Betrugsmaschen erkennen
und richtig handeln

Mit diesen Tipps schützen Sie Ihre Transaktionen:
  • Starten Sie Zahlungen oder Ihr Banking nie aus einem Link heraus, egal ob Sie diesen per E-Mail, WhatsApp oder einen anderen Kanal bekommen haben.

  • Nutzen Sie immer die offizielle App oder starten Sie die Zahlung direkt auf der Website des Zahlungsanbieters. Eine Zahlung über eBay Kleinanzeigen z.B. wird immer im offiziellen Chat auf der Website oder App von eBay angestoßen.

  • Geben Sie eine Transaktion mit Ihrer Banking App oder dem photoTAN-Generator frei, prüfen Sie direkt in der Freigabe die Transaktion. Diese steht direkt über der Freigabe – z.B. „Sie geben Banking to go auf einem anderen Gerät Zugriff auf Ihre Konten“. Im Zweifel brechen Sie den Vorgang ab.

  • Ganz wichtig ist auch, dass Sie immer Ihre Kontoumsätze im Auge behalten und prüfen, was da passiert. Auch wenn die Kriminellen anderes behaupten: Keine Bank der Welt wird Ihnen eine Überweisung anzeigen, wenn der Vorgang abgebrochen wurde. Eine gute Methode, die Umsätze immer zu überprüfen, sind Push Nachrichten in Banking Apps. So erhalten Sie bei jeder Buchung auf Ihrem Girokonto einen Hinweis auf Ihrem Display des Smartphones.   

Digitale Signatur

Im digitalen Zeitalter erledigen Verbraucher viele Dinge online vom Sofa aus. Doch wenn es ums Signieren von Verträgen geht, ist nicht alles erlaubt.
4 min Lesedauer

Neue Variante des Enkeltricks über WhatsApp

„Hallo Oma, ich brauche dringend Deine Hilfe!“ Mit diesem Satz versuchen Betrüger im Rahmen des sogenannten Enkeltricks, vornehmlich ältere Menschen um ihr Geld zu bringen. Erfahren Sie mehr über eine neue Version dieser Betrugsmasche.
3 min Lesedauer

Betrugsmasche beim Zahlen über eBay Kleinanzeigen

Immer mehr Kriminelle passen Ihren Betrug unserem Kaufverhalten an und kopieren sichere Bezahlvorgänge im Internet. Wie das abläuft und wie Sie sich davor schützen, lesen Sie in diesem Artikel.
5 min Lesedauer

Das Darknet

Es hat etwas Mythisches: Das Darknet kann nur über einen speziellen Browser genutzt werden. Anonymisierung und starke Verschlüsselung erlauben den Aufbau verborgener Netzwerke. Das lockt natürlich Kriminelle. Hauptnutzer sind aber ganz andere Personenkreise.
5 min Lesedauer

Sicherheitscheck

Kunden, die Banking über einen Browser oder eine App betreiben, fragen sich oft: Wie sicher ist das Verfahren überhaupt? Vier wichtige Sicherheitsvorkehrungen im Überblick.
4 min Lesedauer

Mobile Banking – aber sicher!

Für Alltagsgeschäfte nutzen immer mehr Menschen ihr Smartphone oder Tablet, sei es beim Onlineshopping oder beim mobilen Bezahlen per Smartphone. Beim Banking auf mobilen Geräten haben viele Nutzer Sicherheitsbedenken. Hier lesen Sie, was Sie als App Nutzer selbst für die Sicherheit Ihrer Daten tun können:
4 min Lesedauer

Schutz vor Internetkriminalität

In Zeiten des Internets ist es schnell passiert: Produkte werden unter falscher Identität bestellt, Passwörter geklaut oder das ersparte Geld vom Bankkonto abgeräumt. Doch welche Versicherung greift in solchen Fällen? Eine Übersicht.
4 min Lesedauer

Mehr Sicherheit dank Tresor

Erbstücke, Papiere, Schmuck – viele haben diese Dinge in der Wohnung. Im Falle eines Einbruchs kann das teuer werden. Es sei denn, alles wurde im Tresor verwahrt. Worauf es dabei ankommt.
4 min Lesedauer