Anleitung: Anfrage und Antrag

Nur 4 Schritte, bis Ihre Baufinanzierung steht
  • Fragen Sie gleich online eine Finanzierung an. Unverbindlich, in nur 3 Minuten.
  • Im persönlichen Beratungstermin entwickeln wir gemeinsam Finanzierungsvorschläge für Ihre Wünsche. Das dauert meist etwa 30 Minuten.
  • Sie wählen einen Vorschlag aus und schicken ein paar Unterlagen.
  • Sie bekommen unsere Zusage in wenigen Tagen, wir schicken Ihnen den Vertrag, Ihre Finanzierung steht.
Wie kann ich eine Baufinanzierung beantragen?

Rufen Sie uns einfach an, und wir erstellen für Sie einen persönlichen Finanzierungsvorschlag: 069 / 50 500 109.

Unsere Baufinanzierungsexperten sind für Sie da:
Mo. bis Fr. von 8 bis 18 Uhr,
Sa. von 9 bis 15 Uhr

Nach Erhalt der E-Mail müssen Sie nur noch unterschreiben und unseren Vorschlag mit allen erforderlichen Unterlagen als Antrag an uns zurücksenden.

Kann ich eine Baufinanzierung im Ausland mit der ING abschließen?

Objektfinanzierungen im Ausland sind zurzeit grundsätzlich nicht möglich, es sei denn, es gibt eine Absicherung im Inland.

Welche Unterlagen benötige ich zur Bearbeitung meines Baufinanzierungsantrags?

Abhängig von Ihrem Finanzierungswunsch müssen Sie bei der Beantragung unterschiedliche Unterlagen einreichen. Welche Unterlagen benötigt werden, können Sie der individuellen Checkliste entnehmen, die Ihnen zusammen mit Ihrem Berechnungsbeispiel zugesendet wird.

Bietet die ING auch eine persönliche Baufinanzierungsberatung vor Ort an?

Bei der ING werden Sie von Ihrem persönlichen Baufinanzierungsexperten telefonisch beraten. Mit unserem Partner Interhyp bieten wir Ihnen auch eine persönliche Beratung vor Ort an:

Standorte in Ihrer Nähe suchen und Termin vereinbaren
Nachfinanzierung

Wenn sich während der Bauphase herausstellt, dass Ihre ursprünglich kalkulierten Baukosten übertroffen wurden, können Sie eine Nachfinanzierung beantragen.
Für die Beantragung zusätzlicher Finanzierungsmittel rufen Sie uns bitte unter 069 / 50 60 30 86 an.


Konditionen

Was ist der Unterschied zwischen gebundenem Sollzins p.a. und effektivem Jahreszins?

Als gebundener Sollzinssatz p.a. bezeichnet man den Zinssatz, den der Kreditnehmer als Preis für den Nennbetrag des Darlehens zahlen muss. Die Höhe der laufenden Zinsrate wird durch den Sollzins bestimmt.

Die tatsächliche Belastung für den Kreditnehmer kann aus dem gebundenen Sollzinssatz p.a. nicht abgelesen werden. Über sie gibt der effektive Jahreszins Auskunft, der weitere Einflüsse, wie die Termine der Ratenzahlungen und die Verrechnungstermine, berücksichtigt.

Unter einem effektiven Jahreszins versteht man den Zinssatz, der den tatsächlichen finanziellen Aufwand für einen Kredit oder den realen Ertrag oder Aufwand für eine Geldanlage angibt. Nach der Preisangabenverordnung (PangV) sind die Kreditinstitute verpflichtet, als Preis eines Kredits den effektiven Jahreszins anzugeben.
Der Berechnung des effektiven Jahreszins wird grundsätzlich die Gesamtlaufzeit des Kredits zugrunde gelegt. Wenn die Konditionen eines Kredits nicht für die gesamte Laufzeit festgelegt sind, spricht man von einem anfänglichen effektiven Jahreszins. In die Berechnung gehen alle Beträge ein, die den Preis für den Kredit ausmachen (gebundener Sollzinssatz p.a., Zinsbindungsfrist, Bearbeitungsgebühr, Tilgungssatz, Zeitpunkt der Zahlung und Verrechnung von Zins- und Tilgungsleistungen, Gerichtskosten für die Grundschuldeintragung, Kosten in Höhe von 20€ für die Erteilung eines Grundbuchauszugs sowie Vermittlungsprovisionen).

Nicht berücksichtigt werden unter anderem die allgemeinen Kontoführungsgebühren und eventuell anfallende Schätzgebühren sowie weitere, von den Kreditinstituten erhobene Gebühren.

In welcher Höhe fallen Bereitstellungszinsen an, und ab wann muss ich sie bezahlen?

Erst ab dem 7. Monat nach Zusage werden bei der ING Bereitstellungszinsen in Höhe von 0,15% p.M. berechnet.

Ist der Einsatz von Förderprogrammen, insbesondere von KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau)-Mitteln möglich?

Sofern Sie Darlehensmittel der KfW in die Finanzierung einbinden möchten, setzen Sie sich bitte mit unseren Baufinanzierungsberatern in Verbindung. Unter 069 / 50 500 109 informieren wir Sie gerne über die verschiedenen Fördermöglichkeiten der KfW.
Bitte beachten Sie dabei, dass die Weiterleitung eines Darlehensantrags an die KfW über unser Haus nur möglich ist, wenn die ING ebenfalls mit einem Darlehen an der Finanzierung Ihres Vorhabens beteiligt wird.
Nähere Informationen zu den Förderdarlehen der KfW, die wir begleiten, finden Sie hier. Allgemeine Informationen finden Sie auf der Homepage der KfW

Wie kann ich eine Photovoltaikanlage bei der ING finanzieren?

Die Finanzierung von Solar- und Photovoltaikanlagen ist bei der ING nur in Verbindung mit einer Neufinanzierung oder Anschlussfinanzierung inklusive einer Modernisierung möglich. Haben Sie schon über einen Wohnkredit nachgedacht?


Tilgung und
Rückzahlung

Wie funktioniert die Sondertilgung?

Sondertilgungen sind bei der ING jederzeit zum Monatsende kostenfrei möglich und können nicht in das Folgejahr übertragen werden. Sollten Sie in einem Jahr keine Sondertilgung leisten, kann dies im Folgejahr nicht nachgeholt werden. Sondertilgungen reduzieren bei einer gleichbleibenden Darlehensrate die Gesamtlaufzeit Ihres Darlehens.

Details:

  • Mindestbetrag Sondertilgung: ab 1.000 Euro
  • Maximalbetrag Sondertilgung: 5% der ursprünglichen Darlehenssumme

So funktioniert’s:
Bitte überweisen Sie Ihre Sondertilgung in einem Betrag direkt auf Ihr Darlehenskonto bei der ING und tragen Sie als Verwendungszweck "Sondertilgung" ein. Ihre Sondertilgung wird jeweils zum 30. eines Monats gebucht. Nach der Buchung erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung über Ihre Sondertilgung.

Wie kann ich das Darlehen tilgen / zurückzahlen?

So individuell, wie Ihre Finanzierung ist, so vielseitig sind auch die Tilgungsmöglichkeiten.

Wählen Sie Ihren Tilgungssatz zwischen 1% und 10% p.a. oder die Finanzierung durch die Abtretung eines Bausparvertrags, einer kapitalbildenden oder fondsgebundenen Lebens- / Rentenversicherung. Alles ist möglich.

Tipp: Eine hohe Tilgung beschleunigt die Rückzahlung Ihres Darlehens und Sie sind schneller schuldenfrei. Nutzen Sie das aktuelle Niedrigzinsniveau und wählen Sie am besten von Anfang an einen Tilgungssatz von mindestens 3% p.a.

Auf Wunsch können Sie Ihre Tilgung sogar zweimal während der Zinsbindung ändern und jederzeit zum Monatsende eine Sondertilgung in Höhe von bis zu 5% leisten.

Ist eine vorzeitige Rückzahlung der Baufinanzierung möglich?

Bei einem Verkauf Ihrer Immobilie ist eine Rückzahlung des Darlehens vor dem Ende Ihrer Zinsbindung möglich. Dabei kann eine Vorfälligkeitsentschädigung anfallen. Diese wird anhand aktueller Marktzinsen berechnet. Die ING kann deshalb erst 8 Wochen vor dem gewünschten Rückzahlungstermin eine verbindliche Berechnung erstellen (weitere Informationen zur vorzeitigen Rückzahlung Ihrer Baufinanzierung).


Besicherung und Sicherheiten

Sind Nachrangfinanzierungen möglich?

Grundsätzlich sind Nachrangfinanzierungen nicht möglich. Im Einzelfall kann jedoch im Rahmen eines Beratergesprächs diese Option eingeräumt werden.

Muss zugunsten der ING eine Grundschuld eingetragen werden?

Die Baufinanzierung der ING erfordert die Eintragung einer erstrangigen vollstreckbaren Grundschuld.
Unter einer Grundschuld versteht man grundsätzlich die Belastung eines Grundstücks bzw. grundstücksgleicher Rechte in der Weise, dass an den Grundschuldgläubiger eine bestimmte Geldsumme aus dem Grundstück zu zahlen ist.

Was ist eine notarielle Rangbescheinigung oder auch Notarbestätigung?

Eine Notarbestätigung (Rangbescheinigung) ist eine Bestätigung des Notars gegenüber der Bank, dass der rangrichtigen Eintragung der Grundschuld nichts im Wege steht. Sie ermöglicht die Auszahlung des Darlehens, bevor die Eintragung im Grundbuch vollzogen ist.

Kann mein Baufinanzierungskredit von der ING verkauft werden?

Die ING hat noch nie Immobiliendarlehen an Investoren verkauft, die planmäßig die Verwertung von Sicherheiten betreiben, um Profit zu erzielen. Auch in Zukunft wird es keine solchen Verkäufe geben.

Ebenfalls in den Medien diskutiert wurde die Tatsache, dass sich viele Banken am Kapitalmarkt refinanzieren und dafür Darlehensforderungen aus Hypothekenkrediten als Sicherheit bereitstellen. Dieser Vorgang ist mit einem Verkauf einer Darlehensforderung an einen Investor nicht vergleichbar und ändert für Sie als Darlehensnehmer nichts daran, dass wir Ihr Vertragspartner sind.

Wir sorgen dafür, dass der zwischen uns und Ihnen abgeschlossene Vertrag eingehalten wird.


Auszahlung

Auszahlung der Baufinanzierung

Sobald der Baufinanzierungsvertrag zwischen Ihnen und der ING zustande gekommen ist, ist die Auszahlung Ihres Darlehens möglich.

Bedingungen für die Auszahlung sind ein schriftlicher Auszahlungsauftrag und die Eintragung der vereinbarten Grundschuld. Bei Neubau ist die Auszahlung an den Baufortschritt gekoppelt. Die Auszahlung Ihres Darlehens ist auch im Einzelfall unter anderen Voraussetzungen möglich.

So einfach erteilen Sie einen Auszahlungsauftrag:
Senden Sie uns eine vollständig ausgefüllte und von mindestens einem Darlehensnehmer unterschriebene Auszahlungsanweisung zu. Bei einer Umschuldung reichen Sie uns bitte die Ablösevollmacht von allen Darlehensnehmern unterschrieben ein.

Auszahlungsanweisungen sowie weitere Informationen rund um die Auszahlung haben Sie mit Ihrer Vertragsmappe von uns erhalten. Weitere Auszahlungsanweisungen können Sie auch gerne telefonisch unter 069 / 50 60 30 86 069 / 50 60 30 86 anfordern.

Was ist ein Notaranderkonto und wofür wird es benötigt?

Ein Notaranderkonto ist ein auf den Namen eines Notars eingerichtetes Bankkonto zur vorübergehenden treuhänderischen Verwahrung von Fremdgeldern. Es ermöglicht die vorzeitige Darlehensauszahlung (Valutierung) zur Kaufpreisabwicklung, solange die Grundschuld noch nicht beziehungsweise nicht ranggerecht eingetragen ist.



Service

Unser Service ist ausgezeichnet - und das sogar mehrfach. Dazu zählt für uns auch ein eigener Service-Bereich für unsere Kunden mit Baufinanzierungs-Vertrag.