Privatkunden

Carsten Brzeskis Blog

Unser Chefvolkswirt äußert sich kurz und prägnant zu aktuellen volkswirtschaftlichen Entwicklungen und Ereignissen. Die konjunkturellen Entwicklungen in Deutschland und Europa, Entscheidungen der Zentralbanken sowie Trends an den internationalen Finanzmärkten bilden dabei die Schwerpunkte seiner Kommentare.

Carsten Brzeski

Chefvolkswirt

Seit März 2013 ist Carsten Brzeski Chefvolkswirt für Deutschland und Österreich der ING. Er ist seit Anfang 2008 Mitglied des Research Teams der ING Bank und anerkannter Experte für wirtschaftliche und politische Entwicklungen in Deutschland und Europa, einschließlich der Geldpolitik der EZB.
 

E-Mail: carsten.brzeski@ing.de

 

Carsten Brzeski auf Twitter

Pressebilder zum Download 

© fotomek / Fotolia

Carsten’s Corner: Bringt Corona die Trendwende am Immobilienmarkt?

Über die letzten rund zehn Jahre kannten die Preise für Wohnimmobilien meist nur eine Richtung. Aber wird sich der Aufwärtstrend auch in Zeiten der Pandemie ungebrochen fortsetzen? Mit Franziska Biehl und unserem neuen Kollegen Leon Ernst spricht Sebastian Franke über die Ergebnisse unserer jüngsten Verbraucherumfrage – in der es unter anderem um die Preiserwartungen für den Immobilienmarkt geht.
Quelle: IW Köln, Creditreform

Was nicht ist, kann durchaus noch werden

Neben den ganzen Konjunkturhilfen, Garantien, Staatshilfen und Krediten, die die Bundesregierung seit dem Ausbruch der Covid-19 Pandemie beschlossen hat, gab es auch andere Entscheidungen mit großer Wirkung: das Aussetzen der Insolvenzantragspflicht. Die Aussetzung galt anfänglich bis zum 30.09.2020 und seit dem 1. Oktober gilt die Antragspflicht wieder für alle zahlungsunfähigen Unternehmen. Für Firmen, bei denen die Überschuldung auf die Folgen der Covid-19 Pandemie zurückgeht und die Aussicht auf Beseitigung der Zahlungsunfähigkeit besteht, bleibt die Antragspflicht weiterhin bis Ende des Jahres ausgesetzt.
© fotomek / Fotolia

Carsten’s Corner: Ist der Impfstoff der große Gamechanger?

Es könnte schon sehr bald einen Impfstoff gegen Covid-19 geben! Aber geht mit der Markteinführung die Rückkehr zur Normalität einher? Kurzfristig betrachtet zumindest nicht, denn bis von den aktuell bestehenden Alltagsregeln Abstand genommen werden kann, müssen zunächst einmal einige Impfdosen ins Land gehen. Carsten Brzeski erklärt im Gespräch mit Franziska Biehl, wann statt Alltagsmaske wieder unbeschwerte Stadionbesuche angesagt sein könnten und stellt die Gretchenfrage: „Würdest du dich impfen lassen?“.
Quelle: Universität Hamburg, Hamburg Center for Health Economics

Das Narrativ des Impfstoffs

Im Kampf gegen die aktuelle Corona-Krise spielt ein Faktor eine besondere Rolle: Die Bereitstellung eines wirksamen Impfstoffs. In dieser Woche sorgte die vielversprechende Ankündigung der Konzerne BioNTech und Pfizer für Hoffnung. Nicht nur in der Politik, sondern auch an den Zins- und Aktienmärkten schlug die Nachricht des hochwirksamen Impfstoffes ein. Die überschwängliche Marktreaktion versinnbildlicht das um den Impfstoff entstandene Narrativ, die Rückkehr zur Normalität setze ein, sobald er verfügbar sei.
© fotomek / Fotolia

Wellen

Mittlerweile ist Joe Biden zum vorläufigen Gewinner der amerikanischen Präsidentschaftswahlen ausgerufen worden. Die von vielen erwartete blaue Welle, ein Erdrutschsieg der Demokraten, gab es allerdings nicht.
© fotomek / Fotolia

Carsten’s Corner: Hängepartie bei den US-Wahlen

Es wird die erwartete Hängepartie in den USA. Das Ergebnis der US-Wahlen wird noch einige Zeit auf sich warten lassen. Aktuell scheint sich die Entscheidung über den nächsten Präsidenten auf die Auszählungen in ein paar wenigen Bundesstaaten zu konzentrieren. Carsten Brzeski teilt seine Beobachtungen zum Ablauf der Wahl mit Sebastian Franke und wirft auch einen Blick auf die aktuellen Zahlen zum Wirtschaftswachstum in Europa.
© fotomek / Fotolia

Carsten’s Corner: Europa und die US-Wahlen

In der kommenden Woche wird in den USA gewählt. Ein Ereignis, dessen Ausgang weltweit mit Spannung erwartet wird – auch in Europa! Die transatlantische Beziehung wurde in den letzten Jahren auf eine harte Zerreißprobe gestellt – Handelsstreitigkeiten und politische Diskrepanzen prägten das Miteinander. Carsten Brzeski erklärt im Gespräch mit Franziska Biehl, welche Änderungen sich durch einen Sieg Joe Bidens ergeben könnten und wieso „America First“ ein Thema bleiben wird - unabhängig davon, ob das Oval Office neu besetzt wird, oder nicht.
© fotomek / Fotolia

Carsten’s Corner: EZB-Vogelkunde

Mit dem Anleihekauf-Notprogramm PEPP der Europäischen Zentralbank sollten zunächst einmal die zeitnahen, unmittelbaren Folgen der Corona-Pandemie abgefedert werden. Aber auch der langfristige Inflationsausblick kann die EZB nicht zufriedenstellen – und das, obwohl ihre jüngsten Konjunkturprognosen aktuell eher etwas zu optimistisch erscheinen. In dieser Situation ist im Frankfurter Ostend wieder ein alter Streit ausgebrochen. Im Gespräch mit Sebastian Franke erklärt Carsten Brzeski, was es mit geldpolitischen „Tauben“ und „Falken“ auf sich hat und welche Maßnahmen er kurzfristig von der EZB erwartet.
© fotomek / Fotolia

Potenzieren, statt regulieren

Hattrick für Wien! Zum dritten Mal in Folge belegt die Stadt den ersten Platz im österreichweiten Innovationsvergleich der ING. Im Eurozonenvergleich bleibt Irland die Nummer 1, während Österreich aufgrund von Fachkräftemangel weiter ins Mittelfeld abgerutscht ist und Deutschland sich unter die Top 10 kämpfen konnte. Die detaillierten Ergebnisse des ING Innovationsindex 2020 sehen Sie hier.
Quelle: ING International Survey

Die Corona-Revolution: „König Cash“ wird langsam gestürzt

COVID-19 hat in ganz Europa der Nutzung bargeldloser Zahlungsmöglichkeiten einen Schub verliehen – auch in Deutschland. Die Vorliebe für Bargeld hat in einem Maße abgenommen, für das es sonst wohl eine Generation gebraucht hätte.