Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Damit bleibt Ihr Banking sicher und unsere Internetseite wird auch in Zukunft optimal dargestellt.

Mehr Informationen
Bitte installieren und nutzen Sie den aktuellen Chrome Browser

Damit bleibt Ihr Banking sicher und unsere Internetseite wird auch in Zukunft optimal dargestellt.

Mehr Informationen
Privatkunden
Alles im Griff

Service zu Ihrer Baufinanzierung

Hier finden Sie viele schnelle Antworten zu Ihrer laufenden Baufinanzierung. Und wenn Sie sich einloggen, können Sie auch vieles sofort erledigen – und Ihre Baufi an Ihr heutiges Leben anpassen.

  • Infos zu den häufigsten Themen

  • Alle Formulare zur Baufi

  • Einloggen und selber auszahlen

  • Tilgung ändern, Rate senken oder erhöhen

  • Darlehen verlängern, wenn die Zinsbindung endet

Ihre Rate können Sie ändern – auch vorübergehend

Denn bei unserer Baufinanzierung können Sie während der Zinsbindung pro Darlehenskonto 2-mal kostenfrei den Tilgungssatz und damit auch Ihre monatliche Rate anpassen. Dabei sind Tilgungssätze von 1% bis 10% p.a. möglich. Für weitere Änderungen entnehmen Sie die Gebühren bitte dem Preis- und Leistungsverzeichnis.

Wie wirkt sich eine Änderung des Tilgungssatzes auf Ihre Rate und die Laufzeit aus? Das sehen Sie mit wenigen Klicks auf Ihrem persönlichen Tilgungsplan – im Internetbanking unter „Meine Baufi“. Da können Sie Ihren Tilgungssatz auch gleich ändern.

Meine Baufi

Was möchten Sie tun?

Bei uns zahlen Sie sich die Baufinanzierung einfach selbst im Internetbanking aus – außer bei Kauf und Umschuldung. Alle Infos dazu hier.

 

Log-in Banking

Ein Bautenstandsbericht dokumentiert den Baufortschritt bei Errichtung Ihres Neu-, Aus- oder Umbaus. Er gibt Auskunft über den Fertigstellungsgrad der einzelnen Bauabschnitte in Prozent und über gegebenenfalls aufgetretene Mängel. Der Bautenstandsbericht muss von einem Architekten oder Bauleiter unterschrieben werden.

Laden Sie den ausgefüllten Bautenstandsbericht einfach im Internetbanking an uns hoch.

Log-in Banking

Den Kontostand und die Umsätze Ihrer Baufinanzierung können Sie jederzeit im Internetbanking oder in unserer App sehen.

Zusätzlich bestätigen wir Ihnen jede Auszahlung aus Ihrem Darlehen mit einem Kontoauszug.

Nachdem Ihr Darlehen ganz ausgezahlt ist, erhalten Sie jeweils am Jahresanfang einen Jahreskontoauszug. Darin sehen Sie auch, was Sie im vergangenen Jahr an Zinsen gezahlt haben (Zinsbescheinigung).

Die schicken wir an Ihre Post-Box im Internetbanking.

Log-in Banking

Tilgen Sie Ihre Baufinanzierung zusätzlich:

  • Jederzeit kostenfrei möglich
  • Mindestens 1.000 Euro pro Zahlung (möglich ab dem Monat, nachdem Ihr Darlehen vollständig ausgezahlt ist)
  • Höchstens 5% der ursprünglichen Darlehenssumme pro Kalenderjahr

So funktionierts:

  1. Überweisen Sie das Geld auf Ihr Baufinanzierungskonto (Verwendungszweck: „Sondertilgung“). Die IBAN finden Sie auf Ihrem Jahreskontoauszug oder im Internetbanking in den Kontodetails.
  2. Ihre Sondertilgung verrechnen wir nach Überweisungseingang zum 30. des Monats. Am besten überweisen Sie die Sondertilgung also spätestens 3 bis 4 Bankarbeitstage vor Monatsende. (Beispiel: Überweisungseingang am 27. März, Verrechnung zum 30. März. Die Zinsersparnis durch die Sondertilgung sehen Sie in der Rate zum 30. April.)
  3. Die Sondertilgung bestätigen wir Ihnen nach der Buchung schriftlich in Ihrer Post-Box im Internetbanking.

Log-in Banking

Jetzt mit -0,10 % Zins-Rabatt:

Schon bevor die Zinsbindung Ihrer Baufinanzierung endet, können wir neue Konditionen vereinbaren – eine gute Gelegenheit, um Ihre Finanzierung neu an Ihrem Leben auszurichten: 

  • Nutzen Sie Ihre Chance auf einen günstigeren Zins
  • Profitieren Sie weiter von unserem Service
  • Einfach weiterfinanzieren, ohne zusätzliche Kosten

Ob es bei Ihnen schon so weit ist? Gleich ausprobieren:
Sie können sich jetzt im Internetbanking neue Zinsen für die Verlängerung Ihres Darlehens sichern: Spielen Sie einfach mal durch, welche Konditionen Ihnen am liebsten sind, z.B. mit Ihrer monatlichen Wunschrate. Den Rechner finden Sie unter „Neuen Zins sichern“.

Log-in Banking

Zum Ende der Zinsfestschreibung können Sie Ihr Darlehen ablösen: 

  1. Geben Sie uns Bescheid: Wenn Sie mit Eigenkapital ablösen, bitte schriftlich an ING-DiBa AG, 60628 Frankfurt am Main. Wenn Sie die Bank wechseln, meldet sich Ihr neuer Kreditgeber bei uns und nimmt die Umschuldung vor.
  2. Danach erhalten Sie von uns eine Kündigungsbestätigung.
  3. Die Schlussabrechnung senden wir Ihnen ab 6 Monate vor Ende der Zinsbindung zu.

Log-in Banking

Wenn sich Ihr Leben ändert

Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen, können Sie die Baufinanzierung vor dem Zinsbindungsende zurückzahlen. Eventuell fällt eine Vorfälligkeitsentschädigung an. Wie viel das ist, können Sie ungefähr vorausberechnen mit dem Vorfälligkeitsentschädigungsrechner bei unserem Partner Interhyp. Anders als andere Banken berechnen wir übrigens keine Bearbeitungsgebühr.

So funktionierts:

  1. Notariellen Verkaufsvertrag schicken oder Notar, Verkaufspreis und Datum der Kaufpreisfälligkeit nennen: ING-DiBa AG, 60628 Frankfurt am Main.
  2. Sie erhalten eine Forderungsaufstellung. Ihr Notar bekommt einen Treuhandauftrag.
  3. Ihr Notar zahlt den Kaufpreis an die ING. Sie begleichen eine eventuelle Differenz.

Bei einem Objektwechsel beauftragen Sie uns mit dem Antrag auf Objektwechsel.

Wenn sich ihr Leben ändert kann es sein, dass ein Darlehensnehmer aus dem Vertrag entlassen werden möchte (Schuldhaftentlassung) oder dass ein weiterer Darlehensnehmer in die Baufinanzierung eintreten soll (Schuldbeitritt).

Ein Austausch aller Darlehensnehmer ist dabei nicht möglich.

Für die Schuldnerveränderung gibt es drei Voraussetzungen:

  • Alle Vertragsbestandteile, die Darlehenshöhe und die Konditionen bleiben gleich
  • Gute Bonität aller Darlehensnehmer(innen)
  • Wir stimmen zu

Bitte nehmen Sie für eine Schuldnerveränderung dieses Formular:
Antrag auf Schuldnerveränderung

Für die Änderung des Darlehensnehmers berechnen wir eine Gebühr, siehe Preis- und Leistungsverzeichnis.

Geht es bei Ihnen konkret um eine Schuldhaftentlassung oder einen Schuldbeitritt:

Schuldhaftentlassung: raus aus dem Vertrag
Wenn Sie oder der zweite Darlehensnehmer rauswollen aus dem Baufinanzierungsvertrag, geht das so:

  1. Der verbleibende Darlehensnehmer lädt bitte den Antrag auf Schuldnerwechsel mit allen erforderlichen Unterlagen im Internetbanking hoch. Oder per Post an die ING-DiBa AG, 60628 Frankfurt am Main. Welche Unterlagen wir brauchen, sehen Sie im Antrag („Erforderliche Unterlagen für den Schuldnerwechsel“). Falls Ihnen noch eins unserer Formulare fehlt, finden Sie es hier.
  2. Wir prüfen Ihren Antrag.
  3. Wir geben Ihnen Bescheid, ob wir mit der Entlassung einverstanden sind.

Schuldbeitritt, z.B. mit neuem Partner
Möchte ein Darlehensnehmer aus der bestehenden Finanzierung entlassen werden? Oder jemand Neues einsteigen? Das kann z.B. nach einer Trennung oder gemeinsam mit dem neuen Partner sinnvoll sein - und geht so:

  1. Der neue Darlehensnehmer lädt bitte den Antrag auf Schuldnerwechsel mit allen erforderlichen Unterlagen im Internetbanking hoch. Oder per Post an die ING-DiBa AG, 60628 Frankfurt am Main. Welche Unterlagen wir brauchen, sehen Sie im Antrag („Erforderliche Unterlagen für den Schuldnerwechsel“). Falls Ihnen noch eins unserer Formulare fehlt, finden Sie es hier.
  2. Wir prüfen Ihren Antrag.
  3. Wir geben Ihnen Bescheid, ob wir mit dem Beitritt einverstanden sind.

Wenn Sie Ihre mit uns finanzierte Immobilie während der Zinsbindung wechseln, sprechen wir von einem „Objektwechsel“. Ihre Finanzierung bleibt bestehen – und zwar so, wie sie ist.

Wie Sie es schon von uns kennen, finanzieren wir auch bei dem neuen Objekt maximal 100% des Kaufpreises bzw. der Herstellungskosten. Darüber hinaus können Sie wertsteigernde Maßnahmen bis zu 30% des Kaufpreises/der Herstellungskosten mit uns finanzieren.

Ganz wichtig: Kosten für Makler, Notar, Grundbuch und Grunderwerbsteuer können nicht mitfinanziert werden. Die zahlen Sie aus Ihrem Eigenkapital.

Voraussetzungen für einen Objektwechsel

Wenn diese Kriterien erfüllt sind, stimmen wir einem Objektwechsel zu:
 

  1. Der Wert der neuen Immobilie entspricht mindestens dem Wert Ihrer vorherigen Immobilie.
  2. Ihre bestehende Finanzierung bleibt so, wie sie ist (Vertragsbestandteile, Höhe und Konditionen).
  3.  Gute Bonität der Darlehensnehmer(innen).
  4. Der Objektwechsel erfolgt Zug um Zug. Das bedeutet: Erst wird eine Grundschuld auf das neue Objekt eingetragen, danach wird die Grundschuld auf dem bisherigen Objekt gelöscht.


Objektwechsel beantragen? So gehts!
 

  1. Füllen Sie den Antrag auf Objektwechsel vollständig aus und lassen Sie alle Antragsteller unterschreiben. Wenn Sie das neue Objekt auch modernisieren, nutzen Sie bitte zusätzlich das Formular „Aufstellung Modernisierungskosten“.
  2. Laden Sie den Antrag mit allen erforderlichen Unterlagen im Internetbanking hoch. Oder per Post an die ING-DiBa AG, 60628 Frankfurt am Main. Welche Unterlagen wir brauchen, sehen Sie im Antrag („Erforderliche Unterlagen für den Objektwechsel“). Falls Ihnen noch eins unserer Formulare fehlt, finden Sie es hier.
  3. Wir prüfen Ihren Antrag schnellstmöglich. Wenn alles gut aussieht, geben wir Ihnen eine Zusage.


Kauf und Verkauf: Was ist zu beachten?

Vom zeitlichen Ablauf gibt es zwei Varianten:

Entweder erst bestehende Immobilie verkaufen, dann neue kaufen:
 

  • Sie erhalten den Kaufpreis für Ihre bisherige Immobilie.
  • Wir fordern den bei uns offenstehenden Darlehens-Restbetrag inkl. angefallener Kosten bei Ihrem Notar an.
  • Wir legen dieses Geld zu Ihren Gunsten bei uns zu den aktuellen Konditionen auf einem gesperrten Extra-Konto an.
  • Sobald der Kaufpreis für die neue Immobilie fällig wird, zahlen wir gemäß Kaufvertrag aus.


Oder erst neue Immobilie kaufen, dann bestehende verkaufen:
 

  • Wir eröffnen ein Darlehenskonto für eine Zwischenfinanzierung und zahlen Ihnen das Geld für den Kauf Ihrer neuen Immobilie aus.
  • Sobald der Verkaufserlös aus Ihrer bisherigen Immobilie bei uns eingegangen ist, lösen wir das Zwischenfinanzierungskonto auf.

Im Internetbanking können Sie jederzeit Ihren Tilgungssatz ändern und so Ihre monatliche Rate senken oder erhöhen. Das geht unter „Meine Baufi“ und ist während der Zinsbindung zweimal kostenlos. Dabei sind Tilgungssätze von 1% bis 10% p.a. möglich. Am besten auch gleich neuen Tilgungsplan erstellen – so wissen Sie immer ganz genau, was jede Änderung für den weiteren Verlauf Ihrer Baufinanzierung bedeutet.

Log-in Banking

Können wir etwas für Ihre Baufinanzierung tun? Sie erreichen uns schnell übers Kontaktformular:

Kontakt

Wissenswertes zur Baufinanzierung

Beton zu Geld machen

Tipps für den Immobilienverkauf

Tipps zum Strom sparen

Stand-by-Modus frisst Milliarden

Ohne Schulden in die Rente

Richtige Tilgung hängt vom Lebensalter ab

Eine weitere Baufinanzierung für Sie?

Gleich unverbindlich anfragen – dauert nur 3 Minuten!