

21.02.2019

Hallo, ich verstehe die Aufregung nicht man kann doch weiterhin alles am PC machen und sich dann eine Tan als SMS schicken lassen. Die Geräte agieren doch unabhängig voneinander und somit erscheint mir das Verfahren so, als sehr sicher.


Will Schmidts

21.02.2019

Alles Scheiße,was aus Brissel kommt


Norbert

21.02.2019

Warum nicht HBCI (Fin-TS)? Wurde meines Wissens noch niemals gehackt. Sehr viele Banken verwenden das - warum nicht die ING?


Klaus Molle

21.02.2019

Meine Frau und ich haben nur einfache Hadys, mit denen keine App gelesen werden kann. Müssen wir uns jetzt extra Smartfons anschaffen um unsere Bankgeschäfte zu erledigen oder geht dies auch über normale PC's?


Jule

21.02.2019

Ist eine Kontoführung nach wie vor ausschließlich über den PC (d.h. ohne Smartphone resp. Handy) möglich?


Markus

21.02.2019

Meine Frau und ich nutzen für den Zahlungsverkehr Starmoney. Das bedeutet, wir loggen uns beide mit der selben Kennung ein. Wir benutzen aber jeder sein eigenes Handy. Wie soll dann eine Freigabe über das Handy funktionieren? Kann ich jeweils das verwendete handy auswählen?


Roland

21.02.2019

Diba, ich verstehe das nicht. Was soll das diesen Artikel jetzt zu posten, nachdem gerade bei der itan-Geschichte das Kommentarfach überquillt vor kritischen Anmerkungen und eindeutigen Stellungnahmen zur App. Ich schließe daraus dass ihr euch über uns Kunden lächerlich macht und uns nicht (mehr) für voll nehmt. Hochmut kommt vor dem Fall heißt es.


ING

21.02.2019

Hallo Pascal, bitte rufen Sie uns doch kurz unter 069 / 34 22 24 an. Die Kollegen prüfen gern, woran es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Pascal

21.02.2019

Kann mich in die App auf meinem neuen Smartphone (OnePlus 6t) nicht einloggen. Es kommt immer der Fehler: "Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal"

Ist etwas bekannt? Hatte bisher nie Probleme, egal mit welchem Smartphone...


ING

20.02.2019

Hallo Astrid G., selbstverständlich können Sie auch zukünftig Ihre Konten bei uns am PC führen. Für die Freigaben haben Sie dann folgende Möglichkeiten:
- unsere oben beschriebene App - Sie überweisen z.B. am PC und geben die Überweisung dann mit der App auf einem Smartphone oder Tablet frei - probieren Sie es gern einmal aus!
- mTAN: wir senden Ihnen also per SMS eine TAN auf Ihr Handy, die Sie dann in Ihren PC eingeben - probieren Sie auch dies gern einmal aus!
- TAN-Generator: daran arbeiten die Kollegen gerade. Über die genauen Details und Kosten informieren wir Sie rechtzeitig.
Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Astrid G.

20.02.2019

Ich werde auf gar keinen Fall meine Bankgeschäfte auf einem Handy abwickeln. Ist ein Verfahren für den PC bei Ihnen vorgesehen oder muss ich die Bank wechseln, was ich eigentlich nicht möchte?


ING

20.02.2019

Hallo Frank, vielen Dank für Ihren Hinweis, den geben wir gern an die Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

20.02.2019

Hallo Judy, das sollten sich auf jeden Fall mal die Kollegen direkt im System anschauen. Bitte rufen Sie uns doch kurz unter 069 / 34 22 24 an, damit das geklärt werden kann. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

20.02.2019

Hallo Herr Bolsinger, falls Sie ein Girokonto bei uns haben, lässt die EU keine Ausnahmen zu: Die Transaktionen im Zahlungsverkehr dürfen nicht mit der iTAN freigegeben werden. Daher käme für Sie vermutlich der TAN-Generator in Frage, an dem die Kollegen gerade arbeiten. Über die genaue Funktionsweise und über die Kosten informieren wir Sie rechtzeitig. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Frank

20.02.2019

Liebe ING,

warum steht im Onlinebanking bei vielen Kartenzahlungen eigentlich fett "Lastschrift aus Kartenzahlung" anstatt des Empfängers? Der steht nur unübersichtlich unten drunter. Das ist leider ziemlich unübersichtlich - das war bei meiner bisherigen Bank besser.

Vielen Dank
Frank


Judy

19.02.2019

Hallo ING-Diba,
Ich habe von meinem alten Diba Konto auf mein neues Diba Konto (gemeinsames Konto) Geld überwiesen und es war auch sofort drauf. Als ich dann aber in meinem neuen Konto das Geld vom Giro aufs extra Konto verschieben wollte kommt immer die Meldung "Auftrag nicht gefunden - Auftrag nicht ausgeführt" das gleiche auch übers Internet und nicht über die app. Muss ich einige Tage warten?


Bolsinger Josef

19.02.2019

Ich habe kein Handy und möchte deshalb weiterhin mit der ITAN arbeiten. Ist das möglich?


M.Schmidt

18.02.2019

Danke für die schnelle und konstruktive Antwort.


Petra Perrey

18.02.2019

Hallo DiBa, ich möchte meine Bankgeschäfte NICHT übers Handy regeln sondern weiter am Laptop. Wie läuft das dann?


Christian

18.02.2019

Hallo DiBa,
das ist aber ein ganz schöner Murx, die sicheren ITAN-Listen wegfallen zu lassen und anstelle dessen auf ein unsicheres App-Verfahren (Virengefahr usw.) umzustellen. Bietet ihr dann wenigstens das Sm@art-TAN-Verfahren an? Ich kenne das von der Arbeit her; ist zwar ein wenig umständlich, aber immerhin nicht so unsicher wie eine App.


ING

18.02.2019

Hallo Andreas, Daueraufträge ändern oder löschen kann die App noch nicht - unsere Kollegen werden es ihr aber noch beibringen, das Thema steht schon auf der App-Agenda. Bis es soweit ist, ändern bzw. löschen Sie die Daueraufträge einfach im Internetbanking. Die App übernimmt dann sofort die Änderungen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Andreas

18.02.2019

Hallo,
Wie kann ich einen aktuellen Dauerauftrag verändern oder löschen?


ING

18.02.2019

Hallo Manu, die Verwaltung von Daueraufträgen in der App (ändern und löschen) steht bei unseren Kollegen schon ganz oben auf der ToDo-Liste. Bis es soweit ist, nutzen Sie für Änderungen ganz einfach Ihr Internetbanking, alle Änderungen werden sofort in die App übertragen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

18.02.2019

Hallo Julia, wenn Sie in der Überweisung sind, können Sie unter Ausführung ein bestimmtes Datum bzw. Intervall hinterlegen - damit ist der Dauerauftrag in der Banking to go App eingerichtet. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

18.02.2019

Hallo M Schmidt, Sie können alle Konten, für die Sie Zugang haben, in der App verwalten. Unter Einstellungen, Neuen ING Zugang hinzufügen, nehmen Sie Ihre Konten auf. Sollte es aus irgendeinem Grund nicht funktionieren, rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Manu

17.02.2019

Wie kann ich einen Dauerauftrag in der Banking to go App ändern?


Julia

16.02.2019

Kann ich mit der App auch Daueraufträge einrichten? Wenn ja, wie?


M Schmidt

16.02.2019

Hallo,
wie kann ich zwei Konten der ING, die ich sonst am PC mit je einem eigenen Zugang "betrete", in einer App betreuen?
Mit hilft der "Multibanking-Ansatz" nichts, wenn ich nicht mehrere Konten der ING in der App ansprechen kann ;-). VG.


langjähriger Kunde

16.02.2019

Einen eigenen, proprietären und zudem noch kostenpflichtigen Generator zu verwenden ist wirklich eine extrem kundenUNfreundliche Lösung, zumal ChipTan ja verfügbar wäre. Und, egal wie oft Sie es behaupten: Jeder der sich ein wenig mit der Materie beschäftigt kommt zu dem Ergebnis, dass in ihrer App keine echte 2-Authentifizierung vorhanden ist - das ist ja mittlerweile nun wirklich bekannt. Ich verstehe wirklich nicht was das soll. Als langjähriger Kunde bin ich sehr enttäuscht und werde nun wechseln.


ING

15.02.2019

Hallo Kerstin, gern geben wir Ihnen einige Informationen zur Sicherheit unserer App. 2 Hauptfaktoren schützen Sie: Ein Sicherheitscode (mobile PIN) bzw. Ihr persönlicher Fingerabdruck, neben einer festen Gerätebindung (die App ist an Ihr mobiles Gerät gebunden). Nur in Kombination kann die App genutzt werden. Wir setzen viele Sicherheitstechniken und -prozesse ein, die vor Missbrauch und Manipulation schützen. Diese Schutzmechanismen werden ständig weiterentwickelt und regelmäßig und oft von uns überprüft. Für die Sicherheit der App stehen wir mit unserem Sicherheitsversprechen ein. Weitere Informationen finden Sie hier: www.ing-diba.de/kundenservice/mobile-apps/banking-to-go/ Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

15.02.2019

Hallo Roland, wir arbeiten im Moment wir für unsere Girokonto Kunden an einem TAN-Generator für die Freigaben. Diesen können Sie ausschließlich für Ihre ING-Konten nutzen – und er wird kostenpflichtig sein. Es handelt sich nicht um ein chipTAN Lesegerät, Sie können also kein fremdes Gerät für Ihre Transaktionen bei uns nutzen. Über die genaue Funktionsweise und über die Kosten informieren wir Sie rechtzeitig. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Kerstin

15.02.2019

Ich tue mich sehr schwer mit Apps, da mir das Sicherheitsrisiko zu hoch ist. Wie können Sie mich in dieser Hinsicht beruhigen?


Roland

14.02.2019

Hallo.
Ich besitze kein Smartphon
Kann ich dann keine Übeweisungen mehr tätigen?


ING

14.02.2019

Hallo Petra, rufen Sie doch bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Sie haben Zugriff auf Ihr Konto und können schnell prüfen, warum die Änderung des Dauerauftrags bzw. die Freigabe der Änderung durch die App nicht klappen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

14.02.2019

Hallo Waltraut, das können Sie selbstverständlich weiterhin tun: Sie erfassen die Transaktionen in Ihrem Internetbanking am PC, und die Freigaben führen Sie ganz einfach über die Banking to go App durch. Noch besser: Für viele Transaktionen können Sie direkt die App nutzen - z.B. haben wir mit dem aktuellen Update die Möglichkeit geschaffen, auch Brokerage-Transaktionen vorzunehmen. Probieren Sie es gern einmal aus. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Waltraut

14.02.2019

Wenn ich die APP instaliere, kann ich trotzdem an meinem PC Bankgeschäfte und das Depot bewirtschaften ?


Petra

13.02.2019

Leider lassen sich die Daueraufträge, wie von Ihnen am 07.02.2019 empfohlen, nicht im Internet Banking ändern. Dort erscheint der Hinweis, dass die Änderungen in der App freigegeben werden müssen. In der App lassen sich die Daueraufträge jedoch weder aufrufen noch ändern. Wann kann damit gerechnet werden, dass dieses Problem behoben wird? Ich müsste dringend einen Dauerauftrag zum 01.03.2019 ändern.


Jürgen

13.02.2019

Hallo.
Nur mal so gefragt:
Was mache ich wenn ich kein Smartphon besitze?
Kann ich dann keine Übeweisungen mehr tätigen?
Liebe Grüße


ING

11.02.2019

Hallo Rico, natürlich setzen die Kolleginnen und Kollegen alles daran, den Fehler so schnell wie möglich aus der Welt zu schaffen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Rico

11.02.2019

Hallo liebes ING-Team,

bei mir liegt das gleiche Problem vor, wie bei Markus.

Eurer Lösungsvorschlag:
"Hallo Markus, leider hat sich hier ein Fehler in die App eingeschlichen, an dem die Kollegen bereits dran sind. Bitte deaktivieren Sie den Fingerprint in den Einstellungen der App und aktivieren Sie ihn dann wieder: Im Menü (3 Striche oben links) unter Einstellungen. Sollte das nicht klappen, haben Sie bitte noch etwas Geduld, bis die Kollegen den Fehler beheben können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team"

Dieser Vorschlag löst leider nicht das Problem. Es wäre wirklich toll, wenn Ihr dieses Problem lösen könntet.

PS.: De- und anschließende Neuinstallation der App hat leider ebenfalls nicht geholfen.

Beste Grüße


ING

11.02.2019

Hallo Annika, das ist merkwürdig. Bitte rufen Sie noch mal bei den Kollegen unter 069 /34 22 24 an. Geben Sie bitte nicht Ihre Telebanking PIN ein, sondern warten Sie, bis Sie an einen Mitarbeiter verbunden werden. Dieser schaut für Sie gern nach, woran es gerade hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

11.02.2019

Hallo Anja, sollte der Fehler immer noch bestehen, rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Sie prüfen gern mit Ihnen, woran es liegen könnte. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Annika

10.02.2019

Hallo,
ich wollte gerade mein Girokonto aktivieren, habe Zugangspin und Karte bereits erhalten. Jetzt ist meine Zugangsnummer, also die letzten zehn Ziffern der IBAN, wohl falsch. Auch nach mehrmaligem Kontrollieren kann ich keinen Fehler entdecken. Ich habe versucht über die Kundenhotline Kontakt aufzunehmen, aber auch die Telebanking-Pin, die ich ebenfalls erst zugeschickt bekommen habe, soll falsch sein.


Anja

10.02.2019

Die App to go kann seit 2 Tagen nicht genutzt werden. Fehlermeldung "kein Internet verfügbar? ..." obwohl jede andere Internetseite sich problemlos öffnet. Was ist zu tun?


ING

07.02.2019

Hallo Kirsten, die Verwaltung von Daueraufträgen (ändern und löschen) steht bei unseren Kollegen schon auf der ToDo-Liste für die App. Bis es soweit ist, nutzen Sie einfach dafür Ihr Internetbanking, alle Änderungen werden dann in die App übertragen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Kirstin

07.02.2019

Wie lösche ich meine Vorlagen?


ING

07.02.2019

Hallo Reinhold, die Einbindung Ihrer Post-Box in die App steht schon bei unseren Kollegen auf der ToDo-Liste. Bitte haben Sie noch Geduld, mit einem der nächsten Updates soll es soweit sein. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Reinhold

06.02.2019

Warum kann ich in der App keine Nachrichten lesen?


ING

06.02.2019

Hallo Her Reuter, da haben wir uns wohl etwas missverständlich ausgedrückt: Die meisten Fremdbankkonten funktionieren - nur Depots und Kreditkartenkonten leider nicht. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Martin Reuter

05.02.2019

Wofür ist dann die Multibanking Funktion gedacht, wenn andere Banken nicht funktionieren? Und wie gesagt die Amazon Kreditkarte wird unter Multibanking explizit bei "Berliner Sparkasse" aufgeführt. Wäre es dann nicht Quatsch wenn, wie sie sagen, keine anderen Banken unterstützt werden?


ING

05.02.2019

Hallo Herr Reuter, Kreditkarten Konten und Depots bei anderen Banken funktionieren in der Regel leider nicht. Eine Alternative haben wir leider nicht für Sie, geben das Thema aber gerne an unsere Entwickler weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Martin Reuter

05.02.2019

Ich wollte mal nachfragen warum sich die Amazon Kreditkarte nicht ins Multibanking sowie in die Diba App integrieren lässt? Obwohl die LBB angeboten wird und auch die Amazon Kreditkarte aufgeführt ist?

Es kommt immer nur eine Fehlermeldung trotz korrekter Daten (welche bei anderen Banking Apps problemlos funktionieren).
Gibt es zu diesem Thema evtl. eine alternative Lösung?

Mit freundlichen Grüßen


ING

04.02.2019

Hallo Kevin, vielen Dank für Ihren Kommentar und die Anregungen! Aktuell ist allerdings nichts in diese Richtung geplant. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

04.02.2019

Hallo Markus, leider hat sich hier ein Fehler in die App eingeschlichen, an dem die Kollegen bereits dran sind. Bitte deaktivieren Sie den Fingerprint in den Einstellungen der App und aktivieren Sie ihn dann wieder: Im Menü (3 Striche oben links) unter Einstellungen. Sollte das nicht klappen, haben Sie bitte noch etwas Geduld, bis die Kollegen den Fehler beheben können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Kevin

03.02.2019

Ich hoffe, dass die ING in den kommenden Monaten anstrebt für die Zwei-Faktor Authentifizierung Protokolle wie FIDO U2F oder FIDO2 einzusetzen.
Ist denn hierzu schon was geplant?

Weiter hinhalte ich es für sinnvoll, dass man einstellen kann, dass nur ein bestimmter Betrag (konfigurierbar im Onlinebanking) in der Banking-App überwiesen werden kann.


ING

03.02.2019

Hallo Herr Dirnberger, bitte melden Sie sich doch einmal kurz bei unseren Kollegen unter 069 / 34 22 24, sie prüfen gern, woran es liegen könnte, dass die Benachrichtigungen nicht mehr funktionieren. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

03.02.2019

Hallo Claudia, ob Löschung eines Dauerauftrages oder Überweisung - wenn Sie Aufträge durch das Internetbanking einstellen, bekommen Sie automatisch gleich die Freigabe-Meldung in der App angezeigt. Sie brauchen sie dann nur bestätigen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Claudia

03.02.2019

Wenn ich einen Dauerauftrag im Internetbanking löschen, wie genau gebe ich den Auftrag dann mit der App frei?


Ludwig Dirnberger

02.02.2019

Den Fehler dass ich mich nicht mehr anmelden kann habe ich auch gehabt. Habe dann die App deinstalliert und wieder installiert. Seiden kann ich wieder mein Depot sehen. Mit der App kann ich jedoch keine Bankgeschäfte mehr freigegeben. Erhalte keine Benachrichtigung mehr! Bräuchte wohl jetzt ein neues Smartphone?


Markus

01.02.2019

Hallo,

Ich habe heute mit meinem Galxy S9+ ein Update auf Android 9 gemacht. Seitdem kann ich die Banking to go App nicht mehr mit dem Fingerabdruck entsperren. Wenn ich die Funktion in der App aktivieren will, kommt immer die Meldung:
"Fingerabdruck deaktiviert, Die Fingerabdruck-Einstellungen für das Gerät wurden geändert. Deshalb haben wir zur Sicherheit den Fingerabdruck in Banking to go deaktiviert. Sie können den Fingerabdruck in den Einstellungen jederzeit wieder aktivieren."
Habe in den Handyeinstellungen alles aktiviert und kann mein Handy auch mit dem Fingerabdruck entsperren, nur halt die App nicht mehr. Was kann ich machen? Alles ausprobiert und nichts funktioniert. Sogar Handy 2x neugestartet.


ING

01.02.2019

Hallo Herr Ammon, so soll das natürlich nicht sein. Bitte rufen Sie kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie prüfen gern mit Ihnen gemeinsam, woran es liegen könnte. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Klaus Peter Ammon

31.01.2019

Beim Anmeldung bekomme ich folgende Meldung:
Da stimmt was nicht.
Bitte prüfen Sie nochmal Ihre Zugangsdaten.
NOCHMAL VERSUCHEN

Leider ist jeder Versuch erfolglos


ING

31.01.2019

Hallo Sabine, selbstverständlich können Sie und Ihr Mann die Banking to go App auf Ihren eigenen Geräten nutzen, um Ihr Girokonto mobil zu verwalten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Philip

31.01.2019

Update: jetzt klappt nicht mal das einloggen


Sabine

31.01.2019

Ich nutze das Girokont gemeinsam mit meinem Mann. Kann man von zwei Handys aus mobiles Banking betreiben?


ING

31.01.2019

Hallo Herr Binder, bitte rufen Sie uns kurz unter 069 / 34 22 24 an - die Kollegen helfen gern, die App wieder zum Laufen zu bringen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

31.01.2019

Hallo Andreas, am besten rufen Sie uns doch mal kurz unter 069 / 50 500 105 an - die Kollegen prüfen gern, was Stand der Dinge ist. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

31.01.2019

Hallo Sarah, bitte löschen Sie den Dauerauftrag in unserem Internetbanking und geben Sie den Auftrag dann mit der App frei. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Lukas

31.01.2019

Guten Tag,
nach dem Anmelden kommt bei mir die Meldung: Sorry, Leider ist ein Fehler aufgetreten, bitte Versuchen sie es später erneut.
Ich bekomme zwar Meldungen über die Umsätze, kann sie in der App aber nicht anschauen da der Fehler kommt.
Wie soll ich nun weiter vorgehen?
Freundliche Grüße
L.Binder


Andreas

31.01.2019

Hallo ING,

wie lange dauert es eigentlich zur Eröffnung eines Giro-Gemeinschaftskontos? Post ident ist bei uns jetzt über eine Woche her.

Vielen Dank.


Sarah

31.01.2019

Hallo, wie kann ich einen Dauerauftrag löschen? Wenn ich es nicht über die App mache?


ING

30.01.2019

Hallo Philip, uns sind keine generellen Probleme mit der App bekannt. Rufen Sie uns bitte mal kurz unter 069 / 34 22 24 an. Die Kollegen schauen gerne, warum Sie diese Fehlermeldung bekommen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Philip

30.01.2019

Hallo,

Ich kann seit 2 Tagen kein Geld mit der Banking app für Android überweisen, es kommt immer nach der PIN Eingabe die Meldung, dass ein Fehler aufgetreten ist. Bitte beheben!


ING

28.01.2019

Hallo Bert, bitte geben Sie für die Freigabe der Überweisung Ihr mobilePIN ein, die Sie auch nutzen, um die App zu entsperren - bzw. Ihren Fingerabdruck bei iOS. Mit Ihrer Internetbanking PIN können in der App keine Freigaben erteilt werden. Sollte hier etwas unklar sein, rufen Sie uns gern unter 069 / 34 22 24 an - die Kollegen helfen gern. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Bert

28.01.2019

Hallo, würde sehr gern die Überweisungsfunktion nutzen. Für die Überweisungsbestätigung muss ich im Smartphone die PIN eingeben. Meine PIN hat neben Zahlen auch Buchstaben. Wie stelle ich denn das Zahlenfeld auf die Eingabe der Buchstaben um? Danke.


ING

28.01.2019

Hallo Frau Kühn, Daueraufträge lassen sich aktuell nur direkt im Internetbanking verwalten und löschen. Aber natürlich werden wir diese Funktion so schnell wie möglich in unsere App integrieren. Bitte haben Sie bis dahin noch ein klein wenig Geduld. Vielen Dank und viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

28.01.2019

Hallo Herr Lasch, bitte rufen Sie doch einmal bei unseren Kollegen unter der 069 / 34 22 24 an. Gemeinsam finden wir sicher schnell heraus, woran es liegt. Ihren Wunsch betreffend die Freigabeverfahren geben wir natürlich gerne weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Kühn sandra

27.01.2019

Hallo,

Wie lösche ich einen Dauerauftrag in der App?


Peter Lasch

27.01.2019

Hallo, ich kann momentan keine Überweisung per App freigeben (... es ist leider ein Fehler aufgetreten ...). Sehr ärgerlich. Kann man das Überweisungsverfahren nicht so einstellen, dass man parallel die iTan-Liste verwenden kann?


ING

25.01.2019

Hallo Herr Langner, generelle Probleme sind uns nicht bekannt. Bitte stellen Sie doch in den Einstellungen der App den Fingerabdruck kurz aus und wieder an. Sollte das nicht funktionieren, rufen Sie uns bitte kurz unter 069 / 34 22 24 an - die Kollegen schauen sich das mal kurz an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Robert Langner

25.01.2019

Moin Moin,
ich hatte auch das Problem, dass nachdem ich die Fingerabdruck ID geändert habe, den Fingerabrdruck nicht mehr als Login in der App aktivieren kann.
Ich nutze ein Huawei mit Android Betriebssystem.
Gibt es hier einen Trick?

Beste Grüße


ING

25.01.2019

Hallo Keiler, so soll es definitiv nicht sein. Bitte kontaktieren Sie unsere Kollegen unter der 069 / 34 22 24. Sicher können Sie Ihnen schnellstmöglich weiterhelfen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Keiler

24.01.2019

Hallo, seit Tagen kann ich die APP nicht öffnen. Imm kommt die Meldung „sorry, leider ist ein Fehler aufgetreten. Am besten versuchen Sie es später nochmal“. Was soll das? Ich habe ÜW zu machen. Stellt das bitte ab. War innerhalb den letzten Monaten sporadisch, seit ein paar Tagen ständig.


ING

24.01.2019

Hallo Helene, so leid es uns tut: Da fällt uns auch keine Lösung ein! Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Helene

24.01.2019

Liebes Team,
ich brauche einen Nachweis, dass ich Geld überwiesen habe, Screenshots sind ja eigentlich sinnvollerweise nicht möglich, kann ich trotzdem irgendwie eine bestimmte Umsatzanzeige als Bild speichern. Habe meine Zugangsdaten für den PC nämlich nicht im Kopf und würde das gern vom Büro aus erledigen.


ING

21.01.2019

Hallo Sunny, wenn Sie die App sofort nach dem Hinweis durch das Internetbanking öffnen, sehen Sie gleich die Freigabeaufforderung in der App. Wenn das jetzt bei Ihnen nicht geklappt hat, rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie prüfen das gern mit Ihnen einmal. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sunny

21.01.2019

Eigentlich möchte gerne die App als Freigabeverfahren beibehalten. Doch wie funktioniert es nun die Änderung des Dauerauftrages in der app freizugeben ? IM Banking habe ich die Änderung bereits eingegeben, jedoch steht dann auf der seite, dass noch die Freigabe in der App vorgenommen werden müsse. In der App wüsste ich jetzt nicht wo ich dies freizugeben habe.


ING

21.01.2019

Hallo Sunny, die Banking to go App ist jetzt Ihr Freigabeverfahren - wenn Sie das nicht möchten, können Sie einfach im Internetbanking Ihr Verfahren wieder umstellen, unter Service - Sicherheit. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sunny

21.01.2019

Hallo liebes Diba Team,
ich habe einen Dauerauftrag direkt im Banking geändert, (wie auch hier zuvor in den Kommentaren beschrieben). Jedoch wird auf der Banking Seite darauf verwiesen den Auftrag in der App freizugeben. Wie funktioniert das denn?

Hallo liebes Diba Team, ich wollte einen Dauerauftrag im Banking
ändern. Jedoch kommt im banking dann der verweis den Auftrag in der Banking to go app freizugeben. Wie funktioniert das denn?


ING

21.01.2019

Hallo Diana, bitte ändern Sie Ihre Daueraufträge in unserem Internetbanking. Die App wird diese Funktion noch lernen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Diana

21.01.2019

Hallo
Wie ändere ich den Dauerauftrag?
Wenn ich auf Girokonto gehe zeigt es mir nur den Button Überweisen an, sonst nichts.
LG


ING

21.01.2019

Hallo Herr Vehreschild, gespeicherte Vorlagen können in der App (noch) nicht bearbeitet werden. Das funktioniert nur im Internetbanking (auch auf dem Smartphone) unter Girokonto - Funktionen - Vorlagen, wenn Sie das Smartphone hochkant halten und über den Pfeil neben dem Wort "Überweisen", wenn Sie das Smartphone quer halten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Ingo

21.01.2019

GiroCode fehlt...bitte in die Planung mit aufnehmen


Vehreschild, Stephan

20.01.2019

wie kann man die vorlagen, also gespeicherte bankverbindungen, bei der ing banking app beim iphone 8 bearbeiten? hier wurde etwas von orangenen pfeilen beschrieben, diese sind aber beim girokonto nicht vorhanden, da ist nur der button "überweisen". das muss doch irgendwie möglich sein, danke und gruß


ING

18.01.2019

Hallo Christoph, danke für den Hinweis, wir geben das mal an unsere Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Christoph

18.01.2019

Hallo,
ich würde gerne im Multibanking auch andere ING-Konten hinzufügen. Das ist leider nicht möglich. Warum? Zudem ist Multibanking bei Gemeinschaftskonten nicht möglich, obwohl mittlerweile ja getrennte Logins eingerichtet wurden. Sollte also auch dort möglich sein.
VG


ING

16.01.2019

Hallo Daniel, da wir keinen Zugriff auf kunden-/kontobezogene Daten haben, rufen Sie doch bitte kurz die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Sie helfen Ihnen gern weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Daniel

15.01.2019

Hallo, ich hatte versucht meinen dispo aufzustocken u. Wollte dann meinen Zahlungsplan ändern. Hatte das mehrmals versucht, jetzt steht aber immer da das der Service nicht verfügbar ist. Ab wann geht das wieder? Mfg


ING

15.01.2019

Hallo Frank, das ist natürlich umständlich, wenn ein Teil der Überweisung nicht erkannt wird. Aber bitte geben Sie nicht gleich auf. Die Software lernt mit jeder Überweisung dazu - z.B. auch Schriftarten und Schriftgrößen. Nächstes Mal könnte sie also schon viel mehr übernehmen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Frank

14.01.2019

Liebes Social-Media-Team,

leider wurde der Verwendungszweck nicht erkannt. Unzuverlässige Funktionen sind leider wertlos - wenn ich eh kontrollieren muss, bringt's mir nichts.


ING

14.01.2019

Hallo Frank, mit der Fotoüberweisung in der App können Sie natürlich auch Rechnungen mit QR-Code bezahlen. Wenn Sie in der Überweisung sind, klicken Sie einfach auf das kleine Kamera-Symbol. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

14.01.2019

Hallo Herr Seibold, bitte rufen Sie einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie prüfen gern mit Ihnen gemeinsam, woran es liegen könnte. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Frank

14.01.2019

Liebes ING-Team,

ich finde es auch sehr schade, dass Überweisungen nicht per QR/Girocode möglich sind. Im Alltag nutze ich mein ING-Konto deswegen immer weniger und stattdessen ein anderes. Ist die Funktion für die App eingeplant?

Danke
Frank


Michael Seibold

12.01.2019

Leider lässt sie der Fingerabdruckscanner nicht ein zweites Mal aktivieren! Es kommt immer ein Verweis auf die Einstellungen, dort ist der Scanner aktiv, funktioniert dennoch nicht.


ING

11.01.2019

Hallo Herr Barth, sind Sie mit dem Smartphone in unserem Internetbanking? Dann müsste rechts neben dem Menüpunkt "Überweisen" noch ein Pfeil von oben nach unten sein (und daneben das Wort "Mehr" stehen). Wenn Sie diesen Pfeil aufklappen, sollten Sie in die Vorlagen kommen. Wenn nicht, rufen Sie uns gerne kurz unter 069 / 34 22 24 an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Stefan Barth

11.01.2019

Hallo Team,
die Vorlagen lassen sich nicht wie beschrieben finden. Dort ist kein Pfeil. Der einzige Menüpunkt ist "Überweisen" mit einem Button von links nach rechts.
("ING
01.11.2018
Hallo jimi, eigentlich ist der Pfad schon richtig beschrieben. Nach dem Log-in klicken Sie auf das girokonto. Sie sind dann in der Umsatzanzeige. Über der Umsatzanzeige finden Sie mehrere mögliche Funktionen zum Konto, z.B. "Überweisung". Rechts daneben finden Sie einen orangen Pfeil zum Aufklappen. Daneben steht "Mehr". (In der mobilen Ansicht auf dem Smartphone sehen Sie nur den Pfeil). Mit Klick auf den Pfeil werden Ihnen weitere Funktionen angeboten, u.a. die "Vorlagen". (Die Bearbeitung erfolgt über den orangen Pfeil rechts in der jeweiligen Vorlage.) Viele Grüße, Ihr Social Media Team")


ING

09.01.2019

Hallo SK, generelle Probleme sind uns nicht bekannt. Kommen die mTAN inzwischen an? Sonst rufen Sie doch gern die 069 / 34 22 24 an - die Kollegen prüfen gern, was da los ist. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


SK

09.01.2019

derzeit bekomme ich beim Onlinebanking keine mTAN mehr.
Gestern ging das noch.

Warum gibt es eigentlich auch dort keinen "Erneut Senden" Button?


ING

08.01.2019

Hallo Tina1102, bitte rufen Sie doch kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie prüfen gern mit Ihnen gemeinsam, woran es liegen könnte. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Tina1102

07.01.2019

Liebes Team der IngDiba,

seit Tagen kann ich keine Auszahlung tätigen. Die App meldet, dass nicht genügend Geld auf dem Konto sei, obwohl dies nicht der Fall ist.
Habe die App schon neu installiert. Nichts hilft. Liebe Grüße


ING

07.01.2019

Hallo Jan, bitte kontaktieren Sie unsere Kollegen unter der 069 / 34 22 24 - sicher können Sie Ihnen schnell weiterhelfen und erkennen, wo es hakt. Viele Grüße, Ihre ING


Jan

07.01.2019

Versuche das App einzurichten, es klappt aber nicht, da das App versucht auf mein altes Gerät zu zugreifen...
(Ich warte auf Ihre Freigabe aus Ihrer Banking app...


ING

07.01.2019

Hallo Jürgen, unsere App ist an Ihr Gerät gebunden und durch die mobile PIN vor Fremdzugriffen geschützt. Somit braucht ein Betrüger immer beide PINs bzw. Ihren Fingerabdruck, um an Ihre Konten zu kommen. Ihren Wunsch zu einer weiteren Authentifizierung geben wir gerne an die Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

07.01.2019

Hallo Phillip, das sollten sich unsere Kollegen mal genauer anschauen. Bitte rufen Sie doch kurz die 069 / 34 22 24 an, damit das mal überprüft werden kann. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

07.01.2019

Hallo Klaus, uns ist kein genereller Fehler bekannt. Bitte rufen Sie uns doch mal kurz unter 069 / 34 22 24 an - die Kollegen schauen gern, was da los ist... Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Jürgen

05.01.2019

Guten Tag,
es wird doch immer eine zweifache Authentifizierung empfohlen. In der App ist nur noch die mobile pin erforderlich. Warum gibt es nicht eine zweite zusätzliche Authentifizierung mit einem Kennwort?


Phillip

04.01.2019

Die ING-App fragt nicht mehr nach der Face-id zum entschlüsseln. Wie bekomme ich das wieder an?


Klaus

04.01.2019

Hallo, seit kurzem funktioniert das einzahlen auf mein Tagesgeld Konto per App nicht mehr. Bisher wurden diese Zahlungen immer Print ausgeführt. Was ist da los?


Steve

04.01.2019

Danke für eure schnelle Antwort liebes ING Team. Das ist aber ziemlich schade, dass die App so lange braucht, um so grundlegende Funktionen zu lernen. Vielleicht lässt sich das ja ein bisschen beschleunigen


ING

04.01.2019

Hallo Steve, Daueraufträge ändern bzw. löschen Sie bitte aktuell direkt im Banking. Unsere App ist noch dabei, diese Funktionen zu lernen! Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Steve

04.01.2019

Liebes ING Team,
wo kann ich denn angelegte Daueraufträge in der App ändern oder löschen?


ING

04.01.2019

Hallo René, die Töne können Sie in den iOS-Einzeleinstellungen (für jede App) ändern bzw. einrichten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

04.01.2019

Hallo Max, rufen Sie doch bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie prüfen das gern mit Ihnen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Max

04.01.2019

In der alten IngDiba App war es möglich von mehreren Extra Konten den Kontostand abzurufen. Nun kann bei Multibanking keine weiteres IngDiba Konto hinzufügen. Wie kann ich das in der neuen App ?


René

04.01.2019

Guten Morgen,
Ist es normal, das die Pushbenachrichtigungen bei iOS Geräten (iPhone/iPad) lautlos erfolgen, oder ist dies ein bug?


ING

04.01.2019

Hallo Herr Trojan, wenn Sie in der Überweisung sind, gehen Sie bitte auf 'Ausführung'. Dort können Sie das Startdatum und den Intervall für den Dauerauftrag eingeben. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Stefan Trojan

04.01.2019

Guten Morgen.
Wie kann ich über die App einen Dauerauftrag erstellen?


ING

03.01.2019

Hallo Nico, bitte rufen Sie doch kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie haben Zugriff auf Ihre Kontodaten und können Ihnen bestimmt schnell weiterhelfen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Nico

03.01.2019

Ich habe das Problem das ich von meinen extra Konto Geld auf mein Konto überweisen will aber wenn ich das versuche steht dran das ich momentan nicht genügend Geld auf meinem Konto habe wobei dieser Betrag auf meinem extra Konto ist


ING

03.01.2019

Hallo Adrian, vielen Dank für Ihren Hinweis. Zurzeit ist keine Kooperation in dieser Richtung geplant - wir geben Ihren Vorschlag aber selbstverständlich gerne an die zuständigen Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Adrian

02.01.2019

Hallo ING!

verschiedene Banken wie zum Beispiel DKB, N26 oder die Fidor Bank bieten Ihren Kunden schon länger die Möglichkeit durch die Kooperation mit Barzahlen.de Bargeld an Supermarktkassen einzuzahlen und auch ohne Mindesteinkaufswert sich auszahlen zu lassen. In der Bankingapp wird einfach ein Barcode generiert und dieser wird dem Kassierer vorgezeigt und Bargeld wird entweder auzgezahlt oder eben eingezahlt. Der Betrag wird sofort auf dem Konto gutgeschrieben bzw. belastet.

In Zeiten wo die VISA Karte von ING an immer mehr Geldautomaten nicht angenommen wird, ist diese Möglichkeit doch eine gute Alternative. Des Weiteren ist es nach meinen Recherchen sogar günstiger, als wenn Kunden mit der VISA Geld abheben.

Unter folgenden Seiten können Sie sich darüber informieren: #

https://www.barzahlen.de/de/privatkunden/so-funktionierts/geld-einzahlen-und-abheben

https://www.cashpaymentsolutions.de/de/geschaeftskunden/branchenloesungen/banken

Teilen Sie Ihren Kunden und mir doch mit, ob diese praktische Möglichkeit für die ING interessant ist und ob eine Einführung geplant ist.

Vielen Dank!


ING

28.12.2018

Hallo Max Mustermann, stimmt - Daueraufträge können in der App noch nicht geändert oder gelöscht werden. Diese Funktion planen die Kollegen noch einzubauen. Bitte geben Sie uns dazu noch etwas Zeit. Viele Grüße und einen guten Rutsch in 2019, Ihr Social Media Team


Max Mustermann

28.12.2018

In der Ing App ist es möglich Daueraufträge einzurichten. Das Ändern oder Löschen von Daueraufträgen ist offenbar über die App nicht möglich, zumindest habe ich diese Funktion nicht gefunden.


Jens Sabi....

19.12.2018

Hallo zusammen,

ich hatte auch das Problem "Sorry, Leider ist ein Fehler aufgetreten, am besten probieren Sie es später nochmal."

Nachdem wir unseren Banking Zugang auf Individuelle Zugänge umgestellt haben kommt bei Start der App immer die Meldung da dies das erste Konto war das in der App hinterlegt war.

Wenn ich das öfter probiert habe wurde der Zugang zu meinem Online
Konto gesperrt.

Das Konto konnte ich leider auch nicht aus der App löschen da es zu dem gleichen Fehler führte.

Über die drei Striche oben konnte ich in den Einstellungen aber die App zurücksetzen (alles löschen).

Wenn das gemacht wird muss man bei der Diba anrufen (069 / 34 22 24) und die App "deaktivieren" lassen.
(also auf deren Seite.)

Anschließend konnte ich die Konten wieder in der App (mit den individuellen Zugängen) einrichten.

vg
Jens


ING

19.12.2018

Hallo Linda, dass ist in der Tat ärgerlich. Bitte kontaktieren Sie unsere Kollegen unter der 069 / 34 22 24 - sie können sich anschauen, wo es genau hakt. Bei uns sind generelle Probleme mit der App nicht bekannt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Linda

19.12.2018

Hallo,

meine ING Diba Banking App funktioniert schon seit längerer Zeit nicht mehr. Es steht dann immer dran, dass ein Fehler aufgetreten ist und ich es später nochmals versuchen soll. Aber später funktioniert es dann auch nicht.

Was ist da momentan los?


ING

17.12.2018

Hallo Melanie, die Verwaltung von Daueraufträgen (löschen, ändern) werden unsere Kollegen erst noch in die App integrieren, bitte haben Sie noch Geduld. Bis es soweit ist, nutzen Sie einfach die entsprechenden Funktionen in Ihrem Internetbanking. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Melanie

17.12.2018

Wie kann ich denn über die App einen Dauerauftrag löschen?


ING

17.12.2018

Hallo Rose, innerhalb der Überweisungsmaske können Sie einen Dauerauftrag anlegen: Im Feld "Ausführung" ändern Sie dazu einfach das Intervall von "einmalig" auf den gewünschten Ausführungsrhythmus. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Rose

16.12.2018

Hallo. Kann ich über die App einen Dauerauftrag einrichten? Oder wie fahr das sonst?


ING

11.12.2018

Hallo Nicole, haben Sie eventuell ein Gemeinschaftsgirokonto bei uns und kürzlich neue Zugangsdaten bekommen? Dann müssen Sie die neuen Zugangsdaten erst aktivieren, dann die App löschen und neu installieren, damit es wieder läuft. Falls das nicht der Fall ist, rufen Sie bitte unter 069 / 34 22 24 an, damit wir schauen können, wo es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Nicole

11.12.2018

Meine App funktioniert nicht! Die Zugangsdaten wären angeblich falsch. Sind sie aber nicht. Was nun?
Lg Nicole


ING

11.12.2018

Guten Morgen Tarik, dass hört sich in der Tat nicht gut an. Wir möchten Sie an dieser Stelle bitten unsere Kollegen unter der 069 / 34 22 24 zu kontaktieren. Sicher können Sie Ihnen schnell weiterhelfen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Tarik

10.12.2018

Liebes Ing Team,
mein Multibanking funktioniert nicht. Eine Bank konnte ich dazufügen. Beim 2. Fremdbank, kommt die Fehlermeldung, dass die Zugangsdaten nicht passen, sofort nach der Eingabe. Ein Reset vom App brachte leider auch nichts. Habt Ihr eine Idee?
Viele Grüße


ING

10.12.2018

Hallo Moni, wenn Sie die neuen Zugangsdaten eingerichtet haben, gehen Sie bitte im Internetbanking unter "Service - Sicherheit - Freigabe / TAN-Verfahren". Dort löschen Sie Ihr Smartphone bei den hinterlegten Geräten. Anschließend können Sie die App neu einrichten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Frank

10.12.2018

Hallo ING,
ich bin seit 20 Jahren Kunde bei Ihnen und bisher immer sehr zufrieden.
Das Feedback vieler Kunden zeigt, das die Banking to go App zu viel Unzufriedenheit führt.
Deshalb eine dringliche Empfehlung an die ING - bitte führen Sie die alte Kontostands App wieder ein und vor allem ab 2019 das "chip-tan"
Verfahren mit Tan Generator, sowie es bei vielen Banken angeboten wird.


ING

10.12.2018

Hallo Annett, haben Sie eventuell ein Gemeinschaftsgirokonto und in den letzten Wochen neue Zugangsdaten von uns bekommen? Dann müssen Sie zuerst die neuen Zugangsdaten aktivieren und anschließend die App neu installieren und einrichten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

10.12.2018

Hallo Martin, am besten rufen Sei uns unter 069 / 34 22 24 an, damit wir und das mal genauer anschauen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

10.12.2018

Hallo Adrian, aktuell ist nichts Konkretes geplant, wir geben es aber gerne als Anregung weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Moni

09.12.2018

Hallo, meine App hat sich aufgehängt, darauf hin hab ich sie gelöscht und neu installiert. Jetzt musste ich mir neue Zugangsdaten anlegen, bei der Eingabe der neuen internetbanking pin kam immer ihr zugang ist gesperrt. Jetzt hab ich angerufen damit ich wieder neue Zugangsdaten bekomme diesmal per Post. Muss ich mich neu registrieren wenn ich die App schon hatte?


Annett

08.12.2018

Leider bekomme ich seit 3 Tagen bei der App-Anmeldung das meine Zugangsdaten nicht korrekt seien. Dies sind sie aber. Auch ein Anruf unter 069/332224 brachte keine Änderung.
Bitte schnellsten den Fehler beheben.


Martin

08.12.2018

Hallo,

ich habe in der App unter "Einstellungen" die Benachrichtigungen aktiviert. Ich bekomme seit einiger Zeit aber keine Push-Benachrichtigungen mehr. Wenn ich versuche, die Benachrichtigungseinstellungen zu ändern, bekomme ich immer die Fehlermeldung: "Sorry
Leider ist ein Fehler aufgetreten.
Versuchen Sie es am besten später nochmal"
Das habe ich getan - mehrfach. Aber ich kann die Benachrichtigungsoptionen immer noch nicht umstellen und bekomme keine Benachrichtigungen.
Was kann ich tun?


Adrian

08.12.2018

Da es an vielen Geldautomaten Schwierigkeiten beim Abheben gibt, möchte ich gerne nachfragen, ob eine Kooperation mit „Barzahlen“ geplant ist, wie es bei N26 und der DKB bereits der Fall ist?

Und ist es geplant eine MasterCard anzubieten?


ING

07.12.2018

Hallo Marcus, auch Sie bitten wir, kurz unsere Kollegen anzurufen - unter 069 / 34 22 24 überprüfen sie dann gern, was genau in Ihrer App los ist - bzw. nicht los ist. Sie finden bestimmt schnell eine Lösung. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

07.12.2018

Hallo Neele, rufen Sie doch bei Gelegenheit kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie prüfen gern mit Ihnen gemeinsam, warum es nicht klappt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Neele

06.12.2018

Hallo,

Ich versuche ein Gemeinschaftskonto über den Button weiteres Ing Diba Konto hinzufügen hinzuzufügen.
Ich sehe das Konto dann auch kurz, logge ich mich wieder neu In der App an, sehe ich nur meine "normalen" Konten.
Wo finde ich denn nun mein anderes Konto???


Marcus

06.12.2018

Ich habe dieselbe Fehler als Falk und Michaela. Wass ist loss?


ING

06.12.2018

Hallo Herr Wilm, ja, das geht. In der Überweisungsmaske der App wählen Sie im Feld "Ausführung" einfach den gewünschten Turnus aus. Was noch nicht geht, ist das Ändern oder Löschen von Daueraufträgen. Das steht aber schon auf der To-do-Liste. Bis dahin können Sie Ihre Daueraufträge aber im Internetbanking bearbeiten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

06.12.2018

Hallo Tom, klar ist das technisch möglich und den Wunsch haben wir auch weitergegeben ;-). Jetzt gerade arbeiten wir aber erstmal an Wertpapier-Funktionen für die App, denn dieses Feature steht gerade bei den meisten Nutzern ganz oben auf der Wunschliste. Viele Grüße und einen schönen Nikolaus Tag, Ihr Social Media Team


Michael Wilm

06.12.2018

Kann ich über die App auch einen Dauerauftrag einrichten?


ING

06.12.2018

Hallo Melanie, das ist korrekt so. Natürlich wollen wir mit der App nicht telefonieren, aber die App muss sich mit dem Smartphone verbinden. Dazu brauchen wir die Zustimmung zu „Read Phone State“, was auf deutsch leider etwas irreführend übersetzt wurde. Viele Grüße, Ihre ING


Tom

06.12.2018

Hallo ING, technisch ist eine Umsetzung der Push-Nachricht via Email doch möglich, weil es bei anderen Banken auch geht :)


Melanie

05.12.2018

Hallo,

seit mein Handy ein Update bekommen hat möchte die App von mir die Erlaubnis Anrufe tätigen zu können. Ohne die Zustimmung kann ich nicht auf die App zugreifen. Ist das korrekt so und warum sollte das nötig sein? VG


Thomas

05.12.2018

@Anna:
App öffnen > Extrakonto wählen > Oben rechte auf Auszahlen gehen.
Dann wird im darauf folgenden Screen auch das Referenzkonto genannt = Girokonto ING oder Deiner Hausbank


ING

05.12.2018

Hallo Anna, leider hat die App im Moment einen Fehler - die Behebung läuft aber schon. Diesen Bug können Sie allerdings umgehen, in dem Sie bei der Einzahlung im Feld "Ausführung" statt "nächstmöglich" das Datum auf den folgenden Kalendertag setzen (also z.B. 07.12. statt 06.12.). Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Anna

05.12.2018

Hallo, wie kann man mit der App Geld vom Extrakonto auf das Girokonto überweisen?
VG


ING

05.12.2018

Hallo Tom, das können wir leider nicht sagen. Ihr Wunsch ist platziert - aber ob eine Umsetzung möglich ist, wissen wir nicht. Die App wird fortlaufend von unseren Kollegen weiterentwickelt - natürlich auch unter Berücksichtigung der Nutzer-Wünsche. Daher bitten wir Sie um Geduld. Kleiner Tipp von uns: Sie können Ihre Anregungen/Wunschfeatures auch direkt in der Banking to go App einstellen - unter Feedback. Das ist der schnellste Weg - alles landet sofort bei der zuständigen Stelle bei uns. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Tom

05.12.2018

Danke, heißt die Optiondas Push-Nachricht via Email kommt irgend wann noch?
Meine Freundin ist bei einer anderen Bank die haben diese Option.


ING

05.12.2018

Hallo Michaela, generelle Probleme sind uns nicht bekannt. Bitte rufen Sie doch mal die 069 / 34 22 24 an - die Kollegen prüfen gern, was da lost ist. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Michaela

05.12.2018

Leider kann ich seit Tagen nix mehr in der App ersehen noch machen. Fehlermeldung... leider ist Ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später nochmal...
Bitte um Antwort, wann des behoben wird


ING

05.12.2018

Hallo Falk, bitte rufen Sie uns mal kurz unter 069 / 34 22 24 an, damit die Kollegen prüfen können, woran es hakt. Generelle Probleme sind uns nicht bekannt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Falk

04.12.2018

Seit Tagen sagt mir die App, dass ein Fehler aufgetreten ist - schon beim (erfolgreichen) einloggen ... Ich kann dann weder Kontostände einsehen, noch Überweisungen tätigen o.ä.
Wann wird das denn endlich behoben?? Die neuste Version der App, 2.7.0 behebt den Fehler nicht!


ING

04.12.2018

Hallo Andrea, Überweisungsvorlagen löschen Sie einfach direkt im Internetbanking: Im Girokonto gehen Sie über "Mehr - Vorlagen" und wählen die entsprechende Vorlage aus. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

04.12.2018

Hallo J., aktuell gibt es hier tatsächlich einen Fehler. Wir sind bereits an der Behebung dran. Sie können die Funktion aber weiterhin nutzen - wählen Sie dazu beim Ausführungsdatum einfach den nächsten Geschäftstag aus. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Percy

04.12.2018

Hallo ING,
auch ich möchte mich zum Verarbeiten von QR-Codes äußern. Ich kann bestätigen, dass das Auslesen von GIROCODE UND BezahlCode funktioniert, sofern man den QR-Code von einem Dokument abfotografiert. Da aber viele Codes direkt am Bildschirm angezeigt werden, versagt die App leider, da man den Blitz nicht abschalten kann. Der Blitz überlagert das Licht des Monitors und verhindert somit die Erkennung des QR-Codes.
Ich kann mich dem Wunsch nur anschließen, dass die App eine spezielle Funktion zum Einlesen von GIROCODE und BezahlCode erhält. Das geht schneller, ist intuitiver und kann die Möglichkeit mit anbieten, die Beleuchtung ein und auszuschalten. Üblicherweise reicht auch eine Scanfunktion, die den Code schon erkennt, wenn man ungefähr drüber fährt. Ein Foto machen ist überflüssig. Ansonsten arbeite ich sehr gerne mit der App, aber das ist für mich eine öfter fehlende Funktion (ich würde sagen, ca. 5 mal im Jahr, Tendenz steigend).


J.

04.12.2018

Möchte via App geld auf mein Tagesgeld Konto einzahlen. Seit Tagen kommt die Meldung: Es ist ein Fehler aufgetreten, versuchen sie es später.
Nervig


Andrea

03.12.2018

Hallo,

ich möchte gern in der App eine Überweisungsvorlage löschen die ich irgendwann mal erstellt hab.

Wie funktioniert das?

Gruß und danke

Andrea


ING

03.12.2018

Hallo Niko, die App hat diese Funktion noch nicht. Bitte loggen Sie sich direkt im Internetbanking ein und ändern / stoppen Sie den Dauerauftrag direkt im Girokonto unter "Mehr Funktionen". Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Niko

03.12.2018

Hallo
Wie kann ich mit der App einen Dauerauftrag stoppen oder aussetzten?


ING

03.12.2018

Hallo Tatjana, bitte rufen Sie doch zur Klärung kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 - sie helfen Ihnen schnell weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Tatjana

03.12.2018

Warum kann ich das Geld von meinem Extrakonto nicht auf mein Girokonto auszahlen ? Geld ist darauf vorhanden aber es kommt ständig die Nachricht das kein Geld auf dem Sparkonto vorhanden ist.


ING

03.12.2018

Hallo Tom, das ist leider nicht möglich. Wir haben Ihre Frage aber an unsere zuständigen Kollegen weitergegeben. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

03.12.2018

Hallo Magnus, vielen Dank für Ihren Hinweis. Nach unserem Kenntnisstand sollte die Fotoüberweisung den QR-Code lesen können - natürlich klären wir dies intern nochmal. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

03.12.2018

Hallo Steffi, Konten bzw. Kartenkonten können nur im Multibanking hinzugefügt werden, wenn die kontoführende Bank eine HBCI-Schnittstelle dazu anbietet. Leider ist dies nicht immer der Fall. Nach unserer Erfahrung gilt dies auch für die Amazon-Kreditkarte. Am besten klären Sie dies mit der kartenausgebenden Bank. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Tom

03.12.2018

Kann ich Push-Nachricht wenn eine Buchung vorliegt auch via Email erhalten?


Magnus

01.12.2018

Gerade mit der Hotline zum Thema QR Code gesprochen wie im Beitrag der ING hier vom 26.11. ergebeten. Rückmeldung dort: QR Codes können aktuell noch nicht mit der App verarbeitet werden. Es sei aber in Planung/Arbeit dies zu integrieren. Einen Zieltermin scheint es aber noch nicht zu geben. Ich würde es (wie sicherlich einige andere Kunden auch) sehr begrüßen, wenn die Erweiterung der App diesbezüglich priorisiert werden würde, da die Foto-Funktion zumindest bei mir eher durchschnittlich funktioniert und ein direktes auslesen des QR codes hier doch wesentlich erfolgreicher sein sollte. Viele Grüße Magnus


Steffi

01.12.2018

IST es möglich, die Amazon Kreditkarte ins Multobanking aufzunehmen? Funktioniert bei mir nicht!?


ING

30.11.2018

Hello Ali, please contact our colleagues at 069 / 34 22 24. For this call you only need the last 10 digits of your IBAN as the access number and your Telebanking PIN. We are sorry to inform you that we can't help you here on our homepage - due to security restrictions we have no access to customer or account data. Best regards, your Social Media Team


Ali

30.11.2018

Hello,
I have applied for checking account, and bank sent me my IBAN numbers along with all required keys such as Internetbanking key, DiBa keys, telebanking key in separate mails. and to day I've got mail concerning to my iTAN list.
But the matter is that i have all required infromation to acces my account online but i can't access, when i login they give me response "For this account connection, the legally prescribed identity determination (legitimacy check) is not yet available".
tell me when will i get access online.

Thanks,


ING

30.11.2018

Hallo Heike, bei einem gemeinschaftlichen Girokonto sind wir verpflichtet, beide Kontoinhaber mit getrennten Zugangsdaten auszustatten. Es ist notwendig, als Bank genau nachvollziehen zu können, welcher Kontoinhaber sich in das Internetbanking einloggt. Die Bereitstellung von getrennten Zugangsdaten für die weiteren Produkte wird erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Wir bedauern die Unannehmlichkeit für Sie. Sollten Sie ein gemeinschaftliches Girokonto bei uns führen, aber noch keine getrennten Zugangsdaten erhalten haben, rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie helfen Ihnen bestimmt (auch bei weiteren Fragen) gern und rund um die Uhr weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Heike

30.11.2018

Hallo,
betrifft Anfrage Multibanking, hinzufügen von Fremdbanken bei Gemeinschaftskonto, welches nicht in den Einstellungen zu finden ist.
Ich habe nun folgende Information von ING-DiBa erhalten: "Sie haben ein Gemeinschaftskonto, bei dem beide Kontoinhaber die Zugangsdaten gemeinsam nutzen. Aus Datenschutzgründen dürfen wir Multibanking dafür nicht anbieten."
Wieso findet man nirgends diese Information und wird wochenlang hingehalten?
Ich kann keine Kontostände mehr prüfen, App mit Gemeinschaftskonto einfach nur schlecht!
Die alte Kontostandsapp war super.
Viele Grüße


ING

29.11.2018

Hallo sven, die Version 2.3.1 läuft noch auf iOS9. Ältere Versionen/devices können nicht mehr mit der App arbeiten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

29.11.2018

Hallo Pia, Hallo Tobi, wir bitten Sie jeweils, kurz zur Klärung unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 anzurufen - sie helfen Ihnen bestimmt schnell weiter. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Pia

29.11.2018

Kaum ist mein Geld da gibt es Probleme mit der App und ich kann nicht überweisen.
Gibt es eine Erklärung dafür?
Danke und Gruß


Tobi

29.11.2018

Hallo,

leider kann aus der App heraus noch keine Aus- und Einzahlungen tätigen. Ich bekomme leider immer die Fehlermeldung: "Sorry, da ist ein Fehler aufgetreten bitte versuchen Sie es später erneut". Beim lesen der Kommentare ist mit aufgefallen das dieses Problem schon länger besteht... Ist absehbar, wann der Service wieder zur Verfügung stehen wird ?

Danke

Gruß

Tobi


sven

28.11.2018

Die App funktioniert leider auf meinem Iphone 4s nicht mehr - die Frage ist, ob das so vorgesehen ist und ob es hierzu eine Lösung gibt. IOs 10 ist seit dem letzten Update die Voraussetzung...


ING

28.11.2018

Hallo Annika, Ihre Schilderung hört sich nicht so gut an - bitte kontaktieren Sie unsere Kollegen unter der 069 / 34 22 24 - sie können direkt schauen woran es hakt und Sie ggf. unterstützen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Annika

28.11.2018

Hallo, ich habe ein neues Handy und die App dort neu installiert. Jedoch zeigt es bei "gewähltes Gerät:" mein altes Handy an. Die Einrichtung kann nicht abgeschlossen werden. Was soll ich tun?


ING

28.11.2018

Hallo Erech, unter Einstellungen 'Weiteren Zugang hinzufügen' sollte es eigentlich klappen. Falls nicht, rufen Sie kurz zur Klärung unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

28.11.2018

Hallo Elias, danke für Ihre Rückmeldung. Wir werden Ihre Anregung zur Mastercard an unsere Kollegen weitergeben. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

28.11.2018

Hallo Isabell, hallo Thomas, die Änderung von Daueraufträgen direkt in der App ist noch nicht möglich, unsere Kollegen arbeiten aber bereits daran. Bis es soweit ist, nutzen Sie einfach für Änderungen (auch Löschungen) Ihr Internetbanking - alle Änderungen werden dann in die App übertragen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Thomas

28.11.2018

Habe einen Dauerauftrag über meine App in Handy erstellt. Wie komme ich an diesen wieder ran um die Referenz zu ändern? In der App im Handy finde ich leider nichts. Danke


Isabell

28.11.2018

Hallo. Wie kann ich in der App einen Dauerauftrag ändern?
Danke


Elias

28.11.2018

ING
26.11.2018
Hallo Elias, haben Sie vielleicht versucht, einen Betrag unter 50 Euro abzuheben? Das ist nur möglich, wenn auch der verfügbare Betrag auf dem Girokonto (incl. Dispo) unter 50 Euro liegt. Ein weiterer Grund für die Nichtakzeptanz könnte sein, dass einige Mitbewerber-Banken es Kunden von Direktbanken etwas schwerer machen, an Bargeld zu kommen. Hier sind uns leider die Hände gebunden. Funktioniert Ihre Karte einwandfrei an anderen Automaten mit VISA-Logo? Viele Grüße, Ihr Social Media Team.

Ja meine Karte funktioniert an anderen Automaten einwandfrei.. Am Mindestabhebebetrag liegt es nicht, da ich gar nicht dazu komme diese auszuwählen. Bei der Postbank erscheint eine Fehlermeldung „Für diese Karte können wir zurzeit keinen Service anbieten“ und die Karte wird ausgespuckt.

Könntet ihr das Problem denn nicht einfach dadurch umgehen indem ihr einfach eine MasterCard ausgibt? Die Richtlinien von Mastercard sind glaube ich strenger als bei VISA.


Erech

27.11.2018

Hallo,
wie bekomme ich unser gemeinschaftskonto in die App?
Wenn ich die BLZ eintrage bekomme ich nur Nachricht, dass ich Diba konto nicht zufügen kann.
Schöne Grüße,
Erech


ING

27.11.2018

Hallo Uwe, Sie haben recht - wir haben Ihnen nicht ganz korrekt geantwortet. Dafür entschuldigen wir uns natürlich bei Ihnen. Als erstes deaktivieren Sie bitte die Banking to go als Freigabeverfahren (unter dem angegebenen Pfad in Ihrem Internetbanking). Dann sind Sie automatisch auf iTAN umgestellt - und können nun anschließend das mTAN-Freigabeverfahren wählen. Viele Grüße nochmal, Ihr Social Media Team


ING

27.11.2018

Hallo Heike, unter Einstellungen finden Sie 'Multibanking', dort können Sie Fremdkonten hinzufügen. Sollte das bei Ihnen nicht der Fall sein, rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie prüfen das gern mit Ihnen gemeinsam. Auch bzgl. Ihrer Frage zum Gemeinschaftskonto helfen Ihnen unsere Kollegen gern weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Heike

27.11.2018

Ich habe ein Extrakonto als Gemeinschaftskonto. Ich kann immer noch keine Konten von Fremdbanken hinzufügen. Seit Monaten wird dies versprochen.
Bei mir wird nur die Auswahl "Weiteren ING-DiBa Zugang hinzufügen" angezeigt. Wann funktioniert endlich Multibanking mit Gemeinschaftskonto?


Uwe

27.11.2018

ING
26.11.2018
Hallo Uwe, Sie können Ihr Freigabe-Verfahren selbst ändern, in Ihrem Internetbanking. Bitte gehen Sie dazu auf "Service - Sicherheit - Freigabe- / TAN-Verfahren". Viele Grüße, Ihr Social Media Team
-------------------------------
Das stimmt so nicht!!

Ich dort kann ich lediglich iTAN aktivieren, aber ich habe gefragt wie ich die mTAN wieder aktivieren kann?


ING

26.11.2018

Hallo Ruben, bitte rufen Sie uns doch einmal kurz dazu an: 069 / 34 22 24. Dann schauen die Kollegen mit Ihnen gemeinsam nach, woran es ggf. hakt. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Ruben

26.11.2018

Hallo zusammen,
Heute wurde ein bereits vorgemerkter Umsatz gebucht, jedoch ist dieser noch immer in der Übersicht vorgemerkter Unsätze zu sehen. Kann es sein, dass dieser erst zeitversetzt entfernt wird.
Beziehungsweise wird dadurch der Betrag nicht doppelt gebucht?


ING

26.11.2018

Hallo Elias, haben Sie vielleicht versucht, einen Betrag unter 50 Euro abzuheben? Das ist nur möglich, wenn auch der verfügbare Betrag auf dem Girokonto (incl. Dispo) unter 50 Euro liegt. Ein weiterer Grund für die Nichtakzeptanz könnte sein, dass einige Mitbewerber-Banken es Kunden von Direktbanken etwas schwerer machen, an Bargeld zu kommen. Hier sind uns leider die Hände gebunden. Funktioniert Ihre Karte einwandfrei an anderen Automaten mit VISA-Logo? Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

26.11.2018

Hallo Uwe, Sie können Ihr Freigabe-Verfahren selbst ändern, in Ihrem Internetbanking. Bitte gehen Sie dazu auf "Service - Sicherheit - Freigabe- / TAN-Verfahren". Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

26.11.2018

Hallo Arne, seit einem der letzten Updates ist es eigentlich möglich, über die Funktion Fotoüberweisung auch Rechnungen mit QR-Code zu bezahlen. Um zu klären, warum es bei Ihnen nicht klappt, rufen Sie doch bitte bei Gelegenheit unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie prüfen das gern mit Ihnen gemeinsam. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Arne

25.11.2018

QR-Codes werden nicht erkannt. Ich habe gemäß der Anleitung die Foto-Überweisung verwendet, um den QR-Code (der korrekt ist, überprüft) einzulesen. Zum einen ist es hierbei nicht hilfreich, dass man beim Abfotografieren eines Monitors den Blitz nicht deaktiveren kann (und man zwei Finger über den Blitz legen muss, da mit einem Finger immer noch der ganze Monitor rot ist), schlimmer aber ist, dass der QR-Code nicht mal ansatzweise erkannt wird. Wäre es nicht einfacher, den Code via Intent von einer lokal installierten App einzulesen, statt die Daten als Photo zu einem externen Anbieter zu senden? Sprich: eine zusätzliche Schaltfläche für QR-Codes parallel zur Photoüberweisung einzubauen?


Uwe

24.11.2018

Hallo, ich bin auch betroffen von der Umstellung ohne vorherige information zu den Auswirkungen!
Dumme Frage, zur Zeit nutze ich ein Normales Handy zum telefonieren und SMS schreiben und empfangen, das hat kein Internet, jetzt kann ich aber keine Überweisung mehr ausführen weil mTAN nicht mehr funktioniert!
Wie kann ich wieder mTAN aktiviere?


Elias

24.11.2018

Hallo Elias, bitte rufen Sie uns doch mal unter 069 / 34 22 24 an - die Kollegen prüfen gern, was da los ist. Viele Grüße, Ihr Social Media Team

Das habe ich bereits, aber Ihre Kollegin meinte, dass Sie keine Anfragen durch die Geldautomaten sehen kann. Angeblich muss der Geldautomat übers Internet eine Anfrage stellen. Im Internet habe ich aber gelesen, dass die Karte erst intern im Automaten geprüft wird und dann eine Verbindung aufgebaut wird.


ING

23.11.2018

Hallo Elisabeth, es hört sich in der Tat merkwürdig an. Bitte kontaktieren Sie unsere Kollegen unter der 069 / 34 22 24, damit sie schauen können, woran es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Elisabeth

23.11.2018

Hallo, ich habe mehrmals versuche mich über die APP erstmals einzuloggen, aber ich bekomme immer die Meldung Da stimmt was nicht... Zugangsnummer hab ich alles versuche 10 letzten Nummern der IBAN und PIN... Lg


ING

23.11.2018

Hallo Elias, bitte rufen Sie uns doch mal unter 069 / 34 22 24 an - die Kollegen prüfen gern, was da los ist. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Elias

22.11.2018

Warum funktioniert die VISA KARTE nicht mehr bei der Postbank? Bei der Commerzbank in Köln gibt es auch Probleme...ich lese im Internet, dass andere Kunden auch diese Probleme haben.. andere Geldautomaten funktionierten Problemlos z.b Sparkasse kölnbonn oder ICCash


ING

22.11.2018

Hallo Simon, ist das Girokonto bei uns auch das Referenzkonto von Ihrem Extra-Konto? Überweisungen vom Extra-Konto sind nämlich nur auf das bei Beantragung angegebene Referenzkonto möglich. Um zu klären, was im aktuellen Fall zu tun ist, rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie helfen Ihnen gern und schnell weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Simon

22.11.2018

Hallo zusammen!
Wie kann ich in der App Geld von meinem Extra Konto auf mein Girokonto verschieben? Andersrum geht's...
Danke und liebe Grüße!
Simon


ING

20.11.2018

Hallo Mo, das soll so natürlich nicht sein, bitte entschuldigen Sie die Beeinträchtigung. Ines, vielen Dank für Ihren Tipp - den wir gern an Mo weitergeben. Sollte es dann allerdings immer noch nicht klappen, rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Ines

19.11.2018

Hatte heute das gleiche Problem mit der Fehlermeldung zwecks Überweisung und hab es wie Conny gehandhabt. Also die app deinstalliert und neu installiert und schon ging wieder alles.
LG Ines


Mo

19.11.2018

Da sich die app in den letzten Tagen immer wieder "aufgehängt" hat, habe ich sie deinstalliert. Heute wollte ich eine Neuinstallation vornehmen und bekomme im google play store angezeigt, dass die app bereits installiert sei, ich kann also keine Neuinstallation vornehmen. Und nun??


ING

19.11.2018

Hallo Steffi, aktualisiert das Multibanking die Sparkassenkonten immer noch nicht? Dann rufen Sie doch bitte kurz die 069 / 34 22 24 an - die Kollegen schauen sich das gern einmal an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

19.11.2018

Hallo Maximilian, im Multibanking können nur Konten von Banken angebunden werden, wenn die Bank die Daten über eine HBCI-Schnittstelle überträgt. Vermutlich können Sie also die angesprochenen Konten nicht hinzufügen, weil die entsprechende Schnittstelle nicht vorhanden ist. Bei weiteren Fragen rufen Sie uns gern unter 069 / 34 22 24 an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

19.11.2018

Hallo Schoone, das ist merkwürdig. Am besten rufen Sie dazu kurz mal die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Sie schauen dann gern, woran es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Steffi

19.11.2018

Hallo! Seit einigen Tagen wird der Kontostand meiner Sparkassen-Konten nicht mehr aktualisiert. Bevor ich aber alles neu installiere, frage ich lieber mal, ob es eine andere Lösung gibt.


Maximilian

17.11.2018

Wann können Kreditkarten und Fremddepots ins Multibanking eingebunden werden oder wollen Sie das gar nicht, weil ihnen dadurch vielleicht Einnahmen „durch die Lappen“ gehen?


Schoone

16.11.2018

Haben die neuen Zugangsdaten vergeben für Gemeinschaftskonto, App deinstalliert und neu aufgesetzt. Legitimation etc. alles erfolgreich. Sicherheitshalber wollte ich dann eine Probeüberweisung von 1 eur vornehmen. Das ging nicht. Fehlermeldung: kein Auftrag gefunden. Woran kann das liegen


ING

16.11.2018

Hallo Karsten, wir vermuten, dass wir Ihnen in den letzten Tagen neue Einzelzugangsdaten für ein Gemeinschaftskonto geschickt haben? In diesem Fall wäre wichtig gewesen, die App vor Einsatz der neuen Zugangsdaten zu deaktivieren. Bitte richten Sie die App dann mit den neuen Zugangsdaten entsprechend neu ein. Haben Sie Ihre Telebanking PIN vorliegen? Dann können Sie die dringende Überweisung sicherlich auch in unserem Telebanking erledigen. Einfach die 069 / 34 22 24 anrufen und mit Ihrer Zugangsnummer (die letzten 10 Stellen Ihrer IBAN) sowie der Telebanking PIN einwählen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Karsten

15.11.2018

Hallo,
seit ca. drei Tagen funktioniert die Appauf dem iPhone nicht mehr. Fehlermeldung, wie schon von den anderen Mitleidenden beschrieben.
Ich habe dann versucht kich online einzuloggen, leider ohne Erfolg und nun mit gesperrtem Internetbanking. Toll. Das fing alles mit dieser Umstellung an.
Ich dachte zu erst, ich wäre gehackt worden und mein ageld wäre futsch. Nun sehe ich, dass ich jcht der Einzige bin.
Technik kann ausfallen oder Probleme haben. Dass man damit keine Reklame macht, leuchtet wohl jedem ein. Aber kann man da nicht den Kunden eine Info zukommen lassen?
Ich habe den Zugang einmalig entsperren lassen und natürlich die Zugangsdaten, die zuvor einwandfrei funktioniert hatten, erneut eingegeben. Mit dem Erfolg, dass jetzt neue Zugangsdaten zugeschickt werden.
Ich würde gerne eine dringende Überweisung erledigen...geht aber leider nicht :(


Conny

15.11.2018

Ich habe die App gelöscht und neu installiert, jetzt funktioniert es.


ING

15.11.2018

Hallo Lea, Frank, Ringo, Conny und Janina I, bitte rufen Sie doch kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie prüfen gern jeweils mit Ihnen gemeinsam, woran diese Beeinträchtigungen liegen könnten. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Lea

15.11.2018

Hallo liebes DiBa-Team,
Bei mir funktioniert seit Tagen die Online Banking App nicht mehr. Ich bekomme ständig die Nachricht „"Sorry, Leider ist ein Fehler aufgetreten.“. Ich müsste dringend an mein Geld, was soll ich tun?
Liebe Grüße, Lea


Frank

14.11.2018

Hallo, wie andere vor mir, komme auch ich nicht mehr in meine App rein. Es erscheint die Meldung: Sorry, leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es noch einmal ."


Ringo

14.11.2018

Ich habe neue Zugangsdaten zugeschickt bekommen. Nachdem ich nun gemäß Aufforderung PIN und DiBa Key geändert habe, werde ich aufgefordert über die App zu bestätigen.
Ich kann aber nicht auf die App zugreifem, da ich ja neue Daten habe.
Was nun?


Conny

14.11.2018

Die Handy App funktioniert heute nicht. Egal ob mit Touch ID oder Pin
Eingabe, erfolgt die Meldung:
Sorry leider ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal.


Janina I

14.11.2018

Hallo,
ich bekomme auch immer die Fehlermeldung "Sorry es ist ein Problem aufgetreten......" und kann über die App keine Überweisungen tätigen. Ziemlich nervig, da dringende Sachen dabei sind. Gibt es Lösungsideen, außer die Hotline anzurufen?

LG


ING

14.11.2018

Hallo Jette, das Anlegen von Daueraufträgen in der App ist möglich (unter Geld senden bzw. Überweisung, dann Ausführung), die Bearbeitung und Löschung aber noch nicht. Unsere Kollegen werden das der App aber noch beibringen, bitte haben Sie Geduld. Bis es soweit ist, nutzen Sie einfach dafür Ihr Internetbanking - alle Änderungen werden anschließend in die App übertragen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Jette

14.11.2018

Kann ich Daueraufträge auch in der App bearbeiten und wenn ja wie?


ING

14.11.2018

Hallo Julia, wenn Sie in Kambodscha eine WLAN-Verbindung haben, rufen Sie bitte unsere Kollegen unter 0049 69 / 34 22 24 an. Haben Sie Ihre Internetzugangsdaten dabei? Damit könnten Sie uns auch über Ihr Internetbanking einen Auftrag erteilen. Wir drücken auf jeden Fall die Daumen, dass Sie schnell die Möglichkeit haben, uns telefonisch zu erreichen! Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Julia

14.11.2018

Hallo, ich melde mich nochmal. Mir ist es leider nur möglich Anrufe über WLAN zu tätigen da ich zur Zeit in Kambodscha bin und eine Minute telefonieren 2.50€ kostet. Besteht die Möglichkeit WLAN Anrufe zu tätigen und wenn ja wie? Wie kann ich ansonsten Hilfe bekommen? Bräuchte dringend Zugang zu meinem Konto.


ING

14.11.2018

Hallo Knut, generelle Probleme mit der App sind uns nicht bekannt. Daher ist es am besten, Sie rufen mal kurz die 069 / 34 22 24 an, damit die Kollegen klären, was da los ist. Es wundert uns, dass Sie telefonisch nicht durch kommen. Bitte probieren Sie es nochmal - die Kollegen sind rund um die Uhr für Sie erreichbar. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

14.11.2018

Hallo Nina, bitte gehen Sie über den Browser Ihres Smartphones ins Internetbanking und rufen Sie Ihr Girokonto auf. Nun klicken Sie oben auf "Funktionen" - "Dauerauftrag". Mit Klick in den jeweiligen Dauerauftrag können Sie diesen löschen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

14.11.2018

Guten Morgen Julia, es hört sich in der Tat nach einem Problem an. Bitte kontaktieren Sie unsere Kollegen unter der 069 / 34 22 24 - sie können Ihnen sicher schnell weiterhelfen und sehen wo es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Kunth

13.11.2018

Bekomme ebenfalls seit Tagen nur die Meldung "Sorry, Leider ist ein Fehler aufgetreten." unter der Hotline erreiche ich auch keinen und meine Mails bleiben unbeantwortet.
Was ist da los Diba, ihr scheint echte Probleme zu haben.
Ich komme nicht an mein Geld.


Julia

13.11.2018

Hallo, ich habe seit ca. 2 Tagen genau das gleiche Problem wie manche andere anscheinend auch. Ich kann nichts mehr über meine App verifizieren. Auch nach erneuter Eintichtung der App kommt jedes Mal die Meldumg „sorry es ist ein
Fehler aufgetreten, probieren Sie es später nochmal“.


Nina

13.11.2018

wie kann ich im online banking am handy einen Dauerauftrag löschen?


ING

13.11.2018

Hallo Sebastian, diese Möglichkeit bietet unsere App nicht. Sie können aber mit Sicherheit über die Einstellungen Ihres Smartphones (z.B. Töne bei iOS) eine Anpassung vornehmen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sebastian

13.11.2018

Hallo,
gibt es eigentlich auch die Möglichkeit, einen eigenen Benachrichtigungston auszuwählen? Momentan finde ich nichts. Das wäre vorteilhaft, da mich mögliche Buchungen doch eher interessieren als irgendein Messenger oder andere Apps.

Danke.


ING

12.11.2018

Hallo André, das ist sehr merkwürdig. Bitte rufen Sie doch mal die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie prüfen gern, woran es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


André

12.11.2018

Bekomme keine Bestätigung wenn was abziehen soll das ich es frei geben soll


ING

12.11.2018

Hallo Stefan, Sie müssen die App mit Ihren Einzelzugangsdaten neu einrichten. Wenn Sie sich jetzt nicht mehr anmelden können, löschen Sie die App am besten, installieren Sie sie neu und richten Ihr Konto dann mit Ihren Einzelzugangsdaten und 2 iTANS aus der neuen iTAN-Liste wieder ein. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

12.11.2018

Hallo Jürgen, funktioniert mittlerweile wieder alles? Falls nicht, melden Sie sich doch bitte kurz bei unseren Kollegen unter 069 / 34 22 24. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

12.11.2018

Hallo Mirco, haben sich ggf. Ihre Zugangsdaten zum Internetbanking geändert? Falls das nicht der Fall ist, versuchen Sie mal die App zurückzusetzen und Ihren Zugang neu einzurichten. Falls Sie die App nur auf einem Gerät installiert haben, brauchen Sie dazu Ihre iTAN-Liste. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Jürgen

10.11.2018

Da gibts wohl ein Problem bei der Diba mit dem login


Stefan

10.11.2018

Hall ING-Diba Team,

verwalte zwei Konten über die App. Bekomme seit einiger Zeit folgende Meldung: "Sorry, Leider ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es am besten später nochmal."
Dieses Problem existiert, seit meine Frau und ich einen neuen eigenen Zugang auf das gemeinsame Konto bekommen haben. Was muss ich tun?
MfG
Stefan


Mirco

09.11.2018

Bei mir ist seit gestern auch das Problem in der App , komme nicht mehr rein , immer der Hinweis : es ist ein Fehler aufgetreten, es gibt auch kein Update im App Store , gibt es von Customer Service eine Lösung ??


ING

09.11.2018

Hallo Nutzer, wenn Sie sehr zeitnah vom Girokonto umbuchen, können Sie auch von der Aktion profitieren. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

09.11.2018

Hallo Andrea, Hallo Jürgen, bitte setzen Sie kurz mit unseren Kollegen unter 069 / 34 22 24 in Verbindung - sie prüfen gern mit Ihnen, woran es liegen könnte. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Andrea

08.11.2018

Sehr geehrtes ING-Team,
heute ist das App-Problem „Sorry es ist ein Fehler aufgetreten...“ auch bei meinem iPad angekommen. Gibt es inzwischen eine allgemeingültige Lösung?


Jürgen

08.11.2018

Hallo zusammen,

ich habe seit gestern Abend auch das Problem, dass ich nur die Anzeige "sorry, es ist ein Fehler aufgetreten …." bekommen.
Das scheint dann wohl nicht an den einzelnen Nutzern zu liegen?

Hat einer schon eine Info von der Hotline bekommen oder konnte dort geholfen werden?

MfG


Nutzer

08.11.2018

Hallo ING-Support,

Bezugnehmend auf Ihre letzte Antwort:
"Hallo Nutzer, das Girokonto ist das Konto, von dem aus immer wieder Transaktionen vorgenommen werden. Das Extra-Konto ist nicht für den Zahlungsverkehr zugelassen - von dort aus kann nur auf das hinterlegte Referenzkonto überwiesen werden. Viele Grüße, Ihr Social Media Team"

Gemäß Ihrer Aktion, bei der es 4 Monate lang 1% Extra-Zinsen auf Geld gibt, welches von einem Konto bei einer anderen Bank auf das ING Extra-Konto eingezahlt wird, müsste es möglich sein, auf das Extra-Konto per IBAN direkt zu überweisen.

Laut der Bedingungen sind interne Überträge (z.B. vom Girokonto) ausgeschlossen - wie also soll ich sonst Geld von einer anderen Bank auf das Extra-Konto überweisen, wenn nicht direkt an die entsprechende Extra-Konto IBAN?

Hierfür wäre es daher hilfreich, wenn ich die IBAN kopieren könnte.


ING

08.11.2018

Hallo Engelhardt, bitte rufen Sie doch dazu kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie prüfen gern, was genau in Ihrer App nicht funktioniert. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Engelhardt

08.11.2018

Sehr geehrte Damen ungern Herren,
seit einer Woche erscheint beim starten der App, sowohl auf iPhone wie auf iPad, immer der Hinweis "sorry,es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später wieder". Wann kann damit gerechnet werden, dass der Fehler behoben ist?
Ich bitte um eine kurze Information, vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen


ING

08.11.2018

Hallo A. Ozsvart, am besten schauen die Kollegen mal direkt im System, wieso das bei Ihnen nicht funktioniert. Bitte rufen Sie doch mal kurz die 069 / 34 22 24 an. Gemeinsam bringen Sie die App sicherlich schnell zum Laufen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

08.11.2018

Hallo Nutzer, das Girokonto ist das Konto, von dem aus immer wieder Transaktionen vorgenommen werden. Das Extra-Konto ist nicht für den Zahlungsverkehr zugelassen - von dort aus kann nur auf das hinterlegte Referenzkonto überwiesen werden. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Nutzer

08.11.2018

Hallo ING-Support,

gibt es einen Grund, warum sich in der App die IBAN des Girokontos kopieren lässt, die des Extra-Kontos allerdings nicht?


A. Ozsvart

08.11.2018

Ich habe gestern unser Konto mit neuen Zugangsdaten wieder freigeschaltet. Mein eigentliches Problem ist,ich komme nicht mit den Zugangsdaten in die Banking App rein?? Es zeigt mir an das ich zu viel falsch eingegeben habe. Wie kann dass sein?


ING

08.11.2018

Hallo J. Meier, da scheint sich ein 'Wurm' eingeschlichen zu haben - das soll so natürlich nicht sein. Ist der Wurm noch da? Dann rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie prüfen gern mit Ihnen gemeinsam, woran diese Störung liegen könnte. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


J. Meier

07.11.2018

Guten Abend,

Ich kann keine Überweisungen mehr vornehmen. Es erscheint immer die Fehlermeldung "Sorry, leider ist ein Fehler aufgetreten."
Auch die Überweisung von PC aus funktioniert nicht, da die Verifizierung mit der App nicht erfolgt.

Haben Sie hierfür eine Lösung?

VG


ING

07.11.2018

Hallo Christian, wir haben versehentlich Ihre Frage gelöscht - bitte entschuldigen Sie das. Sie sollen aber natürlich trotzdem eine Antwort bekommen: Uns ist keine Störung bekannt. Bitte rufen Sie doch kurz zur Klärung unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

07.11.2018

Hallo Florian, das ist merkwürdig. Sollte dieser Fehler immer noch bestehen, rufen Sie bitte kurz zur Klärung unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Florian

07.11.2018

Hallo,

bekomme ebenfalls eine Fehlermeldung nach dem Login: "Da stimmt was nicht. Bitte prüfen Sie nochmal Ihre Zugangsdaten."

Ein von zwei Konten werden dann angezeigt.


ING

05.11.2018

Hallo Frau Naumann, die Verwaltung von Daueraufträgen (löschen, ändern) muss die App noch lernen - bis unsere Kollegen es ihr beigebracht haben, nutzen Sie bitte die entsprechenden Funktionen im Internetbanking. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Stina Naumann

05.11.2018

Ich würde gerne einen Dauerauftrag in der App einen Dauerauftrag löschen. Wie kann ich das am besten machen?


ING

05.11.2018

Hallo Oliver, rufen Sie uns bitte mal unter 069 / 34 22 24 an. Die Kollegen schauen gerne mit Ihnen gemeinsam nach, was da passiert. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Oliver

05.11.2018

Mein Konto wird seid einer Woche andauernd gesperrt, obwohl ich nichts falsch mache. Nach dem entsperren, ist es am nächsten Tag wieder gesperrt. Werde ich gehackt oder woran könnte es liegen?


ING

05.11.2018

Hallo Peter, vielen Dank für Ihre Anregungen - wir geben Sie gern an unsere Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

05.11.2018

Hallo MML, sollte dieser Fehler immer noch bestehen, rufen Sie bitte kurz zur Klärung unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


MML

03.11.2018

gibt es Probleme mit der Banking ToGo App? Kann mich einloggen, erhalte aber die Fehlermeldung „sorry es ist es schief gelaufen, versuchen sie es später nochmal.


Peter

02.11.2018

Liebes ING Team,
Ich finde sowohl die App als auch das Onlinebanking prima, aber ich wünschte mir, dass die App auch den aktuellen Kontostand, inklusive den vorgemerkten Transaktionen, zeigen würde. Ich finde es nämlich wenig übersichtlich, wenn z.B. die VISA Auszahlungen nicht direkt mit dem Kontostand mitgezählt werden.
Bei meiner alten Bank, gab es die Möglichkeit die zwei Kontostände (mit und ohne die vorgemerkte Transaktionen) anzusehen, und ich fand die Option sehr nützlich.

viele grüsse


ING

02.11.2018

Hallo Dietrich, rufen Sie bitte kurz mal die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Sie schauen gerne nach, was da los ist. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Dietrich

02.11.2018

ich kann in der App Aufträge nicht abschließen?


ING

02.11.2018

Hallo Stefan, wenn Sie Ihre neuen Zugangsdaten haben, können Sie sich im Internetbanking (Service, Sicherheit, Freigabeverfahren) die App löschen, dann sind Sie wieder auf dem mTan-Verfahren. Vielleicht setzen Sie sich mit unseren Kollegen unter 069 / 34 22 24 in Verbindung, um nochmal zu klären, warum diese Sperrung der App aufgetreten ist (das ist ja natürlich nicht im Sinn der App). Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

02.11.2018

Hallo Frau Beckert, rufen Sie dazu bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie prüfen gern mit Ihnen gemeinsam, warum der Fingerprint nicht so will, wie er soll. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Susann Beckert

02.11.2018

Hallo. Bei mir gibt es auch Probleme mit dem Einloggen per Fingerabdruck. Hab ein iPhone.
Liebe Grüße


Stefan

01.11.2018

Hallo DiBa Team nachdem auch unser Konto durch die neue App gesperrt wurde warte ich jetzt auf die neuen Zugangsdaten per Post.

Bitte um eine exakte Beschreibung wie wir die neue App wieder restlos los werden und wir wieder auf das alte m-tan verfahren umstellen können. Das hat wenigstens funktioniert.


ING

01.11.2018

Hallo Kinnia, um das schnell zu klären, rufen Sie einfach ganz kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Kinnia

01.11.2018

Hallo,

leider funktioniert die App seit zwei Tagen nicht. Einloggen geht,aber leider kommt direkt dir Fehlermeldung 'Sorry es ist was schief gelaufen. Versuchen Sie es später nochmal'

Da ich lese, dass einige das Problem mit mir teiel wäre eine schnelle Lösung schön.


ING

01.11.2018

Hallo Lars, in der App können Sie die Daueraufträge akteull noch nicht bearbeiten - das haben wir aber bereits in Planung. Ihre Daueraufträge können Sie bis dahin im Internetbanking ändern und löschen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Lars

01.11.2018

Hallo!
Wie kann man einen Dauerauftrag bei der neuen Ing-DiBa App to Go ändern!?

Mit freundlichen Grüßen


ING

01.11.2018

Hallo jimi, eigentlich ist der Pfad schon richtig beschrieben. Nach dem Log-in klicken Sie auf das girokonto. Sie sind dann in der Umsatzanzeige. Über der Umsatzanzeige finden Sie mehrere mögliche Funktionen zum Konto, z.B. "Überweisung". Rechts daneben finden Sie einen orangen Pfeil zum Aufklappen. Daneben steht "Mehr". (In der mobilen Ansicht auf dem Smartphone sehen Sie nur den Pfeil). Mit Klick auf den Pfeil werden Ihnen weitere Funktionen angeboten, u.a. die "Vorlagen". (Die Bearbeitung erfolgt über den orangen Pfeil rechts in der jeweiligen Vorlage.) Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

01.11.2018

Hallo Astrid, um zu klären, woran es liegen könnte, rufen Sie doch bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Astrid

01.11.2018

Ich kann seit einigen Tagen leider weder Geld auf mein Extrakonto in der App einzahlen, noch im Web-Browser Überweisungen tätigen.
In der App kommt die Fehlermeldung: Es tut uns leid. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Im Web-Browser unter Überweisungen kommt von Anfang an die Meldung, dass dieser Vorgang nur schriftlich möglich ist.
Woran liegt das?


jimi

31.10.2018

Ihr schreibt: """allo Volker, bitte bearbeiten bzw. löschen Sie Ihre Überweisungsvorlagen direkt im Internetbanking. Dazu klicken Sie bitte direkt im Girokonto auf "Mehr Funktionen" - "Vorlagen". Viele Grüße, Ihr Social Media Team"""

wo soll der Menüpunkt sein? bitte vollständigen Pfad angeben, oder selbst einmal ausprobieren. danke


ING

31.10.2018

Hallo Frau Wegerhof, unter "Geld senden" und "Ausführung" können Sie Daueraufträge in der App anlegen. Die Verwaltung muss die App noch lernen - unsere Kollegen sind bereits dran. Bitte haben Sie noch Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

31.10.2018

Hallo Bettina, das ist in der Tat merkwürdig, und soll so natürlich nicht sein. Um zu klären, was der Grund für diese Beeinträchtigung sein könnte, rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Bettina

31.10.2018

Hallo, ich habe die Ingdiba-App auf meinem neuen Handy installiert mit zwei Ingdiba-Konten. Habe für das eine Konto heute zwei Überweisungen eingegeben, hat alles wunderbar geklappt. Dann bin ich auf mein anderes Konto, wollte eine Überweisung machen, dann sagt er jedes Mal Auftrag nicht gefunden. Ich habe schon alles probiert, sogar über den PC. Alles geht, er frägt mich dann nach meinem PIN zum Freigeben, und dann sagt er Auftrag nicht gefunden. Über Handy auch schon alles probiert.


Olivia Wegerhof

30.10.2018

Es wäre schön wenn man in der App Daueraufträge einrichten und löschen könnte.


ING

30.10.2018

Hallo Bo, das kriegen wir bestimmt wieder alles hin - bitte rufen Sie dazu kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Sie haben Zugriff auf Ihre Daten und können Ihnen schnell weiterhelfen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Christian

30.10.2018

Ich lade nun zum vierten Mal die App herunter da mein Konto ständig gesperrt wird. Ich habe auch bereits zweimal meine LogIn Daten geändert und 2 mal mit dem Kundenservice telefoniert. Mobile Zugang sperrt ist binnen einem Tag aufs neue gesperrt. Und aktuell komm ich gar nicht mehr zum Daten ändern, da ständig die Fehlermeldung „sorry , etwas ist schief gelaufen. Versuche es später nochmal“ auftaucht. Seit einem Tag


Bo

30.10.2018

Ich hab eine Fehler gemacht und versucht vom Handy (normale ING-Website) einen Auftrag über die App zu bestätigen. Bekomme jetzt immer die Meldung dass bereits ein Auftrag in arbeit ist, ich ihn aber nicht bestätigen kann und abbrechen geht auch nicht.


Christian

29.10.2018

Seit ca. einer Woche wird mein Konto regelmäßig gesperrt obwohl ich weder log ins falsche eingebe noch häufig die App nutze. Auch nach zweimaligem Ändern der log in Daten sperrt es wieder und wieder. Und nun, seit neuestem, kann ich nichtmal mehr die Daten ändern da auf der App ständig „sorry, es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen sie es später nochmal“ erscheint.“


Thomas

29.10.2018

App läuft tadellos...
So ziemlich momentan das Einzige, was nach meinem Update auf IOS 12 noch vernünftig auf dem Iphone 8 läuft.
Alles gut!


ING

29.10.2018

Hallo Sabrina, uns ist kein generelles Problem bekannt. Über Einstellungen - Weiteren ING-DiBa Zugang hinzufügen solle es eigentlich funktionieren. Wenn nicht, rufen Sie bitte kurz bei den Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie helfen Ihnen gern weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

29.10.2018

Hallo Mario, bitte rufen Sie doch mal kurz an, damit die Kollegen schauen können, was da los ist. Unter 069 / 34 22 24 sind sie immer für Sie da. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

29.10.2018

Hallo Sylvia, am besten rufen Sie kurz mal die Kollegen an. Unter 069 / 34 22 24 helfen Sie Ihnen gern weiter und schauen mal, woran es haken könnte. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sabrina

28.10.2018

Wenn ich ein Gemeinschaftskonto der Diba in der App hinzufügen möchte, erscheint leider jedes Mal eine Fehlermeldung. Ist das ein generelles Problem?


Mario

27.10.2018

Hallo,
habe gestern mein neues Galaxy S9 Plus eingerichtet. Wenn ich die App to go einrichte geht es beim letzten Schritt nicht weiter. Es dreht sich hier "fast fertig" und dann bricht es nach ca. 10 Minuten wegen Zeitüberschreitung ab. Was kann man machen. Bei meinem letzten S9 ging es einwandfrei. Danke für Rückfino


Sylvia

26.10.2018

Ich bekomme seit Tagen die Meldung leider ist ein Fehler aufgetreten,sorry. Kann ken Geld vom Sparkonto auf mein Referenzkonto überweisen.


ING

26.10.2018

Hallo Elias, wann Kreditkartenkonten bzw. Depots eingebunden werden, können wir aktuell leider nicht sagen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Elias

26.10.2018

Wann lassen sich Depots und Kreditkarten von Fremdbankn einbinden? Bei der Deutschen Bank und anderen Banken klappt es doch auch! Warum nicht bei der ING?


ING

26.10.2018

Hallo Multibanking, wann Kreditkartenkonten, bzw. Depots eingebunden werden, können wir aktuell leider nicht sagen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

26.10.2018

Hallo Peter, das liest sich sehr merkwürdig. Bitte ruefn Sie doch mal kurz die 069 / 34 22 24 an, damit die Kollegen das mal überprüfen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

26.10.2018

Hallo Andre, bitte rufen Sie doch mal kurz an, damit die Kollegen schauen können, was da los ist. Unter 069 / 34 22 24 sind sie immer für Sie da. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Peter

26.10.2018

Wenn ich in der Android App ein zweites Ing-Diba Giro konto hinzufügen möchte klappt das nicht und der Online-Zugang auf das 2. Konto wird leider sofort gesperrt


ING

26.10.2018

Hallo Stephanie, generelle Probleme sind uns nicht bekannt. Bitte rufen Sie doch mal die 069 / 34 22 24 an, damit die Kollegen mal schauen können, woran es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Multibanking

26.10.2018

Wann lassen sich Depots und Kreditkarten von Fremdbankn einbinden? Bei der Deutschen Bank und anderen Banken klappt es doch auch! Warum nicht bei der ING?


André

25.10.2018

Hallo, beim einloggen über die App bekomme ich die Fehlermeldung "da stimmt was nicht" und ich kann mich nicht einloggen. Wo liegt das Problem?

Grüße André


Stephanie

25.10.2018

Hallo, seit gestern funktioniert die App nicht mehr. Beim Öffnen lädt und lädt undd lädt die App, ohne dass sie geöffnet wird. Gibt es ein generelles Problem oder Lösung? Danke


ING

25.10.2018

Hallo Franky, dann rufen Sie uns doch bitte mal unter 069 / 34 22 24 an. Die Kollegen prüfen gern, woran es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Franky

24.10.2018

ich kann einfach keine neuen Konten hinzufügen, immer kommt die Meldung:Sorry-Leider ist ein Fehler aufgetreten,versuchen sie es später noch einmal!!
Kommt jedesmal wenn ich ein Konto neu anmelden will.


ING

24.10.2018

Hallo Ronny, Depots und Kreditkarten von Fremdbanken bzw. -unternehmen können nicht hinzugefügt werden. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Ronny

24.10.2018

Hallo liebes ING-DiBa Team,
die Amazon Kreditkarte lässt sich nicht ins Multibanking einbinden.

Grüße


ING

24.10.2018

Hallo Michael, dass die App bei Ihnen nicht funktioniert, ist natürlich sehr schade - aber wir können Ihnen hier leider nicht sagen, was der Grund für diese Störung ist. Am besten ist, Sie rufen einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie prüfen gern mit Ihnen gemeinsam, woran es liegen könnte. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Michael

23.10.2018

Ich kann seit gestern keine einzige Überweisung mehr machen! Es kommt immer wieder die Meldung "Auftrag nicht gefunden, es wurde kein Auftrag ausgeführt." ... Ziemlich buggy für eine "sichere" Finanz-App!... Was ist zu tun? Muss ich das jetzt allen ernstes über eine Telefon-PIN abklären? Sehr fortschrittlich...


ING

23.10.2018

Hallo Christoph, Sie können entweder in der Überweisungsmaske auf das Adressbuch tippen und sehen dann Ihre Überweisungsvorlagen aus dem Internetbanking oder Sie tippen in der Umsatzanzeige auf einen getätigten Umsatz und dann auf "Geld senden". Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Christoph

23.10.2018

Gibt es aus der App heraus noch nicht die Möglichkeit eine Überweisung aus einer Vorlage zu tätigen oder finde ich das nur nicht? Falls es das noch nicht gibt, wäre es super, wenn es noch umgesetzt würde. Ansonsten finde ich die App sehr gelungen!


ING

23.10.2018

Hallo Daniel, bitte rufen Sie kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie prüfen gern mit Ihnen gemeinsam, woran es liegen könnte. Bestimmt können Sie anschließend die App wieder wie gewohnt nutzen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Daniel

22.10.2018

Seit Tagen macht die Banking to Go App Probleme. Es lädt und lädt und nichts passiert.
Langsam nervt es. Was ist denn aktuell los ?
Auf der Website funktioniert es soweit wie gewohnt.


ING

22.10.2018

Hallo Volker, bitte bearbeiten bzw. löschen Sie Ihre Überweisungsvorlagen direkt im Internetbanking. Dazu klicken Sie bitte direkt im Girokonto auf "Mehr Funktionen" - "Vorlagen". Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

22.10.2018

Hallo Jochen, bitte rufen Sie uns doch mal unter 069 / 34 22 24 an. Die Kollegen prüfen gern, woran es hapert. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

22.10.2018

Hallo Stephan K., zurzeit ist dies nicht geplant - Ihren Wunsch geben wir aber gern an die Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Volker

22.10.2018

Wie kann ich Überweisungsvorlagen löschen? Oder bearbeiten?


ING

22.10.2018

Hallo DB, generelle Probleme mit der App sind uns nicht bekannt. Rufen Sie bitte kurz die 069 / 34 22 24 an, damit die Kollegen mal schauen können, wo es hakt? Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Jochen

22.10.2018

Transaktion abschließen funktioniert (immer noch) nicht auf meinem Huawei P10 Handy.


Stephan K.

21.10.2018

Könnte man die App nicht zusätzlich mit einer rein lesenden Zugriffsart (kein Banking möglich, rein lesender Zugriff analog der früheren Kontostands-App) ausstatten?
Ob ein Nutzer die App schreibend oder lesend nutzen möchte, könnte dieser nach dem Login am PC in seinem Konto einstellen.

Viele Anwender nutzen aufgrund des rein schreibenden Zugriffs die App nicht und "trauern" der früheren Kontostands-App nach. Ein zusätzlicher lesender Zugriff würde daher bei vielen Anwendern auf Zuspruch stoßen. Zusätzlich dürfte sich der Umsetzungsaufwand hierfür verhältnismäßig in Grenzen halten.


DB

19.10.2018

Leider geht die App seit zwei Tagen nicht. Habe schon neu installiert - ging kurzzeitig, aber selber Fehler wieder da am nächsten Tag.
Einloggen mit Fingerabdruck oder PIN geht nicht.
Meldet immer "Sorry, ein Fehler ist aufgetreten".


Scherrer Fabian

19.10.2018

Wieder 2 Monate ohne Brokerage Funktion! Wie kann man das denn verantworten die alte App mit funktionierendem Brokerage abzuschalten und dann die Kunden über ein Jahr auf die Umsetzung in der neuen App warten lassen. Absolutes No-Go! Werde jetzt mein Depot umziehen.


ING

19.10.2018

Hallo F,R, wir können Sie beruhigen: Auf gar keinen Fall darf oder soll unsere App telefonieren. Aber für die feste Gerätebindung (als Sicherheitsfaktor) benötigt sie die technische Zustimmung zu 'read phone state', was leider missverständlich übersetzt wurde. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


F,R

18.10.2018

Warum will die neue ING Diba App Telefon Anrufe tätigen?


ING

18.10.2018

Hallo Regina, unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 können bestimmt ganz schnell dafür sorgen, dass Sie die App wieder richtig nutzen können. Sie freuen sich auf Ihren Anruf. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Regina

18.10.2018

Ich kann leider keine einzige Überweisung machen, es kommt immer die Meldung "Auftrag nicht gefunden, es wurde kein Auftrag ausgeführt." Was kann ich machen?


ING

18.10.2018

Hallo Pit, bitte rufen Sie uns kurz einmal an. Unter 069 / 34 22 24 helfen Ihnen die Kollegen schnell weiter. Viele Grüß, Ihr Social Media Team


ING

18.10.2018

Hallo Alex, die Suchfunktion ist bereits in Planung. Bitte haben Sie noch Geduld, die Kollegen sind dran. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Pit

17.10.2018

Bei meinem S3 gelingt es mir nicht die App herunterzuladen.
Gerät sei nicht kompatibel.


Alex

17.10.2018

Ich möchte in der DiBa App nach einer Buchung suchen, wo finde ich die Lupe für Suchfunktion?


ING

17.10.2018

Hallo János, die Verwaltung von Daueraufträgen muss die App noch lernen - unsere Kollegen benötigen dafür noch Zeit. Bis es soweit ist, nutzen Sie einfach die entsprechenden Funktionen im Internetbanking - es erfolgt dann eine direkte Übernahme der Änderungen in die App. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


János

16.10.2018

Hallo, ich vermisse in der DiBa App die Funktion für die Daueraufträge. gibt es dafür eine andere App oder habe ich etwas übersehen?


ING

16.10.2018

Hallo Herr Zeidler, rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie helfen Ihnen ganz schnell weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

16.10.2018

Hallo Gloria, uns sind keine generellen Probleme bekannt. Bitte rufen Sie doch mal kurz die 069 / 34 22 24 an - die Kollegen prüfen das gern. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Thomas Zeidler

15.10.2018

Hallo, wollte neue passwort Anfordern. Muss aber mit mobil tan freischalten. Die ist aber gesperrt, was nun.


Gloria

15.10.2018

Könnte heute bereits den ganzen Tag mit der App nicht auf meine Konten zugreifen. Meinem Lebensgefährten geht es mit seinen Konten genauso. Es kommt immer eine Fehlermeldung. Was ist denn da los?


ING

15.10.2018

Hallo Frank, aktuell gibt es die Watchlist in der Banking to go App noch nicht, aber sie ist bereits in Planung. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Frank

15.10.2018

Gibts es keine watchlist mehr in der App?


ING

15.10.2018

Hallo Denny, das ist merkwürdig. Uns ist kein Fehler bekannt. Hat es eventuell zwischenzeitig funktioniert? Wenn nicht, rufen Sie bitte kurz die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Sie schauen gern nach, woran das liegen könnte. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Denny

12.10.2018

Hallo,
Ich versuche seit gestern von meinem extra konto auf mein referenzkonto was auszuzahlen. Leider kommt immer "sorry, leider ist ein fehler aufgetreten. Versuchen sie es am besten später nochmal." Was soll ich tun?


Michael

11.10.2018

Ich will meine Rechnungen und Überweisungsträger nicht von Dritten verarbeiten lassen, das geht die nichts an. Gut, nutze ich die Funktion halt nicht. Einen Rechnungs-QR-Code aber könnte die App nun wirklich selber auswerten, ohne die Schleife über irgendein ominöses externes Unternehmen, der ist schließlich direkt maschinenlesbar. Genau dazu ist er ja da. Ich würde es begrüßen, wenn die App das zukünftig direkt umsetzen würde, ohne externen Dienstleister.


ING

11.10.2018

Hallo Sarah, Fingerprint ist für Android in Vorbereitung und wir werden es mit einem der nächsten Updates ausrollen. Bitte geben Sie uns noch etwas Zeit. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sarah

10.10.2018

Wann dürfen wir mit der Finger-ID für Android rechnen? Dies würde den Alltag ziemlich erleichtern.


ING

10.10.2018

Hallo Jones, probieren Sie es einfach aus: Unter 'Geld senden' finden Sie das Kamera-Symbol für die Fotoüberweisung - damit sollte die App auch den QR-Code erkennen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Jones

09.10.2018

Wird es GiroCode bald von der IngDiBa App untersteutzt?


ING

09.10.2018

Hallo Niclas, danke für Ihren Wunsch - den geben wir gern an die Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

09.10.2018

Hallo Christian, das wundert uns. Auszahlungen vom Extra-Konto auf das Girokonto werden eigentlich sofort gebucht. Ziehen Sie in der App einen Betrag per Klick auf "Einzahlung" vom Girokonto ein, veranlassen Sie eine Lastschrift, die 2-3 Geschäftstage dauert. Bitte rufen Sie doch mal kurz die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, damit sie prüfen können, wieso die Überweisung bei Ihnen so lange dauert. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Niclas

09.10.2018

Es wäre gut, wenn man das Überweisungslimit anpassen könnte.

Dabei, dass man mit der App bis zu 20.000€ pro Woche (?) ohne Zwei-Faktor-Authentifzierung überweisen kann, fühl ich mich nicht wohl! Das sollte benutzerdefiniert auf alltägliche Beträge limitierbar sein.


Christian

08.10.2018

Hallo zusammen,

ich habe ein Anliegen:
wenn ich Geld vom Extra-Konto aufs Girokonto buchen möchte, kann ich in der App nur auf Auszahlen gehen. Dann dauert es bis der Betrag dem Girokonto gutgeschrieben wird.

Im Onlinebanking kann ich im Extra-Konto auf Überweisen klicken und der Betrag wird dem Girokonto umgehend gutgeschrieben. Dies würde ich mir liebend gerne auch für die App wünschen.

VG


ING

08.10.2018

Hallo Kevin, probieren Sie es einfach das nächste Mal aus - die App erkennt QR Codes. Nutzen Sie dazu die Fotoüberweisung (Kamerasymbol, bei 'Geld senden'). Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Kevin

08.10.2018

Die Funktion eine Rechnung mit QR Code zu bezahlen fehlt mir noch. Ich bekomme immer mehr Rechnungen mit QR Code.


ING

08.10.2018

Hallo Chris, Sie haben recht - die Verwaltung von Daueraufträgen ist noch nicht in der App möglich. Aber der Wunsch dazu ist bereits bei unseren Kollegen platziert - bitte geben Sie uns daher noch Zeit, die passenden Lösungen dafür auszuarbeiten und umzusetzen. Anlegen können Sie Daueraufträge in der App direkt in der Überweisungsmaske. Klicken Sie doch bitte mal auf "Ausführung". Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

08.10.2018

Hallo Sandra, das ist ja wirklich merkwürdig. Sollte diese Einschränkung immer noch bestehen, rufen Sie doch kurz mal unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie prüfen gern mit Ihnen, woran es liegen könnte. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

08.10.2018

Hallo S3, sollte der Fehler immer noch bestehen, rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 zur Klärung an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

08.10.2018

Hallo Chrissy, danke für Ihren Wunsch, Lastschriften in die vorgemerkten Umsätze einzubinden. Wir geben ihn gern an unsere Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Chrissy

08.10.2018

Hallo ING-DiBa Team,

ich finde die App super. Allerdings hatte ich bei der alten Bank (Sparkasse) die Funktion, dass Lastschriften per Vorankündigung (Pre Notification) einige Tage voraus in den vorgemerkten Umsätzen erschienen. Bei der ING-DiBa erscheinen dort nur die eigenen Kartenumsätze. Ist so eine Funktion noch geplant?

Danke und Grüße


S3 Funzt nicht mehr

08.10.2018

Bei mir funktioniert die App mit dem Samsung S3 auch nicht mehr! Schade eigentlich...


Sandra

07.10.2018

Hallo,
bei der ING DiBa to go App fehlt plötzlich der Fingerabdruck (Iphone). Freue mich über Hilfe.


Chris

06.10.2018

Also das man keine Daueraufträge erteilen oder bearbeiten kann ist mir als arm! Sowas gehört jawohl zum Alltag! Wie kann man an sowas nicht von Anfang an denken? Sehr sehr schlecht! Dann muss man jetzt auch noch mindestens immer 50€ abheben. Diese Bank tut zur Zeit viel um ihre Kunden wieder zu vergraulen -.-


ING

04.10.2018

Hallo Patrick, es hört sich in der Tat merkwürdig an. Bitte kontaktieren Sie unsere Kollegen unter der 069 / 34 22 24. Sicher können sie schnell weiterhelfen und nachsehen voran es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Patrick

04.10.2018

Beim Versuch von meinem Extra-Konto Geld auf mein Girokonto auszuzahlen kommt die Meldung "Sie haben im Moment nicht genug Geld auf Ihrem Konto". Deckung für den auszuzahlenden Betrag ist aber mehr als vorhanden.


Kai

04.10.2018

Sind die vorgemerkten Umsätze in der Android App bereits im Saldo berücksichtigt?


ING

04.10.2018

Hallo Christine, wir haben bei der Android Version mit einigen unerwarteten Schwierigkeiten zu kämpfen. Deswegen ist der die Entsperrung und Freigabe per Fingerabdruck, das wir sehr gerne anbieten möchten, noch nicht live. Bitte geben Sie uns noch etwas Zeit - die Funktion ist für eines der nächsten Updates geplant. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Christine

03.10.2018

Fingerabdruck genügt? Das ist doch so nicht ganz richtig. Das geht wohl nur bei IOS und nicht bei Android. Das steht aber leider oben nicht so dabei. Finde ich verwirrend....ich musste erst ein bisschen suchen, bis ich auf die Info gestoßen bin, dass das mit Adroid nicht geht. Warum nur bei IOS? Ist das demnächst auch für Android geplant?
Falls das doch geht: Wie richte ich das ein? Hab mich schon durch sämtliche Einstellungen in der App geklickt und nichts gefunden.


ING

02.10.2018

Hallo Heinz, vielen Dank für Ihren Wunsch zur Bearbeitung von Daueraufträgen in der Banking to go App. Das Thema ist bereits bei unseren Kollegen platziert - bitte geben Sie ihnen noch Zeit, eine passende Lösung zu entwickeln. Nach und nach wird die App mit weiteren Funktionen ausgestattet - die erforderlichen Anpassungen brauchen aber eine gewisse Planungs- bzw. Entwicklungszeit. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Heinz

02.10.2018

Ich würde gerne auch meine Daueraufträge per App verwalten. Ich nutze das "normale" Onlinebanking überhaupt nicht mehr und muss regelmäßig meinen PIN freischalten lassen...


ING

02.10.2018

Hallo Menda, in der App ist das nicht möglich. Lastschrifteinzüge können Sie in Ihrem Internetbanking bearbeiten (Sparpläne / Lastschrifteinzüge), ebenfalls können Sie dort Dauerauträge bearbeiten oder ändern (Klick auf Girokonto - Mehr Funktionen - Dauerauftrag). Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Menda

02.10.2018

Irgendwie hab ich drei Lastschrifteneinzüge, also 3 mal geht geld von meinem Bankkonto auf das Dibakonto. Ich möchte aber gerne 2 davon löschen, hab aber keine Ahnung wie das geht. Bitte um Hilfe


ING

02.10.2018

Hallo Tanja, der Fehler ist inzwischen behoben - die App sollte auch auf Huawei Geräten einwandfrei funktionieren. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Tanja

02.10.2018

Hallo,
funktioniert die App inzwischen auf Huawei Handys oder gibt es weiterhin Probleme beim installieren?


Oliver

01.10.2018

Ein Bump für Chris (weiter unten):
- Die alte reine Ansicht des Kontostands war sehr hilfreich (z.B. auf dem Familien-Tablet) hätte ich auch gerne wieder: eigene App oder getrennte Rechte abhängig von Device / Login (PIN)?
- Bitte wieder etwas mit 2-Faktor Authorisierung: alles mit einer PIN fühlt sich nicht gut an, egal wie gut das technisch sein mag - optional bitte auch getrennte Geräte Eingabe/Freigabe, mindestens 2 Pfade (SMS/App?)

Karten sperren ist eine gute Idee: über alle Banken/Konten am liebsten.


ING

01.10.2018

Hallo Louis, danke für Ihre Anregung, wir geben sie an unsere Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

01.10.2018

Hallo Emanuel, das Thema steht bereits auf der App-Agenda. Bitte geben Sie unseren Kollegen noch Zeit, die erforderlichen Anpassungen vorzunehmen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Louis

01.10.2018

Ich würde mir wünschen, dass sich bei der Fotoüberweisung der Blitz abschalten lässt. So bräuchte man Rechnungen nicht ausdrucken und könnte sie direkt vom Bildschirm fotografieren.


ING

01.10.2018

Hallo Patrick, wegen des Fehlers beim Öffnen rufen Sie doch bitte mal die 069 / 34 22 24 an - die Kollegen schauen sich das gern einmal an. Und sie prüfen auch gerne gleich, wieso Sie die Sparkasse nicht hinzufügen können. Eigentlich geht das in den Einstellungen unter Multibanking. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Emanuel

30.09.2018

Liebes ING-DiBa-Team, ist es zukünftig geplant in der App eine Funktion zu integrieren, mithilfe derer man sein Ausgaben in Kategorien einteilen und Statistiken ausgeben kann? Hab das bereits bei anderen Banken gesehen und fände so eine Funktion extrem nützlich. Danke für die Rückmeldung.


Patrick

29.09.2018

Fehler : Seit langer Zeit öffnet sich die App nur sehr sehr langsam. Eine Deinstallation und anschliessende Neuinstalltion der App startet die App exakt einmal schnell und danach wieder genauso langsam.

Frage : Wo kann ich ein Konto z.b. der SpKa hinzufügen ? Oder habe ich das mit dem "Multibanking" und dem "...einfach hinzufügen..." falsch verstanden ?

Grüße


ING-DiBa

28.09.2018

Hallo Martina, bestehende Daueraufträge können Sie aktuell nur im Internetbanking verwalten. Der App müssen wir das noch beibringen. Das haben die Kollegen aber bereits auf dem Plan. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Martina

28.09.2018

Vielen Dank für den Tipp. Aber wie mache ich das bei einem bereits bestehenden Dauerauftrag??


ING-DiBa

28.09.2018

Hallo Martina, unter Geld senden können Sie im Feld "Ausführung" das Intervall und auch das letzte Datum des Dauerauftrags festlegen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Martina

28.09.2018

Wie kann man bei einem Dauerauftrag über die App ein Enddatum eintragen??


ING-DiBa

27.09.2018

Hallo Frau Moebus, die Einbindung der Post-Box steht bereits auf der App-Agenda. Bitte geben Sie unseren Kollegen noch Zeit, die erforderlichen Anpassungen vorzunehmen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

27.09.2018

Hallo Patrick, versuchen Sie doch bitte einmal 'Trick 17': Die Benachrichtigungen ausschalten - und gleich wieder aktivieren. Sollte das aber auch nicht klappen, rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Sie prüfen dann gern mit Ihnen gemeinsam, woran es liegen könnte. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


arora

27.09.2018

ING ist doch sehr fortschrittlich. Macht spaß mit dem Bank zu arbeiten


Patrick

26.09.2018

Eigentlich eine super App. Nur leider funktionieren bei mir die Push Notifications nach einem Smartphone-Wechsel nicht mehr, obwohl in Android und iOS (verwende beides) die Benachrichtigungen bzw. Meldungen aktiviert sind. Schade eigentlich....


Andrea Moebus

26.09.2018

Schön wären noch die Kontoauszüge


ING-DiBa

25.09.2018

Hallo Chris, vielen Dank für Ihr Feedback und Ihre Wünsche. Diese geben wir gern an unsere Entwickler weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Chris

24.09.2018

Einige Punkte, die mich stören:
- Grundsätzlich: Wieso nicht die (reine) Kontostand-App beibehalten, die Nachfrage nach einer solchen App ist ja offensichtlich da.
- Sorry, Geld überweisen wobei ALLES auf einem Device läuft KANN NICHT so sicher sein, wie andere Verfahren über 2 Wege. IngDiBa-Versprechen hin oder her, das will ich sehen wenn auf einmal 5000 € weg sind...
- In der Übersicht mit mehreren Konten, sollten die Konton nach Bank sortiert werden, nicht nach Art des Kontos (Giro vs. Spar), ausserdem muss immer der Name der Bank genannt werden. Ich muss im Moment tatsächlich über die Kontonummer gehen um die Konten eindeutig unterscheiden zu können. Die Bank-Logos aus der alten App waren da deutlich besser.
- Reihenfolge sollte festgelegt werden können
- Auch die Gesamtsumme ALLER Konten wäre sinnvoll und sicher nicht schwer machbar.

Trotzdem: Überlege zu Wechseln, da das erzwungene "Upgrade" einfach ein Schuss ins Knie ist. Die alte Kontostand-App parallel laufen zu lassen, wäre auch eine Option: Sicher bei weitem nicht so aufwendig wie die neue da wesentlich simpler bzgl. Funktionen, Coding und Rechten. Ich würde sie mir auch kaufen für einen Einmal-Betrag, kein Problem. Das explizite Kundenwünsche so ignoriert werden, hab ich selten erlebt...


ING-DiBa

24.09.2018

Hallo Elisabeth, die Sicherheit der App beruht auf 2 Faktoren: Dem mobilePIN und der festen Gerätebindung - z.B. an Ihr Smartphone, dass ja nur Sie selbst entsperren können. Daneben werden viele Sicherheitstechniken und -prozesse eingesetzt, die unsere Banking to go vor Missbrauch und Manipulation von außen schützen und regelmäßig geprüft werden. Wir sind von der Sicherheit der Banking to go App überzeugt - dafür geben wir Ihnen unser Sicherheitsversprechen! Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

24.09.2018

Hallo Torsten, am besten ist es in Ihrem Fall, wenn Sie einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 anrufen - sie haben bestimmt eine gute Lösung für Sie. Viele Grüße, Ihr Social Media Tem


ING-DiBa

24.09.2018

Hallo Erich, wenn Sie die App nutzen, arbeiten Sie ganz einfach mit Ihrer mobilePIN. Der Fingerabdruck kann bereits für die iOS-Version genutzt werden, für die Android-Version unserer App wird der Fingerabdruck gerade vorbereitet. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

24.09.2018

Hallo Claudia, bitte rufen Sie einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie helfen Ihnen gern und schnell weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

24.09.2018

Hallo Kerstin, die Verwaltung von Daueraufträgen (ändern, löschen) muss die App noch lernen - bitte geben Sie uns und der App noch Zeit dafür. Alle Änderungen nehmen Sie einfach über Ihr Internetbanking vor - es wird dann sofort in die App übertragen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

24.09.2018

Hallo Bianca, rufen Sie einfach kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie freuen sich auf Ihren Anruf und helfen Ihnen bestimmt ganz schnell weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Bianca

24.09.2018

Hallo!
Ich kann auf meinem neuen Android Handy ING Diba nicht einrichten da bei der Zugangsnummer keine Zeichen sondern nur Zahlen eingetippt werden können habe ich es mit meiner Kundennummer anstatt dem Benutzernamen versucht. Ich bekomme die Meldung "da stimmt etwas nicht, bitte prüfen sie nochmal Ihre Zugangsdaten".
Ein Login ist also nicht möglich..... bei meinem iPhone kann ich problemlos einloggen...

Wie kann ich meinen Login über Android einrichten?

Danke


Kerstin

23.09.2018

Wo finde ich das wo man Daueraufträge ändern kann die alte war da schon besser da konnte man leicht des finden. Gehe oft mit der app rein und würde auch gerne die Daueraufträge per app machen und ändern


Claudia

23.09.2018

Ich will grad nach neu Auflegen meines Iphones die diba to go app wieder aufspielen bzw. einrichten. Leider klappt die Freigabe nicht und die App wird immer wieder zurück gesetzt. Das kann nicht sein. Finde ich keinen guten Start.


Erich

22.09.2018

Ist es möglich in der App nur den Kontostand zu checken, also ohne ein Tan eingeben zu müssen?


Torsten R

22.09.2018

Da meine Frau und ich den gleichen Handy-Typ haben und eine Umbenennung der Freigabe-Geräte nicht möglich ist , ist das Freigeben von Aufträgen nicht mehr möglich. Das gleiche Problem bei Zahlungen mit der VISA-Karte und dem VbV-Verfahren.


Elisabeth

21.09.2018

Ich finde die neue App vom Sicherheitsaspekt nicht so toll. Mit dem eigentlichen online banking musste man mehrere Zahlen und Pins eingeben, was ich
als sicherer empfinde als nur einefünfstellige Pin für Anmeldung und jede weitere Kontobewegung. Ich würde gerne das alte Modell wieder wählen, geht aber nicht mehr, weil ich mich für die neue App angemeldet habe.


ING-DiBa

21.09.2018

Hallo Katha, in der App können Sie all Ihre Konten verwalten. Aus dem Grund werden bei Ihnen Giro- und Extra-Konto angezeigt. Einzelne Konten können aus der Ansicht nicht entfernt werden. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Katha

21.09.2018

früher konnte man nur mein girokonto sehen. jetzt ist auch mein extrakonto sichtbar. warum? was ist, wenn ich das einfach nicht möchte?


ING-DiBa

21.09.2018

Hallo Anthony, um genau zu klären, woran es liegen könnte, rufen Sie doch bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

21.09.2018

Hallo Tina, unsere Kollegen beschäftigen sich bereits mit dem Thema Verwaltung von Daueraufträgen. Bitte geben Sie ihnen und der App noch Zeit, die notwendigen Entwicklungen bzw. Anpassungen vorzunehmen. Bis es soweit ist, nutzen Sie einfach Ihr Internetbanking, alle Änderungen werden ja sofort in die App übertragen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

21.09.2018

Hallo Ralf, klicken Sie doch bitte am Ende des Artikels auf 'Fragen und Antworten rund um Banking to go' - dort finden Sie dann alles, was Sie zur Sicherheit unserer App wissen möchten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

21.09.2018

Hallo Rupert, nutzen Sie die Android-Version der App? Unsere Kollegen bereiten dafür geraden den Fingerabdruck vor, bitte haben Sie noch Geduld und warten die kommenden Updates ab. Danke und viele Grüße, Ihre ING-DiBa


ING-DiBa

21.09.2018

Hallo Thorsten, das Update 2.3.3 bietet die Möglichkeit, unter Einstellungen, Weiteren ING-DiBa Zugang hinzufügen, Ihre Konten/Zugänge bei uns aufzunehmen. Der Fingerabdruck ist in Planung, bitte warten Sie die nächsten Updates ab. Ihren Wunsch zum Bezahlsystem geben wir gern weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

21.09.2018

Hallo Ralf, Ihr Feedback zur Darstellung der Nachkommastellen geben wir gern an unsere Kollegen weiter, vielen Dank dafür. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

21.09.2018

Hallo Thomas, vielen Dank für Ihren Wunsch - den geben wir gern an unsere Kollegen weiter. Kleiner Tipp: Gern können Sie weitere Anregungen zur App direkt über die Feedback-Funktion in der Banking to go einstellen, wir freuen uns immer über Ideen und Anregungen! Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

21.09.2018

Hallo Andreas, die Einbindung der Post-Box in die App ist in Vorbereitung, bitte haben Sie noch Geduld und warten Sie die kommenden Updates noch ab. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

21.09.2018

Hallo Julian, Danke für Ihre Anregung, wir geben sie gern an unsere Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

21.09.2018

Hallo Herr Wagner, unter 'Einstellungen' und 'Weiteren ING-DiBa Zugang hinzufügen' können Sie Ihre Konten/Zugänge aufnehmen. Sollte das nicht klappen, rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie helfen Ihnen bestimmt schnell weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Tina

21.09.2018

Dauerauftrag anlegen und löschen wäre gut.


Sebastian

21.09.2018

Unterstützung für mobiles bezahlen via Google pay wäre das Feature, was viel wichtiger wäre als Fotoüberweisung und PIN Änderung. Denn bezahlen muss ich täglich mehrmals


Hartmut W.

20.09.2018

Ich bin rundum sehr(!) zufrieden mit der App-Entwicklung und möchte dem Team meinen Respekt für die tolle Leistung aussprechen!!! Die Überweisungsfreigabe mit "Fingerabdruck" wäre ein weiterer Fortschritt. Sie schreiben in der eMail(20.09.2018), dass es schon möglich sein soll? Wo finde ich das in der App? VG Hartmut W.


Thorsten

20.09.2018

Wäre schön wenn garmin pay auch gehen würde.
Warum geht Fingerprint und mehrere Konten nur bei der IOS Systeme?


Chris

20.09.2018

Unterstützung für Apple Pay wäre mir auch am wichtigsten.
Gerade im Sommer wenn man keine Jacke mit vielen Taschen trägt, könnte man das Portemonnaie zu Hause lassen und bequem mit der Uhr bezahlen.


Robert

20.09.2018

Mit dem Wegfall der App zur Kontoübersicht hat die ING DiBa für mich leider stark an Komfort eingebüßt.
So eine App möchte ich rein lesend benutzen - jede aktive Funktion ist ein Sicherheitsrisiko. Und bitte kein "unsere App ist sicher" als Argument. Ich bin selbst Softwareentwickler und allein die Existenz der Angriffsvektoren durch die neue App ist für mich ausschlaggebend, sie nicht zu nutzen.

Der Grund für die Einführung der App ist klar: Kostenersparnis - schade, dass es nicht mehr Kritik gibt. Aber es ist ja gewollt, die Menschen durch fortschreitende Paternalisierung in Form von "So ist es einfacher für dich!" zu blinden willigen Schäfchen des Systems zu machen.


Günther Wagner

20.09.2018

Multitasking? Warum kann ich nicht mehrere Konten bei der DiBa verwalten? Bei der alten App ging das ohne Probleme. p


Julian

20.09.2018

Es wäre toll, wenn es die Möglichkeit gäbe, gebuchte Umsätze mit nem kleinen grünen Haken zu markieren - so könnte ich mir das aufwendige "Kontrollieren von Kassenbons vs. Abbuchungen" sparen! :)


Michael

20.09.2018

Mit Apps kann ich nichts anfangen da bei uns hier kein Mobilfunknetz nutzbar ist. DSL immerhin, fast so schnell wie eine Brieftaube ;-) Ich würde mir wünschen, daß ich per HBCI mit Schlüsseldatei oder wenigstens Chipkarte die ING-Konten bearbeiten kann. Es gibt nunmal nichts was komfortabler und überdies sicherer ist.


Andreas

20.09.2018

Ich wünsche mir noch das Postfach in der Banking App. Vollständiges Anzeigen der Dokumente.
Vielleicht könnte man das später integrieren.


Anthony

20.09.2018

Wenn ich versuche ein Wertpapierdepot von einer anderen Bank hinzuzufügen, dann fügt er immer das Verrechnungskonto hinzu. Geht das noch nicht anders oder soll das so sein?
Das Verrechnungskonto nützt mir nichts, ich bräuchte die Daten aus dem Depot.


Ralf

20.09.2018

Hallo, leider finde ich nirgendwo etwas zur Sicherheit! Wie sicher ist die App und wer haftet wenn sich über die App jemand Zugang zu meinem Konto verschafft??


Thomas

20.09.2018

Schön wäre es wenn auch Push-Nachrichten für das Multibanking geben würde!


Ralf

20.09.2018

Die Nachkommastellen sehen zwar schick aus, sind aber viel zu klein.
Warum nicht eine durchgehende Größe ?


Thorsten

20.09.2018

Es wäre auch super wenn die Ing Diba Visa, Garmin Pay unterstützt.
Warum gibt es zwischen der IOS App und Android so viele Unterschiede?
- Verwaltung mehrerer Konten
- Fingerprint


Rupert

20.09.2018

Ihr Fingerabdruck genügt.
... und wie richtet man den ein?


Max

20.09.2018

Eine Einbindung von Apple Pay wäre auch super für eine Online Bank!


Sebastian

20.09.2018

Fingerprint Freigabe auch für Android wäre schön.


ING-DiBa

20.09.2018

Hallo Zusammen, vielen Dank für die aktuellen Kommentare und Wünsche zur Banking to go App. Die Themen Suchfunktion, Gesamtsaldo, und Bearbeitung von Daueraufträgen sind bereits bei unseren Kollegen platziert. Auch ein 'Haushaltsbuch' zur Sortierung von Umsätzen steht auf der App-Agenda. Bitte geben Sie unseren Kollegen und der App noch Zeit, die erforderlichen Anpassungen vorzunehmen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team PS: Über die Feedback-Funktion können Sie jederzeit Ihre Anregungen und Wünsche auch direkt in der App an uns senden.


Christine

20.09.2018

Die App verschafft mir einen ständigen aktuellen Überblick über unsere Konten. Eine nützliche Erleichterung im Alltag. Toll fände ich, die Umsätze verschiedenen Kategorien zuordnen zu können und Notizen zu speichern.


Karsten

20.09.2018

Hallo,

Ich fände toll wenn man den gesamten Betrag von allen Konten sehen könnte. Also zum Beispiel vom Girokonto und dem Extrakonto als Summe. Das ging in der alten APP. Wäre gut zur Gesamtübersicht meint es Geldes.

Gruß
Karsten


Dirk Z.

20.09.2018

Wann kommt denn die Funktion, dass ich in der App nach Buchungen/Überweisungen suchen kann? Hierfür muss ich mich jedesmal extra an den Rechner setzten.


Sabine Finke

20.09.2018

Schön wäre es auch, wenn man Daueraufträge in der App bearbeiten könnte!


ING-DiBa

19.09.2018

Hallo Ralf, zurzeit ist das nicht geplant - wir geben Ihren Wunsch aber gern an die zuständigen Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Ralf

19.09.2018

Wird es in absehbarer Zeit möglich sein, verschiedene Profile anzulegen, damit mehrere Personen die App auf demselben Gerät benutzen können? In unserem Haushalt gibt es mehrere Kunden ihrer Bank aber nur ein Tablet mit der App. Das heißt es kann derzeit nur eine Person die App nutzen und alle anderen müssen weiterhin mit Browser und Tan-Liste arbeiten. Es wäre daher schön, wenn man beim Start der App verschiedene Profile für verschiedene Nutzer anlegen und auswählen könnte.


ING-DiBa

19.09.2018

Hallo Holger Weifenbach, dass hört sich nicht gut an! Bitte kontaktieren Sie die Kollegen unter der 069 / 34 22 24 und schildern das Problem. Sicher können sie Ihnen weiterhelfen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Holger Weifenbach

19.09.2018

Sorry. Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.
Seit Tagen bekomme ich diese Meldung, wenn ich ein weiteres ING-DiBa Konto hinzufügen möchte. Dauert das noch länger?
Gruß
Holger Weifenbach


ING-DiBa

18.09.2018

Hallo Eric, schön, dass Sie mit der App so zufrieden sind. Wir werden nach und nach weitere Funktionen in die App integrieren - natürlich steht auch die Post-Box schon auf der Agenda. Daueraufträge können Sie bereits in der App anlegen - schauen Sie doch mal in der Überweisungsmaske unter Ausführung. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Eric

17.09.2018

Grundsätzlich sollte das Ziel sein eure Website komplett zu ersetzen, wenn der Kunde das will. Ich habe mich zB so an die App gewöhnt, dass ich lieber jeden Monat die Miete kurz überweise statt einen neuen Dauerauftrag anzulegen. Dazu müsste ich extra ans Laptop, die Tan Liste hervorsuchen (ewig nicht mehr in der Hand gehabt) etc.

Ich habe einfach kein Bock mehr auf Banking jenseits der App, Punkt. Bitte integriert da einfach alles. Auch die Postbox mit Archiv!

Danke.


ING-DiBa

17.09.2018

Hallo Fabian, danke für Ihr offenes Feedback und bitte entschuldigen Sie Ihre Unannehmlichkeiten dadurch. Bitte geben Sie uns noch etwas Zeit - die Brokeragefunktionen in der App sind für eines der nächsten Updates geplant. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

17.09.2018

Hallo Markus, Sie können ja bereits die Fotoüberweisung in der Banking to go nutzen - Ihren Wunsch zum GiroCode geben wir gern an unsere Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Fabian

17.09.2018

Ich stehe seit einem gefühlten Jahr ohne Möglichkeit des mobilen Brokerage da und verpasse wichtige Signale. Seit eurem grandiosen Update gibt es ja keine Möglichkeit mehr per App meine Aktien zu handeln. So langsam werde ich ungeduldig. Wann geht die Brokerage Funktion wieder?? Werde mich schonmal auf die Suche nach einem neuen Depot machen.. sehe nämlich nicht dass dies in den nächsten Monaten was wird bei der Ing-Diba...
Mit freundlichen Grüßen


ING-DiBa

17.09.2018

Hallo Sean, danke für die Anregung - wir geben sie gern an unser Entwicklerteam weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

17.09.2018

Hallo Nadine, hallo Anna, die Wartungsarbeiten an der App und am Banking sind seit Samstag nachmittag beendet. Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Markus

17.09.2018

Mittlerweile finde ich auf den meisten Rechnungen den GiroCode zur einfachen Überweisung mit dem Hinweis, dass die meisten Banking-Apps dies unterstützen. Wann kann das die IngDiba-App?


Sean

15.09.2018

Es wäre toll, wenn ich mein Extra Konto in der Übersicht ausblenden könnte … dann sehen neugierige Augen nicht wie viel Geld auf meinem Sparkonto liegt, wenn ich meinen Kontostand unterwegs checken will oder eben eine Überweisung in der Mittagspause erledigen will! Vielleicht ja beim nächsten Update?! :)


Anna

15.09.2018

Hallo es kommt ständig die Meldung das an meinem Mobile Banking gearbeitet wird und ich es zu einem späteren Zeitpunkt erneut versuchen soll.....wie lange wird dies noch andauern?


Nadine

15.09.2018

Wie lange dauern die Wartungsarbeiten heute bei der App an?


ING-DiBa

13.09.2018

Hallo Frank, Sie haben ganz recht: Bei der Integration des Fingerabdrucks sind wir hinter unseren eigenen Erwartungen und Planungen zurück - dafür entschuldigen wir uns bei Ihnen! Die Vorbereitung für die Updates im Herbst laufen bereits - wir bitten Sie hiermit erneut um Geduld, der Fingerabdruck ist dann dabei. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Frank

12.09.2018

Ich bin unter Anderem 2017 zur ING-Diba gewechselt, da der Fingerabdruck für Android damals schon in Aussicht gestellt wurde. (Meine Frau mit IOS-Geräten kann es seit je her nutzen)
Seit mind. Aug. 2017 verspricht mir ING-Diba, daß die Entwickler daran arbeiten.
Immerhin KÖNNTE das nächste App-Update diese Funktion ja mitbringen, aber meine Hoffnung schwindet Monat für Monat , da warte ich besser gar nicht erst auf Google-Pay, etc.....


ING-DiBa

10.09.2018

Hallo Ulrike, das sollte reibungslos funktionieren, wenn Sie vor Neu-Anmeldung das Gerät auch in den Geräteeinstellungen im Internetbanking löschen. Dazu gehen Sie bitte im Internetbanking auf Service > Sicherheit > Freigabe- / TAN-Verfahren. Sollte etwas nicht klappen, rufen Sie bitte kurz die 069 / 34 22 24 an - die Kollegen schauen sich das gern einmal an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Ulrike

10.09.2018

Hallo, kann ich ein abgemeldetes Handy ohne Probleme wieder anmelden?
L G


ING-DiBa

10.09.2018

Hallo Thorsten, danke für den Wunsch zur Überweisung mit dem QR-Code. Diesen geben wir gleich an die Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

10.09.2018

Hallo Thorsten, wegen der Probleme bei der Depot-Eröffnung rufen Sie doch bitte kurz die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie prüfen gern, woran es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

10.09.2018

Hallo Ulrike, bitte löschen Sie Ihr Gerät kurz in unserem Internetbanking unter Service > Sicherheit > Freigabe- / TAN-Verfahren oder rufen Sie die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Anschließend sollten Sie die App wieder einrichten können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Ulrike

09.09.2018

Hallo, ich habe die App neu installieten müssen da ich mein Smartphon auf Werkseinstellung setzen musste. Was muß ich tun, damit die App wieder funktioniert und ich mich anmelden kann?


Thorsten

09.09.2018

Hallo liebes ING-Diba-Team,

es wäre großartig, wenn Ihre App auch noch Überweisungen per QR-Code ("GiroCode" oder "BezahlCode") erlauben würde!

Viele Grüße!


Thorsten

07.09.2018

Ich versuche gerade ein Depot zu eröffnen und werde gebeten diese per App zu bestätigen, nur ist die Funktion "Auftrag erteilen" nirgens in der App zu finden. Betriebssystem IOS


ING-DiBa

06.09.2018

Hallo Ludwig, konkret in Planung ist diese Funktion nicht, wir geben Sie aber gerne als Vorschlag an unser Entwicklerteam weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Ludwig

06.09.2018

Hallo,
ist es möglich, einzelne Konten (z.B. Extra-Konto) in der App auszublenden? Falls nicht, ist diese Funktion geplant?


ING-DiBa

06.09.2018

Hallo Oliver, dieser häufig genannte Wunsch ist bereits bei unseren Kollegen platziert und sie beschäftigen sich damit. Wir können Ihnen momentan aber nicht sagen, wie die konkrete Planung dazu aussieht. Bitte haben Sie Geduld - die Banking to go App wird fortlaufend weiterentwickelt. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Oliver

06.09.2018

Hallo, wann wird es endlich die Funktion zur Bearbeitung der Daueraufträge in der App geben? Es ist doch sehr umständlich so etwas im Browser machen zu müssen, wenn man schon so eine App hat.


ING-DiBa

06.09.2018

Hallo Nina, Sie haben ganz recht - mit iTANs können Sie die App registrieren, dann ist die App selbst Ihr Freigabeverfahren. Eine iTAN-Liste können Sie einfach in Ihrem Internetbanking bestellen - unter Service / Sicherheit. Bewahren Sie die Liste gut auf - falls Sie z.B. ein neues Gerät haben und die App dann wieder installieren möchten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Nina

05.09.2018

Guten Tag, kann man die App nur mit iTan Liste freischalten? Ich nutze nur mTan und habe keine iTan Liste.
VG


ING-DiBa

05.09.2018

Hallo Tommy, am besten rufen Sie uns dazu mal kurz unter 069 / 34 22 24 an, damit wir schauen können, warum das Anmelden in der App Ihren Zugang sperrt. Eigentlich sollte das Update nämlich keinen Einfluss auf Ihren Zugang haben. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Tommy

05.09.2018

Hallo, nach dem Update der aktuellen Banking to go App (IOS) ist ständig mein Zugang gesperrt. Ich muss dann jedes mal umständlich am heimischen PC mit der iTan-Liste das Konto entsperren. Das ist sehr mühselig und einfach nur lästig. Bitte um entsprechende Lösungsvorschläge. iPhone 6S, aktuelles OS


ING-DiBa

04.09.2018

Hallo Frau Deuser, die Änderung oder Löschung von Daueraufträgen erledigen Sie ganz einfach in Ihrem Internetbanking, alle Änderungen werden dann sofort in die App übertragen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Bettina deuser

04.09.2018

Wie kann ich denn einen Dauerauftrag löschen?


ING-DiBa

03.09.2018

Hallo Werner, mit dem Update 2.3.3 ist die Verwaltung bzw. das Hinzufügen weiterer ING-DiBa Zugänge möglich. Um zu klären, warum es bei Ihnen nicht klappt, rufen Sie doch bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

03.09.2018

Hallo Carsten, Umbenennungen von Konten sind möglich. Dazu klicken Sie bitte in Ihrem Internetbanking auf die 3 Punkte hinter der Produktart, dann auf 'Personalisieren'. Jetzt vergeben Sie den neuen Namen - der anschl. automatisch in die App übertragen wird. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Benjamin

02.09.2018

Hallo liebes ING-Diba-Team,

es wäre großartig, wenn Ihre App auch noch Überweisungen per QR-Code ("GiroCode" oder "BezahlCode") erlauben würde!

Viele Grüße!


Werner

02.09.2018

Kann ich in der aktuellen Android Version zu meinem
ING-Diba Konto ein weiteres IngDiba-Gemeinschaftskonto hinzufügen ?
Alle Versuche scheitern bisher u. de rZugang vom Gemeinschaftskonto wird gesperrt.


Carsten

31.08.2018

Hallo, ist es möglich den Konten Namen zu gehen? Anstatt dem Namen Extrakonto.


ING-DiBa

30.08.2018

Hallo Kerstin, bitte rufen Sie doch einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie prüfen gern und schnell mit Ihnen gemeinsam, welcher Wurm sich da in Ihrer App versteckt hat. Wir drücken die Daumen! Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Kerstin

29.08.2018

Hallo, beim Hinzufüge weiterer Konten hängt sich die App permanent auf und das "Rädchen" dreht sich unaufhörlich .....

X Einrichtung abschließen
O Fast fertig ... (Rädchen dreht und dreht und dreht...)
Ich warte auf die Freigabe aus Ihrer Banking to go App.

Dann bricht die App ab ... Mein Mann kann die KOnten problemlos auf seinem iphone verwalten doch bei mir hängt sich die Einrichtung zusätzlicher Konten zum Abschluss immer auf!

UND JA: Ich habe die Benachrichtigungen aus- und wieder eingeschaltet! Dennoch funktioniert es nicht!


ING-DiBa

29.08.2018

Hallo Peter, aktuell gibt es keine konkreten Pläne die Geräte im Internetbanking umbenennen zu können. In der App selbst fragen wir bei einer Freigabe nach dem Besitzer des Smartphones. Wir geben Ihren Hinweis auf jeden Fall an unsere Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

29.08.2018

Hallo Debora, in Ihrem Fall ist es am besten, wenn Sie einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 anrufen - sie prüfen gern und schnell mit Ihnen gemeinsam, woran es liegen könnte. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Peter

29.08.2018

Hallo, wann kann ich den Samsung Smartphones wieder selbst Namen / Kennungen zuordnen?
Aktuell wird automatisch der Hersteller und Gerätetyp ausgelesen und kann nicht verändert werden.
Ich bin jetzt auf ein Samsung S9 umgestiegen, meine Frau wird in kurzer Zeit ebenfalls auf ein S9 umsteigen.
Wie können wir dann die Geräte auseinanderhalten?

Gruß


Debora

28.08.2018

Hallo!
Ich kann vom PC aus keinen Dauerauftrag tätigen. Wenn ich meine App an meinem Android Handy öffne um den Auftrag freizugeben erscheint keine Freigabe-Aufforderung. Was kann ich da tun?


ING-DiBa

27.08.2018

Hallo Herr Landstorfer, haben Sie Ihre iTAN-Liste noch vorliegen? Dann gehen Sie bitte ins Internetbanking unter Service - Sicherheit - Freigabe / TAN-Verfahren und löschen Sie dort Ihr hinterlegtes Smartphone. Dadurch werden Sie wieder auf iTAN umgestellt und können die App erneut aktivieren. Danach sollten Sie wieder mit der App überweisen können. Alternativ rufen Sie gern unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, die schauen sich das gerne mit Ihnen gemeinsam an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Tobias Landstorfer

27.08.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit letzten Mittwoch kann ich keine Überweisungen tätigen. Weder über die App noch über die Website. Sobald ich den Auftrag per Handy freigeben soll, kommt die Fehlermeldung "kein Auftrag gefunden". Möchte ich nur über die App überweisen kommt sofort nach dem ausführen eine Fehlermeldung.
Derzeit kann ich somit keine Überweisungen ausführen!
Mit freundlichen Grüßen


ING-DiBa

23.08.2018

Hallo Julia, die Verwaltung von Daueraufträgen wollen wir der App noch beibringen - allerdings können wir Ihnen heute noch keinen Termin nennen. Bis es soweit ist, nutzen Sie doch bitte einfach die entsprechenden Funktionen in Ihrem Internetbanking - die Änderungen werden sofort in die App übertragen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Julia

23.08.2018

Ich finde die App super, allerdings kann ich meine Daueraufträge darin nicht verwalten. Wann kommt die Funktion?


WW

22.08.2018

Dibla bla.... wie peinlich...
Und wenn man dann so die Worte des Vorstandsvorsitzenden Nick Jue
liest, könnte man meinen, der arbeitet in einem anderen Unternehmen.
Gruß WW


ING-DiBa

22.08.2018

Hallo Mark, derzeit wird ein Update noch für August vorbereitet, ein weiteres folgt im September. Bitte nageln Sie noch nicht auf ein Datum fest. Folgende Themen werden geplant: Verwaltung mehrerer Zugänge, Fehlerbeseitigung Huawei, Fingerabdruck. Aber auch hier können wir momentan nicht 100 %ig garantieren, dass alles klappt wie vorgesehen. Bitte warten Sie also ab, was demnächst passiert. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Mark

22.08.2018

Liebes ING Team,
ich bin als Huawei Nutzer derzeit doppelt bestraft. Ihr schreibt, dass es mit dem nächsten Update sowohl dafür als auch für die Themen Multibanking und Fingerabdruck eine Lösung geben wird. Wann ist grob mit diesem Update zu rechnen?

Vielen Dank im Voraus

Gruß Mark


ING-DiBa

20.08.2018

Hallo Matti, die Verwaltung mehrerer Zugänge kommt mit dem nächsten Update. Wir verstehen Ihren Ärger sehr gut und hängen ehrlich gesagt bei Android auch unseren eigenen Erwartungen hinterher. Wenn Sie das nächste Update noch abwarten, freuen wir uns. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

20.08.2018

Hallo Sabine, wir beheben den Fehler mit den Huawei Geräten im nächsten Update. Dann sollte es wieder klappen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

20.08.2018

Hallo Andreas, das ist in der Tat merkwürdig. Wir bitten Sie daher, einmal unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 anzurufen um zu klären, warum diese Beeinträchtigungen bei Ihnen auftreten. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Andreas

20.08.2018

Beim Aktivieren von Mitteilungen bekomme ich seit Monaten ständig nur die Meldung "Sorry. Leider ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es am besten später nochmal."
Ich habe das bereits vor 2 Monaten mal gemeldet und da wurde mir gesagt, dass das ein bekannter Fehler ist und er mit dem nächsten Update behoben ist. Dem war aber nicht so. Kann doch nicht so schwer sein? Gerade die Mitteilungen waren sehr praktisch.


ING-DiBa

20.08.2018

Hallo Babo, das ist merkwürdig. Vielleicht rufen Sie einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie prüfen gern mit Ihnen, woran es liegen könnte. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

20.08.2018

Hallo Julia, nutzen Sie ein Huawei? Da hat die App leider einen hartnäckiger Fehler, den wir natürlich sehr bedauern. Die Behebung läuft bereits, bitte haben Sie noch ein wenig Geduld, bald sollte wieder alles klappen. Wenn Sie ein anderes Gerät nutzen, rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Julia

19.08.2018

Ich habe öfters Schwieirgkeiten mit der App, wenn man dringend eine Überweisung machen, hängt sich die App nach der Eingabe des PINS um die Transaktion zu bestätigen sehr oft auf. Das ist schon oft bei mir vorgekommen und jetzt gerade musste ich es ingesamt 6 mal probieren und immer wieder die App neu straten bis es geklappt hat.


Babo

19.08.2018

Die App behauptet bei der Registierung, ich hätte kein Internet. Aber ich habe Internet. Alles andere geht. Toll. Auch das einloggen am Pc geht.


Matti

19.08.2018

Liebes DiBa-Team, aus Sicht eines Software-Projektleiters empfehle ich Ihnen dringend ihre Projektleitung der App-Entwicklung mangels Kompetenz zu entlassen. Offensichtlich wurde unter anderem schlicht vergessen ein IST- und Soll-Konzept für die App-Überarbeitung zu erstellen. Wie Sie u.a. in diesem Kommentarverlauf und auch an vielen anderen Stellen im Internet nachlesen können, macht die DiBa als Pionier der Online-Banken einen gravierenden Fehler in der Kommunikation und Kundebindung nach dem anderen. Es ist nun u.a. soweit dass die Offline-Banken und Sparkassen sie in ihren eigentlichen Steckenpferden aus dem Stand links überholen.
Da sie auch nach einem Jahr offensichtlich nicht in der Lage sind die Fehler und lost features nachzubessern, muss ich nun meine Konsequenzen ziehen und meine Konten nach über 15 Jahren Kundenbeziehung zu ihrer Konkurrenz verlagern. Es ist nicht weiter hinnehmbar mangels Multibanking-Funktion einen Teil meiner Konten nur noch über den labbrigen iTAN-Zettel verwalten zu können und über die Sicherheitsbedenken wurde hier auch schon ausreichend eingegangen.
PS: Vielleicht schauen Sie sich auch mal die Marktanteile der mobile OS an, um die Prioritäten zur App-Entwicklung auf die relevantere Plattform zu verlagern. Außerhalb ihrer Management-Riege ist die Apple-Dichte deutlich geringer als Sie offensichtlich bislang vermutet haben.
Viele Grüße
Matti


Sabine

18.08.2018

Wann wird die Banking App to go für das HUAWAI P 20 lite kompartibel sein?


ING-DiBa

17.08.2018

Hallo Anne, bitte rufen Sie doch einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie prüfen gern mit Ihnen gemeinsam, warum diese Beeinträchtigung auftritt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Anne

16.08.2018

Ich kann mich trotz mehrmaligem löschen und wieder herunterladen nicht in der neuen Banking to go app anmelden. (IPhone SE) gibts da eventuell eine Störung?


ING-DiBa

16.08.2018

Hallo Florian M., hört sich tatsächlich etwas merkwürdig an. Bitte kontaktieren Sie die Kollegen unter der 069 / 34 22 24. Sicher können Sie Ihnen schnellstmöglich weiterhelfen, damit Sie die Überweisung auf den Weg bringen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Florian M.

16.08.2018

Hallo,
ich wollte die App einrichten. Hänge aber nun beim folgenden Bildschirm fest:

X Einrichtung abschliesen
O Fast fertig...
Ich warte auf die Freigabe aus Ihrer Banking to go App.
Gewähltes Gerät....

Was soll ich den nun machen. Ich muss was überweisen!?


ING-DiBa

16.08.2018

Hallo Ingo W., probieren Sie bitte einmal, im Menü - unter Einstellungen - die Benachrichtigungen auszuschalten, und im Anschluß gleich wieder einzustellen. Sollte es dann immer noch nicht klappen, rufen Sie kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie klären gern mit Ihnen, woran es liegen könnte. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Ingo W.

16.08.2018

Warum bekomme ich auf meinem Samsung S9+ keinerlei Benachrichtigungen, bei Kontobewegungen mehr ?
Für die App sind alle Berechtigungen erlaubt und alle Energiespar Optionen ausgeschaltet.


ING-DiBa

16.08.2018

Hallo Herr Seifert, die Integration des Fingerabdrucks in die Android-Version war durchaus sehr herausfordernd, daher sind wir noch nicht soweit. Die gute Nachricht: Die Vorbereitungen für die nächsten Updates sind gestartet, dann u.a. auch mit dem Fingerabdruck. Bitte haben Sie noch Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Karl Seifert

16.08.2018

Hallo zusammen.
Warum kann man bei Android nicht die Banking to go App per Fingerabdruck öffnen so wie beim IPhone unter iOS ?


ING-DiBa

15.08.2018

Hallo Marc, wir können auf diesem Weg leider nicht prüfen, warum bei Ihnen der Fehler in der App aufgetreten ist - möchten Ihnen aber mitteilen, dass Sie neben dem iTAN-Verfahren selbstverständlich auch das mTAN-Verfahren nutzen können. Bitte rufen Sie auf jeden Fall erneut an, sollte der Fehler nochmal auftauchen - und bitten Sie die Kollegen, einen Auftrag zur Prüfung aufzunehmen und weiterzugeben. Eine weitere Info für Sie: Leider besteht derzeit ein hartnäckiger Fehler der App auf Huawei-Geräten, den wir sehr bedauern. Die Kollegen arbeiten auf Hochdruck an der Behebung, wir hoffen sehr, dass diese Einschränkung bald wieder ausgeräumt ist. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

15.08.2018

Hallo Detlef, dass hört sich nicht gut an. Rufen Sie bitte mal die Kollegen unter der 069 / 34 22 24 an. Sicher können Sie Ihnen schnell weiterhelfen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Detlef

15.08.2018

die App läuft auf meinem sansung s3 nichtmehr! Gerät nicht kompatibel.
Was kann ich machen?


Marc

15.08.2018

Banking to go als Permanent Beta

Die Freigabe einer Online-VISA-Zahlung per App scheitert zweimal, ich werde per Anzeige in der App aufgefordert, die DiBa anzurufen. Dort erfahre ich, dass das Problem bekannt, aber unklar sei, wann und warum es auftritt. Es werde daran gearbeitet, ich solle doch zum iTAN-Verfahren zurückkehren. Heißt also: Wenn ich von unterwegs eine Online-Zahlung veranlassen möchte, muss ich die iTAN-Liste dabeihaben. Das ist dann nur noch theoretisch eine Zwei-Faktor-Authentifiszierung. Genau davon war mir natürlich vorher zu Recht auf telefonische Nachfrage abgeraten worden.
Und dann noch die Antwort auf meine Frage, ob ich denn davon erführe, wenn die App wieder funktioniert: "Nein."
Ich sehe im Netz nach, und siehe da: Das Problem besteht offenbar schon länger. Da wird natürlich das Werbeversprechen ("Und Banking to go wird ständig weiterentwickelt, mit Ihrem Feedback und dem unserer anderen Kunden im ING-DiBa mobile Banking.") zum Permanent-Beta-Eingeständnis.


ING-DiBa

13.08.2018

Hallo Vanessa, eine eigene App planen wir nicht, aber die Kollegen prüfen, ob die Watchlist mit in unsere Banking to go integriert wird. Solange rufen Sie die Watchlist gern direkt über den Browser Ihres Smartphones auf unserer Homepage unter Investieren auf. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

13.08.2018

Hallo Vanessa, hm, das ist merkwürdig. Bitte rufen Sie doch mal kurz die 069 / 34 22 24 an. Die Kollegen prüfen gern, was da los ist. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Vanessa

11.08.2018

Hallo,

Es wäre super wenn es eine App nur für die Watchlist geben würde, wie sie auch auf dem Markt zu finden sind. Ich persönlich möchte nicht mein gesamtes Banking über das Smartphone machen, jedoch wäre es echt bequem seine Watchlist über das Smartphone beobachten zu können.

Danke.

Liebe Grüße,
Vanessa


Vanessa

10.08.2018

Hallo,
Ich kann keine Überweisungen oder Einzahlungen auf mein Extrakonto vornehmen. Bevor ich die neue App benutzt habe, hat es aber fehlerfrei funktioniert..
Fehlermeldung: „ Die Überweisung hat nicht geklappt. Sie können keine Überweisungen von diesem Konto oder an dieses Konto ausführen.“
Woran liegt das, bzw was kann ich tun?


ING-DiBa

10.08.2018

Hallo Gerrit, aktuell planen wir die Umsetzung mit einem der nächsten Updates. Dann können Sie Ihre Konten unter weiteren Zugängen hinzufügen. Bitte geben Sie uns noch etwas Zeit. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Gerrit

10.08.2018

Hallo liebes DiBa-Team. Wann ist denn damit zu rechnen, dass man auch unter Android neben dem Girokonto das Gemeinschaftskonto hinzufügen kann? Würde nämlich gerne auch dort alle Features nutzen können wie von meinem normalen Girokonto.

Viele Grüße,
Gerrit


ING-DiBa

10.08.2018

Hallo Robin, leider verstehen wir nicht so ganz was Sie meinen. Rufen Sie am besten einmal kurz unter 069 / 34 22 24 an - die Kollegen klären gern Ihre Fragen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

10.08.2018

Hallo Manfred L., das ist merkwürdig. Haben Sie eventuell ein Huawei-Gerät? Bei einigen davon haben wir leider einen sehr hartnäckigen Fehler. Da sind wir bereits dran, aber das dauert leider noch etwas. Damit Sie weiterhin Überweisungen tätigen können, stellen Sie Ihr Freigabeverfahren alternativ auf TAN um: Im Internetbanking unter Service, Sicherheit und TAN-Freigabeverfahren.
Sollte das nicht klappen oder Sie haben kein Huawei-Gerät, rufen Sie bitte kurz unter 069 / 34 22 24 an - die Kollegen prüfen gern, was da los ist. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Robin

09.08.2018

Hallo,
Kann ich auch Daueraufträge die im Plus an mich gehen wie Gehalt/Miete von Freundin zu mir oder ähnliches manuell anlegen um zu planen wann diese kommen? Dies würde bei einer Plaung wann was drauf und ab geht helfen.
VG Robin


Manfred L.

09.08.2018

Hallo,
eine am PC getätigte Überweisung wird bei Freigabe mit dem Android Smartphone nach Eingabe der MobilePin mit dem Hinweis "Es wurde kein Auftrag gefunden" quitttiert und nicht ausgeführt.


ING-DiBa

09.08.2018

Hallo Katja, wir haben leider keinen konkreten Termin für Android Fingerprint, bitte haben Sie noch etwas Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Katja

09.08.2018

Ab wann kann ich mich endlich mit meinem Huawei Handy per Fingerabdruck anmelden?


ING-DiBa

08.08.2018

Hallo Igor, bitte rufen Sie einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie helfen Ihnen bestimmt ganz schnell weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Igor

08.08.2018

Hallo Ing-DiBa Team,
Ich sitze seit eine gute Woche am Computer. Ich habe neue Zugangsdaten bekommen da die alten habe ich vergessen. Zugangsnummer eingegeben , neuen PIN eingeben. Jetzt wird verlangt eigenen Internenbanking Pin einzugeben. Habe ich gemacht. Und jetzt geht gar nichts mehr. Es wird verlangt den Auftrag mit anderen Gerät zu versenden bzw. zu bestätigen, genau das funktioniert bei nicht.


ING-DiBa

08.08.2018

Hallo Christian, Sie können Starmoney weiternutzen, auch wenn Sie Banking to go aktivieren. Allerdings ist die Banking to go nicht HBCI-fähig. D.h. für Transaktionen über Starmoney werden Sie weiterhin nach einer iTAN gefragt, Aufträge in unserem Banking oder der App geben Sie mit der Banking to go frei. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

08.08.2018

Hallo Karl-heinz, wir haben tatsächlich Nachholbedarf in der Android-Version der App, die Kollegen setzen aber alles daran, diese Lücke zu schließen und mit den kommenden Updates einige langgewünschte Funktionen freizuschalten. Bitte geben Sie die App daher noch etwas Zeit. Unsere Kollegen unter 069 - 50 60 30 50 klären gern mit Ihnen, warum es bei Ihrer Watchlist zu Problemen kommt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Karl-heinz

08.08.2018

jetzt funktioniert in der Watchlist nicht mal mehr der Wechsel von einer zu anderen Liste !? Und wann funktioniert endlich die App komplett für Androidgeräte vollständig?
Bin sehr unzufrieden hier ging die Entwicklung einige Schritte zurück.
Ist das der richtige Weg eine funktionierende App durch eine nicht ausgereifte Neu zu ersetzen?


Christian

06.08.2018

Hallo,
ich nutze aktuell StarMoney, um meine Konten zu verwalten.
Kann ich das weiterhin tun, wenn ich die neue App installiere (mobil brauche ich nur den Kontostand...)? Oder kommt StarMoney nicht mit der Freigabe über die App klar?


ING-DiBa

06.08.2018

Hallo Maddi, wie ärgerlich! Leider können wir hier nicht pauschal sagen, woran das liegen kann. Vielleicht rufen Sie uns doch einmal kurz an. Allgemein können Ihnen die Kolleginnen und Kollegen sicher auch ohne Telebanking PIN weiterhelfen. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

06.08.2018

Hallo Elina, für die Kaution benötigen Sie ausschließlich die Visa Card. Dies sehen Sie dann anschließend in den vorgemerkten Umsätzen Ihrer Banking to go App. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

06.08.2018

Hallo Wiktor, aktuell ist das nicht geplant. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

06.08.2018

Hallo Renato C., um Überweisungsvorlagen zu löschen, loggen Sie sich bitte in das Internetbanking ein. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Maddi

05.08.2018

Ich kann mit der App keine Überweisung mehr freigeben...Kontostand anschauen usw. geht, aber beim anschließen kommt immer das es ein Problem gibt und ich es später versuchen soll...das Problem besteht jetzt schon seit 2 Tagen und ich bin gerade im Urlaub und habe meine Telebanking Pin selbstverständlich nicht dabei!!!!


Elina

04.08.2018

Hallo,
wie ist es wenn ich mit der Visa Kreditkarte von Diba beispielsweise ein Auto miete und die Kaution zahlen möchte und die Banking to go App nutze?


Wiktor

04.08.2018

Werden sie GPAY Unterstützen ?


Renato C.

03.08.2018

Hallo wie kann ich in der App Vorlagen für Überweisungen löschen?


ING-DiBa

03.08.2018

Hallo Dagmar, gute Frage - uns sind keine Probleme bekannt. Bitte rufen Sie doch mal die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie schauen gern mal nach, woran es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Dagmar

03.08.2018

Warum kann man sich nicht mehr mit Fingerabdruck anmelden ?

iPhone 8


Horst

02.08.2018

Vielleicht hilft es ja den anderen Nutzern....ich bekomme die Benachrichtigungen wieder. Beim Android in den Einstellungen zu "Akku" und dort in "Apps beim Sperren schließen" die ING-DiBa App vom schließen ausnehmen. Dann geht's wieder.


ING-DiBa

02.08.2018

Hallo Ali, bitte schalten Sie kurz die Benachrichtigungen ab (im Menü unter Einstellungen), und danach gleich wieder an. Sollte es dann immer noch klappen, rufen Sie kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Ali

02.08.2018

Nach Aktualisierung,erhalte ich keine Benachrichtigung über kontobewegung.

Bitte nachbessern


ING-DiBa

01.08.2018

Hallo Tarik, dann rufen Sie doch bitte auch die 069 / 34 22 24 an, damit die Kollegen das mal prüfen können. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Tarik

01.08.2018

Bei mir auch dasselbe, keine Benachrichtigungen mehr, trotz ein und ausschalten.
Moto E4 Plus


ING-DiBa

01.08.2018

Hallo Werner, bitte probieren Sie kurz, unter Einstellungen die Benachrichtigungen auszuschalten - und gleich wieder zu aktivieren. Wenn es dann immer noch nicht klappt, rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Werner

01.08.2018

Hallo bekomme keine Mittteilungen mehr Kontobewegung und so weiter Iphone S5


ING-DiBa

01.08.2018

Hallo Horst, bitte schalten Sie die Benachrichtigungsfunktion mal aus und wieder an (im Menü unter Einstellungen). Sollte das nicht helfen, rufen Sie doch bitte kurz die 069 / 34 22 24 an, damit die Kollegen das mal überprüfen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Horst

01.08.2018

Hallo, seit kurzem werden die Benachrichtigungen (Push) über Kontobewegungen nicht mehr gesendet, trotz aktivierter Einstellungen. Bitte um Unterstützung (Einstellungen am Handy S5?). Dankeschön


ING-DiBa

31.07.2018

Hallo Peter R, das kann sehr gut sein - wir unterstützen nicht mehr alle Geräte mit Android 4.3. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

31.07.2018

Hallo Horst, leider gibt es derzeit einen Fehler der App auf Huawei-Geräten, der die Probleme bei der Transaktion verursacht. Die Behebung ist eingeleitet, bitte haben Sie noch Geduld. Zu den Benachrichtigungen: Bitte deaktivieren Sie einmal unter Einstellungen die Benachrichtigungen, anschl. aktivieren Sie sie gleich wieder. Sollte es dann immer noch nicht klappen, rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen an. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Horst

31.07.2018

Auch bei mir mit Huawei P9 kommen keine Benachrichtigung mehr an. Und beim Geldsenden hängt die App sich auf. Geht erst beim zweiten oder dritten mal.


Peter R

31.07.2018

Auf meinem Samsung S3, Modell GT-I9300, Android Version 4.3 zeigt die App Banking to go - Dein Gerät ist nicht mit dieser Version kompatibel - an.


Thomas K

31.07.2018

Hallo,
wollte nur kurz berichten das seit dem letzten Update auf meinem Huawei/Honor View 10 die App funktioniert (soweit feststellbar). Es lies sich registrieren und zeigt die Kontodaten an.
Danke!


ING-DiBa

31.07.2018

Hallo Andreas, die Verwaltung von Daueraufträgen (auch das Löschen) lernt die Banking to go App noch - bis es soweit ist, ändern oder löschen Sie die Daueraufträge ganz einfach in Ihrem Internetbanking. Die Änderung/Löschung wird dann automatisch in die App übertragen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Andreas

31.07.2018

Wie kann ich Dauerauftrag in app löschen?


ING-DiBa

31.07.2018

Hallo Markus, probieren Sie doch bitte einmal, die Nachrichten zu deaktivieren - und gleich wieder zu aktivieren. Falls es dann immer noch nicht funktioniert, rufen Sie am besten kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 zur genauen Klärung an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Jens

31.07.2018

Seit kurzem zeigt die App nicht mal mehr meine DiBa Konten an. Vorher gab es wie bereits beschrieben Probleme mit Überweisungen (Huawei P10), nach Umstellung auf das bisherige TAN Verfahren funktionierte wenigstes das wieder. Jetzt ist die App nicht mehr zu gebrauchen. Ganz schwach, man wird gezwungen einen Service zu nutzen der nicht funktioniert. Hier sollte dringend Abhilfe geschaffen werden


knutowskie

31.07.2018

Die App behauptet ich hätte kein Internet. Aber ich habe Internet. Alles andere geht. Toll.


Markus

30.07.2018

Hallo,

bei meinem Samsung Galaxy S9 funktionieren die Push Nachrichten bei Kontobewegungen ebenfalls nicht mehr. Deaktiviert, wieder aktiviert, ändert nichts.

Können Sie hierzu näheres sagen?

Viele Grüße
Markus


ING-DiBa

30.07.2018

Hallo Marvin, meinen Sie das Update vom 25.07.? Funktioniert es, wenn Sie die Push-Nachrichten deaktivieren und neu aktivieren? Wenn nicht, rufen Sie bitte unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, damit wir uns das mal genauer anschauen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Marvin

30.07.2018

Hallo,
seit einem der letzten Updates (ca. 1-2 Wochen) erhalte ich bei neuen Buchungen keine Benachrichtigung mehr von der Banking To Go APP, obwohl dies in den Einstellungen aktiviert ist (für alle). Was kann ich tun?

MFG
Marvin


Sandra

30.07.2018

Extra zur Diba gewechselt und nun kann man keine 2 Diba-Konten über die App verwalten. Echt schwach.....und schon ewig versprochen. Warum geht es mit mehreren Fremdkonten, aber nicht den eigenen???
Wir werden bald wechseln, wenn sich das Problem nicht bald erübrigt


ING-DiBa

30.07.2018

Hallo Doreen, leider haben wir auf Huawei einen sehr hartnäckigen Fehler in der App, den wir hoffen, bald beheben zu können. Bitte geben Sie den Kollegen noch etwas Zeit. Damit Sie jederzeit überweisen können, stellen Sie am besten Ihr Freigabeverfahren im Internetbanking unter Service > Sicherheit > TAN-/Freigabeverfahren um. Wir würden uns freuen, wenn Sie der App nach der Fehlerbehebung noch eine Chance geben. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

30.07.2018

Hallo Juliane, bitte rufen Sie doch mal die 069 / 34 22 24 an - die Kollegen schauen sich das gern mal in Ruhe an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

30.07.2018

Hallo Judit, wir haben bei der Android Version mit einigen unerwarteten Schwierigkeiten zu kämpfen. Deswegen ist das Hinzufügen weiterer Zugänge, das wir natürlich auch auf Android anbieten möchten, noch nicht live. Bitte geben Sie uns noch etwas Zeit - die Kollegen planen die Funktion für eines der nächsten Updates. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

30.07.2018

Hallo Zweites DIBa konto, bei iOS können Sie bereits ein 2. Konto hinzufügen, bei Android kommt das mit einem der nächsten Updates. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Judit

29.07.2018

Seit Mai wird versprochen......bald können Sie mehrrere Ing Diba Konten über ein Log In zusammenführen.
Wann ist es denn nun soweit? Es hieß Ende Juni kommt das Update. Es ist nun fast August.


Juliane

29.07.2018

Ich habe mein Samsung auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt, nun möchte ich die App neu installieren, aber es heißt nun, die App wäre mit dem Gerät nicht kompatibel, obwohl sie vorher auch drauf war. Und nun?


Doreen

29.07.2018

Hallo,
seit dem die App erneuert wurde funktioniert vieles nicht mehr. (Huawei Mate 9) Überweisungen gehen nicht raus weil die App sich dabei ständig aufhängt.
Die Sicherheit ist nicht gewährleistet in meinen Augen aufgrund des einzigen Pins den man benötigt um alle Schritte zu tätigen.
Wenn ich nur jedes 10. Mal eine Überweisung raus schicken kann, wird mein Schufa-Score wohl bald in den Keller wandern.
Ich bin unzufrieden und genervt!!!!
In der alten App hat alles super funktioniert. Warum muss man an Sachen rütteln die funktionieren?!


Zweites DIBa konto

27.07.2018

Hallo DiBa Team
Zweites Konto von euch ... ist das schon möglich ?
Wieso muss man gute Sachen dauernd verschlimmbessern??


ING-DiBa

26.07.2018

Hallo Sandra K., bitte rufen Sie kurz unsere Kollegen unter 0049 69 / 34 22 24 an, sie helfen Ihnen schnell weiter. Wir wünschen Ihnen weiterhin eine schöne Urlaubszeit, viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sandra K.

25.07.2018

Hallo, wir sind im Sommerurlaub in Österreich und die neue App geht nicht mehr. Alle Daten gelöscht, wir können nichts bezahlen. Tan-Liste haben wir natürlich nicht mit. Was soll ich tun?


WW

24.07.2018

Danke, dass Sie mich über den Gurkensalat zu finanzguru gebracht haben. Diese App kann alles was ich brauche sehr gut.
Gruß WW


ING-DiBa

24.07.2018

Hallo Sandra, die Überweisung mithilfe eines QR-Codes ist in der App nicht möglich. Alternativ nutzen Sie gern die Fotoüberweisung: Wenn Sie von Ihrem Girokonto „Geld senden“, erscheint in der rechten oberen Ecke ein kleiner Fotoapparat. Einfach anklicken, die Rechnung abfotografieren und die App übernimmt die Rechnungsdaten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sandra

24.07.2018

Ich bekomme immer mehr Rechnungen, wo in einem QR-Code die Zahlungsinformationen hinterlegt sind. Wie kann ich den QR-Code scannen ?

Viele Grüße


ING-DiBa

23.07.2018

Hallo Silke, Daueraufträge richten Sie mit der App in der Überweisungsmaske ein (unter Ausführung). Bitte ändern Sie Ihre Daueraufträge im Internetbanking, solange die App diese Funktion noch nicht kann. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

23.07.2018

Hallo Jörg, Brokerage-Funktionen, incl. Watchlist, werden noch in die App integriert - bitte haben Sie noch Geduld. Kurzfristig können Sie bald direkt aus der App in Ihr Interbanking 'springen' - ganz ohne extra Log-In. Ihre Watchlist können Sie bis dahin gern auf unserer Homepage nutzen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

23.07.2018

Hallo Thorsten, leider dauert die Behebung dieses Fehlers der App auf Honor-Geräten noch an, wir bedauern diese Unannehmlichkeit. Unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 können Sie schnell auf ein anderes Freigabeverfahren umstellen, so dass Sie wieder Überweisungen tätigen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Thorsten

23.07.2018

Habe ein Honor Gerät und muss Überweisungen tätigen... Wann funktioniert die App bzw. wie kann ich sonst Überweisungen tätigen.. Bitte um schnellen Workaround


Silke

22.07.2018

Hallo, diese App lässt mich verzweifeln. Wie komme ich denn auf die Daueraufträge???


Jörg

22.07.2018

Hallo Diba, bin heute "zwangsweise" auf die neue App "Banking to go" umgestiegen. Wie kann ich mit dieser App meine Watchlist aufrufen bzw. einsehen?


Udo

21.07.2018

Wäre schön, wenn sich die neue App endlich auf das Huawei herunterladen lässt.
Ich bitte die ING DIBA jetzt schon um Geduld bei der nächsten Kreditabbuchung , bedauere die Unannehmlichkeit und bedanke mich für das Verständnis der ING DIBA.


Andreas

20.07.2018

Schade, könnte schön sein.
Bei mir (iPhone-Nutzer) ging gerade nichts mehr mit der App. Keine Kontenanzeige, keine Freigabe von Überweisungen. Zumindest die Rücksetzung auf iTan funktionierte. Als dies in der App bestätigt wurde, erschienen auch wieder die Konten.
Sehr sehr schlecht programmiert!


Stephan

20.07.2018

Liebe ING,

das scheint aktuell nicht nur ein Problem auf Huawei Geräten zu sein. Momentan funktioniert die Banking to go Anmeldung auch am iPhone nicht. :( Wäre schön wenn dies zeitnah behoben wird...

LG,
Stephan


ING-DiBa

20.07.2018

Hallo Andreas, leider gibt es einen Fehler der App auf Huawei / Honor Geräten, wir bedauern Ihre Unannehmlichkeit. Die Behebung ist eingeleitet, an dieser Stelle können wir Sie nur um Geduld bitten. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Andreas

20.07.2018

Hallo Liebe Diba,

die neue Banking-App ist langsam zum Verzweifeln. Nachdem in der Vergangenheit ab und an mal die Freigabe per mobilePin hing und es im zweiten Versuch dann funktionierte, ist es inzwischen ein Glückspiel geworden, überhaupt eine Überweisung tätigen zu können, ohne vorab immer wieder die Eingaben wiederholen zu müssen. Bitte, da müsst ihr dringend für Abhilfe schaffen.


J.T.

19.07.2018

Hallo,

wo bin ich denn hier gelandet? Ist das noch DIE ING-DiBa???
Also ich muss schon sagen... Die Bank lässt wirklich zu wünschen übrig!
Bisher konnte ich meinen Freunden und Familienmitgliedern mit breiter Brust, auf die Frage antworten, welcher Bank ich meine Finanzen anvertraue und gerne den ein oder anderen von den guten Qualitäten der Bank überzeugen konnte.
Aber jetzt... muss ich mich ja fast dafür schämen.
Ich kann nur wiederholen, was viele Leute hier schon geschrieben haben. Sicherheitsversprechen, mehrere Konten sind nicht einsehbar, Watchlist und immer wieder die Frage, warum eine mehr als lückenhafte App herausgeben, die nicht mal auf allen Systemen läuft und diese dann auch noch den Kunden, aufzwängen?
Übrigens: Kunden sind doch das Wichtigste Gut einer Bank!?
Auch ich bin einer der scheinbar vielen, die sich das gut überlegen, weiterhin "stolzer" ING-DiBa Kunde zu bleiben.


ING-DiBa

19.07.2018

Hallo Samuel, das Thema ist den Kollegen bekannt - wir haben aber leider noch keine Aussage, wann Sie die Geräte umbenennen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


WW

18.07.2018

Guten Tag,
Die ING-Banking-Apps anderer Länder
( Niederlande, Belgien, Spanien.....)
Im Playstore zeigen genau umgekehrte
Bewertungen ( Viele gute, wenig schlechte).
" Wir vereinen unter dem Dach der ING die Power der Kollegen auf der ganzen Welt".
Na dann mal los.
Es wäre schön, wenn Sie mal deutlich sagen, könnten warum die alten Apps vorzeitig abgeschaltet werden mussten.
Gruß WW


ING-DiBa

17.07.2018

Hallo Martina, bitte gehen Sie über den Browser Ihres Smartphones / Tablets ins Internetbanking und ändern dort den Dauerauftrag. Die Änderung geben Sie dann mit der App frei. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Violetta

17.07.2018

Einloggen funktioniert aber wenn ich geld senden möchte kommt eine Fehlermeldung. Es ist ein Fehler aufgetreten bitte versuchen Sie es später wieder.
Ich versuche schon zwei Tage!


Martina Droese

17.07.2018

Ich habe keinen PC aber muss einen Dauerauftrag einrichten.
Wie soll ich das machen?
Schwache App und ich hab Ärger


M. P.

16.07.2018

Die Banking to go App ist Schrott! Über 2000 (in Worten: zweitausend!!!) negative Beurteilungen im Google PlayStore!
Interessiert die ING üüüüüüberhaupt nicht!
Alternative zur Kontostands - App:

Sparkassenapp!


Wilfried Willms

16.07.2018

Guten Tag,
Die Antwort an jens mit der zeitlichen Perspektive von einigen Monaten zeigt irgendwie doch , wie sehr Sie bei der
App-Entwicklung schwimmen. Die Kommentare zeigen eher, dass Sie an den Kundenwünschen VORBEI entwickeln.
Gruß ww


ING-DiBa

16.07.2018

Hallo jens, wir entwickeln unsere App anhand der Kundenwünsche - und würden uns sehr freuen, wenn Sie sie sich in ein paar Monaten einfach nochmal anschauen. Bitte stellen Sie Ihr Freigabeverfahren im Internetbanking unter Service > Sicherheit > Freigabe- / TAN-Verfahren um. Anschließend können Sie die App gern löschen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

16.07.2018

Hallo Eli, zurzeit kann in Android nur ein Zugang eingerichtet werden. Bitte geben Sie uns noch etwas Zeit: Wir planen, dass Sie mit einem der nächsten Updates Ihre Konten unter weiteren Zugängen hinzufügen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


jens

14.07.2018

Wie kann ich zurück zum Tan-Verfahren? Diese neue App ist ja eine Katastrophe. Ich würde gern Diba-Kunde bleiben.


Eli

14.07.2018

Hallo, ich habe 2 ING DiBa Konten und möchte diese in die App einbinden. Wie kann ich dies tun? mit der alten App konnte ich mich problemlos bei beide Konten anmelden. Und jetzt habe ich ein Problem.


uKa

13.07.2018

Ich soll also eine Überweisung und die zugehörige TAN mit einem Gerät (Smartphone) durchführen? Unsicherer geht es wohl nicht. Ich habe ein Konto bei Ihnen und mache meine Bankgeschäfte mit dem FinanzManager. Dazu eine TAN-Liste auf Papier. Auch nicht sehr sicher. Ich werde mir jetzt eine Bank suchen, die ChipTan unterstützt und mir so wenigstens eine aktuelle sichere Möglichkeit bietet. Zwar auch keine 100%ige, aber so etwas gibt es nicht.


ING-DiBa

13.07.2018

Hallo T., bitte rufen Sie uns doch kurz unter 069 / 34 22 24 an, damit die Kollegen sich das einmal anschauen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


T.

13.07.2018

Hallo!
Nein, ich nutze kein Honor Gerät. Ich habe ein OnePlus One mit Lineage 15.1 (Android Oreo) im Einsatz. Die Anmeldung funktioniert aber leider nicht in der App. Gibt es keinen workaround oder Beta Versionen??
Dezent nervig dieses Problem....


ING-DiBa

13.07.2018

Hallo Angehender Bankwechsler, Daueraufträge richten Sie direkt in der Überweisungsmaske ein - unter Ausführung. Bitte verwalten Sie die Daueraufträge direkt in unserem Internetbanking, bis die App diese Funktion kann. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

13.07.2018

Hallo W.G., so stellen wir uns das natürlich nicht vor. Bitte rufen Sie kurz die 069 / 34 22 24 an - die Kollegen prüfen gern, woran es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

13.07.2018

Hallo Herr Mehner, die Verwaltung von Daueraufträgen muss unsere App noch lernen - bitte haben Sie noch etwas Geduld. In Kürze werden anstehende Daueraufträge angezeigt, bitte verwalten Sie die Daueraufträge direkt in Ihrem Internetbanking. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Angehender Bankwechsler

13.07.2018

Wo finde ich meine Daueraufträge in der App? Wie kann ich neue Einrichten?

Schönen Gruß.


W.G.

12.07.2018

Leider hat sich die App verabschiedet und nach einer Neuinstallation geht nichts mehr. Soll ich traurig sein oder soll ich mich freuen ? Ich denke es bringt nichts, die Probleme sind schon bekannt und die Lösung weiss nur der Wind.


Ingo Mehner

12.07.2018

Wie kann ich ich meine Daueraufträge verwalten???? Katastrophale usability!!!


G.W.

12.07.2018

"Wenn Sie Banking to go nutzen, stellen Sie automatisch Ihr Freigabeverfahren um", liebes Diba-Team, wenn Ihr dieses Zwangs-"Feature" optional gemacht habt, verkündet es bitte als neue Mitteilung im Postfach, sie dürfte von vielen Kunden gelesen und begrüßt werden. Bis dahin habe ich eben keine Kontostands-App und beobachte die Konkurrenz. Danke


ING-DiBa

12.07.2018

Hallo Sascha, ja das ist korrekt. Die iTANs brauchen Sie nur zur Aktivierung - danach ist die App selbst Ihr Freigabeverfahren. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sascha

12.07.2018

Hallo,
Ist es richtig das ich bei der to go App 2 tans eingeben muß?
Man hört heute viel schlechtes und wollte mich rückversichern.
Grüße


ING-DiBa

11.07.2018

Hallo Herr Winkler, aufgrund der geringen Anzahl von Windows-Geräten haben wir uns entschieden, die Banking to go App nur für die Betriebssysteme Android und iOS anzubieten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Dieter Winkler

11.07.2018

Gibt es die App auch für Windows?


ING-DiBa

11.07.2018

Hallo T., nutzen Sie vielleicht ein Honor-Gerät? Hier gibt es einen Fehler in der App, den wir sehr bedauern. Die Behebung ist eingeleitet - allerdings können wir leider noch nicht sagen, wie lange sie andauert. Wenn es allerdings ein anderes Gerät betrifft, können Sie gern zur Überprüfung einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 anrufen. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

11.07.2018

Hallo Tanja, um genau zu prüfen, warum die App auf Ihrem neuen Gerät nicht läuft, rufen Sie bitte einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Sie prüfen gern und schnell mit Ihnen, was der Grund dafür ist. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


T.

11.07.2018

Login funktioniert immer noch nicht..bekomme immer folgende Meldung:
Sorry 
Leider ist ein Fehler aufgetreten.
Versuchen Sie es am besten später nochmal.

DIe Logindaten stimmen zu 100% beim Onlinebanking über den Browser funktionieren sie problemlos.

Auch mit der aktuellsten Android Version funktioniert der Login nicht.
Bis wann wird dies gelöst?


Tanja K.

11.07.2018

Nach einer Handy-Umstellung kann ich die App nicht mehr benutzen. Wie mache ich der App begreiflich, dass ich ein anderes Telefon besitze?


ING-DiBa

11.07.2018

Hallo Julia, das finden wir auch, deshalb haben die Kollegen die Post-Box schon auf ihrer Todo-Liste. Bitte geben Sie uns noch Zeit, bis die Funktion eingebaut wird. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Julia

11.07.2018

Es wäre gut, wenn die Postbox über die App abrufbar wäre.


ING-DiBa

11.07.2018

Hallo Alex, die Watchlist wird noch in die App integriert. Bis dahin können Sie Ihre Watchlist auch über die Homepage aufrufen. Gehen Sie dazu unter Investieren - Watchlist und loggen sich einfach mit Ihrem bisherigen Zugang ein. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Alex

11.07.2018

Es gibt keine Watchlist! Das war in der alten App super, nun fehlt sie komplett :(
Sollte schnellstens per Update kommen...


AW

10.07.2018

Vielleicht wird mit dem neuen Logo und dem global playing ja alles besser....
Gruß
AW


ING-DiBa

10.07.2018

Hallo App and Away, hallo Matthias, nutzen Sie jeweils ein Huawei-Gerät? Da gibt es tatsächlichen einen Fehler in der App - die Kollegen arbeiten bereits an der Behebung, wir können uns an dieser Stelle nur für die Unannehmlichkeit entschuldigen. Wenn Sie ein anderes Gerät haben, rufen Sie bitte kurz zur Klärung unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Matthias

10.07.2018

Hallo,

wieso geht die Banking App derzeit so schlecht? Man muss x mal versuchen einen Auftrag in der App freizugeben. Immer dreht sich der Ladekreisel und geht nichts weiter. Die App friert ein....irgendwie wird der Service immer schlechter! Früher wart Ihr viele besser.


App and Away

10.07.2018

Wollte mit der App vom Girokonto auf das Extra-Konto überweisen.
Einige Minuten warten und Kreiseldrehen gucken, dann Abbruch.
Die App kann man vergessen. Bald auch die Bank?


ING-DiBa

10.07.2018

Hallo Patrick, Zahlungen im Sofort Banking klappen mit unserer App leider noch nicht – wir geben den Wunsch gern an die Kollegen weiter. Bitte probieren Sie doch mal, diese Buchungen mit Ihrer iTAN-Liste freizugeben. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Patrick

09.07.2018

Hallo nochmal,

dadurch, dass ihr gekonnt meine Anfrage vom 01.07.2018 ignoriert habt, stelle ich diese heir erneut, weil meine telefonische Beschwerde vor gut einer Woche noch immer keine Rückmeldung von sich nachgezogen hat:

Hallo,

dadurch, dass mir in der Hotline seit 3 Wochen nicht geholfen werden kann und man ständig behauptet, es gäbe keine Probleme, frage ich einfach mal hier: Hat jemand seit der neuen App auch Probleme, auf Internetseiten mit Sofortbanking zu bezahlen? Es kommt jedes mal die Fehlermeldung " Ihr Konto kann aktuell nicht für Sofort genutzt werden ". Bevor jemand fragt, am Geld liegt es nicht...
Ich traue der neuen App auch noch nich alles ganz zu. Verstehe den Sinn mit dem 5-stelligen Pin nicht. Wieso nicht sechsstellig wie am PC? Vermisse die alte Kontostand App. Für die Leute, die einfach nur am Smartphone schauen wollten, ob bestimmte Buchungen schon getätigt wurden, ist es nun nicht mehr möglich, ohne gleich seinem Handy die komplette Autorität über sämtliche Buchungen zu geben. Finde es schade, dass man behauptet, man müsse eine neue App anbieten, weil die alte "nur" den Kontostand angezeigt hat. Genau das wollten wir doch...
Naja ich hoffe hier kann mir jemand helfen.

VG
Patrick

Erklärt mir doch endlich einfach, wieso man kein Sofort-Banking als Bezahlverfahren auf Internetseiten nutzen kann? Das hat sowahl bei Ali-Express als auch bei anderen Anbietern Jahre funktioniert. Die App ist eine große Rückentwicklung, da es noch immer keine neue reine Kontostand App gibt und nicht alle Funktionen gegeben sind, die ich mit dem mTan Verfahren hatte.
Ihr Konto kann aktuell nicht für Sofort genutzt werden --> Diese Fehlermeldung erscheint bei jeder Transaktion mit Sofort-Banking als Zahlmethode.

VG


ING-DiBa

09.07.2018

Hallo Nutzer, danke für Ihr Feedback und Ihren Vorschlag. Einen konkreten Termin, wann Sie Ihre Konten unter weiteren Zugängen hinzufügen können, können wir Ihnen nicht nennen. Die Kollegen bereiten die Funktion aber für eines der nächsten Updates vor - bitte geben Sie uns noch etwas Zeit. Wir verstehen, dass es Ihnen auf den ersten Blick unsicher erscheint, alles mit einem 5-stelligen mobilePIN zu erledigen. Sie können ganz beruhigt sein, denn bei der PIN ist noch lange nicht Schluss:
- Die App ist an Ihr Gerät gebunden und kann nicht kopiert werden. Für eine Freigabe braucht es also immer die PIN und Ihr Gerät.
- Nach drei Fehleingaben der PIN löschen wir das entsprechende Gerät bei uns im System. So können damit keine Transaktionen mehr ausgeführt werden.
- Sollten Sie Ihr Gerät verlieren, sperren Sie die App ganz einfach im Internetbanking oder telefonisch.
- Die App verwendet weitere Sicherheitstechniken wie z.B. den Schutz durch Keylogger oder durch die app-eigene Tastatur.
Das reicht Ihnen alles nicht, da die App einfach keine Kanaltrennung bietet, wie z.B. mTAN? Sorry, dass wir Ihnen widersprechen - hat sie doch: Die App hat keine physische Kanaltrennung, sondern eine technische. D.h. sämtliche Kommunikation läuft (natürlich verschlüsselt) über 2 voneinander unabhängige Kanäle. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

09.07.2018

Hallo Joe, bitte geben Sie Ihre Transaktionen in Star Money weiterhin mit einer iTAN frei. Ihren Wunsch zur Freigabe dieser Transaktionen mit der App geben wir gerne weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Nutzer

08.07.2018

Sehr geehrte Damen und Herren des Supports,
auch wir haben das Problem mehrere Konten bei der DIBA zu haben und sehen uns nun mit dem Problmati konfrontiert, dass die Verwaltung über die APP nicht möglich ist. Hierzu vorab noch ein Verbesserungsvorschlag - schreibt doch VORAB, dass die Verwlatung von mehreren Konten nur möglich ist wenn man nicht nur Konten bei der Diba hat - sonst richtet man die App ein und dann liest man erst nach "mehrere Konten geht nicht". Die Info haben wir dann hier aus den Kommentaren rausgelesen. Und da ich keine Lust habe, mir sämtliche 856 Kommentare hierzu durchzulesen: Meien Frage: Können Sie uns bitte einen konkrten Termin bis zum entsprechenden Update "mehrere Konten der Diba nutzen" nennen. Anderfalls eine Zusage des Monats. Wir sind aus praktikablen Gründen ansonsten gezwungen die Umstellung auf eine andere Bank vorzunehmen.
Des Weiteren: Wir teilen ebenfalls die Sorge der anderen Nutzer bezüglich der Sicherheitsvorkehrungen der neuen App. Mit der Bitte um eine zeitnahe Antwort.


Axel E.

08.07.2018

Guten Tag.
Ich schlisse mich den meisten negativen Kommentaren an. Die Sicherheit ist unzureichend, der Funktionsumfang auch. Was war den bitte so schlecht an der vorangegangenen APP, das dafür eine Beta-Version rausgebracht wird („... die kann tatsächlich noch keine Daueraufträge verwalten...“).


Joe

08.07.2018

Leider ist es offenbar nicht möglich StarMoney und die Banking to go App parallel zu nutzen, was ich aber möchte. Dem stehen ja die unterschiedlichen Autorisierungen im Wege. Wird das noch geändert?


Sascha Köhler

08.07.2018

Hallo,
warum wird man zu einer unausgereiften und völlig unzureichenden App gezwungen???
In der Beschreibung heißt es vollmundig: Denn es geht alles in einer App!
Ja, eben nicht!! Die App kann nichtmal Daueraufträge und Terminüberweisungen verwalten... was ist das denn für ein Schwachsinn???

Warum schmeißt man so einen Müll auf den Markt, zwingt den Verbraucher zur Nutzung einer solch lückenhaften neuen App, wenn die alte doch um Welten besser und ausgereifter war?

Für so einen Mist habe ich absolut null Verständnis! Hier muss DRINGEND nachgebessert werden!


Wechsler

07.07.2018

Nachdem ich seit Monaten hier im Forum und auch im direkten Mailkontakt die immer gleichen Textbausteine wie: sind dran, haben Sie Geduld, eine PIN ist sicher, Sicherheitsversprechen.... lesen musste habe ich den unumgänglichen Schritt gemacht.

Ich habe die Bank gewechselt.
Das tat garnicht weh und war einfacher als der Umzug zu einem anderen Mailprovider.

Banking macht plötzlich wieder Spaß und fühlt sich sicher an.

Das kann ich jedem nur ans Herz legen.
Das mit dem Sicherheitsgefühl bei der DiBa hat sich für lange Zeit erledigt.


Wilfried Willms

07.07.2018

Gerade habe ich im Playstore gesehen , dass die App über 2500 negative Kommentare erhalten hat. Sehr treffend fand ich das Zitat
"Wenn man entdeckt, dass man ein totes Pferd reitet, steigt man besser ab.
Gruß WW


Gil

05.07.2018

Hört doch bitte auf, Varianten der immer gleichen 3 Phrasen hier zu dreschen. Euer Sicherheitsversprechen ist gar nichts Wert. Und einen Teil EURER App-Sicherheit auf das Gerät umzuwälzen ist verflucht billig.

und all das nützt GAR NICHTS, wenn ich im Cafe / Arbeit / Zuhause sonstwo bin und den Kontostand checken muss und ein findiger Bekannter / Verwandter / Betrüger (der den ganzen Tag nichts anderes macht) einfach Pin und 5-Code abschaut und mir das Handy klaut. Sowas passiert - und mit nur einem einzigen Code, kann er mal eben das Geld transferieren wohin er will. Wie arm.

ES MUSS ZWINGEND EINE 2-WEGE VERIFZIERUNG GEBEN.
Eine auf dem Endgerät, eine von außerhalb.

Ich wünsche ja fast, dass die ersten Betrügereien passieren, damit Ihr umdenkt. Dass ist so armselig, vor allem wenn man bedenkt, dass es vorher so wunderbar klappte. Keine Überweisung über Handy ohne Tan auf einer Liste. Keine Überweisung über Desktop ohne Tan auf dem Handy.

BITTE KEINE 0815 Antworten.


Wilfried Willms

05.07.2018

Guten Tag,
ich stimme Stefan W. In allen Punkten zu.
Die Zeit scheint gekommen, dass die freundlichen Antworten des Social Msnnedia Teams durch eine GRUNDSÄTZLICHE ANTWORT der ENTSCHEIDER abgelöst werden.
Gruß WW


Stefan W.

05.07.2018

Kommen Sie bitte den allgemeinen Kundenwünschen der breiten Masse nach
- nicht Ihren eigenen oder der Hippster bzw. Nerd Minderheit -
und stellen den Kunden die Kontostands App wieder zur Verfügung!

Das kann doch ganz ehrlich gesagt nicht so aufwendig oder teuer sein!!!

Außerdem wäre es doch sehr schön und kundenfreundlich sowie es das zuletzt doch sehr angeschlagene Image aufbessern würde, wenn man die am häufigsten genutzte und meisten benötigte App den Kunden wieder zur Verfügung stellen würde!

Die große Mehrheit benötigt nämlich nur das - eine App zur Überprüfung des Kontostands!!! Und mehr nicht!
Ist so auch nicht gewünscht (also zusätzliche Features)!!!
Die Bankgeschäfte wollen ein Großteil der Menschen, so wie auch ich persönlich - nicht Mobil tätigen, sondern in Ruhe und Sichheit zu Hause (mit doppelter und sogar dreifacher Sicherung durch Kontonummer und Kennwort mit darüber hinaus noch der PIN sowie zusätzlich der Tan Liste, die aus dem Safe geholt wird)!

Für die Erfüllung der wahren Kundenwünsche bedanke ich mich im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan W.

PS: Antworten Sie bitte auf dieses Feedback nicht mit Standard Phrasen und lassen Sie mich bitte auch mit dem Sicherheitsversprechen zufrieden!
Denn so etwas kenne ich ...!
In einem solchen Problemfall hat man sich dann mit Sicherheit versprochen!!! (Das soll heißen, mir genügt ein solches Versprechen nicht!)


Spindler Sven

04.07.2018

Sorry liebe Ing Divs aber euer Niveau sinkt immer weiter und immer schneller. Von einer simplen gut funktionierenden Kontostand App wird man auf eine unausgereifte To Go App gezwungen die nicht mal 2 Diba Konten parallel anzeigen kann. Sehr traurig.
Und bitte sparen Sie sich die Antwort, dass die Programmierer bereits dran sind... das höre ich seit 7 Monaten von euch.


ING-DiBa

04.07.2018

Hallo Ramona, wir danken Ihnen für Ihr Feedback - wir werden es unsere Kollegen weitergeben. Die Verwaltung mehrerer Zugänge für die Android-Version wird derzeit vorbereitet und ist fest für eins der kommenden Updates vorgesehen. Wir bitten Sie, uns und der App noch etwas Zeit zu geben. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


IW

04.07.2018

Wann machen Sie endlich den Schritt zurück , der dringend erforderlich zu sein scheint, und
entwickeln dann in Ruhe eine oder mehrere Apps, die den Kundenwünschen wirklich entsprechen. Sie basteln gerade an einem
Superimageschaden.
Gruss IW


Ramona

04.07.2018

Wollte meine Konten eonrichten, um meine Kontostände in einer App ansehen zu können, wie überall versprochen. Leider wird nur im oberen Text, nicht in der App darauf hingewiesen, das es unter Android nicht möglich ist mehrere Konten anzulegen. Wieso wird eine App ausgerollt, die nicht für alle Systeme nutzbar ist? Nun muss ich umständlich die App und den mobilen Internetauftritt nutzen... Hatte mir mehr versprochen.


ING-DiBa

04.07.2018

Hallo Gil, wir verstehen, dass es Ihnen auf den ersten Blick unsicher erscheint, alles in einem Gerät erledigen zu können. Die feste Bindung an Ihr Gerät und die mobile PIN sind noch nicht alles. Natürlich sperrt sich die App nach 3 Fehleingaben der mobilePIN. Bitte geben Sie uns noch etwas Zeit - Fingerprint für Android ist bereits in Planung.
Natürlich schützen wir die App mit einer kompletten, doppelten Verschlüsselung und aktuellsten Sicherheitsfeatures, die wir regelmäßig auf den Prüfstand stellen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Gil

04.07.2018

Richtig, richtig schlecht. Wir haben 2018 und Ihr haut eiskalt eine App raus, wo ich mich mit einem 5-stelligen Pin einlogge, mit dem ich auch gleichzeitig ALLE Überweisungen und Aktionen tätige. Das ist schlichtweg fahrlässig.
JEDER fähige App-Programmierer und jedes Bankinstitut muss wissen, dass man immer eine 2-Wege-Zertifizierung bei so wichtigen Dingen wie Geldtransfer benötigt. Zwingend.

Bei Ihnen findet ALLES auf dem selben Device statt.
Es muss also nur ein böser Ex-Partner, ein Familienmitglied in Nöten oder ein gewiefter Betrüger kurz ans Handy gehen und kann so das gesamte Konto leer räumen.

Vorher gab es Zugangsnummer, Passwort (bestehend aus Zeichen groß/klein, Ziffern und Sonderzeichen), der Ing-Diba - Key und zusätzlich Tan-Liste. Also musste der Betrüger schon echt viele, verschiedene Kennwörter kennen, musste den gesamten Ing-Diba Key kennen, da ja immer nur zufällig zwei Ziffern ausgewählt wurden und ZUSÄTZLICH die TAN-Liste haben.

War euch wohl zu teuer.
Eure Sicherung ist viel zu gering und absolut überholt.
APP kann so nicht genutzt werden und muss gelöscht werden. Es ist wirklich zu unsicher. Seht es bitte ein.


Katrin

03.07.2018

Lächerlich. Sie möchten uns hier eine Verschlechterung als Verbesserung verkaufen.
Die neue App bietet (noch) keine Watchlist. Da muss ein wahrer Held am Werk gewesen sein.
Auch ich werde mir überlegen, ob ich noch bei der richtigen Bank bin.


ING-DiBa

03.07.2018

Hallo Manfred, die App kann tatsächlich noch keine Daueraufträge verwalten - diese Funktion bauen wir noch ein. Bevor Sie das nächste Mal umständlich suchen, rufen Sie gern die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie klären gern alle Fragen zur App mit Ihnen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Manfred

02.07.2018

Hallo,
Ich habe heute versucht bestehende Daueraufträge zu ändern bzw. zu löschen. Anscheinend ist das in der neuen tollen App nicht möglich, zumindest war es für mich nicht machbar. Nach ca. 30 min und etlichen Google-Suchen fand ich den Tipp es über das Internet-Banking auf www.ing-diba.de zu versuchen. Dort ist es scheinbar weiterhin möglich auf Daueraufträge zuzugreifen. Trotzdem muss man zur Freigabe wieder in die App wechseln um die Änderungen zu bestätigen.
Gibt es diese Funktion in der App tatsächlich nicht oder habe ich sie bloß nicht gefunden?
Alles in Allem sehr zeitraubend und unverständlich. Viel Verbesserungsbedarf!


ING-DiBa

02.07.2018

Hallo Bianca, bitte geben Sie uns noch etwas Zeit - wir planen, dass Sie mit einem der nächsten Updates Ihre Konten unter weiteren Zugängen hinzufügen können. Ihre Vorlagen finden Sie direkt in der Überweisung - im Adressbuch rechts. Sie sind nun alphabetisch nach dem Namen des Empfängers sortiert. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

02.07.2018

Hallo Michael F., wir haben in der Tat Nachholbedarf in der Android-Version, einige Entwicklungsschritte haben uns unerwartete Schwierigkeiten bereiten. Die nächsten Updates sind in Vorbereitung, unter anderem auch mit der Verwaltung mehrerer Zugänge und dem Fingerabdruck. Bitte geben Sie uns und der App noch Zeit. Ihre weiteren Vorschläge leiten wir gern an unsere Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

02.07.2018

Hallo Svenja, die Kollegen bereiten bereits die nächsten Updates für die Banking to go App vor, dann wird auch das Zufügen von weiteren Konten unter mehreren Zugängen möglich sein. Bitte haben Sie noch Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

02.07.2018

Hallo Herr Schwimmer, bitte rufen Sie kurz die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, damit sie prüfen können, was mit der App los ist. Auch bei der BIC-Änderung wissen wir nicht, was genau Sie meinen - bitte sprechen Sie doch dieses Thema auch mit an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

02.07.2018

Hallo Rudolf, uns ist nicht bekannt, dass das Banking über HBCI abgeschaltet werden soll. Nutzen Sie unsere Banking to go und machen Transaktionen über eine Bankingsoftware am PC, geben Sie die Aufträge bitte weiterhin mit einer iTAN frei. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

02.07.2018

Hallo Krystian, das Multibanking rufen Sie über das Menü (3 Striche oben links) > Einstellungen auf. Sollte der Button bei Ihnen nicht angezeigt werden, rufen Sie uns bitte kurz unter 069 / 34 22 24 an - die Kollegen prüfen gern, woran es liegt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Svenja

01.07.2018

Na toll. Hab zwei verschiedene Girokonten Familienkonto und eigenes. In der App vorher konnte ich beide mit den verschiedenen IBAN registrieren, hier anscheinend nicht mehr möglich. Zumindest finde ich nichts. Sehr schade.


Michael F.

01.07.2018

Ich habe ein Andriod-Gerät.
Bis zur App-Umstellung konnte ich die Konten meiner Frau und meiner Mutter in der Übersicht einsehen und nun haben Sie es nur für die Apple Nutzer schon umgesetzt??? Hallo ??? gab es dafür von Apple Provision??? Da kommt man sich doch vor wie nicht gewollt.
Sie schreiben das sie mit Hochdruck daran arbeiten, das dauert nun auch schon etliche Wochen.
Aber erst mal schön umstellen was schon gut lief und egal um wie viel weniger Komfort die neue App läuft.
Ich kann nun die Ein.- und Ausgänge nicht mehr sortiert anzeigen lassen.
Die Kto.-Ausgänge waren mal schön und schnell an der orangen Farbe zu erkennen, da sind Sie jetzt etwas eintöniger geworden.
Alle echt schade, aber Hauptsache für Apple-Geräte läufst, was interessiert es da wie die anderen klar kommen.


Patrick

01.07.2018

Hallo,

dadurch, dass mir in der Hotline seit 3 Wochen nicht geholfen werden kann und man ständig behauptet, es gäbe keine Probleme, frage ich einfach mal hier: Hat jemand seit der neuen App auch Probleme, auf Internetseiten mit Sofortbanking zu bezahlen? Es kommt jedes mal die Fehlermeldung " Ihr Konto kann aktuell nicht für Sofort genutzt werden ". Bevor jemand fragt, am Geld liegt es nicht...
Ich traue der neuen App auch noch nich alles ganz zu. Verstehe den Sinn mit dem 5-stelligen Pin nicht. Wieso nicht sechsstellig wie am PC? Vermisse die alte Kontostand App. Für die Leute, die einfach nur am Smartphone schauen wollten, ob bestimmte Buchungen schon getätigt wurden, ist es nun nicht mehr möglich, ohne gleich seinem Handy die komplette Autorität über sämtliche Buchungen zu geben. Finde es schade, dass man behauptet, man müsse eine neue App anbieten, weil die alte "nur" den Kontostand angezeigt hat. Genau das wollten wir doch...
Naja ich hoffe hier kann mir jemand helfen.

VG
Patrick


Alex Schwimmer

30.06.2018

ich habe permanent Schwierigkeiten mit diesem App. Ab und zu funktioniert die Verbindung, meistens jedoch bekomme ich folgende Meldung: "die Verbindung zu den ingdiba Services ist fehlgeschlagen. versuchen Sie es bitte später erneut. " App habe ich gestern aktualisiert. Trotzdem kann ich schon seit zwei Tagen kein Geld überweisen.Dazu kommt noch, dass vor Kurzem ING-DiBa ihre BIC geändert hat. Jetzt dank dem Einziehungsauftrag bekomme ich von Amazon und anderen Anbieter die Mahnungen, weil die kein Geld von meinem Konto abbuchen können. Ich war früher zirka 17 Jahre bei einer anderen Bank und hatte kein einziges Mal Schwierigkeiten mit dem Onlinebanking.


Bianca

30.06.2018

Was für eine unmögliche, unausgereifte App! Wieso kann ich jetzt nicht mehr zwei Ing Diba Konten eingeben? Alle Vorlagen muss ich neu erstellen. Einfach nur ätzend!!


Rudolf

30.06.2018

... und was geschieht eigentlich mit dem HBCI / FinTS-Zugang - ist der jetzt such abgeschaltet ??


Krystian

29.06.2018

Ich würde gerne wissen wo zum Kuckuck das Menü zum Multibanking in der Super Schrott App versteckt ist. Habe Android Handy


Stefan

29.06.2018

Praktisch wäre ein App Schutz über den Fingerabdrucksensor und eine Freigabe von Überweisungen über die mobile PIN, so hat man auch hier nochmal zwei Faktoren zur Sicherheit.

Weiter wäre für "banking to go" eine Google Pay Integration essentiell.


ING-DiBa

29.06.2018

Hallo Marius, alle Verfügungen, die Sie mit der VISA Card tätigen, werden immer direkt auf dem Girokonto verbucht. Die Umsätze der VISA Card sind ca. 2 Tage nach dem Einsatz auf Ihrem Girokonto sichtbar. Ein separates Kartenkonto gibt es daher nicht. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


HerbertM

29.06.2018

Vielleicht könnte man bei den Einstellungen der App einige Ein-/Ausschalter einbauen, so dass sich der Funktionsumfang der App den Nutzeranforderungen gemäß anpassen lässt. Z.B. könnte man die mobile Überweisungsfunktion ein-/ausschalten.
Man könnte alles andere ausschalten und z.B. nur noch den Kontoverlauf zu sehen, oder nur noch eine Auftragsfreigabe abzufragen. Dann kann jeder Kunde mit Sicherheitsbedenken seine App entsprechend anpassen.
Schön wäre auch (auf dieser Webseite) ein Tabelle mit den Funktionen der APP (realisiert, geplant, nicht vorgesehen). Dann müssten nicht immer wieder ähnliche Kommentare über bereits geklärte Funktionen beantwortet werden.


Wilfried Willms

29.06.2018

Guten Tag,
danke für die Antwort, die ich ja schon wiederholt gelesen habe. Es geht eher um die Aussage:
"Die Kontostand App behalten wir aber auf jeden Fall".
Ich wünsche der Dida dass das Schlamassel bald, vor Negativkommentar 1000, zur Zufriedenheit aller Kunden beendet werden kann.
Mit freundlichem Gruß
Wilfried Willms


ING-DiBa

29.06.2018

Hallo Herr Renner, da wir keine Geschäftskonten anbieten, haben wir leider kein Girokonto für Sie in unserer Produktpalette. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

29.06.2018

Hallo Herr Willms, stimmt, bei Android haben wir eindeutig Nachholbedarf. Tatsächlich haben wir einige Herausforderungen bei der Einbindung neuer Features unterschätzt. Wir arbeiten auf jeden Fall permanent an der weiteren Entwicklung der App – an den neuen Funktionen und den technischen Voraussetzungen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Peter Renner

29.06.2018

Bin selbständiger Handelsvertreter. Brauche ein Geschäftskonto mit überschaubaren Kosten, das ich on-line nutzen kann, ohne Photo-TAN- und ohne Smartphone und sonstige "Schikanen". Können und wollen Sie dies anbieten ?


Wilfried Willms

29.06.2018

Hallo liebes Social Media Team. Irgenwie schade wenn die eigenen Antworten nicht mehr
stimmen:
"ING-DiBa

03.07.2017

Hallo Jörg, die Banking App wird sie irgendwann ablösen - aber nicht, bevor wir nicht alle wichtigen Funktionen in der neuen App integriert haben. Die Kontostand App behalten wir aber auf jeden Fall. Viele Grüße, Ihr Social Media Team"
Gruß
WW


WW

28.06.2018

Guten Tag,
ziemlich blamabel, dies ganze Angelegenheit. Alles war sehr gut bis zu diesen Umstellungen. Funktioniert Ihr Kontowechselservice eigentlich?
mit freundlichem Gruß
WW


Wille

28.06.2018

Habe die alte App gerne und oft benutzt. War ausgereift und für die tägliche Kontostandsabfrage perfekt. Wer immer die Abschaffung zu verantworten hat, ohne einen adäquaten Ersatz anbieten zu können, sollte sich nach einem anderen Job umschauen. Andere Banken zahlen mittlerweile jedem Neukunden 100€. Noch ein paar von solchen Fehlentscheidungen und der Kunde ist weg. Es ist immer leichter einen Kunden zu halten als einen Neuen zu gewinnen!


ING-DiBa

28.06.2018

Hallo Elke, Sie können natürlich wählen, welches Freigabemedium Sie nutzen wollen - wenn Sie die App wieder deaktivieren, nutzen Sie anschließend wie gewohnt Ihr altes Freigabeverfahren. Generell brauchen Sie sich keine Sorgen um die Sicherheit zu machen: Wir setzen Sicherheitsprozesse und -techniken ein, die den neuesten Anforderungen entsprechen und regelmässig von uns getestet und aktualisiert werden. Last not least geben wir Ihnen für die Banking to go App unser Sicherheitsversprechen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Elke

28.06.2018

Ich finde es sehr schade, dass die alte Kontostands-App abgeschaltet wurde. Einfach mal nachschauen ohne großes Risiko war toll.
Bei der neuen All-in-one App überzeugt mich leider die Sicherheit nicht. Die selbe Pin fürs Einschalten und für Überweisungen? Und was ist, wenn ich das Gerät mal nicht zur Hand habe (kaputt, beim Freund liegen gelassen etc.)? Kann ich dann überhaupt noch ohne großen Aufwand von meinem Laptop aus eine Überweisung machen? Ich bin erst vor kurzem mit meinem Girokonto zur Ing-Diba gewechselt, u.a. weil ich das Online - Banking toll fand. Jetzt bin ich leider nicht mehr so begeistert ... Im Sinne der Kundenzufriedenheit sollte schnellstens was passieren!


ING-DiBa

28.06.2018

Hallo Kerstin, haben Sie die App aktiviert, ist sie Ihr Freigabeverfahren für alle Transaktionen. Deshalb bittet sie Sie, auch Überweisungen am PC (also z.B. weil ihr Betrag größer als 10.000 € ist) mit der App freizugeben. Das heißt: Die Überweisung machen Sie im Browser (des PC oder Smartphones), dann starten Sie die App und geben die Buchung damit frei. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Tobias D.

28.06.2018

Hahahahahahahahaha!

Ich lach mich tot! In den Antworten vom Kundeservice auf meine vernichtenden Rückmeldungen zur Banking-App kam immer das Gefühl auf, dass ich der einzige Exot bin, für den diese App ein absoluter Rückschritt ist und dass sie alles komplizierter macht.

Das scheint ja nicht der Fall zu sein. Sieht eher so aus, als wären die Zufriedenen die Exoten.

Mal ganz ehrlich: wie kann man eine so dermaßen unreife App auf den Markt werfen und dazu noch die Kunden zwingen, sie zu verwenden? Ein Blick in die Bestandskundenliste mit deren Konten/Zugängen gepaart mit einer Übersicht der App-Funktionen hätte ja locker gereicht, um diesem nationalen Sturm der Entrüstung vorzubeugen.

Ich hoffe, dass unsere Anliegen wenigstens ernst genommen werden und auch versucht wird, sie umzusetzen. Stichwort: Einzel- und Gemeinschaftskunden... Zitat (ING-DiBa): "Das geht auch bald mit Android-Geräten." - HURRRAAAAAAAAAAA!

Dann sind wir mal gespannt...


ING-DiBa

28.06.2018

Hallo Herr Lindenberger, die Verwaltung mehrerer Zugänge ist in Vorbereitung und wird mit einem der kommenden Updates möglich sein. Bitte haben Sie noch Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Jürgen Lindenberger

28.06.2018

Als Neukunde habe ich mich über die jetzt geschlossene App gefreut. Man konnte einfach seinen Kontostand usw. abfragen. Jetzt geht nur noch ein Konto bei der ING-DIBA. Ich verstehe nicht, warum man die App wegrationalisiert ohne dass die andere bereits so funktioniert wie es sein sollte.
Kann ja nur besser werden.


Kerstin

28.06.2018

Hallo, in der App wurde mir gerade gesagt, dass der Betrag, den ich überweisen will, für die App zu hoch ist. Ich solle doch bitte zum Onlinebanking wechseln. Hab ich gemacht. Dort werde ich jedoch an die neue App verwiesen. Das macht mich unzufrieden. Denn momentan kostet mich die Umstellung permanent meine Zeit...


Unzufrieden

28.06.2018

Mit Verlaub, wie kann man eine halbfertige App per Zwangsumstellung den Kunden zumuten. Ich bin überhaupt nicht zufrieden.
Ständige Fehlermeldungen beim Einstellen von "Benachrichtigungen"
Den Punkt Multibanking gibt es überhaupt nicht, wie soll ich ein zweites Diba Konto hinzufügen?
Absolut kein Fortschritt. Die Kontostand App war einfacher und hat Ihren Zweck erfüllt. Ich kann das nicht verstehen.


ING-DiBa

28.06.2018

Hallo Leo, rufen Sie uns doch bitte kurz einmal an. Unter 069 / 34 22 24 helfen Ihnen die Kollegen gerne weiter, damit Sie die App nutzen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Emilia

28.06.2018

Irgendwie gleicht das Verhalten der DiBa in mehreren Dingen das von Jogi Löw und der Nationalmannschaft: Man redet sich alles schön, beharrt auf dem eingeschlagenen Weg und ist zu keinen Korrekturen bereit. Das Ende bei der Fußball-Nationalmannschaft ist seit gestern abend bekannt - wie viele "schlechte Spiele", pardon aufgebrachte DiBa-Kunden, kann sich die Bank leisten?


Domenic

28.06.2018

Wie lächerlich ist es bitte, dass ein Umstieg auf diese App vorausgesetzt wird, wenn die Anmeldung nicht einmal funktioniert. Nach 3 gescheiterten Anmeldungen, bei der die App jedes mal vor der Eingabe der TANs abstürzt ist nun mein Account wegen zu vieler Anmeldeversuche gesperrt?
Bin nun einmal aktuell unterwegs und trage nicht alle meine Unterlagen (Entsperr Code) mit mir rum, wodurch ich den Account nun nicht mehr nutzen kann bis ich zuhause bin?
Als reine Internetbank, sollte jawohl zu erwarten sein, dass diese Internetdienste dann auch funktionieren.


Leo

28.06.2018

Habe ein neues Handy, die Einrichtung funktioniert bis zur tan Eingabe danach kommt immer wieder eine Fehlermeldung.


Ein wütender Kunde.

27.06.2018

Hallo,

wenn Sie glauben, dass ich jetzt nach etlichen Jahren SMS-Tan - oder wie auch immer dies bei Ihnen heißt iTan bTan cTan oder was auch immer - jetzt so eine beschiss*** Papierliste raussuche habe Sie sich getäuscht. Ich bestelle auch keine neue nur für Ihre absolut misslungene neue App. Wobei ich ja eigentlich gar nicht weiß, ob sie misslungen ist, da ich sie so ja gar nicht aktiviert bekomme.
Hätten Sie da nicht einfach eine SMS mit solch einer Tan schicken können und die App meldet sich automatisch an. Und wozu soll ich bitte schön schon wieder eine neue Sicherheitsnummer machen. Erst 6 Zahlen jetzt nur noch 5 --- Ach halt: Auf der Internetseite bleiben es ja weiterhin 6.

ING -> Ihr habt völlig abgeloost! Hört doch endlich auf eure Kunden und rudert erst mal zurück, bis Sie eine Lösung habt, die eure Kunden akzeptieren!!

Ein mittlerweile ING-hassender Kunde.

Her Wütend


McEndt

27.06.2018

Seit heut muss ich auch diese komische neue App nutzen. Stürzt leider ab, eine iTan Liste habe ich auch keine mehr mit der ich mich registrieren muss.
Wieso kann die alte, sehr gut und zuverlässig funktionierende App nicht weiterhin bestehen?
Warum wird die alte App einfach abgeschaltet?
Was soll das?
Ich möchte mich per Smartphone nur schnell einloggen und meinen Kontostand einsehen!
Überweisungen und sonstiges mache ich vom PC aus und nutze die mTAN.


Nimsaja

27.06.2018

Wie schon einige vor mir geschrieben, finde ich es schade, dass die alte App weg ist. Die neue will ich nicht installieren. Ich möchte keine App auf dem Handy haben, mit der ich ohne ein weiteres Gerät oder einer externen TAN Liste Überweisungen tätigen kann. Die alte App war super: kurz mal die Watchlist checken oder den Kontostand. Ich habe jetzt weder die alte noch die Neue installiert und mir stattdessen nen Shortcut zur Watchlist im Handybrowser auf den Startbildschirm gesetzt. Sieht ähnlich aus, ich muss mich nur häufiger anmelden als mit der alten App.


Steffen

27.06.2018

Ist mir völlig unverständlich wie man die Kunden mit so einem unausgegorenen Mist überrumpeln kann.
Für mich kommt es auch nicht infrage die Vollmacht über mein Konto meinem Handy zu überlassen.
Ich habe die alte APP eigentlich nur dafür genutzt um in der Watchlist die Kurse meiner Aktien zu überprüfen. Wie mache ich das jetzt wenn ich unterwegs bin? Dann kann ich nur hoffen, dass es den Tag über keinen Crash gibt und meine Aktien in den Keller rauschen, oder wie?
Da es mittlerweile einige Anbieter gibt bei denen die Transaktionskosten deutlich niedriger sind als bei der DIBA, ist das für mich ein Grund mich wieder mal auf dem Markt umzusehen ob ich nicht vielleicht mein Depot einer anderen Bank zu übertrage.


ING-DiBa

27.06.2018

Hallo Trick17, für die Entsperrung des Gerätes ist in der Regel ein Code notwendig, zusätzlich wird die App automatisch gesperrt, wenn 3 Falscheingaben beim mobilePIN gemacht werden. Zusätzlicher Schutz: Bei Verlust des Gerätes kann die App in kurzer Zeit im Internetbanking oder telefonisch deaktiviert werden. Ihre weiteren Anregungen geben wir auf jeden Fall an unsere Kollegen weiter. Kleiner Tipp: Feedback zur App können Sie jederzeit direkt in der Banking to go geben, dann ist es sofort an der richtigen Stelle bei uns. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Trick17

27.06.2018

@ING-DiBa: Wie genau bitte ist die Gerätebindung ein zweiter Faktor des Schutzes? Wenn das Geräter vorloren geht oder geklaut wird, dann ist das gebundene Gerät bereits da, und 5 Ziffern zu erraten ist nicht leicht, aber auch nicht schwer. 5 richtige beim Lotto hatten letztens 617 geschafft, und da sind die Zahlen zwischen 1-49, nicht 0-9. Zumal das die mPIN leicht ausspähbar ist, da die Zahlen das komplette Display einnehmen und beim Tippen leuchten.
Zweistufige Sicherheit wäre ein Passwort für Öffnen der App, und eine PIN für als TAN, oder eine Bestätigung per PIN und mit einem anderen Gerät. Wie die Bindung an ein Gerät eine Sicherheit darstellen soll entzieht sich meinem Verständins. Um es auf einem anderen Gerät zu installieren bräuchte man das Banking Login und Kontonummer. Dass sich eine solche APP nicht als Zwischenstand oder Backup speichern lässt ist ja Standard.
Auf Versprechen verlasse ich mich nicht, da habe ich mich schon zu oft verbrannt.
Mit einem selbst gewähltem Passwort beim Öffnen der App würden wahrscheinlich die meinsten Kunden besser schlafen und wenn man die Überweisfunktion auf Wunsch abstellen könnte und es rein für die Kontostandüberprüfung nutzen könnte gäbe es wohl kaum noch wen, der unzufrieden wäre.


ING-DiBa

27.06.2018

Hallo AR, die Verwaltung mehrerer Zugänge ist in Vorbereitung und wird mit einem der nächsten Updates möglich sein. Wir verstehen, dass es Ihnen auf den ersten Blick unsicher erscheint, alles in einem Gerät erledigen zu können. Natürlich schützen wir die App mit einer kompletten, doppelten Verschlüsselung und aktuellsten Sicherheitsfeatures, die wir regelmäßig auf den Prüfstand stellen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

27.06.2018

Hallo Trick17, die App ist durch 2 Faktoren geschützt: Die feste Gerätebindung und die mobilePIN. Beides wird für eine Transaktion benötigt. Zusätzlich setzen wir natürlich viele weitere Sicherheitsprozesse ein, die regelmäßig überprüft und aktualisiert werden. Last but not least geben wir Ihnen für die Sicherheit der Banking to go unser Sicherheitsversprechen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


AR

27.06.2018

Bin seit heute auch Nutzer der Banking to go App (naja eigentlich gezwungenermaßen). Ich finde es schade, das die alte App klamm heimlich abgestellt wurde. Mit der Banking to go ist es nicht möglich mehrere Nutzer, sprich verschiedene Konten auf einer App zu nutzen. Das ist sehr Schade. Der Sicherheitsaspekt ist mit der 5 stelligen PIN auch sehr fragwürdig. Ich werde die App wieder löschen!!!


ING-DiBa

27.06.2018

Hallo Frau Dentler, bitte rufen Sie doch einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie prüfen gern mit Ihnen gemeinsam, warum die App bei Ihnen nicht richtig funktioniert. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Schildi

27.06.2018

Ein riesiger Schritt nach vorne wäre wenigstens Das Öffnen der App mit einem Passwort zu sichern statt mit der exakt selben PIN, mit der man sämtliche Kontobewegungen authorisiert. Wer will, kann Passwort und PIN ja gleich wählen, alle anderen hätten etwas mehr Sicherheit als eine halbe Pommes im Schlossriegel.
So wie es jetzt ist erscheint es mir sicherer das DiBa Konto mit der App einer fremden Bank oder eines Drittherstellers zu laden bei der man nur den Kontostand anschauen kann.


Hildegard Dentler

27.06.2018

Hallo,
habe mir die neue App herunter geladen ist das Letzte man muss eine 5-stellige PIN eingeben dazu komme ich gar nicht spätestens bei der 4. Zahl wirft mich die App raus und ich muss dann eine Tan eingeben um die App wieder zu aktualisieren. Ich werden diese App wieder löschen denn unterwegs haben ich keine Tan dabei also wozu das ganze. Warum schaltet man eine gut funktionierende App ab und macht dann so einen Mist?


Trick17

27.06.2018

Warum einfach und kundenfreundlich wenn es auch unnötig kompliziert geht. Ich finde es sehr schade, dass sich Onlinebanking und App gegenseitig ausschließen müssen. Ich möchte eine App nutzen, mit der ich schnell mit einem einfachen Passwort auf mein Konto schauen kann. Ich möchte NICHT einem Handy die komplette Macht über mein gesamtes Vermögen übertragen.
In der Kontostandsapp hatte man ein schönes Passwort, sollte es jemand erraten, kann schlimmstenfalls das Konto angeschaut werden. Kann man noch verkraften. Bei der neuen App, bei der die Ziffern riesig sind und beim Tippen aufleuchten, sodass jeder im Umkreis genau sehen kann was die PIN ist, mit der man dann das komplette Konto und sämtliche Ersparnisse plündern kann. Dann ist die Altersvorsorge weg und viele Jahre des lebens einfach sinnlos verschwunden. Und ich hatte schon genügend "Zusagen" erlebt, um mich nicht auf Versprechen zu verlassen. Wie soll man es denn auch nachweisen, dass man nicht selbst das Konto leergeräumt hat.


ING-DiBa

27.06.2018

Hallo Herr Willschütz, Daueraufträge richten Sie direkt in der Überweisungsmaske ein - unter Ausführung. Möchten Sie einen Dauerauftrag ändern / löschen, erledigen Sie dies bitte im Internetbanking - diese Funktion haben wir noch in Planung. Fingerprint ist für Android bereits fest geplant - bitte warten Sie die nächsten Updates ab. Sollten Sie ein Apple-Gerät haben, rufen Sie bitte die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, damit sie klären können, wieso die Touch ID nicht funktioniert. Wir verstehen, dass es Ihnen auf den ersten Blick unsicher erscheint, alles mit einer 5-stelligen PIN erledigen zu können. Natürlich schützen wir die App mit einer kompletten, doppelten Verschlüsselung und aktuellsten Sicherheitsfeatures, die wir regelmäßig auf den Prüfstand stellen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

27.06.2018

Hallo NK, vielen Dank für Ihre Wünsche - diese geben wir gern an die Kollegen weiter. Unsere App lernt laufend hinzu - z.B. ist auch geplant, die Orderfunktionen und die Post-Box zu integrieren. Bitte haben Sie noch etwas Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Christian

27.06.2018

Liebes ING DiBa Team, kurz gesagt: Lesen Sie bitte die Kommentare, 99% aller Kunden würden gern die Kontostandsapp behalten ohne Schnickschnack! Genau sowas braucht man doch, kurz checken in der Bahn oder im Büro, für alles andere kann ja die App Banking to go genutzt werden. Also wenn der Kunde König ist...würde ich...na ratet mal! :-)


Michael Willschütz

27.06.2018

Die Sicherheit der alten App war besser. Man müsste drei Sicherheitscode eingeben. Bei der neuen nur eine. Ausserdem funktioniert bei meiner App der Fingerabdrucksensor nicht. Daueraufträge funktionieren auch nicht.


NK

26.06.2018

Wie viele andere möchte auch ich nicht die komplette Authorität über mein komplettes Vermögen an ein kleines mitgeführtes leicht zu verlierbares oder klaubares Gerät überschreiben.
Ich verstehe nicht warum es technisch nich möglich sein soll iTANs parallel zur App zu nutzen.
Die Tatsache dass man um auf iTANs umzustellen wiederum das Gerät verwenden muss, das heutzutage bei vielen das einzige Telefon ist, das keine Akkuladung haben kann, kaputt, verloren oder geklaut sein kann. Warum nicht einfach mit zwei iTANs die iTANs freischalten genau wie die App freigeschaltet wird. Warum kann die bei iTAN-Nutzung nicht genutzt werden. Warum kann man die Überweisungsfunktion nicht abschalten wenn man lediglich eine App für den Kontostand möchte. Warum kann man in der Übersicht nicht die Depotentwicklung sehen sondern muss erst auf das Depot klicken. Warum keine Passwortsicherung und lediglich eine 5-Stellige PIN, die man aus 10 Meter Entferung noch beim Eintippen auf dem Display sehen kann und die letzte Nummer nicht löschen oder bestätigen kann.
Es ist schön wenn man die Option hat per App zu überweisen, aber Zwang, vor allem wenn die App vorne und hinten nicht ausgereift ist, ist niemals gut.


Emilia

26.06.2018

@ ING DiBa: Ihr Kommentar vom 26.06.2018 (Nr. 790, wenn ich richtig gerechnet habe) ist blanker Hohn! Immer und immer wieder schreibt die DiBa, wie wichtig die Rückmeldungen der Kunden seien, wie wichtig die Feedbacks wären und dass die DiBa alles sehr ernst nehme. Für uns Kunden stellt sich die Situation aber so dar, als ob sich die DiBa in Wahrheit ins Fäustchen lacht über diese "dummen" Kunden (in Anlehnung an die bekannten privaten Aktionäre, die so dumm sind, Aktien von Unternehmen zu kaufen und dann noch so unverschämt sind, Dividenden zu fordern...). Wenn wir Kunden der DiBa wichtig wären, dann hätte die Bank schon längst reagiert: Die Kontostands-App wieder eingestellt, das Layout (Anzeige der Girokonten-Umsätze) rückgängig gemacht etc. etc. Ihre Worte lese ich mittlerweile wohl, allein den Glauben habe ich verloren. Wenn ich lese, wie viele Kunden mittlerweile darüber nachdenken die Bank zu wechseln, die Bank nicht mehr weiter zu empfehlen etc. dann macht mich das traurig (als langjährige DiBa-Kundin) und andererseits ärgerlich. Seit der Vorstandsvorsitzende gewechselt hat ändert die DiBa so viel - und fast alles zum Schlechten. Gibt es niemanden bei der DiBa der die Verantwortlichen auf unrühmliche Parallelen hinweist: siehe Apple, siehe Daimler (damals Fusion)?


ING-DiBa

26.06.2018

Hallo Frustrierter Kunde, in der Tat haben wir Nachholbedarf bei der Android-Version der Banking to go App. Einige technische Entwicklungen haben uns vor unerwartet großen Herausforderungen gestellt. Wir sind bereits dabei, die nächsten Updates vorzubereiten - viele neue und bewährte Funktionen werden dann in die App integriert. Und natürlich sind uns Rückmeldungen wie die Ihre sehr wichtig - Sie können versichert sein, dass wir alle Feedbacks zu uns und der Banking to go App sehr ernst nehmen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Frustrierter Kunde oder aus Ihrer Sicht: "Notwendiges Übel"

26.06.2018

So viel negative Kommentare zu einem Thema; und weit und breit keine Entschuldigung, dass hier vielleicht nicht alles so optimal gelaufen ist. Oder schätzen Sie die Situation anders ein. Wäre als Kunde auch interessant zu erfahren, ob wir Ihnen noch wichtig sind und ggf. bei zukünftigen Änderungen auch vor vollendete Tatsachen gestellt werden.

Ein bisschen Wahrheit, offene Kommunikation und Realitätsnähe würde der IngDiba bestimmt gut tun.


ING-DiBa

26.06.2018

Hallo Herr Kressin, unsere App ist durch 2 Faktoren geschützt: Die Bindung ans Gerät und die mobilePIN – Sie brauchen beides für eine Transaktion. Und: Wir schützen uns 'unter der Haube' vor Angriffen durch eine komplette, doppelte Verschlüsselung und modernste Sicherheitstechniken, die wir regelmäßig auf Herz und Nieren testen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Thomas Kressin

26.06.2018

Liebe IngDiBa,
ich finde die neue App, mit der ich Überweisungen nur noch mit einer PIN abschicke ebenfalls viel zu unsicher.
Zum Glück bin ich auch noch Kunde der Sparkasse. ÜBer die App rufe ich jetzt den Kontostand ab. Mehr brauche ich nicht.
Überweisungen erledige ich von zuhause aus mit der TAN-Liste.
Sollten Sie das auch irgendwann ganz abschaffen, werde ich mein privates Girokonto auch wieder zur Spaßkasse zurückverlagern.

Also, bitte NICHT weiter so!


WW

25.06.2018

"Die Kontostand App verabschiedet sich
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
sie war zuverlässig und vielen ein treuer Begleiter, unsere gute alte Kontostand App. Aber sie machte leider immer nur das Eine: den Kontostand anzeigen. Das war uns mit der Zeit ein bisschen wenig"
Orginaltext diba
Sollte das wirklich der einzige Grund sein? Spielen Sie doch endlich mit offenen Karten !
Gruß WW


Katja W.

25.06.2018

Es soll wohl nicht so sein, daß mein Girokonto zur ING-DiBa wechselt! Erst scheiterte es daran, daß es die Kontostands-App nicht für mein Windows-Smartphone gab. Jetzt habe ich ein Android-Handy, nun bin ich gezwungen, alles über die App abzuwickeln, wenn ich Push-Benachrichtigungen haben möchte. Das ist überhaupt keine Option, ich muß weiterhin den PC nutzen können und möchte über die App wirklich nur den Kontostand unterwegs abfragen können. Somit bleibt wiederum alles so wie es ist, Gewinner ist meine jetzige Sparkasse ...


Catwolf

25.06.2018

Ich finde es unter aller Sau, dass man gezwungen wird die neue App zu nutzen! Einloggen und überweisen mit einem Pin ist mir viel zu unsicher, also zurück zur Steinzeit und nur noch über den Browser online Banking. Und das bei einer Direktbank. Zudem ist die App ja nicht mal fertig, zb keine Daueraufträge. Was soll das DiBa? Beim letzten Versuch unser Gemeinschaftskonto mit dieser App zu nutzen, konnte nur noch mein Mann mit seinem Handy Überweisungen authorisieren, sodass ich weder per App noch im Browser in der Lage war unser Konto zu nutzen. Das rückgängig zu machen war soviel Arbeit. Nein danke, nie wieder die Banking to go App


Joe

25.06.2018

die Kontostands APP war eine Super Sache. Warum wurde diese abgeschalten ? Nicht alles Neue ist gut. Ich möchte weiterhin am PC mit der ITAN Aufträge freigeben und auf dem Handy nur den Kontostand kontrollieren. Falls die ING DiBa weiterhin wie in letzter Zeit ihren Service ( u.a. Zinsen etc. ) verschlechtert, muss man wohl über einen Bankenwechsel nachdenken.


ING-DiBa

25.06.2018

Hallo Sandra, die Watchlist ist noch nicht in die App integriert, das kommt erst noch. Aktuell finden Sie die Watchlist auf unserer Komepage: https://wertpapiere.ing-diba.de/DE/Showpage.aspx?pageID=71&; Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sandra

25.06.2018

Wo finde ich in der neuen App die Watchlist?


Michael W

25.06.2018

Zuerst fand ich es sehr schade, dass die Kontostandsapp eingestellt werden sollte und es nur noch eine Multifunktrionsapp geben würde. Nachdem ich die Kontostandsapp nun gelöscht habe und keinerlei Banking mehr auf dem Smartphone nutze, muss ich gestehen, mir fehlt gar nichts, der Heimbüro-PC reicht mir völlig.


ING-DiBa

25.06.2018

Hallo Sarah, vielen Dank für Ihr Feedback. Ihre Daueraufträge sehen Sie zurzeit nur direkt im Internetbanking. Bitte geben Sie uns noch etwas Zeit - die Kollegen haben die Verwaltung der Daueraufträge schon auf Ihrer Todo-Liste. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Harry

25.06.2018

Was soll denn der Trend mit alles mobil, die ganzen verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten und to go?

Wir haben sowieso eine zu schnelllebige Zeit, lauter überaktive und Zappelphilippe und Nervenbündel.

Man muss nicht alles gleich und sofort machen und in Hektik.

Es reicht:

- Ein Laptop / Pc daheim.
- Eine Bankfiliale / Online-Banking daheim.
- Bargeld, Überweisung, Dauerauftrag, Lastschrift, Kreditkarte.

Mehr braucht der "normal denkende" Mensch einfach nicht.
Alles andere ist totaler Humbug und Kommerz bzw. Kommerz Unterstützung!

Nur gläsern und keine Übersicht mehr über seine Finanzen haben.

Und seit ehrlich! Mind. 96,68% haben doch von Geld und Sparen bzw. der Geldanlage im einfacheren Sinne überhaupt keine Ahnung bzw. keine Ahnung mehr.
Nur noch Amazon, Google, Apple, ... etc. Konsumenten -> Produkt kauf Zombies.

Und merkt endlich mal - alles amerikanische Firmen und Produkte die Eure Daten haben, Euch verkaufen und steuern.


Sarah

24.06.2018

Hallo zusammen,

ich finde die App grundsätzlich gar nicht so schlecht. Wo aber kann ich meine Daueraufträge sehen? Oder bin ich nur blind? Eine Auflistung mit allen Daueraufträgen wäre in meinen Augen sinnvoll.


ING-DiBa

22.06.2018

Hallo Rodion, bitte rufen Sie einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie haben Zugriff auf Ihr Konto und können Ihnen bestimmt schnell weiterhelfen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Rodion

22.06.2018

Hallo,
bei mir ist folgendes problem aufgetaucht:
ich hab eine Kartenzahlung gemacht am Sonntag, es ist wie gewohnt erschiehen in den vorgemerkten Umsätzen.
Gestern aber ist die Zeile verschwunden, es wurde nichts abgebucht und jetzt bin ich mir unsicher was ich tun soll.
Danke im Voraus!


ING-DiBa

22.06.2018

Hallo Mike, das würden wir uns gern einmal genauer ansehen, bitte rufen Sie doch kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie prüfen gern mit Ihnen, woran es liegen könnte. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Mike

22.06.2018

Hallo
Es ist mir in letzter Zeit aufgefallen das ich meine APP immer wieder Aktivieren muss bzw Registrieren.Jedesmal benötigen ich eine Tan oder ein Registriertes Gerät.Nun ist es so das ich mich aber auch auf dem neuen Gerät registrieren muss.Da ich viel unterwegs bin und nicht immer meine Tan Liste bei mir habe komme ich zum Teil 14 Tage nicht auf mein Konto .Wie kann sowas sein ??? wenn ein Update kommt muss ich mich doch danach wieder einloggen können auch ohne Tan .??????????????


ING-DiBa

22.06.2018

Hallo Rainer, bitte rufen Sie uns kurz über 069 / 34 22 24 an, damit die Kollegen sich das mal genauer anschauen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Rainer

21.06.2018

Was macht eure QS?
Es ist mir noch nicht 1-mal gelungen eine Überweisung über die to-go App zu machen. Nach Eingabe der Überweisungsdaten und der mobile PIN: App hängt und bricht nach 1-2 min ab. Überweisungsdaten weg und spiel kann man von vorne. Und das sowohl auf Android phone wie auch iPad.


Sina

21.06.2018

Ich benutze die Banking To Go App gern, aber ich vermisse schmerzlich die schon lang versprochene Funktion auch auf Android das 2. Gemeinschafts-Konto mitzuverwalten.
Wäre übrigens auch naheliegend, wenn man das zusammen im Web verwalten könnte mit nur einem Login...


Peter

21.06.2018

Hallo zusammen,
auch wenn es schon zigmal gebetsartig durchgetrieben wurde nochmals die Frage: Warum lasst ihr die KontostandsApp zumindest nicht so lange parallel laufen, bis die "Kinderkrankheiten" der neuen KontoBanking to go App, durch sind? Dann wären viele hier zufrieden.
MEIN APELL: Gebt die KontostandsApp wieder frei
ODER gibt es einen Grund dies nicht tun zu wollen?


ING-DiBa

21.06.2018

Hallo Johannes, hallo Julia, bitte geben Sie uns noch etwas Zeit, die Kollegen planen, dass Sie mit einem der nächsten Updates Ihre Konten unter weiteren Zugängen hinzufügen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Wilfried Willms

20.06.2018

Guten Tag,
die Banking to go-app ist nun deinstalliert und wird auch wohl kaum wieder in Betrieb gehen, selbst wenn sie vielleicht eines Tages mal ausgereift sein sollte.
Die bewährte und zuverlässige
Kontostands-App
war für mich und ,wie es scheint, für viele andere auch, das Optimum. Eine App ohne Transaktionsmöglichkeiten hatten Sie wohl allein am Markt.
Diese beliebte App aufzugeben erscheint mir sinnarm zu sein. Oder gibt es dafür vielleicht edv-technische Unumgänglichkeiten, die Sie den Kommentatoren vielleicht verraten ?!
Mit freundlichem Gruß
WW


Julia

20.06.2018

Schönen guten Abend, gerade habe ich gesehen, dass es ein neues Update für die App gibt und ich habe ehrlich gehofft, dass ich nun endlich alle meine Diba Konten in der App sehen kann. Dies ist aber schon wieder nicht der Fall. Dafür kann ich aber meine Konten jetzt mit tollen Emojis schmücken.
Ehrlich wo liegen denn hier die Prioritäten? Kümmert euch endlich um die wirklich wichtigen Funktionen und wenn dann alles richtig läuft, kann man immer noch mit Emojis anfangen.

Wann bekommt die App jetzt endlich diese Funktion für Diba Konten?
Es scheint ja nicht so schwer zu sein, denn in der IOS Veraion geht es ja auch.


Johannes

20.06.2018

Man kann mit dem neuen Update nun also seine Konten "mit Emojis schmücken".
Das Hinzufügen eines Gemeinschaftskontos bei der ING-DIBA ist hingegen immer noch nicht möglich.

Da fällt mir als einzige Frage eigentlich nur ein, ob das ein Witz sein soll.


ING-DiBa

20.06.2018

Hallo Matthias, leider hat sich bei den Push-Benachrichtigung ein Fehler eingeschlichen. Bitte geben Sie uns noch etwas Zeit - die Kollegen beheben den Fehler gerade. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

20.06.2018

Hallo Alex, Hallo Jochen, die Verwaltung mehrerer Zugänge ist fest für eins der kommenden Updates geplant, wir bitten Sie an dieser Stelle um Geduld. Auch der Fingerabdruck steht bereits auf der Planungsliste. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Matthias

20.06.2018

Guten Tag, leider funktioniert bei den Push Benachrichtigungen die Umsatzdetails Anzeige nicht bzw. es kommt immer eine Fehlermeldung, Ebenso wenn man die Benachrichtigungen ausschalten möchte...vor zwei Tagen funktionierte es noch???


Jürgen

20.06.2018

5 Ziffern als Passworthürde und alles ist von einem Gerät aus machbar.

Das ist mir definitiv zu unsicher ...

und wiederspricht den eigenen, wenn auch veralteten, Passwordempfehlungen der IngDiba

"Verwenden Sie eine Kombination von Zeichen und Zahlen sowie von Groß- und Kleinbuchstaben."


Vreden

20.06.2018

Mir ist die neue App zu viel.
Die alte App für den Kontostand ist mir ausreichend.
Sicherer möchte ich vom Pc Banking machen.
Mit freundlichen Grüßen
Vreden


Alex

20.06.2018

Das Banking macht gar keinen Spaß, weil ich in aller Öffentlichkeit eine fixe PIN eintippen muss (Warum nicht Fingerabdruck?) und weil ich keinen Überblick mehr über mein Gemeinschaftskonto habe (Wo ist das Problem Multibanking in der eigenen Bank zu ermöglichen?).


Jochen

20.06.2018

Banking to go kann immer noch nicht mehrer Zugänge in der Android Version verwalten!!! In iOS geht es bereits.
Android hat einen Marktanteil von über 86%. Hier werden Prioritäten falsch gesetzt.

Bis wann ist die Funktionalität für Android zu erwarten?


Oskar

20.06.2018

@ Wilfried Willms: Gebe Ihnen Recht. Mir geht es genauso. Seit Monaten ist die DiBa nur noch DiBaDiba-Ich - der Kunde spielt keine Rolle mehr. Kontostands-App: Am Kunden vorbei gelöscht. Neue Girokonto-Anzeige(n): am Kunden vorbei "designt". Etc. Etc. Ich werde keine neuen Kunden mehr werben - und spätestens nächstes Jahr bei den Wahlen zur besten (Depot)Bank entsprechend abstimmen. Wer nicht hören will muss fühlen...


Matthias

20.06.2018

Bitte bringt die Kontostands App wieder zurück oder baut die Funktionen wenigesten in die neue App ein.


Wilfried Willms

20.06.2018

Guten Tag,
ich empfinde die diba gerade , besonders was die Apps angeht als Superdurcheinanderbank. Da kommt es mir wie ein Hohn vor, wenn mir per E-mail angeboten wird, gegen Prämie neue Kunden zu werben......
Gruß WW


Martin

19.06.2018

Bin einfach mit der neuen Banking to go App total unglücklich und habe diese wieder deinstalliert (Android), möchte nur den Kontostand auf dem Smartphone einsehen können und nichts überweisen etc. Bitte gebt uns die Kontostandsapp wieder zurück - ich bin nicht der einzige dem diese fehlt. Jeder kann mal einen Fehler machen - auch die ING Diba. Wahre Größe zeigt man jedoch nur wenn man die eigenen Fehler eingesteht und ändert.


Betina

19.06.2018

Warum gibt die Möglichkeit nicht mehr einzig den Kontostand abzufragen. Schlechter Sevice. Ich will nicht gezwungen werden, meine Bankgeschäfte auf dem Smartphone möglich zu machen.


Gunnar

19.06.2018

Die Kontostands-App war ein Volltreffer.
- Übersichtlicht
- Kann nicht zu viel (ich will nur den Kontostand sehen, weiteres Banking wird aus Sicherheitsgründen am PC gemacht).
- Konnte mehrere ING-DiBa Konten verwalten.

Ergebnis nun:
Kein Blick mehr auf das zusätzliche Haushaltskonto möglich. Zu viele ungewollte Funktionen und dadurch potentielle Sicherheitsrisiken!

Es wäre schön, wenn ihr beide Apps weiter supporten würdet und dem Kunden die Wahl überlasst!


Christian

19.06.2018

Für meine Bedürfnisse war die Kontostand-App perfekt und völlig ausreichend. Für mich unverständlich dass diese aus dem Programm genommen worden ist.


Henry

19.06.2018

Ich finde die Banking 2go App super! Die Foto-Überweisung funktioniert einwandfrei und Überweisungen an Freude gehen auch super flott! Finde auch gut, dass der Fokus nun auf eine App gelegt wird, mit der man die alltäglichen Bankgeschäfte unkompliziert und schnell erledigen kann. Das Design ist auch top. Wenn jetzt noch das Trading folgt, dann 5 Sterne! :))

Den übertriebenen Sicherheitsbedenken mancher hier möchte ich mich nicht anschließen. Hier wird oft so argumentiert, als ob die Mehrheit der Leute die Sicherheit einer Bankingapp auf dem Smartphone kritisch sieht und ablehnt. Ich denke ehr das Gegenteil ist der Fall.

Finde gut, dass die ING Diba den progressiven und modernen Weg geht!


Karin

19.06.2018

Für mich war die Kontostands-App genau richtig. Unterwegs Kontostand prüfen und daheim am PC Überweisungen tätigen. Das finde ich am sichersten. Also nehmt die Kontostand-App wieder ins Programm.


Adelheid

19.06.2018

So wie es war ,war es gut und diese Überweisungen tätige ich lieber am PC zu Hause mit PIN und iTAN für meine Belange reicht es.Alles andere von unterwegs ist mir zu Unsicher.


Pecker

19.06.2018

Bitte nehmen Sie die Kontostands-App wieder ins Programm auf. Mehr brauche ich auf dem Smartphone nicht. Alles andere finde ich auch zu unsicher, falls ich das Smartphone verliere oder es gestohlen wird.


Mr. Security

18.06.2018

Man sollte nicht alles über Apps machen können.

Es reicht ein Laptop oder PC daheim von dem aus man alles mit iTAN oder mTAN oder wie wäre es mit einem eigenen Passwort machen kann.

Viele Neuigkeiten sind einfach zu viel und überfordern.

Seht Euch doch mal die Jugend an. Facebook, Instagram, Snapchat, WhatsApp & Co...überall angemeldet, überall fliegen Daten bewusst oder unbewusst rum.
Immer mehr Zeit wird online verbracht und den letzten Beitrag den ich gesehen habe, führt zu viel lesen am Bildschirm egal welcher Art und bei schlechten Lichtverhältnissen immer mehr zur Kurzsichtigkeit (die Augen wachsen bis zum 25 Lebensjahr und dadurch treffen die Licht- / Bildpunkte weiter vor dem Augapfel auf und man ist Kurzsichtig - oder so ähnlich, einfach mal den Augenarzt fragen!).

In Asien des Mobilfunklandes sind es schon 95% - allerdings ist es dort wieder am abnehmen, da die Gefahr erkannt wurde.

Kinder und Jugendliche müssen mehr raus an die frische Luft.
Nachdem das in einigen Ländern erkannt und eingeführt wurde, nimmt die Anzahl der Kurzsichtigen wieder ab.


ING-DiBa

18.06.2018

Hallo Oliver, stimmt, die alte Banking & Brokerage App wird Ende Juni abgeschaltet. Bis dahin schaffen wir es leider nicht die Verwaltung mehrerer Zugänge zu integrieren. Es kommt zwar in den nächsten Tages ein kleineres Update, aber die Zugangsverwaltung ist da noch nicht drin. Die Kollegen sind aber dran. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Oliver

18.06.2018

Hallo Ing-DiBa,

Sie schrieben ja schon, Zitat: die Kollegen planen diese Funktion (anm. Oliver: mehrer DiBa-Konten) mit einem der nächsten Updates. Bitte geben Sie uns noch etwas Zeit. Viele Grüße, Ihr Social Media Team Zitat Ende.
Sicher ist Geduld für ein Update erforderlich, nur ist m.W. am 27.06.18 für Android-Nutzer Schluss mit der bisherigen App. Ist sichergestellt, dass bis dahin ein Update zu erwarten ist?


Martin

18.06.2018

Eine der grundlegendsten Funktionen, das Suchen nach Buchungen, ist immer nicht nicht in die App eingebaut. Warum nicht?


ING-DiBa

18.06.2018

Hallo Bülow, das geht zurzeit gar nicht. Bitte rufen Sie Ihre Daueraufträge und Terminüberweisungen direkt im Internetbanking im Browser auf - die Änderungen und Löschungen geben Sie dann mit der App frei. Ihren Wunsch, diese Funktion in die App zu integrieren, geben wir gleich an die Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

18.06.2018

Hallo Ralf, bitte rufen Sie doch kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, Sie helfen Ihnen schnell und gern weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

18.06.2018

Hallo Andreas, die Kollegen planen diese Funktion mit einem der nächsten Updates. Bitte geben Sie uns noch etwas Zeit. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

18.06.2018

Hallo Herr Rodriguez Gamero, die Kollegen planen, dass Sie schon bald Ihre Konten unter weiteren Zugängen hinzufügen können. Bitte geben Sie uns noch etwas Zeit. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

18.06.2018

Hallo Christian, Daueraufträge richten Sie in der App direkt in der Überweisungsmaske ein - klicken Sie doch mal auf "Ausführung". Ihren Wunsch zur Verwaltung von Daueraufträgen geben wir gleich an die Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

18.06.2018

Hallo Eva, unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 helfen Ihnen gern und schnell weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

18.06.2018

Hallo Peter, das haben Sie richtig verstanden: Solange Sie die App nicht aktivieren, bleibt Ihr Freigabeverfahren unverändert. Aktivieren Sie die App (mit 2 iTAN), wird die App Ihr Freigabeverfahren und Sie geben alle Transaktionen damit frei. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Jan G.

18.06.2018

Hallo Diba,
Auch ich hätte gerne wie so viele hier die Kontostands App zurück. Denn man brauchte sich hier überhaupt keine Sorgen um die Sicherheit zu machen, da sie nur anzeigen konnte.
Eine banking app die alles kann ist mir in der heutigen Zeit zu unsicher und werde ich nicht nutzen. Bitte Diba, hört auf den Aufschrei eurer Kunden.


Annette

17.06.2018

Ich hab mir gerade (zwangsweise) die neue APP installiert. Ich bin entsetzt. Einzig eine kleine 5 stellige Pin soll mein Konto schützen. Kein mtan mehr. Ich habe bisher nur am PC überwiesen, das geht nun ja wohl nicht mehr. Unsicherer geht's ja nicht mehr. Naja, ihr habt versprochen, für alle Schäden aufzukommen. Da bin ich mal gespannt, wann das erste Mal eines der Konten gehackt wird.


Danilo

17.06.2018

Schade das es die schöne "einfache" Kontostands-App nicht mehr gibt. :-(

Gibt es eine Alternative um sich ganz einfach, ohne die Möglichkeit irgendetwas buchen zukönnen, den Kontostand von ausgewählten (nicht einfach allen) ING Diba-Konten anzeigen zu lassen.


Eva

17.06.2018

Hallo,
leider funktioniert bei mir das Einrichten der mobilePIN nicht. Was kann ich tun?
Viele Grüße
Eva


Maximilian K.

16.06.2018

Hallo ING , ihr versteht es nicht oder ? ,
oder wollt es wohl nicht verstehen.

Die Nutzer möchten KEINE app die alle Funktionen hat.

Selbst wenn die neue APP Brötchen backen kann brauche und will ich sie nicht, auf dem mobilen Gerät reicht ein anzeigen des Kontostandes völlig aus, schade das einem die Möglichkeit genommen wurde.

Immerhin habe ich jetzt mehr freien Speicher auf dem Telefon, irgendwas positives muss man ja schreiben.


Ralf

16.06.2018

Leider Schrott, weil man ein einmal angelegtes Konto nicht mehr löschen kann, selbst dann nicht, wenn es das Konto gar nicht mehr gibt. Versucht sich immer einzuloggen und dann hagelt es Fehlermeldungen, dass der Login ja nicht stimmt und deshalb das Konto nach dem dritter Versuch deaktiviert wird


Bülow

16.06.2018

Wie kann ich denn auf der neuen App ,in meine Termin bzw. Dauerüberweisung einsehen?


Andreas

16.06.2018

Leider brauche ich die Funktion ein zweites diba Konto zu verwalten da ich keinen PC habe. Wann kommt diese Funktion? Bevor die alte App abgeschaltet wird?


José Rodríguez Gamero

15.06.2018

Wäre schön, man zwei ing Diba Konten über diese App sehen könnte. Leider kann ich über die App nur ein Konto von der ing Diba führen. Auf das andere Konto (Gemeinschaftskonto) kann ich leider nicht mehr über die App, da ich hier nur die Möglichkeit habe ein Konto einer anderen Bank hinzuzufügen , doch kein zweites der Ing. Ich verstehe leider nicht warum, vor allem weil es mit Konten anderer Banken geht. Abgesehen davon, in der spanischen App funktioniert das auch!


Christian

15.06.2018

Wann kommt die funktion mit den Daueraufträgen? Ich finde diese funktion ist ein muss in dieser App. Würde mich über eine Antwort freuen.


Peter

15.06.2018

Hallo, ich befinde mich für längere Zeit im Ausland ohne Zugriff auf meine ITan Liste. Verstehe ich es richtig, dass, solange ich die neue App nicht aktiviere, ich weiter mit dem Laptop Banking machen kann und weiterhin die mTan per SMS erhalte?
Danke vorab


ING-DiBa

15.06.2018

Hallo Michael, falls Sie die Banking to go nicht nutzen möchten, können Sie Ihre Konten alternativ über unser (mobiles) Internetbanking führen. Eine weitere App bieten wir nicht an. Bevor Sie die App deinstallieren, stellen Sie bitte Ihr Freigabeverfahren im Internetbanking unter Service > Sicherheit > Freigabe-/TAN-Verfahren um. Sie werden dann auf iTAN umgestellt und können anschließend mTAN aktivieren. Aber falls Sie doch bei der App bleiben möchten: Auch bösartige Software haben wir durchaus auf dem Schirm und schützen Sie (und uns) dagegen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Michael

15.06.2018

Danke für Ihre Antwort auf meinen Kommentar.
Es soll bösartige Software geben, die in der Lage ist mit Apps auf dem SmartPhone so zu interagieren, als würde das Telefon von einem Menschen bedient.
Wenn ich Sie richtig verstehe, dann müsste ich die Banking-to-go App deinstallieren, um M-TAN wieder zu nutzen. Dann kann ich aber mobil gar nicht mehr auf mein DIBA Konto zugreifen oder bieten Sie noch andere Apps an oder wird die alte App dann doch nicht Ende Juni abgeschaltet?


ING-DiBa

15.06.2018

Hallo Michael, Sie können gerne die App deaktivieren und wieder mTAN als Freigabeverfahren einrichten. Trotzdem noch ein par Infos zur Sicherheit der App: Die 5-stellige PIN ist nicht das einzige, was die App absichert. Die App ist an ihr Gerät gebunden, d.h. ein Betrüger bräuchte sowohl Zugriff auf Ihr Smartphone, Ihren Entsperrcode und die mobile PIN, um überhaupt tätig zu werden. Für die PIN-Eingabe hat er genau 3 Versuche, bevor die App sich sperrt. Bei einem Verlust Ihres Smartphones können Sie die App sofort im Internetbanking oder per Telefon deaktivieren. Gegen Manipulation von außen ist die App ebenfalls gesichert. Sie lässt sich nicht kopieren, nutzt zum Schutz vor Keyloggern eine app-eigene Tastatur, überträgt sämtliche Kommunikation - natürlich verschlüsselt - über 2 voneinander unabhängige Kanäle und nutzt noch viele weitere Features. Und wir testen die Sicherheit der App regelmäßig auf Herz und Nieren. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Michael

15.06.2018

Hallo, ich habe bislang gerne Ihre INGDiba Banking App auf meinem SmartPhone benutz. Allerdings NUR um mobil meine Kontostände zu sehen. Ich habe sie ganz bewust NICHT so aktiviert, dass vom SmartPhone Zahlungen getätigt werden konnten. Zahlungen habe ich mit Ihrer Web-Applikation getätigt und mir dafür M-TANs von Ihnen senden lassen. Weil Sie Ihre Banking App Ende Juni auslaufen lassen, habe ich mir Ihre neue Banking-to-go installiert und aktiviert. Dabei wird M-TAN deaktiviert und Banking-to-go so aktiviert, dass man damit Aktionen in Ihrem Web-Angebot autorisieren kann und auch direkt vom SmartPhone Zahlungen tätigen kann. Das alles nur mit einer läppischen 5-stelligen Zahl "gesichert". Seit wann sind SpartPhones denn sicherer als PC's? Würden Sie mir auch den Autorisierungs-Code auf den PC senden, wenn ich dort via Browser in Ihrem Web-Angebot Geldgeschäfte tätige? Sicher nicht, weil zu unsicher!
Bitte sorgen Sie dringend dafür, dass man im Web-Angebot einstellen kann, ob Banking-to-go Zahlungen vom SmartPhone tätigen darf bzw. bis zu welchem Limit. Die aktuell gesetzten TÄGLICH 10.000 Euro sind aus meiner Sicht viel zu hoch gewählt!
Ich finde es befremdlich wie Sie hier Sicherheit der Bequemlichkeit opfern und sicher ist das Einsparen der M-TAN Kosten auch ein Treiber gewesen. Lieber würde ich die Kosten der M-TANs den Kunden in Rechnung stellen, als die jetzige Banking-to-go so unsicher wie sie aktuell ist auf Kunden loszulassen.


ING-DiBa

15.06.2018

Hallo Peter, bitte geben Sie uns noch etwas Zeit - diese Funktion planen die Kollegen für eines der nächsten Updates. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

15.06.2018

Hallo Bianca, in den Push-Nachrichten haben wir gerade einen Fehler, der in ein paar Tagen behoben werden soll. Bitte haben Sie noch etwas Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Peter

15.06.2018

Ich würde gerne ein 2. ING-DIBA Konto hinzufügen, aber dies ist leider nicht möglich. Ich hoffe diese Möglichkeit wird noch kommen, sonst wäre die neue App für mich nicht sinnvoll.


Bianca

15.06.2018

Leider funktioniert die Push-Funktion nicht. Es ist alles richtig eingestellt, nur erhalte ich keien Push-Mitteilung bei einer Umsatzänderung. Woran liegt das?


ING-DiBa

15.06.2018

Hallo Silvia, danke - wir geben dies als Wunsch gern an unsere Entwickler weiter. Natürlich können Sie das Internetbanking auch über den Browser Ihres z.B. Smartphones aufrufen und die Änderungen dann mit der Banking to go freigeben. Den PC müssen Sie nicht extra starten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

15.06.2018

Hallo Herr Kortmann, die App kann pro Zugang (also z.B. für Ihr Gemeinschaftskonto) auf 3 Geräten installiert werden. Allerdings hat sie eine Gerätebindung: Das heißt, dass Sie z.B. auf einem Smartphone die App nicht 2x installieren können, um 2 getrennte Einzelkonten zu führen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

15.06.2018

Hallo Herr Staschinski, wenn Sie die Banking to go installiert haben, können Sie weiterhin Aufträge im Browser ausführen. Die App ist aber nun Ihr Freigabeverfahren. Das heißt, dass Sie alle Aufträge mit der App bestätigen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

15.06.2018

Hallo Frau Schröder, Sie können die App pro Zugang auf max. 3 Geräten installieren. Bitte löschen Sie das alte Smartphone im Internetbanking unter Service > Sicherheit > Freigabe-/TAN-Verfahren. Sollte das auch nicht klappen, rufen Sie bitte die 069 / 34 22 24 an - die Kollegen prüfen gern, woran es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Silvia

15.06.2018

Ich kann keine Daueraufträge und anstehende Terminüberweisungen sehen, sehr umständlich, wenn ich mich jetzt immer über den Rechner einloggen muss. Sehe wenig Vorteile zur alten App


Jasmin

15.06.2018

Wollte heute meinen Kontostand abrufen und ohne irgenwas falsch einzugeben bzw. meinen Fingerabdruck eingegeben habe ist mein zugriff gesperrt ... super das man dann unterwegs nichts machen kann sondern nur zuhause wo man die banking daten hat


Jens Kortmann

14.06.2018

Ist es möglich die App von 2 Nutzern, mit 2 ios Geräten, zu nutzen?


Frank Staschinski

14.06.2018

Habe die neue app auf meinem smartphone installiert.
Danach konnte ich online auf dem PC keine Transaktionen mehr durchführen. Es wird auf meine app verwiesen. Was ist das denn für ein Schwachsinn?


Annika Schröder

14.06.2018

Hallo!

Ich habe die App bereits genutzt und finde sie super praktisch.
Allerdings habe ich seit Kurzem ein neues Smartphone und kann die App nicht mehr nutzen (trotz Neuinstallation und mehrmaligen Registrierungversuch) da immernoch mein altes Smartphone abgespeichert ist und ich somit den Registrierungsvorgang nicht abschließen kann. Ich habe keine Möglichkeit entdeckt, um das auf mein neues Handy zu ändern.
Was kann ich tun?

LG


ING-DiBa

14.06.2018

Hallo Julia O., einen konkreten Termin können wir leider noch nicht nennen. Die Kollegen planen, diese Funktion bald zur Verfügung zu stellen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

14.06.2018

Hallo Johannes, das geht zurzeit nicht, Ihren Wunsch geben wir gern an die Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Julia O.

14.06.2018

Mittlerweile gibt es wohl mehr als ein neues Update...
Ich kann immer noch kein Gemeinschaftskonto hinzufügen. Wann kommt die Funktion??


Johannes

14.06.2018

Ist es möglich die App so einzurichten, dass damit Kontostände und Depots angeschaut werden können, für Überweisungen oder Wertpapierkäuft allerdings noch die iTan benötigt wird?


A. Schlaugat

14.06.2018

Hi Leute.

Nehmt die Sparkassen App und bindet Eure (alle!) DIBA Konten ein. Funktioniert 1a und klasse App :)

Grüsse


ING-DiBa

14.06.2018

Hallo Mainzel, wir haben bei der Android Version mit einigen unerwarteten Schwierigkeiten zu kämpfen. Deswegen sind einige Funktionen, die wir sehr gerne anbieten möchten, noch nicht live - zum Beispiel auch das Hinzufügen weiterer Zugänge. Bitte geben Sie uns noch etwas Zeit - die Funktion kommt mit einem der nächsten Updates. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Wilfried Willms

13.06.2018

Guten Tag,
angesichts der weit überwiegenden Anzahl von kritischen Bewertungen ist es wohl an der Zeit, wahre Größe zu zeigen, die alten Zustände wieder herzustellen und mit einer neuen Anwendung erst dann auf den Markt zu gehen, wenn sie wirklich funktioniert.
mit freundlichem Gruß
WW


Ewald

13.06.2018

Schade das die alte App abgeschaltet wird. Die war echt super.
Warum zwingt man uns jetzt eine neue App auf wo die alte App doch wirklich praktisch war. Es müsste zumindest wählbar sein was man mit der App nutzen will. Nicht jeder braucht alles. Das Risiko ist immer gegeben, nichts ist 1000% sicher. Jeder sollte entscheiden können was er über die App tun möchte.


Mainzel

13.06.2018

Eine App, mit der Multi-Banking - also der Zugriff auf Konten bei anderen Banken - geht, aber mit er ich nicht mehrere DiBa-Konten einsehen kann? Absolutes NoGo! Kontostand-App war da VIEL besser!!!
Bitte schnellstmöglich ändern!!!!!!!! Auch für Android-User!


KB

13.06.2018

Hi, ich bin echt enttäuscht, dass Ihr die Kontostandsapp eingestampft habt. Ich will doch einfach nur jederzeit Wissen was auf meinem Konto ist :( Die Deutsche Bank hat das doch auch mit der Finanzguru App hinbekommen, warum macht ihr das nicht so einfach?


I.G.

13.06.2018

Ich fand die Merkmale "Überweisung am PC" und "M-Tan dazu auf Handy" als sehr sicher. Dagegen nun mit nur einer 5-stelligen Pin alles vom selben Handy aus tätigen zu können, dieses empfinde ich als nicht sicher. Die Trennung fehlt mir.
Ich glaube Hacker reiben sich schon die Hände für einen Man-in-the-Middle-Angriff.
Schön wäre es, wenn man im DiBa-Portal das "Überweisen von Geld per Handy" abschalten könnte. Wenn man es mal braucht könnte man es ja kurzzeitig freigeben.
Die Bestätigung auf dem Handy von "Überweisungen am PC" ist genial.
Noch ein wenig Off-Topic, aber eventuell erreiche ich hier ja den richtigen: Seit einiger Zeit ist Quicken, genauso auch WISO-Mein-Geld-2018, durcheinander welches die vorgemerkten Umsätze betrifft.
Umsätze die schon gebucht sind, erscheinen nochmals als Vorgemerkt, und ein zukünftiger Saldo wird um diesen Betrag gemindert angezeigt.
Alles in allem bin ich aber nach wie vor sehr zufrieden mit dem Service der DiBa. Handy werde ich extrem verschlüsseln, dann ist besser schlafen ...
Viele Grüße, IG


Corinna

13.06.2018

Hallo,

Auch ich muss sagen, dass ich es außerordentlich schade finde, dass es die Kontostand-App nicht mehr gibt. Sie war genau das was ich wollte. Kontostand sowie Ein- und Ausgänge schnell prüfen.
Nein, ich will nicht zu Banking to Go wechseln, allein schon, weil ich lieber auf iTan-Listen vertraue und nicht auf mobile Tan umstellen möchte. Und alles auf dem Smartphone zu machen ist mit auch zu unsicher.
Vielleicht erhört ja jemand den Kundenwillen und erweckt die Kontostandsapp wieder zum Leben, den das ist genau das was ICH will (und offenbar auch viele andere).


Vige

13.06.2018

Die Kontostands App war absolut ausreichend. Ich hatte 2 Konten in der Übersicht. Ist leider mit der neuen App nicht möglich. Sollte man dringend ändern!


ING-DiBa

13.06.2018

Hallo A.W., natürlich können Sie jederzeit unser Banking im Browser aufrufen, um z.B. Ihre Daueraufträge zu sehen - auch in Ihrem Smartphone. Ist die Banking to go installiert, geben Sie Aufträge im Internetbanking dann direkt mit der App frei. Falls Sie Fragen dazu haben, rufen Sie gern die 069 / 34 22 24 an - die Kollegen sprechen gern alles in Ruhe mit Ihnen durch. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


A.W.

13.06.2018

Hallo, ich muss leider sagen das ich sehr enttäuscht über diese neue App bin !!!
Warum musste dieser Schritt passieren?
Ich nutze nur mein Handy und habe jetzt keine Möglichkeiten meine Dauerauftäge zu sehen muss ich mir jetzt noch ein anderes Gerät anschaffen um das wieder zu können ?! Ich finde es sehr traurig das keine Rücksicht auf die Normalos unter uns genommen wird, die wirklich nur die einfachen Dinge brauchen!


Scholle

13.06.2018

Ich will die Kontostand App zurück. Kontostände einsehen, mehr wollen die meisten doch gar nicht.
Wird aber nicht geschehen, denn warum sollte man einen groben Fehler eingestehen ?!


ING-DiBa

13.06.2018

Hallo CB, Fingerprint geht noch nicht, da wir bei Android einige Herausforderungen bei der Einbindung neuer Features unterschätzt haben. Aber die Kollegen sind dran und planen, dies bald zu ergänzen. Bitte geben Sie uns noch etwas Zeit. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

13.06.2018

Hallo Maximilian K., wir möchten mit unserer Banking to go App alles in einer einzigen App bündeln. Bitte geben Sie der App und uns noch etwas Zeit - wir sind laufend dabei, das Kundenfeedback einzuarbeiten und die App zu verbessern. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

13.06.2018

Hallo Gerrit K., wir haben bei der Android Version mit einigen unerwarteten Schwierigkeiten zu kämpfen. Deswegen sind einige Funktionen, die wir sehr gerne anbieten möchten, noch nicht live. Wir wissen, dass wir hier Nachholbedarf haben und arbeiten permanent an der Weiterentwicklung für beide Betriebssysteme. So planen wir natürlich auch, schon bald einzubauen, dass Sie weitere Konten unter anderen Zugängen hinzufügen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Michael O.

12.06.2018

Für mich war die Kontostand App einer der wesentlichen Gründe bei der ING Diba ein Konto zu eröffnen.
Einfach von unterwegs den Kontostand checken zu können mit einer App, die keine Transaktionen erlaubt und damit auch kein Sicherheitsrisiko darstellt war einfach genial und wurde von keiner mir bekannten anderen Bank angeboten.
Das war ein Alleinstellungsmerkmal, das nun offensichtlich entgegen den Wünschen vieler Kunden abgeschafft wurde.
Es ist auch interessant, dass die ING-Diba weder hier noch im Google-Play-Store oder Apple-App-Store auf die Kommentare antwortet in denen Kunden die Kontostand-App zurück haben möchten.
Kundenzufriedenheit erreicht man damit sicherlich nicht.
Den Vorschlag von Bibi (Abschaltung nicht gewünschter Funktionen über das Online-Banking-Portal ermöglichen, s.u.) finde ich gut.
Alternativ wenigstens ein zusätzliches nicht auf 5 Ziffern beschränktes Passwort für alles was über eine Abfrage hinaus geht.
Besser wäre natürlich eine reine Konstostand-App ...


Dirk Steger

12.06.2018

Dieser Schritt war eine Schritt in die falsche Richtung. Besinnt euch auf eure Stärken - Kundenzufriedenheit, so hatte ich bis jetzt den Eindruck, stand immer an erster Stelle.- Stellt die Kontostandsapp wieder zur Verfügung. Die Gründe warum, kennt ihr ja schon.


CB

12.06.2018

Mir hat die Kontostand App völlig genügt. Mit der neuen App kann ich nur noch ein Konto einsehen und warum geht bei Android der Fingerabdruck nicht? Da hätte man besser noch etwas entwickeln sollen und die Kontostands App weiter bestehen lassen sollen. Die App entäuscht mich sehr. Die DKB App ist hier viel besser.


Maximilian K.

12.06.2018

Hallo liebes ING Team, seit fast 10 Jahren dabei und immer lief alles so wie man sich es wünscht.

Warum wurde jetzt die kontostand app abgeschaltet?

Die war so klasse da würde man glatt Kontoführungsgebühren bezahlen nur um das alt bewährte wieder zu erlangen.


Gerrit K.

12.06.2018

Das ist wirklich ohne Worte. Wie kann es sein, dass die Funktionalitäten von Android und iOS unterschiedlich sind. Wieso kann ich mit meinen Android-Gerät nicht alle meine Konten ansehen, sondern jeweils nur eines. Diese App ist für meine Zwecke vollständig unbrauchbar. Nicht nur lästig, sondern einfach nur unbrauchbar!


Heinz

12.06.2018

Ich nutzte die Kontostands App sehr gerne. Gerade das nur sehen können bot mir Sicherheit. Warum ich diese jetzt nicht mehr nutzen darf ist mir ein Rätsel. Finde ich nicht gut von den Entscheidern der Ing-DiBa.


Ladyas

12.06.2018

Ich schließe mich meinen Vorschreibern an, die Kontostand App war einfach genial......... BITTE BITTE wieder zum Leben erwecken, ich möcht eine App mit der ich meine ganzen Bankkonten sehen kann und nicht eine nur für Ingdiba..... ganz fettes MINUS für den Dussel der auf die Idee kam die Kontostand App abzuschalten.


Thomas H.

12.06.2018

Hallo Ing Diba Team,

ich bin derzeit sehr enttäuscht dass ihr die Kontostands App abgeschaltet habt ohne für Ersatz zu sorgen.

Eine App aus der ich Transaktionen anstoßen kann möchte ich nicht über ein gerät nutzen, weshalb ich bisher lieber mit Tan Listen arbeite. Alle Recherchen zu dem Thema bestätigen, dass eine solche 2 Wege Authentifizierung deutlich sicherer ist als alles auf einem Gerät zu haben.

Daher ist die neue App weder Ersatz noch alternative für die Kontostands App.

Ich hoffe dass die ING Diba ein einsehen haben wird und die Kontostands App demnächst wieder aktivieren wird.

Schöne Grüße
Thomas H.


Daniel

12.06.2018

Das ist echt ein Witz, dass ihr die Kontostand App abgeschaltet habt. Ich meine Familie und ALLE Freunde und Arbeitskollegen haben kein Interesse an einer Banking App auf dem Smartphone. Alle wollten lediglich hin und wieder einfach Zahlungseingang und Ausgang kontrollieren. Dafür war die Kontostand App optimal. Das ihr diese Leute jetzt in die Bank ing App zwingt ist eine Frechheit.
Ich hoffe ihr ändert das. Ich will die einfach Kontostand App zurück. Ohne Heck hack ohne Gefahren.


ING-DiBa

12.06.2018

Hallo Giselle, in der App können Sie Daueraufträge aktuell nur einrichten. Einsehen und ändern machen Sie über das Internetbanking. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Giselle

12.06.2018

Hallo ING-DiBa Team,

wie kann ich in der App meine Daueraufträge bzw. Terminüberweisungen einsehen?


ING-DiBa

12.06.2018

Hallo Simon, einen konkreten Termin können wir noch nicht nennen, aber die Kollegen planen, dies mit einem der nächsten Updates umzusetzen. Bitte haben Sie noch etwas Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Simon

12.06.2018

Hallo ab wann kann ich mit Android alle Diba Konto einsehen.Grüße


Kevin Pfeiffer

12.06.2018

Hiermit hat ING-DiBa sich ins Fuß geschossen. Mir (uns) ist es egal wie viele neue Banking-Apps die Bank entwickeln will, aber warum um Himmelswillen die kleine, feine, perfekte "Kontostand"-App abschaffen? Damit habt ihr nur Ärger (zu Recht) verdient. Manche User wollen einfach nur (und nur) den Kontostand am Smartfon sehen, mehr nicht.


ING-DiBa

12.06.2018

Hallo Markus, hallo Frau Zellner, bei einigen Geräten hat sich leider ein Fehler eingeschlichen, der die App bei Einrichtung zum Absturz bringt. Die Kollegen sind schon dran, den Fehler zu beheben - bitte schenken Sie uns noch etwas Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

12.06.2018

Hallo Johannes, bitte geben Sie uns noch etwas Zeit - die Kollegen planen dieses Thema für eines der nächsten Updates. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Bibi

11.06.2018

Bitte diesen Vorschlag umsetzten. Sonst kann ich die App nicht mehr nutzen. Ich möchte KEINE Überweisung am Handy machen.
MEIN VORSCHLAG: Um die neue App für mich wenigstens genauso sicher zu machen wie die bisherige App, sollte es möglich sein, per Einstellung im Online-Banking-Portal die Funktionalität bewusst auf "nur Kontostände und Bewegungen abfragen/anzeigen" zu reduzieren (also die Möglichkeit zu unterbinden, Transaktionen zu tätigen).


Andrea Zellner

11.06.2018

Hallo zusammenLeider kann ich die App Installation nicht abschließen .bei Einrichtung abschließen lädt es sich kaputt. Woran liegt es. ..


Markus

11.06.2018

Die neue App stürzt ab, wenn man die 2 I-tans eingeben soll. Die alte App hat wenigstens funktioniert! Das ist echt eine schwache Leistung... Holt die alte wieder zurück!


Johannes

11.06.2018

Wann wird es möglich sein, Gemeinschaftskonten in der Banking-App anzuzeigen.
Die Lösung in der Kontostandsapp war sehr viel besser.


Dennis B.

11.06.2018

Es wurde schon mehrfach angefragt, aber auch ich warte seit Monaten auf die Integration der Gemeinschaftskonten in das Mulitbanking.
Es kann doch nicht sein das Konto bei einer anderen Bank eröffnen zu müssen um es anzeigen lassen zu können.

Besten Gruß


ING-DiBa

11.06.2018

Hallo Herr Krause, uns sind keine generellen Probleme bekannt. Bitte rufen Sie kurz die 069 / 34 22 24 an - die Kollegen prüfen gern, was da los ist. Viele Grüße, dein Social Media Team


Michael Krause

11.06.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich kann mit der App keine Aufträge freigeben.
Gibt es zur Zeit Probleme oder liegt es am Smartphone? (Huawei P8 Modell 2015)

Mit freundlichen Grüßen

Michael Krause


ING-DiBa

11.06.2018

Hallo Günther, die Zugangsnummer sind letzten 10 Stellen Ihrer IBAN bei uns - also Ihre Kontonummer. Bitte rufen Sie doch kurz die 069 / 34 22 24 an, damit die Kollegen überprüfen können, wieso Sie sich nicht einloggen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

11.06.2018

Hallo Mario, leider hat sich ein Fehler eingeschlichen, der bei einigen Geräten die Installation verhindert. Natürlich sind die Kollegen schon dran, diesen zu beheben. Bitte geben Sie uns dazu noch etwas Zeit. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

11.06.2018

Hallo Martina, bitte klicken Sie mal in der App auf das Menü (3 Striche oben links) > Einstellungen > Multibanking. Nun können Sie Konten bei Fremdbanken hinzufügen. Wird diese Funktion bei Ihnen nicht angezeigt, rufen Sie bitte die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie schauen gern, woran es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

11.06.2018

Hallo Tobi, bitte schauen Sie doch mal im Menü (3 Striche oben links) in den Einstellungen. Dort das Multibanking anstellen und Konten bei Fremdbanken hinzufügen. Wird Ihnen das Multibanking nicht angeboten, rufen Sie bitte kurz unter 069 / 34 22 24 an, damit die Kollegen klären können, wieso. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

11.06.2018

Hallo Christiane, einen konkreten Termin können wir zurzeit nicht nennen, aber die Kollegen planen, dass Sie mit einem der nächsten Updates Ihre Konten unter weiteren Zugängen bei uns hinzufügen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Reiner

10.06.2018

Kann uns die ING-DiBa jetzt schon mal konkret sagen, ab wann mehrere ING-DiBa Konten unter Android angezeigt werden können?
Ich höre jetzt schon seit Wochen, daß die Funktion bald verfügbar ist..
Außerdem ist die App so langsam, das es nicht mal Spaß macht, das eine Konto anzuzeigen.
Nach der Pineingabe sieht man nur den Kreis als Dauerlauf


Stephan

10.06.2018

Nachdem ich heute gezwungen wurde, von der kontostandsapp, die super war, auf diese unfertige Banking to go App zu wechseln, kann ich mein 2. Konto bei der Diba nicht mehr einsehen. Unglaublich, was sich die Diba hier leistet. Ein Rückschritt! Ich überlege mir ebenfalls, die Bank zu wechseln. Denn ich muss Vertrauen in meine Bank haben, und das was gerade mit dieser unfertigen app passiert bewirkt das Gegenteil. Schade


Sven

10.06.2018

Die neue "Banking-to-go"-App ist für mich schlicht ein Rückschritt! Die bisherige "Kontostand"-App habe ich *bewusst* eingesetzt, weil ich dort "nur" Kontostände und -bewegungen - und zwar auch von anderen Banken - abfragen konnte. Transaktionen habe ich per Online-Banking und mTAN und damit per 2-Wege-Authentifizierung erledigt.

Die "neue" App kann aktuell kein Multibanking (ist unter Android in den Einstellungen schlichtweg nicht verfügbar).

MEIN VORSCHLAG: Um die neue App für mich wenigstens genauso sicher zu machen wie die bisherige App, sollte es möglich sein, per Einstellung im Online-Banking-Portal die Funktionalität bewusst auf "nur Kontostände und Bewegungen abfragen/anzeigen" zu reduzieren (also die Möglichkeit zu unterbinden, Transaktionen zu tätigen).


Daniel

10.06.2018

Hallo,
auch ich möchte mein bedauern darüber ausdrücken, dass die einzige universelle Kontostandapp abgeschaltet wurde.
Den Kontostand aller Konten auf einen Blick abrufen zu können, empfand ich als sehr praktisch und angenehm. Leider ist dies nun nicht mehr möglich ohne ein Risiko einzugehen.
Wirklich schade liebe Ing Diba


Günter

09.06.2018

So eine unfertige Apple frei zu geben ist Pfusch. Was ist die Zugangsnummer????? Meine Kontonummer wird nicht akzeptiert. Wird Zeit die Bank zu wechseln.


Erich

09.06.2018

Einfach Schade die Kontostands App abzuschalten. Alles deutet meiner Meinung darauf hin gezielt die Kunden auf die Banking to go App umzuleiten.
Werde diese App nicht nutzen.
Sollte ich meine Bankdaten nicht mehr über die normale INGDIBA Seite nutzen können werde ich die Bank verlassen.


Mario

09.06.2018

Hat bis dato gut funktioniert.
Hab gestern eine Neuinstallation der App vorgenommen,jetzt hängt es an der Freigabe, was ist da los?


Christian G

09.06.2018

Die alte App zum Einsehen des Kontostands war doch super. Neue ist Aktionismus am Kunden vorbei. Hauptsache Mal was gemacht.


Martina

09.06.2018

Ich habe jetzt alle meine ING DIBA Konten in der App eingerichtet.
Wo kann ich bitte Konten anderer Banken einrichten?
Ich finde leider keine Möglichkeit dies wie in der "alten" App einzurichten?


Tobi

09.06.2018

Vielleicht habe ich was verpasst, aber wo kann ich multibanking in der ios-Version einstellen???


Christiane

09.06.2018

Hallo, ich schließe mich meinen Vorrednern an. Ich kan natürlich verstehen, dass so eine Umstellung erfolgen muss, aber dass ausgerechnet Zweitkonten der eigenen Bank nicht integriert werden können, ist wirklich schlecht. Da hätte man vielleicht noch etwas mit der Implementierung warten sollen. Können Sie konkret sagen, wann die Integration über Android geplant ist?


Zacharias

08.06.2018

Ich muss mich leider den Kommentaren anschliessen, die Kontostand App war das was ich wollte. Was ich nicht will ist dass aus der App heraus irgendwelche Zahlungen getätigt werden können.
Was absolut fehlt ist die Möglichkeit 2 DiBa Konten (Android) anzeigen zu können (mein Konto + Haushaltskonto) sowie bestimmte Sachen ausblenden zu können. Ausserdem sind nicht mehr alle Konten untereinander angezeigt sondern ich muss zwischen den verschiedenen Konten springen. Sehr schade die Kontostand App einfach abzuschalten (ohne Warnhinweis) und dafür eine halb fertige App aufzuzwingen (und noch dazu das mtan Verfahren abzuschaffen)


Steffen Zink

08.06.2018

Ich habe zwei Konten bei der DiBa, kann aber zur Zeit nur eins in der neuen App verwalten. Zum Kontostand anschauen muss ich mich nun immer über den Browser umständlich anmelden. Die Kontostandsapp hätte wenigstens noch solange aktiv bleiben müssen, bis auch mehrere Konten bei der Diba eingefügt werden können.


Christoph

08.06.2018

Banking ist Vertrauenssache. Ich traue einer App nicht, die per Handyfoto viel Geld überweisen kann.
Einfach nur den Kontostand abrufen ist jetzt per Browser wieder sehr umständlich geworden.
Meine Meinung dazu deckt sich leider nicht mit den "Hausregeln" dieses Kommentarfeldes


ING-DiBa

08.06.2018

Hallo Roman, bitte rufen Sie doch einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie prüfen gern mit Ihnen, warum die Installation nicht funktioniert. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Roman

08.06.2018

Es ist eine absolute Frechheit die alte Kontostands app abzuschalten ohne gleichwertigen Ersatz. Die neue App stürtzt schon beim installieren ab wenn die 2 itan abgefragt wird. Das beim Handy und beim Tablett. Desweiteren möchte ich keine mobilPin und benötige auch kein schnickschnack wie Überweisungen freigeben usw. Ich möchte nur den Kontostand von mehreren Konten abrufen. Diese Aktion ist absolut am Kunden vorbei. Echt Schade.


Jasmin

08.06.2018

Eine Frechheit die kontostand APP lahm zu legen wenn man in der neuen APP nicht mal alle Konten anlegen kann. Bin sehr enttäuscht und werde die Bank wechseln!


ING-DiBa

08.06.2018

Hallo Susa, angelegte Terminüberweisungen sehen Sie zurzeit nur direkt im Internetbanking. In der App werden sie noch nicht angezeigt. Natürlich geben wir Ihren Wunsch aber gern an die Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

08.06.2018

Hallo Eric, eigene Konten bei uns ergänzen Sie in iOS unter Einstellungen > Neuen ING-DiBa Zugang hinzufügen. In Android planen die Kollegen, diese Funktion bald anbieten zu können. Bitte haben Sie noch etwas Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Susa

08.06.2018

Wo kann man denn in der neuen App Terminüberweisungen sehen, die man angelegt hat?
Die Anzeige der Daueraufträge gibt es auch nicht?!
Ich finde diese App erstmal sehr gewöhnungsbedürftig . Kann mich da jetzt gar nicht mit anfreunden.


ING-DiBa

08.06.2018

Hallo Steffen, sind diese Konten ggf. unter weiteren Zugängen angelegt - also z.B. Gemeinschaftskonten und Sie haben die App mit Ihren Einzelkonten eingerichtet? Diese ergänzen Sie in iOS unter Einstellungen > Neuen ING-DiBa Zugang hinzufügen. In Android planen die Kollegen, diese Funktion bald anbieten zu können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Marc

07.06.2018

Hallo,
so ein Dreck! Warum wird die Kontostand App ohne vernünftigen Ersatz abgeschaltet?
Ich lese dauernd bei Android kann man keine weiteren DiBa Konten hinzufügen, bei IOS besteht das Problem mit Fremdkonten? Was ist das denn bitte für ein Schwachsinn???


Eric

07.06.2018

Hallo,
App funktioniert soweit nur das Multibanking nicht bzw. nur halb. Konten von fremden Banken kann man/ich hinzufügen, jedoch kann ich kein weiteres ING Diba Konto hinzufügen...oder gibt es zum Hinzufügen von weiteren ING Diba Konten (in meinem Fall ein Gemeinschaftskonto) einen anderen Weg?


Steffen

07.06.2018

Warum sehe ich auf der neuen app nicht alle Konten bzw. Extrakonten die ich bzw.wir bei der diba haben?


Stefan

07.06.2018

Hallo liebes ING-DiBa Team,
wie lässt sich den diese neue App so einrichten das ich mir nur die Kontostände anschauen kann (wie bei der jetz abgeschalteten Kontostands App)? Kann auch mit vorheriger eingabe eines PIN's sein. Es soll aber keine Überweisung möglich sein. Diese sollen weiterhin nur mit der TAN Liste auf der Webseite gehen.
Falls das mit der neuen App nicht geht, kennt ihr dann vielleicht ein paar Alternativen mit dennen das möglich ist?
Würde mich sehr freuen dazu eine Antwort zu bekommen.
Beste Grüße
Stefan


ING-DiBa

07.06.2018

Hallo Bob, wenn Sie Ihr Freigabeverfahren zwischen Banking to go und TAN wechseln möchten, müssten Sie dieses immer im Internetbanking unter Service > Sicherheit > Freigabe- / TAN-Verfahren umstellen bzw. die App dann wieder (mit iTAN) aktivieren. Möchten Sie nicht mit der App arbeiten, können Sie Ihre Konten natürlich jederzeit im Browser über unsere Homepage aufrufen, um z.B. den Kontostand zu sehen. Die Post-Box Benachrichtigung per E-Mail kann nicht abgeschaltet werden. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

07.06.2018

Hallo Markus, stellen Sie Ihr Freigabeverfahren auf Banking to go, werden Sie beim HBCI Banking weiterhin nach einer TAN gefragt. Diese Transaktionen in Finanzsoftwares können noch nicht per Banking to go freigegeben werden. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

07.06.2018

Hallo Martin, hm, das liest sich merkwürdig. Bitte rufen Sie doch mal die 069 / 34 22 24 an - die Kollegen prüfen gern einmal, was da los ist. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Bob

07.06.2018

1) Finde es sehr unglücklich, dass die Kontostand-App abgeschaltet wird, weil die Banking-to-go-App leider die fortgesetzte Nutzung des mTAN-Verfahrens unmöglich macht. Wie kann ich einfach mobil meinen Kontostand einsehen, aber anderseits insb. ohne WLAN-Zugang aber mit Telefon-Verbindung das mTAN-Verfahren nutzen ? (ohne jedesmal aufwändig per iTAN umstellen zu müssen oder die iTAN-Liste standing mitführen zu müssen). Zum Beispiel kann auch nur ein Endgerät (Notebook) problemlos WLAN-Zugang haben, dagegen das Smartphone aber nicht (Telefonverbindung für mTAN aber schon).

2) Zusatzfrage: Wo / wie kann die Benachrichtigung über Wertpapier-Transktionen (Kauf, Verkauf) per E-Mail abgeschaltet werden ?


Martin

07.06.2018

Hallo,
ich habe mir die APP neu eingerichtet, da diese ewig "gesanduhrt" hat. Nun läuft mit der Registrierung alles soweit, bis zum Ende hin steht "Fast fertig - warte auf Freigabe aus Ihrer Banking to Go App".

Aber ist das hier nicht die Banking to go APP? Wie soll ich da eine Freigabe erteilen? Und nach einiger Zeit ist die Auftragsfreigabe abgelaufen.

Wie kann ich die wieder aktivieren, so dass ich Überweisungen tätigen kann?


Wolfgang K.

07.06.2018

Ich wurde ja heute gezwungen, die neue App zu installieren.
Gleich gehe ich an meinen PC und deaktiviere das unfertige Ding.
Kein Banking am Smartphone & Tablet.
Meldet euch, wenn die App funktioniert.


ING-DiBa

07.06.2018

Hallo Mike Heinemann, aktuell können bestimmte Konten nicht ausgeblendet werden. Unsere App wird jedoch immer weiter entwickelt, bitte geben Sie uns und der App noch ein wenig Zeit. Das Feature ist bereits in Planung. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Mike Heinemann

07.06.2018

Hi, wie kann ich aus der neuen App das Extrakonto ausblenden ?
Danke für euer Infos.


ING-DiBa

07.06.2018

Hallo Fabian, wenn Sie die Banking to go App nicht als Ihr Freigabemedium nutzen möchten, können Sie nach Deaktivierung der App wieder auf Ihr gewünschtes Freigabeverfahren wechseln. Die ausschliessliche Nutzung der App 'Nur Lesen' ist derzeit nicht möglich. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

07.06.2018

Hallo Alina, Ingo N., Michael und Mark, in einem der nächsten Android-Updates wollen wir, neben vielen neuen und bewährten Funktionen, auch das Verwalten mehrerer Zugänge (Konten) ermöglichen. Wir bitten Sie, uns und der App noch ein wenig Zeit zu geben. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

07.06.2018

Hallo B.Leonhard, unsere App ist an Ihr Gerät gebunden und durch die mobile PIN vor Fremdzugriffen geschützt. Sollten Sie Ihr Gerät verlieren, sperren Sie die App selbst ganz einfach im Internetbanking oder telefonisch. Wir schützen Sie zusätzlich durch unser Sicherheitsversprechen und aktuelle Sicherheitstechniken. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Ingo N.

07.06.2018

Hallo,

ihr schaltet einfach die Kontostand App ab und schafft nicht mal Ersatz?
Eure Banking to Go App bietet multibanking jedoch nicht für weitere Ing diba Konten? Ist das euer Ernst?
Unglaublich. Beheben - yalla yalla...


Andreas S.

06.06.2018

.. also echt schwach.. nicht einmal alle eigenen DiBa Konten können über die ach so tolle App angezeigt werden. Gehts noch? Mehrwert = zero


Michael

06.06.2018

Hallo Diba! Ich finde es auch nicht nachvollziehbar warum man eine funktionierende App abschaltet bevor nicht mal Kernfunktionen wie" Diba Gemeinschaftskonten hinzufügen" funktionieren. Ich meine unnötig oder ungeschickt so den Kundenärger zu provozieren.


Alina

06.06.2018

Hallo Zusammen
ich kann bei meiner Android version bei dem Multibanking kein anderes konto der diba hinzufügen. lediglich andere Banken. Ist das richtig?

Vielen Dank für die Hilfe


B.Leonhard

06.06.2018

Bis heute hatte ich die Handyapp sehr gerne benutzt und fand es sehr praktisch für unterwegs. Die Neue App werde ich nicht aktivieren.Das ist mir zu gefährlich. Wenn ich mein Handy verlieren sollte oder es gestohlen würde hätte ich eine lauferei zur Polizei und müsste womöglich Monate lang nachweisen, dass nicht ich Geld abgehobeb habe sondern der Dieb,. #so geschehen einer guten Freundin von mir Nein Danke


Mark

06.06.2018

Liebes ING DiBa Team,
Ihr bittet um Meinungen und bekommt sie auch, dass ist mehr als sich so manche Unternehmen von ihren Kunden erträumen. Nur leider nutzt Ihr dieses Potential nicht und schaltet noch vor der Einführung des Multibankings für ING DiBa Konten die Kontostand App ab. Nun habt Ihr eure zufriedenen Kunden in Sachen Kontenverwaltung in die PC Steinzeit zurück katapultiert. Das war absolut unnötig und schade.

Liebe Grüße


ING-DiBa

06.06.2018

Hallo Frank M., so stellen wir uns das auch nicht vor. Bitte rufen Sie kurz die 069 / 34 22 24 an, damit die Kollegen das mal überprüfen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


G. Przybilla

06.06.2018

Die App ist sehr anwenderfreundlich. Ich vermisse lediglich eine Filterfunktion um z.B. nach Zahlungsempfängern zu suchen um dann alle Zahlungen an xy auf einen Blick zu haben. Z. B. Hilfreich bei der jährlichen Steuererklärung.


Frank M.

06.06.2018

Eigentlich funktioniert die App fehlerfrei. Allerdings muss ich alle paar Tage ein neues Passwort vergeben und dazu jedesmal die TAN-Liste rauskramen. Unterwegs habe ich aber keine TANs und kann die App dann nicht mehr nutzen. Was soll das? Warum wird die App ständig auf den Ausgangszustand zurückgesetzt?


ING-DiBa

05.06.2018

Hallo Jonas, haben Sie ggf. vor kurzem die App mit dem Update aktualisiert? Da hat sich leider ein Fehler eingeschlichen, den wir mit dem nächsten Update beheben. Am besten rufen Sie kurz die 069 / 34 22 24 an - die Kollegen deaktivieren gern solange die App, damit Sie wieder auf Ihre Konten zugreifen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Jonas

05.06.2018

Hallo DiBa. Ich hab seit heute morgen das Problem, dass nach dem Login nur ein weißer Bildschirm erscheint (Android). Sind euch aktuelle Störungen bekannt?


ING-DiBa

05.06.2018

Hallo Hartmu M., eigentlich brauchen Sie Ihre Internetbanking Zugangsdaten nicht neu einrichten, wenn Sie die App löschen. Sie können die Banking to go App im Internetbanking unter "Service - Sicherheit - Freigabe / TAN-Verfahren" selbst löschen. Nur das Freigeben der App im Internetbanking geht nicht. Wir geben Ihre Anregung aber gerne an unsere Entwickler weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Alex W.

04.06.2018

Ich nutze das Onlinebanking am PC mit mTAN und die Kontostand-App auf dem Tablet. Leider wird automatisch das mTAN-Verfahren deaktiviert, wenn man die neue App aktiviert. Das heißt für mich, ich kann die neue App nicht nutzen. Wenn die Kontostand-App abgeschaltet wird, ist das ärgerlich, eindeutig eine Verschlechterung. Schade.


Hartmu M.

04.06.2018

Liebes Social Media Team,
nach dem Telefongespräch mit Euch, hat sich nun herausgestellt, um meine Überweisungen am PC tätigen zu können , muss ich die APP löschen. Um aber die wieder APP nutzen zu können muss ich diese total neu mit Zugangsdaten , PIN und ITan-Liste einrichten.
Warum kann man nicht im Service Bereich des Internetzuganges die APP freigeben oder sperren?


ING-DiBa

04.06.2018

Hallo Hartmut M., Sie können gern Ihre Aufträge am PC, Tablet usw. im Browser eingeben. Haben Sie die App aktiviert, ist diese automatisch Ihr Freigabeverfahren. Also bittet das System Sie z.B. bei einer Überweisung im PC, diese Überweisung mit der Banking to go App freizugeben. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

04.06.2018

Hallo Heiko A., vielen Dank für Ihr Feedback. Die Kollegen planen bereits, dass Sie schon bald Ihre Konten unter weiteren Zugängen hinzufügen können und auch Fingerprint ist in Planung. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

04.06.2018

Hallo Herr Legin, vielen Dank für Ihr Lob - das geben wir gerne weiter. Bei den Push-Benachrichtigungen hat sich leider ein Fehler eingeschlichen - die Kollegen arbeiten schon an der Behebung. Bitte geben Sie uns noch etwas Zeit. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Hartmut M.

03.06.2018

Liebe Entwickler der neuen App,
Wie kann ich die neue App und das Internetbanking nutzen?
Ein zweites Gerät (PC) konnte ich unter "Sicherheit" bis jetzt nicht anmelden.


Christoph Legin

03.06.2018

Hallo zusammen,
ich benutze die Banking to Go - App, seit ich Kunde bei der Ing-DiBa bin und bin sehr sehr zufrieden.
iPhone 7 (iOS 11.4) / Banking-to-Go V. 2.0.1
Auch die Einbindung von unserem Ing-DiBa Gemeinschaftskonto in die App und Konto umbenennen (personalisieren) hat problemlos geklappt. Lediglich die Aktivierung der „Mitteilungen“ macht Probleme. Hier bekomme ich immer eine Fehlermeldung .... die Push-Benachrichtigungen erhalte ich jedoch trotzdem. Bitte um Nacharbeit :)

Ansonsten dickes Lob an die Ing-DiBa und dem Banking-to-Go Team.
Auf viele weitere Jahre Zusammenarbeit :) Danke


Anke W.

03.06.2018

Ich kann mich all den Vorrednern nur anschliessen. Kaum zu glauben, dass eine gut funktionierende App abgeschaltet wird, bevor die neue komplett funktioniert. Aktuell kann man gerade mal Überweisungen tätigen. Daueraufträge anzeigen bzw. ändern, Kontoauszüge einsehen, etc., ist alles nicht vorhanden. Mal ganz ehrlich, das geht gar nicht. Wenn das nicht schnell geändert wird, werden wohl viele die Diva verlassen und sich nach mehr Service umschauen bei der Konkurrenz.


Heiko A.

02.06.2018

Hallo Entwickler-Team!
Wie viele hier, habe ich auch mehrere DiBa Konten, die ich nun nicht mehr gemeinsam in der App sehen kann! Das ist sehr schlecht. Neue Umsätze werden auch nicht markiert und unter Android geht das Login per Fingerabdruck auch nicht! In diesen Zustand ist die App unbrauchbar und ich bitte unständigst, die Kontostands-App NICHT abzuschalten, bevor die neue App nicht mindestens die alten Funktionen beherrscht!
Vielen Dank!


ING-DiBa

01.06.2018

Hallo Julia B., wir wissen, dass wir für die Android-Version der App noch einiges tun müssen, um Sie und viele Nutzer zufriedenzustellen. Viele neue (und bewährte) Funktionen sollen in den nächsten Updates dazukommen, natürlich auch das Verwalten mehrerer Konten. Wir bitten Sie an dieser Stelle um Geduld. Vielleicht ist es auch eine Option für Sie, die weiteren Konten direkt im Smartphone über den Browser zu führen. Die Transaktionen geben Sie dann mit einer iTAN frei. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Julia B.

01.06.2018

Liebe Entwickler der neuen App,
ihr schaltet im Juni die Kontostand App ab, habt es aber bis jetzt noch nicht geschafft es in der neuen App möglich zu machen, mehrere Diba Konten anzeigen zu lassen.
Nach dieser Funktion wird hier immer wieder gefragt und wir sollen immer nur Geduld haben.
Ihr könnt doch keine App auf den Markt bringen und als Verbesserung anpreisen, wenn sie noch nicht einmal die Funktionen der alten App aufweist.
Für mich bedeutet die neue App nur mehr Aufwand, weil ich mich entscheiden muss für welches Konto ich ständig den PC anmachen "will".

Warum klappt das Multibanking eigentlich für alle Banken nur für die eigene nicht?


ING-DiBa

01.06.2018

Hallo Marco, danke für Ihr ehrliches Feedback zur Banking to go App. Viele neue und bewährte Funktionen werden in den nächsten Updates dazukommen, z.B. Post-Box, Verwalten mehrerer Zugänge/Konten, Brokerage-Lösungen. Bitte haben Sie noch Geduld mit uns und der App. Aktuell besteht tatsächlich ein Fehler bei den Benachrichtigungen nach Kontoumsatz, die Kollegen kümmern sich bereits um Behebung. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Marco

01.06.2018

Mal ernsthaft, liebe Entwickler der neuen DiBa App. Wie kann man die ausgezeichnete Kontostand App abschalten und durch eine vollkommen unausgegorene App ersetzen, die
- es nicht schafft eigenes und Gemeinschaftskonto anzuzeigen
- es nicht schafft einzelne Konten auszublenden
- je nicht anzeigt, ob neue Buchungen auf dem Konto angefallen sind.

Da ich Beamter bin, dachte ich immer, das wir die schlechtesten ITler des Landes beschäftigen und immer nur alles verschlimmbessern, aber scheinbar gibt es das auch in der freien Wirtschaft.

Grosse Bitte: Bevor die neue App nicht mindestens alles kann, was die alte App konnte, lässt die alte App an Leben


ING-DiBa

01.06.2018

Hallo Sam Ü, hier auf WissensWert können wir nicht prüfen, wieso bei Ihnen ein Fehler auftritt. Bitte warten Sie auf die Telebanking PIN und rufen dann noch einmal an. Die Kollegen erledigen gern alle Aufträge telefonisch und klären natürlich, wieso die App nicht funktioniert. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Zonenronny

31.05.2018

Ich will nicht so einen quark.. Ich will auch nicht mit dämlichen sprachcomputern reden oder jedes mal erst den pc anwerfen. Erst keine Überweisungen mehr vom tagesgeldkonto zum giro und nun für jeden Auftrag 2,50.. Ihr spinnt wohl!


Sam Ü.

31.05.2018

Dort habe ich angerufen aber da ich meinen tele Banking über die Kollegen neu bestellt hab, kann keiner helfen. Bis wann bedenken Sie dieses Problem zu lösen, da Mann keine Überweisungen mehr machen kann? Weder mobil noch am pc?


ING-DiBa

31.05.2018

Hallo Sam P., am besten rufen Sie kurz mal die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Sie helfen Ihnen gern weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sam P.

31.05.2018

Seit ein paar Tagen bekomme ich die dauerhafte Fehlermeldung in der neuen APP, alten APP und im regulaeren Online Banking ueber jeden meiner INternet Browser: Diese Auftragserteilung ist auf diesem Wege nicht moeglich. Wenden sie sich an unsere Kundenbetreuung.

ich habe alle APPS deinstalliert und wieder installiert und bekomme weiterhin diese Fehlermeldung. Und im ONline Browser am PC geht es auch weiterhin nicht, an ihrer Hotline hat man mir nicht weiterhelfen koennen und ich muss Miete etc. ueberweisen.

Wie bekommt man bei euch den ueberhaupt geholfen?


ING-DiBa

30.05.2018

Hallo Vinagre, Sie können sich jederzeit mit Ihren Anliegen an uns wenden: Per Telefon, E-Mail oder Auftrag aus dem Internetbanking sind wir rund um die Uhr für Sie da - an allen Tagen im Jahr! Ihre Daueraufträge verwalten Sie direkt im Internetbanking, danach werden die Änderungen in der App angezeigt. Wir werden weitere Funktionen in der Banking to go App ermöglichen, bitte haben Sie noch Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Vinagre

30.05.2018

Ich bin schon verzweifelt über die eingeschränkten Möglichkeiten.
Ich muss unbedingt und dringend meine Daueraufträge andern. Wie und wo kann ich dies tun?wenn es die alte App nicht mehr funktioniert. Und weil die ING-DiBa ausschließlich ein Onlinebanking, ist kann ich nicht mal zur Bankfiliale, um mich beraten und mir helfen zu lassen.
Insgesamt viel zu unausgegoren die App. Es ist mehr aks nur ärgerlich !!


ING-DiBa

30.05.2018

Hallo Volker, Sie haben recht - das Verwalten mehrerer Zugänge (Konten) ist in der Android-Version der Banking to go noch nicht möglich. Wir betonen aber das 'noch' - diese Funktion soll natürlich bald ermöglicht werden, wir kommen gern den Wünschen der App-Nutzer nach. Bitte haben Sie daher noch etwas Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

30.05.2018

Hallo Anita, danke für Ihr offenes Feedback. Die App entwickeln wir gemeinsam mit unseren Kunden, daher freuen wir uns über jeden Wunsch, ein weiteres Feature einzubauen. Natürlich geben wir Ihren Wunsch zur Verwaltung der Daueraufträge gleich an die Kollegen weiter. Zurzeit verwalten Sie Ihre Daueraufträge bitte direkt im Internetbanking über den Browser. Die Änderung / Löschung geben Sie dann einfach mit der Banking to go App frei. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Anita

29.05.2018

Hallo

Bei der neuen App funktioniert ja so gut wie garnichts. Sollte man nicht besser vorher alles gut durch denken bevor man eine unfertige App anbietet?
Wollte einen Dauerauftrag ändern - nicht mal das funktioniert! Und dafür auf die alte App zurück greifen funktioniert auch nicht mehr!
Wie lange soll man denn darauf noch warten?


ING-DiBa

29.05.2018

Hallo Florian, diese Feature ist auf jeden Fall geplant. Haben Sie bitte noch etwas Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

29.05.2018

Hallo Johannes Müller, uns sind keine Probleme bekannt. Anhand Ihrer Schilderung raten wir Ihnen die App neu zu installieren. Am Besten Sie kontaktieren aber noch einmal unsere Kollegen unter der 069 - 34 22 24. Sicher können Sie Ihnen sowohl mit der App, als auch mit den dringlichen Überweisungen weiterhelfen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Florian

28.05.2018

Hallo,
fände es schade wenn wir durch die neue App die Möglichkeit verschiedene DiBa Konten hinzuzufügen verlieren. Bitte dringend realisieren. Da ist Multibanking sonst wirklich nicht wichtig, wenn das nicht funktioniert.
Viele Grüße!


Sebastian

28.05.2018

Ich wollte nur sagen, dass ich es sehr schade finde, dass die Kontostand App einfach eingestellt wird. Die angepriesene Alternative werde ich sicher nicht nutzen, ich möchte einzig und allein meinen Kontostand sehen.

Mit freundlichen Grüßen
Sebastian


Johannes Müller

28.05.2018

Meine Frau und ich versuchen seit Tagen wichtige Überweisungen zu tätigen, was uns trotz zahlreicher Versuche nicht gelingt. Entweder wird die "Nertzwerkverbindung unterbrochen" oder
nach Eingabe der Bestätigungspin nach ausgefüllter Überweisung dreht sich das Warterädchen ohne Ende. Wirt haben bereits vor 23 Tagen die Hotline deswegen kontaktiert und es wurde uns, da es sich ums eine bekannte Störung handele, Besserung bis heute, Montag 28.05.2018, zugesagt.
Wie ist nun der aktuelle Stand und wann können wir endlich wieder unsere Bankgeschäfte, die zum Teil keinen Aufschub mehr dulden, tätigen???


ING-DiBa

28.05.2018

Hallo Thomas, bitte gehen Sie doch mal ins Menü (3 Striche oben links) > Einstellungen > Fingerabdruck. Sollten es da nicht klappen, rufen Sie bitte kurz die 069 / 34 22 24 an. Die Kollegen prüfen das gern. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Thomas

28.05.2018

Wie kann ich mein touch-ID auf der Ing-Diba App wieder aktivieren? Leider wird nur noch nach dem PIN gefragt


ING-DiBa

28.05.2018

Hallo J. Strauss, bei Überweisungen wird als Auftraggeber immer der erste Kontoinhaber angegeben - dies kann in der App nicht geändert werden. Ihren Wunsch geben wir gern an die Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

28.05.2018

Hallo Björn, geben Sie in der Banking to go 3x die falsche PIN ein, setzt sich die App automatisch zurück. Das heißt, sie ist gesperrt und Sie müssten Sie neu aktivieren. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

28.05.2018

Hallo Sebastian S., einen konkreten Termin können wir ihnen leider nicht nennen, aber die Kollegen planen, dass Sie schon bald weitere Zugänge hinzufügen können. Bitte geben Sie uns noch etwas Zeit. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

28.05.2018

Hallo Vitali, vielen Dank für Ihren Wunsch - diesen geben wir gleich an unsere Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

28.05.2018

Hallo Sylvie P., stimmt - zurzeit kann unsere App dies noch nicht. Wir geben Ihren Wunsch aber gleich an unsere Entwickler weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

28.05.2018

Hallo Romina, wir verstehen, dass es Ihnen auf den ersten Blick unsicher erscheint, alles in einem Gerät erledigen zu können. Natürlich schützen wir die App mit einer kompletten, doppelten Verschlüsselung und aktuellsten Sicherheitsfeatures, die wir regelmäßig auf den Prüfstand stellen. Wir sind von der Sicherheit überzeugt – dafür geben wir Ihnen unser Sicherheitsversprechen: www.ing-diba.de/kundenservice/sicherheit/ Viele Grüße, Ihr Social Media Team


J. Strauss

28.05.2018

Folgende Frage: Wir führen ein Gemeinschaftskonto. Wenn ich in der App auf „Geld senden“ gehe, finde ich aber keine Möglichkeit, den Absender zu ändern, so dass immer mein Lebensgefährte als Absender auftaucht. Das kann doch eigentlich nicht „im Sinne des Erfinders“ sein, oder doch?


Björn

27.05.2018

Ich habe mal eine Frage zur Sicherheit der neuen App. Wie oft kann man eigentlich den PIN der App falsch eintippen, bis die App gesperrt wird?


Sebastian S.

27.05.2018

Hallo Diba Team,
Der erste Kommentar bzgl. der fehlenden Möglichkeit weitere Diba Konten hinzuzufügen wurde bereits am 11.08.2017 hier veröffentlicht. Damals wurde um Geduld gebeten. Heute, über 9 Monate später und 5-10 weitere Kommentare/Beschwerden dazu, heißt es ihrerseits immer noch "Bitte Geduld...".
Durch Abschalten der Kontostands-App ohne adäquaten Ersatz bereitzustellen, ist das Werben für mehr Komfort beim Onlinebanking nicht mehr als heiße Luft.
Gibt es mittlerweile einen Termin für diese Funktion oder arbeitet ihr intern etwa ohne Projektpläne und Zeitschienen?


Vitali

27.05.2018

Hallo , warum kann man Daueraufträge nicht machen ? Bitte machen Sie es möglich wie bei alte App vielen lieben Dank


Sylvie P.

27.05.2018

Warum kann ich Daueraufträge nicht einsehen,ändern und löschen? Auch wiederholte Überweisungen können nicht mehr aus dem Umsatzsatz übernommen werden und ausgeführt werden. Die alte App war vielfältiger.
Mit freundlichen Grüßen
Sylvie P.


Romina

26.05.2018

Da die Banking + Brokerage abgeschaltet wird, nutze auf dem iPad seit kurzem die „Banking To Go“ App.
Ich habe aber bedenken, weil erstens die vierstellige Pin nur so kurz ist und ich jetzt für die Aktien das Internetbanking in Safari nützen muss, die Freigabe dann aber über die „Banking To Go“ App geht. Beide Apps sind auf einem Gerät. Ist das wirklich sicherer als die M-Tan?


ING-DiBa

25.05.2018

Hallo Lisa, das soll natürlich nicht passieren. Am besten ist, Sie rufen einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie prüfen gern, woran es liegen könnte. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Lisa

25.05.2018

Hallo, ich kann seit einiger Zeit keine Aufträge mehr freischalten über die App. Die Aufträge erscheinen einfach nicht. Was kann ich tun, um das Problem zu beheben? Und bin ich die einzige, bei der dies ist?


Markus

25.05.2018

Hat sich erledigt. Hatte meine Konten schon vorn einiger Zeit im Internet umbenannt, dann synchronisiert die App dies nicht. Habe die Konten jetzt nochmal umbenannt, dann nimmt die App diese Änderungen.


Markus

25.05.2018

In der App sind die Umbenennungen nicht ersichtlich.


ING-DiBa

25.05.2018

Hallo Marcel, klicken Sie bitte zuerst im Internetbanking auf die 3 Punkte hinter der Produktart. Dann nehmen Sie die Umbenennung vor - anschließend sind die neuen Bezeichnungen automatisch auch in der App ersichtlich. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Marcel

25.05.2018

Hallo liebes Ing Diba Team,
laut der Beschreibung des letzten Updates der ios App (Ver. 2.0.1) kann man Konten nun auch umbennen. Wie geht das? Das würde der Übersichtlichkeit sehr dienen!
Viele Grüße
Marcel Esser


ING-DiBa

25.05.2018

Hallo Herr Schulz, das ist ganz einfach: Installieren Sie die App einfach auf dem 2. Smartphone, geben Sie bei der Ersteinrichtung einfach Ihre Internetbanking PIN ein und geben die Aktivierung dann mit der Banking to go auf Ihrem ersten Smartphone frei. Falls Sie keinen Zugriff mehr auf das erste Smartphone haben, deaktivieren Sie die App bitte einmal im Internetbanking und nutzen für die Einrichtung des neuen Smartphones Ihre iTAN-Liste. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

25.05.2018

Hallo Herr Klaas, das klingt nicht gut. Am besten rufen Sie uns noch einmal unter 069 / 34 22 24 an und lassen sich direkt mit einem Mitarbeiter verbinden. Der versorgt sie dann mit einer neuen Telebanking PIN und deaktiviert Ihre App, damit Sie sich mit Ihrer TAN-Liste neue Zugangsdaten einrichten und Ihr Banking wieder funktionsfähig machen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Reinhold Schulz

25.05.2018

Ich möchte gerne mit einem zweiten Smartphone die App banking to go aktivieren. Ich sehe nur das erste Smartphone, welches gelöscht werden kann. Wie kann ich ein zweites Smartphone angeben und aktivieren?


Konstantin Klaas

25.05.2018

Ich komme seit bald zwei Monaten nicht mehr in mein Onlinebanking, weil ich die Einrichtung nicht abschließen kann! Mittlerweile habe ich den 6. Brief mit Zugangsdaten erhalten, aber es klappt einfach nicht!
Aber der Reihe nach:
Das erste Mal wurde mein Zugang gesperrt, weil ich ein neues mit der neuen Diba Banking-to-App versehen habe und mich einloggen wollte, ohne das alte Handy vorher auf der Webseite zu deaktiveren. Meinte zumindest die Dame am Telefon.

Seit dem ist der Verlauf so: Ich bekomme Zugangsdaten, gebe sie ein. Ändere die Internetbanking PIN und soll diese mit meiner App bestätigen.
Ich starte die App, diese sagt mir ich soll meine Internetbanking PIN eingeben. Ich frage mich welche PIN jetzt eigtl. die Neue, die ich gerade auf der Webseite vergeben habe oder die alte aus den Unterlagen. Ich versuche es mit der neuen, schließlich habe ich diese 10 Sekunden davor neu vergeben, die alte sollte also ersetzt sein.
---> Die App sagt, dass mein Account gesperrt wurde. WTF? Nach dem ersten Versuch?

Also rufe ich an und bekomme von dem Roboter nach der Eingabe meiner Telebankingpin einen 2. Versuch.

Wieder logge ich mich auf der Webseite ein etc. und soll mit dem Handy bestätigen. Unter der Option "falls Sie ihr Smartphone nicht zu Hand haben" gibt es überhaupt keine Möglichkeit ohne Smartphone weiter zu machen. Warum? Möglicherweise habe ich tatsächlich mein Handy nicht zur Hand, weil es ins Wasser gefallen und kaputt ist. Warum zu Hölle geht das bestätigen nicht mit der Tanliste, die ich bekommen habe?

Ich versuche es also wieder mit der App, diesmal mit der "alten Telebanking Pin" --> Zack Zugang gesperrt. Ich kann wieder keine Überweisungen machen bzw. irgendwelche Ein- und Ausgänge einsehen. Das kotzt mich an!

Eure Bank und euer Service ist echt toll. Aber was ist das für ein beschissenes System. Meine Arbeitskollegen würden mich als "digital Native" bezeichnen, und hier bekomme ich es nicht mal hin meine Onlinebanking Zugang frei zu schalten. Weil eure Beschreibungen schwammig sind und es scheinbar außer eurer einen App keine alternativen Möglichkeiten mehr vorhanden sind.


Hans-Peter G.

24.05.2018

Laut Telefongespräch vom 23.05.18 sollte es ab heute ein Update geben, welches das noch nicht vorhandene Multibanking ermöglichen sollte, geht noch nicht! Auch sollten neue Buchungen sichtbar hervorgehoben sein, ist nicht der Fall. Und auch sollte der Fingerprintsensor zum Öffnen der App funktionieren, ist auch nicht der Fall. Aber die Kontostands-App wird abgeschafft. Ohne Not, einfach so.


Njörn

24.05.2018

Also ich finde die App macht was sie soll.Klar hätte man noch gerne einige Features! (Ich auch...) z.B. wäre den angesprochenen Fingerprintsensor,oder Nachrichten in der InBox abrufen. Muß leider auch sagen das die alte App vielfältiger war.
Vielleicht können sich die Entwickler ja mehr noch nach der alten App richten +ein paar mehr Features.


ING-DiBa

24.05.2018

Hallo Marina, zurzeit kann man in der Banking to go App nur Daueraufträge einrichten. Ihren Wunsch zur Verwaltung von Daueraufträgen geben wir gern an unsere Entwickler weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Marina

23.05.2018

Warum kann man bei der neuen App nicht mehr die Daueraufträge einsehen und änder. Sorry die alte App war besser :-(


ING-DiBa

23.05.2018

Hallo Martin, wir planen, den Fingerprint bei Android bald anzubieten. Ihren Wunsch zum Sperren der App geben wir gleich an unsere Entwickler. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

23.05.2018

Hallo Lutze, vielen Dank für Ihr Feedback und Ihre Fragen.
Mit Aktivierung der App stellen Sie Ihr Freigabeverfahren auf die App um. Deshalb werden Sie auch bei Transaktionen im Internetbanking gebeten, diese mit der Banking to go freizugeben. Natürlich können Sie Ihr Freigabeverfahren jeweils im Internetbanking unter Service > Sicherheit > Freigabe- / TAN-Verfahren ändern - uns erscheint das allerdings eher umständlich.
Einzelne Konten können nicht aus der App gelöscht werden - wir geben Ihren Wunsch gern an unsere Entwickler weiter.
Die App hat ein Überweisungslimit von 10.000 Euro pro Tag / 20.000 Euro innerhalb von 7 Kalendertagen. Auch Ihren Wunsch nach dem individuellen Limit geben wir gern an unsere Entwickler.
Wir legen allergrößten Wert auf die Sicherheit der App: Überwachungsprozesse, Sicherheitszertifikate/-standards und Verschlüsselungen haben immer Priorität. Wir sind von der Sicherheit überzeugt – dafür geben wir Ihnen unser Sicherheitsversprechen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Martin

23.05.2018

Hallo,
ich bin vor kurzem von iOS auf Android umgestiegen. Was ich sehr vermisse ist die Möglichkeit den Fingerabdruck Sensor nutzen zu können um die App zu entsperren. Wird das in naher Zukunft eingebaut?
Außerdem würde ich es als sinnvoll erachten, wenn man es einstellen könnte das die App sofort sperrt, wenn man sie verlässt (nicht beendet). In Kombination mit dem Fingerabdruck ist das eine zusätzliche Sicherheit und kann dann schnell wieder entsperrt werden.

Gruß, Martin


Lutze

23.05.2018

Hallo,

ich hätte ein paar Fragen bzw. Anmerkungen:

- Gibt es die Möglichkeit trotz Nutzung der neuen App für das Internetbanking weiterhin ein TAN-Verfahren zu nutzen?

- Kann das Extra-Konto aus der App gelöscht werden?

- Gibt es eine Möglichkeit für die App ein eigenes Überweisungslimit einzurichten?

Die App mit Touch ID bzw 5 stelliger Pin ist sehr praktisch für schnelle Überweisungen und ich würde dafür auch eine reduzierte Sicherheit für einen bestimmten Betrag in Kauf nehmen. Jedoch hat man mit dem 5 stelligen PIN Zugriff auf den kompletten Geldbetrag, den ich bei der ING-DIBA liegen habe. Das geht gar nicht!


ING-DiBa

23.05.2018

Hallo U.K., das Multibanking in der Banking to go App ist möglich. Am besten ist, Sie rufen einmal kurz unsere Kollegen an unter 069 / 34 22 24 an, um zu klären, warum es bei Ihnen nicht funktioniert. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


U.K.

22.05.2018

Multibanking kann nicht eingerichtet werden - wird das noch mal irgendwann möglich sein ? Bei anderen Banken funktioniert FAS problemlos ....


ING-DiBa

22.05.2018

Hallo Marco, die 2 iTANs müssen Sie nur bei der Ersteinrichtung Ihres Zugangs einrichten. Im laufenden Betrieb melden Sie sich einfach mit Ihrer mobilePIN oder Touch ID an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

22.05.2018

Hallo Cristian, wenn Sie in der App auf "Geld senden" tippen, haben Sie neben dem Empfängernamen ein Adressbuch Icon. Dort finden Sie Überweisungsvorlagen aus dem Internetbanking. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

22.05.2018

Hallo Herr Sterzer, natürlich ist die Banking to go App kostenlos. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

22.05.2018

Hallo Nadja, bitte rufen Sie doch kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie helfen Ihnen gern und schnell weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

22.05.2018

Hallo Herr Schicht, danke für Ihr ausführliches Feedback. Wir sind an einigen Punkten bereits dran. Die Fotoüberweisung z.B. kommt mit dem nächsten Update. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

22.05.2018

Hallo Herr Koopmann, die mTAN wurde nicht abgeschafft. Sie können Sie weiterhin für Ihr Banking nutzen. Aktivieren Sie die Banking to go, wird Ihr Freigabeverfahren aber ebenfalls auf die Freigabe per App geändert. Über die Sicherheit der App brauchen Sie sich aber keine Sorgen zu machen. Wir nutzen eine Menge weiterer Funktionen, die uns und Sie vor unbefugten Zugriffen schützt, wie z.B. den Schutz vor Keyloggern durch die app-eigene Tastatur und die doppelte Verschlüsselung jeglicher Kommunikation. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

22.05.2018

Hallo Ferry, die 5-stellige Mobile PIN ist bei weitem nicht das einzige Sicherheitsmerkmal der App. Wir nutzen neben der Gerätebindung eine Menge weiterer Features, die die App vor Fremdzugriffen schützt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Matthias Hoff

21.05.2018

Bitte Funktion „Umsätze durchsuchen“ mit Suchleiste am oberen Rand der Umsätze einfügen! Diese Funktion macht vieles einfacher!


Nadja

20.05.2018

Guten Abend,
ich beziehe mich auf die Anmerkung von Herrn Gose.
Meine App auf dem Smartphone zeigte mir keine Kontostände mehr an. Ich deinstallierte die App und kann mich nach erneutem Herunterladen nicht mehr registrieren. Angeblich zu viele Geräte.
Den Hinweis auf Ihre Internetseite habe ich nicht gefunden. Im Bereich Service, Sicherheit kann ich keinen Hinweis auf die Verwaltung von mehreren Geräten finden. Nicht gut!

*Dann verwalten Sie die Geräte im Internetbanking unter Service > Sicherheit > Freigabe-/TAN-Verfahren.*


Marco

20.05.2018

Wieso muss man 2 iTan eingeben?


Simon sterzer

19.05.2018

Hallo,
fallen mit der App irgendwelche Gebühren an oder ist sie völlig kostenfrei?
Ich habe zu dem Thema nirgendwo Informationen finden können.


Cristian

19.05.2018

Hallo, gibt es eine Möglichkeit zu übertragen die schon bestehende Vorlagen aus Internet Banking auf Banking to go ?
Danke und Gruß


Herr Schicht

19.05.2018

Wichtige und notwendige Änderungen um die Akzeptanz Ihrer App zu erhöhen

1) unbedingt als 2te Sicherheit die Nutzung des Fingerabdrucksensors auch bei Android integrieren (andere Anbieter können das auch!)
1.1) dem Nutzer die Auswahl über die Optionen ermöglichen, bei Auftragserteilung entweder nur mPin, nur Fingerabdruck oder beides zu nutzen
1.2) länge des Pin nicht vorgegeben! Vielmehr 4-10 Stellen erlauben (Zahlen, Sonderzeichen, Groß- und Kleinbuchstaben)
2) Depotverwaltung integrieren
3) Rechnungsdaten via Kamera erfassen (gab's doch schon in der "alten" App!)
4) Darstellung in der Kontenübersicht, negative Beträge bitte wieder mit Schriftfarbe rot darstellen (wahlweise verschiedene Ansichten als Option zur Verfügung stellen)
5) Daueraufträge/Terminüberweisungen verwalten
6) Kreditkarte hinterlegen und Zahlung via NFC!

Die App ist sicher ein guter Anfang... Es gibt aber unheimlich viel Potenzial nach oben. Bemühen Sie sich. Online Banken gibt es genug und die Konkurrenz macht an vielen Stellen vieles besser.

Ja, die Appfunktioniert. Der Funktionsumfang und das Sicherheitsempfinden sind mehr als dürftig. Gerade wenn man auch die Apps anderer Banken nutzt, merkt man schnell das hier mit "heißer Nadel" gestrickt wurde.

MfG


Norbert Koopmann

19.05.2018

Ich halte diese App für extrem unsicher. Nur noch mit der PIN alle Geschäfte erledigen mag schnell sein, aber überhaupt nicht sicher. Warum wurde die mTan abgeschafft?


Riccardo

18.05.2018

Es fehlt die Terminüberweisung und der Dauerauftrag.


Ferry

18.05.2018

Die App ist bei einem 5stelligen rein Nummerischen Passwort absolut unsicher. Das muss geändert werden.nea4a


ING-DiBa

18.05.2018

Hallo Markus, das Hinzufügen weiterer ING-DiBa Zugänge ist schon geplant - bitte geben Sie uns noch etwas Zeit. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

18.05.2018

Hallo Herr Gose, eigentlich müssen Sie die App nur installieren und aktivieren. Oder haben Sie schon auf 3 Geräten die Banking to go aktiviert und das neue Smartphone wäre das 4.? Dann verwalten Sie die Geräte im Internetbanking unter Service > Sicherheit > Freigabe-/TAN-Verfahren. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Markus

17.05.2018

Guten Abend,

Ab wann wird es denn möglich sein ein ING Konto und zusätzlich ein ING Gemeinschaftskonto hinzuzufügen? Andernfalls ist die App für mich nicht wirklich nutzbar. Solange bleibe ich bei der alten App. Ich hoffe die Funktion kommt bevor die andere App eingestellt wird.
Freundliche Grüße
Markus


Klaus-Peter Gose

17.05.2018

wie kann ich meine registrieten Geräte verwalten .
kann mein Handy nicht anmelden


ING-DiBa

17.05.2018

Hallo Herr Fickenscher, der Fehler sollte mit einem gestrigen Update behoben sein - probieren Sie doch bitte die Installation der App noch einmal aus. Unsere App bieten wir im Apple App Store sowie im Google Play Store an - im eigenen Store von Amazon steht die Banking to go nicht bereit. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Horst Fickenscher

17.05.2018

Nachdem die App vor einigen Tagen nicht mehr lief, habe ich sie wieder deaktiviert. Der Support sagte mir, dass es evtl. an meiner Android-Version 4.2.2 liegt. Ich erwäge daher mir ein neues Gerät zu kaufen. Wie sieht es mit der App für Amazons Fire Tablets aus? Ist sie dafür überhaupt verfügbar und lauffähig, und in welchem Appstore kann ich sie beziehen?


ING-DiBa

17.05.2018

Hallo Tobias, Konten bei anderen Banken fügen Sie in der App in den Einstellungen hinzu. Dazu klicken Sie doch bitte mal auf die 3 Striche oben links > Einstellungen > Multibanking > Bankverbindung hinzufügen. Oder meinen Sie mehrere Zugänge bei uns? Bei iOS geht das über einen ähnlichen Weg: Klick auf die 3 Striche oben links > Einstellungen > Neuen ING-DiBa Zugang hinzufügen. Falls Sie Android nutzen, haben Sie bitte noch etwas Geduld - die Kollegen sind dran, dies einzubauen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Tobias

16.05.2018

Hallo.Ich habe mehrere Konten bei der Indiana. Doch wie soll ich die nun verwalten. Ich kann die in der App nicht einstellen und die App nochmals installieren ist auch nicht möglich, nee.


ING-DiBa

16.05.2018

Hallo Rene, vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback und Ihren Wunsch - beides geben wir gern an unsere Kollegen weiter. Weiteres Feedback bzw. Wünsche geben Sie auch gern direkt in der App ein. Schauen Sie doch mal über die 3 Striche oben links > Feedback. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

16.05.2018

Hallo Grit, bitte rufen Sie doch kurz die 069 / 34 22 24 an - die Kollegen sprechen die Einstellungen gern nochmal in Ruhe mit Ihnen durch. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

16.05.2018

Hallo Alexander, gute Frage - uns sind keine Probleme bekannt. Funktioniert es immer noch nicht? Dann rufen Sie doch bitte kurz die 069 / 34 22 24 an - die Kollegen klären dies gern. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Rene

16.05.2018

Finde die app zunächst gut. Es fehlen noch einige dinge an denen Ihr sxhon arbeitet - also auch gut.
Es fehlen jedoch weitere Funktionen : - - - BITTE: UMSÄTZE DURCHSUCHEN
- Bestimmte Konten ausblenden (und speichern für das nächste öffnen der App)
- NFC Zahlung via Handy (Einbindung der Giro oder Kreditkarte) und (!) gestlegen eines Höchstbetrag für eine solche Hand.NFC Zahlung.

Mir fallt bald bestimmt mehr ein... falls eine andere Plattform (Kommentarbereich im Playstore, oder eine Entwickler Emailadresse für Anregungen) geeigneter ist, antworten sie mir bitte uns teilen sie mir diese. mit.

An alle die Amgst vor Unsidherheit der app haben... stellt soch wieder um auf mtan oder itan... dann ist das Feature was hier so kritisiert wird (Stelliger Pin zum einloggen und ueberweisen aus.der app heraus) "ausgeschaltet". Ueberweisungen lassen sich dann nur noch via der Hamdy tan (dürfte vom gleichen Gerät nicht gehen (man bräuchte also ein zweites handy oder einen pc/Laptop) ODER
GANZ SICHER mit eurer Itan liste... solange ihr sie nichtmit euxh rumschleppt und zuhause aufbewahrt seid ihr damit am sichersten... Die Bankong to go app ist dann FAST wiedie Kontostand app.
Wobei ich Ing Diba empfehlen.würde die APP weiterhin zu supporten und nicht zu beenden... Es gab soviele Fans (mich eingesxhlossen, aber ixh bin froh ueber die Weiterentwicklung mit der BtoGo App) und ihr nennt keine Gründe.
Es wäre für eure Kunden bestimmt einfacher zu verstehen 2 apps sicher zu maxhen und shpporfen etc. Aber leider seid ihr da.seeeeehr intransparent was noch mehr misstrauen gegen die BtoGo app weckt. Euer gutes Image ist in Gefahr... Auch wenn ich die Entwicklung positiv sehe, bemerke ich dass ich damit in der Unterzahl bin und -wie gesagt - das vorgehen fand ich auch nicht so professionell.


Grit

15.05.2018

Ich bekomme keine Benachrichtigungen über Kontobewegungen, obwohl ich in den Einstellungen alles eingestellt habe.


Alexander

15.05.2018

Banking to to App funktioniert seit ca. 16Uhr nicht mehr. Nach dem Einloggen nur ein weißer Bildschirm(Android).
Was da los bei euch Ing DiBa?


ING-DiBa

15.05.2018

Hallo Claudia, um die Sicherheit der Banking to go brauchen Sie sich nicht sorgen - schauen Sie sich doch gern mal diesen Artikel an: www.ing-diba.de/ueber-uns/wissenswert/mobile-banking/ Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

15.05.2018

Hallo Gregor, bei der Einbindung muss auf jeden Fall das Passwort zum Banking der Kreditkarte eingegeben werden. Es kann aber sein, dass die kartenführende Bank keine HBCI-Schnittstelle anbietet und die Karte deshalb gar nicht eingebunden werden kann. Das überprüfen die Kollegen gern kurz unter 069 / 34 22 24. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

15.05.2018

Hallo MAC, Ihren Wunsch kennen die zuständigen Kollegen. Ob und wann es kommt, können wir zurzeit leider nicht sagen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Andreas

15.05.2018

In Ihrer Umfrage oben: "Nutzen Sie bereits Banking-Apps?" Fehlt die folgende Antwortoption:

"Nur weil ich muss, schließlich schalten sie die reine Kontostands-App ab."

Auf die unsinnige Möglichkeit auf der Straße Geld überweisen zu können hätte ich doch aus Sicherheitsgründen gern verzichtet. - Auf den Überblick von Unterwegs, z. B. auf Reisen jedoch nicht.

Weiterhin wäre es schön, Konten der Ing-Diba auch in dieser neuen App ausblenden zu können, schließlich interessiert mich der Minusbetrag der Haushaltsfinanzierung nicht jeden Tag.

Freundliche Grüße!


Claudia

15.05.2018

Um in die App zu kommen -> Zahl aus fünf Ziffern.
Um aus der App heraus eine Überweisung zu starten - > Zahl aus fünf Ziffern.
1. Können die beiden Zahlen (je 5 Ziffern) unterschiedlich sein?
2. Eine Zahl aus fünf Ziffern ist einem Kennwort von 8 Zeichen (groß, klein, Ziffern, Sonderzeichen) doch weit unterlegen. Wie sieht es mit der Sicherheit (5 Ziffern) aus?
Danke für helfende Antworten


Gregor

15.05.2018

Hallo liebes ING-DiBa Team,
leider kann ich die Amazon Kreditkarte nicht über die Multibanking Funktion in die App einbinden. Es stellt sich mir auch die Frage, was ich bei PIN eingeben muss. Die Pinnummer der Kreditkarte oder das Passwort zum Onlinezugang via Browser. Ein echtes Onlinebanking gibt es da ja nicht. Bei meinen Tests funktionierte beides nicht.
Viele Grüße, Gregor


MAC

14.05.2018

Hallo,
leider kann ich in der Banking To Go App kein "fremdes Konto" hinzufügen, da meine Frau und ich ein Gemeinschaftskonto bei der IngDiba haben.
Wird das demnächst möglich sein?
LG
MAC


ING-DiBa

14.05.2018

Hallo Katrin, in der App geht dies zurzeit gar nicht. Laufende Daueraufträge bzw. Terminüberweisungen sehen Sie direkt im Internetbanking. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Katrin

14.05.2018

Hallo, wie kann ich in der App meine Termin Überweisungen und Daueraufträge sehen?


ING-DiBa

14.05.2018

Hallo Michael, verraten Sie uns bitte noch, welche Appversion Sie benutzen? Sie finden diese unter dem Menü "Über diese App". Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Yvonne

14.05.2018

Das ist echt mehr als ärgerlich, dass die alte App abgeschaltet wird bevor ihr bei der neuen die Möglichkeit auch für Android einrichtet, mehrere DiBa-Konten zu verwalten. Ich hab mich noch nie über euch ärgern müssen, aber das ist jetzt echt mal mangelnder Service. Sehr schade.


ING-DiBa

14.05.2018

Hallo Yvonne, Danke für Ihr ehrliches Feedback. Bitte geben Sie unserer App zum Thema "Hinzufügen weiterer Zugänge" noch etwas Zeit. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Yvonne

14.05.2018

Das ist echt mehr als ärgerlich, dass die alte App abgeschaltet wird bevor ihr bei der neuen die Möglichkeit auch für Android einrichtet, mehrere DiBa-Konten zu verwalten. Ich hab mich noch nie über euch ärgern müssen, aber das ist jetzt echt mal mangelnder Service. Sehr schade.


ING-DiBa

11.05.2018

Hallo Yve, nutzen Sie iOS, können weitere Konten unter 'Einstellungen - ING-DiBa Zugang hinzufügen' aufgenommen werden. Für die Android Version der App wird diese Funktion noch kommen - bitte haben Sie noch Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

11.05.2018

Hallo Paul, natürlich wollen wir die Verwaltung mehrerer Konten durch die Banking to go App auch für die Android Version ermöglichen. Das Thema steht auf unserer ToDo-Liste, bitte haben Sie noch Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

11.05.2018

Hallo Herr Pötzsch, bitte rufen Sie einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie helfen Ihnen gern und schnell weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Ingo Pötzsch

11.05.2018

Die Neueinrichtung der App funktioniert seit Tagen nicht.


Paul

10.05.2018

Betreue mehrere Kontenzugänge als Android-User, bitte dringend Kontostandsapp aufrecht erhalten, bis mit der neuen App mehrere Zugänge per Android verwaltbar sind! Schließe mich Christoph vom 08.05. an! Gibt es dazu Stellungnahme?


Yve

09.05.2018

Habe mehrere Konten, wie bekomme ich mehr als eins in die App? Ich meine damit nicht Multibanking!


ING-DiBa

09.05.2018

Hallo Miguel, der Fingerabdruck kommt - allerdings benötigen wir noch Zeit für die Integration. Viele neue und bewährte Funktionen kommen ebenfalls dazu - die App soll rundum wachsen und Features bieten, die Sie und viele andere App-Nutzer wünschen. Daher bitten wir - und die App - noch um Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Miguel

09.05.2018

Ich hoffe, ich bin nicht der X-te Fragende. Ab wann können Android-User mit der Entsperrung per Fingerabdruck rechnen?


ING-DiBa

09.05.2018

Hallo Fabian, vermutlich nutzen Sie ein Android-Gerät? Damit können noch nicht mehrere Zugänge bei uns verwaltet werden. Bitte haben Sie noch etwas Geduld, die Kollegen arbeiten bereits daran. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Fabian

09.05.2018

Hallo. Wie können 2 DiBa Konten gleichzeitig abgefragt/eingerichtet werden? In der "Kontostand"-App war dies problemlos möglich.


ING-DiBa

09.05.2018

Hallo Michael, vielen Dank für Ihre Hinweise. Ihre Fehlerbeschreibung zum Multibanking haben wir bereits an die Kollegen weitergegeben. Zum Löschen von Konten im Multibanking: Dies geht zurzeit nicht im Internetbanking. Sollen Konten gelöscht werden, rufen Sie uns bitte kurz an, damit die Kollegen dies veranlassen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

09.05.2018

Hallo WR106SIolker B., führen Sie zufälligerweise ein Gemeinschaftskonto bei uns? Dann rufen Sie doch bitte kurz die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie schauen gern nach, ob das möglich ist. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Michael

09.05.2018

Hallo DIBA Team,
wieso muss man immer bei der Hotline anrufen? Gibt es denn keine FAQ's zu den drängendsten fragen.

Hier nochmal meine Themen:
1. Multibanking in der APP am Anfang nicht angezeigt.
Thema konnte auch die Hotline nicht lösen. Durch Zufall habe ich es dann trotzdem geschafft. Habe ich auch unten beschrieben.
Das würde auch anderen helfen.

2. Nicht gewünschte Konten löschen oder gezielte Konten von Fremdbanken aus der Ansicht entfernen (es werden ja alle übernommen, auf die man Zugriff hat) geht in der App nicht.
Wenn das angeblich über das Internetbanking funktioniert, beschreibt es doch hier oder in einer Anleitung.

Wer will schon ständig seine Kontodaten und seine PIN in den Sparchcomputer eingeben und anschließend 10min in der Warteschleife hängen!

Schönen Gruß
Michael


WR106SIolker B.

08.05.2018

Hallo,
ich versuche auf dem Iphone X in der App Banking to go Multibanking einzurichten.
In den Einstellungen finde ich ich den Punkt Multibanking nicht.
Können Sie mir helfen.
Viele Grüße


Christoph

08.05.2018

Bitte ganz schnell die Funktion zum Abruf mehrer Diba Konten hinzufügen. Ohne diese Funktion hätte die App nicht veröffentlicht werden dürfen. Oder man hätte die Kontostandsapp so lange am Start halten müssen.


ING-DiBa

08.05.2018

Hallo Wilfried, möchten Sie hinzugefügte Konten wieder löschen? Dann rufen Sie doch bitte mal die 069 / 34 22 24 an - die Kollegen finden sicher eine gute Lösung. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Wilfried

08.05.2018

Ich kann die Multibanking könnten nicht löschen. Im Internetbanking finde ich unter Service kein Multibanking.


ING-DiBa

07.05.2018

Hallo Maximilian, bitte schauen Sie doch mal im Internetbanking unter Service > Sicherheit > Freigabe-/TAN-Verfahren. Sollte das nicht klappen, rufen Sie bitte kurz die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie schauen sich das gern an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Maximilian

07.05.2018

Ich kann mich nicht mehr einloggen über die banking to go app weil die maximal Anzahl der Geräte erreicht ist dann wollte ich die Geräte entfernen aber ich weiß nicht wie


ING-DiBa

07.05.2018

Hallo Michael, Konten umbenennen oder einzelne Fremdbankkonten aus der Gesamtübersicht entfernen können Sie im Internetbanking. Das wird dann in die App übernommen. Seit wann funktioniert es bei Ihnen im Internetbanking nicht mehr? Rufen Sie dazu gerne noch mal unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie schauen, woran das liegen könnte. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Michael

06.05.2018

Die Konten kann man anscheinend nicht mehr selbst benennen. Auch einzelne Konten entfernen geht nicht mehr. Alle Konnten braucht man ja meist nicht mobil. Schade.


Michael

06.05.2018

Multibanking wurde in den Einstellungen nicht angezeigt! iPhone SE 32GB. Die Zeile befindet sich normalerweise zwischen "Mitteilungen" und "Diesen Zugang entfernen". Nachdem mir die Nette Dame von der Hotline auch nicht helfen konnte, verband Sie mich mit dem Techniker. In der 10 Minütigen Warteschleife hab ich dann ein bisschen herumgedrückt und dabei die "Mitteilungen" von Aus auf Ein gestellt. Nachdem ich wieder im Screen der Einstellungen war, wurde die Zeile Multibanking plötzlich angezeigt. Ich dachte, da bleib ich gleich mal dran und sag das dem Techniker, der gleich dran geht. Den hat das aber gar nicht interessiert... Dabei sind solche Hinweise für die Softwerker sehr wichtig, um das Fehlerbild eingrenzen zu können. Also probiert es mal mit Mitteilungen ein und wieder ausschalten. So hat es bei mir geklappt.


ING-DiBa

04.05.2018

Hallo Arthur G., am besten rufen Sie uns kurz einmal an: Unter 069 / 34 22 24 helfen Ihnen die Kollegen gern weiter und schauen mal, woran es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

04.05.2018

Hallo Volker, bitte rufen Sie uns dazu kurz unter 069 / 34 22 24 an, damit die Kollegen sich das mal anschauen können. Dankeschön und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Arthur G.

04.05.2018

Ich kann im Service kein Multibanking finden wo soll das sein?


ING-DiBa

04.05.2018

Hallo Arthur G., in der App können Sie das Multibanking aktuell nur wieder ausschalten, wenn Sie die Fremdbankkonten nicht mehr sehen möchten. Einzelne Konten löschen Sie über Ihr Internetbanking im Bereich "Service - Multibanking - Bankverbindung löschen". Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Volker

03.05.2018

Ihre Banking Banking to go "neue" Version 1.37.3 läuft auf einem Samsung S3 mini auch nach einer Neuinstallation nicht mehr; keine iTan oder PIN eingabe mehr möglich. Sowas darf nie passieren!


Arthur G.

03.05.2018

Wie kann ich ein Fremdkonto wieder löschen


ING-DiBa

03.05.2018

Hallo Müller, eigentlich sollten alle Konten unter Ihrem Namen angezeigt werden. Oder läuft das Darlehenskonto ggf. z.B. auf Eheleute und sie möchten es zum Gemeinschaftskonto hinzufügen? Dann geht dies zurzeit nur in der iOS-Version der App unter Einstellungen > "Neuen ING-DiBa Zugang hinzufügen". Natürlich bauen unsere Entwickler die Funktion auch in die Android App - bitte haben Sie hier noch etwas Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

03.05.2018

Hallo Jürgen, bitte fügen Sie die Konten anderer Banken direkt in der Banking to go App hinzu. Dazu gehen Sie bitte mit Klick auf die 3 Striche oben links auf die Einstellungen > Multibanking > Bankverbindung hinzufügen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

03.05.2018

Hallo Markus, weitere Konten bei uns können zurzeit nur in der iOS-Version unserer App hinzugefügt werden. Android wird natürlich nachziehen - bitte geben Sie uns hier noch ein paar Wochen. Bitte benennen Sie Ihre Konten im Internetbanking um, indem Sie in der Kontenübersicht auf die 3 Punkte neben der Überschrift "Sparen" klicken und dann auf "Konten personalisieren". Diese Kontenbezeichnungen werden dann in der App übernommen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

03.05.2018

Hallo Anton, beide Themen sind fest geplant - allerdings können wir keine konkreten Termine nennen. Mit dem Wertpapierhandel in der Banking to go soll es aber auf jeden Fall in diesem Sommer losgehen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

03.05.2018

Hallo Markus, führen Sie bei uns zufälligerweise ein Gemeinschaftskonto? Dann fügen Sie die Konten anderer Banken doch bitte direkt in der App hinzu. Dazu gehen Sie bitte mit Klick auf die 3 Striche oben links auf die Einstellungen > Multibanking > Bankverbindung hinzufügen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Müller

03.05.2018

Hallo.
Ich würde gerne meine Baufinanzierung (Darlehenskonto) mit in der App anzeigen lassen. Wie binde ich das Konto ein?
Danke


Jürgen

02.05.2018

Gerade installiert. Android, Gemeinschaftskonto. Finde unter App / Einstellung kein Multibanking. Kommt das später?


Markus

02.05.2018

Hallo,
wie kann ich denn ein weiteres ING-Konto in der App anzeigen lassen? Ein gemeinsames Konto zum Beispiel.
Desweiteren fehlt mir die Funktion einem Konto eine Bezeichnung zu geben. Bei mehreren Tagesgeldkonten wird dies sonst unübersichtlich.

Freundliche Grüße


Jochen

02.05.2018

Toll! Der Empfänger der Überweisung zeigt sich als Vorlage automatisch, wenn man die ersten Buchstaben eingibt. Erleichterung wie bei einer Finanzensoftware - die ich nun nicht mehr benötige.


Anton

02.05.2018

Hallo,
wann kommt Fingerprint für Android und Wertpapierhandel bei der Banking to go App?


Markus

02.05.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe bisher die Kontostand-App genutzt, die ich sehr komfortabel als Generalüberblick auch für andere Banken genutzt habe. Nachdem ich heute die Mitteilung gelesen hatte, dass diese App zum Juni nicht mehr funktionieren wird, habe ich die neue Alternative "Banking to go" installiert und musste feststellen, dass es die Möglichkeit des Multibanking, wie es so groß angepriesen wird, gar nicht gibt. Man kann im Internetbanking unter Service > Produkteinstellungen gar kein Multibanking auswählen, weil es gar nicht vorhanden ist!!
Das ist wirklich sehr ärgerlich. Oder übersehe ich etwas??


ING-DiBa

02.05.2018

Hallo Adam, derzeit wollen wir die Foto-Überweisung in der Banking to go App ermöglichen, bitte haben Sie noch Geduld. Überweisungen mit QR Code sind nicht möglich. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Adam

02.05.2018

Hallo, kann man mit der App auch Überweisungen durch QR Code ausführen?


ING-DiBa

02.05.2018

Hallo Heike, wie vorgestern geschrieben geben Sie uns bitte noch ein paar Tage Zeit - das Update sollte bald im Play Store stehen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

02.05.2018

Hallo Jochen, Überweisungenvorlagen erstellen Sie im Onlinebanking (nach Überweisungsbestätigung 'Als Vorlage speichern' wählen) - die App übernimmt sie dann automatisch. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Jochen

01.05.2018

Wenn man viele Überweisungen hat, wäre es schön, dass beim ersten Eingeben des Empfängers schon die hinterlegte Empfänger-Vorlage/n zum Auswählen angeboten wird. Das macht jede Finanzensoftwareso praktisch.


ING-DiBa

30.04.2018

Hallo Heike, bitte geben Sie uns noch ein paar Tage Zeit. Kurzfristig können Sie in Android direkt in der App Konten anderer Banken hinzufügen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Heike

30.04.2018

Nutze bisher bei meinem Gemeinscahftskonto die "Kontostand" App zur Kontostandsanzeige welche ja ab 4.6. nicht leider mehr funktioniert.
Die "Banging to go" App ist für mich unbrauchbar.
Multibanking habe ich eingeschalten, aber ich finde keinerlei Möglichkeit eine andere Bank hinzuzufügen.
Die einzigste Funktion ist "Geld senden".
Funktion "Lastschrifteinzug" fehlt.


ING-DiBa

30.04.2018

Hallo Herr Lehman, Hallo Marco W., danke für Ihr Feedback, wir geben es gerne an unsere Entwickler weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Marco W.

30.04.2018

Ich kann mich Jonathan nur anschließen. Soweit zufrieden mit der ING DiBa, allerdings kann auch ich nicht verstehen, warum man bisher mit der Android-App bislang keine Authentifizierung per Fingerabdruck realisieren konnte.


Herr Lehmann

29.04.2018

Hallo liebes Diba Team,
Ich finde in der banking to Go App keine Möglichkeit zur Änderung von Daueraufträgen.
Bitte dieses noch mit einfügen wenn die App aktualisiert wird.
Dankeschön


ING-DiBa

27.04.2018

Hallo Andreas P, nutzen Sie ggf. ein Gemeinschaftskonto mit gemeinsamen Zugangsdaten? Dann ist die Funktion noch nicht vorhanden - sie ist aber in Arbeit, bitte haben Sie noch Geduld. Falls nicht: Unter Einstellungen / Multibanking sollte es funktionieren. Unser Kollegen unter 069 / 34 22 24 können Ihnen aber gern helfen, sollte es immer noch nicht klappen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Andreas P

27.04.2018

Hallo, ich finde keine Möglichkeit, das Konto einer anderen Bank zu ergänzen.


ING-DiBa

27.04.2018

Hallo Kerrin Carstensen, Danke für Ihre Anregung - wir geben sie gern weiter. Noch ist diese Funktion nicht vorhanden, aber wir entwickeln unsere App konstant weiter und fügen neue Features hinzu. Bitte haben Sie noch Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Kerrin Carstensen

27.04.2018

Hallo, mir fehlt eine Suchfunktion nach Betrag, Empfänger/Auftraggeber, etc. Gibt es das schon in der App?


ING-DiBa

26.04.2018

Hallo Jenny, noch in dieser Woche geht unsere neue Funktion live. Die Umbenennung nehmen Sie bitte zuerst im Onlinebanking vor. Unter ‚Meine Konten‘ werden hinter jedem Produkt 3 Punkte angezeigt. Mit Klick darauf werden die Konten angezeigt, die Sie umbenennen können. Danach werden die neuen Namen auch in der App angezeigt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Jenny

25.04.2018

Ich habe einige Konten bei der DiBa, so auch für meine minderjährigen Kids. Ich finde in der neuen App keine Funktion um die einzelnen Konten nach meinen Wünschen zu benennen. Bin ich nutze blind oder funktioniert das einfach nicht? Und wenn nicht, kann man das ändern? Finde ich im Moment nämlich sehr unübersichtlich so...


Jonathan K.

19.04.2018

Hallo zusammen, seit kurzem bin ich Neukunde bei euch. Bisher bin ich zufrieden.
Die Einrichtung der Banking-App habe ich soeben durchgeführt, vermisste die Fingerabdruck-Funktion, war mir aber sicher, dass die Ing-Diba daran arbeitet die Android-App auf den gleichen Stand zu bringen wie die IOS-App. Ich habe dann auch gesehen, dass hier einige Hinweise eingegangen sind und mal geschaut seit wann kommuniziert wird, dass an der Funktion gearbeitet wird.
Der Prozess (zumindest laut Kommunikation des SM-Teams) dauert bereits seit 8/2017 ?
Entweder wird hier nicht ganz ehrlich (bzw. nicht richtig) kommuniziert oder die (outgesourcte?) App-Entwicklung wird nicht wirklich gepusht....
Wenn geschrieben wird man soll sich als Kunde noch etwas gedulden, gehe ich ehrlich gesagt nicht von über einem halben Jahr aus...

Die Kunden fordern (seit langem) eine Funktion, die es bei anderen Endgeräten schon gibt. Hiermit liefere ich meinen Beitrag aus dem Kundenkreis, nochmal den Druck auf die Projektverantwortlichen zu erhöhen.

Ansonsten bin ich vom Service, Reaktionsschnelligkeit der Ing-Diba zufrieden.

Viele Grüße und einen schönen Abend noch.


ING-DiBa

19.04.2018

Hallo Hase5911, vielen Dank für die Info und den Nachtrag. Die Kollegen arbeiten bereits daran, dass in der Banking to go App weitere Zugänge bei der ING-DiBa hinzugefügt werden können. Geplant ist die Funktion noch für dieses Quartal. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Hase5911

18.04.2018

Liebes Social Media-Team,
hier ein Nachtrag zu meinem Eintrag von heute Nachmittag, der sich demnach ja noch in der Prüfung befindet :-). Vielleicht könnt Ihr die Info hier einfach weitergeben (von mir aus gerne auf meinen Post von heuet Mittag ;-), oder in meinem Post ergänzen, das hilft ja vielleicht den Betroffenen - ich bin da ja offensichtlich nicht der Einzige :-)

Thema Multibanking: kein Menü zum Hinzufügen von Konten im Internetbanking: Nachdem ich einen Screenshot an den Kundenservice geschickt habe, haben die KollegInnen mich gebeten, zurückzurufen. Wie sich herausstellt, habe ich den Menüpunkt (tatsächlich EIGENTLICH unter "Service-Prdukteinstellungen->Erste Reihe ganz rechts) tatsächlich NICHT ... das hat die Kollegen auch überrascht ... sie haben etwas länger telefoniert und dann erklärt, die Funktionalität sei NOCH nicht für "Gemeinschftskonten" verfügbar ... und meins ist zweifellos ein solches :-) . Die Implementierung der Funktionalität sei geplant ... aber die App sei eben noch zu neu.

Danke und Gruß


Unggi

18.04.2018

Das Girokonto laeuft unter meinem Namen und den meiner Frau.
Wenn ich Geld senden will, kann ich nicht waehlen unter welchem Namen dies geschehen soll. Es wird automatisch im Namen meiner Frau geschickt.


hase59

18.04.2018

Grundsätzlich nett, bekomme aber beim Versuch, Konten für Multibanking hinzuzufügen, unter Services ebenfalls (Firefox, MS, Chrome) nirgends den entsprechenden Menüpunkt angezeigt. Anfrage beim Kundenservice führt nur zur Übersendung des bekannten Hilfstexte wonach ich das unter "Service->Multibanking" finden soll. Hoffentlich schaut sich das nochmal jemand an, bevor die "Kontostand-App" deaktiviert wird ... und eine ehrlich Antwort vom Kundenservice wäre auch nett.


ING-DiBa

18.04.2018

Hallo Gregor, wir geben Ihre Anregung gern weiter. Kleiner Tipp: Sie können Ihr Feedback auch immer gern direkt in der App eingeben - unter 'Feedback'. Dann ist es immer direkt an der richtigen Stelle platziert. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Gregor

18.04.2018

Hallo Socia Media Team,
wäre es ein großer Aufwand die Ausgänge in Rot und Eingänge in Schwarz darzustellen, wie in der Kontostand-App ?


ING-DiBa

18.04.2018

Hallo Torsten R, die Kollegen haben das Thema mit der Bezeichnung gleicher Geräte bereits auf Ihrer Todo-Liste. Einen konkreten Umsetzungstermin können wir noch nicht nennen - bitte geben Sie uns noch etwas Zeit. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

18.04.2018

Hallo Dirk, dieses Thema hat bei den Kollegen absolute Prio und ist noch für dieses Quartal geplant. Bitte geben Sie uns noch ein paar Wochen Geduld. Dankeschön und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Dirk

18.04.2018

Hallo Socia Media Team,

Gibt es irgendeine Prognose wann konkret die Verwaltung mehrerer ING-DiBa-Konten unter Android funktionieren wird? Nachdem SmartSecure den Dienst komplett eingestellt hat wäre das ein wirklich wichtiges Feature, das schon seit mehreren Monaten als "work in progress" angekündigt wird, und derzeit bietet Ihr dafür absolut keine Lösung. Ich bin durchweg zufriedener Kunde der ING-DiBa, aber eine Direktbank die 2018 die eine Software abschaltet ohne eine Alternative lauffähig zu haben, das ist schon etwas blamabel. Ich warte gerne ein paar Tage länger auf eine Antwort, wenn sie dafür erschöpfender ist als "auf der ToDo-Liste"...

Vielen Dank!


ING-DiBa

17.04.2018

Hallo Isabel, die Kollegen haben die Anmeldung per Fingerabdruck für Android bereits auf der Todo-Liste. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Isabel

17.04.2018

Ich nutze ein S6 für online Banking. Leider kann ich die vorhandene Fingerabdruck Funktion für Diba nicht nutzen da dies anscheinend nur iPhone nutzen vorbehalten ist.. Wird die App irgendwann auch auf Android mit Fingerscan versehen?


Torsten R

17.04.2018

Da meine Frau und ich den gleichen Handy-Typ haben und eine Umbenennung der Freigabe-Geräte nicht möglich ist , ist das Freigeben von Aufträgen nicht mehr möglich. Das gleiche Problem bei Zahlungen mit der VISA-Karte und dem VbV-Verfahren.
Wann wird das Umbenennen endlich möglich? Andere Banken haben damit kein Problem .


ING-DiBa

16.04.2018

Hallo Herr Jung, das ist merkwürdig. Würden Sie uns bitte kurz unter 069 / 34 22 24 anrufen, damit die Kollegen diesem Fehler auf den Grund gehen können? Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

16.04.2018

Hallo Imke, in der Banking to go können Daueraufträge noch nicht verwaltet werden - das steht noch auf dem Wunschzettel an die Kollegen. Bitte verwalten Sie Ihre Daueraufträge direkt im Internetbanking und geben Sie die Änderungen dann einfach mit der Banking to go App frei. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

16.04.2018

Hallo Timo, bitte schauen Sie doch mal unter Service im unteren Bereich in den Produkteinstellungen. Dort sollte neben den Produkten auch den Punkt "Multibanking" angezeigt werden. Falls etwas nicht klappt, rufen Sie gern die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie helfen Ihnen gerne weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Rolf Jung, Nörten-Hardenberg

16.04.2018

Hallo,
ich nutze eigentlich diese App über Fingerabdruck (Touch ID).
nun habe ich schon das zweite Mal das Problem, dass nicht aufgefordert wird den Finger aufzulegen. (Iphone 6)
Es wird nur noch die mobile Pin abgefragt, welche ich natürlich nicht im Kopf habe.
Beim ersten Mal hatte ich durch zeitaufwendige Zeit Versuche letztendlich die App neu installiert.
Es ist nervig sich mit diesem Problem schon wieder beschäftigen zu müssen.
Bei der alten App hatte ich nicht ein einziges Mal derartige Probleme.
Mit freundlichem Gruß
Rolf Jung


Imke

14.04.2018

Hallo, wo finde ich nun meine Daueraufträge in der neuen App? Wo kann ich diese verwalten?


Timo

13.04.2018

Multibanking mit Banking To Go?

Guten Tag!
Bei der bald auslaufenden DiBa Kontostands-App konnte man ja die Konten von anderen Banken auch anzeigen. Das soll jetzt auch mit Banking To Go möglich sein. Dazu kann man Multibanking in Banking To Go freischalten und dann werden auch Konten von anderen Banken angezeigt.

Diese Konten von anderen Banken muss man Online (also nicht in der App selbst) hinzufügen. Leider finde ich nicht, wo ich das machen kann. Soll angeblich irgendwo unter "Service" zu finden sein... Wo genau ist das? Vielleicht wurde das Design umgestellt und es ist jetzt ganz wo anders zu finden? Oder diese Funktion wurde wieder entfernt und man muss sich noch etwas gedulden?

Beste Grüße


ING-DiBa

13.04.2018

Hallo Thorsten O., haben Sie Ihr Freigabeverfahren auf Banking to go umgestellt, wird die Finanzsoftware sie dann immer nach einer iTAN (also aus Ihrer iTAN-Liste) fragen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

13.04.2018

Hallo Carsten, unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 helfen Ihnen bestimmt schnell weiter. Sie sind rund um die Uhr für Sie da. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Carsten

13.04.2018

Die App scheitert immer am Punkt mit Banking to go freigeben!
Warum?

Mein Mobile ist der App bekannt!


Thorsten O.

12.04.2018

noch eine Nachfrage: Ich benutze auch Quicken via HBCI und mTAN. Muss ich dort dann iTAN verwenden?


ING-DiBa

12.04.2018

Hallo Dieter, eine Anpassung des Limits in der App ist nicht möglich. Wenn Sie einen höheren Betrag anweisen wollen, machen Sie die Überweisung am besten direkt im Internetbanking über den Browser (gerne auch auf dem Smartphone) und geben Sie die Buchung dann mit der Banking to go App frei. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Dieter

12.04.2018

Hallo,
wie kann ich das Überweisungslimit 4000€ täglich (neue App) erhöhen. z.b. unbegrenzt.

Danke


ING-DiBa

12.04.2018

Hallo Thorsten O., genau das können Sie mit der Banking to go App machen. Es geht sogar noch einfacher: Stellen Sie einfach Aufträge in der App ein und geben Sie sie direkt mit der App frei - ganz ohne Wechsel. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Thorsten O.

11.04.2018

Ich nutze zum Banking nur das Internetbanking. Wenn ich jetzt umstelle, kann ich dann mit der neuen App die Aufträge aus dem Internetbanking freigeben wie zuvor mit der mTAN?


ING-DiBa

11.04.2018

Hallo Oliver, um die Sicherheit der App brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen: Wir verwenden die aktuellsten Sicherheitsverfahren und Zertifikate. Und falls doch mal etwas passieren sollte, ersetzen wir den finanziellen Schaden. Ohne Wenn und Aber. Dafür steht unser Sicherheitsversprechen: www.ing-diba.de/kundenservice/sicherheit/#sicherheitsversprechen Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

11.04.2018

Hallo Sebastian, mit Aktivierung der App stellen Sie Ihr Freigabeverfahren auf die Banking to go um - hier handelt es sich allerdings nicht um Push-TAN, sondern wir haben in der App die Freigabe direkt mit eingebaut. Somit können Sie in der App Aufträge eingeben und auch gleich mit der mobile PIN freigeben. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

11.04.2018

Hallo Nic, hm, das wundert uns - in der Banking to go werden die vorgemerkten Umsätze bereits angezeigt. Bitte rufen Sie doch mal kurz unter 069 / 34 22 24 die Kollegen an, um dem auf den Grund zu gehen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

11.04.2018

Hallo Claus, bitte rufen Sie doch einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie prüfen gern, woran es liegt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Nic

10.04.2018

Ist es geplant, dass in der iOS App vorgemerkt Umsätze sichtbar sein werden?


Sebastian

10.04.2018

Hallo, mit der Umstellung von der iOS "Kontostand" App auf die "Banking to go" App scheint, wie ich den Begrüßungstext verstehe, eine Zwangsumstellung auf pushTAN einher zu gehen. Ist das richtig? Falls ja: lässt auch das vermeiden?


Oliver

10.04.2018

Schon die Einrichtung der App bereitet mir unnötige Probleme weil ich einen iTanblock benötige. Ich nutze zum überweisen eine Kombination aus heimischem PC und SMS-Tan. Keinen Tanblock. Und das absichtlich. Mit dem Handy muss ich nur ab und zu unterwegs mal den Kontostand abchecken. Warum muss ich jetzt wieder iTans beantragen? Ist dieses "Bezahlen" per Fingerabdruck wirklich so sicher wie die 2 Geräte Taktik (PC / SMS-Tan)? Wenn man sich mal anschaut wie oft die Fingerabdruck-Sensoren diverser Smartphones bereits erfolgreich überlistet wurden... Sicher mag es genug moderne Leute geben die sich auf dieses Abenteuer begeben wollen, aber manche wollen das nicht. Von mir aus führen Sie Banking to go ein, aber bitte schalten Sie die KONTOSTAND-App nicht einfach aus.


Unggi

10.04.2018

Ich will Konten von anderen Banken hinzufuegen, aber unter Service > Produkteinstellungen finde ich kein "Multibanking", sondern nur die Sektionen, Girokonto, Sparen, Baufinanzierung, Depot, Online-Vermoegensverwaltung, Kunden werben Kunden und Kredit.


Claus

10.04.2018

Ich würde gern die Mitteilungen aktivieren, bekomme aber immer die Meldung „Sorry, bitte probieren Sie es später nochmal, ...“

Problem mit iOS 11.2.6 auf IPhone SE


ING-DiBa

10.04.2018

Hallo Horst, an genau diesem Thema wird gearbeitet - bitte haben Sie noch Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Horst

10.04.2018

Ich habe die App ganz neu in Benutzung.
Multibanking ist eingeschaltet und läuft.
Kann man irgendwie die einzelnen Konten umbenennen???


ING-DiBa

10.04.2018

Hallo Thomas, der Kontostand sollte eigentlich immer aktuell sein. Vielleicht rufen Sie einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie schauen sich das gern mit Ihnen gemeinsam an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Thomas

10.04.2018

In welchem intervall aktualisiert sich der kontostand in der App. Er ist seit Tagen immer gleich


ING-DiBa

09.04.2018

Hallo Matthias, die Geräte können leider nicht umbenannt werden. Die Kollegen schauen hier noch nach einer Lösung. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Matthias B

07.04.2018

Meine Frau und ich haben denselben Handy Typ und wir haben beide Geräte für die Banking2Go App eingerichtet. Gibt es eine Möglichkeit die Geräte innerhalb der App umzubenennen, Momentan ist es Glückssache das "richtige" Geräte zur Freigabe zu wählen, weil beide Geräte unter demselben Identifier auftauche.


T

04.04.2018

Gleiches Problem wie meine Vorredner.
Sie scheinen technische Probleme mit ihrer Infrastruktur zu haben: bitte schnellstmöglich fixen. Ich kann keine Überweisungen zur Zeit tätigen.


ING-DiBa

04.04.2018

Hallo HM, wenn der Fehler erneut auftaucht, rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 zur Klärung der Ursache an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


HM

03.04.2018

Habe gleiches Problem wie meh (tritt nur bei iOS App auf, Weblogin funktioniert) - gibt es bereits eine Lösung?


Gaby

03.04.2018

Die watchlist wird auf dem iPad nicht mehr komplett angezeigt. Entweder fehlt die mengenangabe oder die Wertentwicklung.


ING-DiBa

03.04.2018

Hallo Herr Sakowski, die Banking to go App können Sie auf bis zu 3 Geräten nutzen. Unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 sind Ihnen gern ganz schnell behilflich mit der Einrichtung. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

03.04.2018

Hallo Bartosz Makara, sollte der Fehler erneut auftauchen, rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Bartosz Makara

03.04.2018

Das funktioniert leider bei mir nicht. Anfangs ging es, jetzt bekomme ich bei jedem Vorgang, wo ich etwas freigeben müsste die Meldung: "Sorry – Leider ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es am besten später nochmal." :(


ING-DiBa

03.04.2018

Hallo Thomas, bitte schauen Sie mal im Internetbanking unter Service > Sicherheit > Freigabe- / TAN-Verfahren > Geräte. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

03.04.2018

Hallo meh, woran dies liegt, können wir hier nicht sehen. Bitte rufen Sie kurz die + 49 69 / 34 22 24 an - die Kollegen prüfen gern, was da los ist. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

03.04.2018

Hallo Bianca, nutzten Sie die iOS-Version der App? Dann können Sie Ihr Gemeinschaftskonto unter den Einstellungen (Klick auf die 3 Striche oben links, dann Einstellungen) hinzufügen. Für die Android-Version ist die Funktion geplant - bitte haben Sie noch etwas Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

03.04.2018

Hallo FB, uns sind keine Probleme bekannt. Bitte rufen Sie doch kurz die 069 / 34 22 24 an - die Kollegen schauen gern nach, was da los ist. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sakowski

02.04.2018

Hallo
Ich würde gerne die Mobile App auf 2 Geräten nutzen. Leider kann ich nur ein Gerät zur Freigabe der Überweisung einrichten. So macht das Gemeinschaftskonto keinen Sinn, da ich dann immer meine Frau anrufen muss um die Buchungen freizugeben? oder übersehe ich etwas?


Thomas

30.03.2018

Ich habe mir ein neues IPhone zugelegt! Bei der erneuten Aktivierung der Banking To Go App wird mir mitgeteilt, dass bereits die maximale Geräte-Anzahl registriert sei (was eigentlich nicht stimmen kann, aber egal). Als Tipp wird vermerkt, das im Internet Banking die registrierten Geräte verwaltet werden können. Wo bitte finde ich das im Internet Banking??? Intuitiv und mit Suchfunktionen ist es mir leider nicht ersichtlich...Bitte um schnellstmögliche Antwort, vielen Dank


meh

30.03.2018

Bin im Ausland und bekomme in der App immer nur die Meldung
"die Verbindung zu den ingdiba Services ist fehlgeschlagen. versuchen Sie es bitte später erneut. "
Leider geht das schon seit Tagen so. Hab hier nur wlan {ist mein eigener hotspot von lan). Internet geht problemlos. Jetzt kann ich nichts überweisen-sehr ärgerlich.


Bianca

30.03.2018

Ich benutze die App seit längeren für mein Giro und Extra Konto. Nun habe ich mit meinem Freund zusätzlich ein gemeinsames Konto. Wie kann ich auch dieses zur Übersicht hinzufügen, damit ich alle Konten in einer App sehen kann? oder geht dies gar nicht?


FB

29.03.2018

Hallo,
ich kann seit zwei Tagen keine Überweisungen mehr freigeben über die App. Ist das Problem schon bekannt?
Mfg


ING-DiBa

29.03.2018

Hallo Brigitte, die Aktualisierung erfolgt einfach über Pull2Refresh / Wischen. Sollte es immer noch nicht funktionieren, rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 zur Klärung an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Brigitte

29.03.2018

Wie kann ich die Kontostands App aktualisieren? Mein online Kontostand unterscheidet sich von dem in der App.
Schöne Grüße


ING-DiBa

28.03.2018

Hallo Volker, das Thema steht bereits auf unserer ToDo-Liste. Bitte geben Sie uns und der App noch Zeit. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Volker

28.03.2018

Kommt irgendwann der Fingerabdruck Sensor für Android?


ING-DiBa

26.03.2018

Hallo Ramona, das ist möglich. Sie können die App auf bis zu 3 Geräten installieren und damit auf den gleichen Kontozugang zugreifen. Auch die ausländische SIM Karte ist bei der Banking to go kein Problem. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Ramona

26.03.2018

Ist es möglich die App auf mehreren Geräten zu installieren und gleichwertig zu verwenden? Ich werde ins Ausland reisen und dort meine Simkarte wechseln. Danach und währenddessen hatte ich beim letzten mal viele Probleme mit der Vorgängerapp. Deswegen würde ich die App jetzt zusätzlich auf meinem Tablet installieren damit ich weiter Überweisungen tätigen kann während mein Smartphone eine andere Simkarte hat.
Vielen Dank im Voraus!


ING-DiBa

26.03.2018

Hallo Larissa, wir haben keinen Zugriff auf Kunden- oder Kontodaten und können Ihnen daher an dieser Stelle nicht weiterhelfen. Bitte rufen Sie kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie helfen Ihnen bestimmt schnell weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

26.03.2018

Hallo Herr Hack, so soll das natürlich nicht sein. Vielleicht rufen Sie einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie schauen sich das gern mit Ihnen gemeinsam an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Klaus Hack

25.03.2018

Diese App bringt mich dazu in mein Handy zu beißen. Eine Freigebe mit Fingerabdruck ist nur äußerst selten möglich. Dafür kommt dann regelmäßig das "Sorry.....". Leider kann ich auch keine Umstellung auf iTan bekommen, da ich dazu ja die App brauche - Ätzend.


Larissa

24.03.2018

Hallo zusammen,

ich habe imemr noch Fehlermeldung bei Überweisung von Extra Konto auf Girokonto.

Auf meine E-Mail-Anfrage bekomme ich auc keine Rückeldung....

Bitte um die Lösung...


DIieter W.

24.03.2018

Hatte ja mehrere Tage die Meldung das ich nichts freigeben konnte. Nachdem ich das Konto aus der APP entfernt und wieder neu hinzugefügt habe funktioniert jetzt wieder alles.


ING-DiBa

22.03.2018

Hallo Andi, haben Sie ggf. an einem Tankautomaten getankt? Dann fragt dieser nämlich erst mal den Maximalbetrag ab und "reserviert" diesen auf Ihrem Konto als vorgemerkten Umsatz. Tatsächlich werden dann aber nur die 30,02 € abgebucht. Sollte das nicht passen, rufen Sie doch bitte kurz die 069 / 34 22 24 an - die Kollegen schauen sich den Umsatz gern mal genauer an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

22.03.2018

Hallo Jenny, bitte rufen Sie kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie prüfen Ihr Anliegen gern. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Jenny

21.03.2018

Warum speichert die ind diba app keine zugangsnummer mehr?


Andi

21.03.2018

Bei vorgemerkte Umsätze, steht bei mir 100€ obwohl ich nur für 30,02€ getankt habe! Ist das normal?
Mit Visa bezahlt!!

Gruß


Dieter W.

21.03.2018

Habe schon angerufen. Es besteht wohl noch ein Problem das gelöst werden muss. Deshalb meine Frage ob schon bekannt ist wie lange es noch dauert.


ING-DiBa

21.03.2018

Hallo Georg, Hallo Dieter W., sollte der Fehler noch bestehen, rufen Sie doch bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Georg

21.03.2018

Hallo, ich kann seit ein paar Tagen keine Überweisungen mehr per App verschicken und auch keine mehr freigeben. Es kommt immer die Meldung "Sorry Leider ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es am besten später nochmal"


Dieter W.

21.03.2018

Kann man ungefähr sagen wie lange die Störung mit der App noch andauert ? (Freigabe Problem)


ING-DiBa

21.03.2018

Hallo Thomas, die App hatte am Montag früh eine Störung die aber längst behoben ist. Inzwischen sollte alles wieder laufen. Tritt die Fehlermeldung bei Ihnen immer noch auf? Dann rufen Sie uns bitte kurz unter 069 / 34 22 24 an - die Kollegen schauen mal, woran es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Thomas

20.03.2018

ich bekomme auch schon den ganzen Tag über die Fehlermeldung bei der Freigabe


ING-DiBa

20.03.2018

Hallo Sander, hm, merkwürdig. Das sollten sich die Kollegen mal genauer anschauen. Rufen Sie dazu bitte mal kurz die 069 / 34 22 24 an. Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sander

20.03.2018

Jetzt kann ich die Daten alle eingeben, aber es es funktioniert keine Freigabe meines Handys.


ING-DiBa

20.03.2018

Hallo Dieter W., uns sind keine Probleme bekannt. Bitte rufen Sie doch kurz die 069 / 34 22 24 an, die Kollegen schauen gern mal, was da los ist. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Dieter W.

20.03.2018

Die App scheint immernoch ein Problem zu haben. Bekomme noch die Meldung das ich es spaeter versuchen soll. Immer wenn ich etwas freigeben will.


ING-DiBa

20.03.2018

Hallo Kathrin H., bitte rufen Sie kurz an: Unter 069 / 34 22 24 helfen Ihnen die Kollegen mit der App gern weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

20.03.2018

Hallo zusammen, die Störung der App wurde behoben. Jetzt sollte alles wieder wie gewohnt funktionieren. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Kathrin H.

20.03.2018

Hallo, auch ich habe das Problem, dass ich erst nicht mehr in die App rein kam - diese dann deinstalliert habe und wieder neu installiert. Seither versuche ich mich zu registrieren - was mit meinen Zugangsdaten ging - die Mobile Pin machte erst ganz viele Probleme - dann endlich wurde diese angenommen - jedoch war es dann leider danach, dass es nicht weiter ging als es drum ging diese auch als OK für Überweisungen nutzen zu können. Bitte helfen Sie mir, da ich jetzt überhaupt nicht mehr überweisen kann. Es war nämlich so die ganze Zeit gewählt mit der APP zu bestätigen mit der 5 stelligen PIN. Vielen Dank schon jetzt für Ihre Antwort / Hilfe.


ING-DiBa

20.03.2018

Hallo zusammen, aktuell steht die App leider nicht zur Verfügung. Die Kollegen arbeiten mit Hochdruck dran. Wann genau die App wieder zur Verfügung steht, können wir aktuell nicht sagen. Bitte versuchen Sie es einfach später noch mal. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Enzo

20.03.2018

Hallo, selbes Problem mit Banking to go wie bereits in anderen Kommentaren erwähnt. Fehlermeldung ist sehr ärgerlich.


Steffen

20.03.2018

Ich bekomme seit heute beim Anmeldeversuch von der Banking to go App die Rückmeldung "Sorry Leider ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es am besten später nochmal. Wo liegt hier das Problem?


Bernd

20.03.2018

Hallo,
Bislang habe ich Banking und brokerage genutzt und konnte via Banking to go meine wertpapierkäufe freischalten. seit wenigen tagen geht das nicht mehr. lediglich am pc funktioniert das noch...:-(
Desweiteren taucht bei der Banking to go app immer häufiger die Fehlermeldung "leider ist ein fehler aufgetreten..." auf.


Achim S.B.

20.03.2018

Hallo, besteht heute eine Störung der App ? Ich bekomme immer eine Fehlermeldung


Sander

20.03.2018

Ich kann die mobile App seit gestern nicht mehr nutzen. Es kommt immer eine Fehlermeldung. Wenn ich mich übers Internet einlogge gibt es keine Probleme.
Liegt es jetzt an mir oder funktioniert es bei mehreren nicht


Preradovic

19.03.2018

Hallo,ich nutze die Kontostand App seit langer Zeit..habe auch meine Sparkasse Konten und Raiffeisen Konten hinzugefügt.Hst alles prima funktioniert.Seit Freitag geht nix mehr.Habe die App neu Installiert es gehn seit dem keine Fremdkonten mehr.


ING-DiBa

19.03.2018

Hallo Julian, normalerweise erscheint auf dem Bildschirm eine Bestätigung "Ihr Auftrag wird ausgeführt." Dieser erschien bei Ihnen nicht? Dann schauen Sie doch bitte kurz im Banking nach - dort sollte der Dauerauftrag mit angezeigt werden. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Julian

18.03.2018

Guten Tag,

ich habe eben einen Dauerauftrag eingereicht. Aber es ist einfach keine bestätigung per App eingegangen. Ist das normal?

Grüße


ING-DiBa

16.03.2018

Hallo Herr Schmitz, weitere Konten fügen Sie in der iOS Version unserer App im Menü (die 3 Striche oben links) in den Einstellungen ganz oben hinzu. In der Android-Version wird dies natürlich auch kommen - unsere Kollegen arbeiten bereits daran. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


frank schmitz

16.03.2018

danke für die info. aber weder auf meinen iphone noch bei meinem anderen konto wird mir angezeigt, wie ich ein weiteres konto der diba anmelden kann. danke für info.


ING-DiBa

15.03.2018

Hallo Christian, wir dachten, der Fehler mit iOS 11.3 wäre inzwischen behoben? Tritt er bei Ihnen noch auf? Dann rufen Sie uns doch bitte nochmal kurz an - unter 069 / 34 22 24 sind die Kollegen immer für Sie da. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

15.03.2018

Hallo Herr Schmitz, in der iOS-Version unserer App ist das Verwalten mehrerer Zugänge bereits möglich. An Android arbeiten die Kollegen mit Hochdruck, bitte haben Sie noch etwas Geduld mit uns. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Frank Schmitz

15.03.2018

mal gespannt, ob sie ihr versprechen diesmal einhalten:

"22.02.2018
Hallo Herr Schmitz, leider konnten wir unseren Zeitplan nicht einhalten. Derzeit wird mit hoher Priorität am Verwalten mehrerer Zugänge gearbeitet, in diesem Quartal soll es ermöglicht werden. Bitte haben Sie noch Geduld mit uns und der App. Viele Grüße, Ihr Social Media Team"


Christian

15.03.2018

was macht die Unterstützung der ios 11.3 beta?
Inzwischen ist ja die 5. beta raus.


ING-DiBa

14.03.2018

Hallo Marcel, das Thema steht bereits auf unserer To-Do-Liste, leider können wir Ihnen noch keinen genauen Termin nennen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Marcel

14.03.2018

Hallo, können Sie mir sagen, ob und ggf. wann die Fingerabdruck-Authorisierung für die Android-App verfügbar ist? Ich bin gerade auf der Suche nach einer neuen Bank und diese Funktion ist für mich essentiell. Dankeschön!


ING-DiBa

12.03.2018

Hallo Wolfgang, wir können hier leider nicht prüfen, woran es liegt. Sollte der Fehler erneut auftauchen, rufen Sie doch bitte kurz unsere Kollegen untern 069 / 34 22 24 an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

12.03.2018

Hallo Rayk S., für iOS haben wir diese Funktion vor kurzem freigeschaltet, für Android planen wir sie in den nächsten Wochen. Bitte haben Sie noch Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

12.03.2018

Hallo Dennis U., rufen Sie doch bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie schauen gern mit Ihnen, woran es liegt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Dennis U.

12.03.2018

Hallo,
seit dem letzten Update der iOS App wurde meine App zurückgesetzt.
Nun soll ich diese erneut einrichten.
Ich kann mich mit meiner Zugangsnummer etc einloggen, aber bei der Vergabe der MobilePin erhalte ich jedes mal eine Fehlermeldung.
Daher kann ich seit Freitag die App nicht mehr nutzen.
Ist dieser Fehler bekannt?
Ich habe das Gerät mehrmals neu gestartet, die App abgeschossen und auch neu installiert. Nichts hilft.


Rayk S.

11.03.2018

Es wird schon seit längerem versprochen mehrere Benutzer verwalten zu können. Wann ist damit zu rechnen? Dies wäre für uns wichtig, da wir nur 1 Telefon besitzen. Es wird unsere Entscheidung beeinflussen, ob wir in Zukunft eine andere App nutzen. Mit Smart Secure war dies ohne Probleme möglich.


Wolfgang

09.03.2018

Überweisungen fast nicht möglich, erst nach 5-10 Versuchen. Lädt ewig und nichts passiert. Handy ist ein Huawei Mate 9


ING-DiBa

05.03.2018

Hallo Marc, wir sind dabei, eine neue App-Lösung für das Brokerage zu entwickeln. Vielleicht nutzen Sie bis dahin unser Banking + Brokerage App. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Marc

05.03.2018

Also sein Depot damit zubereiten ist aktuell ne echte Qual


ING-DiBa

05.03.2018

Hallo David, wir legen bei unseren Apps höchsten Wert auf maximale Sicherheitsstandards, da können Sie beruhigt sein. Derzeit wird geprüft, was sich an den Freigabeverfahren ändert, bedingt durch die Einführung der neuen Zahlungsrichtlinie PSD2. Wir werden alle Kunden rechtzeitig über die Änderungen informieren. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


David

04.03.2018

Wie schon oft erwähnt ist diese App in Sicherheitshinsicht ein unglaublicher Rückschritt, ich habe keinerlei Interesse an Mobile Banking - ich will nur ein separates Gerät zur Freigabe haben. Die erfolgte Umstellung ist extrem sinnlos und vor allem auch schlecht kommuziert - ich muss nun TELEFONISCH eine neue iTAN Liste bestellen, da die alte lange vernichtet wurde nach Installation von Smart Secure.


ING-DiBa

02.03.2018

Hallo Raymond, am besten rufen Sie einmal die Kollegen unter 069 - 34 22 24 an. Sie helfen Ihnen gern beim Wechsel Ihres Smartphones. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Raymond

01.03.2018

Benutze die App seit Begin zu voller Zufriedenheit. Jetzt taucht allerdings ein Problem auf wenn ich veruche die App auf meinem neuen Galaxy Smartphone zu installieren. Während des Installationsvorgangs zeigt er den Namen meines alten Handys an. Der installationsvorgang wird dann soweit abgeschlossen jedoch beim erneuten öffnen der App fängt der ganze Prozess von vorne an.


ING-DiBa

28.02.2018

Hallo Stephan D., am besten ist, Sie rufen einmal unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. So können Sie schnell klären, warum Unterschiede/Abweichungen auftauchen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Stephan D.

28.02.2018

Zu Ihrer Antwort am 28.2.2018 an Michael D.: Hier liegt vielleicht ein Missverständnis vor. Die gespeicherten Vorlagen in der App "Banking to go" und die gespeicherten Vorlagen in https://banking.ing-diba.de sind verschiedene Datensätze. Ich habe das geprüft. So kann ich einzelne App-Vorlagen nicht löschen oder ändern.


ING-DiBa

28.02.2018

Hallo Michael D., Danke für das Feedback - das freut uns sehr :-) Die Vorlagen ändern Sie am besten direkt im Banking - in der App geht das zurzeit nicht. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

28.02.2018

Hallo Stephan D., in den Einstellungen der App können Sie z.B. Ihre Gemeinschaftskonten bei uns hinzufügen. Falls das nicht klappt, rufen Sie uns gern kurz unter 069 / 34 22 24 an - die Kollegen helfen gern. Die Überweisungsvorlagen können Sie direkt im Banking ändern oder löschen - in unserer App geht das zurzeit nicht. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Michael D.

28.02.2018

Hallo, benutze die App mit Wachsender Begeisterunseit seit es sei gibt; schneller und einfacher Geld vom Extrakonto aufs Girokonto geht jawohl nicht ;-)
Wie kann ich die Zahlungsempfänger-Vorlagen modfizieren? Habe da eine alte Kontonummer, die raus und durch eine neue ersetzt werden muss. vg und vielen Dank


Stephan D.

28.02.2018

Hallo, wenn ich in der ING-DiBa-App "Banking to go" auf Geld senden klicke und dann bei "Name des Empfängers" das Personen-Symbol anklicke, kommt eine Liste von Vorlagen, aus der ich eine aussuchen kann. Was muss ich tun, um eine dieser Vorlagen zu löschen?


Stephan D.

28.02.2018

Hallo, im App-Store unter iOS steht zu "ING-DiBa Banking to go" über die neue Version 1.36.0: "Sie können jetzt weitere ING-DiBa-Zugänge hinzufügen".
Wie geht das genau? Was muss ich in der App eingeben, um weitere Konten anzuzeigen, die ich bei der ING-DiBa habe?


ING-DiBa

28.02.2018

Hallo Felix, sollte der Fehler immer noch bestehen, rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie schauen sich gern an, was genau hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Felix

27.02.2018

Hallo,
ich kann mich momentan nicht in die App einwählen. Die App schlägt mit vor es später wieder zu versuchen. Woran kann das liegen?


ING-DiBa

27.02.2018

Hallo Jonathan H., am besten ist, Sie rufen einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie helfen Ihnen schnell weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Jonathan H.

27.02.2018

Nachdem ich neue Anmeldedaten für mein Konto bekommen habe, wird nach dem erstellen eines neuen Passworts gefordert, dass ich das neue Passwort per Banking to go App bestätige.
Jedoch kann ich micht bei der App anmelden.
Nicht mit den alten und den neuen Passwörtern.
Kann ich die Zugangsdaten auch anders bestätigen?


ING-DiBa

27.02.2018

Hallo Simone, das können wir uns auch nicht so einfach erklären - dazu würden wir uns gern die Buchungen kurz anschauen. Rufen Sie bitte kurz die 069 / 34 22 24 an? Die Kollegen klären gern, wieso zu früh abgebucht wurde. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Simone

27.02.2018

Hallo,
bei Terminüberweisung hatte ich zwei Vorgänge auf Montag den 26.02. gelegt. Abgebucht wurde es allerdings am Freitag 23.02. und schwups war mein Konto überzogen und ich darf Gebühren berappen. Das finde ich ist Absicht von ing diba um an Geld zu kommen.


ING-DiBa

26.02.2018

Hallo Frank B., an Bankarbeitstagen dauert eine Überweisung i.d.R. nicht länger als 1 Tag. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Frank B.

24.02.2018

Bitte schalten Sie die Authentifizierung per Fingerabdruck auch für Android Smartphones frei! Vielen Dank!


Frank B.

24.02.2018

Hallo! Wie lange dauert üblicherweise ein Überweisungsvorgang? Habe gestern Nachmittag Geld überwiese von meinem bisherigen Girokonto bei der Volksbank zu meinem neuen Konto bei der ING DiBa. Seitens der Volksbank wurde das Geld zeitnah abgebucht. Eine Gutschrift bei der ING DiBa steht leider noch aus.


ING-DiBa

22.02.2018

Hallo Stefan, bitte rufen Sie doch kurz einmal unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie helfen Ihnen bestimmt schnell weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

22.02.2018

Hallo Herr Schmitz, leider konnten wir unseren Zeitplan nicht einhalten. Derzeit wird mit hoher Priorität am Verwalten mehrerer Zugänge gearbeitet, in diesem Quartal soll es ermöglicht werden. Bitte haben Sie noch Geduld mit uns und der App. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Stefan

22.02.2018

Ich möchte Aktien verkaufen, fülle alles aus, wähle aus mit welchem Gerät ich freigegeben möchte und dann kommt der Hinweis: zur Zeit steht diese Funktion nicht zur Verfügung !

Was kann ich machen?


Frank Schmitz

21.02.2018

WANN, WANN, WANN kann ich endlich mehrere konten verwalten?
ich kann leider immer noch nicht verstehen, warum sie BEVOR diese funktion in der app integriert ist, den zwangsumstieg von smartsecure gefordert haben.


ING-DiBa

21.02.2018

Hallo Reinhold, die Transaktionen in der Banking to go App sind bis 4.000 Euro/Tag bzw. 8.000 Euro/7 Kalendertage möglich. Höhere Beträge können Sie einfach über das Onlinebanking beauftragen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Reinhold

20.02.2018

Hallo
Gibt es ein Überweisungslimit. Wen ja wie hoch ist der MAX-Betrag.
Gruß Reinhold


ING-DiBa

19.02.2018

Hallo Herr Beining, vielen Dank für den Wunsch. Wir geben diesen gern an die Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Marcel Beining

18.02.2018

Bitte schalten Sie doch die Authentifizierung per Fingerabdruck auch für Android Smartphones frei! Andere BankingApps haben das schon.


Anton

15.02.2018

Ah Entschuldigung.
Ich bin doch schon auf der 11.3 beta für iOS.
Schade wenn das wirklich der Grund ist.


ING-DiBa

15.02.2018

Hallo Anton, bitte rufen Sie kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie helfen Ihnen bestimmt weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Anton

15.02.2018

Hallo,
leider kann ich auch keine Überweisungen mehr tätigen. Es kommt immer eine Fehlermeldung beim Bestätigen. (Habe noch nicht die 11.3 beta!)
Wird leider dringend.


ING-DiBa

15.02.2018

Hallo Basti, das fragen wir uns auch. Verraten Sie uns, welches Gerät Sie nutzen, damit die Kollegen die Suche etwas eingrenzen können? Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

08.02.2018

Hallo Schloss, vielleicht rufen Sie kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie schauen gern, was genau in der App hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Schloss

08.02.2018

Wenn ich einen Auftrag bestätigen will via Banking to go steht da der Auftrag könnte nicht angenommen werden .? Wieso ? Es hat sonst immer funktioniert. Was soll ich machen ?


ING-DiBa

08.02.2018

Hallo Herr Brinkmann, am besten ist in Ihrem Fall, Sie rufen kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie schauen sich das gern mit Ihnen gemeinsam an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Jens Brinkmann

07.02.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,
der Wechsel vom Samsung S6 auf S8 und Neueinrichtung der Banking Touch go App bereitet seit Stunden Probleme, da der Einrichtungsprozess nicht komplett abgeschlossen wird.
"Fast fertig" ist halt nur fast....
Woran liegt das andauernde Problem?


ING-DiBa

07.02.2018

Hallo Herr Vogel, schade, dass es nicht geklappt hat. Die aktuelle Thematik (Beta 11.3) ist natürlich bereits bei uns platziert. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

07.02.2018

Hallo Bert, wir planen, noch in diesem Quartal das Verwalten mehrerer Zugänge in unserer Banking to go App zu ermöglichen. Bitte haben Sie noch Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Bert

07.02.2018

Wann soll denn ungefähr die App zum Verwalten von mehreren Ing DiBa Konten auf den Markt kommen. Gibt es eine Prognose diesbezüglich?
Würde mich sehr darüber freuen, da diese das Handling dann doch sehr erleichtern würde.


Sergej Vogel

07.02.2018

Guter Morgen liebes SocialMedia Team. Leider hat das Neuinstallieren Und Registrieren nichts gebracht. Auch mit der gestern veröffetlichen Beta 2 bleibt die Fehlermeldung und somit keine Überweisungen möglich. Ja ich weiss das bringen die Betas mit sich. Nur ich hoffe es wird an die IT Abteilung weitergehen damit es zur der Finalen 11.3 alles wie gewohnt funktioniert.


ING-DiBa

06.02.2018

Hallo Christian, da der Kommentar wortwörtlich mehrfach eingestellt wurde, sind wir von einem Versehen ausgegangen. Daher haben wir ihren Kommentar nur einmal eingestellt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Christian

06.02.2018

ach schön, jetzt wurde der zweite Kommentar entfernt. Na gut.

Ich bitte sie proaktiv auf Apple zugehen und den Bug zu beheben.


Christian

06.02.2018

Hallo Bank,
na da werdet Ihr doch sicherlich in Abstimmung mit Apple an der Korrektur des Fehlers arbeiten, oder?
Da gibts doch sicherlich ein rotes Telefon nach Cuppertino
Wäre ja doof wenn 11.3 erscheint und die App geht nicht mehr


ING-DiBa

06.02.2018

Hallo Christian, wenn das Deaktivieren nichts gebracht hat, müssen wir leider auf eine Fehlerbehebung von Apple warten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Christian

06.02.2018

selbiges hier, auch ein Anruf bei der Hotline und eine Deregistrierung/Neuregistrierung der App hat nichts gebracht.
Hier muß anscheinend die App-Entwicklung fixen.
Derzeit kann ich keine Überweisungen tätigen, bitte schnell korrigieren!


ING-DiBa

06.02.2018

Hallo Herr Vogel, versuchen Sie bitte Folgendes: Deinstallieren Sie die App unter iOS 11.3, löschen Sie bei doppelten Geräten das früher hinterlegte Gerät in der Geräteverwaltung (im Banking) und
installieren und aktivieren Sie anschließend die Banking to go wieder. Sollte das nicht funktionieren, rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sergej Vogel

06.02.2018

Auch bei mir nach dem Update auf iOS 11.3 keine Überweisungen mehr möglich. Bevor ich die Hotlinenummer wähle, Frage andie Betroffenen ob sich der Anruf lohnt? Den die iOS 11.3 ist momentan Beta


ING-DiBa

05.02.2018

Hallo Herr Appel, sollte der Fehler noch bestehen, rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 zur Klärung an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Matthias Appel

04.02.2018

Hallo ING-DiBa Team,
leider habe ich nach dem Update auf iOS 11.3 auch die gleiche Meldung wie Herr Wischer, Herr Rieger und Herr Wißemann. Ich kann keine Freigaben per Banking App erteilen.
Es ist auch frustrierend, trotz vorhandener iTAN-Liste dann nicht das TAN-Verfahren ändern zu können. Somit sind gerade meine Konten nicht voll nutzbar. Habe zum Glück noch ein zweites um dringende Zahlungen anweisen zu können...
Bitte aber trotzdem um schnelle Abhilfe.
Danke und viele Grüße
Matthias Appel


Caro

02.02.2018

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, was an der App jetzt so großartig geändert sein soll. Einen Dauerauftrag einrichten, nun ja... dafür braucht man glaube ich kein 2-jährige Pilotprojekt, oder? Das ist bei anderen Banken schon seit Jahren möglich


Alex

02.02.2018

Auch ich habe das Problem wie meine Vorredner. Ich habe iOS 11.3 und kann die Überweisungen seit mehreren Tagen nicht freigeben. Ein Anruf hat leider nichts gebracht.


ING-DiBa

02.02.2018

Hallo Herr Wischer, Hallo Axel, Hallo Yichen Dai, bitte rufen Sie doch kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie sind rund um die Uhr für Sie da und helfen Ihnen gern weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Norbert Wischer

01.02.2018

Hallo,
ich vermute , dass doch eine generelle Störung vorliegt. Habe das gleiche Problem wie Herr Rieger und Herr Wißemann.


Axel

01.02.2018

Meine Konten bei der ING Diba sind in Ihrer App logischerweiße einsehbar...Auch die Ehekonten mit meiner Frau die wir bei der Sparkasse haben kann ich auf der ING App einsehen.

Aber warum ist es nicht möglich unser Sparkonto, welches wir ebenfalls bei der ING-Diba haben einzusehen?


Yichen Dai

01.02.2018

Hi, nach der Aktualisierung iOS 11.3 gibt es immer die Fehlermeldung bei der Überweisung, sondern Auftrag freizugeben. Das dauert schon 2 Tage, und bis jetzt noch nicht funktioniert wieder! Viele Grüß


ING-DiBa

01.02.2018

Hallo Herr Rieger, uns ist keine generelle Störung bekannt. Bitte rufen Sie doch kurz die 069 / 34 22 24 an, damit die Kollegen sich das einmal im Detail anschauen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sascha Rieger

01.02.2018

Hallo,
ich kann keine Überweisung tätigen, da ich diese nicht freigeben kann! Es kommt immer zu dieser Fehlermeldung: Sorry, es ist ein Fehler aufgetreten und versuchen sie es später nocheinmal!
Liegt hier eine Störung vor?


ING-DiBa

01.02.2018

Hallo Herr Wißemann, sollte der Fehler erneut auftauchen, rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Jörg Wißemann

01.02.2018

Die Freigabe per App bringt mir seit Tagen nur „Sorry,... versuchen sie es später noch einmal.“


ING-DiBa

01.02.2018

Hallo Uwe, wenn Sie die Android-Version nutzen, können Sie mit dem aktuellen Update Daueraufträge direkt aus der Maske "Geld senden" anlegen. Dazu klicken Sie einfach auf "Ausführung" und geben direkt das Intervall und die Daten erste & letzte Ausführung ein.
Daueraufträge ändern oder löschen Sie bitte direkt im Banking - in der App kommt diese Funktion später. Für die iOS-Version der App wird diese Funktion noch vorbereitet. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Uwe

01.02.2018

Wie funktioniert das jetzt mit der Eingabe von Daueraufträgen in der Banking to Go App?


ING-DiBa

31.01.2018

Hallo Marian, bitte rufen Sie kurz die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie schauen gern einmal nach, wieso es nicht funktioniert. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

31.01.2018

Hallo Erik, wieso die Überweisungen bei Ihnen nicht funktionieren, können wir so pauschal nicht sagen. Bitte rufen Sie doch kurz die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie schauen gern, was da los ist. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Marian

31.01.2018

Moin,
ich nutze ein Gemeinschaftskonto, möchte gerne auch die Funktion "Multibanking" benutzen. Leider wird mir diese Funktion nicht angezeigt. Laut Hilfe sollte man es einfach einrichten können.
Was ist da los?


Diba-Kunde

30.01.2018

Hallo liebes DiBa-Team!

Bitte auch die von Hr. Weimer angesprochene 2-Faktor-Autorisierung via Token (auch bekannt als "TOTP") erwägen.
Es ist ein sehr sicheres Verfahren, dass sehr einfach zu verwenden ist (via Smartphone-Kamera mit QR-Code in 30 Sekunden einzurichten) und dazu noch günstig ist (keine SMS- oder Versandkosten für ITan-Listen). Es wird derzeit von vielen Webseiten (von Amazon bis Zalando) angeboten.

Außerdem haben Benutzer aller Smartphone-Betriebssysteme Zugang zu entsprechenden Token-Generator-Apps - Windows Mobile-Benutzer z.B. würden also nicht (wieder) ausgeschlossen.


Erik

30.01.2018

Hallo,
benutze die Banking to go App schon länger. Hat bis jetzt immer alles funktioniert, aber seit tagen kann ich keine Überweisungen mehr tätigen, man gibt seine fünfstellige Zahl ein und dann kommt immer „ Sorry, es ist ein Fehler aufgetreten und versuchen sie es später nocheinmal“ . Es wird keine Überweisung getätigt! Was ist das Problem?


ING-DiBa

30.01.2018

Hallo Herr Weimer, derzeit beschäftigen wir uns im Rahmen der neuen europaweiten Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 mit der Optimierung von Zahlungs- bzw. Freigabemethoden. Welches Verfahren wir zukünftig wählen, können wir an dieser Stelle noch nicht sagen. Sicherheit - in Verbindung mit einfacher Handhabung - steht natürlich immer an erster Stelle. Derzeit ist es in der Tat so, dass ein Internet-Empfang für die App-Nutzung notwendig ist. Wir werden alle Kunden auf jeden Fall rechtzeitig informieren, wenn wir Neuerungen im Zahlungs- bzw. Freigabeverfahren einführen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Frank Weimer

30.01.2018

Guten Tag DiBa-Team,

ich nutze derzeit für Bankgeschäfte als Freigabeverfahren klassische iTAN-Listen und das mTAN-Verfahren, würde jedoch in Zukunft gerne Ihre App mit den vielen Vorteilen nutzen.

Dabei stellt sich mir die Frage:

Was passiert, wenn ich das Handy grade nicht griffbereit habe? Gibt es wie bei der 2-Faktor-Autorisierung (z.B. Google, Amazon, Microsoft) auch einmal-Codes (Token) für diesen Fall? Oder ist das Smartphone dann zwingend notwendig und muss immer (Internet)-Empfang haben?

Oft besteht in Bürogebäuden ja schlechter bis garkein Mobilfunk/Internetempfang. Was passiert, wenn ich dann an meinem Rechner eine Überweisung tätigen möchte? Mit den iTAN-Listen ist dies bis jetzt ja problemlos möglich (auch wenn ich das Smartphone nicht griffbereit habe oder kein Empfang besteht). Über vorher im Internet-Banking einsehbare/per Mail verschickte Einmal-Tokens währe dies ja mit der App auch problemlos möglich.

Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen,
Fran Weimer


ING-DiBa

29.01.2018

Hallo Sabrina, wir sind dabei, das Verwalten mehrerer Konten in unser Banking to go App zu ermöglichen, bitte geben uns und der App noch ein wenig Zeit. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

29.01.2018

Hallo Frau Meier, haben Sie Banking to go auf mehreren Geräten installiert, können Sie bei der Freigabe über ein Drop-Down-Menü auswählen, mit welchem Gerät Sie den Auftrag freigeben möchten. Sie können bei jedem Gerät eine eigene mobilePIN hinterlegen oder auch entsprechend festlegen, ob Sie Touch ID / Face ID nutzen möchten. Hier sind also z.B. bei einem ersten Gerät die mobilePIN, beim iPhoneX Face ID und beim iPad Touch ID kein Problem - das Gerät fragt jeweils das von Ihnen hinterlegte Freigabeverfahren ab. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sabrina

29.01.2018

Hallo, wir haben unser gemeinsames Haushaltskonto bei der DiBa und ich mein privates Konto, nun würde ich diese beiden in einer App betreuen, ist das möglich?


Anna Meier

27.01.2018

Vielen Dank für die schnelle Antwort liebes Diba-Team :)

Zwei Fragen hätte ich dazu noch:

Wenn ich zwei bzw. mehrere Geräte für das mobile Banking authentifiziert habe und diese für die Freigabe von Überweisungen, Orderaufträgen etc. im Online-Banking (am PC über die Webseite) statt des iTAN oder mTAN-Verfahrens nutze, auf welchem Gerät gebe ich die Überweisung dann frei? iPhone oder iPad? Oder geht es auf allen Geräten auf denen die App installiert ist? Wird dazu ein bestimmtes Gerät als "erste Wahl" festgelegt?

Zusätzlich zum MobilePIN ist bei Apple-Geräten ja auch die Freigabe über TouchID sowie hier aus den Kommentaren ersichtlich per FaceID möglich. Kann auf dem iPhone dann FaceID und auf dem iPad TouchID genutzt werden oder ist immer nur ein "Verfahren" möglich? Das iPad hat ja noch kein FaceID und das iPhone kein TouchID mehr.

Vielen Dank schonmal für die Antwort :)


ING-DiBa

26.01.2018

Hallo Tobi, im Rahmen der neuen europaweiten Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 beschäftigen auch wir uns mit technischen Methoden, Zahlungen noch sicherer und einfacher zu gestalten. Welche Verfahren in Zukunft durch Sie genutzt werden, können wir an dieser Stelle noch nicht sagen. Seien sie aber versichert, dass wir - wie bisher - alles dafür tun, eine Rund-um-Sicherheit für unsere Kunden zu gewährleisten, nicht zuletzt durch unser Sicherheitsversprechen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Tobi

25.01.2018

Wird es in absehbarer Zeit eine Untersützung für chipTAN geben? Das habe ich bei meiner bisherigen Bank benutzt.


ING-DiBa

25.01.2018

Hallo Frau Meier, stimmt, Sie können die Banking to go auf max. 3 Geräten einrichten. Bei jedem Gerät vergeben Sie eine eigene mobile PIN - Sie können aber auch gern bei allen Geräten die gleiche Zahlenkombination auswählen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Anna Meier

25.01.2018

Hallo DiBa-Team,

die Einrichtung der Banking to go App ist ja meines Wissens auch auf bis zu drei Geräten möglich. z.B. iPhone und ein iPad.

Haben alle Geräte dann denselben "MobilePIN" oder wird bei jeder Einrichtung ein unterschiedlicher eingetragen?

Bzw. kann ein unterschiedlicher "MobilePIN" für iPhone und iPad bei der Einrichtung eingegeben werden?

Liebe Grüße,
Anna


ING-DiBa

18.01.2018

Hallo Pepra, die Kollegen arbeiten bereits daran, mehrere Zugänge hinzufügen zu können, bitte haben Sie noch etwas Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Pepra

18.01.2018

Hallo ING Team,
wie lange wird es noch dauern bis man mehrere Konten der ING in einem Portal verwalten kann? DAS wäre mal eine sinnvolle Weiterentwicklung.


ING-DiBa

15.01.2018

Hallo Torsten, gut, dass Sie so gut aufgepasst haben – da hat bei uns tatsächlich der Fehlerteufel zugeschlagen. Unsere Formulierung „weil Buchung als auch Freigabe mit dem gleichen Passwort geschehen“ war leider sehr ungünstig. Auch wenn der User für Transaktion und Freigabe die gleiche mobile PIN nutzt, entspricht sie allen Vorgaben und ist natürlich sicher. Auslandsüberweisungen können zurzeit nicht mit der Banking to go ausgeführt werden, da wir da ganz besonders vorsichtig sind. Natürlich überprüfen wir diese Entscheidung aber regelmäßig. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

15.01.2018

Hallo 'Versuchskaninchen', Danke für Ihr ehrliches und offenes Feedback. Wir nehmen dieses sehr ernst und die Kollegen arbeiten mit Hochdruck daran, die App zu verbessern. Insbesondere am Hinzufügen weiterer Zugänge und auch an den von Ihnen angesprochenen weiteren Funktionen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie noch Geduld mit uns hätten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

15.01.2018

Hallo Ralf, stimmt - daran arbeiten die Kollegen aber bereits mit Hochdruck. Bitte haben Sie noch etwas Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Versuchskaninchen

14.01.2018

Seit Monaten fungiere ich als "Versuchskaninchen" für die "neue", wenngleich viel schlechtere Banking-App der ING-DiBa!

Basisfunktionen, welche bei Vorgänger-Apps der ING-DiBa noch funktionierten und bei Mitbewerbern "state of the art" sind, gehen in dieser schwach und fehlerhaft aufgestellten neuen Banking-App der ING-DiBa nicht! Meine zahllosen Verbesserungsvorschläge im Sinne der Ihrerseits proklamierten "gemeinsamen Entwicklung" mit den Kunden sind im Nirvana verschwunden und werden seit dem Start dieser App einfach nicht umgesetzt!

Ich habe mit meiner Frau ein Gescheimschaftskonto. Ferner haben meine Frau und ich ein typengleiches Smartphone (Samsung Galaxy S7), heute in zahlreichen deutschen Haushalten sicherlich auch keine Seltenheit. Eine parallele Nutzung der App auf beiden Endgeräten ist aber aufgrund der nicht eindeutigen Zuordnung der Endgeräte im Prozess der Freischaltung eines Zahlungsauftrages immer noch nicht möglich, insofern ist das Aufspielen der App auf das zweite Gerät und eine parallele, voneinander unanabhängige Nutzung eine Farce. Die Gerätenamen lassen sich nämlich nach wie vor nicht im Online-Zugang dem Besitzer durch weitere Editierung zuordnen!!!

"Kontostände anderer Banken bei Gemeinschaftskonten", "Fotoüberweisung", "generelles Handling", etc., etc., etc. - an allen Fronten klemmt es ohne Ende!!! - Das verstehe ich nicht unter einer "gemeinsamen Entwicklung" zwischen Bank und Kunde auf Augenhöhe! Es erinnert eher an Stümperei auf Kosten der Kunden ...

Das letzte, eher peinliche update liegt schon wieder Wochen zurück!

Ein Versuchskaninchen


Torsten

14.01.2018

Zwei Zitate des Social Media Teams:

"Die App hat eine technische Kanaltrennung. Würde die Authentifizierung nur auf einem Faktor beruhen, hätten wir sie nicht anbieten dürfen / wollen."

"Aus Sicherheitsgründen haben wir uns dagegen entschieden, da sowohl Buchung als auch Freigabe mit dem gleichen Passwort geschehen."

Was denn nun: WENN die App eine sichere Kanaltrennung HÄTTE, dann wäre die Einschränkung auf Inlandsüberweisungen sinnlos. So ist es nur das Eingeständnis, dass die ING-DiBa weder willens noch in der Lage ist eine zeitgemäße und sichere Authentifizierungsmethode anzubieten. Oder besteht da etwa doch noch Hoffnung auf ein individuelles Überweisungslimit von Null Euro und ich sollte meinen Bankwechsel noch einige Zeit aufschieben?


Ralf

14.01.2018

Leider ist es nicht möglich wenn man ein Einzel und ein Gemeinschaftskonto besitzt zusammen auf die Konten zuzugreifen. Dies ist für die heutige Zeit...


ING-DiBa

12.01.2018

Hallo E, das sollten wir uns mal genauer anschauen. Rufen Sie uns bitte kurz unter 069 / 34 22 24 an? Danke und viele Grüße, Ihr Social Media Team


E

11.01.2018

Hallo, die App oder die Apps an sich sind ganz nett, mir gefällt es, dass keine Tan und Generator benötigt werden. Leider kann ich die nur dann nutzen, wenn ich eine gute WLAN Verbindung bekomme. Mit meinen mobilen Daten mit 2GB kann ich nur den Kontostand einsehen, aber nicht Überweisen. Woran liegt das? Bei der Sparkasse hatte ich keine Probleme diesbezüglich... Welche Lösung schlagen Sie vor?


ING-DiBa

11.01.2018

Hallo Jurpr, sollte der Fehler weiterhin bestehen, rufen Sie bitte einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie helfen Ihnen bestimmt weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Jurpr

10.01.2018

Hallo, leider passiert nichts wenn ich auf „Ausführen“ klicke um den Übereisungsbetrag freizugeben....


ING-DiBa

10.01.2018

Hallo B Noll, die Banking to go App hat ein Transaktions-Limit von täglich 4.000 Euro bzw. 8.000 Euro innerhalb 7 Kalendertagen. Die individuelle Limit-Vergabe ist derzeit nicht möglich. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


B Noll

10.01.2018

Kann man bei der App ein Überweisungslimit eingeben? Bei den Apps anderer Banken geht das, bei Ihrer App scheint das unbegrenzt möglich zu sein?


ING-DiBa

09.01.2018

Hallo Mehoumy, die Kollegen arbeiten gerade daran, die vorgemerkten Umsätze auch in der Android-Version einzubauen. Einen konkreten Termin für das Update können wir noch nicht geben - bitte haben Sie noch etwas Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Mehoumy

09.01.2018

Guten Tag,
Wir haben ein Partnerkonto und je ein Taschengeldkonto.

Warum werden in der IOS App die vorgemerkten umsätze angezeigt und in der Androidversion nicht?

Wann kann man mit einem Update rechnen?

Das ist meiner Meinung eine sehr wichtige Information!
Zumal wird in der IOS version ein Einkauf instand angezeigt. Bei Android erst wenn dieser gebucht wurde.

Etwas entheuschend.


ING-DiBa

08.01.2018

Hallo Frank, Sie können die Geräte im Internetbanking unter Service > Sicherheit > App- / TAN-Veraltung ändern bzw. das S5 löschen oder uns kurz unter 069 / 34 22 24 anrufen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

08.01.2018

Hallo C.Hofmeister, das ist merkwürdig - uns sind keine Probleme bekannt. Bitte rufen Sie doch kurz die 069 / 34 22 24 an, damit die Kollegen dem mal auf den Grund gehen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Frank

08.01.2018

Ich habe mich mit dem tablet und einen S5 registriert. Dann mit einem neuen S8. Dieses Handy wurde nun repariert und ich wollte mich erneut einloggen. Die App denkt nun das es ein 4tes Gerät ist und lässt es nicht zu. Wie bekomme ich das alte S5 gelöscht??


ING-DiBa

08.01.2018

Hallo Frank, bitte rufen Sie uns kurz unter 069 / 34 22 24 an - die Kollegen schauen gern einmal, was da los ist. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


C. Hofmeister

07.01.2018

Seit einigen Tagen funktioniert die App bei mir (ios 11.2.1) nicht mehr. Die Meldung „Die Verbindung zu den ing DiBa Services ist fehlgeschlagen.
Versuchen Sie es später erneut.“


Frank

06.01.2018

Hallo,

wenn ich online das Zugangspasswort ändere, wie kann ich dann das Passwort in der App anpassen? Momentan kann die App nicht auf das Konto zugreifen und ein Reset würde wohl auf iTAN umstellen - was ziemlich blöd wäre, da ich die iTAN-Liste gerade gesperrt habe... Zurücksetzen des Passworts dürfte vermutlich auch nicht mehr gehen, da die App ja nun keinen Zugang mehr hat und den Passwortwechsel nicht abnicken kann. Übersehe ich etwas?


ING-DiBa

05.01.2018

Hallo Skeptiker, im Inland können wir als Bank schneller und besser agieren, sollte doch mal ein Missbrauch vorliegen und wir dann versuchen, die Buchung nachzuvollziehen. Denn zwischen Auftraggeber und Empfänger sind auch heute noch diverse Banken zwischengeschaltet... Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Skeptiker

04.01.2018

Zitat:

"Überweisungen ins Ausland machen Sie bitte direkt im Banking über den Browser. Aus Sicherheitsgründen haben wir uns dagegen entschieden, da sowohl Buchung als auch Freigabe mit dem gleichen Passwort geschehen."

Sehe ich genauso.
Aber was ich nicht verstehe.
Warum soll denn dann eine Inlandsüberweisung mit exakt dieser Lösung sicher sein?


ING-DiBa

04.01.2018

Hallo Christoph, bitte rufen Sie doch kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie können sich das Problem mit Ihnen gemeinsam einmal anschauen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Christoph

04.01.2018

Hi, ich wollte mich gerade in der Banking App für iOS Geräte einloggen, jedoch kommt nach der zweimaligen iTAN Eingabe am Ende eine Fehlermeldung. "Sorry, es ist ein Fehler aufgetreten..." (oder so ähnlich).
Ich bin mir sehr sicher, dass ich nichts falsch eingegeben habe. Gruß


ING-DiBa

04.01.2018

Hallo S. Dirks, wir geben Ihren Wunsch gern weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

04.01.2018

Hallo Ulrike, bitte rufen Sie uns kurz unter 069 / 34 22 24 an, damit die Kollegen dem mal auf den Grund gehen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


S. Dirks

03.01.2018

Alles klar, danke für die Antwort. Vielleicht aber eine Idee um es zu ermöglichen, dass man Überweisungen auf Auslandskonten, die als Vorlage gespeichert wurden, machen kann?


Ulrike

03.01.2018

Seit kurzem funktioniert meine App garnicht mehr,ständig kommt die Fehlermeldung „Banking to Go fehlgeschlagen!


ING-DiBa

03.01.2018

Hallo S. Dirks, Überweisungen ins Ausland machen Sie bitte direkt im Banking über den Browser. Aus Sicherheitsgründen haben wir uns dagegen entschieden, da sowohl Buchung als auch Freigabe mit dem gleichen Passwort geschehen. Zur holländischen App können wir hier nichts sagen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


S. Dirks

03.01.2018

Warum kann man mit der App nicht ins Ausland überweisen? Mit (fast) genau der gleichen App von ING Niederlande geht das doch auch...


ING-DiBa

02.01.2018

Hallo Frau Bröders-Maier, diese Funktion ist vorgesehen, bitte haben Sie noch etwas Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Petra Bröders-Maier

02.01.2018

Ich möchte gerne die Funktion der Push-Nachrichten nutzen können. Angeblich soll die ja irgendwo sein.
Ich fände es mega praktisch wenn Ein- und Ausgänge mit einer kurzen Nachricht angezeigt werden. Da muss man sich nicht immer einloggen!


ING-DiBa

02.01.2018

Hallo Gernot, haben Sie ggf. Gemeinschaftskonten bei uns? Zurzeit können weitere Konten nur bei Einzelkonten hinzugefügt werden. Bitte haben Sie noch etwas Geduld - an den Gemeinschaftskonten arbeiten die Kollegen noch ;-) Viele Grüße, Ihr Social Media Team


TEN

29.12.2017

Jedesmal wenn man anfragt, wann SmartSecure mit Finanzsoftware genutzt werden kann, heisst es, ist nicht vorgesehen. Schaut Euch mal die Konkurrenz (DKB) an.
So zwingen sie mich als Kunden zur Konkurrenz zu wechseln. Und nein TANs sind nicht die Alternative für mich. Denn dann kann ich unterwegs keine Überweisungen tätigen. Ich hoffe auf ein schnelles umdenken sonst bin ich leider gezwungen wo anders meine Bankgeschãfte , auch mein Depot und mein Scalable Depot, abzuwickeln.


Gernot

29.12.2017

ich würde in der App gerne Multibanking nutzen, kann aber im Internetbanking keine Konten hinzufügen. Die Funktion "Multibanking" wird da einfach nicht angezeigt obwohl es in der Hilfefunktion erläutert wird.


ING-DiBa

29.12.2017

Hallo Sarah, den Wunsch haben wir bereits bei den Kollegen platziert. Bitte haben Sie noch etwas Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sarah

29.12.2017

Wann gibt's denn endlich auch einen Fingerabdruck-Login für Android?


Skeptiker

28.12.2017

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Banking mit nur EINER App kann nicht sicher sein.
Das sagt ein Experte.
Und die Entwickler der DiBa App sind sicher keine Experten.

http://www.chip.de/news/Auf-Hacker-Kongress-Informatiker-stellen-Banking-App-bloss_130648457.html


M. Manke

26.12.2017

Die App ist nicht schlecht. Allerdings würde ich mir wünschen, dass man den Auftraggeber ändern kann bei einer Überweisung, wenn es zwei Kontoinhaber gibt.


ING-DiBa

22.12.2017

Hallo Lisa, schade, dass Sie das so auslegen. Die App hat eine technische Kanaltrennung. Würde die Authentifizierung nur auf einem Faktor beruhen, hätten wir sie nicht anbieten dürfen / wollen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Lisa

22.12.2017

App ist ein riesen Rückschritt. Alle Prinzipien der Kanaltrennung werden über Bord geworfen. Egal wie oft Sie es hier schreiben: Konzeptionell ist diese App eine 1-Faktor-Authentifizierung und damit unsicher - und Sie wissen das auch!


Nico Winter

22.12.2017

Mir werden meine Konten in der App nicht angezeigt.


ING-DiBa

20.12.2017

Hallo Bernd R, die Kollegen arbeiten mir Hochdruck daran, die Funktion, weitere Konten hinzufügen zu können, im nächsten Quartal anzubieten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Bernd R

20.12.2017

Wie bereits mehrfach erwähnt aber unbeantwortet gelassen: Diese App ist ein totaler Rückschritt, wenn man in Ihrem Hause mehrere Konten hat. Ich bin nun gezwungen mit parallel und TAN-Liste zu arbeiten, um Banking zu machen. Es gibt auch keinerlei Anzeichen, wenn es endlich möglich sein wird mehrere Konten zu verwalten. Da möchte ich doch gerne meine alten Apps zurück !!!


ING-DiBa

20.12.2017

Hallo Herr Hentz, mit dem aktuellen Update (von letzter Woche) können Sie Konten fremder Banken, die Sie im Internetbanking hinzugefügt haben, auch in der Banking to go einsehen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


André Hentz

20.12.2017

Haben die 5.000 Pilotkunden keinen Wert auf Multibanking gelegt? Diese App ist ein Rückschritt, weil sie wieder Tan-Listen hervorbringt, die ich bei Smart Secure nicht mehr gebraucht habe. Was sind das bloß für Entwickler und warum ist das dem Vorstand egal?


ING-DiBa

18.12.2017

Hallo Torsten, umbenennen kann man die Geräte leider zurzeit nicht. Wir geben den Wunsch gern an die Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

15.12.2017

Hallo Marion M., eine Kreditkartenzahlung sollte eigentlich ohne die App laufen - meinen Sie vielleicht eine Überweisung nach Luxemburg? Diese funktionieren in der Banking to go zurzeit nicht. Wir geben Ihren Wunsch gerne an die Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Marion M.

15.12.2017

Hallo,
meine Kreditkartenzahlung nach Luxembourg muss ich immer über einen PC mchen. Warum geht das nicht mit der App?


Torsten

13.12.2017

Meine Frau hat ein Handy des gleichen Typs. Bei der Freigabe aus dem Internetbanking kann man leider nicht unterscheiden welches Gerät zur Freigabe vorgeschlagen wird. Kann man die Geräte umbenennen?


ING-DiBa

13.12.2017

Hallo Herr Wilczek, die Kollegen arbeiten mit Hochdruck daran - geplant ist, diese Funktion im nächsten Quartal anzubieten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Grischa Wilczek

12.12.2017

Gibt es einen Groben Zeitplan, ab wann man mit der Nutzung mehrerer ING-DiBa Konten in der App rechnen kann?


ING-DiBa

12.12.2017

Hallo Herr Ciotuch, bitte haben Sie noch etwas Geduld, die Kollegen arbeiten bereits daran, mehrere Zugänge in der Banking to go App verwalten zu können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

12.12.2017

Hallo Valeriy, in der Kontostand App für iOS werden die vorgemerkten Umsätze angezeigt - und wie Sie richtig schreiben direkt im Internetbanking. Natürlich möchten wir diese auch in der Banking to go anzeigen - bitte haben Sie noch etwas Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Remigiusz Ciotuch

11.12.2017

Wann können endlich mehrere ingdiba-Konten in dieser App verwaltet werden?


Valeriy

11.12.2017

Hallo!

Kann ich in ING-DiBa App die vorgemerkten Umsatze sehen oder nur durch Internetbanking an der Webseite?

MfG
Valeriy


Dieter Müller

06.12.2017

Nach einigen Monaten wieder mal eine Auslandsüberweisung. Jetzt soll das nicht mehr per iTan funktionieren. Schade das hier der Kunde gezwungen wird für eine seltene Aufgabe seine ganzen Einstellungen ändern. Nach 20 Jahren Zufriedenheit der erste Grund über einen Wechsel nachzudenken.


ING-DiBa

06.12.2017

Hallo Chris, bitte rufen Sie einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie helfen Ihnen gern weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Chris

06.12.2017

Funktioniert nicht mit Android 4.1.1 (z.B. HTC One S). Absturz beim Öffnen


ING-DiBa

04.12.2017

Hallo Christoph, zur Zeit ist die HBCI-Freigabe nicht vorgesehen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Christoph

04.12.2017

Hallo,

wann wird denn Banking T Go auch für HBCI freigegeben?

vg

Christoph


Max

01.12.2017

Hallo Frank,
diesen Wunsch habe ich schon vorgebracht als die App frisch im Playstore aufgetaucht ist.

Ich habe übrigens praktisch die selbe Antwort per Mail bekommen.

Tja, ich habe inzwischen einen TAN Generator. Dazu musste ich allerdings die Bank wechseln.
Denn die Hoffnung das die DiBa von ihrem Unsicherheitskurs abweicht habe ich inzwischen aufgegeben.


ING-DiBa

01.12.2017

Hallo Frank, vielen Dank für Ihren Wunsch - wir geben ihn gern weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Frank

30.11.2017

Hallo,

habe heute die App aktiviert und gefällt mir sehr gut. Allerdings bleiben deutliche Sicherheitsbedenken!
Ein 5 Stelliger Nummerischer Code, that's it?
Wenn ich eine Überweisung tätige gebe ich selbigen Code einfach nochmal ein und das nennt man dann doppelt abgesichert?!
Ich habe Verständnis, dass einige Kunden eine all in one App fordern.
Mein Wunsch wäre, dass Sicherheitsbewusste Kunden die Möglichkeit bekommen die App nur als Empfangsmöglichkeit für den Secure Code freischalten zu können, ohne Onlinebanking. Das mache ich wie gehabt über den Browser in einem anderen Gerät.
Ich würde ja das mTan Verfahren weiterhin nutzen, leider ist der Empfang von SMS im fernen Ausland unzuverlässig.

Danke


ING-DiBa

30.11.2017

Hallo Marc, bitte rufen Sie doch kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie können sich das gemeinsam mit Ihnen einmal anschauen und schnell eine Lösung finden. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Marc

29.11.2017

Hallo,

leider ist die App auf meinem samsung nicht zu installieren. Bereits mehrere Versuche durchgeführt und auch vom support zurüstellen lassen. Die alte app funktionierte ordentlich. Wie kann ich jetzt eine überweisung tätigen?
Alte app geht ja leider nicht mehr... :-(

VG Marc


ING-DiBa

28.11.2017

Hallo Sebastian, bitte nehmen Sie doch kurz Kontakt zu unseren Kollegen auf: Unter 069 / 34 22 24 können sie das schnell mit Ihnen klären. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sebastian

28.11.2017

Hallo,

mein Online Banking ist auf mTAN eingestellt.
Wieseo muss ich dann eine iTAN eingeben, wenn ich mit der Banking+Brokerage Geld überweisen will????????


ING-DiBa

28.11.2017

Hallo Stephan, bitte rufen Sie doch kurz einmal unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie helfen Ihnen bestimmt weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Stephan

28.11.2017

Hi!
Wollte gerade per Sofortüberweisung zahlen, aber sofort.com möchte am Ende der Transaktion dass ich die Smartsecure App öffne, was ja nicht mehr geht. Die Banking To Go app verlangt von mir keine Bestätigung. Wie komme ich jetzt weiter?


frank schmitz

27.11.2017

es ist einfach unglaublich...sie "zwingen" einen umzusteigen, aber schaffen es seit MONATEN nicht, dass man mehrere konten verwalten kann.
jetzt muss ich für jede überweisung, etc. hin&her springen bzw. macht die nutzung ihrer neuen banking app aus diesem grund keinerlei sinn.

warum haben sie mit der "zwangseinstellung" von smartsecure nicht einfach gewartet, bis sie aus ihren kinderschuhfehlern gelernt haben und eine zeitgemäß benutzerfreundliche app entwickelt haben?


ING-DiBa

27.11.2017

Hallo Anzim, an einer Lösung für Fingerprint bei Android-Geräten arbeiten wir bereits. Den konkreten Termin zur Einführung werden wir rechtzeitig bekanntgeben. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Armin B

25.11.2017

Eine Bank die nicht auf Kunden hört wird sie verlieren. Obwohl ihr konkret die Geräte kennt werden einfach Kunden ausgesperrt beim letzten Mal Kunden < Android 5 morgen vielleicht Android < 8 unangekündigt. Bleibt nur MTAN (kann man sogar das Gerät wechseln ist aber unsicherer) oder einen TAN-Generator (sicher) aber ein Zusatzgerät oder halt unangekündigt schnell ein Handy kaufen. Tipp: wer noch einen uralt PC hat kann sich AndroidX86 ab Version 5.1 holen. Sein Altsystem (ggf XP unsicher) muss nicht gelöscht werden. 1-2 GByte Festplatte sollte man aber haben ...den nur USB und CD speichert die Daten nicht.
Einzige Bitte: Kündigt Systemänderungen bitte vorher an, eine Postfachinfo kostet nichts und wenn man brockert muss es mal schnell gehen. Ich glaube ihr seit sonst noch im Sparbuchzeitalter verblieben wie die 5 stellige PIN ... Gerät schützen die Software kann es nicht. Auch nicht das eine Gerät schrotten oder verlieren. Die TAN-Liste nicht verlieren.
Die klasse Werbung mal umdrehen ..Kundin ich hab mein Gerät verloren ... oder entwendet etc Nowitzki : Na dann suchen sie mal die TAN-Liste das Geld ist für immer sicher ...Hähä. ;)


Anzim

25.11.2017

Hallo ing diba,
Wann kommt Fingerabdruck zum einloggen für Android? Und übrigens: wie eine gute und vollständige bankingapp aussieht, kann man beider fidor Bank sehen. Hätten die aktienhandel, würde ich sofort wechseln
Grüße anzim


Sicherheit

24.11.2017

Danke für Ihre Antwort.
Aber auch wenn Ihre App von dem aktuellen Problem nicht betroffen ist so zeigt es trotzdem das es grundsätzlich keine gute Idee ist auf eine strikte Hardwaretrennung zu verzichten.

Deshalb finde ich es fahrlässig von Ihnen Ihre Kunden dazu zu zwingen eine potentiell unsichere Lösung nutzen zu müssen.

Mir kann es aber egal sein. Denn seit diesem Monat bin ich aus oben genannten Grund kein DiBa Kunde mehr.

Es gibt Banken die nicht nur ein Sicherheitsversprechen geben, sondern aktiv Sicherheit geben. Mit einem TAN Generator.

DAS ist echte Kanal- bzw. Hardwaretrennung.


ING-DiBa

24.11.2017

Hallo Sicherheit, wir nutzen den Dienstleister Promon nicht. Daher ist unsere Banking-App auch nicht von der aktuell in den Medien genannten Sicherheitslücke betroffen.
Generell ist unser Online- und Mobilebanking sehr sicher. Des Weiteren gilt unser ING-DiBa Sicherheitsversprechen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sicherheit

23.11.2017

Zum Thema Banking auf dem Smartphone habe ich einen interessanten Artikel gefunden.

Ich denke das sollte man unbedingt lesen bevor man seine Kunden mit Hochdruck eine App wie Banking to go zwingt.

http://www.sueddeutsche.de/digital/exklusiv-online-banking-apps-sind-anfaellig-fuer-hacker-1.3762624


Regionsbewohner

23.11.2017

Na, ja, das mit der EDV-Sicherheit ist bei den Banken so ein Problem. Nachdem ich beruflich 15 Jahre als externer IT-Dienstleister im Background verschiedener Banken eingesetzt war, habe ich jegliches Vertrauen zu dieser Brache verloren. Den Versprechungen dieser Branche werde ich wohl, auf Grund eigener Erfahrungen, nie wieder vertrauen können.


Michael Kamieniarz

18.11.2017

Habe gerade auch mal bemerkt das da mal wieder was anders ist. Smart Secure stürzt ab. Da macht man dann mal einfach was neues als das Problem zu beheben.
Dann muß man sich eine PIN überlegen. Eine 5-stellige Zahl, nicht mal alphanumerisch. Total Super sicher. Kein Computerlogin erlaubt weniger als 8 Stellen.

Aber was will man von einer Branche erwarten, die zum Millennium mit heulen und Zähneklappern aufwartete. Wegen ihrer "sicheren und modernen EDV"?

Aber was solls, ist ja schon immerhin mehr als die 4 bei eine EC Karte. Dann können wir so in 20 Jahren vielleicht mal auf eine sichere Software hoffen.


Michael Moormann

16.11.2017

Die meisten Antworten der INg-DiBa in diesem Forum:
1. Rufen Sie unsere Kollegen an.........
2. Wir arbeiten mit Hochdruck.......
Ich will gar nicht die Frage stellen, wem damit geholfen ist. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass ich eine der vorgenannten Antworten erhalte! :-(


ING-DiBa

15.11.2017

Hallo Herr Meyer, danke für das ehrliche Feedback. Unsere Kollegen sind dran, die Anmeldung mit weiteren Zugängen möglich zu machen. Bitte haben Sie noch etwas Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Conrad Meyer

15.11.2017

Seitdem ich auf die Banking app umgestellt habe, kann ich mobile banking nur noch für ein Konto machen. Und das jetzt schon seit Monaten. Da ich mehrere Konten bei der Ing diba habe, muss ich für die anderen Konten wieder die tan Liste nutzen. Das kann doch nicht so schwer sein.


ING-DiBa

15.11.2017

Hallo Elfriede, bitte rufen Sie doch einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie können sich das gemeinsam mit Ihnen kurz anschauen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Elfriede

14.11.2017

Mein to go app zeigt mir meine auf dem iphone auch keine Aufträge zum freigeben mehr an. Am 08.11. ist mir das zum 1. Mal aufgefallen, dachte, es wäre vielleicht ein Problem mit dem onlineshop.
Heute ist mir aber auch ein Auftrag direkt aus dem online banking nicht angezeigt worden.


ING-DiBa

13.11.2017

Hallo Frau Selig, hmm - das hört sich seltsam an. Bitte rufen Sie doch einmal kurz unsere Kollegen an unter 069 / 34 22 24, sie können Ihnen bestimmt schnell weiterhelfen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

13.11.2017

Hallo Frau Marbach, uns sind keine Probleme bekannt! Bitte rufen Sie doch kurz die 069 / 34 22 24 an - die Kollegen gehen dem gern auf den Grund. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

13.11.2017

Hallo Reiner, bitte rufen Sie uns kurz unter 069 / 34 22 24 an - die Kollegen deaktivieren SmartSecure gern in unserem System. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Susanne Marbach

13.11.2017

Wie lange ist die mobile App nicht nutzbar?


Benutzer

12.11.2017

Bitte die App dahingehend überarbeiten, dass nicht nur Kunden mit ios sondern auch android diese Funktion nutzen können !


Reiner

12.11.2017

Versuche gerade zwangsweise von Smartsecure auf Banking to Go zu wechseln. Leider stürztz die neue App auf meinem Handy mit Android 4.2 ab, und ist somit nicht zu gebrauchen.
Wechsel von einer gut funktinierenden App zurück zur I-Tan Liste?
Das ist für mich kein Fortschritt und Kundenservice, sondern ein Schritt zurück in die digitale Steinzeit!


Wechsler

11.11.2017

Zitat:
+++++++++++++++++++++++
"Christian
29.10.2017

Die "Banking to go"-App verstösst durch den Verzicht auf starke Kundenauthentifizierung eindeutig gegen die EU-Richtlinie 2015/2366 „Payment Service Directive 2“.

"„starke Kundenauthentifizierung“ eine Authentifizierung unter Heranziehung von mindestens zwei Elementen der Kategorien Wissen (etwas, das nur der Nutzer weiß), Besitz (etwas, das nur der Nutzer besitzt) oder Inhärenz (etwas, das der Nutzer ist), die insofern voneinander unabhängig sind, als die Nichterfüllung eines Kriteriums die Zuverlässigkeit der anderen nicht in Frage stellt, und die so konzipiert ist, dass die Vertraulichkeit der Authentifizierungsdaten geschützt ist;"

Warum wird nicht endlich wie schon von "Peter" am 20.07.2017 gefordert die Möglichkeit von individuellen Überweisungslimits und damit bei gewünschtem Limit von Null einer echten Kanaltrennung und starker Kundenauthentifizierung umgesetzt? Ansonsten kann man sich im Schadensfall ja auf "complay or pay" verlassen."
+++++++++++++++++++++++
Zitat Ende

Ich kann mich der Aussage von Christian nur anschließen.
Da die IngDiba auch nach einem intensiven Mailaustausch klar gemacht hat das das Unternehmen nicht gewillt ist die Sicherheit zu Gunsten der Kunden (siehe Zitat oben) zu verbessern sondern am Konzept "alles in einer App" abzuwickeln ohne echte Alternative (mTan und ITan gelten als potentiell unsicher) habe ich vor einer Woche den Wechsel zu einer anderen Bank eingeleitet.

Dort erfolgt die Freigabe mittels TAN Generator.

Schade das die IngDiba in punkto Sicherheit so verbohrt ist.
Denn ansonsten war ich sehr zufrieden.


Claudia Selig

10.11.2017

Hallo, mein Hnady stammt ursprünglich aus Polen. Scheinbar bekomme ich dadurch die Banking to go App nur in polnisch angeboten. Gibt es dafür auch eine deutschsprachige Lösung, danke.


ING-DiBa

10.11.2017

Hallo Frau Jüstel, Überweisungen ins Ausland sind ein beliebtes Ziel für Betrüger. Daher ist es aus Sicherheitsgründen nur möglich diese mit einer mTAN oder der Banking to go App im Internetbanking zu bestätigen. Alternativ können Sie eine SEPA-Überweisung auch telefonisch beauftragen. Die Kollegen sind jederzeit unter 069 / 34 22 24 erreichbar. Halten Sie dazu bitte Ihre Telebanking PIN bereit. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Bianka Jüstel

09.11.2017

Sehr geehrte Damen und Herren, ich nutze Ihren Online-Banking-Service mit dem iTAN-Verfahren. Nun wollte ich eine ganz normale SEPA-Überweisung nach Österreich, also in ein Land welches der Europäischen Währungsunion zugehörig ist, tätigen. Doch sobald ich die IBAN (AT....) eingebe, erscheint der Hinweis, dass ich jene Überweisung nur per mTAN oder banking to go nutzen könne. Dies ist mit meinem Handy nicht möglich und möchte ich auch nicht. In Ihrem Fragen/Antwort-Katalog habe ich zu diesem Thema folgendes gefunden:

"Wie überweise ich Geld ins Ausland?
Kurz vorweg: Überweisungen innerhalb der Europäischen Währungsunion Europas sind SEPA-Überweisungen und sind genauso schnell, wie Überweisungen innerhalb Deutschlands.
Wenn Sie Geld in Länder überweisen, die nicht zur Europäischen Währungsunion gehören, ist das eine echte Auslandsüberweisung und es gibt ein paar Dinge zu beachten:

Keine Daueraufträge
Im Internetbanking nur mit mTAN oder Banking to go.

Also weshalb kann ich eine normale SEPA Überweisung in Länder der Europäischen Währungsunion nicht mittels iTAN ausführen? Danke für Ihre Antwort


ING-DiBa

08.11.2017

Hallo Dominik, nehmen Sie doch bitte kurz telefonisch Kontakt mit uns auf - unter 069 / 34 22 24 helfen unsere Kollegen Ihnen gern weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Dominik

08.11.2017

Eigentlich eine gute App, leider hat sie plötzlich meine PIN (Android 7 und 8) nicht mehr angenommen.
Eine Neuregistrierung ist nicht mehr möglich.


ING-DiBa

07.11.2017

Hallo Ernest, Ihren Ärger können wir gut verstehen. Leider ist die App nicht mehr mit allen älteren Android-Versionen kompatibel. Am besten ändern Sie Ihr Freigabeverfahren auf iTAN oder mTAN. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Ernest

06.11.2017

Guten Abend
Gerade mit DiBA telefoniert ( 069/342224 ) und nach Lösung für die Probleme mit To Go App und Android 4.2 gefragt. Antwort: uns ist nichts bekannt!!! Dann: es betrifft nur 400! Nutzer von 8,5 Millionen.
Ich kann Banking fast nur am Handy nutzen und habe somit kein Zugang zum Banking. ich habe meine Hoffnung verloren und werde mir
nach einem halben Jahr wieder eine andere Bank suchen. An "wir arbeiten daran mit Nachdruck" glaube ich leider nicht mehr.


ING-DiBa

06.11.2017

Hallo Luki, aktuell ist diesbezüglich noch nichts geplant. Wir geben den Wunsch aber gern zur Prüfung an die Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

06.11.2017

Hallo Frank, rufen Sie doch bitte einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie können Ihnen bestimmt schnell weiterhelfen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Frank

05.11.2017

Hallo, die Software war bis gestern noch auf meinem Galaxy S3 installiert und hat fehlerfrei funktioniert. Ich habe einen Factory Reset gemacht und nun sagt mir der Playstore, dass die App nicht mehr mit meinem Gerät kompatibel ist??? Können Sie das beheben? Ich habe Android Version 4.3...das müsste doch gehen?
Viele Grüße


Luki

03.11.2017

Hallo Ing Diba Team,

Wird es bald möglich sein, auch In der sog. Finanzblick App per mobile Tan, Aufträge durchführen zu können? Dies wäre natürlich echt eine praktische Sache..

Lieben Gruß


ING-DiBa

03.11.2017

Hello Mister Ferreira, please be assured - what happened to you is definitely not in our sense, but here on our blog we're not able to give you any feedback or statement what went wrong. We kindly ask you to send an E-Mail with your complaint to info@ing-diba.de, you'll wait not that long for our reply. Best regards, your Social Media Team


Nelson Ferreira

02.11.2017

I just want to give you some feedback. I cannot understand how the ING-DIBa as an online bank is deleting the new client's accounts in the middle of the filiation process. We were trying to open an account and we followed all the steps, one by one and in the end, we got our account deleted. We called to the customer care service, but the solution is to start the process again because something is missing. As a provider of online banking services, it's expected a much better process from your side.


ING-DiBa

01.11.2017

Hallo Herr Lützener, bitte haben Sie noch etwas Geduld, die Kollegen arbeiten bereits daran, dass mehrere Zugänge verwaltet werden können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Klaus Lützener

01.11.2017

Ab wann kann ich meine gesamten Konten, einschließlich meiner Partnerin mit der App verwalten, im Bezug auf Mehrfachkonten ist die App ein Rückschritt.


ING-DiBa

30.10.2017

Hallo Thorsten, aktuell kann die App nur einen Zugang verwalten - natürlich arbeiten wir bereits daran, weitere Zugänge zuzulassen. Pro Gerät kann sie nur einmal installiert werden, daher bitten wir um etwas Geduld, bis es soweit ist. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

30.10.2017

Hallo Christian, die Banking to go ist PSD2-konform - das haben wir bereits sichergestellt. Sie erfüllt die Faktoren 'Besitz' (das Endgerät, das während der Registrierung der App den Zugang und das Endgerät fest miteinander verbindet) und 'Wissen' (die persönliche PIN, die nur der Kunde kennt), bzw. Inhärenz (Touch ID). Die Idee zur individuellen Limitanpassung geben wir gerne an unsere Kollegen weiter. Die Erhöhung auf 4.000€ kam übrigens durch den vielfachen Wunsch der Nutzer zustande. Im Schadensfall können Sie sich übrigens auf unser Sicherheitsversprechen verlassen: https://www.ing-diba.de/kundenservice/sicherheit/#!854727 Das gilt auch für die Banking to go App. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Thorsten

30.10.2017

Hallo, die App ist super allerdings haben meine Frau und ich eigene Konten, die wir auf EINEM Endgerät verwalten wollen. Muss ich die App dafür zweimal installieren? Geht das überhaupt?


ING-DiBa

30.10.2017

Hallo Klaus, selbstverständlich zählt auch unsere Banking to go App in unser Sicherheitsversprechen - unsere AGB passen wir diesbezüglich noch an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

30.10.2017

Hallo Jörg, bitte rufen Sie doch einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie können Ihnen bestimmt schnell weiterhelfen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Jörg

30.10.2017

Hallo zusammen,
nach Installation der Version 1.14.3. auf meinem Android 4.2.2. stürzt die App ab. Da ich meine Freigabe darauf umgestellt habe, bin ich im Momen tnicht arbeitsfähig. Ein Rücksetzen auf die alte Version ist nicht möglich und das Deaktivieren des Updates auch nicht. Was kann ich tun?


Klaus

30.10.2017

" (...) um die Sicherheit brauchen Sie sich bei Banking to go nicht sorgen. Wir verwenden die aktuellsten Sicherheitsverfahren und Zertifikate. Und falls doch mal etwas passieren sollte, ersetzen wir den finanziellen Schaden. Ohne Wenn und Aber. Schauen Sie doch mal in unser Sicherheitsversprechen: www.ing-diba.de/kundenservice/sicherheit/#!854727 (...)"

Warum ist das Sicherheitsversprechen für die Banking to go-App nicht in den AGB zu finden? Dort sind nur iTAN und mTAN genannt:

"Die ING-DiBa übernimmt zugunsten des Kunden den vollen Schaden aus nicht autorisierten Zahlungsvorgängen, der durch grob fahrlässiges Handeln entstanden ist, wenn der Kunde
› die Pflicht zur Kanaltrennung bei Autorisierung durch mTAN- oder iTAN-Verfahren (keinen Empfang oder Speicherung von TANs auf demselben Gerät, auf dem sie zur Freigabe im Internetbanking genutzt werden) eingehalten hat,
› nicht autorisierte Zahlungsvorgänge unverzüglich angezeigt hat und
› wegen der missbräuchlichen Verwendung seiner personalisierten Sicherheitsmerkmale/Authentifizierungsmerkmale Strafanzeige gestellt hat und dies der ING-DiBa
nachweist."

Eine Kanaltrennung ist bei einem kompromittierten Smartphone ebenso wie eine wirksame 2-Faktor-Authorisierung nicht möglich, also doch kein Sicherheitsversprechen und der Kunde haftet für die Unfähigkeit der ING-DiBa zeitgemäße Authorisierungsverfahren anzubeiten?


ING-DiBa

30.10.2017

Hallo Pleb, dieser Punkt ist bei uns bereits platziert, allerdings können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch keinen Umsetzungstermin nennen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Pleb

29.10.2017

"[...] mit einer selbstgewählten fünstelligen mobilePIN oder per Fingerabdruck (für Endgeräte mit iOS)[...]"
Ich will auf die Sache mit dem iOS hinaus.
Android hält die Mehrheit unter Smartphones, also wieso wird dieses Feature nicht für Android angeboten?
Neben den Samsung Smartphones haben auch die von LG, HTC, Huawei, Honor, Acer und sogar (!) Caterpillar Fingerabdrucksensoren.
Somit wäre es doch wohl zumindest fair, dieses Feature auch für Android anzubieten, ich "verlange" - ich verlange nichts, ich äußere ausschließlich, dass ich es schön fände, wenn man dieses Feature für die Massen bereitstellt - ja schließlich nicht das unmögliche, sprich eine funktionierende Windows-Phone App.
Für den Fall, dass es dieses Feature bereits für Android gibt, so nehme ich diese Aussage gerne zurück, ansonsten bitte dieses Feature einführen, das wäre echt super sweet von euch. <3


Christian

29.10.2017

Die "Banking to go"-App verstösst durch den Verzicht auf starke Kundenauthentifizierung eindeutig gegen die EU-Richtlinie 2015/2366 „Payment Service Directive 2“.

"„starke Kundenauthentifizierung“ eine Authentifizierung unter Heranziehung von mindestens zwei Elementen der Kategorien Wissen (etwas, das nur der Nutzer weiß), Besitz (etwas, das nur der Nutzer besitzt) oder Inhärenz (etwas, das der Nutzer ist), die insofern voneinander unabhängig sind, als die Nichterfüllung eines Kriteriums die Zuverlässigkeit der anderen nicht in Frage stellt, und die so konzipiert ist, dass die Vertraulichkeit der Authentifizierungsdaten geschützt ist;"

Warum wird nicht endlich wie schon von "Peter" am 20.07.2017 gefordert die Möglichkeit von individuellen Überweisungslimits und damit bei gewünschtem Limit von Null einer echten Kanaltrennung und starker Kundenauthentifizierung umgesetzt? Ansonsten kann man sich im Schadensfall ja auf "complay or pay" verlassen.

Die Erhöhung des Überweisungslimits von 1.000 Euro auf 4.000 Euro pro Tag OHNE Information der Kunden stößt mir auch deutlich sauer auf.


ING-DiBa

27.10.2017

Hallo PP, vielen Dank für Ihre Wünsche. Ob es eine eins-zu-eins-Umsetzung geben wird, können wir Ihnen nicht garantieren, aber wir geben es gerne einmal an die Entwickler weiter. Das Überweisungen auch als Vorlagen gespeichert werden können, ist bereits geplant. Bitte haben Sie da noch ein wenig Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


PP

27.10.2017

Ist eine Suchfunktion (Name, IBAN, Referenz usw.) innerhalb der App geplant? Bitte tun Sie es, weil ich sonst jedes Mal das Internetbanking öffnen muss.

Ich wollte auch wissen, ob es möglich ist, eine Überweisung direkt in Vorlagen zu speichern. Das wäre wirklich sehr hilfreich


ING-DiBa

27.10.2017

Hallo Birgit, dieser Punkt steht auf unserer Todo-Liste, wir können aber noch keinen Termin nennen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Birgit

27.10.2017

Hallo,
wird das Einloggen per Fingerabdruck auch bei Android möglich?


ING-DiBa

27.10.2017

Hallo Prab, unsere Banking to go App wird konstant erweitert, gern geben wir Ihren Wunsch weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

27.10.2017

Hallo Vanessa, das Feature Push-Benachrichtigung ist bereits in Planung. Bitte haben Sie noch ein wenig Geduld mit uns. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Vanessa

27.10.2017

Hallo,

leider kann ich keine Funktion für Push-Benachrichtigungen erkennen. Übersehe ich da etwas oder ist die Funktion gar nicht vorhanden?


Prab

26.10.2017

In vielen Bereichen ist eine Zahlungsbestätigung ein Muss. Bitte geben Sie eine Möglichkeit an, eine PDF (einer Überweisung) aus dieser App entweder direkt als Download in das Gerät oder in die registrierte E-Mail zu senden.


ING-DiBa

26.10.2017

Hallo Herr Gunther, der 2. Kontoinhaber kann sich die App auf seinem eigenen Endgerät neu installieren. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Juergen Gunther

26.10.2017

Wo wird in der App der zweite Zugang (Gemeinschaftskonto) eingerichtet oder muss eine zweite App installiert werden?
Übrigens: Das Scrollen im Kommentarfeld bei IOS 11 ist z.B. beim iPad überhaupt nicht möglich. Eine Textüberprufung somit auch nicht.


ING-DiBa

26.10.2017

Hallo Herr Gunther, auch bei der Banking to go App meldet sich jeder Kontoinhaber mit seinen eigenen Zugangsdaten an. Somit kann nachvollzogen werden, wer welchen Auftrag durchgeführt hat. Scrollen funktioniert in diesem Textfeld tatsächlich nicht mit der Maus, aber Sie können mit den Pfeilen auf der Tastatur arbeiten. Dann können Sie sich den Text vor dem absenden noch einmal durchlesen. :-) Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Juergen Gunther

25.10.2017

Bei einem Gemeinschaftskonto müssen doch die Zugänge getrennt erfolgen, damit registriert ist, wer was im Konto gemacht hat. Bei der App habe ich mich nur allein angemeldet. Was ist mit der Partneranmeldung bei einem Gemeinschaftskonto in der Banking-to-go-App?
Warum kann ich diesen Text in diesem Schreibfeld nicht scrollen?


ING-DiBa

25.10.2017

Hallo Schütz, bitte rufen Sie doch einmal kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie können das bestimmt schnell mit Ihnen klären. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Schütz

25.10.2017

Ich kann über meine Banking to go App keine Freigabe für Überweisungen durchführen! Muss ich was besonderes beachten bzw. wo finde ich die Freigaben?


ING-DiBa

25.10.2017

Hallo Helios, Überweisungen in Fremdwährung sind leider nur im Internetbanking möglich, wir bitten Sie um Verständnis. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Helios

25.10.2017

Mit SmartSecure war es möglich Überweisungen auch in Fremdwährung freizugeben, also z.B. einen Betrag in CHF zu Überweisen. Per Telefonbanking ist diese nicht möglich, da kann höchstens eine Überweisung in EUR auf ein schweizer Konto freigegeben werden, aber keine in CHF auf ein schweizer Konto.
Ist das mit Banking + Brokerage auch möglich?
Oder mit Banking to go?


ING-DiBa

25.10.2017

Hallo Armin, das ist tatsächlich sehr ärgerlich. Die SmartSecure App wurde nun nach langer Vorankündigung abgeschaltet. Dadurch wurde automatisch die iTAN-Liste für Sie freigeschaltet. Sie haben Ihre Telebanking PIN nicht dabei oder haben keine Möglichkeit zu telefonieren? Dann können wir Ihre Überweisungen leider auch nicht für Sie durchführen. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Juergen Gunther

25.10.2017

Ich glaube, ich warte noch mit Hochdruck darauf, dass die mit Hochdruck noch zu erstellenden Programmierungen per Hochdruck fertig werden. Wenn ich alle diese Kommentare mit Hochdruck lese, kann ich nur mit Hochdruck den Kopf schütteln.
Was mir Sorgen bereitet, ist, dass in dem letzten Online-Banken-Test die ING DiBa bei der Sicherheit nur im Mittelfeld lag. Und jetzt nur noch die immer gleiche 5stellige PIN-Eingabe für den Zugang?


Armin

25.10.2017

Auch bei mir stürzt die aktuelle Smart Secure App beim Start direkt ab (iPhone SE mit iOS 11.0.3). Ich kann daher keine Überweisungen durchführen - sehr ärgerlich! Zudem bin ich im Ausland und habe momentan nicht die Möglichkeit mich telefonisch an das ING DiBa Team zu wenden. Im Online Portal brauche ich für einen Service Auftrag auch eine TAN und kann dieses daher nicht nutzen. Was tun?


ING-DiBa

24.10.2017

Hallo Sebastian, hat ein Fremder Ihr Smartphone sowie die mobile PIN, kann er tatsächlich Überweisungen machen. Hat er nur Ihre mobile PIN, kann er mit der App auf einem anderen Gerät nicht auf Ihr Konto zugreifen. Die App ist also an Ihr Gerät gekoppelt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sebastian

24.10.2017

Vielen Dank für die Antwort, ich meinte aber ob Fremde mit Hilfe der Beiden Kennwörter Transaktionen tätigen können oder ob diese an mein Endgerät gekoppelt sind oder ähnliche Schutzmechanismen eingebaut wurden?


Christa

23.10.2017

Hallo,

ich lese schon seit Mai, dass das Anlegen neuer Konten auf der ToDo-Liste steht. Das ist schön, aber an welcher Position. Wir haben jetzt schon fast Ende Oktober, leider habe ich erst die App installiert und dann hier nachgeschaut, und es hat sich diesbezüglich offensichtlich nichts getan. :-(


ING-DiBa

23.10.2017

Hallo Bock Chr, für unsere Banking to go App ist mind. Android 4.1 notwendig. Die aktuelle Version der App ist 1.14.3. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

23.10.2017

Hallo Marcus, das würden wir uns gern einmal genauer anschauen. Bitte rufen Sie uns doch kurz unter 069 / 34 22 24 an - die Kollegen gehen dem gern auf den Grund. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Marcus

23.10.2017

Version 1.14.3 (209) stürzt direkt nach App Start ab (Android). Auch eine erneute Installation brachte keine Änderung. Gibt es hierfür eine Lösung?


ING-DiBa

23.10.2017

Hallo Udo, dieser Punkt steht bereits auf unserer Todo-Liste. Einen genauen Termin können wir Ihnen noch nicht nennen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Bock Chr

22.10.2017

Gibt es eine Mindestversion von Android?
Wenn ja, müssten wir uns ein neues Smartphone kaufen.
Aktuell läuft 2.3 und es gibt keine Updates mehr von Huawei.


Udo

20.10.2017

Wann wird es die Freigabe per Fingerprint für Android geben?
Ist ja angeblich schon lange in arbeit und sollte dann doch mal kommen!!!!


ING-DiBa

20.10.2017

Hallo Sebastian, Sie können die App gern auf verschiedenen Geräten installieren und entweder immer den gleichen (auf max. 3 Geräten) oder verschiedene Zugänge einrichten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sebastian

20.10.2017

Ist die Funktion an mein Gerät gekoppelt, oder kann ich mit meinen Daten von jedem Gerät überweisen?


ING-DiBa

19.10.2017

Hallo AR, unsere Banking to go wird ständig weiterentwickelt, auch mit Hilfe von Kundenwünschen. Es ist richtig, dass einige Funktionen noch nicht vorhanden sind. Am Punkt Daueraufträge wird mit Hochdruck gearbeitet und die Einführung ist für Anfang des kommenden Jahres geplant. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


AR

18.10.2017

Furchtbare App, anders nicht zu auszudrücken. Wo bitte kann ich Daueraufträge verwalten?
Warum wird so eine unfertige App dem Kunden aufgezwungen?


ING-DiBa

18.10.2017

Hallo diese Umstellung der App nervt mich total, unsere Kollegen nehmen sich gern Ihrem Problem an und können die Umstellung/Neueinstellung gern mit Ihnen besprechen. Rufen Sie einfach die 069 / 34 22 24 - rund um die Uhr sind unsere Kollegen für Sie da. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


diese Umstellung der App nervt mich total

17.10.2017

ich bin jetzt gezwungen auf die Banking to go App umzustellen, leider finde ich sie nicht im Play Sore auf meinem Tablet, also bleibt mir nur das Smartphone und da läuft die Installation ewig und bricht dann wohl irgendwann an. Ich vermute es könnte daran liegen dass eventuell nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist. Aber ich möchte die Smartsecure nicht deinstallieren bis ich die Banking to go am laufen habe. Zudem suche ich immer noch nach eine Schritt für Schritt Anweisung für die Umstellung von smartsecure auf die neue App. All die vielen Bunten Bildchen und Werbung für die neue App finde ich nur nervig und frustrierend. Ich möchte am liebsten auf der smartsecure bleiben. Warum muss ich alles auf einem Gerät erledigen können ? Ich dachte es diene der Sicherheit die Überweisungen an einem Gerät und mit einem zweiten Gerät bestätigen.


ING-DiBa

17.10.2017

Hallo Stefan, über eine Finanzsoftware können das Girokonto, das Extra-Konto und auch das Depot verwaltet werden. Andere Konten oder Kredite werden nicht unterstützt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Stefan

17.10.2017

Wie kann ich mein Darlehen / Kredit über HBCI und z.B. Starmoney einbinden? Danke.


ING-DiBa

16.10.2017

Hallo Wechesel ohne Smart Secure, am schnellsten können Ihnen unsere Kollegen weiterhelfen - unter 069 / 34 22 24 sind sie Ihnen bestimmt gleich behilflich. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Wechesel ohne Smart Secure

16.10.2017

Hallo,

ich habe die SmartSecure App schon deinstalliert! Wir kann ich jetzt

a) die neue App aktivieren?
b) im Online Banking auf I-Tan umstellen?

Beides benötigt eine Freigabe von Smart Secure, dass man aber nicht mehr downloaden kann.


ING-DiBa

13.10.2017

Hallo Herr Keesen, das ist merkwürdig - oft ist die WLAN Verbindung ja stärker als mobile Hotspots. Bitte rufen Sie uns doch mal unter 069 / 34 22 24 an, damit die Kollegen der Sache mal auf den Grund gehen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


F.Keesen

12.10.2017

ich habe das Problem, dass ich mich im heimischen WLAN zwar einloggen kann, jedoch keine Auftragsfreigabe bzw. Überweisung möglich ist.
Sobald ich mich über einen mobilen Hotspot einwähle oder mit dem Handy die mobilen Daten nutze funktionierts?
Können Sie mir die Ursache nennen?

Beste Grüße, Florian Keesen


OLAF MAACK

12.10.2017

Die APP Banking to GO hat bis letzte Woche noch funktioniert auf meinem Samsung S3 mini !

Jetzt bekomme ich nur noch Fehlermeldungen und diese App schein für ältere Android Versionen plötzlich nicht mehr zu laufen !

Hatte kürzlich erst umgestellt von iTan auf diese APP !

Das ist mehr als enttäuschend !

Kann nur noch zu Hause Überweisen mit Bankingsoftware ! Extern.

Was läuft da falsch ???


ING-DiBa

10.10.2017

Hallo Herr Jünemann, konkret können wir noch nicht sagen, ab wann Sie mit der Banking to go weitere Zugänge verwalten können, die Kollegen arbeiten aber bereits mich Hochdruck daran. Ggf. steht Ihnen ja noch ein weiteres Gerät zur Verfügung - z.B. ein Tablet? Dann könnten Sie als Übergangslösung damit das Gemeinschaftskonto mit der Banking to go verwalten. Vielen Dank für Ihre Geduld und viele Grüße, Ihr Social Media Team


R. Jünemann

09.10.2017

Liebes Team,

wann können wir mit einer multiplen Nutzerfunktion rechnen? Nebst meinem persönlichen Account habe ich einen weiteren Account mit meiner Partnerin zusammen. Für diesen Account kann ich keine Funktionen mehr nutzen, lediglich mit Tan von der Papierliste; nicht zeitgemäß. Deswegen die bitte nach einer Antwort, ab wann man mehrere Accounts steuern kann.

Vielen Dank und beste Grüße


Queridos

09.10.2017

Wirklich sehr schade, dass die App`s von Diba nicht für Windows programmiert werden. Deshalb bleibt mir nur das iTan Verfahren


ING-DiBa

05.10.2017

Hallo A. Mafael, bitte rufen Sie uns unter 069 / 34 22 24 kurz an - die Kollegen gehen der Sache gern auf den Grund. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


A. Mafael

05.10.2017

Hallo, leider geht die App bei mir seit 1 Woche nicht mehr. Ich bekomme immer nur Fehlermeldungen angezeigt, auch wenn der Login funktioniert. Kann dadurch mein Banking im Moment nicht durchführen. Habe alle aktuellen Updates installiert.


N. Fusban

05.10.2017

Die Sicherheit ist aber im Wesentlichen auf der Strecke geblieben. Zwar konnte man fürs Konto Loginund fürs Prosecure Login auch schon dasselbe Passwort nutzen ( musste man aber nicht), aber dort konnte man ei langes Mit Sonderueichen wählen, oder eben 2 verschiedene für konto und Auftragsfreigabe.

Jetzt ist das Konto und Auftragsfreigabe nur noch über eine 5 ziffrige Pin gesichert.... m. E. nicht sehr sicher im Vergleich zu vorher


ING-DiBa

02.10.2017

Hallo M.Hoff, mehrere Kundensätze können aktuell mit der Banking to go auf einem Gerät noch nicht verwaltet werden - natürlich arbeiten die Kollegen aber dran. Bitte haben Sie noch etwas Geduld. Bis es soweit ist, können Sie den weiteren Zugang über den Browser führen oder auch - falls vorhanden - auf einem anderen Gerät - z.B. einem Tablet. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


M.Hoff

29.09.2017

Würde gern - wie es mit SmartSecure möglich war - zwei Kundensätze verwalten können.
Wie kann ich das realisieren?


ING-DiBa

25.09.2017

Hallo G.Kretschmer, vielen Dank für Ihren Wunsch. Dieser steht bereits auf unserer Todo-Liste. Wann eine Umsetzung erfolgt, können wir bisher nicht sagen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

25.09.2017

Hallo A. Uschold, wir kennen das Problem und arbeiten bereits an der Lösung. Bitte haben Sie noch ein wenig Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


G.Kretschmer

24.09.2017

Wann wird es die Freigabe per Fingerprint für Android geben?


A. Uschold

23.09.2017

Seit dem letzten Update (1.14.3) stürzt die App sofort beim Start ab. Es erscheint kurz ein vollkommen oranger Hintergrund und das war's dann auch. Kann man irgendwo die vorherige Version beziehen? Die hat wunderbar funktioniert.


H. Reinefeld

18.09.2017

Bitte das Verwalten mehrerer Konten ermöglichen. Die Abschaltung von Smart Secure vor Fertigstellung der neuen App ist nicht schön.


E.Ries

12.09.2017

Die Freigabe per Fingerprint für Android wäre sehr wünschenswert.


ING-DiBa

07.09.2017

Hallo M. Groetsch, bitte rufen Sie uns ebenfalls unter 069 / 34 22 24 an. Die Kollegen werden Ihnen da direkt behilflich sein. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

07.09.2017

Hallo Ziemann, als Android Nutzer können Sie die SmartSecure App noch verwenden. Voraussichtlich wird sie jedoch bis zum Ende des Jahres vollständig abgeschaltet. Bis alle gewünschten Funktionen zur Verfügung stehen, können Sie die Mobile Banking + Brokerage App verwenden und die Banking to go als Freigabeverfahren nutzen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


M. Groetsch

07.09.2017

Hallo liebes ING-DiBa Team,
ich habe das gleiche Problem wie T.T.
Gibt es eine Möglichkeit das Problem zu beheben?


ING-DiBa

07.09.2017

Hallo T.T., am schnellsten können Ihnen unsere Kollegen in Ihrem Fall helfen - rufen Sie doch bitte kurz die 069 / 34 22 24 an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


T. T.

07.09.2017

Hallo, liebes Song-DiBa Team.
Ich habe dummerweise SmartSecure deinstalliert und danach Banking to Go installiert. Jetzt soll ich das Programm mit SmartSecure freigeben, kann es aber nicht, da es ja nicht mehr da ist. Im App Store ist SmartSecure nicht mehr zu finden. Die Möglichleit, eine iTan einzugeben, bietet mir Banking to Go nicht an. Wo kann ich SmartSecure herunterladen oder wie kann ich iTan nutzen?


Ziemann

06.09.2017

1.) Muss man die Banking to go App verwenden, wenn man gar kein IOS sondern Android verwendet? 2.) Wieso drohen Sie mir in der Smart-Secure-App damit, dass ich Mitte September auf ITAN umgestellt werde, solange Sie hier bei jedem zweiten Kommentar einräumen müssen, dass die angefragten Funktionen noch nicht fertig programmiert sind und auf irgendeiner TODO-Liste stünden? Wo ist diese TODO-Liste und wann sind die darauf befindlichen Funktionen implementiert?


ING-DiBa

06.09.2017

Hallo Banking to go Nutzer, das ist leider (noch) nicht möglich. Unsere Banking to go App wird aber ständig weiterentwickelt, viele praktische Features kommen nach und nach dazu. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Banking to go Nutzer

06.09.2017

gibt es eine Möglichkeit 2 Nutzer auf der App zu installieren?


ING-DiBa

04.09.2017

Hallo Charlie, daran wird bereits mit Hochdruck gearbeitet - bitte haben Sie noch etwas Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Charlie

04.09.2017

Hallo,
wird es Push-Benachrichtigungen geben ?

Gruß
Charlie


ING-DiBa

04.09.2017

Hallo Herr Dr. Michalski, leider können wir hier nicht nachvollziehen, was bzw. an welcher Stelle es 'hakt'. Bitte rufen Sie doch kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie können Ihnen bestimmt weiterhelfen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

04.09.2017

Hallo Herr Menzel, geben Sie einfach als Zugangsnummer die letzten 10 Stellen Ihrer IBAN ein - dann sollte es funktionieren. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Chris Menzel

02.09.2017

Geht schon bei der Registrierung los. Was ist mit der Zugangsnummer gemeint? Die Kontonummer?


Dr. med. A. Michalski

02.09.2017

Hi,

habe die App "Banking to go" installiert. Bei der Angabe des Datums für Terminüberweisung (05.09.2017) bekam ich Info, dass das Datum in der Vergangenheit liegt und die Überweisung nicht möglich ist. das andere Problem das ich habe, ist dass wenn ich die Überweisung auf dem Desktop fertige, werde ich aufgefordert die Freigabe mit Banking to go machen. Dann lande ich auf der Überweisung auf meinem Handy und muss ich alles nochmals angeben.
Mache ich was falsch?
MfG

Dr. med. A. Michalski


ING-DiBa

31.08.2017

Hallo Frau Thomar, bitte rufen Sie doch kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie können sich mit Ihnen gemeinsam anschauen, warum es nicht geklappt hat. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sandra Thomar

31.08.2017

Hallo,
ich habe die App installiert und alles soweit eingegeben, auch die PIN die gefragt wurde. Dann kommt auch das ich jetzt die neue App nutzen kann, aber das war es auch schon. Als ich die to go app wieder geöffnet habe, wurde ich wieder aufgefordert alles einzugeben und eine neue PIN zu vergeben, kam aber nie wirklich auf meine Konten


Ralph

30.08.2017

Hallo ING-Diba-Team,
bitte unbedingt die Möglichkeit schaffen ein zweites Girokonto verwalten zu können. Es ist wirklich überfällig. Ihr könnt doch nicht SmartSecure abschaffen ohne dass BankingToGo richtig läuft. Wenn man dann wieder ITAN nutzen muss ist das ein Schritt zurück.
Beeilt Euch bitte.
Vielen Dank


ING-DiBa

28.08.2017

Hallo Herr Berger, das ist ja merkwürdig. Bitte rufen Sie uns kurz unter 069 / 34 22 24 an - das sollten sich unsere Kollegen mal genauer anschauen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Thomas Berger

28.08.2017

Hallo IngDiba,
ich habe mir die Banking App Installiert , nur leider sehe ich nach dem Einloggen unter dem Punkt "meine Konten" nichts. Demzufolge kann ich Überweisungen auch nicht freigeben. Hätten Sie eine Lösung für dieses Problem? Vielen Dank.


ING-DiBa

28.08.2017

Hallo Herr Eubel, es können maximal drei Geräte pro Zugang verwendet werden. Einfach mit dem anderen Mobiltelefon die Aktivierung erneut durchführen und mit der Banking to go vom anderen Mobiltelefon bestätigen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sven Eubel

27.08.2017

Meine Frau und ich haben ein gemeinsames Giro-Konto. Ist es möglich, zwei Mobiltelefone für das Konto frei zu geben um die "Banking to go-App" zu nutzen? Ich habe bisher keine Möglichkeit gefunden.


ING-DiBa

24.08.2017

Hallo Herr Schmitt, am Fingerabdruck für Android arbeiten die Kollegen bereits - bitte haben Sie noch etwas Geduld. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Oliver Schmitt

23.08.2017

Gibt es die Fingerabdruckfunktion auch bald für Android?
Denn: Es gibt doch mehr Android Geräte als iOS.


ING-DiBa

23.08.2017

Hallo Samuel, Danke für Ihr Feedback. Natürlich geben wir Ihren Wunsch gerne an die Kollegen weiter - sie arbeiten auch schon daran, dass in der Banking to go weitere Konten hinzugefügt werden können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Samuel

22.08.2017

Das von Hr. Werner angesprochene Verwalten mehrerer Konten in der Banking to go App erachte ich ebenfalls als überfällig und dringend erforderlich. Ich finde es nicht akzeptabel Smart Secure als alte App nicht mehr aktivierbar zu machen, bevor die Funktion in der neuen App zur Verfügung steht. So kann ich nach einem leider notwendigen Smartphone-Reset für eines meiner Konten keine App mehr nutzen. Ich würde es begrüßen, wenn Ing-DiBa das Verwalten mehrer Konten in der Banking to Go App endlich zur Verfügung stellen würde.


ING-DiBa

21.08.2017

Hallo H. Werner, noch nicht - das muss unsere App noch lernen. Bitte haben Sie noch etwas Geduld mit uns. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


H. Werner

21.08.2017

Hallo, ist es möglich in der neuen Banking to go App möglich weitere INGDiBa Konten hinzuzufügen?


ING-DiBa

18.08.2017

Hallo Frau Bjaoui, aktuell kann die Banking to go das noch gar nicht. Natürlich steht das aber auf unserer Todo-Liste ;-) Solange nutzen Sie für die Daueraufträge gern die Banking und Brokerage App und geben Ihren Auftrag mit der Banking to go frei. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Anastasia Bjaoui

18.08.2017

Prinzipiell ist die neue App super - aber wo kann ich da Daueraufträge machen?


Darko sosic

13.08.2017

Persönlich fand ich SmartSecure sicherer, ausserdem mit dieser App kann ich nur ein Konto verwalten Sehr unbequem, nicht durchdacht und meine Meinung nach leichter zu knacken bzw. missbrauchen.


ING-DiBa

11.08.2017

Hallo Brokerage user, einen fixen Termin können wir Ihnen nicht nennen. Sie müssen aber selbstverständlich nicht auf das mobile Brokerage verzichten. Sie können weiterhin mit der Mobile Banking + Brokerage App arbeiten und Ihre Orders beauftragen. Die Freischaltung erfolgt dann über die Banking to go App. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Brokerage user

11.08.2017

Bitte nennen Sie einen fixen Termin, ab wann Banking to Go Brokerage unterstützt, durch Smartphone Wechsel kann ich kein Smart Secure mehr verwenden und mit Banking to Go funktioniert es Stand 11.08. nicht.


Stefan Holz

11.08.2017

Es fehlen noch einige Dinge,wie mehrere Konten verwalten.Sicherheit sehr fragwürdig


ING-DiBa

11.08.2017

Hallo Jan, in der Banking to go App ist es derzeit noch nicht möglich Überweisungsvorlagen zu erstellen. Sie können aber in der Mobile Banking App Vorlagen anlegen und verwalten. Auf diese können Sie dann auch in der Banking to go App zugreifen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Jan

10.08.2017

Wie kann ich denn Überweisungsvorlagen in der banking to go app erstellen?


ING-DiBa

10.08.2017

Hallo Herr Faltinat, vor ein paar Tagen ist ein neues Update in den Google Play Store, sowie in den iTunes Store gekommen. Am besten aktualisieren Sie einmal die Banking to go App, danach sollten Terminüberweisungen auch funktionieren. Es klappt dann noch immer nicht? Dann rufen Sie am besten einmal die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Die werden Ihnen dann mit Sicherheit weiterhelfen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Torsten Faltinat

10.08.2017

Hallo, eine Terminüberweisung die durch Veränderung von "Ausführung - Heute" möglich. Allerdings gibt es diese Möglichkeit scheinbar nur auf dem IPhone. Auf dem IPad existiert diese Möglichkeit nicht. Oder übersehe ich etwas? Danke!
Torsten Faltinat


ING-DiBa

08.08.2017

Hallo Herr Lippert, Terminüberweisungen können Sie direkt über die Funktion "Geld senden" vornehmen. Vorgemerkt ist "Ausführung - Heute". Wenn Sie ein anderes Datum auswählen möchten klicken Sie einfach diesen Bereich an. Sie können sich dann ein Datum auszusuchen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Volker Lippert

07.08.2017

Wie kann ich in der neuen App eine Terminüberweisung durchführen?


ING-DiBa

03.08.2017

Hallo Herr Schmitz, um die Sicherheit brauchen Sie sich bei Banking to go nicht sorgen. Wir verwenden die aktuellsten Sicherheitsverfahren und Zertifikate. Und falls doch mal etwas passieren sollte, ersetzen wir den finanziellen Schaden. Ohne Wenn und Aber. Schauen Sie doch mal in unser Sicherheitsversprechen: www.ing-diba.de/kundenservice/sicherheit/#!854727 Und falls Sie Fragen haben, rufen Sie uns gern unter 069 / 34 22 24 an - die Kollegen klären diese gern mit Ihnen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


frank schmitz

02.08.2017

ich habe leider auch vorschnell auf die neue app gewechselt - zumal ich bei smart secure dazu aufgefordert wurde.
leider wurde dort nicht erwähnt, dass nun die überweisung durch die gleiche app frei gegeben wird. ich bin leider kein fachmann und kenne die ganzen fachbegriffe meiner vorredner nicht - ABER auch ich habe nun ein ungutes gefühl, dass hier nicht mehr zwei instanzen zur freigabe benötigt werden. damit wurde ich ein wenig überrumpelt und kann nun nicht mehr wechseln.
darüber hinaus kann ich nur ein konto nutzen.
alles in allem war ich bisher ein kunde mit gutem, sicheren bauchgefühl beim mobilen banking der ingdiba - nun bin ich ein kunde mit einem schlechten, unsicheren gefühl beim mobilen banking der ingdiba.
schade, ich hätte mit etwas mehr aufklärung im vorfeld gewünscht.


ING-DiBa

01.08.2017

Hallo Chris, ganz ehrliche Antwort: Wir wissen noch nicht, welche Alternative zur iTAN wir in Zukunft für HBCI anbieten. U.a. diese Frage betrachten wir gerade im Zusammenhang mit PSD2. Sobald es etwas Konkretes gibt, informieren wir unsere Kunden selbstverständlich. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

31.07.2017

Hallo Uwe, das muss unsere Banking to go App aktuell noch lernen. Am besten machen Sie die Überweisung direkt im Internetbanking über Browser und geben die Buchung dann mit der Banking to go App frei. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Uwe

29.07.2017

Kann ich mit der App international Überweisungen tätigen also auch in USA oder Asien?


ING-DiBa

27.07.2017

Hallo Alex, derzeitig kann immer nur ein Kundenstamm pro Gerät/App verwaltet werden. Die Funktion weitere Konten hinzuzufügen, steht selbstverständlich schon auf unserer Todo-Liste. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Alex

27.07.2017

Kann man ein zweites Konto anlegen?


Chris

25.07.2017

Die Banking-Funktion in Banking ToGo abzuschalten wäre wohl in der Tat eine Option, wobei das das ganze Vorhaben Banking ToGo in dem Fall noch mehr in Frage stellt. SmartSecure funktioniert ja bestens und ist aus meiner Sicht bereits eine optimale Lösung. Auch mir ist bei der Aufgabe der Trennung von Banking und Freigabe mehr als unwohl, um ehrlich zu sein, zumal die Banking-Funktion, z.B. das Einsehen des Kontostandes und der Buchungen, ja auch weiter nur mit Online-Verbindung funktioniert und außer Überweisen nichts kann.

Leider habe ich auf meine Frage bezüglich eines sicheren Verfahrens für HBCI bislang keine Antwort erhalten, weshalb ich um diese - bitte keinen Textbaustein - nochmals herzlichst bitten möchte, was Sie gedenken, an dieser Stelle zu tun, um endlich die iTan-Liste abzulösen.


ING-DiBa

24.07.2017

Hallo Basti, bisher kann immer nur ein Kundenstamm über die App verwaltet werden. Das weitere Konten hinzugefügt werden können, steht selbstverständlich schon auf unserer Todo-Liste. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Basti

22.07.2017

Hallo, wie kann ich der App weitere Konten hinzufügen?
Besten Gruß
Basti


Peter

20.07.2017

(der gleiche Peter, der der bereits am 17.7. kommentiert hat): Schauen Sie sich doch die Kommentare ihrer Kunden an. Was die gegen deren Sicherheitsbedenken anführen, geht gar nicht auf das Problem ein und sie sollten sich nicht wundern, wenn ihre Kunden über die immergleichen stereotypen Antworten verärgert ist. Niemand stellt in Frage, dass Sie eine Ende zu Ende Verschlüsselung einsetzen, alles andere wäre sowieso grob fahrlässig. Die Bedenken ihrer Kunden stützen sich auf die Tatsache, dass die gleiche App sowie die das gleiche Sicherheitsmerkmal (5-stellige mobilePIN oder Fingerabdruck, Betonung auf oder - nicht und) sowohl für eine Überweisung als auch für die sich unmittelbar anschließende Bestätigung der Transaktion benutzt wird. Selbstverständlich nehmen wir ihnen auch ab, dass der verschlüsselte Verbindungsaufbau über getrennte Kanäle zu getrennten Servern für Banking und Bestätigung erfolgt, auch hier wäre alles andere grob fahrlässig. Diese Vorgehensweise bezeichnen Sie als Kanaltrennung. Ihre Kunden sind anscheinend aber der Meinung, dass Kanaltrennung auch die Verwendung verschiedenen Programme (oder Apps) bedeutet (weil ein Programm leichter als zwei geknackt werden können), dass jedes dieser Programme eine anderen Zugangscode hat (Banking mit PIN und Diba-Key (Betonung auf und), Bestätigung mit mobilePIN, Fingerabdruck oder mTAN), des Weiteren halten ihre Kunden es anscheinend auch für geboten, zwei verschieden Geräte zu benutzten (der Diebstahl eines Gerätes reicht dann nicht aus). Diesen Bedenken begegnen Sie in erster Linie mit dem exzessiven Gebrauch des Superlativs (völlig getrennt, höchste Sicherheitsstandards), wundern sich dann, dass Sie eher Verärgerung erzeugen. Deshalb möchte ich einen Vorschlag machen. Offenbar schätzen viele Kunden, so wie ich auch, die SmartSecure-App, möchten aber eine echte Kanaltrennung mit getrennten Programmen, verschieden Zugangscodes und Gerätetrennung. Dies sind wahrscheinlich auch diejenigen Kunden ihrer Bank, die eher mehr Geld auf ihren Konten und Depots haben und deshalb höhere Sicherheitserwartungen an Sie haben. Diesen Kunden könnten Sie entgegenkommen, indem sie entweder eine eigene App für die Auftragsbestätigung wie SmartSecure (hat mir sehr gut gefallen) weiter anbieten oder auf Kundenwunsch die Banking-Funktion der Banking-to-go-App abschalten, zum Beispiel durch einen entsprechenden Menüpunkt in den Sicherheitseinstellungen des Internet-Bankings.


ING-DiBa

20.07.2017

Hallo Andreas, wir haben Ihnen schon persönlich geantwortet - aber Sie haben natürlich recht: zum Thema Sicherheitsbedenken zur App antworten wir vielen Kunden das gleiche - denn wir sind halt überzeugt: Unsere App ist sicher und im Fall der Falle gibt's unser Sicherheitsversprechen! Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Andreas

20.07.2017

Echte personalisierte Antworten sind hier von der ING-Diba wohl nicht zu erwarten (siehe 20.07.2017). Das ist ein vorgefertigter Textblock, den ich auch schon per E-Mail exakt so bekommen habe. Kommunikation auf Autoresponder-Niveau. Fakt ist, dass die Aufhebung der Kanalrennung ein Rückschritt ist, weil keine App 100% sicher ist. Mit Banking to go muss man nur noch eine App knacken, während man mit Smart Secure alleine nichts anfangen kann, sondern weitere Hürden überwinden muss um Geld zu entwenden. Solange es Smart Secure noch gibt, nutze ich das. Falls dann nur Banking to go, mTan und iTan angeboten werden, war ich die längste Zeit Kunde.


ING-DiBa

20.07.2017

Hallo Peter E., mit „Banking to go“ brauchen sich nicht um die Sicherheit sorgen. Warum? Ganz einfach:
- Ihre mobile PIN kennen nur Sie – und damit schützen Sie Ihre Konten vor fremdem Zugriff.
- Nach drei Fehleingaben der PIN löschen wir das entsprechende Gerät bei uns im System. So können damit keine Transaktionen mehr ausgeführt werden.
- Banking to go kann nicht auf andere Smartphones kopiert werden.
- Unsere App setzt eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung ein.
Mit Banking to go ist die Gerätetrennung oder die Verwendung von getrennten Apps nicht mehr nötig. Die in der App verwendeten Technologien sind besonders sicher. Deshalb können wir Ihnen Banking und Auftragsfreigabe in ein und derselben App anbieten.
In der App verwenden wir mehrere völlig unabhängige und getrennt gesicherte Datenaustausch-Kanäle, durch die die App mit unseren Systemen im Hintergrund kommuniziert. Der Datenfluss ist jederzeit mit höchsten Sicherheitsstandards verschlüsselt. Darüber hinaus werden keine Informationen innerhalb der App gespeichert, sondern nur in den Banksystemen. Und - im Fall der Fälle - stehen wir mit dem DiBa Versprechen für Ihre Sicherheit gerade. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Peter E.

19.07.2017

Es ist mir unbegreiflich, wieso ING-DiBa auf ein derart unsicheres Verfahren umstellt. Wenn das Handy abhanden kommt, hat man mit der 5-stelligen PIN Zugriff auf die Konten und kann sogar Überweisungen tätigen. Es gibt keinerlei Kanaltrennung und man benötigt nicht mal die Zugangsdaten! Ich habe lieber wieder auf iTAN umgestellt, obwohl es bekanntlich ein antiquiertes und unsicheres Verfahren ist. Es erscheint mir aber immer noch sicherer als die neue App. Eine andere Alternative bietet ING-DiBa ja leider nicht. Enttäuschend.


Chris

18.07.2017

Seit Langem vertröstet die DiBa ihre Kunden mit allerlei diffusen Versprechungen, dass für SmartSecure eine HBCI-Unterstützung geplant sei. Jetzt wird SmartSecure abgelöst. Einen echten Mehrwert bietet die neue App nicht, obwohl sie als große Verbesserung angepriesen wird. Tatsächlich bedeutet die neue App aktuell sogar einen Rückschritt, weil essenzielle Funktionen fehlen und diese nun auch lediglich in Aussicht gestellt werden. Man braucht für den vollen Funktionsumfang also auch weiter zwei Apps, wobei ja auch die vorhandene Online-Banking-App mit ihren trägen Reaktionszeiten nicht wirklich Spaß macht. Wann wird endlich auch für HBCI ein sicheres und weniger unpraktisches Verfahren zur Verfügung stehen?


ING-DiBa

18.07.2017

Hallo Vladimir, bitte rufen Sie uns kurz unter 069 / 34 22 24 an - die Kollegen schauen gern nach, woran es hakt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Vladimir

17.07.2017

ich habe mich zwar registriert, aber die App funktioniert nicht!


ING-DiBa

17.07.2017

Hallo, das ist wirklich ärgerlich, wenn die App nicht funktioniert. Rufen Sie bitte einmal die Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Gerne sind sie Ihnen bei der Registrierung behilflich. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


App funktioniert nicht

17.07.2017

Leider kann ich mich nicht registrieren. Es erscheint jedes Mal der Hinweis, dass ein Fehler aufgetreten ist und ich es später nochmals versuchen soll. Jedoch ohne Erfolg


ING-DiBa

17.07.2017

Hallo Peter, Sie können mit „Banking to go“ den Auftrag eingeben und freischalten – und brauchen sich nicht um die Sicherheit sorgen. Warum? Ganz einfach: Ihre mobile PIN kennen nur Sie – und damit schützen Sie Ihre Konten vor fremdem Zugriff. Nach drei Fehleingaben der PIN löschen wir das entsprechende Gerät bei uns im System. So können damit keine Transaktionen mehr ausgeführt werden. Die App kann nicht auf andere Smartphones kopiert werden. Und sie setzt eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung ein. Mit Banking to go ist die Gerätetrennung oder die Verwendung von getrennten Apps nicht mehr nötig. Die in der App verwendeten Technologien sind besonders sicher. Deshalb können wir Ihnen Banking und Auftragsfreigabe in ein und derselben App anbieten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Peter

17.07.2017

Ich bin leider vorschnell von Smart Secure auf die neue Banking-to-go-App umgestiegen und bereue dies. Dass man jetzt Überweisungen mit dem Fingerabdruck allein durchführen kann, wo man vorher eine separate Banking-App oder Internet-Banking benötigte (dies erforderte die Eingabe der PIN und des 6-stelligen DiBa-Keys). Somit hat man eine nachvollziehbare Sicherheit (Kanaltrennung, PIN, Key, und Bestätigung der Überweisung mit Fingerabdruck auf den Mobiltelefon). Drei dieser Sicherheitsmechanismen werden durch die neue Banking-to-go-App aufgehoben. Natürlich ist dies ein Zugewinn an Bequemlichkeit, alles mit einer App und nur mit Fingerabdruck oder 5-stelliger mobilePIN zu machen, aber mir kann keiner weismachen, dass dies kein erheblicher Verlust an Sicherheit ist. Ich möchte die App nur zur Bestätigung von Vorgängen benutzen anstelle der mTAN. Die Smart-Secure-App hat dies geleistet, aber leider kann ich nicht mehr zurück. Ich würde liebend gerne zu Smart Secure zurückkehren. Wie aus den anderen Kommentaren ersichtlich bin ich wohl nicht der einzige, der Sicherheit beim Banking der Bequemlichkeit vorzieht.


ING-DiBa

10.07.2017

Hallo Karsten, hallo Andreas, danke für Ihr Feedback. Natürlich geben wir dieses gern an die Kollegen weiter. Ob dies jedoch angepasst wird, können wir zurzeit nicht sagen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Andreas

06.07.2017

Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit der ING-DiBa, finde es aber unmöglich, dass mit Smart Secure die Kanaltrennung gekippt wird. mTan und iTan gelten heute nicht mehr als sicher. Somit wird von der ING-DiBa künftig kein mir zusagendes System mehr angeboten, und ich habe den Eindruck, dass Zugeständnisse an den Komfort auf Kosten der Sicherheit gemacht werden. Die Antworten auf hier bereits gestellte Fragen sind völlig unbefriedigend und intransparent. Ich lese, dass Smart Secure noch bis zum 1.9. genutzt werden kann. Ist das richtig? Dann habe ich wenigstens noch Zeit mein KOnto zu kündigen und mir einen anderen Anbieter zu suchen.


Karsten

06.07.2017

Auch für mich war die Kanaltrennung bei Smart Secure DAS Argument, um Onöine-Banking auf einem einzigen Endgerät (Smartphone) zu nutzen. Wie bereits erwähnt wurde, ist dies mit der Banking-to-go-App zur Zeit nicht mehr möglich.
Nun meine Frage:
Gibt es Bestrebungen, die Kanaltrennung auch bei der neuen App wieder zu aktivieren?


Andreas

05.07.2017

Die Umstellung auf die Banking to go App mag manchen Benutzern komfortabel erscheinen, für mich ist sie leider unverständlich. Mit SmartSecure war eine Kanaltrennung zwischen dem Erstellen und Bestätigen eines Auftrags möglich - für mich der ausschlaggebende Faktor, um überhaupt eine Banking-App auf dem Smartphone zu verwenden. Mit der neuen App wird dieses Grundprinzip ausgehebelt. Als Alternative werden iTAN und mTAN genannt, zwei Verfahren, deren Sicherheit ebenfalls zweifelhaft ist. Bisher kann ich leider nicht erkennen, wie die ING-DiBa diese Sicherheitsbedenken ausräumen will. Ich überlege nun, ob dieser Umgang meinen Konten gerecht wird oder ob es woanders bessere Angebote gibt.


ING-DiBa

05.07.2017

Hallo Jörg, zur Ihrer zweiten Frage: Auch bei uns sehen Sie diese Lastschriften im Internetbanking in der Umsatzanzeige des Girokontos. Dort im Reiter "Vorgemerkte Umsätze". Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

03.07.2017

Hallo Jörg, die Banking App wird sie irgendwann ablösen - aber nicht, bevor wir nicht alle wichtigen Funktionen in der neuen App integriert haben. Die Kontostand App behalten wir aber auf jeden Fall. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Jörg

02.07.2017

Warum gibt es bei der ING-DiBa bei Sepa-Lastschriften keine "Vorabinformation (Pre-Notification) im Online-Banking ? Ich kenne das von der ehemaligen Sparkasse.


Jörg

02.07.2017

Wird die neue Banking to go-App die Banking + Brokerage-App und die Kontostand-App in naher Zukunft komplett ablösen?


ING-DiBa

30.06.2017

Hallo Matheo, eine App für Windows 10 planen wir aktuell nicht. Viele Grüße, dein Social Media Team


Matheo

29.06.2017

Ist es auch schon mal geplant, eine App für Windows-Phone zu erstellen?


Christian

27.06.2017

Guten Tag zusammen,
Ich finde es löblich, dass die ING DiBa bei der neuen App auf Kundenwünsche eingehen will. Jedoch wäre diese Stakeholderanalyse unter Umständen angebracht, bevor eine unfertige Software auf den Markt gebracht wird. Es wurde auch schon darauf hingewiesen, dass die Verwaltung von mehreren Konten gewünscht wird. Für mich stellt diese Funktion eines der wichtigsten Kriterien neben der Sicherheit dar. Für das Sparkonto, welches nur auf meinen Namen läuft kann ich somit nur noch den Kanal Browser oder ein anderes Gerät nutzen.
Wann ist denn die Funktion zur Verwaltung mehrerer Konten zu erwarten? Könnte man für die Freigabe von Aufträgen nicht eine zusätzliche Kennwortabfrage implementieren?
MfG


ING-DiBa

26.06.2017

Hallo Sven, entschuldigen Sie bitte, dass wir Ihre Frage nicht gleich beantwortet haben. Leider lautet die Antwort aktuell, dass dies nicht geplant ist. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sven

26.06.2017

Sie sind noch die Antwort auf die Frage schuldig geblieben, ob Banking to go HBCI-Transaktionen freigeben können wird.


ING-DiBa

20.06.2017

Hallo Herr van Meel, es freut uns, dass Sie mit unserer Banking to go App zufrieden sind. Eine größere Änderung im Internetbanking ist derzeitig nicht geplant. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Martin van Meel

20.06.2017

Ich habe auch ein Konto beim ING in Holland und gebrauchte da schon lang diese APP. Niemals begriffen warum ING-DIBA nicht dieselbe APP gebraucht. Funktioniert viel besser, einfacher und übersichtlicher. So ich bin happy! Nur noch frage über die online Banking Website. Wurde die auf Termin auch gleich an die Holländische?


Peter

06.06.2017

Hallo zusammen,
ich kann mich nur dem Benutzer Eric anschliessen, ich habe auch nur durch ein zufälliges Telefonat am Wochenende erfahren, dass Banking-to-go voraussichtlich ab 1.9. alle nutzer von SmartSecure ereilt. Ich finde es sehr bedauerlich, dass dies nicht genauer im Vorfeld thematisiert wird und auch ich bin der Meinung, dass etwas genauere Information zu den Sicherheitsmechanismen notwendig ist, bevor ich mich auf das neue Verfahren einlasse. Bei meinem aktuellen Kenntnisstand werde ich wohl auch eher auf iTan zurück gehen als auf Banking-to-go wechseln. Bitte bemühen Sie sich in Ihrer Kommunikation mehr Vertrauen in die Technologie und Verlässlichkeit in Ihre Arbeit einfliessen zu lassen.


ING-DiBa

02.06.2017

Hallo Eric, danke für Ihr Feedback. Wir geben es gerne an unsere Kollegen weiter. Wenn Sie eine persönliche Rückmeldung an Sie direkt wünschen, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@ing-diba.de. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Eric

02.06.2017

Da man demnächst zum Umstieg von Smartsecure auf diese neue App gezwungen werden soll - oder ansonsten auf die iTAN "zurückfällt" - wünsche ich mir als Kunde schlicht bessere Information und zwar in Schriftform im Briefkasten, um es wortwörtlich schwarz auf weiß zu haben.

Nämlich eine ausdrückliche Zusicherung, dass der Kunde in keinem Fall irgend einen finanziellen Schaden zu tragen hat, wenn er die App auf einem handelsüblichen Smartphone installiert und normal bedient hat. Ohne tausend Vorbehalte und unbestimmte Rechtsbegriffe wie zB "gemäß Anleitung" (und dann kann man sich im Schadensfall streiten, ob die Nutzung gemäß Anleitung war oder nicht, usw.).

Wer sich mit IT Sicherheit etwas auskennt staunt zumindest über die IT Fähigkeiten der Diba, Zahlungen mit einer fünfstelligen Zahlenpin unbeschränkt zu autorisieren und Kontoführung und Autorisierung in einer einzigen App anzubieten. Ich will nicht in Abrede stellen, dass das sicher möglich ist. Für das "Restrisiko", so klein es auch sein mag, möchte ich als Bankkunde aber schlicht eine "Blankoversicheurng" der Bank, dass ich in keinem Fall auf dem Schaden sitzen bleibe, solange ich die App gutgläubig und ohne eigene Manipulation o. ä. verwendet habe.

Solch eine Zusicherung erwarte ich überdies persönlich adressiert und schriftlich, ein Screenshot einer Info-Website, die Ihr sog. "Sicherheitsversprechen" beschreibt, ist im Zweifelsfall nämlich vor Gericht kein Beweismittel.

Wenn Sie so hinter der Sicherheit der App stehen, dann denke ich, dass solch eine Zusicherung für Sie auch kein Problem darstellen sollte. Ansonsten weiche ich lieber wieder auf die iTAN aus.

Danke!

PS: bitte auch intern weitergeben und nicht nur social-media "Erklärungen" aus dem Leitfaden, Danke.


ING-DiBa

01.06.2017

Hallo Sven, bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir allein aus Sicherheitsgründen keine genaue Auskunft über unsere eingesetzten Technologien geben möchten. Wir lassen unsere Systeme - also auch Banking to go - auf jeden Fall regelmäßig von unabhängigen Experten auf Herz und Nieren prüfen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sven

30.05.2017

Und noch etwas: Mit SmartSecure hatte man immerhin Kanaltrennung, wenn man hierfür ein anderes Gerät verwendet hat als für die Transaktion selbst, und man konnte ein komplexes Passwort verwenden. Mit der neuen App ist dies nicht mehr der Fall. In Ihren Kommentaren auf Google Play schreiben Sie von "aktuellen Sicherheitstechnologien", durch die Transaktion und Freigabe in einer App mit nur einer 5-stelligen PIN möglich seien. Welche sollen dies genau sein? Wurde dies unabhängig untersucht und zertifiziert? Wie genau wollen Sie verhindern, dass durch eine Sicherheitslücke in Android die App durch Schadsoftware missbraucht wird?


Sven

26.05.2017

Neue App - aber ein uraltes, leidiges Thema bleibt: Wird die eigentlich schon für SmartSecure versprochene Freigabe von Transaktionen über HBCI mit Banking to go endlich umgesetzt? Ob Sie es glauben oder nicht - es gibt Menschen, die lieber eine professionelle Banking-Software verwenden, als alle paar Jahre eine neue aufgehübschte App...


ING-DiBa

17.05.2017

Hallo Elias, noch ist das Hinzufügen weiterer Konten nicht möglich, aber wir arbeiten bereits dran. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Elias

16.05.2017

ich nutze die Banking to Go App bereits mit meinem eigenen Konto. Ich habe aber auch ein gemeinsames Konto mit meiner Partnerin und mochte dieses ebenfalls über die App nutzen. Ich finde allerdigs keine Möglichkeit weitere Konten hinzuzufügen.


ING-DiBa

12.05.2017

Hallo Jana, rufen Sie uns am besten kurz unter 069 / 34 22 24 an, die Kollegen können Ihnen sicher weiterhelfen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Jana

12.05.2017

habe gerade die neue App banking to go installiert und PIN eingerichtet.
Und auch, wie empfohlen, die alte App deinstalliert.
Nun wollte ich eine Überweisung tätigen und die neue App fängt wieder von vorne an und möchte eine Registrierung vornehmen.
Jetzt funktioniert gar nichts mehr, da ich die alte App gelöscht habe.


ING-DiBa

08.05.2017

Hallo Klaus, schön, dass Sie unsere neue App gleich nutzen möchten! Die Umstellung erfolgt grundsätzlich mit dem von Ihnen aktuell genutzten Freigabeverfahren. Also iTAN, mTAN oder SmartSecure App. Gerne stellen wir Sie zur Aktivierung der App Banking to go zunächst wieder auf das iTAN-Verfahren um. Rufen Sie uns dazu doch einfach kurz an: 069 / 34 22 24. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Klaus

07.05.2017

Bei der Begruessung durch die App ("Nice to meet you") steht, man solle zum Einrichten von Banking to Go sein Smart Secure ODER seine iTAN Liste bereithalten.
Wenn man mit der Eirnichtung (mobilePIN, Fingerabdrcuk usw.) durch ist, wird aber NUR SmartSecure zum Freischalten angeboten. Da ich das auf meinem Endgerät noch nie benutzt habe, möchte ich das -wie voren angeboten- per iTAN machen. Keine Chance :-(


Altunbas

04.05.2017

Nach dem ich SmartSecure für mein op3 nicht mehr nehmen konnte, habe ich mich riessig gefreut, als ich gesehen hatte, dass die neue app nun zur Verfügung steht.
Sofort installiert und etwas damit rumgespielt. Macht einen Supereindruck. Besonders, dass für Überweisungen kein extra app notwendig ist. Perfekt
Vermisst habe ich
- Fingerabdruck
- Summe aller Konten
- Brokerage
- Watchlist


ING-DiBa

04.05.2017

Hallo Marvin, die App sollte im Google Play Store in den nächsten Stunden verfügbar sein. Wenn sie die App ausprobieren, freuen wir uns sehr über Ihr Feedback und Ihre Weiterentwicklungswünsche. Feedback können Sie uns nämlich direkt aus der App heraus senden. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Marvin

04.05.2017

Guten Tag, erfreut habe ich gesehen das es nun eine neue App geben soll. Leider war es mit dem Oneplus3 nicht möglich die SmartSecureApp zu nutzen. Jetzt wollte ich die neue App runterladen doch ist diese leider nicht auffindbar im Playstore. Somit ist die Freude schnell verflogen. Es wäre also schön wenn die App bald wieder verfügbar ist und hoffentlich dann auch auf dem Oneplus3 funktioniert.

Zustäzlich hab ich in der Beschreibung gelesen das ein Einloggen mit dem Fingerabdruck nur unter Ios möglich ist. Das ist natürliche eine deutliche Einschärnkung für Android User. Es wäre also wünschenswert wenn dort schnell nachgebessert wird.

Ansonsten super zufrieden mit der Bank. Weiter so!